Blackout, Gasknappheit, brechende Lieferketten, Krieg – Alarmstufe gelb und die Masse schläft

Datenschutz

Skip to content

Blackout, Gasknappheit, brechende Lieferketten, Krieg – Alarmstufe gelb und die Masse schläft

aikos2309

Teile die Wahrheit!

EILMEDUNG - Maschmeyer hat alle belogen

EILMEDUNG – Maschmeyer hat alle belogen

Werbung von Ad.Style

Die Warnungen kommen jetzt im Wochentakt. Wir sollen uns auf einen größeren Blackout einrichten. Die meisten Deutschen haben kaum oder keinerlei Vorräte, Wasser usw. angelegt. Man kauft immer frisch.

Die Supermärkte sind immer auf. Warner sind dumme, ungeimpfte Verschwörungstheoretiker. Mag sein, aber sie werden das, was auf uns zukommt, überstehen. Jetzt hat ein renommierter Experte in diesen Fragen, Herbert Saurugg, wieder einmal versucht, die Leute wachzurütteln. Von Niki Vogt

Er ist Fachmann für die „Vorbereitung auf den Ausfall lebenswichtiger Infrastrukturen“ und Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Krisenvorsorge.

EILMEDUNG - Horst Lichter hat alle belogen

EILMEDUNG – Horst Lichter hat alle belogen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

“Die Politik muss mehr Aufklärungsarbeit leisten”, kritisiert Herbert Saurugg. Seit Jahren wird das Thema zwar immer wieder aufgegriffen, sich für den Katastrophenfall entsprechend Vorräte anzulegen.

Für mindestens zehn Tage sollten die Deutschen demnach Lebensmittelvorräte horten. Das ist gut und schön, wenn es sich nur um einen reinen Blackout aufgrund eines größeren, aber behebbaren technischen Problems handelt. Für das, was uns ins Haus stehen könnte, ein Tropfen auf den heißen Stein.

Die Opposition kritisierte die Pläne damals als “Panikmache”. “Das war gefährlich”, kommentiert Herr Saurugg dieses arrogant-dumme Abwatschen. In der Opposition waren damals die Grünen, die sowieso hochallergisch  reagieren, wenn man sie mit den kommenden Folgen des Abschaltens der Kohle- und Gaskraftwerke und Atomkraftwerke konfrontiert.

Die einzige, unwirsche Antwort: Dann müsse man eben mehr „Erneuerbare“ Energiequellen bereitstellen. Wie unsicher und wenig umweltfreundlich diese sind, kann man bei Interesse auf der gut bestückten und von Fachleuten geführten Seite „EIKE“ finden.

Ginge es nach den Plänen der Grünen, wäre der Blackout schon lange da. Schon im März 2021 zeigte es sich: Eigentlich längst schon geschlossene Kohlekraftwerke wurden leise, still und heimlich wieder ans Netz gehängt, weil sonst die Stromversorgung zusammengebrochen wäre.(Wieder lieferbar! Tragbares Notstromaggregat zur Stromversorgung bei Stromausfällen (Video))

You Might Also Like

Gerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte Deutschlands

Gerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte Deutschlands

EILMEDUNG - Gerhard Schröder hat alle belogen

EILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogen

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

Dass ein Ausstieg in der Praxis wahrscheinlich gar nicht möglich ist, und die bestehenden Kohlemeiler nicht wie die abgeschalteten Kernkraftwerke publikumswirksam gesprengt, sondern mehr oder minder heimlich in Bereitschaft gehalten werden, zeigt ein Fall aus Westfalen.

Der E.on-Ableger Uniper, mittlerweile eigenständig, wirbt zwar offiziell mit grünem Image, betreibt tatsächlich aber Lücken-Sicherheits-Kraftwerke für die schöne neue Solarwindkraft-Welt der Zukunft. Eigentlich will man die Notfallversorgung bei Dunkelflaute nur mit Erdgas und später Wasserstoff sicherstellen; Anfang 2021 brauchte man dazu aber den eigentlich schon abgeschalteten Kohlemeiler Heyden in Westfalen.

Pikant: Uniper hatte Heyden fünf Jahre früher als geplant stillgelegt und dafür Bundesmittel erhalten. Dennoch wurde das Werk seit Jahresbeginn allein bis März sechs mal (!) wieder hochgefahren, um eine Dunkelflaute zu verhindern.

Die Manager hatten das wohl geahnt und die Werksingenieure und -techniker nicht abgezogen, um den Ofen und die Turbinen bei Bedarf sofort anfachen zu können.

Heyden ist nicht alleine: Der regionale Netzbetreiber Amprion beantragte, die „stillgelegten“ Kraftwerke Walsum 9 (Steag) und Westfalen E (RWE) als systemrelevant einzustufen, damit die Konzerne sie betriebsbereit halten dürfen/müssen.(Stromnetz an der Belastungsgrenze – Blackout-Gefahr ist 2022 so hoch wie nie zuvor (Video))

Robert Geiss: Neues Video sorgt für Ekel bei den Fans

Robert Geiss: Neues Video sorgt für Ekel bei den Fans

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Unter Insidern der Energiewirtschaft ist klar: Die nächsten 15 Jahre werden alle halbwegs modernen Kohlekraftwerke in Deutschland nach und nach „abgeschaltet“, aber keineswegs eingemottet oder gar abgerissen. Einen kleinen Teil alter ineffizienter Anlagen wird es wohl erwischen, damit man der besserverdienenden Ökoklientel schöne Abrissfotos in den jeweiligen Presseorganen und der Tagesschau präsentieren kann.

Die meisten Kraftwerke werden aber, wie jetzt Heyden, nur vom Netz getrennt und während der Zwangspause gepflegt, damit sie im Fall einer Dunkelflaute, vor allem im Winter-Vierteljahr, sofort wieder Kohle verbrennen und ans Netz können.

Das alles macht den Strom natürlich nicht preiswerter. Die Energiekosten werden immens steigen. Jetzt schon, so schreiben die Deutschen Wirtschafts-Nachrichten, hat die Geldentwertung die höchste Geschwindigkeit seit dreißig Jahren bereits erreicht.

Der größte Treiber sind dabei die Energiekosten. Die CO2 Zertifikate für die Produktionsstätten in Europa und die Probleme durch die Energiewende und die Klimaziele, mit denen die Energiebranche zu kämpfen hat, verschlingen massenhaft Geld. Solar und Wind sind teure Energien – und unzuverlässig.

Bisher springen dann Frankreich, die Beneluxländer und Tschechien ein. Letztere mit uralten, sehr umstrittenen Atomkraftwerken, wie Temelin, das nur 60 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt steht. Oder Mochovce in Polen, Zarnowiec in Slowenien oder Krsko in Bulgarien.

Die sind alle nicht weit weg und könnten durchaus auch „Tschernobyls“ Beispiel folgen. Dieser Zustand wird natürlich, und zu Recht, von Umweltschützern kritisiert. Aber es ist die Energiewendepolitik von Merkel und den Grünen, die Deutschland von diesen Kraftwerken abhängig  macht.

Denn bei „Dunkelflaute“ (Weder Sonne noch Wind, alles steht still) droht flächendeckender Blackout, und Deutschland muss von den Nachbarn für viel Geld Strom kaufen, den diese wiederum mit ihren flexiblen und leistungsstarken Kohle-, Gas- und teilweise alten Atomkraftwerken produzieren –  also alles, was bei uns gerade fast komplett abgeschafft wird. Bei zu viel Wind und Sonne muss Deutschlands Energiebranche den Strom den Nachbarn die Gurgel runterwürgen und dafür ebenfalls teuer bezahlen, denn die Nachbarn müssen dann schlagartig und hektisch ihre Kraftwerke drosseln, damit die Netzspannung nicht ins Nirwana abschießt.

Aber, beruhigt uns Frau Außenministerdarstellerin Baerbock: Das Netz ist der Speicher. Klar. Sicher doch. Sooo viele Netzleitungen und bis wir all den vielen Strom darin verbraucht haben … (und sowas regiert uns!)

Was Frau Minister Baerbock offenbar nicht weiß:

In Deutschland (EU) beträgt die Netzspannung 230V und darf bei den Verbrauchern um maximal ±10 % vom Nennwert abweichen. Anders ist es bei der Frequenz: Sie schwankt im täglichen Netzgeschehen zwischen 49,99 und 50,01 Hertz. Wird ein Wert von 49,8 Hertz (=0.4%) unterschritten, werden zusätzliche (Kohle-)Kraftwerke zugeschaltet, um den Strombedarf zu decken (diese wurden mit Subventionen stillgelegt).

Unterhalb von 49 Hertz (=2%) wird schrittweise begonnen, Teile des Netzes abzuschalten. Experten nennen das „Lastabwurf“. Die kritische Marke sind 47,5 Hertz (=5%).

Wird sie unterschritten, müssen alle Kraftwerke abgeschaltet werden (=BlackOut). Ein drohender Netzzusammenbruch kündigt sich also mit einer sinkenden Frequenz an. Speicher ist das Netz allenfalls für 10 bis 15 Sekunden.

 

Frau Baerbock stellt sich das Stromnetz offenbar wie einen Wasserturm vor, aus dem man das Wasser so lange herauslaufen lassen kann, bis er leer ist und dann tröpfelt es noch eine Weile.

Soviel Inkompetenz einer führenden Grünen auf ihrem ureigensten Kompetenzgebiet ist … bemerkenswert. Die Noteingriffe der Stromerzeuger ins Netz, um es vor dem Zusammenbruch zu retten, häufen sich bereits seit einiger Zeit.

Wie lange die Nachbarn Deutschlands den Heckmeck noch mitmachen, ist ungewiss, und der ganze Klimazauber, den am Schluss wir Bürger bezahlen, kostet Unsummen, zuletzt 1,4 Milliarden Euro. Und das mit zu finanzieren via abschießender Strompreise – dazu werden immer weniger in der Lage sein. Was dann?

Wer jetzt einmal im Internet nachschaut, was man bei einem Vertrags-Neuabschluss mit den Stromanbietern für die Kilowattstunde an Preisen aufgerufen wird, dem fällt die Kinnlade herunter: von 60 bis 85 Cent pro Kilowattstunde ist alles drin.

Das kann für manchen das Dreifache des bisherigen Strompreises bedeuten. Das drückt der Normalbürger nicht einfach weg.

Das ist aber noch nicht alles: Die Lieferketten sind enorm gestört. Wer genau hinschaut, bemerkt, dass die Regale in den Supermärkten zwar noch voll aussehen, aber die Vielfalt der angebotenen Marken teilweise abgenommen hat – und hinter den Packungen, die vorne im Regal an der Kante stehen und die Regale voll aussehen lassen, nichts mehr steht. Die Knappheit lässt die Preise langsam, aber unerbittlich steigen.

Immerhin bekommt man noch etwas.

Bei einem Blackout ist das auch nicht mehr der Fall. Die Geschäfte werden samt und sonders zu machen. Denn es gibt weder Licht noch funktionierende Kassen, noch kann man mit dem Auto hinfahren, wenn der Tank leer ist. Denn auch Tankstellen haben zu.

Selbst, wenn der Betreiber aufmachen würde: Die Pumpen, die das Benzin in den Tank befördern, arbeiten nicht ohne Strom. Nur weniger als zwei Prozent der Tankstellen in Deutschland haben Stromgeneratoren. Und diese Tankstellen dürfen dann nur der Polizei, Rettungsdienst und Bundeswehr Treibstoff liefern.

Und man könnte das, was noch da ist, auch nicht bezahlen, denn die Banken sind auch zu. Sie könnten auch kein Geld herausgeben, wenn sie offen wären, weil da auch alles elektrifiziert ist.

Sie wollen einmal einen Überblick, was so passiert im Lande, wenn der Strom länger als zwei, drei Stunden ausfällt? Das können Sie aus berufenem Munde. Das TAB (Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag) hat 2008 eine Studie gemacht unter dem Titel „Gefährdung und Verletzbarkeit moderner Gesellschaften – am Beispiel eines großräumigen und langandauernden Ausfalls der Stromversorgung“

Lesen Sie die – und schlafen Sie schlecht, verehrter Leser. Dagegen ist jeder dystopische Endzeitfilm ein Kindergeburtstag.

Sorgen Sie vor!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 25.02.2022

You Might Also Like

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Zu spät: Gerhard Schröder entschuldigt sich für.....

Zu spät: Gerhard Schröder entschuldigt sich für…..

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

EILMEDUNG - Gerhard Schröder hat alle belogen

EILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogen

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Putin sagte zu Trump: „Wir verbrennen den Müll“ Biolabore zerstört – Tiefe Staat auf der Flucht?

Historiker: «Ich glaube nicht, dass wir vor dem Dritten Weltkrieg stehen»

5 comments on “Blackout, Gasknappheit, brechende Lieferketten, Krieg – Alarmstufe gelb und die Masse schläft”

  1. Pingback: Blackout, carenza di gas, rottura delle catene di approvvigionamento, guerra: allerta gialla e le masse dormono ⋆ Green Pass News
  2. Atarsagt: Die wenigstens haben den Horizont bzw. die Vorstellungskraft, sich das Ausmaß dessen vorstellen zu können – von der Verdrängung und / oder Indoktrination abgesehen.Wir sollten vielleicht wirklich parallel unsere geistige Vorstellungskraft nutzen, um uns vorzustellen, wie der ganze Wahnsinn schnellstens beendet werden kann, wie die Initiatoren all des Wahnsinns entmachtet, unschädlich gemacht werden BEVOR sie alles in Schutt und Asche legen, ihre Agenda weitertreiben und vollenden können.Man kann mit Vorstellungskraft auch heilen – ergo kann man auch durch Vorstellungskraft diesen Wahnsinn beenden, heilen – allerdings sollte man aus dieser geistigen Vorstellungskraft mit Fokus auf Beenden des Wahnsinns und Heilung vom Wahnsinn neutral sein und bleiben – Gefühle von Hass und Rache sind da kontraproduktiv – m. E.. Antworten
  3. Endzeit Rockerssagt: Man hat mir gesagt, die Titanic kann nicht sinken.
    Der Kapitän ist ein Experte, er weiß ja wohl was er tut.
    Die Musik spielt auch noch.
    Und nein, ich werde nicht mitkommen und mir ansehen,
    das angeblich das Unterdeck, schon Wasser steht.
    Ihr seit alles Esoterische Alunazihutreichsbürgerspinnerverschwörungsschwurbler. Antworten
    1. Atarsagt: @E.R.Ich sehe mich als ein Mensch, der zwar den Kopf im Himmel, aber dennoch die Füße fest auf dem Boden hat.Einerseits sehe ich die irdische sog. „Realität“ und die irdischen Notwendigkeiten des „Sich-wehren-müssens“ wie der, sich so gut es geht hier irdisch vorbereiten und wappnen zu müssen, andererseits kann es nichts schaden, zumindest zu versuchen, mit der gemeinsamen Vorstellungskraft parallel geistig zu wirken.Ich habe ein Problem mit dem Handgelenk – in der Akutphase konnte ich die Hand wie das Handgelenk nicht bewegen. – Es sollte operiert und versteift werden, wogegen ich mich verwahrte – ich setzte auf konventionelle physiotherapeutische Behandlung, die anderthalb Jahre dauerte. Parallel dazu ließ ich die Hand von einem in chinesischer Akkupunkur kompetenten HP behandeln und behandelte sie zusätzlich regelmäßig mit meiner Vorstellungskraft. Lt. dem HP hat auch meine eigene visionäre Behandlung geholfen, dass ich meine Hand wieder fast normal gebrauchen kann – nur von übermäßigen Belastungen muss ich absehen. – Wenn ab und zu die Symptome wieder beginnen, beginne ich sofort mit meiner bewährten visionären Behandlung und nach kurzer Zeit sind die Symptome wieder weg. Antworten
  4. Justussagt: Alarmstufe GELB? Endlich kommt Bewegung ins Gefüge. Liefer- und Klimaketten springen Hand in Hand von der Brücke. Merken tuts zwar keiner von uns, nur der Geldbeutel weint bittere Tränen. 2014: Das Idioto Protokoll (Alarmstufe Wiesenrot)
    https://www.youtube.com/embed/HqbwWholiZI?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de-DE&autohide=2&wmode=transparent Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Was in der Ukraine wirklich vor sich geht

Unabhängige News und Infos

Menü

Was in der Ukraine wirklich vor sich geht

shutterstock

Was in der Ukraine wirklich vor sich geht

Hintergrund

Die Ukraine ist historisch gesehen ein Teil des russischen Kernlandes. Seit der Gründung des russischen Vorgängerstaates Kiewer Rus im 10. Jahrhundert durch die aus schwedischen Wikingern hervorgegangene Dynastie der Rurikiden ist die Ukraine Teil des politischen Gebildes, das wir heute „Russland“ nennen, oder eng mit ihm verbunden.

Sicher, es gab Zeiten, in denen kleine Staaten auf dem heutigen ukrainischen Territorium unabhängig von der formalen russischen Kontrolle waren, z. B. war das Großfürstentum Kiew ein Jahrhundert lang unter litauischer Herrschaft, eine Zeit lang ein Oberherr der Goldenen Horde, und es gab verschiedene Stämme, die das heutige Territorium in einer ziemlich komplexen Geschichte besetzten.

Das Gebiet der heutigen Ukraine war jedoch seit dem Jahrtausendwechsel nie wirklich außerhalb der „russischen“ Hegemonie und Kultur und gehörte seit dem 18. Jahrhundert zum russischen Reich.

Das soll nicht heißen, dass Russland prima facie ein „Recht“ auf das Gebiet in irgendeinem rechtlichen oder moralischen Sinne hat, ich will damit nur sagen, dass die beiden Länder in vielerlei Hinsicht eng miteinander verbunden sind und bis vor kurzem tatsächlich Teil derselben politischen Einheit waren.

Die Bedeutung der Ukraine für die russische Sicherheit

Die Ukraine wurde vor etwa 30 Jahren im Zusammenhang mit der Auflösung der UdSSR formell unabhängig. Strategisch gesehen ist die Ukraine für die russische Sicherheit unverzichtbar.

Ein Aspekt davon ist die Schwarzmeerregion und die Krim, deren Bedeutung der Hauptgrund für Florence Nightingales Krimkrieg um 1800 war.

Sewastopol ist seit 1783 Russlands wichtigster Warmwasserhafen (d. h. er ist ganzjährig nutzbar) und stellt die einzige Möglichkeit für die Machtprojektion über das Mittelmeer dar und bietet den einzigen wirklich brauchbaren Zugang zum Nahen Osten sowie zum Südatlantik und zum Indischen Ozean.

Die Krim bietet Russland auch operative Kapazitäten in ihrer unmittelbaren Umgebung, z. B. für den regionalen Truppentransport und den Schutz seiner wichtigsten Handelsrouten durch das Schwarze Meer, und ist für Russlands strategische Verteidigungskapazitäten an der gesamten Südflanke von entscheidender Bedeutung.

Lesen Sie hier mehr.

Auch wenn Russland nicht völlig wehrlos ist, wäre es sehr verwundbar, wenn es nur die Krim verlieren würde.

Darüber hinaus ist die Ukraine als solche auch aus einer Reihe anderer Gründe geostrategisch wichtig. Sie war die zweitwichtigste sozialistische Sowjetrepublik, nicht nur wegen ihrer Ressourcen, Bevölkerung und Produktionskapazitäten, sondern auch, weil sie im Grunde nur einen Steinwurf vom Herzen Russlands entfernt liegt. Wenn man die Ukraine einnimmt und hält, kann man einfach in Moskau einmarschieren. Oder die Stadt aushungern.

Schauen Sie sich zum Vergleich die französischen, schwedischen und deutschen Invasionen in Russland an. Schweden wurde bei Poltawa aufgerieben, Napoleon gelang es, Moskau niederzubrennen, musste sich aber zurückziehen. Hitler hingegen eroberte die Ukraine zu Beginn der Operation Barbarossa und richtete damit einen beträchtlichen Schaden an. Die Ukrainische SSR war der gelbe Fleck auf der linken Seite:

Ein wichtiger Aspekt der Situation ist heute die Tatsache, dass das meiste von Russland exportierte Gas durch das ukrainische Netz fließt. Dies macht einen erheblichen Teil des russischen Handelsüberschusses aus, und die Tatsache, dass Europa seinerseits wohl von diesem Ressourcenfluss abhängig ist, ist ebenfalls ein wichtiger Hintergrundfaktor.

Doch im Hintergrund steht wie immer das Erdöl.

