Abgang eines Ungeliebten – François Hollande am Ende seiner Amtszeit

François Hollande wollte nach den Jahren des „Hyperpräsidenten“ Nicolas Sarkozy ein „normaler Präsident“ sein, volksnah, bodenständig, zugänglich. Doch die Franzosen sind an „republikanische Monarchen“ gewöhnt – und vermissten in Zeiten der Wirtschaftskrise einen Staatschef mit Führungsstärke.

Quelle: Abgang eines Ungeliebten – François Hollande am Ende seiner Amtszeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s