Der Honigmann – Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen

lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei „WIKILEAKS“ nicht findet…..
  • Abonnieren

  • E-Mail-Abo

    Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 4.839 Followern an

 

 

  • E-Mail-Abo

    Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 4.839 Followern an

 

 

Der Honigmann – Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen

Der Honigmann – Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen

Posted by Maria Lourdes – 03/03/2018

Der Honigmann ist gestorben!

Wir waren beim Tod zugegegen….Du kannst es also teilen,

schreibt die Kräutermume.

Am 24.02.2018 um 11 Uhr
ist der „Honigmann“, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing,
im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen.

Der „Honigmann-Ernie“ auf seinem Weg – „Ruhe in Frieden Ernie“, sagt Maria Lourdes!
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Sein Lebenswerk, der Blog „derhonigmannsagt.org“, vorher „derhonigmannsagt.wordpress.com“, hat ihn zu einem der Großen in der Aufklärer-Szene werden lassen.

Mit über 83 Millionen Aufrufen fand er auch im Ausland hohe Anerkennung und wurde in Deutschland der größte Blog – und somit den Herrschenden ein Dorn im Auge.

Zahlreiche Prozesse hielten ihn nicht von seiner Arbeit ab und führten schließlich zu seiner Inhaftierung Ende 2017.

Honigmann trotz Haftunfähigkeit – weiter in Haft!

Durch mehrere Operationen von einer schweren, vorhergehenden Erkrankung gezeichnet, war es dem Richter egal was mit ihm passiert und er ließ ihn trotz mehrmaliger Haftunfähigkeitsgutachten, welche dann revidiert wurden, durch vorsätzliche Vorspieglung falscher Tatsachen inhaftieren.

Deutschland hat einen großen Wissenden, Denker, Macher und wertvollen Menschen verloren.

Sein Lebenswerk, der Honigmann-Blog und sein Shop, der
honigmann-shop.com, werden in seinem Sinne weiter bestehen,

getreu dem Motto: Jetzt erst recht…


Unsere Angst vor Freiheit

Warum vertrauen wir dem Staat mehr als uns selbst? Statt uns den Herausforderungen zu stellen, retten wir uns verdrossen und unzufrieden in Wunschdenken und Alltagslügen vom sauberen, fleißigen Deutschland – mehr hier >>>


Mal eben kurz die Welt retten

Seit der Flüchtlingskrise 2015 sind die Deutschen endlich das bessere Volk geworden, das sie nach Auschwitz so lange sein wollten >>> hier weiter >>>.


Die wahren Kriegstreiber – Was nach 70 Jahren gesagt werden muß.

Die etablierten Politiker, Parteien und Medien sind sich alle einig: „Der 8. Mai 1945 war ein Tag der Befreiung.“ Dementsprechend wurde hierzulande der 70. Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht von offizieller Seite groß gefeiert und den Alliierten für ihre „Befreiungstaten“ gedankt. Doch mit dem Ende des Bombenterrors und dem Schweigen der Waffen war der Krieg gegen Deutschland keineswegs beendet. Für die meisten Deutschen – ob Zivilisten oder Soldaten – begann erst ab diesem Zeitpunkt ein langer Leidensweg, der in der offiziellen Geschichtsschreibung vielfach ausgeblendet oder nur marginal erwähnt wird >>> hier weiter >>>.


Die deutsche Karte: Das verdeckte Spiel der geheimen Dienste

Interessante Tatsachen der modernen Geschichte Europas. Gerd Komossa, beschreibt die Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen Militärs. Auch die Rolle Deutschlands im NATO-Bündnis und die „deutsche Karte“ im Spiel der Mächte wird von Komossa einer ausführlichen Untersuchung unterzogen. Eine Lektüre die jeder der an Geschichte interessiert ist, lesen sollte >>> hier weiter >>>.

104 Antworten to “Der Honigmann – Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen”

  1. Tommyrasmussen said

    [GEJ.01_092,13] … es steht einem jeden Menschen frei, sich in jedem Augenblick an Gott zu wenden und Ihn um Beistand anzuflehen, und Gott wird Sein Antlitz zu dem Flehenden wenden und wird ihm helfen aus jeglicher Not!

    [GEJ.01_092,14] Übrigens ist aber ohnehin einem jeden Menschen ein unsichtbarer Schutzgeist hinzugegeben, der den Menschen von seiner Geburt an bis zum Grabe hin zu geleiten hat! Solch ein Schutzgeist wirkt stets auf das Gewissen des Menschen ein und fängt erst dann an, sich ferner und ferner von dem ihm anvertrauten Menschen zu halten, so dieser, durch seine Eigenliebe geleitet, allen Glauben und alle Liebe zum Nächsten freiwillig verlassen hat.
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/GrossesEvangeliumJohannis1.html
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/
    http://www.j-lorber.de/

  2. Paradoxon said

    Gute Reise lieber Ernst Köwing!

    (Paradoxon)

    • Erwin said

      Auch das schwerste Schicksal will uns belehren und zurückführen
      aus der Welt des Irrtums, dem Elend der Gottesferne, dem Reich
      des Schattens und Verderbens in das leuchtende Sonnenland,
      in den seligen Frieden unserer Heimat, in das Land der Seele,
      das Lichtreich der Ewigkeit.


      „Es gibt nur eine richtige Stellung zum Problem des Todes :
      ihm ruhig und nüchtern ins Antlitz zu sehen, ihn auf dem Wege des
      Denkens oder Glaubens zu überwinden. Alles andere ist Ausruhen
      oder Spiel.“ ( Artur Brausewetter )


      „Liebe dein Schicksal, denn es ist der Gang Gottes mit deiner Seele“,

      sagte einst ein Weiser. Möge Ernst Köwing in Frieden ruhen.



  3. michelsigg said

    Die wertvollsten Menschen auf dieser Erde, sind die, die nicht nur Worte sprechen, sondern auch im realen Leben, Taten folgen lassen. Sich wirklich für das Einsetzen wovon man redet, mit allen Konsequenzen die es mit sich bringt und immer und immer wieder dagegen an(b)rennt, auch wenn die Lage Aussichtslos erscheint. Wenn man mit der Sache nur einen dazu bringt, darüber Nachzudenken, hat es sich gelohnt. Wenn man damit 83 Millionen erreicht dann erst recht. Möge er ihn Frieden ruhen. Diesen Kommentar ist allgemein verfasst. Ich kannte ihn nicht, deshalb steht es mir nicht zu es persönlich zu meinen. Es sollten die Leute tun die Ihn und den Blog nahe standen.

    Schöne Grüße
    Michel Sigg

    • arkor said

      genau, und die umfassbare Tat ist passiert: Das deutsche Volk wurde handlungsfähig gemacht und kann sich NUN GEEINT HINTER SEINE RECHTE STELLEN!
      Endlich können wieder Taten folgen, denn in der Bundesrepublik ist das deutsche Volk handlungsunfähig zur Tatenlosigkeit verurteilt worden.
      So gesehen hat der Honigmann noch seine HANDLUNGSFÄHIGKEIT gegen Ende seines Lebens erlebt und ist nicht ALS HANDLUNGSUNFÄHIGER BESETZTER DEUTSCHER GESTORBEN!

      Ehrt den Honigmann in dem Ihr Euch von den sinnlosen Aktionen, von den Lügnern und Täuschern und den Pseudowahrheitsgestalten der Feinde verabschiedet und EUCH GEEINT HINTER EUER RECHT STELLT!

      Ernie, du bist nicht als handlungsunfähiger Kriegsgefangener gestorben und gehst als freier Mann nach Walhalla.

      https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    • arabeske654 said

      Gute Reise Honigmann, mögest Du in Walhall immer randvoll Met in Deinem Horne haben. Wir vergessen Dich nicht und bringen zu ende was Du begonnen hast.

  4. Kerstin said

    Alles liebe auf dem Weg!

    Ich kannte ihn persönlich auch nicht, habe seine Texte immer gern gelesen, daher freut es mich umso mehr, daß der Blog bestehen bleibt.

    Eine Leserin

  5. arkor said

    Es gab ja unterschiedliche Meinungen zum Honigmann. Die einen hielten ihn für einen aufrechten Deutschen und die anderen für ein U-Boot. Ich glaube eher das Erstere.
    Auf den Honigmannblog hab ich ab und an geschaut und auch mal ein paar Sachen hinterlassen. Er konnte nicht zu meiner ersten Wahl werden, aber dennoch gab es interessante Informationen darauf und insbesondere auch sehr gute Kommentare.

    Ich glaube, dass der Honigmann sehr viel in Gang gesetzt hat und zu den großen der Bloglandschaft zählt und somit auch Geschichte geschrieben hat.

    Egal ob man nun mit allen übereinstimmt, was er macht, so nötigt mir doch Respekt ab, dass er ausdauernd und mutig seine Ansichten vertrat.

    Deshalb auch freut es mich, dass der Honigmann nicht handlungsunfähig gestorben ist, sondern erleben durfte, dass das Deutsche Reich wieder auf der Weltbühne zurück ist und ich denke dass dies für jeden arisch stämmigen Menschen sehr wichtig ist, denn es kann fortan jeder sagen: Ich bin nicht als handlungsunfähiger Kriegsgefangener gestorben. Nun für mich wäre es auf jeden Fall wichtig, wenn man mich fragt in Walhalla……und ich den Ahnen Rede und Antwort stehen werde…….und zwar nur zu gerne…

    Armand Hartwig Korger

  6. Carisma said

    Für mich war DER HONIGMANN der große Augenöffner Ich weine um ihn ich zünde Kerzen an .
    Den Namen des Richters hätte ich gern erfahren Dieser Mann wird eines Tages zurückbekommen, was er getan hat

    RIP verehrter Honigman !……Sie fehlen uns !

  7. Skeptiker said

    Die Seite ist ja völlig überlastet, wenn man die letzten Kommentare aufrufen will, dann ist der Server wohl überlastet.

    Der Honigmann ist gestorben!

    http://derhonigmannsagt.org/

    ==============================
    Honigmann – Nachrichten vom 2. März 2018 – Nr. 1272

    Aber die Nachricht hat sich wohl eher spät verbreitet.

    Am 24.02.2018 um 11 Uhr
    ist der „Honigmann“, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing,
    im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen.

    Das sind ja immerhin 8 Tage, bis die Nachricht in die Öffentlichkeit gelangt ist.

    Ist das normal?

    Die heutigen Honigmann – Nachrichten habe ich noch nicht gefunden.

    Gruß Skeptiker

  8. MoshPit said

    Hat dies auf MoshPit’s Corner rebloggt.

    • Erwin said

      Ruhe in Frieden, werter Honigmann.

      „Der gute Kamerad“, Text: Ludwig Uhland (1809), Musik: Friedrich Silcher (1825)


  9. Annette said

    Alles Gute, ich hoffe, daß es im Himmel keine bescheuerten Politiker gibt!

  10. Wahrheit said

    Ernst „Ernie“, ruhe in Frieden denn Du hast es Dir reichlich verdient.

  11. M.Moritz said

    Ich wünsche mir ein paar erfolgreiche Stauffenbergs

  12. x said

    x

    Auch ich wünsche Dir eine gute Heimreise in die höhere Sphäre.

    Dein Leben und vor allem auch Dein Wirken war nicht umsonst, und wird auch weiter wirken.

  13. Wahrheitsforscher said

    Danke, Honigmann, daß du Deinen Teil für die Aufklärung beigetragen hast, und ruhe in Frieden.
    Mein aufrichigtes Mitgefühlt gilt den Angehörigen.

  14. Hat dies auf schlussmitlustigdotcom rebloggt.

  15. x said

    x
    Auch auf anderen Blog`s verbreitet sich die traurige Nachricht über Hönigmann`s ableben.

    http://brd-schwindel.ru/ein-grosses-bloggerherz-hat-aufgehoert-zu-schlagen/

  16. Frank said

    Ruhe in Frieden Honigmann (Ernie) 😥

  17. Irmie said

    Das ist eine traurige Nachticht. Ich hatte mich gefreut ihm bald in Freiheit zu sehen. Ich werde ihn sehr vermissen.

  18. Dude said

    „Mit über 83 Millionen Aufrufen fand er auch im Ausland hohe Anerkennung und wurde in Deutschland der größte Blog“

    Das ist schlichtweg falsch, werte Maria!

    IKNews hat schon weit über 100 Mio inzwischen, um nur ein konkretes Bsp. zu nennen…

    Und abgesehen davon ist es nicht schwer über die Jahre so viele Zugriffe zu kassieren, wenn man nichts selber schafft (ich hatte nicht einen einzigen brauchbaren Artikel von ihm selber gelesen!), sondern bloss die Arbeit von anderen im professionellen Stile klaut ( https://dudeweblog.wordpress.com/2017/02/08/oeffentlicher-pranger-fuer-seiten-die-professionellen-textklau-betreiben/ ), um Kohle zu machen mit Werbung und einem Shop!

    Da war der leider schon viel zu lange verstorbene, ehrenwerte Lupo Cattivo ne ganz andere Nummer, und auch Du, Maria, hast schon so einige wirklich grosse Werke Selbst geschaffen!

    Insofern ist das jetzt für mich genau so ne Goodnews wie diejenige es war, dass der Ernie endlich mal weggesperrt wurde…

    • Exkremist said

      Kriech zurück un Dein Rabbiloch. Pisst auf nen Verstorbenen und erfreust Dich daran, dass ein Deutscher wegen Hololügenmahnung im Jodlerkerker landet…

      • Dude said

        Lutsch meine Pfeiffe.
        Und nein, über den Grund seiner Einkerkerung freue ich mich gar nicht.
        Es hätte mich gefreut, wenn er wegen professioneller Urheberrechtsverletzung und Denunzierung gesessen hätte. Aber hauptsache er hat mal Konsequenzen für sein schäbiges Verhalten bekommen.

    • Sehmann said

      „sondern bloss die Arbeit von anderen im professionellen Stile klaut “ – er hat nichts geklaut, da er auf die Originalquelle verwiesen hat und seine Leser damit zur Wahrheitssuche angeregt hat.
      In letzter Zeit habe ich nur noch die Themen seiner Nachrichten überflogen und mir einzelne Artikel auf der Originalseite durchgelesen.
      Der Honigmann war eine der ersten alternativen Seiten, die ich zufällig gefunden hatte, und über seine Artikel bin ich zu weiteren Seiten gelangt (möglicherweise habe ich über ihn die lupo-Seite gefunden, erinnere mich nicht mehr so genau).
      Damit hat er einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung geleistet. („Aufgeklärt“ war ich allerdings schon vor der Erfindung des Internets, bei uns lagen damals auch die National-Zeitung und Bücher mit anderen alternativen Informationen im Haus.)

  19. arabeske654 said

    3 Tage Ordnungshaft

    https://endederluegedotblog.wordpress.com/2018/03/04/3-tage-ordnungshaft/

  20. Desiderata said

    Danke und auf wiedersehen.

  21. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  22. Morgenrot said

    Das ist eine traurige Nachricht.

    Lieber Honigmann:
    Danke für Deine Liebe zu unserem Volk und zu Deiner Heimat. Deine Liebe hat sich in Tatkraft und unerschrockenem Mut niedergeschlagen. Du hast Zehntausende aus dem Dämmerschlaf auferweckt, jeder einzelne davon kann wieder den Gedanken der Freiheit weiterreichen, Anschub der Lawine werden, die bald alles Hinderliche zur Freiheit vor ihr ausräumen wird.
    Du wirst in Frieden ruhen können und hoffentlich von dort, wo Du bist, Anteil am Erwachen und Aufleben Deiner Welt haben.
    Du wirst im Andenken der Deutschen als einer der Erwecker aus dem Todesschlaf verbleiben.

  23. Kraka said

    Mein aufrichigtes Mitgefühlt gilt den Familienangehörigen, Freunden u. getreuen Mit-Bloggern der Aufklärungsszene .
    Wir sehen uns in Walhalla, Gruß, Kraka

    Wir alle kommen aus einer energetischen Ureinheit und sind mutige und neugierige Schöpfungssplitter, die irgendwann einmal in immer stärkere Verdichtungen und Entfernungen fern der heimatlichen Einheit schöpferisch sein wollten – und in unzähligen verschiedenen Leben. Somit sind wir ein Teil von Gott – auch ‚Alles ist Gott’.
    Johannes Holey

  24. Anti-Illuminat said

    Bei HM war ich lange Zeit. Er machte zu Beginn hervorragende Aufklärungsarbeit. Es gab vermutlich viel Druck von außen. Das Niveau nahm stetig ab. Hätte er seine Klickzahlen nicht über die Aufklärungsarbeit gesteckt, wäre nicht dieser Makel geblieben. Wenn er ab einen bestimmten Punkt seinen Blog geschlossen hätte, würde ihn keiner verurteilen weil dadurch die Verhältnisse in unseren Land noch deutlicher da stehen würde. Trotzdem vielen Dank vor allen bei der Aufklärungsarbeit in den Anfangsjahren. Ruhe in Frieden.

  25. Aleksander Armbrust said

    Hat dies auf 73RR4H3R2 rebloggt.

  26. Sabine said

    „Im Grunde aber sind wir alle kollektive Wesen, wir mögen uns stellen, wie wir wollen. Denn wie weniges haben und sind wir, was wir im reinsten Sinne unser Eigentum nennen. Wir müssen alle empfangen und lernen, sowohl von denen, die vor uns waren, als von denen, die mit uns sind.“
    Johann Wolfgang Goethe

    Lieber Kamerad Ernst, ich danke dir für deine unermüdliche Arbeit.

    Sabine von der Ostsee

  27. Petra said

    Hat das stattgefunden vom 2.-4. März ???

    • Skeptiker said

      @Petra

      Das Treffen war wohl für März 2018 geplant.

      Das Video ist wohl nur ein Vorspann, weil wenn nicht, würde der Honigmann ja noch leben, weil man sieht ihn ja.

      Der Honigmann
      Am 02.10.2017 veröffentlicht

      Wir treffen uns diesmal mit internationalen Rednern vom 2. bis 4. März in Salzburg.

      Unsere Hauptredner sind:

      Dr. Sam Semir Osmanagich, Ph.D, Entdecker der Pyramiden in Bosnien. Er wird uns über die erstaunlichen Entdeckungen und Wirkung der Pyramiden und das Tunnelsystem berichten.
      Dr. Valery Uvarov, von der russischen Akademie für Naturwissenschaften in St. Petersburg, Russland. Er wird uns über seine neuesten Forschungen im den Bereichen der Feinstofflichkeit, UFOs und Pyramiden berichten.
      Desweiteren sind dabei: Frank Jacob, der auch die Redner ins Deutsche übersetzten wird,
      Walter Richard Eisentraut, der Kinesiologe,
      Richard Wili mit Schungit und „Unstimmigkeiten“ in der Geschichte,
      Holger Greiner mit seinen goldenen Händen
      Gerald Gumpert mit der Wirkung seiner Kristalle
      Annemarie Geisreiter über das geistige Heilen und sie wird uns mit einer Klangschalenmeditation auf die Wissensaufnahme vorbereiten.

      Meldet Euch an unter anmeldunghmt@mail.de
      Wer sich für alle drei Tage anmeldet, bekommt eine Behandlung von unseren Leuten zusätzlich mit dazu!

      Denkt bitte dran: Sam Osmanagich finanziert sein Projekt in Bosnien ausschließlich über sein Privatvermögen und Spenden! Bringt ihm bitte eine Spende mit.

      Wir freuen uns auf Euer Kommen!
      Euer Honigmann

      Ist unter dem obigen Video zu finden.

      Gruß Skeptiker

      • Petra said

        2.-4. März

        Wurde sein Tod deshalb erst jetzt bekannt gegeben?

        • Skeptiker said

          Wohl kaum, das Treffen muss doch schon lange vorher abgesagt worden sein, weil der Honigmann ja in muste war.

          Das waren die letzten Nachrichten, wo der Honigmann spricht, danach musste er wohl in Haft.

          Honigmann-Nachrichten vom 10. November 2017 – Nr. 1217

          Die anderen Quellen, fangen mit Hol..usw. an, weil das landet ja in der Moderation.

          Gruß Skeptiker

      • Petra said

        …. um das „Große internationale Honigmann Treffen“, das noch heute läuft, nicht zu gefährden?

        • Skeptiker said

          Der Gastgeben ist ja zwischenzeitlich wegen Holo bla bla verurteilt worden ist.

          Ich glaube kaum, das die sich da getroffen haben.

          Gruß Skeptiker

          • Petra said

            Das wäre teuer geworden, wenn das abgesagt worden wäre!

            • Skeptiker said

              Also findest Du eine Quelle, das dieses Treffen am 2.-4. März stattgefunden hat?

              Ich nicht.

              Gruß Skeptiker

            • Petra said

              Ruf halt selbst an: Kaiserhof Anif – 0043-6246-8920
              E-Mail: office@kaiserhof-anif.at

            • Skeptiker said

              @Petra

              Der Honigmann würde bei den Treffen es nicht dabei sein können, weil er ja in Haft war, er kam ins Krankenhaus, weil es Ihn wohl schlecht ging.

              Offenkundig ging es Ihn wohl so schlecht, das er im Krankenhaus gestorben ist.

              Mal angenommen das Treffen ist schon lange so geplant, auch ohne den Honigmann, dann werden die sich wohl dort auch getroffen haben, oder eben auch nicht.

              Ich kann mir schwerlich vorstellen, das die letzten Worte vom Honigmann gewesen sein könnten: Liebe Ärzte, geben Sie bitte mein Tot erst am 03.03.2018 bekannt, weil ich möchte das Treffen nicht gefährden.

              Zumindest kann ich mir das echt nicht vorstellen.

              Gruß Skeptiker

            • Petra said

              Deine Fantasie geht mit dir durch? Der Verlust entsteht dem Veranstalter, oder seinem Rechtsnachfolger/Erben und alle daran Beteiligten wären davon betroffen, bekämen bspw. ihre Auslagen und Honorare nicht. Ist doch eigentlich ganz logisch.

            • Petra said

              Bereits gekaufte Eintrittskarten müßten zurückerstattet werden, gekaufte Flugtickets der Referenten würden u. U. verfallen, das Tagungshotel verlangt Ausfallentschädigung bei einer so kurzfristigen Absage usw.

            • Skeptiker said

              @Petra

              Eben war ich auf der Honigmannseite, der Aufbau dauert halt.

              Da fand ich diesen Kommentar

              Tina Wendt fragt: Wie soll ich das verstehen ? sagt:

              4. März 2018 um 10:10 Uhr
              Jo sagt:
              3. März 2018 um 14:35
              Unglaublich, wenn das stimmt. Aber wenn er am 24.2. gestorben ist und es am 2.3. noch Honigmann Nachrichten gab, ohne ein Wort davon…. sonst keine Quelle…?

              Antwort
              rsvarshan sagt:
              3. März 2018 um 21:26
              Das war eine Sache, die der Geheimhaltung bis heute Morgen bedurfte, hing doch Ernies Lebenswerk, ein Kinderheim, davon ab….erst mußten die Verträge unter Dach und Fach sein.
              Ich war mit der Kräutermume dabei, als er starb…

              In der JVA ?

              Quelle:
              http://derhonigmannsagt.org/2018/03/03/ein-grosses-bloggerherz-hat-aufgehoert-zu-schlagen/#comment-63275

              Gruß Skeptiker

            • Skeptiker said

              @Petra

              Auf der rechten Seite auf der Honigmannseite ist auch das zu finden.

              ANSTEHENDE VERANSTALTUNGEN
              Grenzwissenschaftskongress Salzburg
              März 2 um 12:00 – März 4 um 21:30

              Aber als ich es anklicken wollte, war die Seite wohl überlastet.

              Gruß Skeptiker

            • Petra said

              Kann ich mir gut vorstellen, daß sich viele gefragt haben, warum das erst gestern verlautbart wurde.

          • Skeptiker said

            Als mein Vater gestorben ist, kam der Anruf aus dem Krankenhaus am selben Tag und nicht 8 Tage später.

            Das wundert mich ja selber, brauchten die da 8 Tage um die Spuren zu verwischen?

            Weil heutzutage kann man ja gar nicht krank genug denken um sich das alles noch vorstellen zu können.

            Gruß Skeptiker

            • Petra said

              Wenn das Treffen nicht stattgefunden hätte wäre ein immenser finanzieller Verlust für den Veranstalter entstanden.

            • Skeptiker said

              @Petra

              Ja so in der Art muss es wohl gewesen sein, ob es nun der Kindergarten war oder auch was anderes.

              Eben wollte ich nochmal auf die Seite vom Honigmann, aber der Server ist wohl überlastet.

              Gruß Skeptiker

            • Petra said

              Wolfslyrik seit 2007 aktiv.
              vor 15 Stunden
              Beim Honigmann ist dieses mit rechten Dingen zugegangen. Es gib Zeugen dafür. Die Damen haben bis er den letzten Atemzug ausgehaucht hat an seinem Krankenbett gewacht und ihn leibhaftig sterben sehen. Da war nichts mit Mord, und Totschlag. Er ist aufgrund einer schweren tödliche erkrankung normal verstorben. Außerdem war er schon sehr alt, und sehr gebrechlich. Der Tod war vorrauszusehen und zu erwarten gewesen. Er sass abgemagert, und egschwächt schon vor dme knast auf dem Rollator und konnte kaum mehr gehen. Diesesmal war es ein normaler Tod mit Todeszeugen. (Die haben nämlich über ihn leibhaftig gewacht, damit alles mit rechten Dingen zugeht)

              Er war wohl an Krebs erkrankt und das sah man ihm seit Jahren an.

            • Petra said

              Wolfslyrik plaudert dort alles mögliche frisch und undifferenziert von der Leber.

            • Skeptiker said

              @Petra

              Ja, aber das es ihn so schlecht ging, das wusste ich halt nicht.

              Weil um auf die Honigmannseite zu kommen, das ist ja auch eher eine Qual.

              Das war wohl auch der Grund, warum ich da schon monatelang nicht mehr war.

              Gruß Skeptiker

    • Petra said

      „Das Conny wütend und traurig war, begreife iCH – dazu hatte sie das Recht, doch nicht iCH habe zu entscheiden gehabt oder Holger, sondern Uschi – und diese sagte, am Samstag auf der Veranstaltung sollte es bekannt gegeben werden – so ist es geschehen, und iCH begreife Uschi…
      Es war Ernies großer Wunsch, daß dieses Treffen stattfindet – das hätte es nicht, wenn sie es gewußt hätten. Hier zählt dann auch sein Wille und Wunsch, auch wenn er gegangen ist.“

      http://derhonigmannsagt.org/2018/03/03/ein-grosses-bloggerherz-hat-aufgehoert-zu-schlagen/#comment-63523

      Das ist eine klare Aussage. Das hatte ich vermutet.

  28. […] besser bekannt als der „Honigmann“, ist wohl tot. Dies vermelden verschiedene Aluhutblogs (hier und hier – aber die Seiten sind echt, naja, eigen). Eine unabhängige Bestätigung war bisher […]

    • Petra said

      Ekelhaft, diese (((Ruhrbarone))).

      • GvB said

        Sind die ((Ruhrbarone)) nicht auch identisch mit den Dschörman-WIKI-Lügnern!?

        • Skeptiker said

          @GvB

          Der Knilch hat sogar die Lupo Seite als Aluhutseite im Text eingebaut.

          =================
          Ernst Köwing, besser bekannt als der „Honigmann“, ist wohl tot. Dies vermelden verschiedene Aluhutblogs (hier und hier – aber die Seiten sind echt, naja, eigen). Eine unabhängige Bestätigung war bisher nicht möglich. Allerdings ist auch die Schwurbel- und Hetzseite des „Honigmanns“ nun down, was ein Indiz für die RIchtigkeit der Meldung ist.
          =================

          Was für eine Frechheit.