Russland exportiert fast so viel wie Saudi-Arabien und ist weltweit der zweitgrößte Produzent. Darüber hinaus sind seine Reserven in größerem Umfang unerschlossen als die fast aller anderen bedeutenden Produzenten, und es bietet wohl Zugang zu Erdöl mit einem höheren EROI als irgendwo sonst auf der Welt.

Ich habe an anderer Stelle über die Ressourcensituation geschrieben, aber um es zusammenzufassen: Der Westen braucht zumindest mittelfristig ungehinderten Zugang zu diesem Erdöl, sonst ist er nicht in der Lage, den unmittelbaren Niedergang aufzuhalten.

Die heutige Situation

Im Grunde genommen ist die Ukraine spätestens seit der „Orangenen Revolution“ von 2004, die eine Schöpfung der NGOs und westlichen Geheimdienste war und den prorussischen Viktor Janukowitsch stürzte, im Visier des Westens für einen „Regimewechsel“.

Die nachfolgende Timoschenko-Regierung privatisierte das Staatsvermögen und sprach sich lautstark für eine NATO-Mitgliedschaft aus, um die Ukraine vor einer „russischen Aggression zu schützen“.

Mit Janukowitsch als Oppositionsführer ging es eine Zeit lang hin und her, bis er 2010 zum Präsidenten gewählt wurde und die beiden folgenden Regierungen maßgeblich mitgestaltete.

Dann kam der von den USA unterstützte Putsch im Jahr 2014, die „Revolution der Würde“, wie es auf Wikipedia heißt. Der Zweck dieses Putsches war es, die Ukraine in die EU aufzunehmen, sie indirekt zu einem NATO-Mitglied zu machen und natürlich ihren Nutzen als russischen Markt zu verringern.

Als Janukowitsch Ende 2013 oder Anfang 2014 die Tür zu dieser Integration durch ein Abkommen mit Russland zu schließen schien, wurde die Ukraine „geputscht“, ihre Regierung gestürzt und ein bewaffneter Aufstand vom Westen angezettelt und unterstützt. [Lesen Sie hier unsere ausführliche Zeitleiste dazu – Hrsg. OffGuardian]

Angesichts dieser Hintergründe hatte der Westen natürlich kaum eine andere Wahl. Vor allem im Hinblick auf Russlands Bemühungen um die Schaffung einer Eurasischen Union, in der die Ukraine eine zentrale Rolle spielen würde, die die Hegemonie des Westens herausfordern und gemeinsame Energiemärkte schaffen würde, die dem Petrodollar leicht den Garaus machen könnten.

Nach dem Staatsstreich reagierte Russland mit der Sicherung seiner Vermögenswerte auf der Krim, indem es die Abspaltung unterstützte, ebenso wie in gewissem Umfang die Abspaltung von Luhansk und Donezk, die jedoch bis vor wenigen Tagen von Russland nicht offiziell anerkannt wurden. Damit begann der achtjährige Krieg im Donbass zwischen der ukrainischen Regierung und den Sezessionisten.

Schon früh wurden die Minsker Vereinbarungen umgesetzt, die einen Waffenstillstand und die Wiedereingliederung von Luhansk und Donezk in die Ukraine vorsahen, wobei ihnen ein gewisses Maß an Autonomie eingeräumt wurde.

Diese Vereinbarungen wurden zwar unterzeichnet, aber nie vollständig umgesetzt, und nach Angaben der russischen Verwaltung werden sie von einem langsam zerfallenden ukrainischen Staat, der zu einer Kolonie mit einem Marionettenregime degradiert wurde, zunehmend verletzt, was auch auf eine Zunahme der Angriffe auf die Zivilbevölkerung in den halb unabhängigen Regionen zurückzuführen ist.

Dies ist die Zusammenfassung der Sichtweise des Kremls auf die aktuelle Situation:

Im März 2021 wurde in der Ukraine eine neue Militärstrategie verabschiedet. Dieses Dokument ist fast ausschließlich der Konfrontation mit Russland gewidmet und hat das Ziel, ausländische Staaten in einen Konflikt mit unserem Land zu verwickeln. Die Strategie sieht die Organisation einer terroristischen Untergrundbewegung auf der russischen Krim und im Donbass vor, die als solche bezeichnet werden kann.

Außerdem werden die Konturen eines möglichen Krieges skizziert, der nach Ansicht der Kiewer Strategen „mit Hilfe der internationalen Gemeinschaft zu günstigen Bedingungen für die Ukraine“ sowie – hören Sie bitte gut zu – „mit ausländischer militärischer Unterstützung in der geopolitischen Konfrontation mit der Russischen Föderation“ enden soll. In Wirklichkeit ist dies nichts anderes als die Vorbereitung von Feindseligkeiten gegen unser Land, Russland.

Wie wir wissen, wurde heute bereits erklärt, dass die Ukraine beabsichtigt, ihre eigenen Atomwaffen zu entwickeln, und das ist keine bloße Prahlerei. Die Ukraine verfügt über die in der Sowjetzeit entwickelten Nukleartechnologien und über Trägersysteme für solche Waffen, darunter Flugzeuge, sowie über die taktischen Präzisionsraketen sowjetischer Bauart Tochka-U mit einer Reichweite von über 100 Kilometern. Aber sie können noch mehr; es ist nur eine Frage der Zeit. Die Voraussetzungen dafür haben sie seit der Sowjetära geschaffen.

Mit anderen Worten: Der Erwerb taktischer Atomwaffen wird für die Ukraine viel einfacher sein als für einige andere Staaten, die ich hier nicht nennen will und die solche Forschungen betreiben, vor allem, wenn Kiew ausländische technologische Unterstützung erhält. Auch das können wir nicht ausschließen.

Wenn die Ukraine in den Besitz von Massenvernichtungswaffen kommt, wird sich die Lage in der Welt und in Europa drastisch ändern, insbesondere für uns, für Russland. Wir können nicht anders, als auf diese reale Gefahr zu reagieren, zumal, ich wiederhole es, die westlichen Schirmherren der Ukraine ihr helfen könnten, diese Waffen zu erwerben, um eine weitere Bedrohung für unser Land zu schaffen. Wir sehen, wie hartnäckig das Kiewer Regime mit Waffen gefüttert wird.

Seit 2014 haben allein die Vereinigten Staaten Milliarden von Dollar für diesen Zweck ausgegeben, einschließlich der Lieferung von Waffen und Ausrüstung sowie der Ausbildung von Spezialisten. In den letzten Monaten sind ständig westliche Waffen in die Ukraine geflossen, ostentativ und vor den Augen der ganzen Welt. Ausländische Berater überwachen die Aktivitäten der ukrainischen Streitkräfte und Spezialdienste, und wir sind uns dessen wohl bewusst.

In den letzten Jahren waren Militärkontingente der NATO-Länder unter dem Vorwand von Übungen fast ständig auf ukrainischem Gebiet präsent. Das ukrainische Truppenkontrollsystem ist bereits in die NATO integriert worden. Das bedeutet, dass das NATO-Hauptquartier den ukrainischen Streitkräften direkte Befehle erteilen kann, sogar an ihre einzelnen Einheiten und Truppenteile.

Die Vereinigten Staaten und die NATO haben damit begonnen, das ukrainische Territorium in unverschämter Weise zu einem Schauplatz potenzieller Militäroperationen auszubauen. Ihre regelmäßigen gemeinsamen Übungen sind offensichtlich antirussisch ausgerichtet. Allein im letzten Jahr waren über 23.000 Soldaten und mehr als tausend Geräteeinheiten daran beteiligt.

Es wurde bereits ein Gesetz verabschiedet, das es ausländischen Truppen erlaubt, im Jahr 2022 in die Ukraine zu kommen, um an multinationalen Übungen teilzunehmen. Verständlicherweise handelt es sich dabei in erster Linie um NATO-Truppen. Für dieses Jahr sind mindestens zehn dieser gemeinsamen Übungen geplant.

Es liegt auf der Hand, dass solche Unternehmungen als Deckmantel für eine rasche Aufstockung der NATO-Militärgruppe auf ukrainischem Gebiet dienen sollen. Dies gilt umso mehr, als das Netz der mit US-Hilfe ausgebauten Flugplätze in Borispol, Iwano-Frankowsk, Tschugujew und Odessa, um nur einige zu nennen, in der Lage ist, Armeeeinheiten in kürzester Zeit zu verlegen. Der ukrainische Luftraum ist offen für Flüge von US-Strategie- und Aufklärungsflugzeugen und Drohnen, die russisches Gebiet überwachen.

All dies führte schließlich zu einem russischen Ultimatum, das im Dezember 2021 gestellt wurde und sich auf die im obigen Zitat genannten Sicherheitsfragen bezog, sowie dazu, dass sich die NATO bereit erklärte, auf eine formale Erweiterung zu verzichten, was in dem verlinkten „Guardian“-Artikel als „aggressive Vorschläge“ bezeichnet wird.

Am 30. November 2021 erklärte Präsident Putin, dass eine Ausweitung der NATO-Präsenz in der Ukraine, insbesondere die Stationierung von Langstreckenraketen, die Moskau treffen können, oder von Raketenabwehrsystemen, die denen in Rumänien und Polen ähneln, für den Kreml eine „rote Linie“ darstellen würde.

Er sagte, dass diese Raketenabwehrsysteme in Abschussrampen für offensive Tomahawk-Langstrecken-Marschflugkörper umgewandelt werden könnten.

Putin zufolge „beträgt die Flugzeit nach Moskau sieben bis zehn Minuten, wenn eine Hyperschallwaffe eingesetzt wird, und fünf Minuten, wenn irgendwelche Angriffssysteme auf dem Territorium der Ukraine auftauchen“.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg erklärte: „Nur die Ukraine und 30 NATO-Verbündete entscheiden, wann die Ukraine bereit ist, der NATO beizutreten. Russland hat kein Veto, Russland hat kein Mitspracherecht, und Russland hat kein Recht, eine Einflusssphäre aufzubauen, um zu versuchen, seine Nachbarn zu kontrollieren.“ (Wikipedia)

„The Saker“ bietet eine andere Perspektive:

Russland forderte die NATO höflich auf, ihre Aktivitäten ab 1997 auf ihren Standort zu beschränken und sich aus dem Gebiet des ehemaligen Warschauer Paktes herauszuhalten. Damit sollte das Versprechen eingehalten werden, das die Vereinigten Staaten der Sowjetunion gegeben hatten, als diese sich bereit erklärte, den Warschauer Pakt aufzulösen. Sowohl die Vereinigten Staaten als auch die NATO reagierten negativ auf die Initiative, erklärten sich aber bereit, in der Woche vom 11. bis 14. Januar 2022 Verhandlungen mit Russland zu führen.The Saker, The Not Ultimatum 14.1.2022

Dieses Ultimatum wurde schließlich (vorhersehbar) abgelehnt:

Es folgte eine Eskalation des Donbass-Krieges auf ukrainischer/NATO-Seite, woraufhin Russland die abtrünnigen Republiken offiziell anerkannte und Verträge über die Zusammenarbeit mit beiden unterzeichnete.

Nachdem diese formelle Anerkennung von der Duma ratifiziert worden war, stellte die russische Regierung Kiew ein Ultimatum, die Aggression gegen die neu anerkannten Republiken einzustellen, der NATO-Mitgliedschaft abzuschwören und sich zu demilitarisieren. Die Vertreter der DNR und der LNR verlangten ebenfalls die Evakuierung der ukrainischen Truppen aus ihren jeweiligen Territorien.

Als Kiew sich schließlich weigerte, leitete Russland die laufende Militäroperation gegen die Ukraine ein.

Was kommt als Nächstes?

Die ukrainischen Verteidigungskapazitäten scheinen nach eineinhalb Tagen Krieg mehr oder weniger neutralisiert zu sein. Die Luftwaffe und die Marine sind im Wesentlichen ausgeschaltet, ebenso wie die Luftabwehr, so dass die verbliebenen Bodentruppen ohne Unterstützung sind und wahrscheinlich nur wenig Zusammenhalt haben.

Kiew ist eingekesselt und steht kurz vor dem Fall, ebenso wie viele größere Städte und Bevölkerungszentren. Die ukrainische Verteidigung wird wahrscheinlich in wenigen Tagen eingekesselt sein, was hoffentlich die Möglichkeit eines kurzen Konflikts bedeutet.

Aber in Wirklichkeit werden wir wahrscheinlich etwas erleben, das an die Folgen des Irak-Krieges erinnert. Russland wird höchstwahrscheinlich kurzen Prozess mit den regulären Streitkräften machen und einen Regimewechsel herbeiführen, aber es scheint fast unvermeidlich, dass es, was auch immer dann aus der Ukraine wird, einen langwierigen Konflikt gegen einen von der NATO unterstützten „Stay Behind“-Aufstand geben wird.

Wie Pål Steigan in Bezug auf den übergreifenden Konflikt sagt, dem ich angesichts der Ressourcensituation und des allgemeinen Zustands der Weltwirtschaft zustimmen muss:

Dieser Krieg wird erst aufhören, wenn Russland erobert und geteilt ist oder der US-Offensive ein Ende gesetzt hat.

In diesem ersten heißen Konflikt des „Great Reset“ sehen wir die erste offene Herausforderung der westlichen Hegemonie seit Generationen. Doch der wichtigste Aspekt des Konflikts wird sich wahrscheinlich im wirtschaftlichen Bereich abspielen. Wie lange wird zum Beispiel ein energiearmes Europa die außenpolitischen Prioritäten der USA noch unterstützen?

Quelle: What’s really going on in Ukraine

Wie man mit seinen verschwörungsleugnenden Freunden spricht

28/02/2022

BOOM, Trudeaus Umkehrmotiv taucht auf – Kanadischer Bankenverband wurde vom WEF als federführend bei der Erstellung digitaler IDs anerkannt

27/02/2022

Remember Odessa – wir vergessen nicht, wir vergeben nicht!

27/02/2022

Prev

Nächster

Unmanipulierte & Freie Medien

Wir werden nicht von Vereinen, Verbänden, Parteien oder sonstigen Lobbygruppen unterstützt. Wir schalten keine Werbung, wir belästigen auch nicht mit lästigen Pop-ups oder nötigen unsere Besucher, den Adblocker zu deaktivieren.  Unterstütze unsere Unabhängigkeit!

Suche

Auf einen Blick

Connect

© 2022 All rights reserved

Gerüchteküche: Wurde Organisatorin des Freedom Convoy tot in Zelle aufgefunden?

Skip to content

Report24

Gerüchteküche: Wurde Organisatorin des Freedom Convoy tot in Zelle aufgefunden?

  • 27. Februar 2022
Bild: freepik / ang_karanik

Aktuell verbreiten sich in den sozialen Netzen zunehmend Gerüchte, denen zufolge Tamara Lich, eine der Organisatoren des kanadischen Freedom Convoy, tot in ihrer Gefängniszelle aufgefunden worden sein soll. In die Welt gesetzt wurden diese Behauptungen bereits vor mehreren Tagen – von zweifelhaften Quellen.

Die Website „Vancouver Times“ behauptete am 23. Februar:

Tamara Lich, eine der Organisatoren des Ottawa Trucker Convoy, auch bekannt als Freedom Convoy, wurde am Mittwoch kurz nach Mitternacht tot in ihrer Zelle in Ottawa aufgefunden, nachdem sie offensichtlich erdrosselt worden war. Quellen in der Nähe der Szene sagen, dass Lich nicht suizidal war und dass ihr Tod „verdächtig“ war, wobei sie unter der Bedingung der Anonymität sprachen, da das Risiko besteht, von Trudeaus autoritärem Regime angegriffen zu werden.

Verlinkt wurde später noch auf dieses Twitter-Video:

https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=true&embedId=twitter-widget-0&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3NwYWNlX2NhcmQiOnsiYnVja2V0Ijoib2ZmIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1496693370948833280&lang=de&origin=https%3A%2F%2Freport24.news%2Fgeruechtekueche-wurde-organisatorin-des-freedom-convoy-tot-in-zelle-aufgefunden%2F&sessionId=25150b77dc3136f94427fa4b3cd18885c157f45b&theme=light&widgetsVersion=2582c61%3A1645036219416&width=550px

Sämtliche Websites, die die Geschichte verbreiten, beziehen sich auf diese „Quellen“.

Fake News auch über Präsidenten der Ukraine

Der Gehalt der dort getätigten Aussagen geht freilich gegen null, Beweise existieren nicht – die Behauptungen sind aus der Luft gegriffen. Nimmt man nun die Website „Vancouver Times“ unter die Lupe, „erfährt“ man obendrein Erstaunliches: Dem Portal zufolge soll der ukrainische Präsident Volodymyr Zelenskyy schon am 24. Februar von russischen Kräften getötet worden sein.

Auch hier berief man sich auf angebliche, nicht näher benannte Quellen. Die Nachricht würde angeblich vom Mainstream unterdrückt – nur die „Vancouver Times“ weiß quasi exklusiv Bescheid. Zelenskyy ist derweil emsig auf Twitter aktiv und wehrte sich jüngst gegen Meldungen, er sei aus der Ukraine geflüchtet.

https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=true&embedId=twitter-widget-1&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3NwYWNlX2NhcmQiOnsiYnVja2V0Ijoib2ZmIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1497450853380280320&lang=de&origin=https%3A%2F%2Freport24.news%2Fgeruechtekueche-wurde-organisatorin-des-freedom-convoy-tot-in-zelle-aufgefunden%2F&sessionId=25150b77dc3136f94427fa4b3cd18885c157f45b&theme=light&widgetsVersion=2582c61%3A1645036219416&width=550px

Vor einer Weile gelang es einer einschlägig für Fake News bekannten kanadischen Website auf ähnliche Weise, ein Gerücht über Pfizer-Chef Albert Bourla in die Welt zu setzen: In den sozialen Netzwerken verbreitete sich damals die Meldung, Bourla sei verhaftet worden, wie ein Lauffeuer. Wahr an diesem Gerücht war jedoch nichts.

Tamara Lich wurde Kaution verwehrt

Was hinsichtlich der Berichterstattung über die Freedom Convoy-Anführerin Tamara Lich korrekt ist, ist, dass ihr die Kaution verwehrt wurde: Sie muss nach ihrer Festnahme bei den Protesten in Ottawa vergangene Woche in Haft bleiben – mindestens bis kommenden Mittwoch, wo offenbar erneut über die Möglichkeit einer Kaution entschieden wird.

https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=true&embedId=twitter-widget-2&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3NwYWNlX2NhcmQiOnsiYnVja2V0Ijoib2ZmIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1496698872793550853&lang=de&origin=https%3A%2F%2Freport24.news%2Fgeruechtekueche-wurde-organisatorin-des-freedom-convoy-tot-in-zelle-aufgefunden%2F&sessionId=25150b77dc3136f94427fa4b3cd18885c157f45b&theme=light&widgetsVersion=2582c61%3A1645036219416&width=550px

Das sorgte bei vielen Bürgern für immensen Unmut – auch vor dem Hintergrund, dass der Fahrer des SUVs, der mehrere friedliche Demonstranten bei den Trucker-Protesten gerammt hatte, auf Kaution freikam. Derweil urteilte der Richter über Tamara Lich wegen ihrer Beteiligung an der Organisation des Freedom Convoys, der friedlich geplant war und dies auch weitestgehend bis zum Schluss geblieben war:

„Ihre Inhaftierung ist zum Schutz und zur Sicherheit der Öffentlichkeit notwendig.“

Lich hatte als Motivation für ihre Arbeit für den Convoy angegeben, dass sie sich für ihre Tochter wünsche, in einem freien Kanada aufzuwachsen.

https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=true&embedId=twitter-widget-3&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3NwYWNlX2NhcmQiOnsiYnVja2V0Ijoib2ZmIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1496241047244058633&lang=de&origin=https%3A%2F%2Freport24.news%2Fgeruechtekueche-wurde-organisatorin-des-freedom-convoy-tot-in-zelle-aufgefunden%2F&sessionId=25150b77dc3136f94427fa4b3cd18885c157f45b&theme=light&widgetsVersion=2582c61%3A1645036219416&width=550px

https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=true&embedId=twitter-widget-4&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3NwYWNlX2NhcmQiOnsiYnVja2V0Ijoib2ZmIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1496146484210843648&lang=de&origin=https%3A%2F%2Freport24.news%2Fgeruechtekueche-wurde-organisatorin-des-freedom-convoy-tot-in-zelle-aufgefunden%2F&sessionId=25150b77dc3136f94427fa4b3cd18885c157f45b&theme=light&widgetsVersion=2582c61%3A1645036219416&width=550px

https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=true&embedId=twitter-widget-5&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3NwYWNlX2NhcmQiOnsiYnVja2V0Ijoib2ZmIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1496894995516862472&lang=de&origin=https%3A%2F%2Freport24.news%2Fgeruechtekueche-wurde-organisatorin-des-freedom-convoy-tot-in-zelle-aufgefunden%2F&sessionId=25150b77dc3136f94427fa4b3cd18885c157f45b&theme=light&widgetsVersion=2582c61%3A1645036219416&width=550px


Buch-Tipp: Verheimlicht, vertuscht, vergessen 2022 – Was 2021 nicht in der Zeitung stand

Preisfrage: Was war noch wahnsinniger als das Jahr 2020, in dem die »Corona-Krise« begann? Antwort: das Jahr 2021, auf das dieses Enthüllungsbuch zurückblickt. In bewährter und routinierter Manier seziert Bestsellerautor Gerhard Wisnewski mit seinem neuen Jahrbuch verheimlicht, vertuscht, vergessen 2022 zum 15. Mal das jeweilige Vorjahr und nimmt den Leser mit auf einen atemberaubenden Ritt durch das »Jahr 2 n.C.« (nach Corona).

Europaweit und versandkostenfrei beim Kopp-Verlag zu bestellen!

Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kanadas Regierung droht Freedom Convoy-Teilnehmern mit „Schutzhaft“ der Haustiere
Trucker-Proteste sind jetzt „Terrorismus“ – Justin Trudeau avanciert zum Diktator
Bewegender offener Brief von Dr. Robert Malone an die Trucker des „Freedom Convoy“
Halbbruder von Justin Trudeau: Corona ist „global orchestrierter Betrug“
Freedom Convoy und Massenproteste: Kanadische Hauptstadt ruft Notstand aus
Niederschlagung der Proteste löst noch mehr Widerstand in ganz Kanada aus

Empfehlungen:

PrevVorheriger ArtikelMFG Ärztegruppe deckt massive Mängel bei Ärztekammerpräsident Szekeres‘ Doktorarbeit auf

Vanessa Renner

vanessa.renner@report24.news

Weitere Beiträge

Share on telegram

Share on whatsapp

Share on facebook

Share on vk

Share on twitter

Share on email

Neueste Artikel

Alle neuen Artikel

Report24

Wir berichten vollständig unabhängig von politischen Parteien und staatlichen Institutionen.

Topaktuell

Mit unserem Newsletter bleiben Sie stets informiert:

INFO

Kategorien

Suche

© 2021 Report24

Informationsfälschung und Desinformationen in der Geschichte der Menschheit

Datenschutz

Skip to content

Informationsfälschung und Desinformationen in der Geschichte der Menschheit

aikos2309

Teile die Wahrheit!

Ernährungsplan zum Abnehmen – 50 Pfund in 7 Tagen abnehmen!

Ernährungsplan zum Abnehmen – 50 Pfund in 7 Tagen abnehmen!

gewichtsverlust diät

Werbung von Ad.Style

Desinformationen sind das A und O in einem Informationskrieg, in dem die Mainstream Medien die gefälschte Geschichte der Menschheit aufrecht zu erhalten versucht und gegenteilige Forschungsergebnisse alternativer Medien diskriminiert…

Immer mehr Geschichtsforscher und Historiker geben zur Kenntnis, dass die Geschichte nicht so stimmt, wie sie den Völkern dieser Erde beigebracht wurde und in Schulen verbreitet wird. Im Gegenteil, viele Informationen, die man im Geschichtsunterricht der Schule und im Studium erhält, sind schlichtweg gefälscht.

Ich habe hier ganz bewusst keine Quellenangaben für diesen Artikel aufgeführt. Dieser Artikel soll dazu dienen, dass man sich selbst hinsetzt und recherchiert oder eben gleich im Vornherein alles für Unsinn erklärt, was hier im Folgenden geschrieben steht, und sich dadurch die Recherche erspart. Dies darf natürlich jeder selbst entscheiden.

Unglaublich, diese Einfachheit kann Sie gesund halten.

Unglaublich, diese Einfachheit kann Sie gesund halten.

Diät Plan

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Wie kam es zur Fälschung der Geschichte?

In der Regel läuft ein neues Gehirnwäsche-Programm meist nach einem Krieg und/oder einer Pandemie an. Die letzte Gehirnwäsche fand nach Beendigung des zweiten Weltkrieges statt. Hier wurde in allen Schulen und über die Mainstream Medien erklärt, wie die “wahre Geschichte” ausgesehen hat… aber dies war meilenwert davon entfernt, wie sich alles wirklich zugetragen hatte.

Wie läuft ein Informationskrieg ab?

Zuerst beginnt ein Informationskrieg, der sämtliche unerwünschten Meinungen, Studien, Forschungsergebnisse und Beweise diskreditieren und verunglimpfen soll. Man schießt hierbei nicht mit donnernden Kanonen, sondern mit Medien-Kanonen und nimmt alles unter Beschuss, dass der Verbreitung der erwünschten Informationen zuwiderläuft.

Sobald die Völker verwirrt sind, kommen die neuen erwünschten Ergebnisse, das ‘neu erlangte Wissen und die Aufklärung’. Das neue ‘Wissen’ wird dann in Schulen, Universitäten und durch die Medien gelehrt.

Nach Einführung der historischen Gehirnwäsche werden gegenteilige Stimmen mundtot gemacht, entweder durch das Gesetz, Polizeigewalt, Presse oder im Notfall durch Liquidierung einer sehr bekannten und widerspenstigen Person mit Einfluss und Macht. In einem Informationskrieg werden so viele Informationen unter das Volk gemischt, bis es nicht mehr weiß, was stimmt und was nicht.

You Might Also Like

Drei Tropfen vor 8 Uhr verbrennt 3 kg Bauchfett.

Drei Tropfen vor 8 Uhr verbrennt 3 kg Bauchfett.

leicht abnehmen

1 Tasse verrückt brennender "Bauch"! (Genius)

1 Tasse verrückt brennender „Bauch“! (Genius)

Keto Abnehmen

Der speziell für Sie entwickelte Abnehmplan des Löwennests

Der speziell für Sie entwickelte Abnehmplan des Löwennests

Fett reduzieren

69-mal stärker als zuvor und verlieren Sie leicht 10 Pfund!

69-mal stärker als zuvor und verlieren Sie leicht 10 Pfund!

die höhle der löwen

Ist die Verwirrung an ihrem höchsten Punkt angelangt und jeder wünscht sich endlich Aufklärung, werden die neuen Informationen gestreut. Wie man unschwer erkennen kann, befinden wir uns seit dem Jahr 2020 in einem Informationskrieg. Dies bedeutet, dass so viele widersprüchliche Informationen veröffentlicht werden, bis niemand mehr so recht weiß, was den Tatsachen entspricht und was nicht.

Im folgenden Text soll daher eine Liste von bekannten Desinformationen aufgeführt werden, damit man den Unterschied wahrer und gefälschter Geschichte einmal deutlicher erkennen kann…(Die erfundene Geschichte – Zerstörung der Alten Welt (Videos))

Leben wir in einer Demokratie?

Desinformation der Historiker: “Seit Beendigung des 2. Weltkrieges leben wir in einer freien Demokratie.”

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

höhle der löwen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Korrektur: Eine echte Demokratie liegt nicht vor und ist eine Illusion. Die gegenwärtige Demokratie existiert nur zur Beruhigung des Bürgers. Jeder militärische oder gesundheitliche Ausruf eines Notstandes, verwandelt jede Demokratie augenblicklich in eine willkürliche Diktatur, in der auch das Grundgesetz und jedes andere Gesetz beliebig geändert oder gar abgeschafft oder hinzugefügt werden kann.

Gilt das Grundgesetz noch?

Desinformation der Historiker: “Das Grundgesetz steht über allen anderen Gesetzen.”

Korrektur: Das Grundgesetz existiert nur auf dem Papier. Sobald ein Notstand ausgerufen wird, verfällt sofort die Demokratie und es kann geändert werden, was sich der Staat gerade wünscht und in seine Agenda passt.

Wann endete der 2. Weltkrieg und was ist ein Kollateral-Konto?

Desinformation der Historiker: “Der 2. Weltkrieg endete 1945. Die Deutschen wurden in diesem Jahr befreit.” Korrektur:

Nein, der Weltkrieg ist nicht beendet worden, sondern es wurde nur ein Waffenstillstand beschlossen, der heute noch gilt. Deutschland und Österreich befinden sich noch immer im Krieg mit den Alliierten, es wurde kein Friedensvertrag mit irgendeinem Land der Alliierten geschlossen.

Die Deutschen gelten noch heute als Kriegsgefangene und jeder Deutsche und Österreicher erhält dafür monatlich einen Soldatenlohn von ca. 2.200 Euro auf sein persönliches Kollateral-Bankkonto zur Tilgung seiner Ausgaben. Das Wissen um dieses Bankkonto ist im Prozess der nachkrieglichen Gehirnwäsche in den Köpfen der Menschen gelöscht worden.

Was ist das Kollateral-Konto bzw. Treuhandkonto und wo ist dann mein Sold?

Desinformation der Historiker: “Es existiert kein Kollateral-Konto.”

Korrektur: Das Kollateral-Konto existiert, aber der Zugriff ist nur lebenden Menschen gestattet! Dummerweise wird jeder Deutsche, der geboren wird, gleichzeitig direkt als tot erklärt. Der “Mensch” gilt nun als tot, doch mit der Toterklärung wird eine juristische Person geschaffen, die nur fiktiv existiert und deshalb ein Zugriff auf das Sold-Konto nicht gestattet ist, das jedoch jedem Kriegsgefangenen zusteht.(Die neue Sklaverei: Dein geheimes BIZ-Strohmann-Konto (Video))

Da niemand mehr lebt, der das Konto beanspruchen könnte, fällt es der Regierung zu, d.h. auf diese Weise füllt sich die Regierung die Taschen mit dem Kriegsgefangenen-Sold. Noch heute muss man in anderen Ländern, wie beispielsweise in Paraguay, eine so genannte ‘Lebens-Bestätigung’ beantragen und vorlegen, sobald man beispielsweise ein Bankkonto eröffnen möchte oder eine Steuernummer beantragt, und zudem zwei Zeugen mitbringen, die bezeugen, dass der Mensch lebt.

Jeder deutsche Mensch gilt seit seiner Geburt als tot. Dies wird nur deshalb so gehandhabt, weil es sich hier, bei Berücksichtigung von ca. 90 Millionen Deutschen, immerhin um eine stolze Summe von ca. 200 Milliarden monatlich handelt, die die Politiker mit diesem kleinen Trick unter sich aufteilen können und auf ein geheimes Konto auf den Kaimaninseln überwiesen wird..(Chronisten zweifeln an der offiziellen Geschichte: Der Krieg gegen das deutsche Volk und seine historischen Wurzeln)

Hitlers Selbstmord

Desinformation der Historiker: “Adolf Hitler tötete sich und seine Frau im Reichsbunker beim Einfall der Alliierten in Berlin im Jahre 1945.”

Korrektur: Die im Reichsbunker entdeckten Leichen waren verbrannte Doppelgänger. Adolf Hitler floh mit seiner Ehefrau Eva-Maria zuerst auf eine Basis in der Antarktis und nachdem Gras über die ganze Sache gewachsen war, ging er nach Argentinien, wo er viele Jahre unerkannt lebte. Noch heute existieren Fotos und Filme der CIA, die dies belegen.

Wurden alle Nazi-Offiziere inhaftiert?

Desinformation der Historiker: “Die Führungskräfte der Nazis aus dem 3. Reich wurden allesamt festgenommen, gerichtlich verurteilt und inhaftiert.” Korrektur: Nur sehr wenig Nazis wurden inhaftiert. Die meisten aus dem Führungsstab von Hitler haben sich auf unterschiedliche Weise neu verteilt. Einige gingen nach Argentinien, andere bekamen eine neue Identität und wurden erst einmal in der DDR untergebracht.

Dort leiteten sie die Stasi und im Hintergrund die Regierung an. Nach Auflösung der DDR verteilten sich die ehemaligen Reichsnazis auch in Deutschland und Österreich, um dort in der Politik mitzumischen und sie zu beeinflussen. Somit könnte man sagen, dass noch heute die nationalsozialistische Regierung existiert und die bekannten Parteien nur Schein-Parteien darstellen.

Die Sklaverei existiert nicht mehr

Desinformation der Historiker: “Mit Präsident Abraham Lincoln wurde die Sklaverei abgeschafft.”

Korrektur: Die Sklaverei wurde nicht abgeschafft, sondern nur grundlegend umstrukturiert. Noch heute gilt der Mensch gewisserweise als Sklave. Dazu wurde die FED (amerikanische Zentralbank) erschaffen und das Banken- und Zinssystem, um eine indirekte Sklaverei zu erschaffen.

Den Menschen nach der Geburt als tot zu erklären und gleichzeitig eine juristische Person mit gleichen Namen zu erschaffen, sorgte dafür, dass man den Menschen zum Bürgen (s. Bürger) machte bzw. zur Person. Nur so war es möglich, einen Menschen durch einen juristischen Trick zum Sklaven der Neuzeit zu machen.

Wieso der Untergang der Titanic?

Desinformation der Historiker: “Die Titanic versank im Meer, weil sie gegen einen Eisberg fuhr.”

Korrektur: Der Untergang der Titanic im Jahre 1912 wurde durch einen Sabotageakt eingeleitet. An Bord befanden sich mehrere Menschen, die gegen die FED und die Versklavung der Menschheit waren und dies hätten verhindern können. Kurz nach dem Untergang der Titanic war es der FED möglich, sich 1913 durchzusetzen. Diese Zentralbanken gehören den größten privaten Geschäftsbanken der Vereinigten Staaten, wie Rothschild, Warburg, Goldman Sachs, Morgan, Lehman Brothers und weiteren.

Gab es schon immer Viren und Krankheiten?

Desinformation der Historiker: “Bereits in der Geschichte existierten Viren und Krankheiten aller Art.”

Korrektur: Die Natur sucht stets den optimalsten Weg, um noch besser wachsen und gedeihen zu können. Dazu gehört auch der Aufbau und die Perfektionierung des Immunsystems. Die Natur würde, z.B. durch die Erfindung eines Virus, ihrer eigenen Schöpfungs-Direktive schaden und dieser entgegenwirken. Die Natur strebt für jedes Lebewesen Gesundheit und eine lange Lebensdauer an, die weit über das hinausgeht, was dem Menschen heute erzählt und mitgeteilt wird. Jede Krankheit, die heute existiert, wurde künstlich erschaffen, um die Lebenserwartung zu reduzieren und den Bevölkerungswachstum zu kontrollieren.

Dazu werden Wasser, Nahrungsmittel, Medikamente, Injektionen u.v.m. kontaminiert, um dies zu bewerkstelligen. Die verborgene Geschichte zeigt, dass bereits im Jahre 1720 eine Pandemie existierte, nämlich Cholera. Im Jahre 1820 folgte eine weitere Pandemie, die allgemein unter dem Begriff die ‘Pest’ bekannt war. Und im Jahre 1920 gab es eine weitere Pandemie mit der Bezeichnung ‘Spanische Grippe’. Gegenwärtig hat man es seit dem Jahre 2020 mit der Pandemie ‘Corona’ zu tun.

Ein deutlicher Hinweis darauf, dass solche Pandemien geplant sind und nicht von der Natur ausgelöst wird – auch wenn die verantwortlichen Institutionen immer wieder unbedingt den Anschein erwecken möchten, die Natur wäre verantwortlich. Aus keinem anderen Grund werden die Krankheiten stets mit Namen aus der Natur betitelt, wie: Schweinegrippe, Rinderwahnsinn, Vogelgrippe, Fledermausgrippe, Corona (Sonnencorona), Affenvirus (AIDS), Borreliose (Zeckenvirus) Klimawandel usw.

Auch ist es vielen Programmierern für Computerprogramme bekannt, dass Antiviren-Software eine fortlaufende Existenzberechtigung benötigen. Aus diesem Grund waren es dieselben Programmierer, die die Antiviren-Software schrieben, auch jene, die die Viren überhaupt erst erschaffen haben.

Allein für das Betriebssystem ‘Windows‘ wurden 20 Millionen Viren und Viren-Varianten registriert, die vermutlich zu 99,99% von den Programmierern von Microsoft und anderen Firmen selbst geschrieben und im Umlauf gebracht wurden, um auf diese Weise ihre eigene Form der Gehirnwäsche zu praktizieren. Denn die Existenz und Bekämpfung von Computerviren setzt voraus, dass es dies dann auch in der Natur geben muss. In Wirklichkeit sind so gut wie sämtliche Viren künstlich und absichtlich erschaffen. Parallel dazu kann man recht schnell recherchieren, dass die besten Zombie-Filme, die man in den Kinos sehen konnte, überwiegend von der Pharma gesponsert wurden.

Wie lange lebt ein Mensch?

Desinformation der Historiker: “Ein Mensch hat statistisch gesehen ungefähr eine Lebenserwartung zwischen 79 und 84 Jahren.”

Korrektur: Der menschliche Körper ist in der Lage, bis zu 1.200 Jahre alt zu werden und in Einzelfällen sogar länger. Selbst im Falle eines so genannten Todes begibt sich der menschliche Organismus in einen Zustand des Heilschlafs, auch ‘Anabiose‘ genannt, in dem er sich innerhalb von mindestens drei Tagen oder länger rundum erneuert. Nach dem Aufwachen ist der Körper dann noch leistungs- und widerstandsfähiger als zuvor.

Doch um eine solche Anabiose erfolgreich durchzuführen, muss der Körper im Zustand der Anabiose, organisch betrachtet, unbeschadet sein, d.h. er muss noch weitgehend vollständig sein und sich in einem sehr warmen Raum befinden. Aus diesem Grund werden so genannte ‘Leichen’ (ein Tarnbegriff für Körper im Heilschlaf) gekühlt aufbewahrt und das Blut mit Formaldehyd ersetzt, damit eine Anabiose nicht mehr möglich ist.

Ist unsere Zeitrechnung richtig?

Desinformation der Historiker: “Wir befinden uns jetzt gerade im Jahre 2022.”

Korrektur: Der größte Reset, der jemals in unserer Geschichte stattfand, wurde mit dem Jahre 0 datiert. Von der Kirche als das Geburtsjahr Jesu assoziiert. Im Laufe der Geschichte wurden immer wieder viele Jahre hinzu erfunden, um einen größeren Abstand zum Jahre 0 aufzubauen. Man geht von ca. 600-1000 Jahre aus, die einfach hinzu addiert wurden.

 

Somit könnte man zum Beispiel sagen, dass die Geburt Jesu im Jahre 1000 stattfand oder wir uns erst im Jahre 1022 befinden, sprich, die Geburt Jesu ist erst ungefähr 1000 Jahre her, bis es zu einem großen Reset und einer neuen Gehirnwäsche kam.

Dieser Artikel wurde verfasst von © Matrixblogger.de

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Die Geschichte der unterirdischen Anlagen, Tunnel und Städte: von Amerika nach Ägypten über Österreich bis nach Asien“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/matrixblogger.de am 24.02.2022

You Might Also Like

Ein Tropfen am Morgen verbrennt verrückt 3 kg Bauchfett !

Ein Tropfen am Morgen verbrennt verrückt 3 kg Bauchfett !

die höhle der löwen

Tun Sie es täglich, und Sie reparieren Ihr Gehör

Tun Sie es täglich, und Sie reparieren Ihr Gehör

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

Der einfache Trick verbessert das Gehör

Der einfache Trick verbessert das Gehör

Wie kann man aufhören zu rauchen? Es ist ganz einfach!

Wie kann man aufhören zu rauchen? Es ist ganz einfach!

Beste Speisepläne für schnellen Fettabbau (Essen Sie so!)

Beste Speisepläne für schnellen Fettabbau (Essen Sie so!)

schnell abnehmen

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Pathologe: Covid-Impfstoffe verursachen katastrophale Schäden an Organen

Krieg: Ein Kommentar zu der Entwicklung in und um die Ukraine

5 comments on “Informationsfälschung und Desinformationen in der Geschichte der Menschheit”

  1. Pingback: Informationskrieg und Desinformationen in der Geschichte der Menschheit | » Eorense.com
  2. Kopekenstudentsagt: Viele willkürliche, unzusammenhängende Einzel“informationen“.Wenn die Geschichte gefälscht wäre, würde ich eine in sich schlüssige Alternativerzählung erwarten, nicht so einen Haufen Fresshappen. Antworten
  3. Gerdsagt: Kannst ja auch selber forschen, z. B. hier :
    https://www.wissenundweisheit.com/tartaria.html
    Lesen und staunen. Antworten
  4. L. Neumannsagt: Alles wurde/wird Erdacht, auch Zeit oder das Gefühl Zeit! Nichts ist so wie es scheint! Antworten
  5. Krachersagt: KopekenstudentKleines, einfaches Beispiel. In der Schule wird seit Jahr und Tag gelehrt, daß Deutschland der 1.WK begonnen hat. Tatsache ist aber, daß sich Österreich wegen der Ermordung von Franz Ferdinand auf den Bündnisfall mit dem Deutschen Reich berufen hat. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Darf man sich jetzt noch normal verhalten?

Datenschutz

Ansage

Darf man sich jetzt noch normal verhalten?

Von

Mirjam Lübke

27. Februar 2022

Betroffenheit wird wieder zur Tugend (Symbolbild:Shutterstock)

Etwas über tausend Kilometer von uns entfernt steppt der Kriegsbär – aber in Deutschland geht alles seinen gewohnten Gang. Es gibt die üblichen Sondersendungen und dann den heiteren Krimi von der Ostseeinsel. Bei den Privatsendern läuft zwischen den Reportagen aus der Ukraine die gewohnte Werbung für rollende Käsekugeln, Ballerspiele für die Playstation und vegane Wurst aus Erbsen. Karneval ist aus Pietät abgesagt, wobei man bei den Verantwortlichen in NRW auch eine gewisse Erleichterung erkennen kann – Corona-Panikern erschien der Straßenkarneval nämlich ebenso apokalyptisch bedrohlich wie ein dritter Weltkrieg. Unverantwortlich! Köln als Seuchen-Hotspot! Immerhin schwenkten ein paar Jecken und Funkenmariechen heute weiße Fähnchen für den Frieden, denn: „Ein echter Jeck beugt sich keiner Tyrannei!”. Das Konzept ist gar nicht so dumm, Humptata for Peace… zumal es auch gut zum Zustand der Bundeswehr passt, der ist nämlich nur noch mit Galgenhumor zu ertragen. Hat Udo Lindenberg eigentlich schon eine Neuauflage seines Hits „Russen” angekündigt, bei dem die Invasion im Café Kranzler endet?

(Screenshot:Twitter)

Es war gewissen linksintellektuellen Kreisen schon immer schwer zu vermitteln, wie schwer die menschliche Psyche zur Betroffenheit verdonnert werden kann, es dafür aber umso mehr Menschen gibt, für die Humor ein Weg ist, mit Krisen fertig zu werden. Unsere nächsten Verwandten, die Primaten, geben lachähnliche Laute von sich, wenn sie in Angst geraten – und auch beim Menschen liegen die zuständigen Hirnareale nah beieinander. Es ist sicherlich geschmacklos, unter Bilder der Kriegshandlungen alberne Kommentare zu posten – aber die Krise generiert schon jetzt einige Meldungen, die einfach zu absurd sind, um sich nicht darüber zu amüsieren.

Allen voran unser apokalyptischer Reiter Karl Lauterbach. Das Pferd seines persönlichen Weltuntergangs ist deutlich ermattet, seitdem seinem Herrn selbst durch die etablierten Medien die Huld entzogen wird und – wenn auch noch zögerlich und viel zu spät – auf den Tisch kommt, welche Virus-Schummeleien uns Karl & Co. vorgesetzt haben. Und ausgerechnet jetzt greift Putin an – und das, obwohl Herr Lauterbach den Lockdown für Kriegshandlungen noch gar nicht aufgehoben hat! Ersatzweise versuchte sich Lauterbach prompt als Hobbypsychologe aus der Ferne und rückte die Prioritäten zurecht:

(Screenshot:dpa)Diese russische Corona-Wehrkraftzersetzung erschüttert den Minister zutiefst… hat Putin – dieser Größenwahnsinnige! – denn gar keinen Respekt vor der schlimmsten Menschheitsbedrohung aller Zeiten und schickt ignorant seine Angriffswellen, anstatt Coronawellen zu bekämpfen? Hoffentlich tragen die Russen wenigstens FFP2-Masken, um nicht auch noch zur biologischen Kriegsführung überzugehen!

Mir fiel dazu spontan eine alte Folge der britischen Tierarztserie „Der Doktor und das liebe Vieh” ein: Eine ältere Dame sorgte sich um ihre Katze, denn in England machte sich Angst breit, Hitler könnte die Inselnation mit Gaswaffen angreifen. Nun war es schon schwer genug, die Bevölkerung mit Gasmasken zu versorgen, deshalb gab es in den Zeitungen Bauanleitungen für Haustierschutzkisten. Die Dame konnte diese natürlich aufgrund ihrer Gebrechlichkeit unmöglich selbst bauen. Deshalb wollte sie wissen, ob Hitler mit dem Krieg wohl warten könne, bis die britische Regierung ihr eine solche Kiste zur Verfügung gestellt hätte? „Ich fürchte, dass Herr Hitler seine Pläne nicht bis dahin aufschieben wird”, antwortete Dr. Harriot in seiner trockenen Art. „Dann ist er aber wirklich ein Unmensch!”, entgegnete die Dame.

Lauterbachs Empörung erinnert mich an die der älteren Dame. Was ihr die Katze, ist ihm das Virus. Doch leider nimmt die Weltpolitik keine Rücksicht auf den eigenen Interessenmittelpunkt. Wobei ich die Katzenbesitzerin weitaus besser verstehen kann – es würde mich auch nicht wundern, wenn Hitler Katzen tatsächlich gehasst hat. Apropos Hitler: Ist es nicht kurios, dass Putins Begründung, die Ukraine anzugreifen, die gleiche ist, mit der Nancy Faeser die sozialen Netzwerke in Deutschland zerschlagen will – der „Kampf gegen Nazis”?

Keine eindeutige Position

Man kann einfach vieles nicht mehr zweifelsfrei zuordnen. Was ist wahr, was ist falsch? Vielleicht trägt auch das dazu bei, dass viele Deutsche gegenwärtig keine eindeutige Position beziehen wollen. Zwar ist es schnell zum Trend geworden, das eigene Profilbild mit den ukrainischen Farben zu schmücken; aber während bei einigen Nutzern echte Überzeugung dahintersteht, ist es für manche Influencerin nur ein schickes Accessoire, das „man jetzt so hat”, so wie zuvor die Buttons für „Impfsolidarität”. Denn es zeigt sich auch jetzt schon wieder, dass die Medien mogeln, um ihre Berichte dramatischer zu gestalten (was nicht heißen soll, dass ich jetzt in Kiew sitzen möchte). Sogar Ukrainer mahnten bereits an, es würde ihnen gar nichts helfen, gefälschte Videos zu zeigen, wenn es ansonsten an Solidarität mangelt.

Die wird ihnen auch von unserer woken Elite verweigert, welche sich über den „Rassismus“ der Polen ereifert, die nun Flüchtlinge aus dem Nachbarland aufnehmen. Am liebsten würden sie Polen vermutlich dazu verdonnern, für jeden Ukrainer fünf Araber aufzunehmen. Man könnte darauf ebenfalls empört reagieren – aber auch diese Reibereien darüber, wie politisch korrekte Gastfreundschaft auszusehen hat, ist einfach nur noch schräg. Wenn Weiße in Not geraten, patscht man ihnen die Tür vor der Nase zu. Sie sind halt einfach nicht exotisch genug.

Dagegen ist es fast schon rührend, wie Lauterbach seinem Virus treu bleibt, der für ihn zum Lebensinhalt geworden ist – und zum Sprungbrett zu öffentlichem Ruhm und Karriere. Doch die deutsche Öffentlichkeit ist nicht so katastrophentreu und stürzt sich nun mit ernstem Eifer in die nächste – wobei auch hierbei so manchem die Konsequenzen nicht ganz klar zu sein scheinen. Ab 5.45 Uhr wird zurückgebaerbockt – aber wenn Sören-Malte dann ohne Strom im Dunkeln ohne Internet sitzt, wird er in jenem auch nicht mehr seine tadellose Haltung zur Schau stellen können. Das ist dann schon eher tragikomisch. Aber auch daran sind wir in Deutschland mittlerweile gewöhnt.

teilen twittern teilen teilen 

Ähnliche Beiträge

Coronawahn zerstört Brauchtum: Der deutsche Karneval ist Geschichte

11. Februar 2022

In „Freakshow“

Schlappe für Pfizer/Biontech: Keine US-Zulassung für Baby-Impfungen

12. Februar 2022

In „Corona“

Gegen wen verschwört sich die neue Regierung?

8. Dezember 2021

In „Gesellschaft“

Kommentar verfassen

https://jetpack.wordpress.com/jetpack-comment/?blogid=196452812&postid=71668&comment_registration=0&require_name_email=1&stc_enabled=1&stb_enabled=1&show_avatars=1&avatar_default=mystery&greeting=Kommentar+verfassen&greeting_reply=Schreibe+eine+Antwort+zu+%25s&color_scheme=light&lang=de_DE&jetpack_version=10.6&show_cookie_consent=10&has_cookie_consent=0&token_key=%3Bnormal%3B&sig=99c6b570a7978dce220eb97bd98e925beeada4a1#parent=https%3A%2F%2Fansage.org%2Fdarf-man-sich-jetzt-noch-normal-verhalten%2F

Aktuelle Beiträge

Schöne neue Welt: „Smart Health Card“ und Impfregister per Steuernummer

27. Februar 2022

Darf man sich jetzt noch normal verhalten?

27. Februar 2022

Mobbing gegen russischen Münchner Stardirigenten Gergiev

27. Februar 2022

Überlegungen zum Krieg

27. Februar 2022

Russland, Ukraine und die nächste Spaltung

26. Februar 2022

Wie überraschend: Kein Strafverfahren gegen Biontech-Chef Ugur Sahin

26. Februar 2022

Wenn der Russische Bär aus dem Winterschlaf erwacht

26. Februar 2022

Deutschland braucht eine Verschnaufpause

26. Februar 2022

Mehr laden

Beiträge via E-Mail erhalten

E-Mail-Adresse

© ansage.org

Ist Putin wirklich paranoid?

Achgut.com

Klaus Leciejewski

Klaus Leciejewski, Gastautor / 27.02.2022 / 13:00 / Foto: WikedKentaur/0 /

Vorlesen

Ist Putin wirklich paranoid?

Die Frage, ob Putin paranoid ist, beschäftigt den politisch-medialen Komplex in Deutschland derzeit. Das mag ja auch sein, aber er verhält sich nach den Maßstäben seiner Welt vollkommen logisch und das hätte man wissen können.

In den ersten Tagen der russischen Aggression gegen die Ukraine beschäftigten sich die deutschen Medien mehr mit der geistigen Verfassung Putins als mit den ukrainischen Opfern des russischen Überfalls. Diese Suche nach paranoiden Zügen oder der Einnahme von Stereoiden und anderen astrologischen Beschäftigungen sagt mehr über den Zustand des deutschen Journalismus aus als all seine Eingeständnisse, sich auch geirrt zu haben. 

Es trifft zu, dass mit der Länge der Herrschaft eines Diktators dieser auch immer stärker paranoide Züge annimmt. Sieht man sich die Geschichte an, dann scheint diese Eigenschaft wie ein Naturgesetz zu sein. In der neueren Geschichte stehen dafür Stalin, Hitler und Mao, im Kleineren auch Ceausescu, in der Gegenwart Erdogan. Auch Putin kann dem nicht entkommen, seine wirre Rede zur Begründung des Krieges zeugt davon. Keinesfalls jedoch ist seine Entscheidung für diesen Überfall paranoid, sie ist für seinen Machterhalt völlig logisch.

Putin gelang es, seine Armee zu modernisieren, aber nicht sein Land. Er ist ökonomisch auf einer Höhe mit Spanien, aber mit einer dreifach größeren Bevölkerung. Die Eroberung der Krim und von Teilen der Ostukraine hatte ihm einen Höhepunkt in der Zustimmung der Russen gebracht. Und acht Jahre später? Eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation für die Mehrheit der Bevölkerung, Zunahme des Einflusses der Opposition und teilweise offene Unzufriedenheit der Oligarchen. Um seine Macht nicht zu gefährden, musste Putin handeln: Unterdrückung der Opposition, Erinnerung der Oligarchen, wem sie ihren Reichtum verdanken und am wirkungsvollsten: Krieg! Weitgehend ist in Deutschland verkannt, dass Putin mit der Eroberung der „Kornkammer Ukraine“ auch auf eine bessere Versorgung der Russen hofft. 

Solange deutsche Politiker und Journalisten die Zwänge verkennen, die aus dem Machterhalt eines Diktators resultieren, werden sie auch dessen Entscheidungen nicht verstehen und eigene falsche Entscheidungen treffen.

Raschen Zusammenbruch der Ukraine in die Welt hinausposaunt 

Baerbock und Scholz beklagen lauthals, sie seien von Putin betrogen und belogen worden. Das ist nicht richtig. Sie haben sich betrügen und belügen lassen. Allein dies disqualifiziert sie, weiterhin auf dieser Bühne Politik zu betreiben. Damit wäre für Friedrich Merz die Chance gekommen, sich als zukünftiger Bundeskanzler zu positionieren. Dafür müsste er den sofortigen Rücktritt der Regierung fordern, aber keinesfalls dieser seine Unterstützung zusichern. Allerdings ist die Geschichte auch angefüllt mit verpassten Gelegenheiten, einschließlich der Geschichte des Friedrich Merz. 

Etliche frühere Generäle der Bundeswehr und ein früherer militärischer Berater Merkels hatten einen raschen Zusammenbruch der Ukraine lauthals in die Welt hinausposaunt. Anscheinend haben diese Militärs in ihrer Ausbildung das Fach „Militärgeschichte“ versäumt. Am 1. September 1939 überfiel die deutsche Wehrmacht Polen. Die Polen verteidigten sich tapfer, ganz allein, Warschau kämpfte gegen eine zweiwöchige Belagerung, 16.000 deutsche Soldaten ließen in vier Wochen in Polen ihr Leben. Die früheren Bundeswehrgeneräle erhalten hohe Pensionen. Wofür? Für Defätismus?

Jetzt wird in deutschen Medien eifrig darüber spekuliert, ob sich Putin verkalkuliert haben könnte, weil er sich isoliert und keinen Berater mehr an sich heranlassen soll. Was für dümmliche Fragen. Stalin hat zahlreiche seiner Berater erschießen lassen, immer wechselnd, und die übriggebliebenen zitternd ständig um ihr Leben. Er hat sich vielfach verkalkuliert. Hier nur drei: Er wollte die Finnen im Winter 1939 in einem Blitzkrieg niederringen, ließ sich 1941 nicht vom bevorstehenden Überfall Hitlers überzeugen und wollte 1948 mit der Blockade Berlins die Alliierten vertreiben. Am Ende krepierte er allein auf dem Fußboden seines Schlafzimmers.

Aber er hinterließ eine Weltmacht. Putin will mit der Etablierung Russlands als dritte gleichberechtigte Macht neben der USA und China als Diktator überleben. Wer sich dieser Macht entziehen will, obwohl er nach Putins Vorstellungen zum eigenen Machtbereich gehört, muss in dieser Welt notfalls mit Gewalt dazu gezwungen werden. In Tschetschenien, Georgien und der Krim gelang ihm dies. Eine Niederlage in der Ukraine würde seine Prätorianer aktiv werden lassen. Die wollen auch politisch überleben und fragen sich nach einer Niederlage automatisch, ob das mit oder ohne Putin aussichtsreicher ist. 

In einer mehrfach fatalen energiepolitischen Sackgasse

Die Kehrtwende bei der Lieferung von Waffen an die Ukraine löst nicht die Frage auf, welche Stellung Deutschland künftig in der Welt einnehmen wird. Vielleicht lässt das Dilemma des von russischem Gas abhängigen Landes wenigstens die Einsicht wachsen, wie tief das Land in einer mehrfach fatalen energiepolitischen Sackgasse festsitzt. In die wollte uns die derzeitige Bundesregierung weiter hinheinführen. Doch bis zu dem Punkt, an dem wir stehen, haben uns die Vorgängerregierungen geführt. Frau Merkel hat es viermal und Herr Schröder hat es zweimal getan: Sie haben einen Eid abgelegt, in dem sie sich verpflichteten, zum Wohle des deutschen Volkes zu wirken und Schaden von ihm abzuwenden. Haben sie durch ihre Energie- und Russlandpolitik diesen Eid nicht verletzt? Bisher hat sich offenbar noch kein Verfassungsrechtler explizit mit der Frage beschäftigt, durch welches Verhalten eines Bundeskanzlers dieser Eid verletzt werden könnte. 

Foto: WikedKentaurCC BY-SA 3.0via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung

Kategorien: Ausland: Politik:

zurück zum blog: Leserbrief schreiben:

Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Persönliche Daten merken

Verwandte Themen

Klaus Leciejewski, Gastautor / 08.12.2021 / 06:00 / 56

Taiwan – Die kommende Prüfung des Westens

Der chinesische Partei- und Staatschef Xi hat in den zurückliegenden Wochen mehrfach öffentlich betont, dass China die „abtrünnige Provinz Taiwan“ notfalls auch mit Waffengewalt der…/ mehr

Klaus Leciejewski, Gastautor / 29.11.2021 / 14:00 / 13

Mein kleiner Ampel-Führerschein (2)

Es gibt Erzählungen ohne Moral, obgleich prallgefüllt mit stummer Moral. Es gibt Fragestellungen ohne Wertungen, obgleich jede Frage einer unausgesprochenen Wertung gleicht. Es gibt Ironien…/ mehr

Klaus Leciejewski, Gastautor / 28.11.2021 / 06:10 / 16

Mein kleiner Ampel-Führerschein (1)

Fragen über Fragen, die sich zu Beginn einer neuen Regierungs-Episode stellen. Antworten können Spuren von Ironie enthalten. Fangen wir an: Kann sich die Demokratie durch…/ mehr

Klaus Leciejewski, Gastautor / 03.11.2021 / 11:00 / 22

China: Bedrohung der freien Welt (2)

Dies ist die Fortsetzung des ersten Teils dieses Zweiteilers. Die im ersten Teil beschriebene chinesische Politik ist in weiten Teilen nicht konsistent. Auch die Wirtschaftspolitik…/ mehr

Klaus Leciejewski, Gastautor / 02.11.2021 / 06:25 / 56

China: Bedrohung der freien Welt (1)

Grüne und FDP wollen die deutsche Politik gegenüber China verändern. Weg vom Kuschelkurs zu mehr Kritik. Dieser Paradigmenwechsel erfordert aber Konsequenzen, denn Chinas langer Arm…/ mehr

Klaus Leciejewski, Gastautor / 25.10.2021 / 15:00 / 12

Schauspiel ohne Tragödie

Das Schauspiel der deutschen Regierungsbildung bietet zahlreiche Facetten: Es ist mal Komödie, mal Lustspiel, mal Kriminalstück, auch Operette, immer nah an der Farce, aber niemals…/ mehr

Klaus Leciejewski, Gastautor / 19.09.2021 / 11:00 / 10

Karl Kraus zum Wahlkampf

Aphorismen von Karl Kraus über einige Gestalten des gegenwärtigen Wahlkampfes – keine Wahlempfehlung, jedoch als Entscheidungshilfe geeignet. Annalena Baerbock Warum schreibt mancher Bücher? Weil er nicht genug…/ mehr

Klaus Leciejewski, Gastautor / 09.09.2021 / 06:05 / 52

Deutsche Außenpolitik: Keine Freunde, keine Interessen

Wo sind die deutschen Interessen in der Außenpolitik? Sie sind nicht verlorengegangen – sie waren niemals vorhanden. Das Diktum ist bekannt: „Staaten haben keine Freunde,…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit?Hier

Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden?Hier

Achgut.com

Achgut.com

impressum:datenschutz:

datenschutz-einstellungen:

IVW

Vorlesen

Wörterbuch

Übersetzung

Gesundheit: Millionen Menschen leiden jeden Tag an einem Magnesiummangel und wissen es nicht einmal

Datenschutz

Skip to content

Gesundheit: Millionen Menschen leiden jeden Tag an einem Magnesiummangel und wissen es nicht einmal

aikos2309

Teile die Wahrheit!

Der einfache Trick verbessert das Gehör

Der einfache Trick verbessert das Gehör

Werbung von Ad.Style

Ein Magnesiummangel bleibt häufig unerkannt, weil er aus dem Blutbild nicht ersichtlich ist: Nur 1 Prozent des Magnesiums, das der Körper speichert, befindet sich im Blut.

Bei einer routinemäßigen Blutuntersuchung berücksichtigen die meisten Ärzte und Labore den Magnesiumwert erst gar nicht. Daher erkennen die wenigsten Mediziner eine unzureichende Versorgung ihrer Patienten überhaupt nicht, obwohl Studien aufzeigen, dass die Mehrheit der US-Amerikaner von einem Magnesiummangel betroffen ist.

Denken Sie über Dr. Norman Shealys Behauptungen nach, dass »jede bekannte Krankheit mit einem Magnesiummangel verbunden ist« und dass »Magnesium der Mineralstoff ist, der für das elektrochemische Gleichgewicht aller Körperzellen am wichtigsten ist. Ein Magnesiummangel könnte für mehr Krankheiten verantwortlich sein als ein Defizit an irgendeinem anderen Nährstoff.«

Der einfache Trick verbessert das Gehör

Der einfache Trick verbessert das Gehör

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Seine treffenden Bemerkungen zeigen die Versäumnisse der modernen Medizin auf, und letztere sagen ziemlich viel über iatrogene Krankheiten und Todesfälle (als Folgen einer ärztlichen Behandlung) aus. Weil Magnesiummangel weitgehend übersehen wird, leiden Millionen US-Amerikaner unnötigerweise oder lassen ihre Symptome mit teuren Medikamenten behandeln, obwohl sie durch die Supplementierung von Magnesium geheilt werden könnten.

Weil auf die allopathische Medizin in dieser Hinsicht kein Verlass ist, muss man die Hinweise auf einen Magnesiumdurst oder -hunger selbst erkennen. Die Anzeichen sind in Wirklichkeit zwar weit subtiler als bei Hunger oder Durst, ein Vergleich ist aber nicht unberechtigt.

In einer Welt, in der Ärzte wie Patienten sogar das Durstgefühl und andere wichtige Aspekte im Zusammenhang mit einer ausreichenden Wasserversorgung des Körpers nicht beachten, besteht allerdings wenig Hoffnung, dass viele Menschen einen Hunger und Durst nach Magnesium – eine zugegebenermaßen dramatische Art, von einem Magnesiummangel zu sprechen – erkennen und ihm Aufmerksamkeit schenken.

Nur wenige Menschen sind sich der gewaltigen Rolle bewusst, die Magnesium für unseren Körper spielt, obwohl es sich bei Weitem um den wichtigsten Mineralstoff handelt. Nach Sauerstoff, Wasser und der Versorgung mit Grundnahrungsmitteln benötigen wir Magnesium vielleicht am dringendsten. So lebenswichtig dieses Mengenelement (Mineralstoff oder Makroelement) ist, so unbekannt ist es uns. Magnesium ist bedeutender als Calcium, Kalium oder Natrium – es reguliert alle drei.

Millionen Menschen leiden jeden Tag an einem Magnesiummangel und wissen es nicht einmal.

Medizinskandal Alterung

You Might Also Like

Tun Sie es täglich, und Sie reparieren Ihr Gehör

Tun Sie es täglich, und Sie reparieren Ihr Gehör

Der einfache Trick verbessert das Gehör

Der einfache Trick verbessert das Gehör

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

gewichtsverlust diät

Was sollte ich in meinem täglichen Speiseplan zum Abnehmen essen?

Was sollte ich in meinem täglichen Speiseplan zum Abnehmen essen?

gewichtsverlust diät

Es besteht tatsächlich eine Beziehung zwischen dem, was wir als Durst wahrnehmen und einem Mangel an Elektrolyten. Ich erinnere mich, dass ich einmal gefragt wurde: »Warum bin ich dehydriert und durstig, obwohl ich so viel Wasser trinke?« Durst verweist nicht nur auf einen Wassermangel, sondern kann auch bedeuten, dass der Körper zu wenig Nährstoffe und Elektrolyte erhält.

Magnesium, Kalium, Hydrogencarbonat, Chlorid und Natrium sind einige führende Beispiele, und dies ist einer der Gründe, warum gerade Magnesiumchlorid so hilfreich ist.

Bekanntlich waren die Zeiten, in denen Mediziner ihren Patienten mitteilten, »all das spielt sich nur in Ihrem Kopf ab«, Jahre, in denen die Ärzteschaft ihre Ignoranz offenbarte. An Magnesiummangel zu leiden, ist eine Qual – auf die eine oder andere Weise. Selbst wenn es nur den ambitionierten Sportler interessiert, dessen Leistung in den Keller gerutscht ist: Magnesiummangel stört den Schlaf, stellt einen chronischen Stressfaktor dar und bewirkt eine Vielzahl anderer Dinge, die sich in der Lebensqualität widerspiegeln.

Ärzte verfügen über keine geeignete Methode, um die Magnesiumkonzentration zu überprüfen – die Untersuchung des Blutserums verzerrt lediglich ihre Wahrnehmung. Seit Jahrzehnten befindet sich Magnesium außerhalb ihres Radars, während Mangelerscheinungen exponentiell zugenommen haben.

Symptome des Magnesiummangels

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

höhle der löwen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Die anfänglichen Symptome können fast unmerklich sein. Da das meiste Magnesium im Gewebe gespeichert wird, gehören Beinkrämpfe, Fußschmerzen oder Muskelzuckungen häufig zu den ersten Anzeichen.

Zu weiteren frühen Hinweisen auf eine Unterversorgung zählen Appetitverlust, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit und Schwächegefühl. Verschlimmert sich der Mangel, können Taubheitsgefühle, Kribbeln, Krampfanfälle, Persönlichkeitsveränderungen, Herzrhythmusstörungen und Spasmen der Herzkranzgefäße auftreten.

In einem aktuellen Artikel präsentiert Dr. Sidney Baker einen vollständigen Überblick über die Symptome bei Magnesiummangel auf anschauliche Weise:

»Eine Unterversorgung mit Magnesium kann praktisch jedes Organsystem des Körpers in Mitleidenschaft ziehen. Was die Skelettmuskulatur angeht, so erleben Betroffene möglicherweise Zuckungen, Krämpfe, verspannte Muskeln, Muskelschmerzen – einschließlich Rücken- und Nackenschmerzen sowie Spannungskopfschmerzen – und Funktionsstörungen des Kiefergelenks.

Auch kann es zu einem Engegefühl in der Brust kommen oder zu dem eigenartigen Gefühl, nicht tief einatmen zu können. Manche Personen seufzen viel.«

»Zu den Symptomen, die auf eine gestörte Kontraktion der sogenannten glatten Muskeln zurückzuführen sind, zählen Verstopfung, Harnwegskrämpfe, Menstruationskrämpfe, Schwierigkeiten beim Schlucken oder das Gefühl, einen Kloß im Hals stecken zu haben (oft durch den Konsum von Zucker hervorgerufen), Lichtempfindlichkeit (speziell die Schwierigkeit, auf entgegenkommende helle Scheinwerferlichter zu reagieren, obwohl keine Augenkrankheit besteht) und Empfindlichkeit gegenüber lauten Geräuschen, was auf einer Fehlfunktion des Steigbügelmuskels im Ohr beruht.«

»Wenn wir die Liste der Symptome eines Magnesiummangels fortsetzen, zeigt sich eine deutliche Beeinträchtigung des Zentralnervensystems: So reihen sich Schlaflosigkeit, Angstzustände, Hyperaktivität und Ruhelosigkeit mit ständigem Bewegungsdrang, Panikattacken, Agoraphobie und prämenstruelle Gereiztheit in die Symptome ein.

Erscheinungen, die im Zusammenhang mit dem peripheren Nervensystem stehen, sind unter anderem Taubheitsgefühle, Kribbeln und andere ungewöhnliche Empfindungen, etwa Prickeln und elektrisierende oder Vibrationsempfindungen.«

Symptome oder Signale des Herz-Kreislauf-Systems sind unter anderem Herzrasen, Herzrhythmusstörungen und Angina aufgrund von Spasmen der Koronararterien, Bluthochdruck und Mitralklappenprolaps.

Beachten Sie, dass nicht alle Symptome vorliegen müssen, um einen Magnesiummangel zu vermuten; allerdings treten viele Indizien oft gemeinsam auf. Beispielsweise leiden Menschen mit Mitralklappenprolaps häufig an Herzrasen, Angstgefühlen, Panikattacken und prämenstruellen Symptomen. Personen, die von einem Magnesiummangel betroffen sind, scheinen oft nervös zu sein.

Weitere allgemeine Symptome umfassen das Verlangen nach Salz oder Kohlenhydraten – das betrifft besonders Schokolade –, aber auch die Unverträglichkeit von Kohlenhydraten sowie Brustspannen.«

Alle Zellen unseres Körpers, einschließlich der Gehirnzellen, sind auf Magnesium angewiesen. Wer eine Nahrungsergänzung in Erwägung zieht, für den zählt Magnesium zu den wichtigsten Mineralstoffen, weil es im Zellstoffwechsel eine entscheidende Rolle spielt, insofern es an hunderten Enzymsystemen und -funktionen beteiligt ist; außerdem ist es für die Synthese von Proteinen sowie für die Verwertung von Fetten und Kohlenhydraten unerlässlich.

Magnesium ist nicht nur für die Herstellung bestimmter Entgiftungsenzyme notwendig, sondern trägt auch dazu bei, dass die Energie für die Entgiftung der Zellen bereitgestellt wird. Ein Magnesiummangel kann praktisch jedes System im Körper in Mitleidenschaft ziehen.

Ebenso wie Wasser benötigen wir jeden Tag Magnesium. Unser Körper verlangt permanent nach Magnesium und Wasser, und wenn der Mineralstoff im Trinkwasser enthalten ist, profitieren unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden davon.

Nervosität, Reizbarkeit und Angstzustände zählen zu den Hauptgründen, weshalb Ärzte jedes Jahr millionenfach Rezepte für Beruhigungsmittel ausstellen – obwohl diese Beschwerden zu einem großen Teil auf das Konto einer unzureichenden, magnesiumarmen Ernährung gehen.

Menschen mit einem nur leichten Magnesiummangel sind reizbar, übernervös, geräuschempfindlich, übererregbar, besorgt und streitlustig. Ist der Mangel bereits fortgeschritten oder dauert länger an, treten möglicherweise Zuckungen, Zittern, unregelmäßiger Puls, Schlafstörungen, Muskelschwäche, Sprunghaftigkeit sowie Bein- und Fußkrämpfe auf.

Ist das Defizit stark ausgeprägt, wird vor allem das Gehirn in Mitleidenschaft gezogen. Bewusstseinstrübung, Verwirrung, Desorientiertheit, ausgeprägte Depression und auch die erschreckenden Halluzinationen eines Delirium tremens sind zum großen Teil Begleiterscheinungen eines Magnesiummangels und lassen sich beheben, wenn man den Nährstoff verabreicht.

Weil bei einer Unterversorgung mit Magnesium große Mengen an Calcium mit dem Harn ausgeschieden werden, ist ein Magnesiummangel indirekt verantwortlich für viele Fälle von rasch fortschreitendem Verfall der Zähne, für schlechte Knochenbildung, Osteoporose und das langsame Verheilen von Knochenbrüchen. Zusammen mit Vitamin B6 (Pyridoxin) trägt Magnesium dazu bei, die Größe von Nierensteinen aus Calciumphosphat zu reduzieren und sie aufzulösen.

Magnesiummangel könnte bei der Entwicklung einer Insulinresistenz eine Rolle spielen. Die Symptome von Multipler Sklerose, die zugleich Anzeichen für einen Magnesiummangel sind, beinhalten Muskelkrämpfe, Schwächegefühl, Zuckungen, Muskelatrophie, Inkontinenz, Nystagmus (Augenzittern), Hörverlust und Osteoporose.

Unter Personen, die von Multipler Sklerose betroffen sind, ist Epilepsie häufiger vertreten als in Kontrollgruppen. Epilepsie wird ebenfalls mit Magnesiummangel in Verbindung gebracht.

Die Anzeichen eines schweren Magnesiummangels

Zu den Anzeichen eines schweren Magnesiummangels zählen:

  • extremes Durstgefühl,
  • extremes Hungergefühl,
  • häufiges Urinieren,
  • langsam heilende Wunden und Blutergüsse,
  • trockene, juckende Haut,
  • unerklärlicher Gewichtsverlust,
  • Sehstörungen, die sich von Tag zu Tag ändern,
  • ungewöhnliche Müdigkeit oder Benommenheit,
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühle in Händen oder Füßen,
  • häufige oder wiederkehrende Pilzinfektionen der Haut, des Zahnfleischs, der Blase oder der Vagina.

Halt, nicht so schnell! Sind das nicht auch die Symptome von Diabetes? Viele Menschen sind schon seit ungefähr 5 Jahren von Diabetes betroffen, ehe sich schwere Symptome bemerkbar machen.

Zu diesem Zeitpunkt haben Augen, Nieren, Zahnfleisch oder Nerven aufgrund des verschlechterten Zustands der Zellen, der auf Insulinresistenz und Magnesiummangel zurückzuführen ist, schon Schaden genommen. Leeren Sie noch etwas Quecksilber und Arsen in das Gebräu der Ursachen und in Kürze haben wir das Leiden, das wir als Diabetes bezeichnen.

Magnesiummangel ist gleichbedeutend mit Diabetes und liegt vielen, wenn nicht allen Herz-Kreislauf-Problemen zugrunde.

Ein Defizit an Magnesium ist sowohl ein Anzeichen für Diabetes als auch für Herzerkrankungen; Diabetiker benötigen mehr Magnesium als die meisten anderen Menschen, verlieren aber auch mehr.

Wie die Fachzeitschrift Diabetes Care in ihrer Ausgabe vom Januar 2006 berichtet, haben zwei Studien an weiblichen und männlichen Teilnehmern ergeben, dass die Personen, die am meisten Magnesium mit der Nahrung aufnahmen, mit der geringsten Wahrscheinlichkeit Typ-2-Diabetes entwickelten.

Bis jetzt haben nur sehr wenige groß angelegte Studien die langfristigen Auswirkungen der Magnesiumaufnahme aus der Nahrung auf Diabetes untersucht. Dr. Simin Liu von der Harvard Medical School und der School of Public Health in Boston, der an beiden Studien beteiligt war, stellt fest: »Unsere Studien lieferten einen unmittelbaren Beweis dafür, dass eine höhere Aufnahme von Magnesium aus der Nahrung langfristig eine schützende Wirkung ausüben könnte, indem der Nährstoff das Risiko senkt.«

Das Durstgefühl, das bei Diabetes auftritt, ist ein Bestandteil der Reaktion des Körpers auf übermäßigen Harnabgang – ein Versuch des Körpers, den Überschuss an Glucose im Blut loszuwerden. Wer die Blase sehr häufig entleert, verspürt gesteigerten Durst. Wir müssen uns jedoch ansehen, was diese Disharmonie verursacht.

Medizinskandal Arthrose Buchansicht - Shopseite
Medizinskandal Übersäuerung
Medizinskandal Arthritis Buchansicht - Shopseite

Wir müssen den Dingen Schicht um Schicht auf den Grund gehen. Der Körper kann nicht anders, als sich der Glucose zu entledigen, weil seine Insulinresistenz zunimmt. Diese Resistenz wird direkt durch Magnesiummangel angeheizt, der wiederum dafür sorgt, dass Gewebe durch toxische Schäden stärker beeinträchtigt werden.

Wenn der Blutzucker bei Diabetikern zu hoch ansteigt, erzeugt der Körper sogenannte Ketone als Nebenprodukt des Fettabbaus. Die Ketone bilden Säure im Blut, was eine Azidose verursacht und zur diabetischen Ketoazidose (DKA) führt. Dies ist ein sehr gefährlicher Zustand, der Koma und Tod nach sich ziehen kann. Man spricht auch von »diabetischer Azidose«, »Ketonämie«, »Ketoazidose« oder »diabetischem Koma«.

Typ-1-Diabetes wird häufig anhand einer DKA zum ersten Mal diagnostiziert. Falls die Betroffenen es unterlassen, wegen ihrer Symptome – beispielsweise Harndrang, der die treibende Kraft hinter einem Durstgefühl ist – ärztliche Hilfe aufzusuchen, kann eine DKA tödlich verlaufen.

Wer Magnesium in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nimmt, wirkt einem Wasserverlust der Erythrozyten entgegen. Im Allgemeinen ist ein optimales Verhältnis der Elektrolyten erforderlich, damit der Körper so gut wie möglich mit Flüssigkeit versorgt bleibt.

Der diabetesbedingte Durst wird insbesondere durch einen Magnesiummangel in Verbindung mit einem relativen Calciumüberschuss in den Zellen ausgelöst. Sogar für Wasser, unser wichtigstes Lebensmittel, wird es sehr schwierig, in die Zellen zu gelangen, wenn verhältnismäßig große Mengen über die Nieren ausgeschieden werden.

Die moderne Medizin soll Menschen helfen und ihnen nicht schaden. Doch weil Ärzte Magnesium so gut wie gar nicht zur Kenntnis nehmen, verursachen sie letztendlich mehr Schaden als Nutzen, denn zahlreiche medizinische Interventionen senken den Magnesiumspiegel, obwohl sie ihn eigentlich aufstocken sollten.

Viele, wenn nicht die meisten Arzneimittel plündern unsere Magnesiumspeicher und falls Operationen nicht von einer Erhöhung des Magnesiumspiegels begleitet werden, sind sie weitaus riskanter.

Ärztliche Arroganz gründet auf medizinischer Ignoranz, und der einzige Grund, weshalb Arroganz und Ignoranz das Spielfeld der Medizin beherrschen, ist das gierige Streben nach Macht und Geld.

Die menschliche Natur offenbart in der modernen Medizin ihr schlimmstes Gesicht, während sie sich eigentlich von ihrer besten Seite zeigen sollte. Es ist traurig, dass Menschen unnötigerweise leiden müssen und außerordentlich tragisch, dass die allopathische Medizin den hippokratischen Eid und seine Implikationen vergessen hat.

Dr. Mark Sircus, Ac., OMD, DM (P) (Akupunkteur, Doktor der östlichen Medizin und der Pastoralmedizin) ist ein produktiver Autor und hat einige bemerkenswerte und vielzitierte Bücher zu medizinischen Fragen und Gesundheitsthemen verfasst.

Seit langen Jahren erforscht Sircus menschliches Befinden und Krankheitsursachen. Sircus hat viele der auseinanderdriftenden medizinischen Systeme zu einer neuen Form zusammengefasst, für die er die Bezeichnung Natural Allopathic Medicine geprägt hat.

Quellen: PublicDomain/naturstoff-medizin.de am 24.02.2022

You Might Also Like

Ohrenschmalz-Ablagerungen sind die Ursache für Ihren Hörverlust

Ohrenschmalz-Ablagerungen sind die Ursache für Ihren Hörverlust

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

100 % Sehkraft in 6 Tagen! Hier ist das Rezept

100 % Sehkraft in 6 Tagen! Hier ist das Rezept

Wie man Ohrenschmalz leicht entfernt

Wie man Ohrenschmalz leicht entfernt

Wie kann man aufhören zu rauchen? Es ist ganz einfach!

Wie kann man aufhören zu rauchen? Es ist ganz einfach!

Meine Verwandlung dauerte nur zwei Monate!

Meine Verwandlung dauerte nur zwei Monate!

Diät Plan

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

ADAC: Impfschäden sind nicht versichert

Kommt es zur Alien-Invasion oder versuchen menschenähnliche Besucher den 3. Weltkrieg zu verhindern?

3 comments on “Gesundheit: Millionen Menschen leiden jeden Tag an einem Magnesiummangel und wissen es nicht einmal”

  1. Pingback: Millionen Menschen leiden jeden Tag an einem Magnesiummangel und wissen es nicht einmal | » Eorense.com
  2. Mittendrinsagt: sehr guter Artikel, der mal wieder aufzeigt und bestätigt wie wichtig es ist nicht den Symptomen (Satansweg) hinterherzulaufen, sondern den tatsächlichen Gründen nachzugehen und diese zu erkennen. all das geht nur, wenn mensch aufgewacht ist, alle anderen „lieben den Weg der eignen Vernichtung“, da gottlos = führungslos = Fressen für Satan.
    es ist aber zu logisch: Alle biologischen Prozesse laufen kontinuierlich ab und bedürfen den richtigen Arbeitsstoffen. Fällt einer aus, gerät das gesamte Kraftwerk in Schieflage und versucht diese Dysbalance iregendwie zu kompensieren. Auf Dauer führt das zum vorzeitigen Ableben mit möglichst viel Qual für den Betroffenen = Satan liebt Traumata. Seine Nahrung.
    Auch hier hilft der Prozess des Aufwachens, um zu erkennen, das die Pharmakeia aus der Bibel nur Gift fürs Leben sind und ausschließlich das Leid des Menschen fördern bis zu seinem grausamen Abgang aus dieser Fake Welt.
    Das ist nicht meine Welt.
    Aufwachen und Gott zuwenden ist auch hier: alternativlos. Wie eben alles hier alternativlos ist, außer ich wende mich dem Christ-Bewusstsein zu oder „trete in freudiger Erwartung = Täuschung“ über in den Malstrom des Todes. Antworten
  3. Jeronimosagt: Und Warum haben die Menschen Magnesiummangel ?
    Wie entsteht Magnesiummangel ?
    warum hat man nach der 3. Flasche Limo. Bier, Wasser immer noch Durst ?
    Aber solche Fragen sind in Deutschland zwar nicht verboten, werden aber als lächerlich abgetan.
    Es gibt viele schädliche Zusatzstoffe die nicht auf die Flaschen geschrieben werden müssen, die EU machts das möglich.
    Wer denkt das Bier ist geschützt durch das Reinheitsgebot der irrt.
    Denn das Reinheitsgebot ist nur ein Rezept nach dem das Bier gebraut wird, es bedeutet nur das kein Mais oder Reis drinnen ist, und all die Zusatzstoffe müssen dank EU gar nicht deklariert werden. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Impfpflicht gilt noch immer: Europe for Freedom am Sonntag im Herzen Wiens

Werbeanzeigen

https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html

Diese Anzeige melden

Zum Inhalt springen

Der Blog für Science & Politik

Impfpflicht gilt noch immer: Europe for Freedom am Sonntag im Herzen Wiens

Waldo Holz Politik 26. Februar 2022 2 Minutes

In zwei Wochen wird die Impfpflicht in Österreich in „Phase II“ eintreten. Die anstehenden Lockerungen der Covid-Restriktionen werden der Bevölkerung als „Freedom Day“ verkauft, dabei schnürt sich die Schlinge immer enger zu. Am morgigen Sonntag kommt es deshalb zu einer hochkarätig besetzten Kundgebung am Wiener Heldenplatz.

Von Waldo Holz*

Am morgigen Sonntag findet am Wiener Heldenplatz eine Großkundgebung mit anschließendem Spaziergang auf der Wiener Ringstraße statt. Doch weitere hochkarätige Redner sind angekündigt.

Falsche Freiheit mit Impfpflicht

Die Freiheitsbewegung zeigt sich weiter kämpferisch. Aus gutem Grund: Sowohl ist das Coivd-19-Maßnahmengesetz als auch das Covid-Impfpflichtgesetz weiter aufrecht. Die Regierung lässt sich aber feiern, denn am 5. März sollen viele Restriktionen zurückgenommen werden: „Der von der Regierung als Mogelpackung verlautbarte Freedom Day, hat bei näherem Hinsehen nämlich überhaupt nichts mit Freiheit zu tun“, so die Organisatoren von „Wir zeigen Gesicht“ rund um Maria Hubmer-Mogg.

Der Regierungsdruck auf die Bevölkerung ist weiterhin enorm: „Das COVID-19-Impfpflichtgesetz wurde nicht aufgehoben. Lediglich ein Einfrieren dieses wurde in Aussicht gestellt, dann aber gleich wieder verworfen und die Kontrolle ab Mitte März verkündet. 57 Mio Impfstoffdosen wurden für Österreich gekauft, weitere 33,5 Mio sind auf Abruf bereit.“

Große Redner

Laut Gesetz beginnt in rund 2 Wochen die Phase II der Impfpflicht. Dann kann bei jeder Polizeikontrolle auch der Impfpass verlangt werden. Ist dieser nicht vorzuweisen, wird bestraft – und zwar auf mehrere Hundert Euro. Die Zeit drängt enorm.

Werbeanzeigen

https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html

Diese Anzeige melden

Dazu kommt, dass der weiltweit einheitliche digitale Impfpass immer weiter angetrieben wird. TKP hat diese Woche über die Auftragsvergabe der WHO berichtet.

In Wien werden nationale und internationale Gastredner wie zB Mary Holland (Children`s Health Defense), Roland Düringer, Sabine Petzl, Rechtsanwälte für Grundrechte, Prof Christian Schubert und Prof Dr Andreas Sönnichsen, Ex-UNO-General Dipl-Ing Mag Günther Greindl (Vereinigung Österreichischer Peacekeeper), Vertreter der Hebammen, Studierenden, Eltern, Pädagogen, Landwirte und Europeans United Friedensaktivisten auf die Bühne kommen. Dr Robert Malone (Mitentwickler der mRNA-Impfung), Dr Peter A McCullough, Dr Michael Yeadon (ehem Vize-Präsident von Pfizer), Robert F Kennedy jun und weitere, senden Videobotschaften nach Wien.

Hubmer-Mogg und ihre Kollegin Hubmann stehen keiner Partei nahe und stehen für Protest aus der Mitte der Gesellschaft. Sie forcieren eine friedliche und bunte Stimmung. Für Menschen mit Beeinträchtigung habe man auch einen eigenen Bereich geschaffen.

Bild wikicommons

Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Werbeanzeigen

https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html

Diese Anzeige melden

Impfpflicht nötig für digitale ID und diese für das elektronische Zentralbankgeld

Wollt ihr uns wegen Verharmlosung der Shoa anklagen?

WEF-„Young Global Leader“ und die „digitale Identität“

Könnte Impfkampagne schaden: CDC hält Daten über Covid zurück

Widerstand gegen Impfzwang ist ein Kampf um Demokratie und Freiheit

*Pseudonym

Teilen mit:

Gefällt mir:

Beitrags-Navigation

Previous Post USA Börsen: Lebensversicherer im Minus und Bestatter im Plus

Next Post Studie bestätigt Genom-Veränderungen durch mRNA Impfungen

9 Kommentare zu „Impfpflicht gilt noch immer: Europe for Freedom am Sonntag im Herzen Wiens“

  1. Res Katze Aha, Bhakdi kommt also doch nicht…Wird geladen… Antworten
  2. Christine Zach wie u. vor allem wann gedenkt wohl jetzt der VfGH auf die Mückstein`schen Lügen zu reagieren u. zu handeln?Wird geladen… Antworten
  3. Markus Schwarz-Greindl Mal gucken, wie lange noch die Großspurigkeit des Impfens anhält?Impfen muss bezahlt werden.Auf der Tankstelle und im leeren Supermarkt-Regal steht nun erstmal Putin aufgedruckt. – Wir hätten Wichtigeres zu tun, als ohne Verstände TEUER durchzuimpfen …Wird geladen… Antworten
    1. Markus Schwarz-Greindl Das West-Impfexperiment konnte eben Moskau und Peking nicht überzeugen, um mRNA dorthin exportieren zu können, damit Euro-Weiche Härte bekäme …Wird geladen…
  4. Fritz Madersbacher „Laut Gesetz beginnt in rund 2 Wochen die Phase II der Impfpflicht. Dann kann bei jeder Polizeikontrolle auch der Impfpass verlangt werden. Ist dieser nicht vorzuweisen, wird bestraft – und zwar auf mehrere Hundert Euro. Die Zeit drängt enorm“
    Die Leute an den Schalthebeln der Macht, ihre Einflüsterer aus der „alternativlosen Wissenschaft“ und die Medien-Meute haben jetzt zwei lange Jahre lang gezeigt, dass sie nur eine Sprache verstehen: die Sprache des Widerstands. Und der ist gewaltig angewachsen, quer durch die Bevölkerung, bei den wachen Menschen. Entweder die „Pandemie“-Diktatur und der beschlossene „Impf“zwang wird sofort beendet, oder die dafür Verantwortlichen dürfen sich auf die entsprechenden Konsequenzen gefasst machen!Wird geladen… Antworten
    1. Martha Ja, Widerstand muss hier sein! Ich frage mich nur, welche Konsequenzen es für die Verantwortlichen geben kann?Wird geladen…
    2. Peter1 @Martha: Lol, das ist eine gute Frage. Zuerst müsste man einmal herausarbeiten, wer hier wirklich konkret schuldig ist im (straf-) rechtlichen Sinn. Einer verweist auf den anderen, Politiker auf Experten, Experten auf andere Experten, Studien, usw., und immer noch ist die meiste Kritik an der Impfung offiziell nicht anerkannt…
      Konsequenzen könnte es natürlich auf politischer Ebene geben, z.B. bei Wahlen. Und je mehr impfkritische Parteien an Boden gewinnen, umso eher werden die Hintergründe aufgedeckt werden, ansonsten gibt es wenig bis gar keine Konsequenzen außer vielleicht langjährige und kostspielige Gerichtsverfahren..Wird geladen…
    3. Fritz Madersbacher @Martha
      26. Februar 2022 um 15:22 Uhr
      „Entsprechende Konsequenzen“ heisst Fortsetzung des Widerstands. Daraus sich ergebenden Konsequenzen möchte ich nicht vorgreifen, ich kenne die Zukunft nicht …Wird geladen…
  5. Hans im Glück Off Topic. Mein Lesetip für das Wochenende auf T-Oniine, die Quelle für Qualitätsberichterstattung:
    „Nur zwei Erreger waren tödlicher als Corona“Mehr will ich da gar nicht zitieren. Ich frage mich wer hier Querdenker ist und wer seriös.
    Wie kann man einen solch minderwertigen Mist einem Millionenpublikum präsentieren?Wird geladen… Antworten

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll – keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

https://jetpack.wordpress.com/jetpack-comment/?blogid=113627911&postid=24676&comment_registration=0&require_name_email=1&stc_enabled=1&stb_enabled=1&show_avatars=1&avatar_default=identicon&greeting=Wir+freuen+uns+%C3%BCber+jeden+Kommentar%2C+aber+ersuchen+einige+Regeln+zu+beachten%3A+Bitte+bleiben+wir+respektvoll+-+keine+Diffamierungen+oder+pers%C3%B6nliche+Angriffe%2C+keine+%28Ab-%29Wertungen+und+bitte+auch+keine+Video-Links+und+Texte+mit+roten+Rufzeichen.+Da+wir+die+juristische+Verantwortung+f%C3%BCr+jeden+ver%C3%B6ffentlichten+Kommentar+tragen+m%C3%BCssen%2C+geben+wir+Kommentare+erst+nach+einer+Pr%C3%BCfung+frei.+Je+nach+Aufkommen+kann+es+deswegen+zu+zeitlichen+Verz%C3%B6gerungen+kommen.&greeting_reply=Schreibe+eine+Antwort+zu+%25s&color_scheme=light&lang=de_DE&jetpack_version=10.7-beta&show_cookie_consent=10&has_cookie_consent=0&token_key=%3Bnormal%3B&sig=b717817d1b85c05ca2eac133492a2292cc82b268#parent=https%3A%2F%2Ftkp.at%2F2022%2F02%2F26%2Fimpfpflicht-gilt-noch-immer-europe-for-freedom-am-sonntag-im-herzen-wiens%2F

Suchfunktion

Suche nach: Sortieren nach

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit Deiner Spende

via PayPal
oder
über Patreon

Aktuelle Beiträge

Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

E-Mail-Adresse

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende

via Paypal

via Patreon

Meistgelesen

Spenden

Paypal

Patreon

Über diese Webseite

Impressum

Datenschutz

Inhalt

Meist gelesen Artikel

Archiv

Social Media Kanäle

E-Mail Benachrichtigungen

von Raam Dev.

Putin ruft ukrainische Armee zur Machtübernahme in Kiew auf

Aktuelle
Ausgabe

Klarheit und Durchblick im täglichen Weltgeschehen.
Epoch Times berichtet ausgewogen und unabhängig für Sie.

DURCHBLÄTTERN   |  THEMENÜBERBLICK

3 WOCHEN GRATIS TESTEN  |  ABONNIEREN

SPRACHEN

ÜBER UNS

SPENDEN

The Epoch Times

Russlands Präsident Wladimir Putin verfolgt eine Videokonferenz.

Russlands Präsident Wladimir Putin. Symbolbild.Foto: Alexei Nikolsky/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

AuslandUkraine-Krieg

Putin ruft ukrainische Armee zur Machtübernahme in Kiew auf

Epoch Times25. Februar 2022Aktualisiert: 25. Februar 2022 20:20

FacebookTwitternTelegramEmailDrucken68 Kommentare

Russland zeigte sich am Freitag zu Verhandlungen mit der Ukraine bereit. Aber mit welcher Regierung? „Nehmt die Macht in Eure Hände“, rief der russische Präsident Wladimir Putin die ukrainische Armee auf.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die ukrainische Armee aufgefordert, die Macht in Kiew zu übernehmen und Präsident Wolodymyr Selenskyj und seine Regierung zu stürzen. „Nehmt die Macht in Eure Hände. Mir scheint, Verhandlungen zwischen Euch und uns wären einfacher“, sagte Putin am Freitag in einer an die ukrainischen Streitkräfte gerichteten Rede, die im russischen Fernsehen übertragen wurde.

Putin spricht dem unabhängigen Land Ukraine das Recht auf Eigenstaatlichkeit ab. Wiederholt sprach er von einer „Marionetten-Regierung“ des Westens. Der Präsident Selenskyj und seine Regierung sind durch demokratische Wahlen an die Macht gekommen.

Der Kreml hatte der Ukraine eigenen Angaben zufolge ein Angebot für Verhandlungen in der belarussischen Hauptstadt Minsk überreicht. Das sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Freitag der Agentur Interfax zufolge in Moskau. Die ukrainische Seite hätte stattdessen Polens Hauptstadt Warschau als Verhandlungsort vorgeschlagen.

Russland hatte am Donnerstagmorgen mit einem großen Angriff auf die Ukraine begonnen. Russische Bodentruppen waren anschließend binnen weniger Stunden von Belarus aus bis in den Großraum Kiew vorgedrungen. Am Freitagmorgen meldete die ukrainische Armee nördlich und östlich von Kiew Kämpfe gegen vordringende russische Truppen.

EU will Vermögen von Putin und Lawrow einfrieren

Der ukrainische Präsident rief die EU derweil auf, härtere Sanktionen gegen Russland zu verhängen. „Es sind noch nicht alle Möglichkeiten für Sanktionen ausgeschöpft worden. Der Druck auf Russland muss erhöht werden“, schrieb er auf Twitter.

Die 27 Mitgliedstaaten der EU hätten sich darauf geeinigt, die Vermögen von Putin und dessen Außenminister Sergej Lawrow einzufrieren. „Wir treffen das System Putin dort, wo es getroffen werden muss“, sagte Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne).

Nach Informationen von EU-Diplomaten hatten Deutschland und Italien zunächst gezögert, den Sanktionen gegen Putin und Lawrow zuzustimmen.

Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten sich bereits am Donnerstagabend auf einem Gipfeltreffen auf ein Sanktionspaket gegen den russischen Finanz-, Energie- und Transportsektor geeinigt. Die Strafmaßnahmen gegen Putin und Lawrow seien dort bereits angesprochen worden, aber erst am Freitag dem Paket hinzugefügt worden, hieß es.

Vorgesehen sind in dem zweiten Sanktionspaket von Donnerstagabend unter anderem Sanktionen gegen die staatliche russische Eisenbahngesellschaft RZD, den Fahrzeughersteller Kamaz und den Schiffbauer USC. Die russischen Privatbanken Alfa Bank und Bank Otkritie sollen ebenfalls auf die Sanktionsliste. Auch soll Russlands Zugang zu Halbleitern und anderen High-Tech-Produkten erschwert werden. Auch Dual-Use-Gütern, die für zivile und militärische Zwecke genutzt werden können, sowie die Visa-Vergabe werden sanktioniert.

Swift-Ausschluss gleicht einer „finanziellen Atomwaffe“

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn verteidigte jedoch die Entscheidung, Russland vorerst nicht aus dem internationalen Finanzsystem Swift auszuschließen. „Wir können neben dieser Krise, die wir jetzt haben, nicht noch eine Welthandelskrise provozieren. Wir wissen nicht, was die Auswirkungen sind auf den Weltmarkt und ob das nicht kontraproduktiv ist und Russland nicht so schadet“, sagte Asselborn. Er plädiere aber dafür, demnächst noch ein weiteres Sanktionspaket auf den Weg zu bringen.

Auch Baerbock wandte sich gegen einen Swift-Ausschluss Russlands zum aktuellen Zeitpunkt. Der Fall Iran habe gezeigt, dass eine solche Maßnahme eine „Breitenwirkung“ habe und statt der politisch Verantwortlichen die Zivilgesellschaft treffe. Es werde geprüft, inwiefern diese Breitenwirkung „aus dem Weg“ geräumt werden könnte.

Für einen Swift-Ausschluss Russlands sprachen sich dagegen Frankreich und Österreich aus. „Wir setzen uns daher dafür ein, dass Russland aus Swift ausgeschlossen wird“, twitterte am Freitag der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer. Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire sagte, einige EU-Staaten hätten „Vorbehalte“ gegen den Swift-Ausschluss Russlands, der als „finanzielle Atomwaffe“ empfunden werde. „Frankreich gehört nicht zu diesen Ländern“, fügte er hinzu. (afp/dl)


Die neue Epoch Times.
3 Wochen gratis.

Fakten, Standpunkte, Werte.
Überparteilich und unabhängig für Sie recherchiert. Lesen Sie den Unterschied!


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:


Kommentare

Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an office@epochtimes.de

Ihre Epoch Times – Redaktion

Bitte anmelden, um zu kommentieren

Email Passwort

Kommentare nach Zeit sortiert anzeigen

  • Liberty (308.1051.198) – vor 3 Stunden Die USA scheinen das gleiche Spiel wie bei WW2 spielen zu wollen. Eine Weile warten, bis alle am Krieg beteiligten Länder geschwächt sind, um im letzten Moment dem Krieg beizutreten und dann als großer Sieger und Besatzer dazustehen. Deutschland ist bis heute von ihnen besetzt.1 | 0 Antworten
  • Anne (41.3557.5) – vor 6 Stunden Teile und herrsche. Alle Autokraten und Tyrannen dieser Erde haben diese Strategie verfolgt, wann immer, wo immer möglich. Tyrannen sind Tyrannen. Unmenschlich, nur in sich selbst und den eigenen Größenwahn verliebt. Wir Menschen Verhandlungsmasse, werden gegebenenfalls an die Front geschickt, werden bombadiert, mit Sanktionen belegt … der Machtspiele sind dabei kaum Grenzen gesetzt es sei denn, wir, die vielen Millionen Menschen, die den Namen Menschen verdienen, die, die wirklich auch „menschlich“ denken, fühlen und handeln, die nicht nur an größtmöglichen, kurzfristigen Eigennutz denken – es sei denn, wir alle erstarken und die welt kann wieder menschlich werden. Eine alte chinesische Weisheit sagt: eine Hand allein kann nicht klatschen. Das gilt nicht nur im Ehestreit, Streit zwischen Kollegen, Freunden, Familien, im Nachbarschaftsstreit, sondern natürlich auch hier. Mögen wir Menschen wahrhaft menschlich werden. Möge die Welt gesunden.0 | 0 Antworten
  • Hannibal (119.2873.17) – vor 10 Stunden In der Ukraine herrschen Faschisten, die Deutschland in den letzten Jahren auch noch mit Millarden von Euro unterstützt hat.1 | 0 Antworten
  • Anonym (0.3826.7) – vor 19 Stunden Krieg hat weder Logik noch irgendetwas positives Leute, Putin Ihr habt nicht einmal für Menschen in Not hilfreiche Systeme wäre moderner sich darum mal endlich zu kümmern. Ich kann’s nicht mehr sehen und hören COVID und jetzt noch das. Soll doch Putin Kriege mit sich selber führen und diese vielen inneren und äußeren Wunden ertragen. Er will doch bloß, dass die andern das machen. Warum machen diese fiesen Soldaten einfach was der sagt? Denken die denn selber nicht? Ich möchte helfen wo es nur geht und finde das nur noch grausam1 | 2 Antworten
  • user (193.2280.13) – vor 20 Stunden Die Amis haben Ihr Ziel erreicht, …Nord Stream 2 zu verhindern, alles schon lange geplant, …das überschüssige Fracking Gas soll an Deutschland/Europa (teuer) verkaufen werden, wohl ein riesen Geschäft, …dafür werden sogar Kriege angezettelt, ARD und ZDF sollten hier mal aufklären, wer sich nicht, an das Minsker-Abkommen hält?!2 | 0 Antworten Manuel (351.268.746) – vor 11 Stunden So ein Blödsinn!0 | 2 Antworten
  • na-ich (351.289.1375) – vor 20 Stunden – Putin ruft ukrainische Armee zur Machtübernahme in Kiew auf – Da ruft der Aggressor die Armee „des Feindes“ auf, die Regierung zu übernehmen? Sollte jedem zu denken geben, was und wer in der Ukraine wirklich sein Unwesen trieb!2 | 2 Antworten
  • Wolfgang Lammert (238.1739.2819) – vor 21 Stunden Tscheschensche Truppen sollen in Kiew Jagd auf Selensky seine Freunde machen: https://www.stern.de/politik/kadyrows-special-forces-sollen-gezielt-jagd-auf-ukrainische-politiker-machen-31657564.html Hintergrund hierfür dürfte sein, dass die Tscheschenen erfahren im Häuserkampf sind.5 | 0 Antworten Toni (298.1168.15) – vor 19 Stunden Halte ich rein strategisch für eine sehr gute Taktik.1 | 1 Antworten
  • M.Kaiser (200.2206.1306) – vor 22 Stunden Putin wurde durch ewige Provokationen gezwungen diesen Weg ein zu schlagen ! Der Heuchlerische Westen hat diese still mitgetragen ! Nun wird mordio gerufen -selbst aber zu feige sich die Finger zu verbrennen ! Die Feuerwehr besitzt einen Pyromanen – er hilft immer an vorderster Front sehr früh zu löschen , alle wissen es , er legt weiter Feuer – niemand will den Pyromanen beim Namen nennen , weil sonst kein Grund mehr für eine so grosse Feuerwehr vorläge ! Der Name des Brandstifters wird nicht offen genannt jeder kennt ihn oder ? Putin haut ihm das erste Mal , auf seine nach Brand stinkenden Finger – endlich einer der es gewagt hat – dem Great Reset -Gespenst die Zähne zu zeigen !10 | 4 Antworten Manuel (351.268.746) – vor 11 Stunden Der arme Herr Putin – getrieben und gejagd vom Westen!1 | 1 Antworten Anne (41.3557.5) – vor 6 Stunden Aggression erzeugt Gegenaggression. Wer hier derart haßerfüllt redet, entlarvt sich nur selbst.0 | 0 Antworten

Seite 1 von 4 | Weitere Kommentare zeigen …

REDAKTIONSEMPFEHLUNG

Energieversorgung

Union verlangt sofortige Aussetzung des Kohleausstiegs

FDP-Vize Kubicki

„Der Kampf um die Freiheitsrechte nach Corona wird mein letzter sein“

Kindesmissbrauch

Zwölf Jahre Haft für katholischen Priester

Gas und Öl werden teurer

Ifo hält fünf Prozent Inflation in diesem Jahr für möglich

Vakzine

BKK geht von Untererfassung bei Impfnebenwirkungen aus

MEISTGELESEN

Studie: Corona-Impfung erheblich gefährlicher und tödlicher als Infektion

1

Putin ruft ukrainische Armee zur Machtübernahme in Kiew auf

2

Außenpolitik-Experte: „Strategie gescheitert – Ukraine ist für den Westen verloren“

3

Lawrow spricht ukrainischer Regierung demokratische Legitimation ab

4

Russisches Militär erreicht Kiew – Bevölkerung soll Molotowcocktails werfen

5

Russlandexperte Prof. Rahr: Nüchterne Reflexion zur Entwicklung in der Ukraine

6

Gefahr durch COVID-19-mRNA-Impfstoff in der Blutbahn?

7

Justizminister äußert Zweifel an allgemeiner Impfpflicht

8

Wirtschaftsminister: Deutschland hat heimlich Energie gekauft

9

„Der Kampf um die Freiheitsrechte nach Corona wird mein letzter sein“

10

The Epoch Times

Ticker

SonderberichteEpoch Bücher

Über uns

Impressum

Kontakt

RSS Feeds

Abonnement

Datenschutzerklärung

36 LÄNDER, 22 SPRACHEN

Englisch

Chinesisch

Spanisch

Hebräisch

Japanisch

Koreanisch

Indonesisch

Französisch

Deutsch

Italienisch

Portugiesisch

Schwedisch

Niederländisch

Russisch

Ukrainisch

Rumänisch

Tschechisch

Slowakisch

Polnisch

Türkisch

Persisch

Vietnamesisch

CHINAPolitikWirtschaftKultur


MEINUNGGastkommentarAnalyseKommentarSatire


POLITIKDeutschlandAusland

WIRTSCHAFTAnalyseUnternehmenFinanzBörseVerbraucher


GESUNDHEITMedizinFitnessRatgeber


FEUILLETONKulturPoesie & MusikBücherMenschen

LIFESTYLEUnterhaltungKulinariaWohnen


WISSENGesellschaftForschungUniversumGeschichte


TECHNIKInnovationDigital

PANORAMAGeniale GeschichteGeniales WissenHumorKunstNaturSelbstgemachtSportTechnikTiereVideosViral


BLAULICHT

Copyright © 2000 – 2022 Epoch Times Europe GmbH

ADAC: Impfschäden sind nicht versichert

Datenschutz

Skip to content

ADAC: Impfschäden sind nicht versichert

aikos2309

Teile die Wahrheit!

Wie man 40,5 Pfund in 1 Monat verliert (Essen Sie einmal am Tag)

Wie man 40,5 Pfund in 1 Monat verliert (Essen Sie einmal am Tag)

gewichtsverlust diät

Werbung von Ad.Style

Vor über vier Wochen kam die Meldung aus Frankreich, eine Versicherung zahle nicht für Tod nach Impfung. Das war nicht klar genug verifizierbar. Jetzt aber kann direkt beim ADAC eingesehen werden, dass seine Unfallversicherung keine Impfschäden reguliert, die aufgrund von angeordneten Massenimpfungen entstanden sind. Von Peter Haisenko

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff, könnte man sagen. Aber so einfach ist es nicht. Es geht ums Geld. Und zwar diesmal andersrum. Es geht nicht um die Milliardengewinne der Pharmakonzerne, sondern um die Gefahren, die auf Versicherungskonzerne zukommen werden, wegen der beobachteten und noch zu erwartenden Impfschäden. Und nein, Impfschäden inklusive Todesfälle mit den herkömmlichen Impfstoffen werden nach wie vor reguliert.

Die Verweigerung der Versicherungsleistung wird ausdrücklich eingeschränkt auf „Impfschäden aufgrund angeordneter Massenimpfungen“ und die Masse ist es, was dem ADAC das Fürchten lehren könnte.

Dieser einfache Weg verändert Ihr Leben in nur zwei Wochen

Dieser einfache Weg verändert Ihr Leben in nur zwei Wochen

Diät Plan

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Hinweis: Sollten die Bilder bei Ihnen nicht vollständig angezeigt werden, klicken Sie auf das Bild. Es wird dann separat vollständig angezeigt.  Oder Sie schalten Ihren Browser in den „Lesemodus“.

Die Chefs des ADAC können offensichtlich die Zahlen zu Corona und den zugehörigen Spritzen besser interpretieren, als RKI, PEI, Lauterbach und alle anderen regierungsamtlichen Psychopathen. Sie haben erkannt, was da wirklich auf uns zukommt. Nämlich massenweise Impfschäden und Impftote und das, so befürchten sie wohl, könnte ihre Versicherungssparte in den Ruin treiben.(Die Software des Lebens „hacken“: Gates, DARPA & ModeRNA – das sind die Geheimdienst-Hintergründe der totalen DNA-Kontrolle)

Ihre Berechnungen für die Höhe der Beiträge stimmen nicht mehr, wenn sie die erwarteten und bereits eingetretenen Impfschäden einrechnen müssten. Nun ist es normalerweise unüblich, alte Verträge mit neuen Ausschlüssen einzuschränken.

In diesem Fall aber dürfen sie zu ihren Gunsten anführen, dass es bislang keine angeordneten Massenimpfungen gegeben hat. Ob das im Einzelfall vor Gericht standhalten kann, lasse ich dahingestellt. Aber es geht weiter.

Man beachte den Ausschluss eine Zeile höher: „Die Gesundheitsschädigung von Ihnen vorsätzlich herbeigeführt wird.“ Da kommt wieder die Meldung aus Frankreich hoch. Da wurde nämlich kolportiert, dass eine Lebensversicherung die Auszahlung nach Impftod verweigert hat, weil die freiwillige Annahme der Covid-Spritze als Selbstmord angesehen wird.(Enthüllt! Narrativ der „AIDS-Variante“ für den durch Impfstoffe verursachten Zusammenbruch des Immunsystems)

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

Übergewicht adé! Abnehmtipps von Ernährungs-Doc Anne Fleck

Übergewicht adé! Abnehmtipps von Ernährungs-Doc Anne Fleck

Diät Plan

Was sollte ich in meinem täglichen Speiseplan zum Abnehmen essen?

Was sollte ich in meinem täglichen Speiseplan zum Abnehmen essen?

gewichtsverlust diät

Beste Speisepläne für schnellen Fettabbau (Essen Sie so!)

Beste Speisepläne für schnellen Fettabbau (Essen Sie so!)

schnell abnehmen

Mit der Begründung, die Gefahren der Covid-Impfung seien bekannt und so geht jeder, der sich diese Spritzen verabreichen lässt, wissentlich oder sogar vorsätzlich das Risiko seines Todes ein. Angesichts der Zig-Tausenden Impftoten durch die Covid-Spritzen fällt es schwer, dieser Argumentation zu widersprechen.

In diesem Sinn sollte dann auch der zitierte Satz in den Versicherungsbedingungen des ADAC gewertet werden. Schließlich wird offiziell zugegeben, dass es mehr oder minder schwere Impfschäden gibt, in durchaus relevanter Menge, die bereits zu Tausenden Toten geführt haben.

Allerdings wird es schwierig werden, einen Nachweis zu führen, ob nun vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt wurde. Und zwar von beiden Seiten. Man könnte anführen, dass man der Desinformation seitens des Staats aufgesessen ist.

Da werden dann wieder Gerichte darüber entscheiden müssen und die haben sowieso zu wenig zu tun. Kleiner Scherz. In jedem Fall aber haben die Juristen des ADAC mit diesen zwei Sätzen vorgebaut, auch in dem Wissen, wie viele abgewiesene Entschädigungsforderungen einfach akzeptiert werden.(Die Software des Lebens „hacken“: Gates, DARPA & ModeRNA – das sind die Geheimdienst-Hintergründe der totalen DNA-Kontrolle)

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Fett reduzieren

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Lauterbach paradox: „Wer einer Impfpflicht nachkommt, tut das freiwillig“ – Wie bitte?

Die mögliche Interpretation des ADAC wird gestützt von den jüngsten Ausfällen des Gesundheitsministers. Der hat sich verstiegen zu der Aussage, wer einer Impfpflicht nachkommt, tut das freiwillig. Abgesehen davon, dass das schon eine sehr eigenwillige Interpretation einer angeordneten Pflicht ist, versucht er so wohl, sich selbst und seine Spießgesellen aus der Haftung zu nehmen.

Wer sich „freiwillig“ einer bekanntermaßen gefährlichen Impfung unterzieht, einer unerprobten Gentherapie, der tut das auf eigenes Risiko. Wie weit sind wir da noch entfernt von der „vorsätzlich herbeigeführten Gesundheitsschädigung“, die der ADAC anführt? So oder so, sowohl Minister als auch ADAC vermeiden das Haftungsrisiko, indem sie Freiwilligkeit oder sogar Vorsatz reklamieren.

Der ADAC geht da aber weiter. Er nimmt die Regierung in die Pflicht, indem er von „angeordneten Massenimpfungen“ spricht. Nun müsste zunächst geklärt werden, inwieweit die praktizierte und auf immer neue Spitzen getriebene Impfnötigung bereits als „angeordnete Massenimpfung“ bezeichnet werden kann, im juristischen Sinn. Bei einer Impfpflicht hingegen ist die Sache klar und das sieht wohl nur der Spaßvogel Lauterbach anders.

So kann man den Haftungsausschluss des ADAC auch als eine Warnung an die Politik verstehen, von einer Impfpflicht Abstand zu nehmen. Man kann davon ausgehen, dass die Juristen des ADAC damit bekanntgeben, dass sie den Staat, der eine Impfpflicht anordnet, in Regress nehmen werden für Forderungen an den ADAC selbst.

Wer sich hingegen „freiwillig“ der Nötigung beugt, der wird komplett in die Röhre schauen dürfen. Weder der Staat, noch der ADAC werden auch nur einen Cent an Entschädigung für erlittene Impfschäden ausbezahlen.(Studie: Die meisten Geimpften sterben an den durch den Impfstoff ausgelösten Autoimmunattacken auf ihre eigenen Organe)

Unerwartete Unterstützung von einer Versicherung

Folge dem Geld kann auch diesmal zu guten Erkenntnissen führen. Werden doch immer die Börsengurus angeführt als besonders weitsichtig, so sollte das auch in diesem Fall gelten. Wenn jemand kompetent in Risiko-Abwägung und -Management ist, dann die Versicherungskonzerne. Beim ADAC zumindest haben sie erkannt, dass alle Warnungen der impfkritischen Fachleute nicht nur ernst zu nehmen, sondern schon in der Realität angekommen sind.

Ich will den ADAC aber deswegen nicht loben, denn denen geht es eher nicht um die Gesundheit der Bevölkerung, sondern nur um die Rettung ihres Geschäftsmodells und letztlich um das Geld und den Bestand ihrer Organisation und somit ihr eigenes Wohlleben.

Dieses Denken ist aber Staatsdienern fremd. Es gibt ja nicht einmal eine Beamtenhaftung und für Minister schon gar nicht. Es ist auch nicht ihr Geld, wenn massenweise Entschädigungen an Impfopfer bezahlt werden müssen. Wenn Lauterbach in rabulistischer Weise mit seiner „Freiwilligkeit“ hausieren geht, geht es ihm wohl auch nur darum, sein eigenes Fell zu retten.

Er will ja nicht einmal einen eigenen Entwurf zu einer möglichen Impfpflicht vorlegen, was man als ureigene Pflicht eines Gesundheitsministers annehmen sollte. Aber so sehe ich den Vorstoß des ADAC als weiteren Baustein dafür, dass die gesamte Corona- und Impflüge am zerbröseln ist. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal einem Versicherungskonzern danken würde, dass er uns hilft, gegen die Übergriffigkeit unseres Staats.

Aber es sieht so aus, als ob wir so plötzlich Unterstützung bekommen von einer Seite, von der es kaum zu erwarten war. Der ADAC hat eine starke Stimme, die in Berlin nicht ungehört bleiben wird.

Nachtrag:

Eben erreicht uns die Meldung, dass der entscheidende Satz des Ausschlusses gelöscht worden ist. Aber dieser Satz wurde in den vergangenen Tagen mehrmals als korrekt vom ADAC selbst bestätigt.

Da ist wohl jemandem aufgefallen, wie brisant die Angelegenheit ist und schnell kam wohl Order aus Berlin, das zu entfernen. Wahrscheinlich verbunden mit der Zusage, dass der Staat dem ADAC die anfallenden Zahlungen ersetzen wird. Aber das ist natürlich nur Spekulation. Wer soll da noch Vertrauen in irgendetwas haben?

Hier nochmals ein Original-Screenshot von der Seite des ADAC:

Das Netz vergisst nichts! Wir auch nicht!

Nachtrag 2:

Es wird immer besser, geradezu humoristisch: Die verschwundene Passage ist wieder da:

Meinen Dank an Stefan Homburg für seine Hartnäckigkeit und akribische Recherche! (Ausleitung bei modernen Impfungen von Spike-Proteinen und Graphenoxid (Video))

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/anderweltonline.com am 24.02.2022

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

100 % Sehkraft in 6 Tagen! Hier ist das Rezept

100 % Sehkraft in 6 Tagen! Hier ist das Rezept

Kniechirurgen sind erstaunt über die revolutionären Knieschützer

Kniechirurgen sind erstaunt über die revolutionären Knieschützer

Knieschoner

Unglaublich, diese Einfachheit kann Sie gesund halten.

Unglaublich, diese Einfachheit kann Sie gesund halten.

Diät Plan

Meine Verwandlung dauerte nur zwei Monate!

Meine Verwandlung dauerte nur zwei Monate!

Diät Plan

Ernährungsplan zum Abnehmen – 50 Pfund in 7 Tagen abnehmen!

Ernährungsplan zum Abnehmen – 50 Pfund in 7 Tagen abnehmen!

gewichtsverlust diät

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

„Bewusstseinsgranate“ explodiert auf dem ganzen Planeten, als sich globalistische Tyrannen als Illusionisten und Fälscher entpuppen

Gesundheit: Millionen Menschen leiden jeden Tag an einem Magnesiummangel und wissen es nicht einmal

15 comments on “ADAC: Impfschäden sind nicht versichert”

  1. Pingback: ADAC: i danni da vaccinazione non sono assicurati ⋆ Green Pass News
  2. Pingback: Los daños por vacunación no están asegurados | » Eorense.com
  3. novatimesagt: Es dürfte jede Versicherung umhauen, wenn klar wird das eine Impfschädenschutz von jeder Versicherung nicht mehr gewährleistet werden kann. Man nennt das Risikobewertung im Policen Betrachtung. Das Gleiche gilt für gesetzliche Krankenkassen. Denn jede Krankenkasse muss für seine Mitglieder gerade stehen, sind es ja laut offizieller Aussage, „soziale Einrichtungen“. Jede Krankenkasse muss demnach den Nachweis bringen, dass es den Kochchen Postulat mit der Isolierung des Virus einhergeht. Bleiben Sie dies Schuldig wäre es Unterschlagung und Beihilfe zum Völkermord angestiftet durch den Deep State. Sollte rauskommen, dass alle Versicherungen hier ihre Zahlungen einstellen, heißt es auch die Versicherungen, die von Anfang an nicht die richtigen Fragen gestellt haben, in eine Zwickmühle geraten, die die Impfschäden doch noch zu begleichen sind. Der Zeitpunkt ist entscheidend. Gesetzliche Krankenkassen haben ein viel größeres Problem vor allem, wenn sie Ärzten Impfpersonal aus Krankenkassen Budgets eine Entlohnung zukommen lassen haben. Demnach kommt zu Unterschlagung, Veruntreuung dazu. Der Virus der nie isoliert wird, wird alles umhauen, die Schäden werden enorm werden. Der Deep State verarscht die Welt und die Welt will sich verarschen lassen, weil sie es nie hinterfragen. Kann also der Risikobewertung durch Änderung der AGB’s nachträglich angepasst werden? Heißt die Frage. Versicherungen bewegen sich auf sehr dünnem Eis. Es wird brechen und alles kommt raus. Wir leben nicht mehr im Bewusstsein der Sklavengesellschaft, auch wenn wir viele da draußen haben, selbst die mit einem IQ von 180+. Borniertheit ist wie Ignoranz kein Selbstschutz, sondern eine vorsätzliche Handlung. Damit ergibt sich eine letzte Frage: Können alle Verantwortlichen für eine Entscheidung sich dieses Wissen aneignen, erfragen, um eine gesellschaftliche nützliche Entscheidung zu treffen, gewährleisten. Ergo sie sind alle Schuldig, Einzug aller Vermögenswerte und Wiedergutmachung wäre für den gesellschaftlichen Frieden der einzige Weg. Haben sie das auf dem Schirm? Antworten
  4. Mittendrinsagt: Leider bin ich immer wieder geneigt zu sagen, dass diese Menschen (die Bornierten, die Atheisten, die breite träge Masse, die Gott-verlorenen Kinder oder auch ganz schlicht die Spreu, die sich von den bärtigen Darnels habe so arg täuschen lassen) voller „Selbstmordfreude“ sind. Warum? Weil Sie in einer vollkommen verdrehten Realität sind, in der Sie niemals die Wahrheit werden finden können. Das geht einzig und allein nach folgendem Rezept: Hörer in die Hand nehmen, Herz öffnen, Gott anrufen, um Wahrheit und Erkenntnis bitte und bereuen. Einen anderen Weg gibt es defacto nicht. Da nützen tausend bedruckten Papierseiten mit oder ohne Unterschriften, bunt oder schwarz auf weiß, screenshots hier und da, Gesetzestexte weg und dann wieder da, leider herzlich wenig, wenn Mensch nachwievor in der verkehrten Welt gefangen ist.
    Und das möchte der Widersacher Gottes um jeden Preis erreichen. Möglichst alle (oder so viele wie möglich) Menschen in der verkehrten Welt zu halten Sie in den Malstrom des Abgrunds zu bringen (freiwillig).
    Möge die Wahrheit und die Suche nach Ihr zu wahrer Erleuchtung führen. Antworten
    1. Uwesagt: Die simple Wahrheit..eigentlich gar nicht so schwer zu erkennen.. Antworten
  5. Endzeit Rockerssagt: Das Bild erinnert mich an die neu Verfilmung von Evil Dead.
    Da gibts eine entsprechende Szene, mit einer Spritze und Jemanden der versucht, Diejenige, die zum Dämon geworden ist, mit seiner Hand, wie auf dem Bild,
    diese Spritze abzuwehren, während Sie wie blöde, damit darauf einsticht.
    Der Film ist nix für zarte Gemüter. Harter Tobak. Antworten
    1. Mittendrinsagt: Ja, die Wahrheit direkt vor unseren Augen. Filme und Serien zeigen die Realität oder sind viel näher an dieser dran, während die übrigen Medien reine Fabelerzähler sind. Antworten
      1. Endzeit Rockerssagt: Ja, Filme/Bücher-Romane, transportieren Wahrheit, verpackt in Ficition,
        durch Symbolik/Symbol Sprache, was war, was ist und oder wo sie hin wollen, Agenda.
        Viele Filme/Musik dienen aber auch der Unterhaltung, unten halten, Ablenkung, Fehlinformation, Opium fürs Folk. Je nach wie man es sieht und was man sieht.
        Aber das ist ja immer so. Wer hätte mal gedacht, das einem das tatsächlich mal was nützt.
        Ich bin wie Mogli, der von Wölfen groß gezogen worden ist, von Filmen und Büchern groß gezogen worden.
        In der Schule alles 4-5-6.
        Aber ich kenne über 3000 Filme und unzählige Romane/Bücher. Ebenso habe ich die Tage mal rückwirkend analysiert.
        Ich war ja 8 Jahre Hardcore Alkoholiker.
        Durch Eigenverschulden und aber auch durch Zwang/Erpressung.
        Also sagen wir vereinfacht, 50/50 Schuld, Täter/Opfer/Opfer/Täter.
        Das krasse ist aber, in dieser Zeit habe ich Koch gelernt.
        Dort kam dann ein neuer Küchenchef.
        Da dacht ich schon, das 6te Reich ist am Einmarsch.
        Ein Putsch im Hotel. Total Hardcore was da abging.
        Aus 10h Schichten wurden auf einmal 16-18h am Tag.
        Alle wurden gekickt, entlassen, heraus geekelt, heraus malträtiert und neue Soldaten eingestellt. Neue Uniformen usw. Das komplette Programm.
        The Great Reset.
        Das Hotel war auch voll im Minus Bereich und ein neues Managment
        (The Young Global Leaders :D) sollte dafür Sorgen, das Schiff aus dem Schlamm zu ziehen und noch größer zu machen.
        Dort habe ich im kleinen Stiele, bezogen auf ein Hotel,
        den Originalen Faschismus, im Namen der Gastronomie, gesehen.
        Das wahren sehr harte Jahre.
        Keine Lehrjahre, keine Herrenjahre, sehr Traumatisierende Jahre.
        Im Grunde habe ich dort nur gelernt Alkoholiker zu werden und die Bösartigkeit des Systems. Cool oder?!?!
        Da ich aber schon die hälfte der Lehre herum hatte, konnten sie mich nicht so leicht kündigen. Aber haben alles dafür getan. In der Küche geht das sehr gut, durch Psychoterror und arbeiten bis zur totalen Erschöpfung und Beleidigung usw. Die Spiele der Erwachsenen, Gaslighting, anderen Folter Methoden zur Kontrolle des Einzelnen/der Masse.
        So stand man da, alleine.
        Wobei, bissel Hilfe hatte ich.
        Die 2 aus der Nachtschicht.
        Die wahren dort meine Alternative Nachrichten Quelle.
        Seis drum, sie konnten mich brechen, aber nicht völlig ausmerzen.
        Muhahaha.
        Lehre bestanden. Als Koch bin ich wirklich eine Fehlbesetzung.
        Aber ich habe dort zwischen den Zeilen gelernt.
        Unmenschlichkeit und Menschlichkeit.
        Recht und Unrecht. Und Wahrheit.
        Ich denke deswegen hat der heutige Putsch, mit simpler Propaganda,
        bei mir auch nicht gut funktioniert. Bzw. gar nicht. Ebenso, das zweite DeJaVu, meiner Koch Lehre. Zwang – im Sinne, es ist nur zu deinem Besten,
        wir müssen doch an einem Strang ziehen.
        Mein Chef fing an mich zu zwingen, Herzkreislauf Tropfen zu nehmen.
        Weil ich immer so müde war und unkonzentriert.
        Da ist Alkohol drin. Ziemlich viel sogar, Hochdosiert, auf Tropfenbasis.
        Durch das Zeug gewöhnte ich mich daran, am Tage schon unter Strom zu stehen. Zudem ist Alkohol ja bekannt, in der Phase der Euphorie, wunderbar als Adrenalin mittel, wach sein, schmerz zu unterdrücken und Boshaftigkeit besser unterdrücken zu können. Es Sediert eben, man stumpft ab wie bei Heroin, wird Fokussierter.
        Zudem liebte ich diese Droge durch Prosa.
        Der Alkohol hat mir den Zugang zu der Welt der Bücher und zum Wort geöffnet. Beste Lyrische Droge, die ich bisher kenne.
        Zumindest am Anfang. Irgendwann nicht mehr, dann wird man Blöde und stammelt nur noch daher. Dann muss man aufhören. Irgendwann kaufte ich das Zeug freiwillig.
        Privat vergriff ich mich dann auch schon regelmäßig am Alk.
        So kam eins zum anderen.
        Irgendwann war ich immer besoffen. Jedenfalls dieser Erfahrungswert, sehr Traumatisch alles,
        spiegelt sich heute im ganz großen Stiele wieder. Schon seltsam, das die schlimmsten Erfahrungen, nun dazu dienen, noch schlimmere Erfahrungen direkt aufzuzeigen, wie es funktioniert und das man lieber die Finger davon lassen sollte, weil gerade dieser Zwang nun, mit Sicherheit weit über die Folgeschäden von Alkoholmissbrauch drüber naus geht. Und Alkohol ist ja schon ein ganz übles Zellgift.
        (Wo es doch nur die Gesundheit geht, scheint es ok zu sein das sich die Alkoholiker ist und sich zu Tode säuft, in einem System das sie zu Säufern macht)
        Ja ja, so ist das. Weil so wie die dort auch, immer nur Azubis eingestellt haben, um sie dann kurz vor der Probezeit einfach wieder zu kicken, ist es eben immer.
        Du wirst wenn du nicht mehr funktionierst, einfach weggeworfen und ausgetauscht.
        So finden die geimpften, die nun einen Schaden davon tragen, kein Gehör, keine Hilfe.
        Ich sag nur, Willkommen im Klub.
        Ist die Welt nicht Wunderschön.
      2. Uwesagt: @ER..“Unterhaltung, unten halten“ ..sehr gut !!!
  6. Jen Saliksagt: „Die aussichstreichste Adresse für Schadensersatzforderungen nach erlittenen “Impfschäden”, also nach dem, was wir wöchentlich in seiner Menge und in seinem Umfang zusammenstellen….ist “der Staat”. “Der Staat” hafte bei Impfschäden, so stehe es im Infektionsschutzgesetz. Eine Sonderregelung für COVID-19 sei getroffen worden. Wer sich mit einem zugelassenen Impfstoff impfen lasse, habe Anspruch auf Versorgung wegen gesundheitlicher Schäden, wobei ein Impfschaden dann vorliege, wenn “die Folgen einer Impfung über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehen”. “https://sciencefiles.org/2022/01/19/geschichten-aus-1001-nacht-ard-erklaert-haftung-bei-impfschaeden/ Antworten
    1. Jen Saliksagt: Der Staat haftet, d. h. also folglich wir, die Steuerzahler. Antworten
      1. Mittendrinsagt: und wie Du selber schreibst: „mit einem zugelassenen“ Plörrenstoff. Zugelassen, warte mal, ah jo: da ist ja nix von zugelassen. Also wieder Totalverarsche. Trickserei, wo man hinsieht.
  7. Torsten Kaussagt: Die haften nicht. Da der Impfstoff keine Zulassung hat Antworten
    1. Jen Saliksagt: Hieß es nicht anfangs, der Impfstoff habe eine „bedingte Zulassung“ erhalten, um die Pandemie aufzuhalten. Ist die bereits abgelaufen? Aber egal.
      Falls keiner mehr zur Haftung heran gezogen werden kann, d. h. kein Impstoff- Hersteller (vertraglicher Haftungsausschluss), kein Impfarzt, keine Krankenkasse, keine Versicherung, dann bleibt nur noch der Staat übrig und in Folge dessen eben der Steuerzahler. Meine Vermutung ist, dass wird sich über Jahre hinziehn. Leider werden das nicht mehr alle erleben. Antworten
  8. Jen Saliksagt: Mit freundlicher Genehmigung vonhttps://blog.fdik.org/2021-06/s1622673700Eine kleine Corona FAQ1. Wer organisiert international Corona?Corona ist ein Projekt der GAVI Alliance. https://www.gavi.org/
    Die GAVI Alliance ist ein Privatunternehmen mit Steuerbefreiung und Diplomatenstatus in Genf. Rechtsform ist die Schweizer Stiftung. https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2009/541/deDie GAVI Alliance hat ein Spin-off namens COVAX Facility, ebenfalls ein Privatunternehmen. Hier werden die COVID-19-“Impfungen” weltweit koordiniert. https://www.gavi.org/covax-facility2. Was ist das Geschäftsmodell der GAVI Alliance?Als PPP bündelt die GAVI Alliance staatliche mit Konzerninteressen. Die Konzerne haben das Sagen. Die Staaten sind gruppiert, und pro Staatengruppe mit jeweils einem Vertreter im Board repräsentiert. https://www.gavi.org/governance/gavi-board/membersDie GAVI Alliance ist ein Pharmagrosshändler. https://www.gavi.org/our-alliance/operating-model/gavis-business-model
    Als weitere Einkommensquelle dienen die Zuschüsse der reichen Staaten. Den Profit garantiert auch die Marktmanipulation. https://www.gavi.org/our-alliance/market-shaping
    Man kann privat investieren und am Profit teilhaben – natürlich nur, wenn man über das notwendige Kleingeld verfügt. https://www.gavi.org/investing-gavi3. Um wieviel Geld geht es?Bei COVID-19-“Impfungen” geht es in etwa um das Bruttosozialprodukt von Österreich, nämlich um 3 x $20 x 7.5 billion = 450 Milliarden Dollar jährlich. Mit jedem neuen Produkt lässt sich das vervielfachen. Deshalb geht es vor allem auch darum, dass Impfen die Haupt-Massnahme werden soll, wie man mit Krankheiten umgeht. Bei zehn Krankheiten gleichzeitig wären es bereits 4’500 Milliarden Dollar jährlich, das ist mehr als das BIP der Bundesrepublik Deutschland.4. Gibt es alternative Medikamente?Ja. COVID-19 ist z.B. mit Ivermectin in der Frühphase heilbar. Das besagen alle Studien zum Thema, und davon sind 31 bereits durch die Peer Review. https://ivmmeta.com/#fig_fpp5. Um wieviel Geld geht es bei Ivermectin?Um nicht sehr viel. Das Patent ist ausgelaufen, die Produktion ist sehr billig. Ein Geschäft wie mit den Gentechnik-“Impfungen” ist nicht möglich.6. Gibt es auch Länder, die aus der Impfkampagne wieder ausgestiegen sind?Das bekannteste Beispiel ist Indien. https://www.forbes.com/sites/siladityaray/2021/05/11/indian-state-will-offer-ivermectin-to-entire-adult-population—even-as-who-warns-against-its-use-as-covid-19-treatment/
    Der Super-Staat mit 1.4 Milliarden Einwohnern hat so schlechte Erfahrungen mit den Gentechnik-“Impfungen” gemacht, dass er zurück zu Ivermectin gewechselt ist. Seither sind die Todesraten wieder marginal. Indien wehrt sich übrigens gegen den Namen “indische Variante” für einen der Corona-Stränge. https://www.meity.gov.in/content/advisory-remove-false-information-corona-variant Schliesslich hält die Geschichte der “indischen Variante” aus der Corona-Werbung auch den Fakten nicht stand. https://blog.fdik.org/2021-04/s16195926937. Wer hat die GAVI Alliance gegründet?Die GAVI Alliance wurde von der Bill & Melinda Gates Foundation mit einem initialen Invest von 0.75 Milliarden Dollar ins Leben gerufen, zusammen mit der WHO, die die Regulierung so macht, dass das Geschäft der GAVI Alliance optimal läuft. UNICEF ist als grösster “Impfstoff”-Kunde dabei. Und die Weltbank steht für Finanzierungen zur Verfügung. https://www.gavi.org/our-alliance/operating-model/gavis-partnership-model8. Was ist die Strategie der GAVI Alliance?Es geht darum, alle Menschen auf dem Planeten zu impfen, besonders auch alle Kinder. https://www.gavi.org/our-alliance/strategy/phase-5-2021-2025
    Dabei soll der Markt so gestaltet werden, dass der optimale “Impf”-Profit umgesetzt werden kann. https://www.gavi.org/our-alliance/strategy/phase-5-2021-2025/healthy-markets-goal9. Stimmt es, dass Corona von Anfang an geplant war?Ja. Der Entwurf des Szenarios stammt von der Rockefeller Foundation. https://blog.fdik.org/2020-05/Rockefeller_Foundation.pdf#page=18 Die Ausarbeitung ist vom Biowaffenlabor an der Johns Hopkins University, was das Projekt auch weiter betreut. https://blog.fdik.org/2021-04/spars-pandemic-scenario.pdf https://stars.library.ucf.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1029&context=jicrcr Das Labor wurde von “Johns Hopkins Center for Civilian Biodefense Strategies” umbenannt in “Johns Hopkins Center for Health Security”, damit das nicht nur nach Waffen klingt. 10. Gab es wirklich eine Corona-Generalprobe?Ja. Dieselbe fand als Event 201 am 18. Oktober 2019 statt. https://centerforhealthsecurity.org/event201/
    Die Teilnehmer haben sogar ein Plüsch-Coronavirus bekommen. https://blog.fdik.org/plush.jpg Es wurde geübt, wie die Anweisungen der Konzerne an die Staaten dann umgesetzt werden können, sowie wie man propagandistisch vorgehen kann, um die Völker bei der Stange zu halten.11. Wie wird die internationale Corona-Kampagne geführt?Federführend in der PR sind die Bill & Melinda Gates Foundation https://www.gatesfoundation.org/ideas/campaigns/covid-19, sowie die PR-Agentur “Hill & Knowlton”. https://efile.fara.gov/docs/3301-Exhibit-AB-20200714-38.pdf
    Letztere ist auch damit bekannt geworden, dass sie die Brutkastenlüge erfunden und durchgeführt hat, um den Zweiten Golfkrieg gegen Irak zu ermöglichen. https://de.wikipedia.org/wiki/Brutkastenl%C3%BCge12. Ist Corona der erste Versuch, Gentechnik als “Impfungen” zu verkaufen?Nein. Vieles, was Corona erst möglich gemacht hat, wurde 2009 für die Schweinegrippe umgesetzt: z.B. wurde 2009 die Definition für “Impfstoffe” geändert. https://www.buzer.de/gesetz/7031/al19252-0.htm?m=nukleins%C3%A4ure#hit Vorher waren damit die Stoffe gemeint, wie man es in der Schule bis 2019 gelernt hat. Neu ist, dass alle Gentechnik-Medikamente, die zur Behandlung von Infektionskrankheiten dienen, auch “Impfstoffe” im Sinne des Gesetzes geworden sind. Sonst wären keine der COVID-19-“Impfstoffe” welche.Die Anti-Korruptions-Organisation Transparency foderte damals die Aufarbeitung der Schweinegrippe. https://www.transparency.org/en/press/20111007-schweinegrippe
    Federführend war dort noch Dr. Wordarg, der als Kritiker der Corona-Pandemie gilt. In den Massenmedien dagegen gilt Dr. Wordarg diesmal nicht wie bei der Schweinegrippe als Held, sondern als “Verschwörungstheoretiker”. Dabei erscheint die Schweinegrippe in der Nachlese wie ein Abziehbild der Corona-Krise. Nur die Rollen von Prof. Drosten und Dr. Wordarg sind genau vertauscht. https://www.welt.de/wissenschaft/schweinegrippe/Einiges ist aber auch neu bei Corona. So wurde z.B. das Gentechnik-Gesetz so angepasst, dass gentechnisch veränderte Organismen alle Organismen sind ausser Menschen. https://blog.fdik.org/2021-02/s1613598499
    Das war nötig, damit die Gentechnik-“Impfstoffe” nicht dafür sorgen, dass die besonderen Schutzmassnahmen im Gentechnik-Gesetz für Menschen gelten. Auch die Definition von Herdenimmunität wurde angepasst. https://blog.fdik.org/2020-12/s160919404313. Wenn ich meine Katze “impfe”, ist sie dann ein gentechnisch veränderter Organismus, weil sie kein Mensch ist?Ja.14. Welche Regeln gelten dann für meine Katze in Deutschland?Z.B. darf man die Katze nur noch mit Genehmigung der zuständigen Bundesoberbehörde auf die Strasse lassen. https://www.gesetze-im-internet.de/gentg/__14.html
    Wenn die Katze Nachkommen hat, gelten auch die als gentechnisch veränderte Organismen. Aus Sicherheitsgründen sind Einschließungsmaßnahmen notwendig, die eine Bewertung des Gefahrenpotentials der sonst freigesetzten Katze mit berücksichtigen.15. Wie ging das mit den Schweinegrippe-Impfungen aus?Es gab schwere Fälle von Narkolepsie. Dem Impfstoff wurde daraufhin die Zulassung entzogen. https://www.deutschlandfunk.de/schweinegrippe-narkolepsie-als-spaetfolge-der-impfung.676.de.html?dram:article_id=48383816. Gab es eine Entschädigung?Teilweise ja. In Schweden z.B. haben 311 Personen eine Entschädigung zugesprochen bekommen. In Deutschland gab es 81 Verdachtsfälle, jedoch hat niemand eine Entschädigung bekommen. https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/67677/Narkolepsie-Kranke-Schweden-deckelt-Entschaedigung17. Gibt es auch “Verdachtsfälle” auf schwere Impfschäden bei den Corona-“Impfungen”?Ja, es gibt Hunderttausende Meldungen über schwere Impfschäden und Tausende von Meldungen von Impftoten in Europa. https://blog.fdik.org/2021-03/s161712662918. Betrifft das alle Corona-“Impstoffe”?Ja. Allerdings werden für Pfizer/BioNTech wesentlich mehr Tote gemeldet als für andere Impfstoffe. Dafür gibt es die meisten Meldungen über ernsthafte Imfpschäden insgesamt über AstraZeneca. Da weiter “geimpft” wird, kann sich das Verhältnis noch ändern. https://blog.fdik.org/2021-03/Serious_Vaccination_Cases_Europe.xlsx19. Wird es auch diesmal wieder Entschädigungen geben?Nein. Die Haftung der Hersteller wurde diesmal vertraglich ausgeschlossen bzw. dem Steuerzahler auferlegt. https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/coronavirus/covid-19-impfstoffe-keine-haftung-fuer-hersteller/20. Das klingt, als würde die Zulassungsbehörde EMA nicht sauber arbeiten. Gibt es dafür Hinweise?Zumindest gibt es einen Interessenkonflikt. Pünktlich zur “Impfzulassung” wurde Emer Cooke am 16. November 2020 neue Direktorin der EMA. Frau Cooke war im vorherigen Beruf “Managerin für regulatorische Angelegenheiten” beim Verband der pharmazeutischen Industrie in Brüssel, bevor sie über die WHO zur EMA wechselte. https://de.rt.com/europa/115540-ema-direktorin-jahrelang-lobbyistin-pharmaindustrie/21. Gibt es noch ein weiteres Geschäftsmodell ausser den Pharmagrosshandel hinter Corona?Ja, und zwar den Datenhandel. Im Projekt ID2020 werden alle Menschen auf dem Planeten durchnummeriert und biometrisch erfasst. https://id2020.org/digital-identity Gründer dieses Projektes sind GAVI Alliance, Rockefeller Foundation und Microsoft. https://id2020.org/alliance#partners22. Hängt das mit dem “digitalen Impfpass” oder dem “Covid-Zertifikat” zusammen?Ja, beide integrieren dann in die weltweite Überwachungsdatenbank von ID2020. https://id2020.org/digital-health-id-rfp In Israel wurde das System bereits ausprobiert. https://blog.fdik.org/2021-05/s1619820847
    Es lässt nicht nur die Überwachung in Form von Gateway-Tracking zu; sondern Hersteller und Betreiber der Gateways jeweils entscheiden, wer seine Kinder in die Schule schicken kann und wer nicht, wer sich Lebensmittel kaufen kann im Supermarkt und wer nicht. So geht auch die Macht über die Bevölkerung direkt auf die Konzerne über. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes