„Allahu akbar Iraker“ will nur Spaß gemacht haben

Impressum
Datenschutz
Kontakt

Facebook
Twitter
youtube
VK
RSS

Jouwatch

Home
Brennpunkt
Inland
Ausland
Klartext
Medienkritik
Satire
Spenden
Freie Medien

„Allahu akbar Iraker“ will nur Spaß gemacht haben
https://www.journalistenwatch.com/2019/02/25/allahu-iraker-spass/
25. Februar 2019 Aktuell, Inland 10 Kommentare

Deutschland – ENDE – AUS! Welche fremde Macht jetzt unseren Staat auflöst! Hier klicken!

(Symbolbild: shutterstock.com/Durch Adamsov studio)
Polizei Österreich (Symbolbild: shutterstock.com/Durch Adamsov studio)

Wien – Ein 25-jähriger irakischer Staatsbürger ging am Praterstern auf Polizisten der Bereitschaftseinheit zu und schrie laut „Allahu Akbar“, woraufhin mehrere Menschen, die sich in der Nähe befanden, in die Bahnhofshalle flüchteten. Der Vorfall hat sich bereits am Freitag ereignet, wurde aber erst jetzt bekannt.
Hier können Sie jouwatch unterstützen!

Die Beamten hielten den Mann unverzüglich an und führten eine Personenkontrolle durch. Auf die Frage, ob er Waffen eingesteckt hätte, antwortete er, dass er eine Bombe in der Tasche hätte. Die Polizisten fixierten den Tatverdächtigen und durchsuchten ihn. Es konnten jedoch keine gefährlichen Gegenstände vorgefunden werden. Im Bund seiner Unterhose hatte er jedoch ein Plastiksäckchen mit etwa 10 Gramm Marihuana versteckt. Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass sich der 25-jährige bereits Amtsbekannte „einen Spaß erlaubt“ hatte.

Er wurde wegen Ordnungsstörung (Geldstrafe bis 500 Euro) und nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

freie-presse.net

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.
.
Anzeige

Deutschland löst sich auf – Wie konnte DAS passieren?!

DAS will die Elite vor Ihnen geheim halten: Unser Staat steht kurz vor der Auflösung – und das war von langer Hand geplant…

>>Klicken Sie HIER und erfahren Sie das letzte Geheimnis der Elite!

Suche
Suche nach:
EnglishFrenchGermanSpanish
Anstehende Veranstaltungen

„Schluss mit dem zügellosen Ausbau derWindkraft“ – Demo in Berlin
23. Mai-14:30 – 16:30
„Neues Hambacher Fest“ in Neustadt
8. Juni-10:00 – 19:00

Alle Veranstaltungen anzeigen
Neue Beiträge

Armin Laschet so unbeliebt wie noch nie in NRW
Sind hierzulande wirklich noch alle gleich?
Der Sozialist und Antisemit Jeremy Corbyn will die IS-Bräute zurück
Geheimvertrag gegen Deutschland, Bundesregierung gegen Pressefreiheit: Die Woche COMPACT
Glückwunsch zu 40 Jahren Terror: Steinmeier bejubelt die iranischen Mullahs
Verdi-Chef hält „Eskalation“ im Tarifstreit für möglich
Mehr als die Hälfte der Häftlinge in Österreich sind Ausländer
Weiberkram: Grüne Außenpolitik
„Allahu akbar Iraker“ will nur Spaß gemacht haben
Broders Spiegel: Venezuelas Sozialismus in seinem Lauf…

Monatsübersicht
Monatsübersicht
Über uns

Die auf journalistenwatch.com veröffentlichten Artikel und Daten sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Nachrichten und Artikel beruhen teilweise auf Meldungen von Nachrichtenagenturen sowie der Kooperationspartner. Der Anbieter übernimmt ausdrücklich keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Brauchbarkeit der abgerufenen Beiträge für den Nutzer.
Kontaktieren Sie uns: redaktion@journalistenwatch.com

Impressum
Datenschutz
Kontakt

© Journalistenwatch e.V. – Verein für Medienkritik und Gegenöffentlichkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.