          Gruß Skeptiker

          • GvB said

            Was erwartest Du von solchen Typen? Wenn ein Mensch Tod ist… noch auf Ihr oder Ihm rumzutrampeln.. sagt doch schon viel über JENE aus…
            ——–
            Ernie war nunmal so, wie er war.. Ein friesischer Dickkopf 🙂
            Darum Ruhe ER in Frieden.

  29. fritz said

    Auch ein ehrlicher Mahner für Gerechtigkeit und Menschlichkeit muss mal sterben. Eigentlich ungerecht, wenn man sieht was auf der Welt so rumläuft und uralt wird..

  30. Der Honigmann und Lupo Cattivo sind die beiden Blogs, die zu meiner täglichen Lektüre gehören.
    Beide Macher sind von uns gegangen.
    Wir behalten sie in unserem Herzen

  31. Ruhe in Frieden lieber Ernst Köwing

  32. Karsten said

    Deine Ideen und Gedanken leben in uns weiter, komm bald zurück Ernst.

  33. […] Der Honigmann – Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen […]

  34. Niehmann Ralf-Peter said

    Ich distanziert auch von Gedankenpolizei und Sicht fiktiver Dritter!

    Der Gersteinbericht ist offenkundig!
    Den Herrschaften mit den zionistischen Auswüchsen bezüglich „NWO“ fehlt LIEBE!
    Die Liebevolle Umarmung fehlt den Globalfaschisten von ARD bis ZDF von CDU-SPD-FDP-Grün-Linke von TAZ bis FAZ!
    Nur die Nichtleugnung des Holocaust kann auch die kriegslust des IS-Mossad bändigen (1)!
    Ich glaube 700 bis 800 Menschen auf 25 Quadratmetern 45 Kubikmetern, für 2 Stunden 49 Minuten!
    Ho·no·ra·ti·o̱·ren mit einer Packdichte von 32 Ho·no·ra·ti·o̱·ren je Quadratmeter heilen uns und sind gleichzeitig Garant für die Entnazifizierung von Bundesregierung und Justiz.
    In einer Luftblase von 45/800 Kubikmetern (zirka 60 Liter Luft) 2 Stunden 49 Minuten zu atmen wäre eine alternative Gewissensprüfung bezüglich der Treue zue europäischen Zivilreligion Holocaust.
    Wir brauchen Exorzismus gegen NAZIS, NAZIS in den Schlüsselpositionen bekämpfen bedeutet auch mit den Gersteinbericht den Holocaust glauben und mit dieser Nichtleugnung des Holocaust Deutschland Palästina und die Welt befreien!

    (1)
    Edward Snowden sagt aus: ISIS ist eine Schöpfung von CIA und Mossad, Abu Bakr vom Westen ausgebildet
    https://nemetico.wordpress.com/2014/08/02/edgar-snowden-sagt-aus-isis-ist-eine-schopfung-von-cia-und-mossad-abu-bakr-vom-westen-ausgebildet/

    Gruß Niehmann Ralf-Peter

  35. Gerde said

    Mal soll ja nichts schlechtes über Menschen sagen, speziell über die Toten.
    Also…

    • Petra said

      Vor einigen Jahren habe ich gedacht, wer solche „handler“ hat braucht keine Feinde.
      Danach habe ich die Seite nicht mehr besucht.

