Am Flughafen Frankfurt war Schluss: Bande schmuggelte kofferweise Zigaretten nach Deutschland

Suche

Blaulicht

Am Flughafen Frankfurt war Schluss: Bande schmuggelte kofferweise Zigaretten nach Deutschland

Epoch Times29. August 2019 Aktualisiert: 29. August 2019 15:52 Eine mutmaßliche Bande hat am Flughafen in Frankfurt am Main kofferweise Zigaretten geschmuggelt. Die Beamten beschlagnahmten insgesamt 278.000 Stück in 14 Gepäckstücken, teilte die Bundespolizei mit.

Vom deutschen Zoll beschlagnahmte ZigarettenFoto: Sean Gallup/Getty Images (Archivbild)

https://www.epochtimes.de/blaulicht/am-flughafen-frankfurt-war-schluss-bande-schmuggelte-kofferweise-zigaretten-nach-deutschland-a2985411.html

Gleich kofferweise hat eine mutmaßliche Bande Zigaretten nach Deutschland geschmuggelt: Wie die Bundespolizei am Flughafen in Frankfurt am Main am Donnerstag mitteilte, beschlagnahmten die Beamten 14 Gepäckstücke mit 278.000 Zigaretten. Ein 33-Jähriger wurde nach Georgien abgeschoben, seine sechs mutmaßlichen Komplizen sind auf der Flucht.

Demnach kam der polizeibekannte 33-Jährige am Mittwoch aus Athen nach Frankfurt. Bei der Überprüfung seiner zwei Koffer durch die Bundespolizei und den Zoll entdeckten die Beamten 48.000 Zigaretten mit armenischen Steuerbanderolen.

Sechs weitere Schmuggler ließen ihre Koffer zurück

Bei den Ermittlungen gerieten sechs weitere mutmaßliche Schmuggler in Verdacht. Jedoch seien sie wohl rechtzeitig gewarnt worden – sie ließen ihre insgesamt zwölf aufgegebenen Koffer in der Gepäckausgabe zurück. Darin wurden weitere 230.000 Zigaretten mit ebenfalls armenischen Stuerbanderolen gefunden.

Gegen alle sieben Beschuldigten wird nun ermittelt. Die Behörden fahnden nach den sechs Flüchtigen. (afp) Mögen Sie unsere Artikel?Unterstützen Sie EPOCH TIMESHIER SPENDEN SchlagworteDeutschland, Hessen, Kriminalität, Zoll «1,3 Millionen Unterschriften: Brexit-Gegner lehnen sich gegen Zwangspause des Londoner Parlaments aufMaltas Premier dankt Deutschland für die Aufnahme afrikanischer Migranten» Top informiert! Jetzt abonnieren.
Die Epoch Times News direkt zu Ihnen auf’s Smartphone oder als Newsletter per E-Mail.

Media player poster frame

Der Rat einer alten Dame: Weniger „tun“, mehr „sein“Volume 1

Der Rat einer alten Dame: Weniger „tun“, mehr „sein“

Der Rat einer alten Dame: Weniger „tun“, mehr „sein“ 2

Erste Hilfe für einen Lachenden Hans im Pool

Erste Hilfe für einen Lachenden Hans im Pool 3

Ein Luftballon ist alles, was zwei Hunde brauchen

Ein Luftballon ist alles, was zwei Hunde brauchen 4

„Vielleicht habe ich dir nicht das Leben geschenkt, aber das Leben hat mir dich geschenkt.“

„Vielleicht habe ich dir nicht das Leben geschenkt, aber das Leben hat mir dich geschenkt.“ MEISTGELESENDeutschland Gabriel zu „Bild“: SPD und Union verloren in Flüchtlingsdebatte 20 Prozent ihrer Wähler

Kurz vor den wichtigen Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen hat sich der frühere SPD-Vorsitzende und ehemalige Vizekanzler, Sigmar Gabriel, anlässlich eines Treffens mit Schlagersänger Roland Kaiser zur Schwäche der Volksparteien … Mehr»Deutschland Migrationsforscher über Parallelgesellschaften: Clan-Familien verachten die deutsche Selbstverleugnung

In einem Interview mit der „Lüneburgischen Landeszeitung“ hat Migrationsforscher Dr. Ralph Ghadban kritisiert, dass Deutschland sich unter dem Banner der „Multikulti“-Ideologie weigere, nach kulturellen Ursachen für die Ausbreitung krimineller Parallelstrukturen zu fragen. Dies zeige sich insbesondere mit Blick auf arabische Clans. Mehr»Gastkommentar Falschmeldungen über Amazonas-Waldbrände – Bewusste Irreführung schürt Klima-Alarmismus

Der Bericht, dass der Amazonas aufgrund der „vom Menschen verursachten globalen Erwärmung“ in beispielloser Geschwindigkeit abbrennt, wurde für die Menge der Klimakatastrophen-Gläubigen maßgeschneidert, um die Angst vor dem drohenden Weltuntergang zu schüren. Der Geologe Gregory Wrightstone erläutert, wie durch übertriebene Berichterstattung über allgemein wenig bekannte Fakten der Klima-Alarmismus absichtlich geschürt wird. Mehr»Deutschland Sächsische AfD stellt Strafanzeigen gegen Landeswahlleiterin und Ministerpräsident Kretschmer

Die sächsische AfD hat Strafanzeigen unter anderem gegen Landeswahlleiterin Schreck und Ministerpräsident Kretschmer (CDU) gestellt. Wie der Landesverband erklärt, wirft er ihnen Rechtsbeugung oder Anstiftung im Streit um die Zulässigkeit ihrer Kandidatenliste vor. Mehr»Deutschland AfD-Bundesschiedsgericht schließt Doris von Sayn-Wittgenstein aus der Partei aus

Das Bundesschiedsgericht der Alternative für Deutschland hat heute Vormittag Doris von Sayn-Wittgenstein letztinstanzlich wegen parteischädigendem Verhalten aus der AfD ausgeschlossen. Sie ist damit nicht mehr Landesvorsitzende der AfD in Schleswig-Holstein. … Mehr»Mystery 1-Kilometer-Gesicht in Antarktis gefunden – YouTuber entdeckt möglicherweise größte Statue der Welt

Die Antarktis ist nicht nur unheimlich groß, sondern auch unheimlich mysteriös. Ein YouTuber entdeckte in mitten des ewigen Eises ein ein Kilometer großes Gesicht, das alles andere als natürlich aussieht! Mehr»Blaulicht Laßt die Frau in Ruhe! Mutiger 18-Jähriger hilft bedrängter Frau in Hannover – krankenhausreif geprügelt

Als er sah, wie die jungen Männer die Frau bedrängten und beleidigten, eilte er ihr zu Hilfe. Später musste er im Krankenhaus aufgenommen werden. Mehr»Welt „Er hat nicht allein gehandelt“: Zahlreiche mutmaßliche Epstein-Opfer sagen vor Gericht aus

Zahlreiche mutmaßliche Missbrauchsopfer des verstorbenen US-Millionärs Jeffrey Epstein haben bei einer emotionalen Gerichtsanhörung über ihr Leid berichtet. Vor einem Bundesgericht in Manhattan sagten 16 Frauen aus. Mehr»Finanz Kommt der Crash des deutschen Finanzsystems?

Den Finanzstrategieberatern Friedrich und Weik zufolge seien der Euro und das Finanzsystem nicht mehr zu retten. Deutschland sei in einer monetären Endphase und das jetzige System unheilbar krank. Marc Friedrich sagt: „Ich bin fassungslos, wie verantwortungslos die Politik, aber auch die Notenbänker sind“. Mehr»Deutschland Lehrerin Petra D. aus NRW: „Die Situation an Schulen hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert“

„Durch meine berufliche Biografie habe ich an verschiedenen Schulformen gearbeitet: Grundschulen, Gesamtschulen, Realschulen, Förderschulen, Berufskollegs, was mir einen wohl einzigartigen Überblick über die Situation an Schulen gegeben hat.“ Das schreibt Petra D., sie ist Mitglied in der „Initiative an der Basis“ Mehr»Videos>> Mehr Kommentieren Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion Sprachen BulgarianChineseCzechEnglishFrenchHebrewIndonesianItalianJapaneseKoreanPersianPortugueseRomanianRussianSlovakSpanishSwedishTurkishUkrainianVietnamese Copyright © 2019
Epoch Times Europe GmbH
Wir über uns  |   Impressum  |  Kontakt
Datenschutzerklärung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.