77-jährige Nonne in Zentralafrikanischer Republik von Moslems geköpft

EinloggenRegistrieren Einloggen Willkommen!Loggen Sie sich ein Ihr Benutzername Ihr Passwort Passwort vergessen? Registrieren Willkommen!Registrieren Sie sich für ein Konto Ihre E-Mail Ihr Benutzername Ein Passwort wird Ihnen per E-Mail zugeschickt. Passwort wiederherstellen Passwort zurücksetzen Ihre E-Mail

PI-NEWS

Inès Nieves Sancho aus Spanien war Lehrerin für Mädchen – ihr Todesurteil 77-jährige Nonne in Zentralafrikanischer Republik von Moslems geköpft

30. Mai 2019 88

Die 77-jährige Nonne Inès Nieves Sancho wurde in der Zentralafrikanischen Republik Opfer des Islam-Terrors
http://www.pi-news.net/2019/05/77-jaehrige-nonne-in-zentralafrikanischer-republik-von-moslems-gekoepft/

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die 77-jährige Nonne Inès Nieves Sancho von moslemischen Terroristen aus ihrem Haus in der Zentralafrikanischen Republik gezerrt und in einem Gebüsch geköpft. Die Nonne mit französischen und spanischen Wurzeln arbeitete in einem Dorf als Lehrerin für Mädchen.

Dies dürfte ihr Todesurteil gewesen sein, denn im fundamentalen Islam sollen Mädchen nichts lernen und keinen Beruf ergreifen, sondern sie haben sich dem Mann zu unterwerfen und dem Nachwuchs zu dienen, was wiederum der Ausbreitung des Islams dient. Die Nonne wurde geköpft, weil sie als Christin eine verachtenswerte „Ungläubige“ ist und es im Islam-Befehlsbuch so wörtlich steht: „Köpft sie“, nachlesbar im Koran in Sure 47:4 und 8:12.

Papst Franziskus verurteilte die Tat als „barbarisch“, vergaß aber natürlich zu erwähnen, dass sie auch „islamisch“ ist. Zudem forderte er bei einer Ansprache auf dem Petersplatz die Gläubigen auf, mit ihm für die Nonne zu beten, was ihr jetzt freilich auch nicht mehr hilft. Vielleicht hätte es ihr Leben gerettet, wenn dieser heuchlerische und feige „Vertreter Gottes“ auf Erden vor Jahren schon seine Pflicht wahrgenommen hätte und vor dem brandgefährlichen Politischen Islam gewarnt hätte. Um dann schlussendlich auch dessen weltweites Verbot zu fordern, damit dem 1400 Jahre andauernden Terror ein Ende gesetzt wird.

Das ist von dem notorischen Islam-Kollaborateur aber nicht zu erwarten, denn dieser offensichtlich Linksgestörte wäscht lieber moslemischen „Flüchtlingen“ die Füße, lügt, dass Gewalt nichts mit dem Islam zu tun habe und trägt mit seiner permanenten Hofierung des Islams dazu bei, dass sich diese existenzbedrohende Ideologie in Europa hemmungslos ausbreitet.

Zudem lässt der Vatikan laut n-tv die Vermutung verbreiten, dass dieser typische Islamterror-Mord, übrigens der fünfte in diesem Jahr mit einem Opfer aus einer Ordensgemeinschaft, im Zusammenhang mit dem „Handel mit menschlichen Organen“ stehen könnte. Dies wäre, wenn überhaupt, aber bestenfalls das Sekundärmotiv. Mit dieser Mitteilung wollen die scheinheiligen „Geistlichen“ vermutlich ganz schnell die Diskussion von der Wurzel des Problems, dem Politischen Islam, ablenken.

Parallel zu dieser Köpfung wurde im Nordwesten des Landes bei Attacken auf zwei Dörfer auch noch ein Massaker verübt, bei dem mindestens 26 Christen getötet wurden. Ein UN-Vertreter habe hierfür eine „Rebellengruppe“ verantwortlich gemacht, die mit absoluter Sicherheit islamisch ist.

In der Zentralafrikanischen Republik stellen 3,46 Millionen Christen noch die Mehrheit an der Gesamtbevölkerung von 4,74 Millionen, aber vom Norden gehen islamische Terrorgruppen gezielt gegen sie vor, wie Open Doors dokumentiert:

Islamische Unterdrückung: Die aus verschiedenen Gruppen bestehende bewaffnete Séléka-Koalition erhält die meiste Unterstützung durch muslimische Stämme aus dem Norden des Landes, wo die Bevölkerung beeinflusst wurde, sich gegen Christen zu stellen. Die Séléka-Miliz hat sich in mehrere Fraktionen gespalten. Die meisten der Kämpfer sind Muslime und greifen regelmäßig Kirchen und Häuser von Christen an. Während die Séléka behauptet, aufgrund der unfairen Behandlung von Muslimen durch die Regierung zu kämpfen, halten animistische und christliche Stämme aus dem Süden dagegen, dass die Séléka die muslimische Vorrangstellung stärken und eine Regierung unter dem „Haus des Islam“ errichten wolle. Zudem besteht die Gefahr von Angriffen anderer militanter islamistischer Gruppen aus der Region. (..)

Christliche Leiter, die sich öffentlich gegen die Gewalt ausgesprochen haben, wurden bedroht, Kirchen demoliert und geplündert. Infolge des Konflikts sind tausende Christen von ihrem Grund und Boden vertrieben worden, haben ihr Zuhause und ihre Lebensgrundlage verloren und wurden gezwungen, in Lagern zu leben. Zusätzlich zu der herrschenden Unsicherheit und Gewalt, unter der alle Christen leiden, werden christliche Konvertiten auch von ihren Angehörigen verfolgt. Auch das soziale Umfeld grenzt sie oftmals aus und versucht sie zum Teil mit Gewalt dazu zu zwingen, ihren christlichen Glauben zu widerrufen.

Der FOCUS berichtet über die Entwicklung des dortigen Islam-Terrors:

Die Zentralafrikanische Republik wird seit Jahren von Gewaltausbrüchen geplagt. Im Jahr 2013 war der christliche Präsident François Bozizé von der überwiegend muslimischen Rebellengruppe der Seleka gestürzt worden. Heute kontrollieren bewaffnete Gruppen rund 80 Prozent des Landes, tausende Menschen kamen bei Kämpfen ums Leben.

Am Dienstag tötete eine bewaffnete Gruppe bei Angriffen auf zwei Dörfer im Nordwesten des Landes mehrere Dutzend Menschen, wie die UNO mitteilte. Mit mehr als 26 Opfern war es die tödlichste Attacke seit der Unterzeichnung eines Friedensabkommens zwischen der Regierung und 14 Milizen im Februar.

Überall auf der Welt breitet sich der Islam nach dem gleichen Prinzip aus. Auch in Europa, und daher ist die Islam-Kollaboration kirchlicher Funktionäre, allen voran von diesem unsäglichen Papst Franziskus, ein übler Verrat am Christentum und an den Völkern Europas.

Der französische Philosoph Alain Finkielkraut wirft diesem Papst berechtigterweise vor, durch seinen Einsatz für eine verstärkte Einwanderung, für die Umsetzung des UN-Migrationspaktes und für die Ausdehnung der Aufnahmekriterien dazu beizutragen, dass die Christen in Europa nicht mehr lange in der Mehrheit blieben. Dieser Papst unterzeichne ohne mit der Wimper zu zucken „den Tod Europas, so wie wir es kennen“, wie Philosophia Perennis am Dienstag berichtete.

Zurück zur Köpfung der bedauernswerten 77-jährigen Nonne: Wenn die killenden Moslems ihre grausame Tat wie so oft per Video dokumentiert hätten und ich jetzt zur eindringlichen Warnung auf Internetseiten verlinken würde, die das Video zeigen, würde ich wegen „Gewaltdarstellung“ angezeigt und vor Gericht gezerrt werden.

Genau so, wie es mir gerade geschieht: Am 21. Dezember vergangenen Jahres berichtete ich über die Köpfung der beiden skandinavischen Rucksack-Touristinnen in Marokko. Ihr Schicksal ist beispielhaft, denn sie hatten sich vorher für Toleranz gegenüber dem Islam eingesetzt. Ihre grenzenlose Naivität und ihr völliges Unwissen führte letztlich zu ihrem grausamen Tod, denn sonst wären sie nie in islamische Gebiete gereist, in denen sich gefährliche Fundamentalisten aufhalten.

Um über die bedrohlichen Fakten aufzuklären und eindringlich vor der Gefahr zu warnen, verlinkte ich auf die Seiten, auf denen das Video zu sehen ist. Damit sich nicht noch mehr Menschen in eine solche Gefahr begeben und das gleiche Schicksal wie die beiden Norwegerinnen erleiden müssen. Das Ganze mit einem Warnhinweis für empfindsame Menschen und Jugendliche versehen, damit niemand seelische Schäden davonträgt.

Als ich im März die Mitteilung über eine Anzeige wegen „Gewaltdarstellung“ erhielt, hatte BILD Online gerade das Video des Terror-Anschlags auf die Moschee in Neuseeland nicht nur verlinkt, sondern sogar eingebettet. Chefredakteur Julian Reichelt begründete dies in einem Kommentar, dass Journalismus zeigen müsse, was geschehen ist, nachdem auch der BILD Vorwürfe wegen Gewaltdarstellung unterbreitet wurden:

Nun zeigen wir auch Bilder und Sequenzen aus dem Video, das der rechtsextreme Terrorist von Christchurch während seiner abstoßenden Tat anfertigte. Wir zeigen diese Bilder ganz bewusst. Wir glauben, dass wir diese Bilder zeigen müssen.

Warum? Die Opfer sind Muslime, die im Haus ihres Gottes niedergemetzelt wurden. Ihnen und ihren Angehörigen gelten unsere Gedanken und unser Mitgefühl – genauso wie allen anderen Opfern von Terrorismus.

Aber Trauer allein reicht im Journalismus nicht. Trauer ist keine journalistische Disziplin. Journalismus muss zeigen, was geschehen ist. Journalismus ist dazu da, Bilder der Propaganda und Selbstdarstellung zu entreißen und sie einzuordnen. Erst die Bilder verdeutlichen uns die erschütternde menschliche Dimension dieser Schreckenstat.

Das Video des Massakers ist online überall genauso verfügbar, wie der Täter es wollte. Journalismus darf solche Bilder aber nicht social media überlassen. Durch Journalismus wird aus einem Ego-Shooter-Video ein Dokument, das Hass demaskiert und aufzeigt, was der Terrorist von Christchurch ist: kein Kämpfer, kein Soldat.

Sondern bloß ein niederträchtiger, feiger Mörder, der unschuldige, wehrlose Menschen massakriert hat. So und nicht anders, nicht in der Version seines Videos, sollten wir an ihn denken. Wir trauern um seine Opfer.“

Ich fügte diese Begründung meiner Stellungnahme an und erwartete folglich eine Einstellung des Verfahrens. Weit gefehlt, denn die Staatsanwaltschaft München zerrt mich nun vor Gericht. Julian Reichelt und die BILD aber nicht. Offensichtlich wird auch hier mit zweierlei Maß gemessen, da im Fall der BILD ein Rechtsradikaler mordete und Moslems die Opfer waren, während in meinem Fall Moslems mordeten und Christen die Opfer waren. Es ist also offensichtlich für die Staatsanwaltschaft entscheidend, wer als Journalist veröffentlicht, wer das Opfer und wer der Täter des Gewaltaktes ist.

Dass mich die Staatsanwaltschaften, die ja in Deutschland weisungsgebunden arbeiten, so oft wie möglich vor Gericht treiben wollen, ist nichts Neues. Wir werden sehen, ob es auch in diesem Fall noch Richter gibt, die objektiv und nicht subjektiv urteilen.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdf
image_print

Facebook1.647EmailWhatsAppTwitter

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com – Amazonasheilkräuter und Strophanthin

Vorheriger BeitragEuropa hat ein Problem: Deutschland!Nächster BeitragDer CDU-Oppa und der Juso-Boy  

WEITERE BEITRÄGE ZUM THEMA

Wien: 2400 Euro Strafe für Islamkritiker wegen Bezeichnung „Muslimbruder“

Grüne München: „AfD und PI-NEWS sind Feinde der Verfassung“

Der SPD-Weg in den Untergang ist mit bornierter Arroganz gepflastert

88 KOMMENTARE

  1. SeiSchlauWaehlBlau 30. Mai 2019 at 15:36 Wie sagt man:
    Wer nicht hören will, muss fühlen.
  2. villapusch 30. Mai 2019 at 15:37 Michael bleib standhaft!!!
  3. bona fide 30. Mai 2019 at 15:45 Sure 9, Vers 5:
    „Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf.“ Moslems sind krank im Hirn.
  4. Zuri Ariel 30. Mai 2019 at 15:45 Shalom! „77“, „Nonne“? „Moselms“????? WAS, bitte, ist anderes zu erwarten?
    Die Missionarszeiten eines geachteten und klugen Albert Schweitzer sind lange vorbei!
    Er hat es schon oft, verbrieft, beschrieben, WIE und WARUM die Menschen mit einem (schon damals bekannten!) „IQ“ mit dem eigenen Leben nicht klarkommen. Welcher Fragen zu obigen Beitrag bedarf es noch? „Wer sich in Gefahr begibt, wird darin umkommen!“ So steht es geschrieben. Gutgläubigkeit ist gleichzusetzen mit „Gutmensch“. Seine menschlichen „Geschäfte“ neben der Behausung mit der linken Hand „zu bereinigen“ ist ein Privileg der Afrikaner und auch (m.E.) der Araber.
    Man kennt das hier…. genannt „Tretminen“. In „Gutmenschlichkeit“ nach Zentralafrika zu gehen und dort „Missionieren zu wollen“ ist ein größeres Himmelfahrtskommando als im Libanon als „Agent“ für Ruhe an der Grenze zu Israel zu sorgen! So viel mal dazu. Mitleid? Ja! Verständnis? Nein! Shalom!
  5. Verteuerbare Energien 30. Mai 2019 at 15:46 Die Weißen sollten AFRICA verlassen.
    Dort gibt es NICHTS zu gewinnen.
    Diese Millionen von Menschen werden in Zukunft geopfert werden…
    LEIDER
  6. Gauckler 30. Mai 2019 at 15:47 Was sagt der Papst und die Gutmenschen dazu ?.
  7. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 15:53 Gauckler 30. Mai 2019 at 15:47
    Was sagt der Papst (…) dazu ? Steht oben im Artikel.
  8. Haremhab 30. Mai 2019 at 15:53 Im Islam sollen Frauen hauptsächlich Gebärmaschinen sein. Dort sind Söhne immer gewollt. Ansonsten bleibt noch Hausarbeit auf Frauen und Mädchen.
  9. Bin Berliner 30. Mai 2019 at 15:53 Grausam und verachtenswert. Wenn Ihr dämlich -Vertrahlten, euch nicht unverzüglich aufweckt, wird genau dieses, euere Zukunft werden…. Der Islam muss aus Europa rausgehalten werden!
  10. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 30. Mai 2019 at 15:55 Mit diesem Vorfall werden hoffentlich dem Starnberger Pfaffen, sowie Bedford-Strohm und Marx die pro-islamischen Mäuler gestopft.
  11. Haremhab 30. Mai 2019 at 15:56 Der Papst wird die Füsse der Täter noch küssen. Sowas macht er oft bei Moslems.
  12. Das_Sanfte_Lamm 30. Mai 2019 at 15:56 Verteuerbare Energien 30. Mai 2019 at 15:46
    Die Weißen sollten AFRICA verlassen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass den Weissen mit etwas Glück „nur“ 10 Mio. Schwarzafrikaner nach Europa folgen werden – fast ausnahmslos junge hochaggressive Männer ohne jede Hemmung, Gewalt einzusetzen, dazu ohne jede Bildung.
    Wohl bekomm’s.
  13. T.Acheles 30. Mai 2019 at 15:58 Danke an Stürzi für diesen Bericht und die Hintergründe (Islam, Papst, …) Folgendes sind die „Glaubens“-Säulen zur Ausbreitung des Islams:
    – Töten von „Ungläubigen“ (Christen, Juden, Atheisten, …)
    – Töten von Ex-Muslimen (siehe Apostasie, Ridda-Kriege)
    – Gebärmutter-Dschihad Es gilt: entweder töten oder getötet werden.
    So hat es Mohammed vorgemacht.
    Diese mörderische Gewalt ist die Grundlage für heute 1,8 Mrd. Mitglieder von diesem Faschismus, der sich als Religion tarnt. Und unsere naiv-suizidal verblendeten Politiker finden das gut und wollen mehr davon in unserem Land.
  14. LeutnantX 30. Mai 2019 at 15:58 Auch die Fraktionschefin im Bundestag, Alice Weidel, wird am Wochenende in der AfD-Hochburg Pforzheim erwartet, womöglich kommt auch Bundesparteichef Jörg Meuthen. Für Pforzheim liegen Abwahlanträge gegen Spaniel und Kral vor, aber auch Anträge, die es erlauben, alle anderen sieben Vorstandsmitglieder abzuwählen. Wie der Machtgang ausgeht, ist völlig ungewiss. „Alles ist möglich“, heißt es aus führenden Parteikreisen. „Der Samstag kann ekelhaft werden.“https://www.welt.de/politik/deutschland/article194437139/Baden-Wuerttemberg-Moralische-Verwuestung-Schlammschlacht-im-AfD-Landesverband.html Im Zentrum der aktuellen Vorwürfe steht eine Mail-Intrige, mit der kurz vor dem Parteitag in Heidenheim gegen Spaniels Konkurrenten Hess Stimmung gemacht wurde. Die Mail ging an Tausende AfD-Mitglieder im Südwesten. Gögel hatte wegen der der Mail-Intrige Strafanzeige wegen Datenmissbrauchs gestellt. In dem Schreiben wird spekuliert, ob Hess – der Polizeibeamter ist – für den Verfassungsschutz arbeitet. Hess gehört einer Arbeitsgruppe an, die der AfD-Bundesvorstand im Herbst eingesetzt hatte, die sich mit dem Thema einer möglichen Beobachtung durch den Verfassungsschutz befassen soll. Bitte Gögel und die anderen sechs Vorstandsmitglieder abwählen !!! Luftpumpe & Totalversager !! Hoffe, dass Meuthen nicht wieder eine Rede hält und den Parteikameraden „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ vorwirft !! Soll sich bei den Ostverbänden bedanken, dass drei BW AFDler nun in Brüssel Einzug halte, trotz der dortigen schlechten Ergebnisse …
  15. soises 30. Mai 2019 at 16:01 Eine grausame Tat, jedoch ist diese Sekte in PlemPlem-Land von ca. 85% erwünscht, natürlich nur so lange bis diese Knallköpfe selber von der Barbarei heimgesucht oder in Mitleidenschaft gezogen werden, dann gilt natürlich, Wer nicht hören will, muss fühlen.
  16. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:01 Papst Franziskus verurteilte die Tat als „barbarisch“, vergaß aber natürlich zu erwähnen,(…) ff. Super treffende Beschreibung vom Pfaffen Franziskus. Zudem lässt der Vatikan laut n-tv die Vermutung verbreiten, dass dieser typische Islamterror-Mord, übrigens der fünfte in diesem Jahr mit einem Opfer aus einer Ordensgemeinschaft, im Zusammenhang mit dem „Handel mit menschlichen Organen“ stehen könnte. So ein Blödsinn.
    Wer geschächtet wurde, ist definitiv tot und liegt nicht beatmet auf einer Intensivstation.
  17. Bonn 30. Mai 2019 at 16:04 OT Wahlanalyse zum 26. Mai von PRO Wuppertal und PRO Remscheid: http://www.pro-wuppertal.de/buendnis-90-die-gruenen-ist-unser-hauptgegner-bei-der-kommunalwahl-2020-interview-mit-der-pro-wuppertal-fraktionschefin-boette-und-dem-pro-remscheid-ratsgruppensprecher-huesgen-zum/
  18. HH 30. Mai 2019 at 16:05 Verteuerbare Energien schreibt:
    Die Weißen sollten Afrika verlassen… Ich habe da einen anderen Vorschlag, wir stellen ein großes Schild an unsere Grenze AFRIKA willkommen
    Stellen einen Geldautomaten hin, mit integrierter Gelddruckmaschine und richten einen kostenlosen Transfer per Bus, Bahn, Schiff und Flugzeug ein.
    Mit jedem ankommenden Transfer fährst das Schiff etc. zurück nach Afrika voll besetzt mit Deutschen, deutschen Autos, Maschinen etc. bis der vollkommene Austausch vollzogen ist.
    Jeder Deusche bekommt dann viele tausend qm Grund und kann neu beginnen.
    Und die Afrikaner können sich’s in Deutschland gemütlich einrichten. Ihnen zu Diensten LINKE und GRÜNE
  19. Matthias68 30. Mai 2019 at 16:07 Die Ermordeten können nie Organspender sein. Damit die Organe lebensfähig bleiben, muss der Organismus bis zur Organ-Entnahme zumindest vegetativ am Leben erhalten werden.
    Also lügt der Papst, wenn er wirklich sowas verbreitet. Aber dieser Papst ist kein Linker, er ist JESUIT! Alles klar?
  20. hoppsala 30. Mai 2019 at 16:08 Wir muessen das Klima retten.
  21. Marie-Belen 30. Mai 2019 at 16:10 OT Täter: Ein Mann. „Bonn
    Mitten in Bonn: 19-Jähriger am helllichten Tag in U-Bahn-Abgang niedergestochen“ https://www.focus.de/regional/bonn/bonn-mitten-in-bonn-19-jaehriger-am-helllichten-tag-in-u-bahn-abgang-niedergestochen_id_10776612.html
  22. Verteuerbare Energien 30. Mai 2019 at 16:10 Gauckler 30. Mai 2019 at 15:47 Was sagt der Papst und die Gutmenschen dazu ?.
    ___________________ Sie SCHWEIGEN dazu.
  23. ThomasEausF 30. Mai 2019 at 16:10 Der Islam – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt in der Notaufnahme oder oder den Pathologen ihres Vertrauens.
  24. Haremhab 30. Mai 2019 at 16:11 Wurde die Nonne vorher vergewaltigt? Den Moslemhorden traue ich sowas zu.
  25. jeanette 30. Mai 2019 at 16:12 Der PAPST ist der HAUPTSCHULDIGE am TOD der NONNE! Würde er dem ISLAM nicht Tür und Tor öffnen wären diese BARBARISCHEN TATEN, wie er sie nennt, gar nicht überall möglich! WENN DER PAPST SCHON SCHWEIGT und SICH VORM ISLAM BEUGT,
    DANN KANN MAN NICHT ERWARTEN, DASS SICH SEINE UNTERGEBENEN GEISTLICHEN ANDERS VERHALTEN!
  26. Haremhab 30. Mai 2019 at 16:13 Chios belegt Scheitern des Türkei-Deals – dennoch geben viele Flüchtlinge nicht auf https://www.focus.de/perspektiven/serie-die-vergessenen-fluechtlinge-chios-belegt-scheitern-des-tuerkei-deals-dennoch-geben-viele-fluechtlinge-nicht-auf_id_10773100.html
  27. jeanette 30. Mai 2019 at 16:14 Verteuerbare Energien 30. Mai 2019 at 16:10 Gauckler 30. Mai 2019 at 15:47 Was sagt der Papst und die Gutmenschen dazu ?.
    ___________________ Sie SCHWEIGEN dazu.
    ———————————- Das Schweigen der Schwachen macht langsam genauso aggressiv wie das Töten der Barbaren!
  28. Istdasdennzuglauben 30. Mai 2019 at 16:14 Die Woelkis dieser Bananenbrd,werden ihre Medizin noch schlucken müssen!
  29. Grauer_Wolf 30. Mai 2019 at 16:17 Ich glaube nicht, daß ich dazwischen gehen würde, wenn eine GRÜNE oder andere LINKE dran wäre. In Deutschland wäre ich zur Hilfeleistung verpflichtet – zumindest müßte ich die Polizei informieren. Für diesen Zweck habe ich schon ein paar Postkarten vorbereitet mit den 5 „W“ als Freifelder. Meine Frage: Müssen diese frankiert sein? Oder reicht es, drauf zu schreiben, „Porto zahlt Empfänger“?
  30. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:19 OT
    Österreich Kleine Zwischenfrage:
    Was hat denn eigentlich „Merkel’s Ex-Spionagechef“ beim Kickl zu suchen (gehabt)? Seit März berät Klaus-Dieter Fritsche das österreichische Innenministerium bei der Umgestaltung des Nachrichtendienstes.
    In Deutschland war er zuvor Vizepräsident im Bundesamt für Verfassungsschutz, in der Führungsetage des Bundesinnenministeriums und Geheimdienstkoordinator.
    Das Wiener Innenministerium hält sich noch offen, wie es mit Fritsche weitergeht, nachdem die Ibiza-Affäre FPÖ-Innenminister Kickl aus dem Amt gefegt hat.
    29. Mai 2019, 10:47 Uhr
    Österreich
    Merkels Ex-Spionagechef im Sog der Ibiza-Affäre

    https://www.sueddeutsche.de/politik/geheimdienst-fritsche-strache-video-1.4466594 https://www.mmnews.de/politik/125060-strache-video-ein-werk-der-geheimdienste
  31. Franz 30. Mai 2019 at 16:21 Für mich gibt es nur eine Lösung: Alle Moslems aus Deutschland entfernen (auch angeblich Asylberechtigte).
    Vollständige Grenzsicherung.
    Keinerlei finanzielle Unterstützung von Moslemstaaten. Und den Deutschen, die in diesen Ländern wohnen oder Urlaub machen, kann ich nur empfehlen, diese Länder zu meiden.
  32. yugoslawe 30. Mai 2019 at 16:22 Papst? Das ist nicht mein Papst. Dieser Papst steht nicht auf unsere Seite.
  33. nichtmehrindeutschland 30. Mai 2019 at 16:22 Für Christen ist ein Opfertot etwas erstrebenswertes. Der Papst weiß doch ganz genau, was er tut. Er will Europa mit Messermuslimen vollpumpen, für mehr Opfertote. Wir müssen uns klar machen: auch Christen sind gefährliche Fanatiker, die „Hallelujah“ schreien, wenn Europa brennt und die plündernde Muslimhorde freudig empfangen. Solche gefährlichen Psychosekten muß man von der politischen Macht ausschließen. Aber das Gegenteil passiert. Die fetten Bischöfe, muslimische Hassfratzen, Greta Thunberg. Das Zeitalter der Aufklärung ist vorbei. Und nichts hat sich geändert.
  34. Frau Kanzelbunzler 30. Mai 2019 at 16:23 Nicht hilfreich! Deshalb keine Werbung. Die Frau hat es nie gegeben.
  35. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:25 Anhang zu VE at 16:19 https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus-Dieter_Fritsche#Auftritt_im_NSU-Untersuchungsausschuss
  36. Haremhab 30. Mai 2019 at 16:25 Schwule wie der Kardinal Wölki werden es im Islam schwer haben. Da wartet schnell der Baukran.
  37. obelix57 30. Mai 2019 at 16:26 Ja und unsere lieben Grünen wollen noch viel mehr Anhänger der „Religion des Friedens“ in Deutschland aufnehmen! Bei Fridays for Future sollte besser für die Abschiebung aller illegalen Moslems demonstriert werden anstatt für einen Klimawandel, den es wahrscheinlich gar nicht gibt. Die Chance durch CO2 zu sterben ist jedenfalls verschwindend gering gegenüber der Gefahr durch das Messe eines Islamisten zu sterben. Aber selbst denken können unsere Schüler ja nicht mehr. Sie laufen ja lieber grünen Rattenfängern hinterher!
  38. Haremhab 30. Mai 2019 at 16:26 Dermo der gelben Westen in Berlin am 1.6.2019. Ab 11:00 Uhr am Reichtag Ab 13 Uhr am Kanzleramt
  39. PiPilot 30. Mai 2019 at 16:27 Es ist ganz deutlich erkennbar, welche Gefahr uns allen droht und dennoch verweigert man jeden kleinsten Gedanken an den echten Widerstannd.
    Die sogenannte Antifa leistet der Islamisierung einen Bärendienst, bis die letzte Gestalt der nützlichen Idioten schlussendlich selbst geköpft wird.
    Die Zeit wird kommen, wo wir zu den Waffen greifen aber in diesem Moment mit Entsetzen realisieren, dass bereits alles zu spät ist und der Barbar steht nun auch hinter uns, um uns letzten Heimatliebenden bestialisch den Kopf abzuschneiden und jubelnd halten Ali, Mohammed und Mustafa unsere abgeschnittenen Köpfe mit verdrehten Augen hoch, um den Sieg des Islam über Deutschland zu verkünden.
    Allah sei gepriesen.
  40. Haremhab 30. Mai 2019 at 16:28 Verfassungsrichterin Bierlein wird erste Kanzlerin Österreichs https://www.welt.de/politik/ausland/article194447933/Kurz-Nachfolge-Brigitte-Bierlein-wird-erste-Bundeskanzlerin-Oesterreichs.html
  41. Bin Berliner 30. Mai 2019 at 16:32 Was sagen die Pfaffen dazu hier im Land? Ich venehme dazu bisher nur grunzendes Schweigen!
  42. johann 30. Mai 2019 at 16:32 Air Tuerkis, Gastautor / 30.05.2019
    Die Linken und der Islam – Samuel Schirmbeck im Interview
    Samuel Schirmbeck, war langjähriger ARD-Korrespondenten in Nordafrika. Er berichtete vor allem über den algerischen Bürgerkrieg und ist Autor mehrerer Bücher zum Thema Islam. Unter anderem: „Gefährliche Toleranz – der fatale Umgang der Linken mit dem Islam“. (…..) https://www.achgut.com/artikel/die_linken_und_der_islam_samuel_schirmbeck_im_interview
  43. Bin Berliner 30. Mai 2019 at 16:34 Haremhab 30. Mai 2019 at 16:26 Dermo der gelben Westen in Berlin am 1.6.2019. Ab 11:00 Uhr am Reichtag Ab 13 Uhr am Kanzleramt
    ___________________________ Ganz genau!
  44. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:35 OT Frage von Klein-Doofi an Radio Eriwan:
    Kann ein „Spion“ einfach so das Land wechseln?
    Erst für Mehrkill arbeiten und dann für Kickl? Merkels Ex-Spionagechef im Sog der Ibiza-Affäre
    https://www.sueddeutsche.de/politik/geheimdienst-fritsche-strache-video-1.4466594 https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus-Dieter_Fritsche#Beauftragter_der_Bundesregierung
  45. Bin Berliner 30. Mai 2019 at 16:38 OT POLITISCHE BOMBE: Will Maaßen Kanzler werden?
    https://www.youtube.com/watch?v=ipfLcSa4TsQ&feature=youtu.be
  46. kalter Zorn 30. Mai 2019 at 16:42 „77-jährige Nonne in Zentralafrikanischer Republik von Moslems geköpft“
    Haben Marx und Bedford-Strohm schon einen runden Tisch gegen Rechts gefordert?
  47. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:48 Bin Berliner 30. Mai 2019 at 16:38
    POLITISCHE BOMBE: Will Maaßen Kanzler werden?
    https://www.youtube.com/watch?v=ipfLcSa4TsQ&feature=youtu.be
    Reißerische Überschrift, Gerüchte und keine Fakten: Die verweisen auf die NZZ.
    Der letzte NZZ-Artikel zu Maaßen ist der, da steht nix von Kanzler: https://www.nzz.ch/international/deutschland/maassen-fuer-viele-linke-bin-ich-der-leibhaftige-satan-nzz-ld.1477173 (Interview)
  48. Jens Eits 30. Mai 2019 at 16:49 Wäre spannend von den multikultibesoffenen Linksgrünen mal zu erfahren, wie sie sich ein harmonisches und „buntes“ Zusammenleben in Europa mit solchen Bestien vorstellen. Als Antwort käme vermutlich das übliche: „Die meisten sind aber friedlich“ oder „Auch bei uns gibt es… bla bla blupp“ Sie vergessen dabei, dass auch unter den vermeintlich „Friedlichen“ etliche dabei sind, die zwar nicht gewalttätig werden, jedoch trotzdem mit uns „Ungläubigen“ und unseren westlichen Werten nichts, aber auch gar nichts zu tun haben wollen. Nicht nur die Gewalttätigen sind ein Problem, sondern auch diejenigen, die beispielsweise ihren Töchtern den Schwimmunterricht oder die Klassenfahrt verbieten. Es sind tausende und abertausende Anpassungsunwillige, die kaum in Deutschland angekommen sich dahin zurückziehen, wo niemand sie haben will: In einer muslimischen PARALLELGESELLSCHAFT
  49. Sowhat 30. Mai 2019 at 16:50 VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:19 Super- Quelle „Süddeutsche“. Die dabei nicht darauf eingeht, dass Strache möglicherweise unfreiwillig unter Drogen gesetzt wurde und von Profis ein genauer Gesprächsleitfaden bestand.
    Und es Andeutungen gibt, dass er mit dem Komplettvideo von 7 Stunden entlastet werden würde.
    Mehr als zweifelhaft, was die Süddeutsche hier macht- wenn die das von einer Betäubung wußten, sollte das für den Verlag Folgen haben- Strache sollte die pleite klagen. Sowohl österreichischer wie deutscher Geheimdienst sind offensichtlich bei der Aufklärung des Falls noch nicht aktiv geworden. Der österreichische Geheimdienst galt vor Kickl als „övp-nah“, das wollte Kickl ändern.
  50. Globaler Wutmensch 30. Mai 2019 at 16:54 Vielleicht hilft es euch einen klaren Kopf zu bekommen.
    https://www.youtube.com/watch?v=yd671eXROrQ&t=7s
  51. media-watch 30. Mai 2019 at 16:55 Der Islam enthauptete schon viele Christen. Papst Benedikt XVI wusste das und thematisierte dies nicht nur in seiner Regenburger Rede. Papst Benedikt XVI setzte zeichen, und zwar deutliche. Hier über das Abschlachten von Christen in Otranto und das Wirken von Papst Benedikt XVI: Hier ein Denkmal aus Otranto. Die Italiener wissen bescheid.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Märtyrer_von_Otranto
    https://de.wikipedia.org/wiki/Märtyrer_von_Otranto#/media/File:Otranto_cathedral_martyrs.jpg Am 6. Juli 2007 erfolgte durch Papst Benedikt XVI. die kanonische Anerkennung ihres Martyriums von Otranto, da das Motiv der Ermordung der „Hass gegen den Glauben“ (odium fidei) war. Am 20. Dezember 2012 erkannte der Papst die Heilung der Ordensschwester Francesca Levote, die nach Anrufung der seligen Antonio Primaldo und Gefährten geschehen war, als ein Wunder an und unterzeichnete das Dekret für die Heiligsprechung. Noch einen gesegneten Feiertag!
  52. AlterSchwabe 30. Mai 2019 at 16:57 bona fide 30. Mai 2019 at 15:45 Sure 9, Vers 5:
    „Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf.“
    Moslems sind krank im Hirn. * * * * * Mag sein. Aber unheilbar krank sind die hiesigen sog. Christen („Gutmenschen“)
    die diesen Bückbetern in den Allerwertesten kriechen!
    Und ihren Herrn und Schöpfer verleugnen!
  53. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:58 Sowhat 30. Mai 2019 at 16:50
    VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:19Super- Quelle „Süddeutsche“. SZ hin oder her. War die einzig schnell auffindbare. Habe die Nachricht zuerst auf n-tv gehört, ist nicht online. Aber der Punkt ist ein anderer:
    Von „Merkels Geheimdienstmann“ zu Kickls Berater fast nahtlos gewechselt? Wo Merkel ihre Wurstfinger drin hat, stinkt es IMMER Rechtsabbieger: Der neue Job von Merkels Geheimdienstmann
    https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2019/Rechtsabbieger-Der-neue-Job-von-Merkels-Geheimdienstmann,fritsche108.html
  54. baggfisch 30. Mai 2019 at 17:09 Und nicht vergessen: Friedlicher, wie bei dieser Friedensdingsbums, wird’s nirgends zugehn …
  55. ISLAM? NEIN DANKE! 30. Mai 2019 at 17:12 So kennt man den Islam. Barbarische Menschenschlachtung ist ganz fester Bestandteil dieser menschenverachtenden Terror-Ideologie. Keine anderen Gläubigen einer Religion tun sowas, nur die Moslems des Islam.
  56. mistral590 30. Mai 2019 at 17:17 Und Joko und Klaas haben TV Geschichte geschrieben, na super.
    Ich hatte schon gehofft, das beide in der Geschlossenen sitzen und nie mehr die Sonne sehen.
    Wer sich das Highlight ansehen möchte, bitte auf eigene Gefahr. Brechreiz und andere krperliche Störungen sind nicht auszuschließen.
    https://www.youtube.com/watch?v=S76hI3tjb4Y
  57. ISLAM? NEIN DANKE! 30. Mai 2019 at 17:20 Auch wenn das Lügenmedium WELT Online wie fast immer die Herkunft der Täter verschweigt, wenn es sich um Moslems und/oder Maximalpignierte handelt, kann sich jeder klar denkende Patriot selbst aus den Fingern saugen, wer wahrscheinlich die vermutlich deutsche bzw. nichtmuslimische Lehrerin attackiert haben, die Handschrift des Terrors ist nun mal unverkennbar deutlich: Die deutsche und christliche Familie Müller neigt in der Regel nicht zu solchen Gewaltausbrüchen wegen Kinderkacke: PANORAMA
    IM KLASSENZIMMER
    Mutter beschimpft und schubst Lehrerin – und zeigt sie an Stand: 15:16 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten Eine 24-jährige Lehrerin in Bayern ermahnt im Unterricht einen zwölfjährigen Schüler. Der ruft seine Mutter an, die sofort in die Schule kam und die Pädagogin verbal und körperlich attackierte. Später ging sie noch weiter. Während des Unterrichts hat in einer Schule im bayerischen Weiden eine Mutter die Lehrerin ihres zwölfjährigen Sohnes attackiert. Sie habe die Frau geschubst und beleidigt, teilte die Polizei mit. Zudem habe ein Mann, der die Mutter begleitete, die 24 Jahre alte Pädagogin geohrfeigt. Zuvor war es nach den Angaben zu einer Diskussion zwischen der Lehrerin und dem Jungen gekommen. Dieser hatte demnach am Mittwochvormittag seine Aufgaben nicht erledigt und eine Ermahnung kassiert. Daraufhin rief er gegen 11 Uhr mit dem Handy seine Mutter an. „Die kam prompt in die Schule“, sagte ein Polizeisprecher. Die 41-Jährige war dabei in Begleitung eines Mannes, der die Lehrerin mindestens einmal ohrfeigte. „Der Mann ist noch nicht identifiziert, es könnte sich nach ersten Erkenntnissen vermutlich um den Großvater handeln“, sagte der Polizeisprecher. Die Lehrerin erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen und kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Wenig später zeigte die Mutter die Lehrerin an. Diese habe den Sohn fest angepackt und hierbei verletzt. Gegen die Mutter und ihren Begleiter ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und Beleidigung. Jeder körperliche Angriff sei einer zuviel, sagte Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes (BLLV), am Donnerstag. Sie reagierte bestürzt auf den Vorfall. Es sei wichtig, die Polizei ins Boot zu holen und die junge Kollegin psychisch zu stützen. Sie habe nichts falsch gemacht. Weiter forderte sie: „Wir brauchen eine Null-Toleranz-Politik. Dafür muss sich der Dienstherr einsetzen.“ Nach ihren Angaben hat eine aktuelle BLLV-Studie gezeigt, dass vier Prozent aller Lehrerinnen und Lehrer im Freistaat selbst bereits körperliche Gewalt erlebt haben. https://www.welt.de/vermischtes/article194436561/Oberpfalz-Mutter-beschimpft-und-schubst-Lehrerin-und-zeigt-sie-an.html
  58. Zuri Ariel 30. Mai 2019 at 17:22 Shalom „Viva“!
    Hurra!!!!!
    Er ist wieder da….!
    Ja ja, mit dem „Shin Bet“ kann sich der dt. GD beileibe nicht vergleichen!
    Warum auch? good luck!
  59. Diapedesee 30. Mai 2019 at 17:25 OT:Super Aktion von Martin Seller „Die österreichische „Expertenregierung“, die nie gewählt wurde, macht eine Reform nach der anderen von Kickl rückgängig. Gegen den Willen der Wähler, gegen die Demokratie!““ So auch, demontierte das Innenministerium auch die Schilder „Ausreisezentrum“. Herr Seller überklebt das neue Schild wieder und so steht da jetzt wieder „Ausreisezentrum“. https://www.youtube.com/watch?v=sJVA5G_Qgqg
  60. mistral590 30. Mai 2019 at 17:25 Ab Minute 11 eine der schlimmsten Hetzerinnen die ich je gehört und gesehen habe, könnte die Schwester von Kahane sein-Birgit Lohmeyer. Die beiden haben ,wie man hören kann die 3 Gestalten eingeladen. Ich sehe das wohl mehr als 15 Hetz-und Propagandaminuten im Stile von Goebbels und Co.
    Man erinnere sich noch an die beiden, wie sie gegen die AfD und die RÄCHTEN auf Youtube gehetzt haben.
    Das ganze lief auf Pro 7 und ich habe bald keine Sender die ich einschalte. Joko und Klaas,die Antifa lässt grüßen.Eigentlich fehlte in der Runde nur noch Dieter Nuhr, vollkommen Gehirnamputiert. Machte sich über den Islam lustig und hetzt heute nur noch gegen Pegida und die AfD!
  61. Sowhat 30. Mai 2019 at 17:26 VivaEspaña 30. Mai 2019 at 16:58 Gemeint war- DIE (Süddeutsche) hat das illegale Video doch veröffentlicht. Und die Umstände der Strache-Geschichte sind nicht nur zweifelhaft, sondern im Verdacht glasklar kriminell zu sein, weit über die Intimsphärenverletzung hinaus- auch die Möglichkeit einer Körperverletzung steht nun im Raum. Jetzt- geht die Süddeutsche darauf nicht ein. Sondern attackieren Kickl, der das Ganze hätte aufklären können. Das ist so dermaßen schmutzig, unethisch und auch auffällig- das man sich wundert, wer da jetzt alles NICHT einschreitet. „Fritsche“- Danke für den NSU-Hinweis. Das ist ja fast schon ein Mythos, der von ganz bestimmten Gruppen- oh, zufällig auch dem ZPS- permanent gebraucht wird. Und noch was ganz, ganz Abgefahrenes- Du kennst ja das Bekennervideo vom NSU- diese unpassenden Rosarote-Panther-Einspielungen, ganz seltsamer „Humor“. Hast Du mal das Bekennervideo zur Höcke-Überwachung gesehen? Exakt die gleiche Nummer, diesmal „Sendung mit der Maus“, exakt der gleiche Stil. Beides Thüringen, na sowas.
  62. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 17:27 Mehrkill verarscht die ganze Welt.
    Warum nicht auch Österreich? Heute bekam sie die Ehrendoktor-Würde der wohl renommiertesten Elit-Uni der USA – der Harvard-Universität in Boston. Sie ist damit in einem Club mit den Physik-Genies Albert Einstein und Steven Hawking oder Südafrikas erstem farbigen Präsidenten Nelson Mandela.
    (…)
    „Jetzt, da national-populistische Kräfte wieder drohen, einen Großteil Europas zu erobern und die Beziehungen zwischen den USA und dem Kontinent zu untergraben, begrüßt Harvard erneut eine zentrale demokratische Persönlichkeit. Eine Frau, die allgemein als die angesehenste Führungspersönlichkeit der Welt gilt: die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel“, schwelgt die Zeitung in einem Bericht. In der Überschrift heißt es: „Die Physikerin, die eine Welt-Politikerin wurde.“(…)
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/angela-merkel-in-harvard-wie-die-kanzlerin-mit-lob-ueberschuettet-wird-62294102.bild.html
  63. kaschube 30. Mai 2019 at 17:32 Wie mir diese ganzen Klimaretterspacken auf den Keks gehen, neues Beispiel Charlotte Roche !
    Bei Lanz : Sex-Autorin will sich „nackt an Flugzeuge ketten, damit die nicht mehr fliegen“
    https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/charlotte-roche-bei-markus-lanz-blaest-sie-zur-klima-attacke-und-droht-mit-nackt-62296194.bild.html Vier Tage vorher fliegt sie aber zur Mädelsparty von nach Mallorca : Lenas Mädels-Trip auf Malle
    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/lena-meyer-landrut-maedelstrip-am-geburtstag-auf-mallorca-62156590.bild.html?fbclid=IwAR2Bv4fCn9aBAYmtTiVzEVt21ukuBgSSVPCV-UBiAe1ajdFfHmF0cH9Ft5U
  64. Der boese Wolf 30. Mai 2019 at 17:50 Jens Eits 30. Mai 2019 at 16:49 „Wäre spannend von den multikultibesoffenen Linksgrünen mal zu erfahren, wie sie sich ein harmonisches und „buntes“ Zusammenleben in Europa mit solchen Bestien vorstellen.Als Antwort käme vermutlich das übliche: „Die meisten sind aber friedlich“ oder „Auch bei uns gibt es… bla bla blupp“ Antwort darauf: Nicht jeder Moslem ist (aktiver) Terrorist, aber fast jeder Terrorist ist Moslem.
  65. Weiser Esel 30. Mai 2019 at 17:50 /cyn on/ Kleine Fachkraft-Fingerübung mohammedanischer Halschirurgen! Zentralafrika hat ein Gesundheitssystem, dass sich in seine bunten Vielfalt 90% der wahlberechtigten Mitbürger auch in der BRD wünschen. /cyn off/
  66. Haremhab 30. Mai 2019 at 17:51 Direktübertragung von Digitaler Chronist Thema: Vatertag https://www.youtube.com/watch?v=KhbbgX4p1n4
  67. Marzipan 30. Mai 2019 at 18:13 O.T.
    „Zudem lässt der Vatikan laut n-tv die Vermutung verbreiten, dass dieser typische Islamterror-Mord, übrigens der fünfte in diesem Jahr mit einem Opfer aus einer Ordensgemeinschaft, im Zusammenhang mit dem „Handel mit menschlichen Organen“ stehen könnte.“ —– … ja, ja, der Vatikan, das „Nest der Otternbrut“, wie es die Bibel nennen würde!
    Handel mit Organen, schon klar! Man hat vielleicht die Schambehaarung der Nonne abrasiert, um damit den Bart des Propheten zu schmücken! Den Rest des „Organlagers“, samt abgetrennten Kopf, lässt man dann im Gebüsch verrotten!
    Diese vatikanische Heuchler bedienen sich sogar kriminellster Vorstellungen, um mit diesen Lügen vom mörderischen Islam abzulenken!
  68. Marnix 30. Mai 2019 at 18:22 BREAKING NEWS.
    Asyldrücker von Sea Watch in Aktion, nötigen ein italienisch Marineschiff während die Libyschen Küstenwache zuständig ist die Asylbetrüger in Libyen sicher anzulanden:
    „Europäische Migrationspolitik tötet: Mindestens ein Mensch ertrinkt, festgehalten vom Aufklärungsflugzeug #Moonbird. Ital. Marineschiff in der Nähe greift trotz Maydays nicht ein und wartet auf sog. Libysche Küstenwache, die Überlebende illegal zurück nach Libyen schleppt.“
    https://twitter.com/seawatchcrew/status/1134126330566651904?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet
  69. uli12us 30. Mai 2019 at 18:35 Diapedesee 30. Mai 2019 at 17:25; Ist bei uns doch auch so. Die Minister sind Spezl vom Kanzler, dass die überhaupt in irgendeinen Posten gewählt wurden, ist nicht erforderlich. Siehe Barley. Die hat doch schon ein halbes Dutzend unterschiedliche Ministerien durch, obwohl sie, wurde zumindest hier mal geschrieben, jede Wahl verloren hat. Das wieder glaub ich jetzt einfach mal, ich hab keine Lust das zu prüfen. Achso, wer ist denn jetzt eigentlich Justizministerx, die wollte doch am Sonntag abend zurücktreten. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 17:27; Die Ami-Unis sind doch auch praktisch alle knallinks, ausserdem zu Mandela passt die Füsigarin doch gut dazu. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 17:27; Stammt die nicht auch aus dem Viva, MtV, Giga Dunstkreis?
    Das waren mit ganz wenigen Ausnahmen, allesamt solche Spinner. Genauso wie die ganzen Sängerx, Gruppen die da gespielt werden bzw wurden.
  70. Graf Schmaltz 30. Mai 2019 at 18:39 Wie jemand dem Islam anhängen kann, ist mir nur schwer verständlich, angesichts der menschenverachtenden und parasitären Werte dieses Kultes.
    Wenn allerdings Afrikaner dem Islam huldigen, dann ist das der Gipfel der Dummheit. Das ist so, als würden Juden Hitlers Ideologie von „Mein Kampf“ verehren. Afrika wurde und wird bis heute von den islamischen Nordvölkern unterdrückt. Niemand hat je so viele Afrikaner versklavt und getötet wie die muslimischen Araber. Es ist historisch nicht so, dass der Westen die meisten Afrikaner versklavt hätte. Auch wurden die Sklaven im Westen am Leben gelassen. Anders als bei den Arabern. Dort wurden fast alle Schwarzen getötet. Nahezu alle Kriege in Afrika haben auch heute ihren Ursprung im Islam. Der Islam kann sich in Afrika nur verbreiten, weil die Afrikaner strotzdumm gehalten werden.
  71. Maria-Bernhardine 30. Mai 2019 at 18:49 Der Häretikerpapst Franz hat einen Einflüsterer:
    https://www.infobae.com/new-resizer/S-8XfuUIgga8Rfgvl66PgIL026s=/750×0/filters:quality(100)/arc-anglerfish-arc2-prod-infobae.s3.amazonaws.com/public/2WZA665SE5CFFGDZRWIZMNISRU
    seinen potthäßlichen Freund u. Islam-Missionar,
    https://pbs.twimg.com/media/Cr8QtPGW8AE3fuU.jpg
    Omar Abboud (geboren 1966) ist eine zeitgenössische
    Persönlichkeit des Islams in Argentinien
    syrisch-libanesischer Herkunft. Er ist Direktor des zusammen von Rabbiner Daniel Goldam, Pater Guillermo Marcó (dem früheren Sprecher des Erzbistums Buenos Aires) und Jorge Mario Bergoglio (dem späteren Papst Franziskus) im Jahr 2001 gegründeten Instituts für Interreligiösen Dialog (Instituto del Dialog) in Buenos Aires. Er war Generalsekretär des Islamischen Zentrums(PROTZMOSCHEE!) von Argentinien. Er arbeitete(MISSIONIERTE!) auch in den Slums von Buenos Aires.[1] Rabbiner Abraham Skorka und Omar Abboud begleiteten Papst Franziskus auf seiner Reise ins Heilige Land. Omar Abboud war einer der Delegationsteilnehmer der muslimischen(ISLAMISCHEN) Delegation beim 3. Seminar des Katholisch-Muslimischen Forums.[2] Er war einer der Unterzeichner des Offenen Briefes an al-Baghdadi und ISIS.[3] Omar Abboud ist der Enkel von Ahmed Hasan Abboud, dem ersten Moslem, der eine Koranübersetzung vom Arabischen ins Spanische verfasst hat.[4]
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Omar_Abboud
  72. seegurke 30. Mai 2019 at 18:54 Wo bleibt die Empörung und Distanzierung von z.B. der Maizecke und anderen islamischen Würdenträgern inbezug auf diese barbarische Tat??
    Lautes Schweigen im Walde,wie immer.Die finden das insgeheim richtig gut.
  73. baecker 30. Mai 2019 at 19:01 sehr gut geschrieben wie immerm vielen vielen Dank an den Autor der soviel aufdeckt der unermüdlich all dem nachgeht, soviel riskiert und nie wütend wird auch wenn er noch so viel Gegenwind bekommt. Vielen Dank für Dein Engagement.
    Es sollte viel mehr veröffentlicht werden was im Koran steht, die wenigsten von uns haben sich jemals damit befasst.
  74. baecker 30. Mai 2019 at 19:04 vielleicht sollte einer wie Michael Stürzenberger jeden Sonntag was aus dem Koran vorlesen so ähnlich wie das „Wort zum Sonntag“.
  75. hhr 30. Mai 2019 at 19:20 „„Wer sich in Gefahr begibt, wird darin umkommen!“ So steht es geschrieben.“
    ***************
    Wenn sich die MehrheitsVerhältnisse weiter zu unseren Ungunsten verschieben, begeben wir uns jeden Tag in größere Gefahr. Und dann???
    Nette Aussichten!
  76. hhr 30. Mai 2019 at 19:26 Wird Franziskus die Täter umarmen und sich für ihre 2. Chance einsetzen? Werden die Kirchenglocken für die Täter läuten oder war die Nonne womöglich fremdenfeindlich?
    Wurde schon ermahnt die Nonne nicht zu instrumentalisieren?
  77. Wie Du mir 30. Mai 2019 at 19:27 Kein Mitleid
  78. Diapedesee 30. Mai 2019 at 19:35 OT: Das Märchen vom psychisch kranken Jihadisten Französischer Psychiater vernichtet die Wahnsinn-Rechtfertigung (..)Der französische Psychiater Yann Andretuan, Leiter des psychologischen Dienstes der französischen Marine: „Ich bin Psychiater und ich glaube nicht, dass Terrorismus Wahnsinn im psychopathologischen Sinne des Begriffs ist“, Quelle Le Figaro (..)„Geschlossenen Abteilungen können laut sein, es ist aber selten gewalttätig“, erklärt der erfahrene Psychiater. (..)Der Arzt führt eine Studie an, die zeigte, dass die Wahrscheinlichkeit „von einer Einzelperson angegriffen zu werden, die einen Psychiater konsultierte, zehnmal geringer ist als durch jemanden, bei dem das nicht der Fall ist“. (..)Andretuan glaubt, dass Frankreich mit seinem Missbrauch der Psychiatrie so langsam die ehemalige Sowjetunion übernimmt. (..)Mit der Räumung der politischen Dimension müssen die französischen Politiker, in Angst vor ihrer großen muslimischen Minderheit, die Wurzeln der Terroranschläge nicht untersuchen, die im Islam selbst zu finden sind. (..)Andretuan stellt allerdings richtigerweise heraus: „Es ist nicht nötig eine Suche nach den Hauptursachen des Wahnsinns durchzuführen… um zu bestätigen, dass es Monster gibt und dass es notwendig ist sie zu bekämpfen.“ Quelle: https://heplev.wordpress.com/2019/05/29/das-maerchen-vom-psychisch-kranken-jihadisten/
  79. totti128 30. Mai 2019 at 19:52 Deutschland kann die Welt nicht retten und die verstahlte Kirche auch nicht. Kein Mitleid.
  80. sauer11mann 30. Mai 2019 at 20:22 Einzelfall.
  81. Mic Gold 30. Mai 2019 at 20:22 ISLAM? NEIN DANKE! 30. Mai 2019 at 17:12 So kennt man den Islam. Barbarische Menschenschlachtung ist ganz fester Bestandteil dieser menschenverachtenden Terror-Ideologie. Keine anderen Gläubigen einer Religion tun sowas, nur die Moslems des Islam.
    ——–
    Schauen Sie nach Italien, Brasilien oder Mexico. Hochkatholisches Getue, aber es herrscht die Mafia oder Drogenkartelle. Alle von denen schleppen fette Kreuze an sich herum. Gibt haufenweise Videos aus Mexico, hab neulich eines gesehen das selbst mir den Magen umdrehte. Dagegen ist Kopf abschneiden „human“. Mexico ist so ein shitholecountry, von dem Trump warnte, daß sich D in so etwas verwandeln könnte. Und wenn das so weiter geht, ist das tatsächlich die logische Konsequenz: Es werden sich Kartelle bilden, gegen die „der Staat“ nicht vorgehen kann und wohl auch nicht will. Denn diese Typen machen all das möglich, was in einem funktionierenden Land unmöglich wäre. Da können sich dann all die Spießgesellen ungestraft und unbehindert mit dem versorgen, was ihren verdorbenen „Seelen“ Spaß bereitet.
  82. Hugonotte 30. Mai 2019 at 20:24 Kein Mitleid. Wer freiwillig dort hin geht, wo Moslems sind, muss damit rechnen. Das ist so, wie wenn man im Serengeti-Park im Löwenbereich vor der Fütterung aus dem Auto steigt.
  83. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 30. Mai 2019 at 20:34 Marnix 30. Mai 2019 at 18:22 Was für eine Menschenverachtung. Die Seawatch-Leute machen das zur eigenen Selbsterhöhung, als Bessermenschen-Hobby. Selbstverständlich mit möglichst viel medialer Auskostung.
    Alles auf Kosten anderer Menschen, da kennen die nichts.
  84. Leopold 30. Mai 2019 at 20:35 Die Kirchenfürsten haben den Musels den Roten Teppich ausgerollt.
    In Berlin wird ein Haus der Religionen gebaut
    Hoffentlich wird es, genau wie der Flughafen, nie fertig – denn der Musel macht schon jetzt auf der Baustelle Stunk dort.
  85. Leopold 30. Mai 2019 at 20:45 Man sollte diese widerlichen linksgrün Versifften in christlicher Schwesternkleidung in eine Moschee schleppen, dann können die erleben, wie Multikulti sich anfühlt…
  86. Wolfgang3741 31. Mai 2019 at 04:13 Viele die glauben ein gutes Werk zu tun, bekommen oft eine sehr menschenverachtende Quittung dafuer. Der angeblich vorhandene maechtige und gnaedige Gott verhindert dies nicht. Er kann es nicht, denn ihn gibt es nicht. Gleichwohl labern seine selbsternannten und unfehlbaren Stellvertreter ueberwiegend nur Muell, welcher freilich sorgsam gefiltert ist. Was nicht gesagt werden darf, das gibt es auch nicht ist die Devise. Das Gegenteil ist richtig. Gerade was nicht gesagt werden darf ist richtig und bittere Realitaet.
  87. Currywurscht 31. Mai 2019 at 07:39 Das Einzige was mich noch beruhigt: Die „Guten“ werden zuerst geholt.
  88. BIO Deutscher 31. Mai 2019 at 09:55 …und wir füttern diese Moslem-Nattern in unserem Land durch, und nicht nur das, wir bezahlen auch noch die verschiedenen Identitäten dieser kriminellen Merkel Gäste. Während „Umweltschützerin“ Merkel mal eben kurz zur Tagestour in die USA aufbricht und die Atmosphäre unseres Planeten verseucht. Wasser predigen aber selbst Wein saufen. Die alte muss weg und vor ein Gericht gestellt werden, aber schnellstens.

Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema der Beiträge abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in die Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben

„Dieser Stachel sitzt jetzt tief im Fleisch der Systemmedien“

13. Mai 2019

Service

PI-NEWS Reporter werden
Werben auf PI-NEWS
Spende für PI-NEWS
Leitlinien
Kontakt
Archiv

Beliebte Kategorien

© PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

CDU-Chefin sagt Teilnahme bei Bilderberg ab

Logo

Es ist die Pflicht eines jeden Menschen immer gut informiert zu sein, damit man die richtigen Entscheidungen treffen kann Nachrichten Bundesregierung bereitet Kriegseinsatz in Syrien vor +++ Too big to fail – die Stromversorger +++ Lohndumpingskandal: Und Goger spielt Golf +++ Pipedreams und Realpolitik +++ Israel hat kein Recht auf Selbstverteidigung gegen Gaza +++ Argentinien: Kirchners Meisterstreich zur Überwindung von Macris Ruinenlandschaft +++ Ich lese, also bin ich +++

CDU-Chefin sagt Teilnahme bei Bilderberg ab

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/05/cdu-chefin-sagt-teilnahme-bei.html

Donnerstag, 30. Mai 2019 , von Freeman um 17:30

Scheint Feuer im Dach des Konrad-Adenauer-Haus zu geben, denn die CDU-Vorsitzende Annegret Kram(f)p-K(n)arrenbauer hat ihre Teilnahme an der geheimen Bilderberg-Konferenz in Montreux, Schweiz kurzfristig abgesagt. Das Sekretariat der Bilderberger bestätigte, dass „AKK“ nicht teilnehmen wird, obwohl sie auf der Teilnehmerliste erst am Montag aufgeführt wurde. Wenn man jetzt nachschaut ist ihr Name aus der neuesten Version der Liste verschwunden.

Es gibt Gerüchte, das Merkel ist mit ihrer Nachfolgerin sehr unzufrieden, unter anderem wegen dem schlechten Resultat der CDU und überhaupt der Koalitionsparteien bei der EU-Wahl.

Könnte auch mit dem CDU-kritischen Video des YouTubers Rezo zu tun haben, wodurch im Internet dazu aufgerufen wurde, weder die CDU noch SPD zu wählen. „Soziale Netzwerke als Waffe“ ist ja ein Thema der Konferenz.

Am kommenden Sonntag soll eine zweitägige ausserordentliche CDU-Klausurtagung beginnen und möglicherweise wird AKK dabei geschasst und „Mutti“ übernimmt wieder die Zügel.

Kriegsministerin Ursula von der Leyen soll weiterhin teilnehmen und auch die gerade erst gewählte FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg. Offensichtlich haben beide Karriere-Ambitionen.

Heisst es nicht, „lasst Frauen ans Ruder, dann gibt es Frieden“ … ha, ha, was für eine Weiberwirtschaft. Gibt es überhaupt noch Männer in der deutschen Politik oder sind sie alle kastriert?

Dazu passt auch die Nachricht aus Österreich, Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat eine Frau als Kanzlerin ernannt, nämlich Brigitte Bierlein. Die Mossad-Ibiza-Venusfalle hat funktioniert.

  Neuerer PostÄlterer PostStartseite

insgesamt 7 Kommentare:

  1. Peter Paul sagt: 30. Mai 2019 um 18:32 In der Weiberwirtschaft gibt es keine Gesetze sondern gefühlte Notwendigkeiten. Da Luzifer auf Frauenklamotten steht, müssen sich seine Speichellecker anpassen und vor dem Dienst die Eier abgeben! Für Geld und Macht verkaufen sich Halbstarke sofort! Ja, Halbstarke treffen sich im Geheimen, kämpfen unfair, lügen sich alles zurecht und bilden Rudel wie räudige Hunde!
    Wird mal Zeit für eine Veränderung!
  2. Vicky sagt: 30. Mai 2019 um 18:54 David Berger: „Rezo. Wer genauer hinter die Kulissen schaut, bemerkt dass es sich hier nicht um einen kleinen unschuldigen Youtuber handelt, sondern um eine professionelle PR-Aktion für die Grünen. Unbedarfte gehen davon aus, dass er tatsächlich der nette kleine YouTuber von nebenan ist, der im stillen Kämmerlein solch ein Video mit explosiver Sprengkraft kurz vor der EU Wahl veröffentlicht.
    Interessant ist, dass nicht nur die CDU dabei schlecht wegkommt, sondern ebenfalls die SPD sowie die AFD. Was dann noch übrig bleibt als indirekte Wahlempfehlung kann sich jeder an zwei Fingern abzählen.
    Leider leben wir in einer sehr oberflächlichen Zeit, dass die Wenigsten die Dinge hinterfragen und noch nicht mal ins Impressum schauen. Hätten sie es getan, dann wäre die Euphorie um den „Superstar Rezo“ ganz schnell verflogen. Dort kann man sehen, dass die große Social Media Vermarktungsfirma TUBE ONE hinter ihm steht und damit sein Marketing und Management unterstützt. TUBE ONE ist ein Tochterunternehmen des größten Vermarkters für Online-und Außen Werbung in Deutschland –Ströer.
    Dieses Video muss mit einem extrem großen Vorlauf bzw. zeitlichem Aufwand realisiert worden sein. Es wurden dort 13 seitige Quellenverweisangaben mit 250 Quellenangaben gebracht. Dies macht man nicht „nebenbei“. In mehrfacher Hinsicht scheint dies von seinen im Hintergrund agierenden Strippenziehern von langer Hand genau geplant gewesen zu sein.
    Nachdem der größte Teil der deutschen Unternehmen sich für offene Grenzen ausspricht, sei die Frage erlaubt, welche Interessen die Firmen verfolgen, die hinter ihm stehen.
  3. Nik sagt: 30. Mai 2019 um 19:03 Die Elite setzt neu auf die Grünen. Das beweisten Greta, Rezo und das in den Lügen-Medien dominierende Thema „Klima“. Merkel und Macron werden bald fallen.
  4. GläsernerMensch sagt: 30. Mai 2019 um 19:58 Die Frage ist: Hat #annegeht abgesagt oder wurde sie abgesagt? Fragt euch mal.
    AKK hat drei Kinder, passt sie damit ins „Bild“? https://de.wikipedia.org/wiki/Annegret_Kramp-Karrenbauer

    Angeblich ist der CDU-Weber dabei, finde ich aber nicht auf der Teilnehmerliste.!?
    Dafür ist ua. Linda Teuteberg aufgeführt:
    https://twitter.com/LindaTeuteberg/with_replies
    https://de.wikipedia.org/wiki/Linda_Teuteberg
    …sehr aufschlußreich.
  5. pacino sagt: 30. Mai 2019 um 21:53
  6. GustlHaderer sagt: 31. Mai 2019 um 08:40 Na, die Annegred wurde wohl eher ausgeladen,nachdem die Grünen erfolgreich ihre „REZO-PR-Show“ durch gewunnken haben. Soros setzt jetzt auf die Grünen, die sind genug Gehirngewaschen, um die Klimaagenda zum Ausplündern der Weltbevölkerung durch zu drücken.

    Die Bilderberg wird wohl extrem wichtig sein, so kurz vor WK3 will man wohl nichts dem Zufall überlassen … der Putsch in Österreich sprich ja schon Bände und nach der Konferenz geht das grosse Stühlerücken los.
  7. migeha sagt: 31. Mai 2019 um 08:43 Egal wer dort erscheint. Die Probleme sind derzeit überall die selben. Postindustrialisierung und ein Überfluss an Menschen in den Ballungsräumen, für die es keine sinnvolle Aufgabe gibt.

    Russland hat dies mit seiner 1 Hektar Politik zu lösen versucht und scheint damit Erfolg zu haben. Die gutwilligen vor allem junge Familien nehmen vermehrt dieses staatliche Angebot an und kehren die Landflucht des Industrie Zeitalters langsam wieder um. Positiver Nebeneffekt ist eine Verbesserung der Selbstversorgung mit gesunden Lebensmitteln und ein Mittel gegen die Verödung der ländlichen Regionen, wie sie weltweit nicht nur in den Industrie Ländern stattfindet. China und Indien haben mittlerweile ähnliche Programme.

    Da in Europa Staat und Kirchen die größten Grundbesitzer sind wäre es ein leichtes vergleichbare Programme aufzulegen, wenn man überhaupt wollte. Vielleicht gibt es jedoch unter den Bilderbergern auch weitsichtige Menschen, die eine derartige Landreform für eine geeignete Lösung halten. Es muss ja nicht wieder die Blut und Boden Propaganda der Nazis sein, die auch ein Prinz Bernhard in den Niederlanden hochgehshoch hatte…

Anwort schreiben

Kommentar veröffentlichen Neuerer PostÄlterer PostStartseite

Für Neueinsteiger

Video-Kanäle

Themen

Schlagzeilen

Nachrichtenagentur Radio Utopie

Net News Express Feed

Bundesregierung bereitet Kriegseinsatz in Syrien vor Wsws.org 31. May 09:11 New Zealand?s ?Well-Being Budget? Bravenewe… 31. May 09:10 Frankreich anerkennt zaghaft seine Atomschuld im Südpazifik Infosperb… 31. May 09:07 Männer und Frauen sind nicht gleich World-eco… 31. May 09:04 Eine Verkehrswende von unten Heise.de 31. May 09:02 Naher Osten: Tornados gegen Völkerrecht Jungewelt… 31. May 09:00 Coup Teil 15: Wer hat wen verraten? Alexandra… 31. May 08:56 Facebooks Algorithmus formt unser Leben Netzpolit… 31. May 08:53 Pompeo-Besuch in Berlin Anti-spie… 31. May 08:49 Der zähe Kampf gegen Korruption Kontextwo… 31. May 08:46 Raketentest nominell fehlgeschlagen Golem.de 31. May 08:44 Diesen Planeten sollte es gar nicht geben Spiegel.d… 31. May 08:43 Reif für die Insel Sueddeuts… 31. May 08:41 Zum Tod des Komponisten und Pianisten Andre Asriel Jungewelt… 31. May 08:38 Finale ohne Fans Sueddeuts… 31. May 08:37 Turnier der Turbulenzen Sueddeuts… 31. May 08:35 Im Zangengriff des Imperiums Rubikon.n… 31. May 06:52 Freie Fahrt für Einhörner Kontextwo… 31. May 06:50 Die Rezo-zialisierung der CDU Heise.de 31. May 06:47 Four Reasons the European Left Lost Jacobinma… 31. May 06:44 Die Linke: Nur noch eine bemühte Kopie des grünen Originals Cicero.de 31. May 06:40 Menschenrechte in Venezuela in Not Neue-deba… 31. May 06:37 Mittelschicht watschte Griechenlands Regierung ab Griechenl… 31. May 06:35 Politik und Wirtschaft in Jordanien De.qantar… 31. May 06:31 Die Welt steht Kopf, aber hier kümmert es niemanden Einarschl… 31. May 06:29 Immer weniger frei fließende Flüsse Derueberf… 31. May 06:27 Too big to fail ? die Stromversorger Antides.d… 30. May 20:01 Sterbehilfe und Selbsttötung als wahrhaft existenzielle Fragen Aktuelle-… 30. May 19:59 Wie lange hält ein Castor? Heise.de 30. May 19:56 New York Times und Pentagon melden UFO-Sichtungen Anti-spie… 30. May 19:52 Das Ende ist Nahles Taz.de 30. May 19:50 Die Drohne als fliegendes Smartphone Tagesscha… 30. May 19:48 Trumps Wirtschaftskriegsziel: System Change in China Isw-muenc… 30. May 19:46 Wikipedia: Zur Löschung vorgeschlagen Journalis… 30. May 19:44 Eine Politik des Teile und Herrsche De.qantar… 30. May 19:41 Universalismus und Repräsentationskrise Diekolumn… 30. May 19:39 Lohndumpingskandal: Und Goger spielt Golf Woz.ch 30. May 18:22 Grün, grün, grün Kontextwo… 30. May 18:17 Die Rückeroberung Istanbuls Heise.de 30. May 18:14 Das Rezo-Video wurde vom Ströer-Konzern hergestellt Blauerbot… 30. May 18:12 Werben fürs Sterben Rubikon.n… 30. May 18:09 Mexiko erstes Land der Welt mit umfassender Parität Amerika21… 30. May 18:07 Österreich: Verfassungsrichterin wird Übergangskanzlerin Sueddeuts… 30. May 18:05 Bilderberg-Konferenz: AKK beehrt Weltelite nicht Taz.de 30. May 18:04 CDU: So zerstören sie sich selbst Freitag.d… 30. May 18:02 EU-Gipfel: Neustart? Schon vergessen Taz.de 30. May 17:59 Umweltmythen Eike-klim… 30. May 17:57 NBA: Es muss nicht immer Eishockey sein Zeit.de 30. May 17:56 Fisking Martin Wolf on Modern Monetary Theory Bravenewe… 30. May 16:43 Pipedreams und Realpolitik Monde-dip… 30. May 16:41 Erdo?ans Istanbuler Alptraum De.gatest… 30. May 16:36 840 Aktivisten seit Friedensabkommen in Kolumbien getötet Amerika21… 30. May 16:34 Bilderberger-Treffen: Was ist offiziell bekannt? Anti-spie… 30. May 16:33 Das lernende Bauhaus Heise.de 30. May 16:31 Mahlzeit, Big Brother! Freitag.d… 30. May 16:28 LINKE: Nach der Schlappe beginnt die Ursachenforschung Neues-deu… 30. May 16:25 Kritik an geplantem Abschiebegesetz Taz.de 30. May 16:23 Meinungsfreiheit: Ende in Sicht Politplat… 30. May 16:22 The New Mainstream Jacobinma… 30. May 16:21 Wie die Rettung des Weltklimas gelingen kann Deliberat… 30. May 16:18 ?Störfallbetrieb? neben AKW Taz.de 30. May 16:16 Russland plant Mondlandung für 2030 Golem.de 30. May 16:14 Rebellen-Romantik Kontextwo… 30. May 16:13 Neu im Kino: ?Godzilla 2 ? King of the Monsters? Deutschla… 30. May 16:11 Israel hat kein Recht auf Selbstverteidigung gegen Gaza Linkezeit… 30. May 14:51 Die Fachkraftquote in der stationären Altenpflege unter Druck Aktuelle-… 30. May 14:48 Mein Lebensziel: Ich will ein alter weißer Mann werden Publicoma… 30. May 14:44 EU-Wahl: Wer hat die Zukunft Europas geraubt? Freitag.d… 30. May 14:42 Du glückliches Österreich! Blaetter…. 30. May 14:39 Die Wasserprivatisierung, die Strache meinte Addendum…. 30. May 14:37 Zahlen, bitte: Alle Werbeausgaben der Parteien bei Facebook Netzpolit… 30. May 14:34 Dürrefolgen: Teils noch immer zu wenig Regen Heise.de 30. May 14:32 Spätkapitalismus: Bloß nicht langweilen Jungewelt… 30. May 14:30 Wehrt euch! Kontextwo… 30. May 14:27 Nicht mehr Abfalleimer der Reichen Taz.de 30. May 14:24 Alles schon mal dagewesen Eike-klim… 30. May 14:22 Aus der Galaxie katapultiert Spektrum…. 30. May 14:21 Hubbles Blick ins All Wissensch… 30. May 14:19 Deutscher Sachbuchpreis: Ganz groß rauskommen Taz.de 30. May 14:17 Roads ? Freundschaft kennt keine Grenzen Dienachtd… 30. May 14:16 Der Märchen-Präsident Vertikalp… 30. May 14:13 DFB macht jetzt Rundfunk Deutschla… 30. May 14:11 Argentinien: Kirchners Meisterstreich zur Überwindung von Macris Ruinenlandschaft Nachdenks… 30. May 12:49 Dänemarks Rechtpopulisten und die Heise.de 30. May 12:45 Jährlich werden Hartz IV Familien 5 Millarden Euro Kindergeld vorenthalten Gegen-har… 30. May 12:44 Massenüberwachung: BND hat seinen Datenstaubsauger wieder hochgefahren Heise.de 30. May 12:41 Bürger sollen keine Informationen über Lobbyismus erhalten Infosperb… 30. May 12:39 Drei Jahre Notfalllösungen: Aufnahmekrise in Nordgriechenland Proasyl.d… 30. May 12:37 Rechtsruck la Toskana Zeit.de 30. May 12:36 Die Grünen, eine Partei wie ein Affe mit Maschinengewehr Dushanweg… 30. May 12:33 Der Mann der Stunde… Gew.de 30. May 12:31 Von Strafzöllen über Handelskonflikte zum Wirtschaftskrieg Sozialism… 30. May 12:28 Seltene Erden: Alle wollen Neodym Faz.net 30. May 12:27 Ökosiegel: Kontrollstelle gibt große Mängel zu Taz.de 30. May 12:24 Die Honorare des BVB lassen einen erstaunt zurück Welt.de 30. May 12:22 Ich lese, also bin ich Hinter-de… 30. May 11:15 Keiner will?s gewesen sein Preussisc… 30. May 11:12 Der gefährlichste Mann der Welt Rubikon.n… 30. May 11:09 Ungebremst in den Anhydrit Kontextwo… 30. May 11:07

Neueste Artikel

Die Bilderberger beurteilen sich gegenseitig – (0 Kommentare)
Der Bilderberger Eric Schmidt sagt Hallo! – (6 Kommentare)
Bilderberger auf Kosten der Steuerzahler beschützt – (0 Kommentare)
Wegen Bilderberg wurden Journalisten festgehalten – (6 Kommentare)
CDU-Chefin sagt Teilnahme bei Bilderberg ab – (7 Kommentare)

Leitartikel

Danke


Archiv

Neueste Kommentare

  • Kottan über Der bilderberger eric schmidt sagt hallo
    Bei DuckDuck kommst du noch auf der ersten Seite vor.Und bei Startpage sogar als erster! Getestet -heute um 9:22Liebe Grüsse aus Österreich… (mehr)
  • Sein über Der bilderberger eric schmidt sagt hallo
    Ist mir auch aufgefallen das in der Suchliste extrem oft die Mainshitmedien in auf der ersten Seite aufgeführt werden. Egal welchen Begriff ich… (mehr)
  • Freeman über Wegen bilderberg wurden journalisten
    Ach ja, ich bin paranoid und ich erfinde Sachen?Hast wohl nicht mitbekommen, dass die britische Zeitung DailyMail vergangenes Jahr eine Journalistin… (mehr)
  • migeha über Cdu chefin sagt teilnahme bei
    Egal wer dort erscheint. Die Probleme sind derzeit überall die selben. Postindustrialisierung und ein Überfluss an Menschen in den Ballungsräumen,… (mehr)

Wetter

YoWindow.com Forecast by yr.no

Follower

Meistgelesen Artikel

Zugriffe seit Juni 2007

Twitter

Nachrichten auf Twitter

Newsfeed hier abonnieren!

Artikel (RSS) | Kommentare (RSS)

Copyright © 2010 – Alles Schall und Rauch Blog, alle Rechte vorbehalten. Das ASR-Logo und der ASR-Name sind international eingetragene Marken®.
Original Design CamelGraph. Diese Seite läuft am besten mit allen Browsern, ausser IE!

Die erhoffte Gewichtsverlagerung im EU-Parlament hat begonnen

Conservo Ein konservativer u. liberaler Blog Zum Inhalt springen

← Die verschwiegenen Wähler der GrünenHaus mit Hüter →

Die erhoffte Gewichtsverlagerung im EU-Parlament hat begonnen

https://conservo.wordpress.com/2019/05/31/die-erhoffte-gewichtsverlagerung-im-eu-parlament-hat-begonnen/

Veröffentlicht am 31. Mai 2019 von conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Dieter Farwick BrigGen a.D. und Publizist *)                            1                                  

Bewertung der aktuellen Lage in der EU

Das endgültige Ergebnis und seine Folgen für die Machtverteilung im EU-Parlament – nicht Europa-Parlament – ist noch diffus, aber einige Konturen sind bereits zu erkennen:

# Die EVP von Herrn Weber und der Sozialdemokraten von Herrn Timmermans haben ihre gemeinsame absolute Mehrheit im Parlament verloren. Eine schnelle Entscheidung für wichtige Personalentscheidungen im Hinterzimmer – wie 2014 mit Juncker und Schulz – ist nicht mehr möglich.

Der Ratspräsident Tusk hat von den Regierungschefs den Auftrag bekommen, ein Personalpaket zu schnüren, das die vielfältigen – auch kontroversen – Interessen der Kandidaten für die Spitzenpositionen in der EU berücksichtigen soll: Biographien der Kandidaten, beruflicher Werdegang – einschließlich Regierungserfahrung, Alter, Geschlecht, geographische Rücksichtnahme, Stärken und Schwächen der Kandidaten, geopolitische Bedeutung des Entsendestaates, religiöse Orientierung, Fähigkeit zu Kompromissen, Schutz von kleinen Mitgliedsstaaten, Verständnis und Einsatz für Zukunftstechnologien.

Mit dieser Aufgabe wird das Spitzenkandidatenmodell zumindest aufgeweicht, auch weil die Regierungschefs die Entscheidung über den dem Parlament vorzuschlagenden Kandidaten nicht aufgeben wollen.

Bei dieser Entscheidung muss auch berücksichtigt werden, über welche „ Hausmacht“ der Kandidat im Parlament verfügen wird. Das große Ziel der Entscheidung über die Besetzung des EU-Präsidenten muss bleiben: die Wahl der Befürworter Weber und Timmermans („Ausradieren der Nationalstaaten“) für eine „tiefe Integration“ – für einen „Bundesstaat“ mit Brüssel als starkem Hauptquartier zu verhindern.

Das Ziel bleibt das „ Europa der Vaterländer“ mit stark verbesserter nationaler Souveränität: „Vielfalt statt Einfalt“.

# Um diese Hausmacht wird noch einige Zeit gekämpft werden. Die Gewichte einzelner Großfraktionen werden sich durch Zu- und Abgänge verändern. Am Ende wird es wieder ein Kompromiss sein – hoffentlich kein fauler.

# Es steht fest, dass die „EU-skeptischen“ Parteien Stimmengewinne verzeichnen, während die „Altparteien“ in den meisten EU-Ländern deutliche Stimmenverluste hinnehmen mußten, was zu der erhofften „ Gewichtsverlagerung“ führen kann.

# Dabei ist zu beachten, dass Abstände zwischen den konkurrierenden nationalen „Schwergewichten“ geringer als erwartet sind.

# Eine illegale Einflußnahme von außen wurde von keinem Land gemeldet, ist jedoch nicht ausgeschlossen.

# Nigel Farage läßt sich in Großbritannien als Sieger feiern – wobei noch niemand weiß, wie lange britische Abgeordnete im EU-Parlament verbleiben und welche Politik sie betreiben werden.

# Eine Überraschung ist sicherlich das Ausscheiden von Geert Wilders aus dem EU-Parlament – ein überraschender Rückschlag für das rechte Lager.

# In Italien hat die von Matteo Salvini geführte Lega-Partei alle Partner und Konkurrenten deutlich abgehängt. Er wird der EU-Kommission das Leben schwer machen. Er will die EU an ihre Wurzeln zurückführen. Er wird die Grenzen für Defizite nicht beachten. Italien wird von der neuen Kommission kaum bestraft werden. Salvani weiß, dass Italien „ too big too fail“ ist.

# Macron hat knapp gegen Le Pen verloren. Dennoch wird er versuchen, französische Interessen durchzusetzen – durch eine kluge „Bündnispolitik“.

# Die Abwahl des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz ist kein direktes Ergebnis der EU-Wahlen. Die Neuwahlen in Österreich im Herbst werden auch für die EU von Interesse sein. Kurz wird um sein Comeback kämpfen.

Bewertung der aktuellen Lage in Deutschland

# Ein Ziel wurde erreicht: Die „Abstrafung“ der beiden „Altparteien“ CDU und SPD.

Am deutlichsten sprechen die Zahlen für beide Parteien für den Niedergang, wobei der erstaunliche Zugewinn der CSU das Bild der CDU aufgehübscht hat. Bei den Wählern unter 30 Jahren erzielten: CDU 11 % und SPD 8 %. Ein Fiasko. Nur bei den Wählern über 60 waren die Zahlen etwas besser.

# Die AfD-Führung beklagt das schlechte Abschneiden mit 10,5 Prozent. Das schlechte Abschneiden ist der – teilweise – extrem voreingenommenen Medienlandschaft und der sog. “demokratischen Parteien“, die alle eine Zusammenarbeit mit der AfD ablehnen – zuzuschreiben. Für rd. 6 Millionen AfD-Wähler eine Diffamierung.

Der Blick auf die Ergebnisse der Grünen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen sollte die AfD-Führung hoffnungsvoll stimmen. In Brandenburg und Sachsen wurde die AfD jeweils stärkste Partei, während sie in Thüringen knapp hinter der CDU auf dem zweiten Platz liegt. Die Grünen liegen in diesen drei Ländern knapp unter oder über 10 Prozent. Ihr Kampf um die frühere Schließung des Kohleabbaus wird ihnen wenig Stimmen bringen.

# Die Niederlage von CDU und SPD belastet die GroKo zusätzlich zu ihren ohnehin zahlreichen schweren Zerwürfnissen.

Laut Umfrage in der „Schwäbischen Zeitung“ vom 28. Mai 2019 spricht sich die Mehrheit der Befragten für ein Ende der GroKo aus. Was machen die Verantwortlichen beider Parteien? Sie beraten in Hinterzimmern.

Frau Nahles will die Flucht nach vorne antreten. Sie hat die Wahl zum Fraktionsvorsitz vom September auf Anfang Juni d.J. vorgezogen. Sie will „ Klarheit schaffen“ gegen die umlaufenden Gerüchte ihrer Abwahl. Vielleicht muss sie eines ihrer Ämter opfern.

Frau Annegret Kramp-Karrenbauer erweist sich als schlechte Verliererin. Vor und nach den Wahlen hat ihr „Krisenmanagement“ gegen die sich abzeichnende Hype für die Grünen versagt. Sie hat bei der Jugend, die plötzlich hofiert wird, viel Rückhalt verloren. Es wird ihr schwerfallen, einige Punkte zurückzugewinnen. Es ist daher kein Zufall, dass in der TV-Sendung „Hart aber fair“ am 27.5.19 öffentlich ihre Qualifikation zur Kanzlerin in Frage gestellt wurde.

Was wird aus der EU?

Sie wird abhängig sein von der tatsächlichen Gewichtsverlagerung im Parlament. Diese wird die Wahl des EU-Präsidenten entscheiden. Timmermans oder Weber ? Oder Margreth Vestager, die sich als Kommissarin im Kampf gegen die Mediagiganten Ansehen und Anerkennung erworben hat. Sie könnte die „lachende Dritte“ sein. Einige Bewertungskriterien sprechen für sie. Die übrigen Spitzenpositionen – Ratspräsident und Außenbeauftragte der EU – werden danach nach dem Proporz entschieden – wenn Matteo Salvini mit seiner neuen, großen Partei nicht dazwischen grätscht. Eines ist klar: Die Entscheidungsfindung in der EU wird schwieriger. Es kann zu Blockaden kommen, was die Bedeutung der EU weiter schmälern würde. Sie wird an Rückhalt in der Bevölkerung der EU-Länder weiter verlieren.

Was wird aus Deutschland ?

Diese Frage hängt eng mit der Frage zusammen, wie es mit der GroKo weitergeht. Sollte die GroKo vor den Herbstwahlen platzen, werden die sie tragenden Parteien weiter verlieren. Für die SPD wird die Gefahr wachsen, ihren Status als Volkspartei zu verlieren.

Im Osten haben sie ein Auswärtsspiel. Sollte die GroKo über die Herbstwahlen, die für zwei Länder bereits am 1.September d.J. stattfinden werden, hinaus zusammenhalten, wird die Zeit wegen der obligatorischen Sommerpause sehr eng. Für lange Strategiediskussionen fehlt die Zeit.

Was macht die Kanzlerin Merkel? Sie will ihre Haut retten.

Bereits bei den EU-Wahlen hat sie ihre Nachfolgerin und deren Crew im Regen stehen lassen. Im Wahlkampf war sie weitgehend abgetaucht. Warum soll sie diese Haltung ändern? Vielleicht hat sie sich verzockt und ihr angestrebtes Denkmal in der Geschichte Deutschlands zerstört. Ein Auswechseln von Gesichtern kann den „Altparteien“ nur bis nach den Wahlen helfen. Das gilt auch für die AfD, die an der „Marke 30 Prozent“ schnuppert. Gelingt es ihr, diese zu überschreiten, tappen alle Parteien, die jedes Zusammenwirken mit der AfD – auch Duldung – ablehnen, in die selbst gestellte Falle. Die AfD kann dann in aller Gelassenheit warten, bis es 3-4 Parteien gelingt, eine Regierungskoalition gegen die AfD zu bilden – mit einer geringen Halbwertzeit. Die Afd kann ihre guten Chancen noch erhöhen, wenn sie die unsicheren Kantonisten, die immer wieder einer jagenden Meute in den Medien Stichworte liefern, rechtzeitig vor den Wahlen aus dem Verkehr zieht.

Die Zukunft Deutschlands ist eng mit der der EU verknüpft. Zerbricht eine – noch – tragende Säule, bricht das hochverschuldete Kartenhaus EU zusammen. Und mit ihr der Euro. Ohne die lebensverlängernden Maßnahmen wären beide schon lange gescheitert. Die Hoffnung auf ein besseres „Europa der Vaterländer“ – einschließlich u.a. Großbritannien, Schweiz und Norwegen – wird zu neuen Visionen führen.                    (Stand: 30.5.19)

**********
*) Brig.General a.D. Dieter Farwick wurde am 17. Juni 1940 in Schopfheim, Baden-Württemberg, geboren. Nach dem Abitur wurde er im Jahre 1961 als Wehrpflichtiger in die Bundeswehr eingezogen. Nach einer Verpflichtung auf Zeit wurde er Berufssoldat des deutschen Heeres in der Panzergrenadiertruppe.
Vom Gruppenführer durchlief er alle Führungspositionen bis zum Führer einer Panzerdivision. In dieser Zeit nahm er an der Generalstabsausbildung an der Führungsakademie in Hamburg teil. National hatte er Verwendungen in Stäben und als Chef des damaligen Amtes für Militärisches Nachrichtenwesen.
Im Planungsstab des Verteidigungsministers Dr. Manfred Wörner war er vier Jahre an der Schnittstelle Politik-Militär tätig und unter anderem an der Erarbeitung von zwei Weißbüchern beteiligt. Internationale Erfahrungen sammelte Dieter Farwick als Teilnehmer an dem einjährigen Lehrgang am Royal Defense College in London.
In den 90er Jahren war er über vier Jahre als Operationschef im damaligen NATO-Hauptquartier Europa-Mitte eingesetzt. Er war maßgeblich an der Weiterentwicklung des NATO-Programmes ´Partnership for Peace` beteiligt.
Seinen Ruhestand erreichte Dieter Farwick im Dienstgrad eines Brigadegenerals. Während seiner aktiven Dienstzeit und später hat er mehrere Bücher und zahlreiche Publikationen über Fragen der Sicherheitspolitik und der Streitkräfte veröffentlicht.
Nach seiner Pensionierung war er zehn Jahre lang Chefredakteur des Newsservice worldsecurity.com, der sicherheitsrelevante Themen global abdeckt.
Dieter Farwick ist Beisitzer im Präsidium des Studienzentrum Weikersheim und führt dort eine jährliche Sicherheitspolitische Tagung durch.
Seit seiner Pensionierung arbeitet er als Publizist, u. a. bei conservo.
www.conservo.wordpress.com          31.05.2019

Bewerten:

      1 Vote

Teilen Sie dies mit: Facebook

Über conservo

Über mich, „conservo“ – http://www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. —– Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de ——– Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo ————————— Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. ***** Zeige alle Beiträge von conservo → Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit AfD, Altparteien, Annegret Kramp-Karrenbauer, BrigGen. a.D. Dieter Farwick, Bundesstaat, CDU, EU, EU-Parlament, EVP, Geert Wilders, GroKo, Macron, Matteo Salvini, Medienlandschaft, Merkel, Nahles, SPD, Timmermans, Volkspartei, Weber verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. ← Die verschwiegenen Wähler der GrünenHaus mit Hüter →

3 Antworten zu Die erhoffte Gewichtsverlagerung im EU-Parlament hat begonnen

  1. pogge schreibt: 31. Mai 2019 um 05:46 EINIGE AUSLÄNDISCHE-EVP-PARTEIEN AUS ANDEREN EU-STAATEN SIND TEILWEISE AUCH EU-LINKEN-KRITISCH DIE SOLLTEN SICH LIEBER MIT DER ENF-FRAKTION UND EEFD-FRAKTION ZUSAMMEN TUEN GEGEN DIE EVP-CDU-CSU-UMP-LINKEN DIE IMMER NUR DEN GRÜNEN UND DER SPE (S&D) NACH RENNEN TUEN 11111 Gefällt mir Antwort
    • POGGE schreibt: 31. Mai 2019 um 05:55 @Dieter Farwick BrigGeneral a.D. Werter Dieter Farwick BrigGeneral a.D. Beim Bilderberger Meeting 2019 ausarbeiten die EU-Globalisten gerade jetzt einen wie SIE, diese Rechte-BEFREIUNG Europa’s doch VERHINDERN Aund Uns hier in DDR-BRD-DEUTSCHLAND doch IHRE LINKS-GRÜNE-ROTE-DITAKTUR VORSETZEN TUEN !!!! Jeder einzelne Bilderberger 2019 erklärt ! https://recentr.media/video/jeder-einzelne-bilderberger-2019-erklart Das Aufgebot bei Bilderberg ist beeindruckend und man kann sich eine Menge darüber erschließen, welche kurz-, mittel- und langfristigen Strategien verfolgt werden. Wir erklären jeden einzelnen Teilnehmer in unserem Video, das wir nicht auf Youtube posten, sondern exklusiv in der Recentr Tube.
      Vom 30. Mai bis 2. Juni erfolgt die Geheimkonferenz in Montreux in der Schweiz.
      Neben den zu erwartenden Themen wie „Russland“ und „China“ oder „Brexit“ findet sich auf der Liste noch „Soziale Medien als Waffe“, die „Bedeutung des Weltraums“ und die „Zukunft des Kapitalismus.“ Es klingt wie eine Bilderberg-Konferenz aus dem Kalten Krieg.
      Bilderberg ist ein Forum für Manager des Britischen-Angloamerikanischen-Imperium’s oder Angelo-Welfen-Imperium’s ! Die Fäden lassen sich zurückverfolgen zu den Strukturen des alten Britischen Reichs.
      Aus Deutschland kommen dieses Jahr der Shooting Star Linda Teuteberg von der FDP sowie die wahrscheinliche neue Kanzlerin Annegret Kramp-Karrenbauer von der CDU. Aus den USA kommt Jared Kushner, Trumps Berater. Mehrere von Trumps Freunden, aber auf Kritikern haben starke Bilderberg-Verbindungen. Jeder einzelne Bilderberger 2019 erklärt ! https://recentr.media/video/jeder-einzelne-bilderberger-2019-erklart Beim Bilderberger Meeting 2019 ausarbeiten die EU-Globalisten gerade jetzt einen wie SIE, diese Rechte-BEFREIUNG Europa’s doch VERHINDERN Aund Uns hier in DDR-BRD-DEUTSCHLAND doch IHRE LINKS-GRÜNE-ROTE-DITAKTUR VORSETZEN TUEN !!!! Gefällt mir Antwort
    • POGGE schreibt: 31. Mai 2019 um 05:57 @Dieter Farwick BrigGeneral a.D. Werter Dieter Farwick BrigGeneral a.D. Beim Bilderberger Meeting 2019 ausarbeiten die EU-Globalisten gerade jetzt einen Fahrplan wie SIE, diese Rechte-BEFREIUNG Europa’s doch VERHINDERN und Uns hier in DDR-BRD-DEUTSCHLAND doch IHRE LINKS-GRÜNE-ROTE-DITAKTUR VORSETZEN TUEN !!!! Jeder einzelne Bilderberger 2019 erklärt ! https://recentr.media/video/jeder-einzelne-bilderberger-2019-erklart Das Aufgebot bei Bilderberg ist beeindruckend und man kann sich eine Menge darüber erschließen, welche kurz-, mittel- und langfristigen Strategien verfolgt werden. Wir erklären jeden einzelnen Teilnehmer in unserem Video, das wir nicht auf Youtube posten, sondern exklusiv in der Recentr Tube.
      Vom 30. Mai bis 2. Juni erfolgt die Geheimkonferenz in Montreux in der Schweiz.
      Neben den zu erwartenden Themen wie „Russland“ und „China“ oder „Brexit“ findet sich auf der Liste noch „Soziale Medien als Waffe“, die „Bedeutung des Weltraums“ und die „Zukunft des Kapitalismus.“ Es klingt wie eine Bilderberg-Konferenz aus dem Kalten Krieg.
      Bilderberg ist ein Forum für Manager des Britischen-Angloamerikanischen-Imperium’s oder Angelo-Welfen-Imperium’s ! Die Fäden lassen sich zurückverfolgen zu den Strukturen des alten Britischen Reichs.
      Aus Deutschland kommen dieses Jahr der Shooting Star Linda Teuteberg von der FDP sowie die wahrscheinliche neue Kanzlerin Annegret Kramp-Karrenbauer von der CDU. Aus den USA kommt Jared Kushner, Trumps Berater. Mehrere von Trumps Freunden, aber auf Kritikern haben starke Bilderberg-Verbindungen. Jeder einzelne Bilderberger 2019 erklärt ! https://recentr.media/video/jeder-einzelne-bilderberger-2019-erklart Beim Bilderberger Meeting 2019 ausarbeiten die EU-Globalisten gerade jetzt einen Fahrplan wie SIE, diese Rechte-BEFREIUNG Europa’s doch VERHINDERN und Uns hier in DDR-BRD-DEUTSCHLAND doch IHRE LINKS-GRÜNE-ROTE-DITAKTUR VORSETZEN TUEN !!!! Gefällt mir Antwort

Kommentar verfassen

Conservo

Die Zerstörung der CO2 Steuer & der Grünen

Zum Inhalt springen

Terraherz

Terraherz

Bitte prüfe mit Herz und Verstand den Wahrheitsgehalt selbst

Die Zerstörung der CO2 Steuer & der Grünen

https://terraherz.wordpress.com/2019/05/30/die-zerstoerung-der-co2-steuer-der-gruenen/

Aleksander Armbrust777, Erde Wetter und Natur, Was zum Nachdenken 30. Mai 2019

Ähnliche Beiträge

Grüne Punkte, die CO2 Steuer, heisser Scheiß und die Heute Show - Hodenlose Frechheiten

Grüne Punkte, die CO2 Steuer, heisser Scheiß und die Heute Show – Hodenlose Frechheiten

In „777“

Dual Fluid Reaktor: Dieser Kernreaktor ist ungefährlich und grün – CO2-Problem gelöst? ET im Fokus

Dual Fluid Reaktor: Dieser Kernreaktor ist ungefährlich und grün – CO2-Problem gelöst? ET im Fokus

In „Was zum Nachdenken“

Matrix-Welt: Sklavenplanet Erde - Transhumanismus

Matrix-Welt: Sklavenplanet Erde – Transhumanismus

In „777“Veröffentlicht 30. Mai 2019

Beitrags-Navigation

Previous Post Planet Erde – Das Experiment des Universums? Teil 1 – Barbara ThielmannNext Post Matrix-Welt: Überall Pädophilie

2 Kommentare zu „Die Zerstörung der CO2 Steuer & der Grünen“

  1. feld89 30. Mai 2019 um 21:32 Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt. Gefällt mir  0 0 Meinung Antwort
  2. 💀Eric der Wikinger💀 30. Mai 2019 um 18:03 Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt. Gefällt mir  0 0 Meinung Antwort

Jetzt kommentieren

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Die erfundene Katastrophe

Ohne CO2 in die Öko-Diktatur

SMDMDFS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
« Apr  
  • 51.932.815 Besucher seit 10.01.2014

Michel erwacht

Eine Vision

Top Beiträge / Aufrufe

Medizinskandal Asthma / Bronchitis

In Deutschland ist die Anzahl der Diagnosen von Asthma innerhalb von 10 Jahren um unglaubliche 24% gestiegen

Neueste Kommentare

adelzkrone bei Geheimbünde Serie#09 Die Struk…
feld89 bei Die Zerstörung der CO2 Steuer…
feld89 bei Brigitte Bierlein wird erste (…
💀Eric der Wikinger💀 bei 5G Strahlung 10 x stärker als…
umherrgottswillen bei Patriotismus 2019 und die fals…
Chris(M-Files) bei Ufos & Atomanlagen???…
wituschinski bei Brennnessel als Heilpflanze nu…
Troja bei Ufos & Atomanlagen???…
Troja bei Planet Erde – Das Experi…
SooniX bei Das Ringheiligtum Pömmelte
💀Eric der Wikinger💀 bei Die Zerstörung der CO2 Steuer…
Chris (M-Files) bei Ufos & Atomanlagen???…
Patriotismus 2019 un… bei Patriotismus 2019 und die fals…
Troja bei Ufos & Atomanlagen???…
Troja bei 2019 IS STRÄINSCH PART 7 //…

Der Goldene Schnitt

Entdecken Sie die unglaubliche Schönheit der göttlichen Proportion

Die Killerbiene sagt…

Russische Heilgeheimnisse

Wertvolles, sauberes und basisches Wasser in höchster Qualität können Sie von nun an selbst herstellen.
Nutzen Sie dazu einfach den tragbaren Wasserfilter

mehr Informationen

Blog über E-Netzbrief folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Netzbrief zu erhalten.

Member of The Internet Defense League

Heilkräuter und Gewürze gegen Schmerzen

Schmerzlindernde Heilpflanzen aus der Naturapotheke

RSS Feed

 RSS – Beiträge

RSS Feed

 RSS – Kommentare

Medizinskandal Pilzerkrankungen

Sich selbst gegen Pilze verteidigen

Alles Schall und Rauch

777 Nur durch die Wahrheit wirst du erwachen

Alle, die bereit sind, werden zu der Wahrheit geführt.

epochtimes

Schamanische Schöpferkraft

Wie wir unsere Lebensvision Wirklichkeit werden lassen

Volksbetrug

Heile deine Leber

Mit 29 Rezepten und 9-Tage-Leber-Resetplan

sputniknews

Schachtelhalm

Heilkraft aus der Urzeit

https://mzwnews.com

Nexus-Magazin Ausgabe Juni/Juli 2019

Die Unterwanderung der simulierten Realität

mysterybande.de

Goldene Edition

Limitierte Sonderausgabe dieser exklusiven Seminaredition!

Germanenherz

Adaptogene in der medizinischen Kräuterheilkunde

Das große Standard- und Referenzwerk!

haunebu7.wordpress.com

Der Ruf der Stille

Eine wahre Geschichte über ein Leben in der Natur, in absoluter Einsamkeit und Stille.

deutschelobby

Das heilende Selbst

Wir befinden uns mitten in einer neuen Revolution

Lupocattivo

Bionisches Wasser

Das Supermolekül für unsere Gesundheit – Mit Prozeduren zur Optimierung unseres Trinkwassers

daserwachendervalkyrjar

Große Gartenfreude mit kleinem Budget

Mit einfachen Mitteln und cleveren Tricks zum eigenen Gartenparadies

Bewusst.tv

Der Schwan

Der Schwan ist ein monumentales Werk, das zahlreiche Rätsel und Mythen des Altertums in den Blickpunkt rückt. Leserinnen und Lesern, die sich darauf einlassen, bietet es eine aufschlussreiche und gut begründete Analyse

Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Biogärten gestalten

Das große Planungsbuch. Gestaltungsideen, Detailpläne und Praxistipps für Obst- und Gemüseanbau

Klagemauer TV

Codex Humanus

Gesundes Wissen

Preussischer Anzeiger

Sklavenplanet Erde

Bevölkerungsaustausch, Geheimtechnologien, Künstliche Intelligenz …

https://mywakenews.wordpress.com

mysteries Ausgabe Mai/Juni 2019

Die Super-Medizin unserer Urahnen

Nachdenken für Deutschland

Wir machen uns Sorgen um Deutschland

Identifizierung

Seher, Sensitive & Schamanen

Einblicke in die Sphären jenseits unseres Verstandes

eva-herman.net

Schmutzige Gene

Endlich gesund mit dem »Saubere-Gene-Programm

Achtung!

Glaubt nicht alles was Ihr hier lest, sieht und hört! Ihr sollt sowieso NICHT alles glauben was man Euch erzählt, hinterfragt alles ! Sucht selber die Wahrheit! Dann treffen wir uns bald wieder! Haftungsausschluss: Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage (Blog) und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links, Bilder und Videos. Für den Inhalt der eingebundenen Videos von anderen Seiten sind ausschließlich deren Bereitsteller (z.B. Youtube, Facebook, Vimeo, Rutube etc etc) verantwortlich. Viele Postbeschreibungen sind vom Uploader des Videos und oft nicht die Meinung des Blogbetreibers. Art. 5 GG. [Meinungsfreiheit] (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt (Ha Ha). (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre. (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung Video-Player00:0003:33 Bloggen auf WordPress.com.

KOPP Report

Skip to content

https://kopp-report.de/mittwoch-29-05-2019-1730-uhr/

+++ Meinungsfreiheit: Rückkehr der Schweigespirale +++

+++ Die »Meinungsmache« der Parteien: Je prominenter, desto besser +++

+++ Warum Russland Dollar abstößt und so schnell wie seit Jahrzehnten nicht mehr Gold kauft +++

+++ Ausnahmsweise Promi-Grütze …: Pop-Star Sarah Connor ist wütend über »AfD-Idioten« +++

+++ AfD hat zu wenig Kandidaten für gewonnene Sitze +++

+++ Bremerhavener Stadtverordnete: Groko verliert ihre Mehrheit +++

+++ Demokratie leben und Steuergelder verschwenden! BMFSFJ läutet nächste Phase des Mittelschichtler-Hartz-IV ein +++

+++ Martin Schulz macht klar: »Werde nicht für SPD-Fraktionsvorsitz kandidieren« +++

+++ Geheimdienste sollen deutsche Medien hacken dürfen +++

+++ Neue Liste zeigt Lobby-Kontakte der Regierung: Vor allem ein Minister sticht hervor +++

+++ Gauland: In Duisburg zeigt sich, wohin die Reise geht +++

+++ Berlusconis Mediaset steigt bei ProSiebenSat.1 ein +++

+++ Atomenergie ist rechts: Warum Grüne durchdrehen +++

+++ Grüne haben gewonnen, Schluß mit den Faxen …: »Fridays for Future«-Schülern droht jetzt das Sitzenbleiben +++

+++ Wahlaufruf der deutschen Bischöfe: »Akt der politischen Exkommunizierung Andersdenkender« +++

+++ Tampon-Petition schafft es in den Bundestag +++

+++ Rezo-Video mit Desinformationskampagnen gleichsetzen? CDU-Digitalpolitiker Schipanski in der Kritik +++

+++ Politik baut ein »NesT« für Asylsucher und öffnet mehr legale Wege nach Deutschland +++

+++ Rechtspopulisten spalten Deutschland: Tagesschau verteidigt AfD-Bericht +++

+++ Sollten wir alle bald siebzig Prozent Steuern zahlen? +++

+++ Teufelskreis: Pentagon erschafft IT-Riesen und kauft anschließend deren Dienste +++

+++ Mutter buhlte um seine Liebschaft, mit der Tochter hatte er sie: Afghanische Asylwerber (21j.) in mindestens vier Fällen Sex mit 13-jähriger +++

+++ Falsche Brexit-Angaben? Britisches Gericht lädt Boris Johnson vor +++

+++ Strache-Video: Folgt dem Weg des Goldes! +++

+++ Vulkan Ätna rutscht ab: Droht dem Mittelmeer ein Riesen-Tsunami? +++

+++ Salvinis Lega erobert Italiens Rathäuser +++

+++ Ein Minarett? Die Kuppel auf dem Berner Haus der Religionen sorgt für Ärger +++

+++ Chinesische »Fischer« greifen mit Lasern australische Militärhelikopter an +++

+++ Die Razzia in Nordkosovo zeigt, dass Kosovo immer weniger auf serbische Befindlichkeiten Rücksicht nimmt +++

+++ Broke Fake News … – Zehn Millionen Dollar Verlust im Jahr: CNN plant massive Kürzungen im Londoner Büro +++

+++ John Bolton: Iran »fast sicher« hinter Angriffen auf Tanker +++

+++ AKK-»Welche Regeln gelten im digitalen Bereich?« nimmt an der Bilderberg-Konferenz teil +++

+++ Unbeachtet von den deutschen Medien: Im Kosovo drohen bewaffnete Unruhen +++

+++ Das politische Erdbeben in Rumänien wäre ohne die Diaspora nicht denkbar gewesen +++

+++ Die Visegrad-Staaten sind in gegenläufige Richtungen unterwegs – das zeigt auch die Europawahl +++

+++ Die kommentierte und sortierte Bilderberg-Teilnehmerliste 2019 +++

+++ Iran sieht Japans Vermittlung als »Wendepunkt« – Saudi-Arabien bietet Nichtangriffspakt mit allen Golfstaaten +++

+++ »Wow, was ist das?« – Piloten der US Navy melden unbekannte Flugobjekte +++

+++ Zu viel Material: NRW-Polizei stellt externe Mitarbeiter zur Kinderporno-Sichtung ein +++

+++ Bosnische Asylbetrügerin und Seriendiebin führt Rechtsstaat vor +++

+++ Bislang 24 antisemitische Vorfälle an Berliner Schulen +++

+++ Opfer aus Koma erwacht: Aus fast tödlicher Hetzjagd haben Polizei und Medien einen rästelhaften Unfall gemacht +++

+++ Kriminalität in Deutschland: Zahl offener Haftbefehle erreicht neuen Höchststand +++

+++ Hagen: Trauergemeinde blockiert Straße – Schlägerei und Polizeieinsatz +++

+++ Nach Schüssen in Frankfurt: Vier Festgenommene schweigen +++

+++ Aus Wut über Artenschutzgesetz: Bauern fällen Obstbäume +++

+++ Kindesmissbrauch: Lügde-Angeklagter suchte Opfer wohl auch unter Flüchtlingen +++

+++ Zuhältervater aus Rumänien soll seinen Sohn zur Prostitution gezwungen haben +++

+++ Gewalt in Gefängnissen: JVA-Beamte fühlen sich wie die »Fußabtreter von Kriminellen« +++

+++ Deutschland verändert sich und wird »bunter« …: »Kippa in der U-Bahn ist selbstmörderisch« +++

+++ Schüsse in der Frankfurter Innenstadt +++

+++ Sauerland: Pornodreh in Linienbus sorgt für Aufregung an Schule +++

+++ Krimineller Clan hielt sich »Diebes-Sklaven« +++

+++ »Deutsche Umwelthilfe«: Ab Samstag gilt das erste Dieselfahrverbot in Hessen +++

+++ Unterpfaffenhofen: 25-Jährige brutal misshandelt – alle schauen, keiner hilft +++

Nach oben

Saheikes Recherche 29.05.2019

Wissenschaft3000 ~ science3000

Recht auf Wahrheit! ~ Die Wahrheit leben! ~ Wahrheit und Friede!

Saheikes Recherche 29.05.2019

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2019/05/28/saheikes-recherche-29-05-2019/

Israel’s role in 9/11

.

JORDAN SATHER, WILCOCK – THe People Behind The HYDRA Discovered

.

UPDATED: JORDAN SATHER, WILCOCK – The People Behind The HYDRA Discovered

.

Network of Global Corporate Control5 28 19

.

EuGH: Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen keinen EU-Haftbefehl ausstellen

.

Nach der EU-Wahl: die Wirren

.

Bewerten:

 1 0 Rate This

Teilen mit:

Lade …

Ähnliche Beiträge

Saheikes Recherche 30.03.2019

Saheikes Recherche 30.03.2019

In „Allgemein ~ general“

Saheikes Recherche 18.05.2019

Saheikes Recherche 18.05.2019

In „Allgemein ~ general“

Saheikes Recherche 10.04.2019

Saheikes Recherche 10.04.2019

In „Allgemein ~ general“Hinterlasse einen Kommentar von Saheike1 am 28. Mai 2019  •  Permalink Veröffentlicht in Allgemein ~ general, SaheikeVorheriger Beitrag
Woman with 2,500 personalities says they saved her from shocking child abuse | 60 Minutes AustraliaNächster Beitrag
WARNING: URGENT MESSAGE TO THE UK!!!Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  • 1440 mal HUNAB KU für jeden Tag
  • Der neue TZOLKIN mit Niwanes – KLICK drauf!
  • HOROSKOPEhttps://horoskop.chinanetz.info/ http://vedisches-horoskop.com/index.html https://www.astro.com/
  • Aufklärung zur Funktechnik – Ulrich Weiner
  • Welche Schäden verursacht der Mobilfunk – unbedingt anhören und teilen! Video-Player

00:0000:00

E-Mail-Abo – klick Follow

suchen und finden

Suche nach:

5G – Gefahr für Leib und Leben – Erteilen Sie dieser Technik eine Absage!!!!

Video-Player00:0000:00

!!!5G – ALARMSTUFE ROT!!!

Video-Player00:0000:00

SMARTMETER – ANWÄLTE FÜR MUSTERPROZESS GESUCHT!

Neueste Kommentare

https://wissenschaft… bei Woman with 2,500 personalities…
olga chraska bei HC Strache schafft ohne…
chraska. olga bei Soros-Uni in Favoriten: Privat…
Christel bei Woman with 2,500 personalities…
Bibi Coment bei Wetter im Sommer 2019 aktuell:…
https://wissenschaft… bei ZUFALL??? – HEUTE 28.5.2…
Saheike1 bei Wetter im Sommer 2019 aktuell:…
nopek kyivka bei ZUFALL??? – HEUTE 28.5.2…
olga chraska bei ALSO DOCH! Ex-BND Chef: In Wie…
💀Eric der Wikinger💀 bei Blutgericht Europa – Eva…

Für 5G wird der Wald geopfert – sehr gefährliche Weltsituation!

Video-Player00:0000:00

ENT-SCHULDIGUNGEN – ENT-SCHULDIGUNG

Video-Player00:0000:00

Friede und Wahrheit

IHRE ELETROSMOGBELASTUNG – klick

!!wichtigste Beiträge unbedingt lesen!!

Frieden in Wahrheit erreichen!

Impfaufklärung – Die Impf-Lüge aufgedeckt!

MDMDFSS
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
« Apr  

Alarmstufe ROT Krebsgefahr bewiesen

Video-Player00:0000:00

!!unbedingt ansehen – Lebensbedrohung!!

Smart – Elektrosmog im eigenen Körper

Video-Player00:0000:00

!!Hol Dir Deine Macht zurück!!

Video-Player00:0000:00

w3000 Statement zu Gewaltdarstellung

Auf Wissenschaft3000 werden Gewaltdarstellungen ausschließlich in ANPRANGERNDER Weise gezeigt, da wir jegliche Art von Gewalt am Menschen, menschenähnlichen Wesen, an Tieren und gegen die Natur verabscheuen!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2017/12/11/w3000-zu-gewaltdarstellung/

Die Basis für friedliches Miteinander

ab Minute 7 Gehirn-Synchronisation

Video-Player00:0000:00

GRIGORI PETROVICH GRABOVOI

OK i TALK

Österreich aktuell

Feinstaubmessung

Islamisierung von Europa

suchen

Suche nach:

Unterstützung – Anerkennung

DANKE
Recht auf Wahrheit

Flagge für den Frieden zeigen!

EU -> RAUS
aktuelle Aktionen
aktuelle Vorhaben der EU-Diktatur
Vorbild ~ Freude

AnNijaTbé für Dich für Alle

AnNijaTbé
Maya Mysterien Schule
Annijatbes Gesundheits Schule

Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger

Jim Humble . Andreas Kalcker MMS – CDS – DMSO – Krebs – Autismus

Uranmunition – Nie wieder Krieg – Frieder Wagner – Deadly Dust

Frieder Wagner
Annijatbes Kunst Galerie

Frithjof Bergmann „tue nur was du wirklich wirklich willst“!

Fracking – weltweit verbieten!

Blog per E-Mail folgen

Schließe dich 1.127 Followern an

Klagemauer TV

Karikatur JA – Blasphemie NEIN

Aktuelle Beiträge

Earthquake – Zonenübersicht

Video-Player00:0000:00

Europa Wetter – klick

Andromeda Alex Collier

Unwetterwarnungen für Europa

Monats-Archiv

Monats-Archiv

Gedenktage-Aktionstage-Welttage

AKTUELLES Wetter Österreich

Luftqualitätsvorhersagen – klick

Deutschland Wetter – klick

Amerika Wetter – klick

Banken in die Schranken

Feiertage

Mondkalender

Das Ende vom Geld – Prof. Dr. Franz Hörmann

Wir waren nicht auf dem Mond

Video-Player00:0000:00

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie

Duisburg, Stimmbezirk 1001: 35,7% für Islamistenpartei

Die Freie Welt – Die Internet- & Blogzeitung für die Zivilgesellschaft

Mehrheit für Islamisten-Partei BIG in bestimmten Wohnvierteln

Duisburg, Stimmbezirk 1001: 35,7% für Islamistenpartei

https://www.freiewelt.net/nachricht/duisburg-stimmbezirk-1001-357-fuer-islamistenpartei-10077961/

Im Duisburger Stimmbezirk 1001 hat die islamistische BIG-Partei 35,7 Prozent der Stimmen bekommen. Sie wurde dort mit Abstand die stärkste Partei, noch weit vor CDU und SPD.

Symbolbild Moschee. Foto: Pixabay

Veröffentlicht: 29.05.2019 – 10:49 Uhr
von Redaktion (an)Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-Mailteilen

In Duisburg ist der Migrantenanteil hoch. In manche Stadtvierteln dominieren Einwohner mit muslimischen Religionshintergrund. Im Duisburger Stimmbezirk 1001 hat die islamistische BIG-Partei 35,7 Prozent der Stimmen bekommen. Sie wurde dort mit Abstand die stärkste Partei, noch weit vor CDU (8 Prozent) und SPD (17 Prozent).

In den Stadtvierteln, in denen der Migrationsanteil und der Anteil der Muslime geringer ist, hat die islamistische BIG-Partei fast gar keine Stimmen bekommen, so dass ihr Anteil in Duisburg insgesamt noch sehr gering ist. Es zeigt aber, welches Wahlverhalten zum Tragen kommen kann, wenn bestimmte Stadtviertel von bestimmten religiösen Gruppen dominiert werden.Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-Mailteilen

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung. €

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Erdö Rablok

Erdö Rablok 29.05.2019 – 11:21

Eine Feuerschrift an der Wand, wie in der Bibel beschrieben. Nur keiner der Politiker liest sie. Es könnte ja die Gutmenschen verärgern.

Gravatar: Jonny-Ger

Jonny-Ger 29.05.2019 – 11:24

Richtig….es gibt keine Islamisierung des christlichen Abendlandes….
PEGIDA aus Dresden warnt zu Recht seit Jahren genau davor. AUFWACHEN BÜRGER!!!!!NWHRE

Gravatar: Catilina

Catilina 29.05.2019 – 11:30

Und die Idioten in unserer Regierung dachten, sie importieren sich neue Wähler! Muhaha!

Gravatar: V. O.M

V. O.M 29.05.2019 – 12:01

Es findet KEINE islamisierung statt – KEINER will eine Mauer bauen!!!
Und die Verarsche nimmt seinen Lauf – der dumme deutsche Michel pennt weiter nach dem Motto:
„Deutschland verrecke, du mieses Stück Scheiße! ©️roth – das ist die, die ihr Hirn offen an der Nase trägt – man muss zeigen was man hat!

Wahnsinn der Irrsinn!!!

Gravatar: Werner

Werner 29.05.2019 – 12:15

Ich denke jetzt muss der Islam in Deutschland verboten werden. Das deutsche Volk wird sich das nicht länger gefallen lassen. Dass es so weit gekommen ist, ist die alleinige Schuld der Merkel und den Grünen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Name (erforderlich)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Webseite

Den Code eingeben:

(erforderlich)

Umfrage

Will Merkel noch vor September die Kanzlerschaft abgeben und EU-Kommissionspräsidentin werden?

Foto: European Union

Ja

Nein

Weiß nicht Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-Mailteilen

Im Fokus

EU-Wahl: Das politische Zentrum hat sich verschoben

Foto: Pixabay

Das Zentrum der politischen Parteien hat sich verschoben: In Großbritannien, Italien, Frankreich und Ungarn haben die EU-kritischen Parteien die meisten Stimmen geholt. Die Brexit-Partei von Nigel Farage hat aus dem Stand mehr als 31 Prozent geholt. Die Partei von Viktor Orbán hat in Ungarn wieder die absolute Mehrheit geholt. Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-MailteilenIm Fokus lesen © 2018 FreieWelt.net

Zum Anfang

KOPP Report

Skip to content

https://kopp-report.de/dienstag-28-05-2019-1410-uhr/

+++ Anti-Rechts-Konzert #wirsindmehr: Chemnitz plant Neuauflage +++

+++ Wird Polizist erster AfD-OB Deutschlands? Drei Görlitzer wollen das verhindern +++

+++ Berlin: Geschwister greifen Polizisten an und filmen Tat +++

+++ »Wow, was ist das?« – Piloten der US Navy melden unbekannte Flugobjekte +++

+++ Warum Russland Dollar abstößt und so schnell wie seit Jahrzehnten nicht mehr Gold kauft +++

+++ Nach dem grünen Tsunami: Ach, wenn‘s doch wirklich nur das Klima wäre … +++

+++ Junge Union zur Europawahl – »Danke für nichts!« +++

+++ Haltungspresse springt neuem Darling der Linksgrünen bei … : »Rechte Kampagne gegen Youtuber Rezo« +++

+++ Kaum bei KOPP verlinkt, schon Paywall – Aufgalopp im Intrigantenstadl SPD: »Martin Schulz: Treten Sie an?« +++

+++ Statt Einwanderungspolitik »radikaler Klimaschutz«: Boris Palmer erfindet sich neu +++

+++ Propaganda vor der Wahl, Propaganda nach der Wahl – Framing der ARD tagesschau: »AfD im Osten spaltet mit ihrem Wahlergebnis Deutschland« +++

+++ Zensur intensiv: Correctiv terrorisiert freie Medien – jouwatch checkt die Fakten +++

+++ ARD und ZDF sind ihr wohl einfach zu grün …: Angela Merkel äußert sich in CNN-Interview erstmals zur Europawahl +++

+++ Londoner Studie zur EU-Wahl: AfD machte mit Greta Thunberg Stimmung gegen »Ökofaschisten« +++

+++ Andrea Nahles und die Wahlniederlage der SPD – Nach ihr die Sintflut +++

+++ Grünphoria: Munteres Manipulieren mit der ARD +++

+++ Deutscher Sonderweg: »Grün wählen« als Wohlstandsphänomen +++

+++ »Meinungsmache vor der Wahl«: AKK will Regeln für Youtuber im Wahlkampf – und erntet Kritik von allen Seiten +++

+++ Weshalb die Warnungen vor einem neuen extremen Sommer heisse Luft sind +++

+++ ZEIT fassungslos: »Wahlergebnis in Ostdeutschland: Ernstfall Ost« +++

+++ Reaktion auf Rezo: Kramp-Karrenbauer erwägt Regulierung von Meinungsäußerungen +++

+++ Eine andere Analyse zur EU-Wahl…: Das »Rezo« Influencer-Video, Ströer, TubeOne, Correctiv und ein grünes »Wir haben mit dem Video nichts zu tun« +++

+++ FDP-Politiker kritisiert Bundesministerien wegen Nutzung bezahlter Influencer +++

+++ Teufelskreis: Pentagon erschafft IT-Riesen und kauft anschließend deren Dienste +++

+++ Mehrheit der Deutschen will Weber nicht als EU-Kommissionspräsidenten +++

+++ Marine Le Pen: Was in Europa passiert, ist von historischer Größe +++

+++ AKK, Flinten-Uschi und die übliche Bagage: Bilderberg 2019 trifft sich am Donnerstag in Montreux +++

+++ Ibiza-Affäre: Steht das Zentrum im Zentrum? +++

+++ Ohne Gold werden Vermögende ausgelöscht +++

+++ Israel vor Neuwahl? Parlament stimmt in erster Lesung für Auflösung +++

+++ Kurz, Strache und das Zentrum für politische Schandtaten +++

+++ Nord-Kosovo: Spezialeinheiten dringen in serbische Kommunen ein +++

+++ Schulkinder in Japan mit Messer angegriffen – mindestens zwei Opfer sterben +++

+++ Gelbe Westen für Le Pen: Rechter Wahlsieg in Frankreich +++

+++ Strache kann ins EU-Parlament einziehen +++

+++ Misstrauensvotum in Wien: Österreichs Kanzler Kurz gestürzt +++

+++ Börse so überbewertet wie 1929 +++

+++ Europawahl in Schweden: Warum die Grünen hier verloren haben +++

+++ Anti-Terror-Ermittlungen laufen: Drei Festnahmen nach Explosion in Lyon +++

+++ Kurz stellt sich Misstrauensvotum – doch die Verlierer sind die Sozialdemokraten +++

+++ Österreich: Kanzler vor Sturz – Die SPÖ wird heute zum Königsmörder +++

+++ Roger Köppel: Ibiza ist überall +++

+++ Das ist mal »zivilgesellschaftliches Engagement« … – Mauer zu Mexiko: Steve Bannon hat nun auf eigenen Faust mit dem Bau begonnen +++

+++ Der Fall Georgine Krüger – Ali K. wegen Mordes und Vergewaltigung angeklagt +++

+++ Schlägerei zwischen Schülern – weil einer von ihnen Jude ist? +++

+++ Am Samstag soll das rotgüne Berlin zum Aufmarschgebiet für Judenfeinde aus ganz Deutschland werden +++

+++ Islamisierung läuft: BIG erhält in einem Stimmbezirk von Duisburg 35,71 Prozent! +++

+++ RWE, Eon, Innogy: Die Energiekonzerne spielen die Idee eines grünen Kanzlers durch +++

+++ Die nächste »Web-Revolution« +++

+++ Deutscher HipHop: Kann man sich in den Charts nach oben kaufen? +++

+++ Braunschweig: Studenten sollen Asylbewerbern weichen +++

+++ Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen am Samstag auf +++

+++ Urteil aus Luxemburg: Deutsche Staatsanwälte dürfen keine Europäischen Haftbefehle ausstellen +++

+++ Durch Zugpersonal nicht ausreichend unterstützt gefühlt: Zug fährt ohne Kind los – »Vater« zieht drei Mal Notbremse +++

+++ Duisburg kämpft gegen Tausende Parksünder aus Südosteuropa +++

+++ Wieder ein »Einzelfall«: Syrer sticht auf Frau und Mann in Dresden ein +++

+++ Wie die »Bravo« unseren Teens bei der »Orientalisierung« unter die Arme greift +++

+++ Münchner »Tatort« zeigt echtes Drogenproblem: So gefährlich sind Pflaster mit Fentanyl +++

+++ 800 Professoren gegen Denk- und Sprechverbote in Forschung und Lehre +++

+++ Viele Deutsche zweifeln am Elektroauto +++

+++ Streit um Glyphosatgutachten geht vor Gericht +++

Nach oben