  36. Öko-Theosoph said

    Wir brauchen eine öko-konservative Politik. Zudem eine Reform des Christentums. Es ist unsinnig, zu beten.
    Ein Mensch sollte seine Willenskraft und Liebe vergrößern. Es ist wichtig, gesundheitsbewusst zu leben und sich unegoistisch zu verhalten. Es ist sinnvoll, die körperliche Leistungsfähigkeit zu vergrößern, diverse Herausforderungen zu meistern, die Natur zu schützen usw. Und dann sollte man sich morgens unmittelbar nach dem Aufwachen auf einen Wunsch konzentrieren und sich (nochmal) in den Schlaf sinken lassen. Durch Traumsteuerung (oder im halbwachen Zustand nach dem Aufwachen) kann man zu mystischen Erfahrungen (und Heilen wie Jesus) gelangen. Der Mensch (genauer: das Ich-Bewusstsein) kann mystische Erfahrungen nicht bewirken, sondern nur vorbereiten. Bestimmte Meditations- und Yoga-Techniken, Hypnose, Präkognition usw. sind gefährlich. Traumsteuerung ist auch ohne luzides Träumen (das u. U. gefährlich ist) möglich. Man sollte sich nur dann einen luziden Traum wünschen, wenn man durch Traumdeutung herausgefunden hat, dass man dafür die nötige Reife hat. Oder man kann sich vor dem Einschlafen wünschen, dass sich nur Dinge ereignen, für die man die nötige Reife hat. Es ist gefährlich, während eines luziden Traumes zu versuchen, den eigenen schlafenden Körper wahrzunehmen. Luzide Träume dürfen nicht durch externe Reize (Drogen, akustische Signale usw.) herbeigeführt werden. Man kann sich fragen, ob eine Zeitdehnung in Träumen möglich ist. Zudem, wie sich Schlaf-Erlebnisse von Tiefschlaf-Erlebnissen (und Nahtod-Erlebnissen usw.) unterscheiden. Die Bedeutung eines symbolischen Traumgeschehens kann individuell verschieden sein und kann sich im Laufe der Zeit ändern.
    Es bedeutet eine Entheiligung der Natur, wenn Traumforscher die Hirnströme von Schlafenden messen. Die Wissenschaft darf nicht alles erforschen. Es ist z. B. gefährlich, wenn ein Mensch erforscht, ob er einen freien Willen hat. Es ist denkbar, dass ein Mensch gerade durch die Erforschung der Beschaffenheit des Willens seinen freien Willen verliert. Zudem besteht die Gefahr, dass ein Mensch psychisch krank wird, wenn er sich fragt (wie schon vorgekommen), ob das Leben nur eine Illusion ist. Das Leben ist real. Es kann in Teilbereichen auf wissenschaftlichen (und technischen) Fortschritt verzichtet werden. Es ist z. B. falsch, Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen. Es sollte lange Sabbatzeiten (u. a. für Berufsgeschädigte) anstatt Rentenzeiten geben (denn es gibt kein biologisches Altern). Nicht-Berufstätige sollten in relativ kleinen Orten (insbesondere in Dörfern) wohnen. Berufstätige eher (aber nicht nur) in relativ großen Orten. Es ist sinnvoll, dort zu wohnen, wo man arbeitet (in Verbindung mit wirtschaftlicher Subsidiarität). Diese und weitere Maßnahmen (Hotelaufenthalte für Weiterqualifizierungen, Fernkurse, Autoverleih, Taxis usw.) führen dazu, dass fast alle Privatfahrzeuge (nicht Firmenfahrzeuge) überflüssig werden. Es ist sinnvoll, überflüssige Dinge (nicht-leistungsgerechte Vermögen, Kreditwesen, Werbung, Urlaubsindustrie, Luxusgüter, Rüstung usw.) abzuschaffen. Der MIPS muss gesenkt werden (moderne Verfahren erhöhen die Recyclingquote, ein Öko-Auto fährt über 3 Mio. km, ein 1-Liter-Zweisitzer-Auto spart Sprit usw.). Ein Mensch kann im kleinen und einstöckigen 3-D-Druck-Haus (Wandstärke ca. 10 cm) mit Nano-Wärmedämmung wohnen. Wenn die Menschen sich ökologisch verhalten, kommt es zu einer günstigen Erwärmung im Winter (siehe Wikipedia „Zeitreihe Lufttemperatur“, Messwerte in Dekaden). Denn das Klima ist (so wie das Leben) in der Lage, sich positiv weiterzuentwickeln. In der Medizin sollte u. a. die Linsermethode gegen Krampfadern (auch dicke) eingesetzt werden. Es ist wichtig, den Konsum von tierischen Produkten (und Süßigkeiten und Eis) zu reduzieren oder einzustellen. Hat man eine bestimmte Reife, kann man sich vegan ernähren oder von Urkost ernähren (oder sogar fast nahrungslos leben). Die berufliche 40-Stunden-Woche kann durch die 4-Stunden-Woche ersetzt werden (Lohnausgleich erfolgt nur zu einem kleinen Teil). Wenn die Menschen sich richtig verhalten, werden berufliche Probleme immer mehr – und beschleunigt – abnehmen.

  37. Petra said

    „Daher bitte ich meine Leser, den Ort des Gerichts, als auch die Namen des anklagenden Staatsanwalts und Richters ausfindig zu machen und diese dann in einem Kommentar hier zu hinterlassen. Ich werde die Namen nach Kenntnisnahme dann nachträglich hier im Haupttext einfügen.“

    https://michael-mannheimer.net/2018/03/05/der-honigmann-alias-ernst-koewing-ist-tot-ein-schandurteil-der-justiz-brach-ihm-das-herz/

  38. […] Collage aus Internetbild und Wake News Der Honigmann – Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen […]

  39. Petra said

    Wenn man das nicht mit eigenen Augen gelesen hat kann man das nicht glauben, siehe Kommentare von heute:
    http://derhonigmannsagt.org/2018/03/03/ein-grosses-bloggerherz-hat-aufgehoert-zu-schlagen/
    Von Frieden kann da ganz und gar nicht die Rede sein. Ganz im Gegenteil. Es herrscht Krieg.
    Wie üblich halt …

Kommentar verfassen