Schluss mit der Kuscheljustiz gegenüber ausländischen Kriminellen!

Schluss mit der Kuscheljustiz gegenüber ausländischen Kriminellen!

https://conservo.wordpress.com/2018/04/02/schluss-mit-der-kuscheljustiz-gegenueber-auslaendischen-kriminellen/

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers *)

Deutsche Richter müssen endlich handeln

Dass nun Hussein K., der Vergewaltiger und Mörder der Studentin Maria Ladenburger zu lebenslanger Haft verurteilt wurde und auch der syrische Brandstifter aus Leipzig schon verhaftet wurde und wegen Mordes angeklagt werden soll ist sicher ein guter Ansatz. Doch um das Vertrauen, welches die deutsche Strafjustiz im Umgang mit ausländischen Kriminellen innerhalb der deutschen Bevölkerung verloren hat, zurückzugewinnen, ist einiges mehr nötig, als bei einigen deutschlandweit bekanntgewordenen Straftaten Höchststrafen zu verhängen.

Messerstecher, die auf Menschen mit Wucht und brachialer Gewalt einstechen, nehmen den Tod ihrer Opfer billigend in Kauf und haben konsequent wegen Mordversuchs, zumindest aber versuchten Totschlags verurteilt zu werden und nicht wegen gefährlicher Körperverletzung wie etwa bei der Messerattacke eines mutmaßlichen Syrers auf eine 24-Jährige Deutsche in Burgwedel, welche die junge Frau nur mit knapper Not überlebte.

Ausländische Schlägerbanden und Kopftreterrudel haben allesamt zu gleichen Strafen verurteilt zu werden und nicht, wie es die Justiz gerne praktiziert, zu unterschiedlichen Strafen, weil vielleicht einer mehr und der andere weniger geschlagen/getreten hat.Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen. Wer Menschen in Gruppen angreift der will Menschen vernichten und dem ist es egal wer den entscheidenden Schlag ausführt.

So eine systematisch anmutende Differenzierung zwischen Tätern wirkt beabsichtigt und erscheint wie ein Versuch, Straftätern bewusst Milde zukommen zu lassen. Insbesondere dann, wenn Richter und Staatsanwälte eher das Straßenpflaster für die Verletzungen des Opfers hervorheben, anstelle der Angreifer.

Wenn eine Gruppe gemeinsam zuschlägt trägt jeder die gleiche Schuld am Zustand des Opfers, ganz gleich ob man dreimal mehr oder weniger als seine Kumpanen zugeschlagen hat.

Asylbewerber, die mit multiplen Identitäten den deutschen Steuerzahler betrügen, gehören postwendend abgeschoben, Vergewaltiger zu langjährigen und „Ehremörder“ zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Wir wollen, dass sog. Intensivtäter ohne ständige Bewährungsgeschenke dauerhaft eingesperrt werden, das gleiche gilt für Totschläger und selbstverständlich auch für Berufskriminelle aus sog. arabischen Großfamilien.

Opferschutz geht ganz klar vor Täterschutz!

Türkische und arabische Schulschläger die den lernwilligen und friedlichen Schulkindern den Schulalltag zur Hölle machen, ausländische Gewalttäter, Nachwuchskriminelle und Schulhofterroristen gehören rigoros aussortiert und von den Schulen geworfen. Ob sie nun als hilfsarbeitende Analphabeten oder als Kriminelle im Knast landen ist dabei völlig gleichgültig, Hauptsache ist, dass friedfertige und lernwillige Kinder die Schule nicht mehr als gefährlichen Angstraum erleben, sondern als Ort den man gerne besucht und wo Lernen Spaß macht.

Wir wollen auch nicht mehr hinnehmen, dass sich Bahnhöfe und Parks immer weiter zu Tummelplätzen für afrikanische Drogendealer entwickeln

Parks sind als Wohlfühl-Oasen für Menschen und Bahnhöfe für Reisende gemacht. Penetrante Drogendealer aus Afrika, die sich an diesen Plätzen breit machen, unangenehm auffallen und die einheimische Bevölkerung bedrohen, belästigen bzw. zu Drogenkäufen nötigen wollen, gehören strafrechtlich belang und anschließend abgeschoben.

Insofern die deutsche Justiz auch nur ein wenig das Vertrauen der Bürger zurückgewinnen will, sollte sie, wenn sie denn schon nicht die illegale Migrationspolitik der Regierung anklagt und verurteilt, zumindest den Kuschelkurs gegenüber ausländischen Kriminellen abstellen und nicht nur ein paar öffentlichkeitswirksame Höchststrafen als Beruhigungspillen an die Bevölkerung verteilen.

Wir wollen, dass auch die kriminellen Ausländer mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden, deren Fälle nicht auf den Titelseiten der Zeitungen erscheinen, sondern die abertausendfach mit dem Mäntelchen des Schweigens verhüllt werden. Bei bösen rechten Facebookpostern oder GEZ-Verweigerern kennt die Justiz schließlich auch keine Gnade.

Urteile sollen gefälligst im Namen des Volkes verhängt und nicht zu sozialtherapeutischen Experimenten missbraucht bzw. mit politisch angeordneten Samthandschuhen gefällt werden.

*********
*) Michael Weilers ist seit Jahren Kolumnist auf conservo
www.conservo.wordpress.com     2.4.2018

Über conservo

„Conservo“ ist seit 59 Jahren politisch tätig und hat dabei 25 Jahre hauptamtlich in der Politik gearbeitet. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 22 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist stolz au sein Vaterland und ein überzeugter Europäer – für ein Europa der Vaterländer auf christlich-abendländischem Fundament. Als (neben F.J. Strauß und Gerhard Löwenthal u.a.) Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Medien, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Schluss mit der Kuscheljustiz gegenüber ausländischen Kriminellen!

  1. Karl Schippendraht schreibt:

    ……Deutsche Richter müssen endlich handeln……

    Dieses für die deutsche Mehrheit unverständliche Verhalten von Staatsanwälten und Richtern gegenüber der rasant steigenden Ausländerkriminalität hat vermutlich nicht nur eine Ursache . Persönlich sehe ich einmal einen Druck auf die Justiz von übergeordneter Stelle mit der Androhung arbeitsrechtlicher Konsequenzen für den Fall , dass die Justiz beabsichtigt , korrekt zu arbeiten . Wer sich nicht fügt , dem könnte es so ergehen wie Kirsten Heisig !!!
    Ein weiterer Aspekt scheint mir die moralische Verkommenheit von Teilen der Staatsanwaltschaft und der Richterschaft zu sein , die auf deren politischer Grundeinstellung basiert , also ihre Wurzeln im linksgrünen Gewaltpotenzial hat .

  2. Kerstin schreibt:

    OT: Welt-tv meldet gerade (Mo, 16.20 Uhr): Israel schickt 16.300 afrikanische „Flüchtlige“ nach Deutschland und Italien……Gut für Israel !

    • ceterum_censeo schreibt:

      … hat Netanjahu heute wieder aufgekündigt… wie es heisst – dauerhaft.

      Aber die Tatsache, dass so etwas überhaupt im Raume steht, ist ungeheuerlich und beweist nachdrücklich dass der perfide UN-‚Resettlement-Plan‘ voll durchgezogen werden soll!

      • Kerstin schreibt:

        Hallo! Schön, hier einen Bekannten zu treffen!
        Na ja, aufgekündigt hat er das nur, weil „seine Leute“ wollen, dass er ALLE rauswirft und nicht nur 16.000! Es könnte also für uns noch schlimmer kommen, als gestern gedacht!

  3. residenzgroup schreibt:

    Dazu kann ich nur sagen, informiert Euch bei https://www.verfassunggebende-versammlung.com/ hier werden für unseren Erhalt und unserer gemeinsamen Zukunft, ganz große Dinge vollbracht.
    Auch auf https://www.ddbradio.de/ täglich neueste Infos!

  4. Janni schreibt:

    https://www.youtube.com/watch?v=VEDU0xIILKA Farmermorde in Südafrika Jetzt sollen viele Afrikaner auch noch nach Deutschland kommen,denn mindestens 10 Mio gibt es von der BIZ für jeden.!..(..Goldstücke…) Telegonie wird von diesen Migranten ganz bewusst angewandt, …..https://www.youtube.com/watch?v=cCcgiHhnnXg – die setzen ihre Matrix .Enteignung in Südafrika! https://www.youtube.com/watch?v=ABnXdGqhBWw Abgeordnete in Südafrika stimmen für Enteignung von Farmern!! https://opposition24.com/suedafrikas-genozid-die-liste/421860 – Boer Project: South Africa A reversed Apartheid? – YouTube https://www.journalistenwatch.com/2017/08/13/voelkermord-in-suedafrika-ich-wurde-in-europa-als-asylbewerberin-abgeschoben ddb Radio / Fernsehen – ddbradio.orgEineInformatio……Energieangriffe.. http://news-for-friends.de/killerdrohnen-die-gefahren-von-facebook-und-5g/ http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2018/03/2668-artikel.pdf Kinder von Kemerowo,Schülermassaker ,..–immer wieder Terrorakte gegen Kinder


    Errichtung Neu-Israel in Mitteleuropa! – Polen. Ungarn … bis 2030 – YouTube

  5. Gerro schreibt:

    Mo 02.04.18 11:00
    ZDF heute Nachrichten

    Polizeigewerkschaft fordert: Mindeststrafe für Messerstecher
    Angesichts wiederholter Messerattacken fordert die Deutsche Polizeigewerk-
    schaft (DPolG), gezielte Stiche gegen andere Menschen als versuchtes Tötungs-
    delikt einzustufen und nicht nur als gefährliche Körperverletzung.
    „Damit kann sofortige Untersuchungshaft angeordnet werden und im Falle, dass
    die Tat von einem Flüchtling ausging, auch eine konsequente Abschiebung er-
    folgen“, teilte die DPolG mit. Hier müsse die neue Justizministerin Katarina
    Barley (SPD) tätig werden.

    teletext.zdf.de/

    Im Falle, dass die Tat(en) gleichzeitig von mehreren Tätern ausgeht, sollte dies
    als Bandenkriminaltät eingestuft werden. Zudem besteht der Anfangsverdacht
    auf Organisierte Kriminalität.
    Die Araber-Clan betreiben eindeutig OK. Ebenso die schwarzafrikanische
    Dealermafia.

  6. Pingback: Rentenbetrug: Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt – website-marketing24dotcom
  7. Querkopf schreibt:

    Deutsche Richter und Staataanwälte sich Beamte. Wer dort Karriere machen will, muß früher oder später ein Parteibuch besitzen. Das gilt natürlich auch für die höchsten Bundesgerichte (BVG-Präs. Voßkuhle ist z.B. SPD). Die Vergabe der höheren Stellen bei Gericht geht i.d.R. nach „Parteienproporz“. Wer sich also nicht partei- oder regierungskonform verhält, hat schlechte Chancen auf eine weiterführende Karriere bei Gericht.
    Das erklärt doch alles! Von wegen unabhängige Gerichte, einfach nur lachhaft.

    • Gerro schreibt:

      Und da empören sich Dr.Merkel und die EU über die Reform in Polen, die sich dabei der BRD annähern. Pharisäerin!

  8. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: