Es trifft gerade die weniger Betuchten: Vielen Holz- und Kaminöfen droht die Stilllegung!

Die Unbestechlichen
https://dieunbestechlichen.com/2020/01/es-trifft-gerade-die-weniger-betuchten-vielen-holz-und-kaminoefen-droht-die-stilllegung/

Niki Vogt

Politik

Es trifft gerade die weniger Betuchten: Vielen Holz- und Kaminöfen droht die Stilllegung!

17. Januar 2020

Die Holzöfen sind CO2- und Feinstaubschleudern, verpesten die Luft und bringen uns alle um. Das war zwar seit Jahrtausenden bis jetzt kein Problem, muss aber ab jetzt rigoros abgestellt werden.  Dabei sind auch heute noch viele auf ihren Holzofen angewiesen – und das sind gerade die, die weniger Geld zur Verfügung haben.

Bei dem Wort „Kaminofen“ assoziieren wir das ältere, wohlbestallte Ehepaar, das abends vor dem offenen Kamin oder Kaminofen sitzt, versonnen in die Flammen schaut, einen teuren Cognac in edlen Gläsern in der Hand, gepflegte Gespräche. Das gibt es sicher auch. Und diesen Leuten geht nur ein bisschen gemütliches Wohnambiente verloren, wenn ihr Kaminofen stillgelegt wird.

Aber sprechen wir von den vielen alten Leuten und denen, die mit jedem Euro rechnen müssen. Auf dem Land, vor allem in den alten Dorfkernen, stehen viele alte, kleine Häuser, in denen es keine Zentralheizung gibt. Da wird noch „gestocht“. Das heißt im Winter jeden Morgen die Asche auskehren, neu Feuer machen und immer ein Auge auf den Ofen haben, damit es nicht eisekalt wird im Haus. Jeden Tag Anzündeholz, Holzscheite und Braunkohlebriketts ins Haus schleifen, in den Supermärkten die Einkäufe in den Pappkisten hinaustragen, damit man aus der Pappe Anzündmaterial herstellen kann. Holzöfen und Kaminöfen sind seltsamerweise in zwei völlig verschiedenen Welten zuhause. Für die Oberschicht gehört es zum gepflegten Wohnambiente, für sehr viele einfache Leute ist es die einzige Wärmequelle im Haus.

Nur, um das einmal gesagt zu haben: Jahrzigtausende war das heimische Herdfeuer die einzige Waffe und Schutzmauer des Menschen vor dem Erfrierungstod, von der Steinzeit an bis vor zirka 70 Jahren. Seit der Steinzeitmensch das Feuer (mehr oder weniger) zu beherrschen lernte, hatte er eine größere Überlebenschance im Winter und eine respektgebietende Waffe gegen wilde Tiere, die ihn sonst umstandslos als gute Mahlzeit betrachtet und behandelt haben.

Seit die Grünen die ideologische Lufthoheit erobert haben, leben wir in einer anderen Welt. Nach Millionen von Jahren dürfen wir auf einmal nicht mehr einfach davon ausgehen, dass wir – wie die ganze Natur – Männlein und Weiblein sind, dass Kinder etwas Wunderbares, unglaublich Wichtiges und ganz Natürliches sind, dass „Mann“ Familie, Sippe und Heimatland schützen muss, dass das uralte Gesetz „Du sollst nicht töten“ ohne Ausnahme für alle gilt und dass das unseren Vorfahren einst heilige Herdfeuer nicht mehr der Familienmittelpunkt, Kochstelle und Schutz vor Kälte, sondern der Feinstaub- und CO2-Tod ist.

Das gehört plötzlich alles abgeschafft, stillgelegt und mit Emissionswerten reguliert. Nur zu unserem Besten, natürlich – und um den Planeten zu retten, auf dem, außer in Deutschland, Milliarden Menschen mit Feuer heizen, kochen und roden.

Jetzt müssen nach dem Willen der Grünen wegen der Feinstaub- und CO2-Belastung unzählige Feuerstellen stillgelegt oder mit Partikel- und CO2-Filtern nachgerüstet werden. Allerdings gibt es da einiges zu beachten. Es trifft nicht alle Feuerstellen gleichermaßen.

Ein neues Gesetz schreibt vor, dass Kaminöfen, die 30 Jahre alt und älter sind, nach und nach mit Spezialfiltern ausgerüstet werden müssen, ansonsten stillgelegt werden. Je nach Alter kommen alle Kaminöfen jedes Jahr dran, wenn sie die Altersgrenze überschreiten. Aber: Es kommt auf die Grenzwerte an. Bläst der alte Kaminofen nicht mehr als die zugelassene Menge an Schadstoffen in die Luft, darf er weiterbollern. Neuer Prüf- und Stichtag ist jeweils der 31. Dezember jeden Jahres. Ihr Schornsteinfeger kann Ihnen kompetent Auskunft geben, wann Sie „dran sind“. Jetzt sind die Holzöfen aus 1985 bis 1994 dran.

Die Bundes-Immissionsschutzverordnung, die hier maßgeblich ist, stammt aus 2010. Einen Vorteil hat die Nachrüstung auch: Es wird in der Regel etwas weniger Brennstoff verbraucht.

Die Grenzwerte sind definiert. Für Feuerstätten (sogenannte Einzelraumfeuerstätten), die vor dem 22. März 2010 in Betrieb genommen wurden, liegt der Grenzwert, der nicht überschritten werden darf, bei vier Gramm Kohlenmonoxid und 0,15 Staub pro Kubikmeter. Hier ist man mit den Grenzwerten nicht ganz so streng, bei nagelneuen Öfen ist man wesentlich rigoroser.

Öfen aus der Zeit von März 2010 bis Dezember 2014 dürfen auf zwei Gramm Kohlenmonoxid und 0,075 Gramm Staub pro Kubikmeter kommen. Alle Öfen, die nach 2015 hergestellt wurden, müssen Grenzwerte von 1,25 Gramm Kohlenmonoxid und 0,04 Gramm Staub pro Kubikmeter befolgen oder ebenfalls nachrüsten. Wenn die vorgeschriebenen Grenzwerte nicht eingehalten werden, muss mit Filtern nachgerüstet werden – oder die Feuerstelle wird stillgelegt.

Eine Ausnahme gibt es allerdings. Wer in einem uralten Haus wohnt und eine „historische Feuerstelle“ (vor 1950) betreibt, ist von den Regelungen ausgenommen, wie auch Kochstellen und offene Kamine. Auch Kachelöfen, die die ausschließliche Heizquelle im Haus sind, dürfen unabhängig von ihrem Alter weiterbetrieben werden. Noch.

Die Öfen der letzten Jahrzehnte haben meist ein Typenschild irgendwo hinten oder an der Seite, das Aufschluss über das Alter der Feuerstelle gibt. Danach richtet sich dann die „Gnadenfrist“. Ist kein Schild zu finden, muss der Ofenbetreiber sich aktiv darum kümmern, das Alter herauszufinden. Oft kann der Bezirksschornsteinfeger aber helfen.

In jedem Fall sollte man, bevor man teure Maßnahmen ergreift, den Schornsteinfeger die Emissionen erst einmal messen lassen. Der Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik online (cert.hki-online.de) bietet übrigens eine Datenbank zur Recherche von Ofen-Emissionswerten an. Ein Ausdruck dieser Tabellen reicht dem zuständigen Bezirksschornsteinfeger als Nachweis. Und wer sich nicht sicher ist, ob und wann er „dran“ ist, oder wie lange die Frist wohl noch für seine Feuerstelle läuft,  kann unter myschornsteinfeger.de eine Übersicht anfordern, wann Öfen von der Gesetzesänderung betroffen sind. Anhand der Baujahre werden die Ofengenerationen in eine Skala von Rot, Gelb, Orange und Grün eingeordnet. Wenn sie mit Ihrem 40 Jahre alten Kanonenrohr unter die Rubrik „rot“ fallen, sollten Sie tätig werden.

Die Partikelfilter sind noch enorm teuer. Um die 1.500 Euro muss man dafür schon auf den Tisch legen. Das lohnt bei einem alten, aber noch nicht historischen Ofen kaum. Da tut man sich einen größeren Gefallen, wenn man gleich einen Neuen kauft, der den heutigen Anforderungen genügt. Wer mit seinem Bullerjan noch ein paar Jahre Zeit hat, kann vielleicht darauf hoffen, dass die Filter – dank Massenproduktion –  deutlich billiger werden. Und es ist bei alten Öfen nicht garantiert, dass die Filter ausreichen, um auf die erlaubten Grenzwerte zu kommen. Wenn der Filter nicht ausreicht, um auf die erlaubten Werte zu kommen, hat man viel Geld für nichts eingesetzt, und muss trotzdem einen neuen Ofen kaufen.

Wer nun darauf setzt, dass er einfach weitermacht und hofft, dass der Schornsteinfeger das nicht bemerkt, läuft Gefahr, richtig viel Strafe zu zahlen: Findet ein Schornsteinfeger zweimal innerhalb von sieben Jahren einen alten Ofen, der die Fristen deutlich überschritten hat, muss er den Ofen außer Betrieb setzen, und es setzt eine Strafe von bis zu 50.000 Euro.

Es gibt mittlerweile sehr gute Informationsportale zu diesen Fragen, wo zu Gesetzen, Grenzwerten und Filtern gute Informationen und auch Tipps zu finden sind.

Zum Schluss noch einen Tipp: Es gibt sehr einfache, preiswerte und effektive „schaumkeramische Filtermatten“, eine Neuheit, die aus den Gießereien bekannt ist. Dort werden sie eingesetzt, um Schlacken und Gase aus der Metallschmelze aufzufangen. Das Prinzip besteht darin, dass kleine nicht verbrannte Teilchen, die im heißen Luftstrom mitgerissen werden, sich auf der Keramikschaummatte, die durch ihre Struktur eine immens große Oberfläche bietet, ablagern und dort durch die Hitze verbrennen, ohne dass die Schaumkeramikmatte dabei verbraucht wird. Diese Matten gibt es ab ca. 30 € aufwärts.

Es ist nicht garantiert, dass dadurch der Grenzwert sicher eingehalten wird. Aber in jedem Fall ist der Preis einen Versuch wert, bevor man über Tausend Euro in einen Partikelfilter investiert. Sollte die Matte ausreichen, hat man jedenfalls viel Geld gespart.

https://www.test.de/Feinstaub-Partikelfilter-fuer-Holzoefen-5171644-0/

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article162730595/Wie-Sie-die-Stilllegung-Ihres-Kaminofens-verhindern.html

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/zahlreiche-holzoefen-muessen-2020-modernisiert-oder-ersetzt-werd,Rn66YLk

https://www.n-tv.de/ratgeber/Vielen-alten-Holzoefen-droht-die-Stilllegung-article21481479.html?utm_source=pocket-newtab

https://www.kamin-russfilter.de/

https://www.kamin-russfilter.de/gesetz-gegen-feinstaub-aus-kaminen-und-kaminoefen.php

https://www.kamin-russfilter.de/wo-gibt-es-russfilter-fuer-kamin-kaminofen-kachelofen.php

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Politik

„Der Gipfel des Zynismus“: Das russische Fernsehen über die weltweiten Folgen der US-Politik

Politik

Neuer russischer Premierminister – Wer ist Michail Mischustin?

Politik

Eva Herman: »Zittert Frau Merkel vor Angst?« (Video)

Wirtschaft

Die Hybris der Klimaplanwirtschaft

News-Ticker

>>>> alle Schlagzeilen lesen

TOP ARTIKEL

  1. Das Rundfunksystem wird einbrechen
  2. Hetzjagd auf drei Frauen – „Widerstand…
  3. Skandal im britischen Königshaus – Weiß Prinz…
  4. Eva Herman: »Zittert Frau Merkel vor Angst?« (Video)
  5. Berlin driftet immer weiter ins Linksextreme ab: So…
  6. Dr. Daniel Stelter: Löst General Electric die…
  7. Sozialismus für derzeit größte Flüchtlingswelle…
  8. Willkommen im Dritten Deutschen Gesinnungsstaat!
  9. Protest gegen Tesla Gigafactory Grünheide:…
  10. Dr. Daniel Stelter: „Berlin als Warnung für alle…

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

E-Mail-Adresse

UNSER RSS-FEED

David Berger von Linksextremen brutal aus Veranstaltung zum Kölner CSD gehetzt

© 2017 – 2018 Die Unbestechlichen | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | AGB | Widerrufsrecht | Kontakt | Partnerbereich Es konnte keine Verbindung zum reCAPTCHA-Dienst hergestellt werden. Überprüfe deine Internetverbindung und aktualisiere die Seite, um eine reCAPTCHA-Aufgabe zu erhalten.

Migranten Mob prügelt Jugendlichen Koma-reif: jetzt antwortet er!

Jouwatch

Migranten Mob prügelt Jugendlichen Koma-reif: jetzt antwortet er!

15. Januar 2020

Migranten Mob prügelt Jugendlichen Koma-reif: jetzt antwortet er!; Foto: Screenshot UNBLOGD auf BitChute
Migranten Mob prügelt Jugendlichen Koma-reif: jetzt antwortet er!; Foto: Screenshot UNBLOGD auf BitChute
https://www.journalistenwatch.com/2020/01/15/migranten-mob-jugendlichen/

Ein Schüler sprach ein Mädchen an und wurde folglich von einem Migranten-Mob Koma-reif geschlagen. Als 15-Jähriger wird er nun als Epileptiker ein Leben lang unter dem Angriff zu leiden haben. Jetzt spricht er bei Miró Wolsfeld.

(Quelle)


Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.
.


Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram

Anstehende Veranstaltungen

  1. Trecker-Demo in Bremen 17. Januar-13:00 – 15:00
  2. PEGIDA in Dresden 20. Januar-18:30 – 20:00
  3. Mahnwache „Fridays gegen Altersarmut“ in Meldorf 24. Januar-10:00 – 12:00

Alle Veranstaltungen anzeigen

Facebook Telegram Twitter VKontakte Youtube

Schwere Winterstürme in den USA: Mehrere Tote und großflächige Stromausfälle

Willkommen bei SOTT.net Mi, 15 Jan 2020

Erdveränderungen

Bizarro Earth

Schwere Winterstürme in den USA: Mehrere Tote und großflächige Stromausfälle

ARD
So, 12 Jan 2020 19:03 UTC Mindestens sieben Tote, mehr als 250.000 Häuser ohne Strom und viele abgesagte Flüge – in den USA haben Winterstürme für chaotische Zustände gesorgt. In mehreren Bundesstaaten zerstörten Tornados zahlreiche Gebäude.

winterstürme in den usa
https://de.sott.net/article/34029-Schwere-Wintersturme-in-den-USA-Mehrere-Tote-und-groflachige-Stromausfalle

Bei schweren Unwettern in den USA sind mehrere Menschen gestorben. Von Texas und Louisiana im Süden bis Iowa und Illinois im Norden wurden Winterstürme gemeldet. Regional entstanden Tornados. Die Zahl der Todesopfer wird mit sieben bis elf angegeben – je nachdem, ob nur der Samstag oder die Zeit seit Freitag betrachtet wird.

Drei Menschen starben im Bundesstaat Alabama bei einem Tornado und einer Reihe schwerer Gewitter, wie die dortige Katastrophenschutzbehörde mitteilte. Im weiter westlich gelegenen Louisiana starb ein Ehepaar in seinem Wohnwagen. Der Sturm sei so heftig gewesen, dass Trümmer rund 60 Meter weit getragen wurden, teilte der Sheriff mit. Eine weitere Person sei von einem Baum erschlagen worden.

Unfälle auf vereisten Straßen

Schnee, Hagel und Eis sorgten für erhebliche Verkehrsbehinderungen und zogen viele Unfälle nach sich. In Lubbock (Bundesstaat Texas) wurden ein Feuerwehrmann und ein Polizist an einer Unfallstelle getötet, als ein weiteres Fahrzeug von der vereisten Straße abkam.

Ebenfalls in Texas rutschte ein Auto von der glatten Fahrbahn in eine angrenzende Schlucht – ein Mensch starb.

Stromausfälle in fünf Staaten

In Alabama, Mississippi, Kentucky, Tennessee und Arkansas waren zeitweise mehr als 250.000 Häuser ohne Strom, wie die Webseite poweroutage.us meldete. Großflächige Stromausfälle in Texas, Michigan und Illinois konnten demnach noch im Laufe des Samstags behoben werden.

In Folge des Winterwetters fielen auch Hunderte Flugverbindungen aus. Allein am besonders schwer getroffenen Flughafen O´Hare in Chicago wurden mehr als 1000 Flüge abgesagt, Hunderte wurden verspätet abgewickelt.

Pin it

  Verwandte Artikel

EinloggenRegistrieren Sie sich, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentare von Lesern

( Keine Kommentare )Melden Sie sich
für unseren Newsletter an

Die Sichtweisen der Leser reflektieren nicht unbedingt die Sichtweisen der Freiwilligen, Redakteure und Direktoren von SOTT.net oder der Quantum Future Group.

Vergessen Sie nicht: Wir brauchen Ihre Hilfe, um die Informationen, was in Ihrem Teil der Welt vor sich geht, sammeln zu können! Senden Sie Ihre Artikelvorschläge an:

To submit an article for publication, see our Submission Guidelines

Manche Icons auf dieser Seite wurden gefunden auf: Afterglow, Aha-Soft, AntialiasFactory, artdesigner.lv, Artura, DailyOverview, Dellustrations, Everaldo, GraphicsFuel, IconDrawer, IconFactory, Iconka, IconShock, Icons-Land, i-love-icons, KDE-look.org, Klukeart, Mayosoft, mugenb16, NicolasMollet, PetshopBoxStudio, VisualPharm, VistaICO, wbeiruti, WebIconset, YellowIcon


Originalinhalt © 2002-2020 von Sott.net/Signs of the Times. Siehe: FAIR USE HINWEIS

SOTT Video Erdveränderungen – Dezember 2019: Extremes Wetter, planetarische Umwälzungen, Feuerbälle

Willkommen bei SOTT.net So, 12 Jan 2020

SOTT Logo S

SOTT Video Erdveränderungen – Dezember 2019: Extremes Wetter, planetarische Umwälzungen, Feuerbälle

Sott.net
Sa, 11 Jan 2020 22:26 UTC Die Weltklima-Konferenz der Vereinten Nationen 2019, auch bekannt als COP25, fand im vergangenen Monat in Madrid, Spanien, statt. Doch nicht einmal Greta und ihre pflichtvergessenen Schulfreunde konnten das weltweite Klimachaos im letzten Monat aufhalten.

ss 2019 12 ger dezember
https://de.sott.net/article/34023-SOTT-Video-Erdveranderungen-Dezember-2019-Extremes-Wetter-planetarische-Umwalzungen-Feuerballe

Nach einem ungewöhnlich kühlen Start in den Sommer erlebt Australien rekordbrechende Buschbrände, die im Dezember 2019 verheerenden Schaden anrichteten. Die Feuer haben Städte niedergebrannt, Tausende obdachlos gemacht und den Tod von bislang etwa einer Milliarde Tieren verursacht.

Im vergangenen Monat wurden auch 150 Häuser in der chilenischen Stadt Valparaíso durch rasch vordringende Waldbrände zerstört. Wieder einmal! Diese Stadt wurde nun zum dritten Mal von Wildfeuern in den letzten 5 Jahren getroffen. Am Weihnachtstag brannten Wohngebiete noch immer.

Im vergangenen Monat bedeckte Schnee beinahe die Hälfte der Lower 48-Staaten der USA – 46,2 Prozent der US-Landmasse – der weitflächigste Bereich für Anfang Dezember seit Beginn der Schneedecken-Aufzeichnungen in 2003. Die Schneedecke reichte so weit südlich bis zu Mexikos Nordregionen.

Island verzeichnete ebenfalls eine Rekord-Schneedecke von bis zu 9 METERN im Dezember, während 8.000 Fahrzeuge in Kaschmir aufgrund von 90 cm Neuschnee gestrandet waren.

Die Atlantik-Stürme „Elsa“ und „Fabien“ richteten Verwüstungen in West- und Mitteleuropa an, töteten 9 Menschen und verursachten großflächige Schäden. „Fabien“ löste auch schwere Überschwemmungen in Venedig aus, wo ein plötzlicher Platzregen von 7,6 cm sich mit Hochfluten zusammentat, um die mittelalterliche Stadt unter Wasser zu setzen.

Heftiger Regen, Überschwemmungen und Erdrutsche verursachten schwere Schäden an Wohnhäusern und Existenzgrundlagen weltweit: 150 Menschen wurden in Kenia getötet; 4 starben in der Provinz Khusestan, Iran; in Kolumbien wurden Tausende in Nariño betroffen und 8 in Tolima vermisst; die Stadt Beirut war paralysiert und 50 Häuser standen unter Wasser in Sigi, Indonesien.

Ein Erdbeben der Stärke 6,9 traf den Süden der Philippinen, tötete mindestens eine Person und verletzte mehrere Menschen schwer. Straßen und Gebäude, einschließlich des lokalen Regierungsamtes, wurden beschädigt.

All das und mehr gibt es in der SOTT-Zusammenfassung von Erdveränderungen im Monat Dezember…

Um zu verstehen, was vor sich geht, inwiefern all diese Ereignisse Teil eines natürlichen Klimawandels sind und warum er jetzt geschieht, lesen Sie Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos-Verbindung. Es ist hier erhältlich.

Die deutsche Fassung können Sie gratis auf Sott.net lesen:

Schauen Sie sich auch die früheren Folgen dieser Serie an – mittlerweile in mehreren Sprachen verfügbar – sowie weitere Videos von SOTT Media hier, hier oder hier.

Sie können uns dabei helfen, die Zeichen der Zeit zu dokumentieren, indem Sie uns Video-Vorschläge an sott@sott.net senden. Vielen Dank!

SOTT E-mail Address

Pin it

Verwandte Artikel

EinloggenRegistrieren Sie sich, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentare von Lesern

( Keine Kommentare )Melden Sie sich
für unseren Newsletter an

Die Sichtweisen der Leser reflektieren nicht unbedingt die Sichtweisen der Freiwilligen, Redakteure und Direktoren von SOTT.net oder der Quantum Future Group.

Vergessen Sie nicht: Wir brauchen Ihre Hilfe, um die Informationen, was in Ihrem Teil der Welt vor sich geht, sammeln zu können! Senden Sie Ihre Artikelvorschläge an:

To submit an article for publication, see our Submission Guidelines

Manche Icons auf dieser Seite wurden gefunden auf: Afterglow, Aha-Soft, AntialiasFactory, artdesigner.lv, Artura, DailyOverview, Dellustrations, Everaldo, GraphicsFuel, IconDrawer, IconFactory, Iconka, IconShock, Icons-Land, i-love-icons, KDE-look.org, Klukeart, Mayosoft, mugenb16, NicolasMollet, PetshopBoxStudio, VisualPharm, VistaICO, wbeiruti, WebIconset, YellowIcon


Originalinhalt © 2002-2020 von Sott.net/Signs of the Times. Siehe: FAIR USE HINWEIS

Blackout – Bundesregierung wappnet sich heimlich für Stromausfälle

Aktuelle News 10. Januar 2020 | Brandstiftung in Australien – Hunderte Festnahmen und Ermittlungen10. Januar 2020 | Prinz Harry und Meghan verlassen „Royal Family“ – Was steckt dahinter?9. Januar 2020 | Absturz oder Abschuss? Erneuter Flugzeugabsturz in Zusammenhang mit Ukraine9. Januar 2020 | Merkel will „Fachkräfte“ anwerben – Hochqualifizierte verlassen das Land10. Januar 2020 | Trump will Frieden und nimmt Merkel in die Verantwortung Suche nach: HomePolitik

Blackout – Bundesregierung wappnet sich heimlich für Stromausfälle

Von: Watergate Redaktion 8. Januar 2020

1 Star
2 Stars
3 Stars
4 Stars
5 Stars

(No Ratings Yet)https://www.watergate.tv/blackout-bundesregierung-wappnet-sich-heimlich-fuer-stromausfaelle/
Themen:BlackoutBundesregierungPrepperStromausfallTHW

Unbenanntes Design(15)

Anzeige„Diese 10 einfachen Dinge haben mein Leben gerettet!“ Enthüllt: 9 von 10 Deutschen sterben in den ersten 3 Tagen einer Krise. Denn kein Mensch hat heute noch diese 10 Dinge unserer Eltern im Haus! Machen Sie jetzt den Selbsttest! >> HIER klicken und kostenlos sofort überprüfen!

Die Energiepolitik der Merkel-Regierung hat Deutschland im vergangenen Jahr bereits mehrere Male an den Rand eines Blackouts gebracht. In zahlreichen Städten kam es bereits zu Stromausfällen. Während am 1. Januar das Kernkraftwerk Philippsburg im Landkreis Karlsruhe abgeschaltet worden ist, lässt die Merkel-Regierung nun Atomstrom aus Frankreich kaufen, um einem flächendeckenden Stromausfall vorzubeugen. Mit Philippsburg ist nun das siebtletzte AKW vom Netz gegangen.

Seit Monaten warnen sowohl die Medien als auch der Katastrophenschutz vor einem deutschlandweitem Blackout. Ob ein deutschlandweiter Blackout bei einer Versorgung durch ausländische Stromimporte wahrscheinlich ist, lässt sich nicht mit 100-prozentiger Sicherheit vorhersagen. Regionale Stromausfälle sind jedoch durchaus denkbar – es sei denn, ein deutschlandweiter Stromausfall soll absichtlich herbeigeführt werden.

Dass dies zutreffen könnte, zeigen die heimlichen Vorbereitungen des Technischen Hilfswerks. Das THW soll 33,5 Millionen Euro von der Bundesregierung erhalten haben, um seine Ortsverbände mit hochleistungsfähigen Notstromaggregaten auszustatten. Die Geräte sollen bei einem Stromausfall nicht nur die Arbeitsfähigkeit des THW gewährleisten, sondern auch wichtigen Einrichtungen wie Krankenhäusern und Pflegeheimen durch die Bereitstellung von Strom helfen.

Weitere 35,6 Millionen sollen laut Haushaltsplan an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) fließen, um für mögliche Bedrohungsszenarien gerüstet zu sein. Die sogenannte „Konzeption Zivile Verteidigung“ KZV dient der Notversorgung der Bevölkerung im Krisenfall, etwa wenn die Strom- und Wasserversorgung ausfällt oder Lebensmittel, Hygieneartikel und Medikamente knapp werden. Dass die Bundesregierung dem THW und dem BBK Millionengelder zukommen lässt, muss aufhorchen lassen.

Bislang gab es nur kleinere, regionale Stromausfälle, beispielsweise in Hamburg, Stuttgart oder in Teilen Berlins. Ein flächendeckender, tagelanger Blackout kann jedoch, vor allem im Winter, zu einem echten Problem für die Bevölkerung werden, wenn diese nicht selbst vorgesorgt hat. Bei flächendeckenden, tagelangen Stromausfällen steigt zudem die Gefahr von Plünderungen oder marodierenden Banden, die durch die Straßen ziehen. Polizei und Militär müssten dann dafür sorgen, dass die öffentliche Ordnung aufrechterhalten bleibt. Da die Polizei bereits heute schon zum Teil mit Angriffen durch solche Banden (siehe Silvester) überfordert ist, tut jeder gut daran, für sich selbst vorzusorgen, und im Falle eines Blackouts das Haus oder die Wohnung möglichst nicht zu verlassen.AnzeigeGRATIS-DOWNLOAD: Sichern Sie sich SOFORT das große Blackout-Protokoll Beim nächsten gewaltigen Blackout wird Deutschland nicht mehr so glimpflich davonkommen. Sie MÜSSEN sich noch heute schützen, um auf den Extremfall vorbereitet zu sein! Holen Sie sich jetzt sofort das GRATIS-Protokoll!
TEILENTWITTERNTEILENTEILEN

Politik

Bundesregierung will noch mehr Windkraftanlagen bauen

Politik

Berateraffäre: Neue Details kommen ans Licht – Der Sumpf ist tief…

Politik

Regierung gibt 700 Millionen Euro für externe Berater aus

Politik

Cum-Ex Steuerraub – Werden Ermittlungen gezielt blockiert?

12 Kommentare zu „Blackout – Bundesregierung wappnet sich heimlich für Stromausfälle“

  1. Liberty | 8. Januar 2020 um 8:31 | Antworten Gerade Merkel als studierte Physikerin reagierte populistisch auf die AKW Katastrophe von Fokushima und will bei uns Alle abschalten. Nur werden wie niemals ein Erdbeben und Flutwelle bekommen wie dort geschehen. Frankreich plant 20 neue AKW und profitieren durch unseren Stromzukauf. Was nützen E-Autos ohne Ladesäulen? Alles krank! Deutschland schafft sich selbst ab ist absolut wahr. Polemik statt Verstand.
    • arno energieheiler | 8. Januar 2020 um 11:01 | Antworten Liberty gut geschrieben.
      Nur ein Traum mir Träumte das es 3 Tage kein Wind da war, und alle Windräder still standen, was das bedeutet brauche ich nicht zu schreiben. Wie sagt man so schön die Dummen werden nie alle.
      Dabei gibt es so viele möglichkeiten Energie zuerzeugen, die Umweltfreundlich ist, aber die Patente liegen hinter Schloß und Riegel …
  2. Der Reichsdeutsche sagt | 8. Januar 2020 um 11:02 | Antworten diese Bananenrepublik BRVD AGs ist schon lange Blackout nicht nur wegen dem erwartenden Stromausfall sondern wegen seit über 70 Jahren Blind und Dummheit.
    BRVD deine Zeit ist abgelaufen tritt endlich ab oder du bekommst einen Tritt in deinen Arsch das du bis zum Himmel fliegst !!!!!!
  3. syrakus | 8. Januar 2020 um 13:05 | Antworten Den geistigen Stromausfall hat unsere Regierung ja eh schon! Hirnabschaltung im Bundestag. Ausstieg aus Heimat- und Vaterlandsliebe! Der von unserer Regierung ver-
    ordnete Tod des Patriotismus! Und jeder Dritte wählt sowas! (C?DU).
    Mal eine Frage am Rande: Wenn Deutschland, wie geplant abgeschafft wird, wer macht dann den Zahlmeister für die Welt? Der Islam? China?
  4. Der Reichsdeutsche sagt | 8. Januar 2020 um 14:06 | Antworten Mahlzeit Syrakus
    Deutschland ist seit Beginn der Gründung der Weimarer Republik schon ausgeschaltet worden sollte man doch eigentlich wissen.
    Da die Bananenrepublik BRVD nicht Deutschland ist und heißt sollte man doch langsam zur Kenntnis nehmen.
    Damit will ich zum Ausdruck bringen das ganze sollte es sein sagten damals noch in den 65 Jahren die Einheitsbreiparteien der BRVD.
    Es fehlen immerhin 108 000qkm unseres Landes und unserer deutschen Heimat bis dato. Ost und Westpreußen Pommern und Schlesien und ein kleiner Teil Frankreichs http://www.staatenlos.info
  5. syrakus | 8. Januar 2020 um 16:42 | Antworten Mahlzeit Reichsdeutscher,
    Natürlich weiss ich auch,dass Deutschland damals nach den Schweine-Versailler Vertrag isoliert worden ist und zum Opfer degradiert wurde! Diese Demütigung hat einen den Weg geebnet. Wenn aber der dumme Deutsche Michel sich lieber für RTL interessiert als für seine Zukunft als Nation hat es auch keine Zukunft verdient! Die Gottlosigkeit und der Untergang des Christentums bei uns wird dem Isalm den Weg ebnen!
    • Anton | 8. Januar 2020 um 19:43 | Antworten Ich (darf) muß dir zum Glück widersprechen. Wer das „Buch der Bücher“ kennt, weiß, daß die „Tage“ auch für den Islam gezählt sind, nicht nur für alle sogenannt christlichen Religionen. Und das bereitet mir heute schon sakrische Freude – hoffentlich darf ich deren Ende noch miterleben.
  6. simply4truth | 8. Januar 2020 um 22:33 | Antworten Also, das was hier diskutiert wird, na toll. Soll keine Kritik sein, denn wir Goyem mit nur 2 DNA Strängen begreifen eh nicht viel mehr. Vorschlag:
    Informiert euch doch mal über Smart Dust und die Zusammenhänge, Möglichkeiten Massenmorde durchzuführen und uns schleichend, dann als Überbleibsel in eine pervers geplante Sklaverei zu führen. Die Rädelsführerin wer sollte es denn sein, diese dubiose Physikern, der
    Dr. Titel ist nur angeklebt, Bedenken resp. wurden hinreichend gemeldet.
    Wenn es um diese gewissenlose Massenmörderin in WAR und dazu rituelle Kindermorde….. Wie sollte es auch anders sein, Busenkumpel Obama[ war und ist nicht mehr], Busengenossin Clinton, als Hohepriesterin Satans, siehe Kommentare des Kanad. Ethn. Juden Dr. phil Henry Makow…. Diese reptiloiden Kreaturen, die nur kleine miese, bedeutungslose Puppets der Wahren nachfolger luzifers , wie Anunakis,Nibiruaner als Nachfolger des Marduk , also deren Zubringer unterster Kathegorie,davor kommen ja noch die irdischen Haupttäter, der Generalstaab:“ Rothschild, Rockefeller[Kennt ihr die Horrolabore Rockys Ebola Zika[= sollte Rückführung zu den erlogenen Affenmenschen sein Real Brasilien Olympiade 2016 Erinnert Euch an Zika Vorfälle/Olympia Teilnehmer???] Schweinepest,Hühnergrippe was wollt ihr noch ?], JP Morgan, Warburger etc…, UK Queen, also die perverse menschen- und kinderverachtende Clique der Windsor `s die unüberschaubare Greuel an Kindern und Jugendlichen auf dem sprichwörtlichen Kerbholz haben. Wollen wir uns das weiter bieten lassen, dieses perverse, unbeschreibliche Pack von Blutsäufern, sexuell extrem Perversen Kreaturen??????= 666 NWO Paradies der Perversitäten und Greuel an den beabsichtigten Sklaven:“ Was ihr wollt, wie ihr `s wollt.“
    Wenn man all diese Dinge für sich registriert, bleibt eigentlich nicht mehr viel an Licht, Wahrheit und Liebe übrig. Man muß sich dann erst wieder im Gebet, intensiver gezielter Meditation, ruhigstellen, wenn das überhaupt noch möglich ist. Dóch letzendlich wird nur der HERR/Herr in Geist und Wahrheit und Prophetie helfen können wie z.B. durch die prohpetische Aussage in Jesaja 65:“ *17 [a Kontext hierzu:“66,22 »» *22 So wie der neue Himmel und die neue Erde, die ich schaffe, nie mehr vergehen, genauso wenig werden eure Nachkommen untergehen. Euer Volk wird für immer bestehen. Dafür bürge ich, der Herr.
    “So spricht der Herr: „»Ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen. An den alten Himmel und die a l t e E r d e w i r d n i e m a n d mehr d e n k e n, sie werden v e r g e s s e n sein[Anmerk.: Das ist sicher erforderlich und gut so ]. Weinen und Klagen werden verstummen. *20 Dann wird kein Säugling mehr nur wenige Tage leben, und alte Menschen sterben erst nach einem erfüllten Leben. Wer mit hundert Jahren stirbt, wird als junger Mensch betrauert, und wer die hundert Jahre nicht erreicht, gilt als von Gott verflucht.
    Also nicht verzweifeln sondern straight on suchen wir das Licht der Wahrheiten und des Rechts und sicher werden uns liebevolle Lichtwesen des Photonenlichts , aus dem unermesslichen Universum und dessen Planetarien und Galaxien wie geplant beistehen, denn das ist der Wille des Einzigartigen Schöpfers, nach S E I N E M U N I V E R S E L L E N ewigen G e s e t z !!!!!!!=7 Gesetz der Vollkommenheit, daß jedoch von gewissen dunklen Mächten schamlos, nach egozentrischem Begehren, übertreten wurde [eben von jenen die kein Gewissen haben] in allen möglichen dunklen Facetten…?????? 666 Weiter Jesaja 65 “*21-22 Dann wird man sich Häuser bauen und sie auch selbst bewohnen, kein Fremder lässt sich darin nieder. Man wird Weinberge anpflanzen und ihren Ertrag selbst genießen. Kein Fremder isst von ihren Früchten. Denn in meinem geliebten Volk werden die Menschen so alt wie Bäume und genießen die Frucht ihrer Mühe. *23 Keine Arbeit ist dann mehr vergeblich. Die Kinder, die sie zur Welt bringen, werden nicht mehr früh sterben.”
    Also Back to the Roots, zu einem hoffnungsgebenden, lichtvollen , einzigartigen Glauben in Licht und Wahrheit unseres Erlösers “ Jesus Christus” und Euch, Betreibern und Besuchern dieses Forums
    und Allen, die noch ein Gewissen haben Seinen *****Christi***** Frieden Shalom/Salam !!!!! M a r a n a t ha
    • arno energieheiler | 9. Januar 2020 um 17:05 | Antworten Ein schöner Kommentar, ich sage es es einfach, Glaube ist nicht Wissen, ob Jesus vor 2000 Jahre gelebt, wer weiss das wirklich, wer war dabei, ich nicht, Papier ist geduldig da kann man alles drauf schreiben,
  7. Siegmund Clos | 9. Januar 2020 um 11:21 | Antworten Na ja, das mit der Heimlichkeit, oder verschweigen ist nichts Neues, denn das war bei Herrn Dr. Adenauer schon so. Ich frage mich aber schon lange, ob die bundesdeutschen Politiker und Politikerinnen, immer noch voll bei Trost sind.
  8. Aufgewachter | 9. Januar 2020 um 17:49 | Antworten Was kein Geld kostet, ist der Weltwirtschaft ein Dorn im Auge. Je mehr die Sonne scheint, umso weniger Strom brauchen wir. Wir sind jetzt nun mal in Deutschland – in Deutschland. Das ist bitter für E-On, RWE, enBW und Vattenfall, aber auch für die EDF, französisches Unternehmen – hängt irgendwie ´drin, weil sie können ihren Strom, Atomstrom – sie können ihre Energie nicht verkaufen. Geo-Engineering durch massiven Einsatz von Aluminiumstäuben in der Atmosphäre kann neue Eiszeit auslösen / Besorgte Predigt „Es geht um die Sonne, Verdunkelung ist angesagt“
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/10/19/geo-engineering-durch-massiven-einsatz-von-aluminiumstaeuben-in-der-atmosphaere-kann-neue-eiszeit-ausloesen-besorgte-predigt-es-geht-um-die-sonne-verdunkelung-ist-angesagt/
  9. Aufgewachter | 10. Januar 2020 um 9:59 | Antworten Burger-Preis-Index war gestern! Anders, als die Preisentwicklung von Hamburger ist die Preisentwicklung von Energie/Strom eine der elementarsten, volkswirtschaftlichen Kennzahlen für die Preisentwicklung und Währungsstabilität einer Volkswirtschaft. Demzufolge lohnt sich einmal ein Blick auf die Preisentwicklung auf die durchschnittliche Kilowattstunde in Deutschland. Während diese im Jahre 2005 noch bei 9,0 Cent lag, kostet der normale Haushaltsstrom knapp mittlerweile 30 Cent pro Kilowattstunde. Ein deutlicheres Zeichen für eine versteckte Inflationierung kann es nicht geben! Entwicklung des Strompreises von 2005 bis 2055
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/10/13/entwicklung-des-strompreises-von-2005-bis-2055/

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar

Name*

E-Mail*

Webseite

Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.

Die heimliche Geschichte von Angela Merkel

Aktuelle News

10. Januar 2020

Trump will Frieden und nimmt Merkel in die Verantwortung

Am Mittwoch um 17 Uhr deutscher Zeit trat US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus vor die Presse und gab seine Stellungnahme zu den Vergeltungsschlägen des…Weiterlesen


10. Januar 2020

Brandstiftung in Australien – Hunderte Festnahmen und Ermittlungen


10. Januar 2020

Prinz Harry und Meghan verlassen „Royal Family“ – Was steckt dahinter?


9. Januar 2020

Absturz oder Abschuss? Erneuter Flugzeugabsturz in Zusammenhang mit Ukraine


9. Januar 2020

Merkel will „Fachkräfte“ anwerben – Hochqualifizierte verlassen das Land


News von Politaia

News von Neopresse

Unterstützen Sie unsere Sache:

Videos

29. September 2017

Der ATOM-HORROR setzt sich fort! FUKUSHIMA zerstört bis HEUTE!


17. Juli 2017

VIDEO: DEUTSCHLAND hat ANGST – Müssen wir uns bewaffnen?


1. Juli 2017

VIDEO: Der GRÜNE-GEHEIMPLAN!


27. Juni 2017

Finanzministerium VERSTECKT Besatzungskosten!


24. Juni 2017

Bargeldverbot 2018 – SO retten Sie Ihre Freiheit!


Copyright 2020 | MH Newsdesk von MH Themes

Capitol Post: Dieser Aufklärungsdienst deckt auf, was Mainstream-Medien vertuschen

Anzeige

Stichtag 31.12.: Stürzt Angela Merkel über diese Enthüllung?

Was Sie jetzt lesen werden, werden Sie lange verdauen müssen, aber es ist an der Zeit, dass endlich jemand mit der Wahrheit ans Licht kommt.

Sie sind heute einer der ersten Menschen, der alles erfährt, was die Medien und Co. niemals berichten werden!

Putin zitiert Merkel nach Moskau – Das Ende der BRD?

Cookie Policy

Aktuelle News 10. Januar 2020 | Prinz Harry und Meghan verlassen „Royal Family“ – Was steckt dahinter?11. Januar 2020 | Infrastruktur in Merkel-Land: Eine Katastrophe11. Januar 2020 | Die „grüne“ Hausnummer: Menschen am Umwelt-Pranger10. Januar 2020 | Trump will Frieden und nimmt Merkel in die Verantwortung10. Januar 2020 | Brandstiftung in Australien – Hunderte Festnahmen und Ermittlungen Suche nach: HomePolitik

Putin zitiert Merkel nach Moskau – Das Ende der BRD?

Von: Watergate Redaktion 7. Januar 2020

1 Star
2 Stars
3 Stars
4 Stars
5 Stars

(17 votes, average: 4,35 out of 5)
Themen:BRDMerkelPutinTrumpUSAVersailler Vertrag

Unbenanntes Design(11)
https://www.watergate.tv/putin-zitiert-merkel-nach-moskau-das-ende-der-brd/

Anzeige„Diese 10 einfachen Dinge haben mein Leben gerettet!“ Enthüllt: 9 von 10 Deutschen sterben in den ersten 3 Tagen einer Krise. Denn kein Mensch hat heute noch diese 10 Dinge unserer Eltern im Haus! Machen Sie jetzt den Selbsttest! >> HIER klicken und kostenlos sofort überprüfen!

Offiziell endet der Versailler Vertrag, der nach Ende des Ersten Weltkriegs zwischen den Siegermächten und Deutschland getroffen wurde, am 10. Januar 2020. Am 11. Januar wird Bundeskanzlerin Angela Merkel den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau treffen. Merkel reist auf Einladung Putins nach Moskau. Zufall?

Nach dem Ersten Weltkrieg entschied der Versailler Vertrag über das Schicksal der Verlierer. Folgeverträge bestimmten die territoriale Neuordnung Europas. Doch mit dem Vertrag, den Deutschland nur unter Protest unterzeichnete, entstanden neue Konflikte, die bis heute nachwirken. Deutschland wurden horrende Reparationsleistungen aufgebürdet. Deutschland wurde zudem als Verlierer des Krieges die Möglichkeit verweigert, mit den Siegermächten einen Friedensvertrag auszuhandeln, der auch deutschen Interessen gerecht geworden wäre.

Beim Wiener Kongress, der bis 1815 stattfand, wurde nach den Napoleonischen Kriegen ebenfalls eine neue europäische Nachkriegsordnung beschlossen. Der „Verlierer“ Frankreich saß damals ebenfalls am Verhandlungstisch und wurde nicht, wie Deutschland beim Versailler Vertrag, vor vollendete Tatsachen gestellt, sondern die geopolitischen Interessen aller Parteien wurden berücksichtigt. Der damals ausgehandelte Friedensvertrag hielt immerhin 100 Jahre an. Capitol Post“ berichtete in der November 2019 Ausgabe ausführlich über den Wiener Kongress.

Mit dem Ende des Versailler Vertrags könnte auch Deutschland und Europa einer Neuordnung unterzogen werden, wenn es denn die Siegermächte – Russland, USA, Großbritannien und Frankreich – wollen. Denn die BRD ist juristisch gesehen nach Meinung zahlreicher Kritiker noch immer ein besetztes Land, ein Protektorat der USA, und Frau Merkel ist die „Statthalterin“ dieser Staatssimulation BRD. Offiziell jedenfalls gibt es keinen Friedensvertrag – weder mit Russland noch mit den USA.

Die Gespräche in Moskau könnten für Deutschland und Europa interessant werden, sollten die Siegermächte ein Interesse daran haben, Deutschland nach über 100 Jahren wieder in einen souveränen Stand zu versetzen und das BRD-Regime, das unter Angela Merkel den Pfad der Rechtsstaatlichkeit verlassen hat, abzusetzen.

Offiziell reist Merkel nach Moskau um die aktuelle Lage im Nahen Osten sowie die Situation mit der Ukraine zu besprechen. Merkel-Sprecher Seibert teilte den Medien mit, dass „Russland als ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat unverzichtbar sei, wenn es um die Lösung politischer Konflikte gehe. Es sei daher naheliegend, dass die Kanzlerin mit Putin über die derzeit aufgebrochenen Konfliktherde spreche“. Daneben sollen auch bilaterale Fragen erörtert werden, so Seibert. Begleitet wird Merkel von Heiko Maas, dem nach Meinung von Kritikern unfähigsten Außenministerdarsteller.

Die kommenden Wochen dürften also interessant werden, wir werden das Geschehen verfolgen. „Capitol Post“ wird dieses Thema in der kommenden Januar Ausgabe im Detail präsentieren.AnzeigeWas die etablierten Medien Ihnen verschweigen! In der Tagesschau, in der Focus oder in der FAZ würden Sie diese Infos niemals lesen! Machen Sie sich jetzt bereit für die brisantesten Infos, für Ihren Vermögensschutz! >> Klicken Sie jetzt HIER, um mehr zu erfahren!
TEILENTWITTERNTEILENTEILEN

Politik

SPD und CDU stürzen in Hessen weiter ab

Politik

Unplanmäßiger Krankenhausbesuch: Sollte Trump vergiftet werden?

Politik

Widerstand in der GroKo gegen Kohleausstieg

Meinung

„Migration ist die Mutter aller Probleme“ – Zivilcourage wieder gefragt

28 Kommentare zu „Putin zitiert Merkel nach Moskau – Das Ende der BRD?“

  1. Zoltan Pataky | 7. Januar 2020 um 9:14 | Antworten Deutschland nach über 100 Jahren wieder in einen souveränen Stand zu versetzen und das BRD-Regime, das unter Angela Merkel den Pfad der Rechtsstaatlichkeit verlassen hat, abzusetzen.
    Und ich sage das ist in Ordnung aber nur dann wenn es Ungarn auch wieder eins wird! Ungarn hatte man nach dem I. Welt Krieg 72% abgeschnitten!!
  2. Jörg Johannsen (Dr. phil.) | 7. Januar 2020 um 10:15 | Antworten EIN FRIEDENSVERTRAG MIT RUSSLAND ist das GEBOT DER STUNDE – und das muss endlich jetzt im Jahr 2020 auf den Weg gebracht werden!!! – gemeinsam mit den USA, Großbritannien und Frankreich. – Hierbei sind auch völkerrechtswidriger Landraub (wie derjenige an Nord-Ostpreußen mit Königsberg) einer vernünftigen friedlichen Neuordnung zuzuführen. Das hieße, man könnte sich sehr gut vorstellen, dass dann Deutschland an Litauen Nord-Ostpreußen abtreten könnte. – Die Notwendigkeit, dass Polen – oder Ungarn und Tschechien – an diesen Friedensvertragsverhandlungen zu beteiligen wäre, ergibt sich aus der geopolitische Sachlage ohnehin.
    • malocher | 7. Januar 2020 um 10:38 | Antworten Das kann nur der neue Kaiser für Deutschland entscheiden.
      • Karin Bandel | 7. Januar 2020 um 17:22 | Antworten Nein, der Kaiser in spe, Seine Königliche Hoheit Georg Friedrich Prinz von Preußen, wird erst dann kommen, wenn die Alliierten HIER Ordnung geschaffen haben!👍🙏👍 Georg weiß Bescheid, Trump, Putin & Johnson sind mit im Boot!👍
        Und der zukünftige Kaiser wird NICHT allmächtig sein, ER weiß gaaanz genau, was SEIN Volk will bzw. nicht will…!😏 Und lach, ER ist informiert genug, um zu wissen, dass ER vom Souverän, dem Volk, also von UNS, wieder abgesetzt werden kann, sollte ER irgendwelche Entscheidungen treffen, die für UNS, Sein Volk, nicht zuträglich sind!!!👍 Ich hoffe, dass der Link funktioniert:
        https://k7848.wordpress.com/2020/01/04/wichtig‼👍💗warum-…der-herstellen💗👍/ ‎ Ansonsten könnt Ihr, bei Interesse, hier die Startseite von meinem spirituell/politischen Blog aufrufen und links, speziell in Müller-Posts, nach weiteren Infos zum Kaiser-Reich suchen: https://k7848.wordpress.com/ Ganz liebe Grüße !💗⭐⭐💙 A´STENA & ASHTI
  3. jakariblauvogel | 7. Januar 2020 um 11:39 | Antworten was soll man zu all diesem dreck noch sagen. dieses gesindel sollte auf der stelle eliminiert werdrn und zwar mit strumpf und stiel. merken die nicht, wie verhaßt die von tag zu tag werden? fühlen die sich so sicher? ich kann es nicht glauben, daß diese brut 1989 schon vergessen hat. wenn es jetzt zur sache geht, werden die nicht mehr einfach so davon kommen, dazu haben die zuviel verbrechen begangen. ich stelle mich persönlich zur verfügung dieses „unwesen“ nach den haag zu transportieren. in ketten: handschellen, fußfesseln und barfuß über dornenfelder.
  4. Heide | 7. Januar 2020 um 11:54 | Antworten malocher
    Meinst Du mit dem neuen Kaiser Peter Fitzek! Das deutsche Volk muss endlich selbst entscheiden!!! Es wird allerhöchste Zeit. Putin sollte die Merkel gleich festsetzen!!!
    • malocher | 8. Januar 2020 um 5:57 | Antworten Heide
      Wie Karin oben schon beschrieben hat , heißt der Kandidat Georg Friedrich Prinz von Preussen. Da das Deutsche Kaiserreich völkerrechtlich nie verschwunden ist und alles was danach kam Staatssimulationen im Handelsrecht waren kehren wir zum Ursprung zurück.
  5. MANENO | 7. Januar 2020 um 13:17 | Antworten Obama hat bei seinem letzten Besuch in Ramstein – vor seinem Abtreten – den dortigen Anwesenden des ‚Stützpunktes‘ mitgeteilt, daß der führende Hauptalliierte, die USA, (als Repräsentant Israels?) das Besatzungsstatut erst im Jahr 2099 beenden werden. Es besteht also die Absicht, erst dann zu einem Friedensvertrag zu kommen(?), der ja mit dem ‚Deutschen Reich‘ und nicht mit der BRD-NGÖ geschlossen werden muß.
    Merkel ist nichts anderes als eine hohle Marionette, die von ‚Anderen‘ mit deren Interessen gefüllt wird. Sie steht praktisch der Versammlung der ‚Schwazen Nullen‘ (dem sog. Bundestag) vor.
    Das Grundgesetzt ist vom amerik. Außenminister James Baker im Juli 1989 (vor der ‚Wiedervereinigung‘ durch Streichung des Artikrls 23 (Geltungsbereich) ungültig gemacht worden. Es ist aber nie eine ‚Verfassung‘ gewesen, da es keine Volksabstimmung dazu gegeben hat
    An der Geltung des Besatzungsstatuts hst sich nichts geändert, alle Verordnungen und Regeln der Besatzer gelten weiter fort (als deutsches Recht) gemäß dem Zusatzvertrag zum 2+4.
    Die DDR konnte also niemals diesem Grundgeaetz beitreten.
    Und das ganze nenn sich ‚Der BRD-Schwindel‘
    • buffy | 9. Januar 2020 um 18:01 | Antworten Erstens sollte man das Ende des Ersten Weltkriegs nicht mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges verwechseln. Der Versailler Vertrag regelt die Beendigung des WK I. Es ist dieser Vertrag, um dessen Ende es im obigen Beitrag geht.
      Es fällt auf, dass dieses für die Deutschen und die Europäer historische Großereignis nirgendwo in den Mainstreammedien erwähnt ist; dass die Hofschreiber-Gilde (Pardon: die Historiker) im Vorfeld des Jahrestages nicht mit einem Schwall von Büchern auftreten; dass das Fernsehen uns nicht mit Serien, Dokus, Diskussionen überschwemmt. So ein Medienrummel zur „Information des olkes“ passt wohl nur zur Fortsetzung der Serien „Dschungel Camp“ oder „Traumschiff“.
      Betreffs Ramstein fällt mir auf, das noch nirgendwo „in diesem unserem Lande“ der Hinweis aufgetaucht ist, dass nach US-amerikanischem Zivilrecht ein Besitz nach 40 Jahren in Eigentum übergeht. Demnach ist der Stützpunkt Ramstein also nicht nur militärisch US-amerikanisches Hohheitsgebiet sondern auch Grundeigentum der USA. Ohne Krieg mit Sieg werden sie diese Laus nicht aus dem Pelz vertreiben.
      Zum Thema „Grundgesetz“: Das Grundgesetz der BRD ist nach wie vor und unverändert das Besatzungsstatut samt zugehörigen (Geheim)Protokollen. Das uns bekannt gemachte „Grundgesetz“ kann kein Grundgesetz sein, da es ständig je nach Interessenlage (nicht des Volkes) geändert wird.
      Abschließend zur „Wiederveeinigung“: Die DDR ist dem Geltungsbereich des „Grundgesetz“ nicht „beigetreten. Das kann gar nicht sein. Denn Tage vor der sog. „Wiedervereinigung“ war die DDR bereits aufgelöst worden; die heutigen „neuen Bundesländer“ waren zum Zeitpunkt des „Beitritts“ herrenloses Land, welches von der BRD annektiert worden ist.
  6. Erika Böhme | 7. Januar 2020 um 13:33 | Antworten Das Deutsche Reich hatte mit Sowjetrußland den Frieden von Brest-Litowsk ausgehandelt. Lenin sagte wohl dazu „Raubfrieden von Brest-Litowsk“. Sowjetrußland trat dem Versailler Diktat wohl nicht bei! Die USA haben es nicht ratifiziert…
  7. Werner | 7. Januar 2020 um 13:39 | Antworten @ Heide,
    es würde nicht reichen, wir haben zu viele Ahnungslose Bürger~In. Es sind zu viele Nutznieser
    vorhanden welche man sich aufbaute.Im Moment erleben wir eine gefährliche Zeit, und ich sehe da keinen Diplomaten in unserer Regierung, der das Format etwas zu bewirken Im Gegehteil sie sind von der Russphobie verfallen. Neulich erschien ein Bütikofer ( Grüne )
    und laberte von der Gaspipeline Stream 2 Bei Ansicht der Person überfällt ein das GrauenUnd solche Gestalten werden von uns bezahlt, dann kam noch die Gürtelschnalle VdL. Da gingen bei mir sämtliche Lichter aus. Dem Foren ein Gesundes Neues Jahr.
  8. Der Reichsdeutsche sagt | 7. Januar 2020 um 13:49 | Antworten Mahlzeit MANEO und Erika
    so weit so gut volle Zustimmung zu eurer Berichterstattung was ich aber vermisse ist die Lösung unserer aufgezwungenen und erpressten Probleme.
    Dazu bin ich der Meinung nach GG Artikel 139 die Entnazifizierung und der Artikel 146 Verfassung durch uns dem deutschen Volke umzusetzen .
    Natürlich ist der Friedensvertrag mit 54 Nationen zu erzielen da wir ja laut UNO eine NGO sind mit der Bezeichnung Germany mit der Länderkennung 276 siehe auf http://www.d&bupik eingetragene Firmen der Bananenrepublik BRVD AGS der Treuhänder und Verwalter der Treugeber der Alliierten – Company http://www.staatenlos.ino.
    GEHABTTTTTTTTTTTTT EUCHHHHHHHHHHHH WWWWWWWWWWWWWOOHLLLLLL !!!!!!!
  9. Bego | 7. Januar 2020 um 15:20 | Antworten Wenn es wirklich eine Volksabstimmung im Sinne einer Verfassung geben sollte, würde das mit diesem jetzigen Volk nicht gut gehen.
  10. Hans | 7. Januar 2020 um 15:43 | Antworten Frankreich ist keine „Siegermacht“, da Frankreich damals kapituliert hat.
  11. Hans | 7. Januar 2020 um 18:02 | Antworten An einem Selbstbestimmungsrecht der Volksdeutschen hat niemand – außer die Volksdeutschen selbst – ein Interesse! Das käme ggf. mittelfristig der Entmachtung der Juden gleich. Und das wollen weder die Juden noch die Trump- und die Putin-Marionetten. Denn dafür hätten sie die Weltkriege gegen Deutschland nicht führen zu brauchen.
    Dt. Selbstbestimmung hätte sehr viele Folgen: die freiwillige Vereinigung mit Österreich, die Repatriierung Ostdeutschlands, der Austritt aus internationalen Verträgen aller Art, die nicht zum Vorteil des eigenen Landes gestaltet sind. Und schließlich die praktische Wiederherstellung des Deutschen Reiches mit Strafverfolgung aller Volksmörder in Politik, Medien, Kirchen, im Unterhaltungssektor. Mit der naturgerechten Folge, daß ALLE Migranten (Asylbetrüger) das Land zu verlassen haben.
  12. Mega Man | 7. Januar 2020 um 21:24 | Antworten Glaubt ihr allen Ernstes das sich mit diesem Ding jetzt etwas ändern wird? Das auf einmal alle Deppen dieser Nation erleuchtet werden und Deutschland auf einmal wieder zu einer Weltmacht aufsteigt? Aus welchem Grund sollten die Siegermächte ein Interesse daran zeigen Deutschland die Unabhängigkeit zurückzugeben? Wir sind doch die beste Sklavenkolonie die sich eine „Siegermacht“ wünschen kann, vor allem weil es hier noch so viele Deppen gibt die immer noch nichts aber auch wirklich gar nichts begriffen haben. Siehe z.B. dieses linksradikale Dreckspack!
    Ich weiß man darf auch mal träumen aber schlagt euch das alle mal aus dem Kopf. Die Wahrheit ist, wir müssen wahrscheinlich die Flinte selbst in die Hand nehmen und uns unser Land und unsere Rechte zurückholen. Die Demokratie ist gescheitert! Es läuft nun mal nicht auf die bequeme Tour! Aber ich bin mir absolut sicher das dieses System vollkommen am Ende ist. Und verkörpert wird dieses Ende von einer Gestalt namens M.Ekel!
    Das geile daran ist, dass jetzt der ganzen Welt gezeigt wurde und zwar ein für alle Mal, das der linke Weg der falsche Weg ist. Dicke Karren fahren, den ganzen Luxus von hart arbeitenden Menschen genießen und einem dann etwas über der grünen Weihnachtsmann erzählen. Mich kotzt dieses Gesocks dermaßen an, vor allem weil ich gedacht habe das es mit dieser Ratte Fischer endlich aufhört. Ich bete dafür dass der GANZE ABSCHAUM ENDLICH EIN FÜR ALLE MAL AUS DIESEM LAND GESPÜLT WIRD DAMIT HIER WIEDER ORDNUNG, RECHT, GERECHTIGKEIT UND WOHLSTAND EINKEHRT!!!
  13. Mega Man | 7. Januar 2020 um 21:35 | Antworten Schaut euch diesen Strohkopf doch einmal an. Dann ist alles gesagt…
  14. Sneipa Somoh | 7. Januar 2020 um 23:31 | Antworten Ein völkerrechtlicher Vertrag endet am 11.01.2020 nach 100 Jahren. Mit ihm endet unsere Regierung. Fakt.
    Die Jungs aus Amerika kommen am 20.01 ins Land.
    Wir haben hier ja schließlich auch unsere Gäste die rumballern wollen. Diskutiert werden die Grenzen neu. Fakt.
    Ich überweise erst einmal gar nix an dem Tag und den kommenden. Soll ich etwa meine Kassenbons aufheben um rückwirkend aus der Treuhand zurück bekomme oder wie.
  15. Sneipa Somoh | 7. Januar 2020 um 23:35 | Antworten Ich meine natürlich die dem Staat zustehenden steuern. Ich würde ja ab dann mein Geld zum Fenster rauswerfen. Ich bin da nicht so ganz Rechtssicherheit, wisst ihr. 😉
  16. Der Reichsdeutsche sagt | 8. Januar 2020 um 11:54 | Antworten guten Morgen Hans
    wer einen Weltfrieden wünscht der muss sich auf jeden Fall mit dem fehlenden Friedensvertrag kümmern und diesen voll unterstützen und nichts anderes.
    Meiner Meinung nach kennen sie nicht mal den Potsdamervertrag der Alliierten ebenso ist Ihnen wahrscheinlich auch nicht bekannt das wir mit 54 Ländern noch keinen Friedensvertrag haben laut UNO Resoulution Germany genannt werden und wir eine NGO sind da die Länderkennung mit der Bezeichnung 276 sind
    Ihr wissen müsste mal auf Vordermann gebracht werden siehe http://www.staatenlos.info
  17. Karlotto | 8. Januar 2020 um 20:51 | Antworten Ein einziger hier sieht klar.
    Gesetze, Vorschriften, Versrchungen, alles nicht die Zeit wert, diese Worte zu tippen.
  18. Karlotto | 8. Januar 2020 um 20:52 | Antworten Versprechungen wollte ich schreiben
    Träumt wieter
  19. sylvia a.d.f. gl….. | 8. Januar 2020 um 21:00 | Antworten hallo leute, ich kann nur sagen es ist was ganz großes im anmarsch, mehr sage ich nicht. hans jochamin müller es weis mehr. https://www.youtube.com/watch?v=bK04B9NQ&feature=emb_logo
    er gibt jeden tag videos raus, am besten auf seine seite auf youtube gehen und abspeichern.sehr intressant.
    lg
  20. Lieutnant | 9. Januar 2020 um 7:58 | Antworten RFID Chips unter die Haut brauchen wir nicht mehr. Chip auf dem Zahn soll unsere Ernährung analysieren
    https://www.pcwelt.de/a/chip-auf-dem-zahn-soll-ernaehrung-analysieren,3450217 Überwachungspille in den USA zugelassen
    Die Vorstöße zur Überwachung von Bürgern wird immer grotesker. Einem Bericht der „New York Times“ zufolge hat die amerikanische Arnzeimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) jetzt ein Medikament zugelassen, das Menschen digital überwachen kann.
    https://marbec14.wordpress.com/2017/11/16/ueberwachungspille-in-den-usa-zugelassen/ DIe Eliten wollen uns per Chips in den Zähnen und per Überwachungspillen in unserem Verdauungstrakt überall überwachen
    und belauschen. Das Volk darf sich nicht der Kontrolle von Globalisten entziehen.
  21. Heide | 9. Januar 2020 um 16:22 | Antworten Lieutnant
    ich glaube nicht an diese Lügen. Die haben überhaupt nicht die Voraussetzungen dafür. Das sind alles Wunschträume!!! Wie soll denn das gehen, die Menschheit digital zu überwachen.
    Man kann Emailadressen erfinden und auf Webseiten stellen. Probiert es aus. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  22. Aufgewachter | 9. Januar 2020 um 17:40 | Antworten „Eure Bundesrepublik, Eure Europäische Union und was weiß ich, was Ihr alle so am Start habt, das kommt alles weg! Der ganze Schrott kommt weg! Das sage ich Euch. Und Ihr werdet froh sein, Ihr werdet eines Tages sagen, meine Fresse das ist der Wahnsinn, wie gut es uns wirklich geht und wir sind wieder in der Liebe, wir sind im Frieden, wir sind nicht mehr im Krieg und im Hass, wir sind nicht mehr in dieser Scheiß Lüge drinne. Uns geht es wieder gut, den Völkern der Welt geht es wieder gut, wie´s vorher war.“ Zitat von Rüdiger Hoffmann in einer Friedens-Ansprache auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt am 27.11.2019 zu hören ab einer Spielzeit von 7 Minuten 50 Sekunden hier !!! Wie die Deutschen die NGO-BRD loswerden und ihre Einheit und Freiheit wiederherstellen können
    https://aufgewachter.wordpress.com/2019/12/07/wie-die-deutschen-die-ngo-brd-loswerden-und-ihre-einheit-und-freiheit-wiederherstellen-koennen/
  23. Aufgewachter | 10. Januar 2020 um 9:45 | Antworten Alle verantwortungsfähigen Berliner werden gebeten den Rücktritt der unfähigen zeichnungsberechtigten Schriftführer (Marionetten-Regierung) der Hochfinanz, durch eine geeignete und effektive Versammlung nach Freiheit des Artikels 8 GG, sowie Artikels 20 Abs. 4 GG einzuleiten, um deren Rücktritt und Abdankung mit rechtmäßiger Übernahme der Regierungsgewalt durch das Volk … Berliner können Rücktritt der Bundesregierung erwirken und wissen es nicht einmal
    https://aufgewachter.wordpress.com/2019/11/10/berliner-koennen-ruecktritt-der-bundesregierung-erwirken-und-wissen-es-nicht-einmal/
  24. Ralle | 11. Januar 2020 um 8:34 | Antworten Frau Merkel meiner Meinung nach zu beschrieben, würde den Tatbestand der Beleidigung erfüllen, also lasse ich das!
    Fakt ist jedoch: ich mag sie überhaupt nicht!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar

Name*

E-Mail*

Webseite

Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.

Die heimliche Geschichte von Angela Merkel

Aktuelle News

11. Januar 2020

Infrastruktur in Merkel-Land: Eine Katastrophe

Bundesverkehrsminister Scheuer gab an, dass künftig in Deutschland schneller gebaut werden muss. Sowohl für Brücken, für Bahnstrecken, aber auch in Bezug auf Mobilfunkmasten soll schneller…Weiterlesen


11. Januar 2020

Die „grüne“ Hausnummer: Menschen am Umwelt-Pranger


10. Januar 2020

Trump will Frieden und nimmt Merkel in die Verantwortung


10. Januar 2020

Brandstiftung in Australien – Hunderte Festnahmen und Ermittlungen


10. Januar 2020

Prinz Harry und Meghan verlassen „Royal Family“ – Was steckt dahinter?


News von Politaia

News von Neopresse

Unterstützen Sie unsere Sache:

Videos

29. September 2017

Der ATOM-HORROR setzt sich fort! FUKUSHIMA zerstört bis HEUTE!


17. Juli 2017

VIDEO: DEUTSCHLAND hat ANGST – Müssen wir uns bewaffnen?


1. Juli 2017

VIDEO: Der GRÜNE-GEHEIMPLAN!


27. Juni 2017

Finanzministerium VERSTECKT Besatzungskosten!


24. Juni 2017

Bargeldverbot 2018 – SO retten Sie Ihre Freiheit!


Copyright 2020 | MH Newsdesk von MH Themes

Capitol Post: Dieser Aufklärungsdienst deckt auf, was Mainstream-Medien vertuschen

Anzeige

Stichtag 31.12.: Stürzt Angela Merkel über diese Enthüllung?

Was Sie jetzt lesen werden, werden Sie lange verdauen müssen, aber es ist an der Zeit, dass endlich jemand mit der Wahrheit ans Licht kommt.

Sie sind heute einer der ersten Menschen, der alles erfährt, was die Medien und Co. niemals berichten werden!

Wolfsburg-Westhagen: Brandanschlag auf Gymnasium – Polizei und Feuerwehr mit Raketen beschossen

SpendenSuchePremium-Zugang | Abonnieren

Blaulicht

Wolfsburg-Westhagen: Brandanschlag auf Gymnasium – Polizei und Feuerwehr mit Raketen beschossen

Epoch Times3. Januar 2020 Aktualisiert: 3. Januar 2020 20:10 Silvesterfeierlichkeiten arteten auf dem Marktplatz in Wolfsburg-Westhagen in Brandstiftung und schweren Landfriedensbruch aus. Polizei und Feuerwehr wurden angegriffen. Erst mit Verstärkung gelang es, die Unruhe unter Kontrolle zu bringen.

https://www.epochtimes.de/blaulicht/wolfsburg-westhagen-brandanschlag-auf-gymnasium-polizei-und-feuerwehr-mit-raketen-beschossen-a3115404.html

Brandstiftung und schwerer Landfriedensbruch zu Silvester in Wolfsburg-Westhagen.Foto: Screenshot Youtube/Bild&Sebastian Schiener

Wolfsburg-Westhagen, Silvester, im Bereich zwischen der Jenaer und der Halberstädter Straße: Nach Angaben der Polizei hatten sich rund 50 Silvesterfeiernde um Mitternacht auf dem Marktplatz am Einkaufszentrum neben den angrenzenden Schulgebäuden eingefunden, als Polizei und Feuerwehr gerade vor Ort wegen eines Brandalarms im Schulkomplex im Einsatz waren. Der Alarm war um 0.27 Uhr durch die automatischen Brandmelder der Schule ausgelöst worden.

Brandstiftung im Schulkomplex

Den polizeilichen Ermittlungen zufolge wurden zunächst mehrere Fensterscheiben der Oberschule Wolfsburg und des Albert-Schweitzer-Gymnasiums eingeschlagen. Anschließend warfen die Chaoten im Gymnasium in eines der Klassenzimmer „mehrere angezündete Silvesterraketen und Knallkörper“, worauf es Brandbeschädigungen an Mobiliar, Wänden und Fußboden gab. Aktuell geht man von einem Schaden von über 10.000 Euro aus.

Angriffe auf Einsatzkräfte

Als die Berufsfeuerwehr Wolfsburg mit 19 Einsatzkräften und die Polizei mit einigen Beamten beim Schulkomplex angekommen waren, wurden sie mit Böllern beworfen. Die Polizei sprach von „extrem lauten blitzartigen Detonationen“ und geht von illegalen Feuerwerkskörpern aus, die für die Angriffe benutzt wurden. Als sich Polizei und Feuerwehr zur Lokalisierung des genauen Brandortes begaben, wurden sie erneut angegriffen.

Als die Einsatzkräfte sich in dem betroffenen Klassenzimmer zur Schadensbegutachtung aufhalten, näherte sich eine kleine Gruppe, zündete Raketen und nutzte Feuerwerksmunition, die nur aus Schreckschusswaffen abgefeuert werden kann.“

(Polizei Wolfsburg)

Die Angriffe erfolgten durch die bereits zerstörten Scheiben des Zimmers, wobei die Geschosse zwischen den Einsatzkräften einschlugen. Nur mit Glück wurde niemand bei der Attacke verletzt, so die Polizei, nach deren Angaben es sich „nach dem Waffengesetz um erlaubnispflichtige Waffen, die auf öffentlichen Wegen und Plätzen nicht geführt werden dürfen“ gehandelt hatte.

Auch vom benachbarten Marktplatz aus wurden die Einsatzkräfte mit Raketen und Leuchtmunition beschossen.

Verstärkung, Platzverweise, Festnahmen

Aufgrund der anhaltenden Angriffe wurde von der Polizei Verstärkung angefordert.

Nach den unerwarteten Angriffen auf die Einsatzkräfte wurden Einsatzbeamte aus Braunschweig und Gifhorn zur Unterstützung zusammengezogen.“

(Polizeibericht)

Bei der anschließenden Identitätsfeststellung waren 26 Beamte im Einsatz und kontrollierten 31 Personen. Es wurden Platzverweise ausgesprochen und die Gruppe auf dem Marktplatz begann sich aufzulösen. Insgesamt dauerte der Einsatz drei Stunden.

Als sich vier Beteiligte im Alter zwischen 18 und 23 Jahren den polizeilichen Maßnahmen widersetzen und als mutmaßliche Tatverdächtige von Einsatzkräften erkannt werden, fixieren Beamte das Quartett mit Handfesseln.“

(Sven-Marco Claus, Polizeisprecher)

Bei den jungen Männern wurden drei Schreckschusswaffen mit Aufsätzen zum Verschießen von Feuerwerksmunition sichergestellt. Drei von ihnen waren über Nacht zu Gast bei der Polizei. Laut „RTL“ soll es sich bei ihnen um „deutsche Staatsbürger“ handeln.

(sm)Lesen Sie auch Haftbefehle nach Connewitz-Ausschreitungen – Esken schiebt Schuld auf Sachsens InnenministerTrump schlägt zurück: Eliminierung von Soleimani ähnlich bedeutsam wie die von Bin LadenMysteriöse Lungenkrankheit taucht in China auf – Medien vermuten Zusammenhänge mit SARS Mögen Sie unsere Artikel?Unterstützen Sie EPOCH TIMESHIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und länger wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft etabliert. Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik.

Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem die Spaltung der Gesellschaft durchgeführt wird. Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen.

Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich von kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen. Für eine Weltregierung eintreten, die Rolle der Vereinten Nationen bewusst übertreiben, die Vereinten Nationen als Allheilmittel zur Lösung aller Probleme in der heutigen Welt darstellen – all das ist Teil eines Versuchs, Gott zu spielen und die Zukunft der Menschheit durch manipulierende Macht zu gestalten.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

Ein Buch für alle, denen das Schicksal der Welt am Herzen liegt: „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ – Das Kapitel 16 beinhaltet das Thema „Öko“ und trägt den Titel: „Pseudoreligion Ökologismus – Der Kommunismus hinter dem Umweltschutz“.Foto: Epoch Times

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: buecher@epochtimes.de

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: buecher@epochtimes.deSchlagworteBöller, Brandanschlag, Brandstiftung, Landfriedensbruch, Polizei, Raketen, Silvester, Wolfsburg «Nach Tötung Soleimanis: Putin warnt vor Eskalation in der GolfregionWochenend-Spezial: Subtile Methoden der Medien – Sachsen kommt nicht zur Ruhe» Top informiert! Jetzt abonnieren.
Die Epoch Times News direkt zu Ihnen auf’s Smartphone oder als Newsletter per E-Mail.
MEISTGELESENDeutschland„Advent, Advent, ein Bulle brennt“ – AfD fordert Rücktritt der sächsischen Justizministerin

„Wer es jemals in seinem Leben toll fand, dass Polizisten brennen, kann die Justiz nicht anführen“, betont der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag, Sebstian Wippel. Mehr»DeutschlandDeutsche Bauern machen wieder mobil und drohen mit weiterer Trecker-Demo am 14. Januar

Die landwirtschaftliche Initiative „Land schafft Verbindung“ will erreichen, dass die neue Düngemittelverordnung der EU in Deutschland nicht umgesetzt wird. Nach ihrer Darstellung basiert die Verordnung auf falschen Daten. Mehr»DeutschlandKrefelder Zoo: Tierpark öffnet morgen wieder – Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 60-Jährige und ihre Töchter

Nach dem verheerenden Feuer im Affenhaus des Krefelder Zoos ist der Fall nach Polizeiangaben weitgehend aufgeklärt. Der Zoo öffnet morgen wieder. Mehr»DeutschlandBuchautor Ahmet Toprak: „Muslimische Jungen werden nicht diskriminiert, sondern falsch erzogen“

Der selbst in einem anatolischen Dorf geborene Dortmunder Erziehungswissenschaftler Ahmet Toprak hat ein Buch über Erziehungsdefizite im muslimischen Einwanderermilieu veröffentlicht. Dabei kritisiert er die gängige Erziehung von Knaben durch ihre Mütter. Mehr»DeutschlandGeil auf Bürgerkrieg: Linksextremisten rufen zum bewaffneten Kampf gegen „Nazideutschland“ auf

Die „Wiederkehr der 20er“ ist noch nicht alt, schon können deutsche Linksextremisten offenbar eine Neuauflage der 30er Jahre nicht mehr erwarten. Auf dem Portal indymedia ruft eine „Schwarze Schar“ zu Schusswaffenattentaten und Sprengstoffanschlägen auf. Mehr»BlaulichtElmshorn: Polizeischüsse nach Messer-Attacke im Krankenhaus

Als der Notruf aus der Klinik Elmshorn kam, eilten zwei Beamte auf die angegebene Station. Hier trafen sie auf einen 27-jährigen Mann. Mehr»WirtschaftVergessen, vergammelt, verbrannt – wie Notenbanken das Schwinden der offiziellen Geldmenge erklären

Obwohl die Notenbanken monatlich 100 Milliarden US-Dollar Geld produzieren, schwinden trotzdem die offiziellen Bargeldbestände. Auch die Goldströme sind seit einigen Jahren nicht erklärbar. Zentralbanken kommen zu dem Ergebnis, dass das Geld einfach in Vergessenheit geraten oder zerstört worden sein könnte. Mehr»UnternehmenProjekt „Herkules“: Axel Springer-Verlag legt „Bild“-Mitarbeitern freiwilliges Ausscheiden nahe

Mit dem Einstieg des als „Heuschrecke“ bekannten US Investors „KKR“ fährt der Springerverlag einen härteren Sparkurs und will den Konzern umstrukturieren. Mitarbeiter können gegen ein Fünftel der maximal möglichen Abfindung ausscheiden. Springer hält das für „großzügig“, Mitarbeiter für eine „Mogelpackung“. Mehr»GastkommentarPetra Paulsen: Neujahrsappell 2020 an die schweigende bürgerliche Mitte

In einem Brief (13. August 2016) schrieb Petra Paulsen: „Ich kann einfach nicht mehr täglich die Nachrichten hören, sehen oder lesen, die Hände in den Schoß legen und nichts tun.“ Epoch Times veröffentlichte ihren „Offenen Brief“, zwei Bücher folgten, wurden Bestseller, Interviews mit Millionenaufruf, usw. Heute folgt hier ihr „Neujahrsappell 2020“ Mehr»BlaulichtFlensburg: Mann wurde bei Streit mit dunkelhäutigen Männern erstochen

Vor einer Diskothek in Flensburg ist am frühen Neujahrsmorgen ein 24-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung durch mehrere Messerstiche getötet worden. Tatverdächtige seien bisher nicht ermittelt worden, teilte die Polizei mit. … Mehr»Videos>> Mehr 8 Kommentare Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion Sprachen BulgarianChineseCzechEnglishFrenchHebrewIndonesianItalianJapaneseKoreanPersianPortugueseRomanianRussianSlovakSpanishSwedishTurkishUkrainianVietnamese Copyright © 2020
Epoch Times Europe GmbH
Wir über uns  |   Impressum  |  Kontakt
Datenschutzerklärung

Linksterrorismus in Leipzig: War es doch Mordversuch?

Jouwatch

Linksterrorismus in Leipzig: War es doch Mordversuch?

2. Januar 2020

Foto: Screenshot/Youtube
https://www.journalistenwatch.com/2020/01/02/linksterrorismus-leipzig-war/

Während Horst Seehofer und seine Untertanen in den oberen Rängen der Sicherheitsbehörden weiterhin in den sozialen Medien herumschnüffeln, um die patriotische Opposition zu kriminalisieren, feiert der vom Staat wohl akzeptierte Linksterrorismus einen Erfolg nach dem anderen.

Jetzt wurde auf Twitter ein brisantes Detail veröffentlicht, dass die These belegt, dass hier Linksterroristen Polizisten umbringen wollten:

Wer den Helm vom Kopf reißt, möchte sein Opfer zu schutzlos wie möglich machen, damit seine Mordgier besser befriedigt werden kann.

Wir sind gespannt, wann die Sicherheitsbehörden ihren verrenkten Hals mal wieder in die andere Richtung bewegen werden.


Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.
.


Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram

English
French
German
Spanish

Anstehende Veranstaltungen

  1. DEMO gegen „GEZ“-Rundfunkbeitrag in Baden-Baden 4. Januar-14:00 – 17:00

Alle Veranstaltungen anzeigen

FacebookTelegramTwitterVKontakteYoutube