Schlachthaus Deutschland – Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land

Schlachthaus Deutschland – Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land

https://conservo.wordpress.com/2018/08/17/schlachthaus-deutschland-eine-messer-blutspur-geht-durch-unser-land/

(www.conservo.wordpress.com)  

Von Michael Mannheimer *)

Schlimmer als Merkel sind die feigen Bücklinge, welches dieses Theater mitmachen. Die elenden Heuchler und Kriecher, welcher dieser Kriminellen huldigen und ihre Untaten befürworten.

Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land. Schlachthaus Deutschland

Dass in Baden-Württemberg, dem einst sichersten deutschen Bundesland, zuerst Maria Ladenburger in Freiburg und nun der Arzt in Offenburg in der Hochburg der Grünen Khmer abgeschlachtet wurden, ist kein Zufall.

Wie kein anderes Bundesland fluten die Grünen Faschisten, die enormen Zuspruch in den Studentenstädten dieses wichtigen Bundeslandes erfahren, ihr Land mit Islamisten, Mördern und Afrikanern aus den gefährlichsten Regionen dieser Welt.

Im „Reich der Grünen Khmer“ (ehem. Baden-Württemberg) sitzen die Messer „locker“

Die „Wahrscheinlichkeit“, von einem Türken, Syrer, Neger, Somalier oder Afghanen „gemessert“ zu werden, dürfte inzwischen genauso hoch sein wie in Kabul, Nairobi oder Mogadischu! Das haben Schäuble aus dem benachbarten Gengenbach und sein Offenburger „Kumpel“ Burda „geschafft“: Aus Offenburg ein „Gangster-Paradies“ zu machen! Tragisch, daß der Arzt ausgerechnet in der „Änne-Burda-Straße“ praktiziert hat.

Aber auch anderswo im Land dreht sich alles nur noch ums Messer. Sind die „Wähler“ wirklich so dumm, um keinen Zusammenhang zwischen ihren Mördern und den regierenden grünen und schwarzen Politiker-Lumpen herstellen zu können, die sie schamlos ins „offene Messer“ ihrer Lieblinge rennen zu lassen? Oder sind die Schwaben, Badener und Kurpfälzer alle lebensmüde?

◾Afghanischer Messerstecher an die schwäbische Bummel-„Justiz“ ausgeliefert – wollte er die 19jährige Ex-Freundin „messern“?

◾Barbarischer syrischer Messerstecher von Mühlacker endlich vor Gericht

◾Dresden: Mit Messer bewaffneter Afghane (23) überwältigt – Er schrie „Allahu Akbar“

Auffällig ist das Schweigen der Politiker und Aktivisten wie der Stasi-Kahane und der NGO´s zu solchen Vorfällen. Mit dem eigenen Versagen konfrontiert zu werden – das ist nicht die Sache der Linken und Deutschlandzerstörer. Man schweigt – und macht weiter wie bisher.

In 27 moslemischen „Kinderehen“ im Land der grünen Gutmenschen werden wohl die künftigen „Messerfachkräfte“ erzogen. (Quelle)

Wie hoch mag da erst die „Dunkelziffer“ sein?

„Kinderehe“ ist übrigens ein Un-Wort aus dem „Wörterbuch des Linken UN-Menschen“, um ein Verbrechen zu verschleiern und es nicht als solches zu benennen: Es gibt in unserer Kultur keine „Ehe“ mit Kindern, sondern nur sexuellen Missbrauch von Kindern!

Auf jeden Fall hat Merkel, „die mächtigste Un-Frau der Welt“, zusammen mit profitgierigen Konzernen, Ärzteverbänden und „Medizintouristen“ eines der von uns Deutschen für uns Deutsche errichteten, ehemals besten medizinischen Versorgungssysteme eben dieser Welt in Bälde vollständig ruiniert – wie alles andere auch! Weil die Mehrheit der Deutschen tatsächlich so verblödet oder von Linken eingeschüchtert ist, daß sie das zuläßt, anstatt es zu verhindern. Sodaß jede Satire inzwischen der Realität ziemlich nahe kommt! Ärzte: „Die Zuwanderer forderten vor allem VIAGRA und ein NEUES GEBISS!“ (Quelle)

Ganz Offenburg ist geschockt

Offenburg, wo das unfassliche Verbrechen eines völlig ungebildeten, aber vermutlich religiös fanatisierten Somaliers einen deutschen Arzt das Leben kostete, ist eine Stadt im Westen Baden-Württembergs, etwa 20 Kilometer südöstlich von Straßburg. Sie hat knapp 60.000 Einwohner und liegt in der Vorbergzone des Mittleren Schwarzwaldes, etwa in der Mitte zwischen Karlsruhe und Freiburg im Breisgau. Offenburg wird auch als „Tor zum Schwarzwald“ bezeichnet.

Wie die Badische Zeitung berichtet, beschäftigt dieses Gewaltverbrechen die ganze Stadt. Vor allem die Menschen, die den Mediziner näher kannten, sind tief geschockt. Er hat seine Praxis als junger Arzt im Neubaugebiet am Kulturforum vor rund 20 Jahren im Erdgeschoss eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses eröffnet und war sowohl als Mediziner wie auch als Mensch hoch geschätzt. Der Mann hinterlässt seine Ehefrau und eine Tochter. (Quelle)

Das Problem ist, dass gerade Somalier aufgrund ihres niedrigen IQs in Deutschland generell als geisteskrank oder psychisch erkrankt eingestuft werden können.

Die kommen nie ins Gefängnis, bzw. sind für ihre Taten nicht verantwortlich.

Wenn der Durchschnitt in Somalia bei 68 liegt, dann gibt es eine nicht unbedeutende Menge, die noch um einiges darunter liegt(Quelle)Jürgen Fritz beschreibt die Lage des Herkunftslandes des Mörders:

„Somalia liegt im äußersten Osten Afrikas am Horn von Afrika. Die Somalier sind zu weit über 99 Prozent Muslime und zwar fast durchgehend Anhänger des sunnitischen Zweiges des Islam. Nach dem Sturz der autoritären Regierung 1991 kam es zum Bürgerkrieg, der bis heute andauert. Mehr als 20 Jahre lang gab es keine funktionierende Regierung. Auch die ab 2000 unter dem Schutz der internationalen Staatengemeinschaft gebildeten Übergangsregierungen blieben weitgehend erfolglos. Sie vermochten zeitweise nicht einmal die Hauptstadt unter ihrer Kontrolle zu halten. Weite Teile des Landes fielen in die Hände lokaler Clans, Warlords, radikal-muslimischer Gruppen oder Piraten. (Quelle)

Was die meisten Medien im Übrigen unterschlagen: Die 10-jährige Töchter des Ermordeten Arztes hat dass alles mitansehen müssen, wie Ihr Vater, der Arzt, von einem islamischen Neger vor ihren Augen abgeschlachtet wurde.

„Bild“ berichtet darüber wie folgt:

Die Tochter rief: „Papa, Papa!“

Nachbarin Johanna Skopp (73) wohnt direkt über der Praxis! Sie sagte zu BILD: „Ich lag noch im Bett, wollte gerade aufstehen, als ich klägliche Schreie hörte!“ Die Seniorin weiter: „Die Tochter des Arztes rief mehrere Male laut „Papa, Papa!““ Als die alte Dame die Rollläden hochzieht und auf die Straße blickt, sieht sie schon überall Blaulicht!

Am Tatort entdecken die Polizisten das Messer, leiten sofort eine Großfahndung ein ! Mehr als 20 Polizeistreifen aus Offenburg und dem Umland suchen nach dem Täter. Dabei werden sie von Hubschraubern, einer Hundestaffel und der Bundespolizei unterstützt!

„Die Schreie seiner Tochter werde ich nie vergessen!“

Johanna Skopp war selbst Patientin bei Dr. Joachim T.. Der Allgemeinmediziner sei ein netter und fröhlicher Mann gewesen, der sich viel Zeit für seine Patienten genommen habe! „Ich habe mich immer sehr gut bei ihm aufgehoben gefühlt“, so die Seniorin! In der Praxis seien auch viele Flüchtlinge in Behandlung gewesen! Der Arzt habe in den Pausen oder nach Feierabend oft mit seiner Tochter im Garten vor der Praxis gespielt! Die Familie habe nur wenige Straßen von der Praxis entfernt gewohnt!

Johanna Skopp kann immer noch nicht fassen, dass so etwas passieren konnte! Die 73-Jährige: „Das ist fürchterlich, die Schreie seiner Tochter werde ich nie wieder vergessen, ich höre sie immer noch!“ (Quelle)

Und meine Stammkommentatoren Inge Kowalevski schrieb heute folgenden Kommentar zum Geschehen in Offenburg:

 

 

„Schrecklicher Nachtrag zum Messermord

erfahre gerade von meiner Tochter, die in Offenburg lebte, daß eine Anwohnerin, die schrecklichen Schreie der 10 jährigen Tochter des Arztes gehört hat, die bei ihrem Vater in der Praxis war und mit zusehen mußte, wie ihr Vater getötet wurde. Danach ging er auf die Arzthelferin los.

Das arme Kind ist für ihr ganzes Leben traumatisiert, wegen dieses eiskalten Mörders. Diese Bilder vergißt das Mädchen nie.

Frau Haverbeck, wird als „hochgefährlich“ eingestuft und weggesperrt, jedes Kleinkind kann die Hochbetagte überholen und eine hereingelassene Mörderbande lauft in unserem Land frei herum und mordet nach Lust und Laune.

Hat man aus uns inzwischen Mord-Lustobjekte gemacht, ihr Mitmörder in der Regierung, ihr Mitmörder in der Justiz, ihr Mitmörder unter den „Gutmenschen“, ihr Mitmörder in den Kirchen.

Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land.

Schlachthaus Deutschland. Es ist ein provozierter Krieg gegen das eigene Volk, weil nichts, obwohl inzwischen die entsetzlichen Auswirkungen dieser „Fehlpolitik“ bekannt sind, nichts dagegen unternommen wird, sondern weiter unkontrolliert aufgenommen wird.

Was nutzt es uns, wenn wieder einer gemessert wurde und dann rücken die Polizeikräfte heran, die Rettungssanitäter, ja was wird für uns alles getan um Leben zu “retten“, was bereits vorher schmählichst verraten wurde.“

Die Grünen stehen wie keine andere Partei für die Abschaffung Deutschlands und den Genozid an ihrem Volk.

Doch es ist die CDU, die den Plan der Grünen durchführt. Das soll niemals vergessen werden.

Seit 12 Jahren wählen die 500.000 CDU-Mitglieder diese Frau, die, wie englische Zeitungen schreiben, die gefährlichste Politikerin der europäischen Geschichte ist. Und der CDU wird niemals verziehen werden, dass sie auf dem Höhepunkt das Masseninvasion der Moslems nach Deutschland, im Schicksalsjahr 2015, Merkel nicht etwa abgewählt – sondern CDU-Delegierte sie mit minutenlangen Ovationen überschütteten.

Cicero beschreibt dies so: „Die Karlsruhe der Schweiglinge“

  1. Februar 2018: Ein Lehrstück dieser Duldsamkeit bis zur Selbstaufgabe war der Karlsruher Parteitag Mitte Dezember 2015. Die CDU bebte unter den Folgen des Blackouts von Angela Merkel in der Flüchtlingskrise (und hat im Frühjahr drauf bei drei Landtagswahlen furchtbar abgeschnitten). In Karlsruhe kam es zum ersten Rendezvous der Parteichefin mit ihrer Partei. Und was passierte?

Die Delegierten erhoben sich zu Ovationen. „Neun Minuten haben die Delegierten auf dem CDU-Parteitag ihrer Vorsitzenden Angela Merkel Beifall gespendet – und sie hätten noch länger applaudiert, wenn die Kanzlerin sie nicht selbst gebeten hätte, aufzuhören“, notierte damals die Süddeutsche Zeitung.

Seither kann man einerseits von Karlsruhe als Stadt sprechen: Das Karlsruhe. Es gibt seither aber auch: die Karlsruhe. Es ist die Ruhe, die die CDU ihrer Vorsitzenden zuteilwerden lässt. Die Karls-Ruhe der Schweiglinge. (Quelle)

Zerbrochen, verbrannt, geköpft: Der Krieg gegen die Ungläubigen in Deutschland hat längst begonnen!

Merkel’s besondere „Willkommensgäste“, die Islamistischen Völkermord-Krieger, begehen täglich immer zu Morde, Vergewaltigungen und Massenmorde jeder Art. Mit Messern, Äxten und Macheten: Migranten verüben in Deutschland beispiellose Mord- und Gewaltorgien.

Auf anonymous.ru kann man die Fakten dazu lesen:

Die jüngste Zunahme von Mord- und Gewaltverbrechen bei denen Migranten Stichwaffen wie Messer, Äxte und Macheten zum Einsatz bringen, zeigt wie sehr sich die Sicherheitslage in Deutschland verschlechtert hat. Merkels Entschluss, vorsätzlich Millionen entmenschlichter Subhumanoiden ins Land zu schleusen, hat einen Teufelskreis der Gewalt in Gang gesetzt, in dessen Zuge immer mehr Menschen in der Öffentlichkeit Messer bei sich tragen – darunter auch zur Selbstverteidigung.

von Soeren Kern

Mit Messern, Äxten und Macheten bewaffnete Personen haben in den letzten Monaten Verheerung über alle 16 deutschen Bundesländer gebracht. Messer wurden nicht nur dazu benutzt, um dschihadistische Anschläge zu verüben, sondern auch für Morde, Raubüberfälle, Einbrüche, Vergewaltigungen, Ehrenmorde und viele andere Arten von Gewaltverbrechen. Mit Messern verübte Verbrechen ereigneten sich auf Jahrmärkten, Radwegen, in Hotels, Parks, auf öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Restaurants, Schulen, Supermärkten und Bahnhöfen. Viele Deutsche haben das Gefühl, dass die Gefahr überall lauert; öffentliche Sicherheit nirgends.

Die Polizei gibt zu, dass sie zahlenmäßig unterlegen, überfordert und immer weniger in der Lage ist, die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten – sowohl am Tag als auch in der Nacht. Verlässliche Statistiken über Messergewalt in Deutschland – wo die Polizei beschuldigt wird, es zu versäumen, über viele Verbrechen zu berichten, wohl im Versuch, die Öffentlichkeit „nicht zu beunruhigen“ – existieren nicht.

Eine Suche in deutschen Polizeimeldungen deutet aber darauf hin, dass 2017 ein Rekordjahr für Messerstechereien und Messergewalt werden könnte: Die Polizei meldete zwischen Januar und Oktober 2017 mehr als 3.500 im Zusammenhang mit Messern stehende Verbrechen, verglichen mit 4.000 solcher Verbrechen im Gesamtjahr 2016 – und nur 300 im Jahr 2007.

Insgesamt ist die Zahl der Verbrechen, bei denen Messer eingesetzt wurden, in den letzten zehn Jahren um 1.200 Prozent gestiegen.

Die Medien in Deutschland berichten über die meisten Fälle von Messergewalt nicht. Diejenigen Verbrechen, über die berichtet wird, werden oft als „Einzelfälle“ abgetan, die nichts mit der Masseneinwanderung zu tun hätten. Zudem fehlt in vielen Berichten über Straftaten, auch in Polizeiberichten, oft jeglicher Hinweis auf die Staatsangehörigkeit der Täter und der Opfer – offensichtlich, um zu vermeiden, die Stimmung gegen Einwanderung zu bestärken.

Polizisten sichern den Tatort nach einer Messerattacke am Bahnhof Grafing am 10. Mai 2016. Ein Mann hatte mit einem Messer auf vier Personen eingestochen und eine von ihnen getötet. Dabei soll er „Allahu Akbar“ („Allah ist größer“) gerufen haben.

Doch Merkels Einwanderungspolitik der offenen Tür hat einen Teufelskreis der Gewalt in Gang gesetzt, in dessen Zuge immer mehr Menschen in der Öffentlichkeit Messer bei sich tragen – darunter auch zur Selbstverteidigung.

  • Das Epizentrum der Messergewalt ist Berlin, wo einige Gebiete so gefährlich sind, dass sie quasi zu No-Go-Zonen geworden sind.
  • In Neukölln und anderen Vierteln mit vielen Einwanderern gehören Messerstechereien zum Alltag. Laut der Berliner Morgenpost sind Einwanderer für mindestens 45 Prozent der Verbrechen in der deutschen Hauptstadt verantwortlich.
  • Bremen und Bremerhaven sind ebenfalls Brennpunkte der Messergewalt. 2016 wurden in Bremen mindestens 469 Menschen – mehr als einer pro Tag – Opfer von Messerattacken. Das besagt ein Senatspapier, aus dem die Bild-Zeitung zitiert. Mehr als ein Dutzend Menschen verstarben an ihren Stichwunden. In Bremerhaven wurden weitere 165 Messerattacken verzeichnet, ein Anstieg von 75 Prozent seit 2014. Laut Bild waren Migranten für die meisten dieser Gewalttaten verantwortlich.
  • Ein weiterer Krisenherd der Messergewalt ist Nordrhein-Westfalen;
  • Messerstechereien grassieren u.a. in Bielefeld, Bochum, Bonn, Köln, Dortmund, Düsseldorf und Essen; besonders heimgesucht ist die Düsseldorfer Innenstadt.

Viele Messerattacken scheinen wahllos zu sein, unterschiedslos Angriffe auf unschuldige Passanten – das gilt vor allem für Verkehrsknotenpunkte und öffentliche Verkehrsmittel: Hier weiterlesen: https://michael-mannheimer.net/2018/08/17/schlachthaus-deutschland-schlimmer-als-merkel-sind-die-feigen-buecklinge-welches-dieses-theater-mitmachen-die-elenden-heuchler-und-kriecher-welcher-dieser-kriminellen-huldigen-und-ihre-untaten-bef/

Nachtrag: Was wir erleben, ist der Beginn des islamischen Dschihads in Deutschland.

Wer den islam in sein Land einlässt, lässt genauso notwendig den Dschihad in sein Land, wie er den Klassenkampf importiert, wenn er den Sozialismus in sein Land lässt. Der Dschihad ist das Herz des Islam. Er ist seine Seele. Aus ihm schöpfen der Islam und seine Anhänger seine ganze Kraft.

Verantwortlich dafür ist nicht der Islam. Der ist so, wie er ist. Verantwortlich sind alle jene Dummköpfe, Ignoranten und „Refugee-Welcome-Rufer, die – im Glauben, etwas Gutes tun – eine satanische Kraft in ihr Land ließen, die in Bälde daran gegen wird, den Krieg gegen die deutschen „Ungläubigen“ zu starten.

„Ernst“, ein Stammkommentator auf meinen Blog, hat dies in einem Kommentar vom 15. August 2018 hervorragend wie folgt zusammengefasst:

Das schlimmste an der Geschichte ist nicht einmal die ständige Lügende Kanzlerschauspielerin, schlimmer sind die feigen Bücklinge, welches dieses Theater mitmachen – die elenden Heuchler und Kriecher, welche dieser Frau huldigen und ihre Untaten befürworten.

Die heutige Jugend, von Generationen linker systemtreuer Lehrer und linker Lügen und Propaganda-Medien fehlgeleitet, oft denkfaul,, historisch desinformiert und politisch meist desinteressiert, will Deutschland auf dem Altar der von Linken und Globalisten gepriesenen Multikulturisierung opfern und für immer zertrümmern. Wie können Menschen dieses fragwürdige Individuum, welches sich „deutsche Kanzlerin “ nennt , überhaupt noch erwähnen geschweige ihr verbrecherisches Handeln noch gutheißen……

Ohne die enorme deutsche Wirtschaftsleistung könnte Merkel und Konsorten ihre deutschfeindliche Immigrationspolitik nicht bezahlen.

Merkel sollte also der deutschen Wirtschaft auf Knien für deren Tüchtigkeit danken. Tut sie aber nicht. Sie sorgt im Gegenteil dafür, dass immer mehr Geld, das in Form historisch beispielloser Steuereinnahmen dem deutschen Staat zufließt, an Projekte vergeben wird, die den deutschen Menschen nicht nutzen, sondern schaden:

◾Wohnungsbau in Milliardenhöhe für Millionen „Flüchtlingen“ –

◾während Deutsche ihre Wohnungen kaum noch bezahlen können.

◾Kostenlose Sozialhilfe und Krankenversicherung für Millionen „Flüchtlinge“,

◾die nie einen Cent in die deutschen Sozialkassen eingezahlt haben, –

◾während die Kosten für Medikamente und Krankenhausaufenthalt für Deutsche immer höher werden.

◾Kostenlose Totalsanierung verfaulter Zähne für zigtausende „Asylanten“- einschließlich der kostenlosen Implantation von 32 Stiftzähnen !

◾Kostenloser Transport durch Taxi, Busse und Züge für Immigranten

◾Kostenloser Besuch beim Frisör

◾Kostenlose Beschaffung einer kompletten Wohnungseinrichtung – samt Kühlschrank, Fernseher, Computer

◾Kostenlose Reparatur dieser Einrichtungsgegenstände

◾Übernahme von Rechtsanwalts- und Gerichtskosten bei Klagen der Invasoren gegen den deutschen Staat

etc. etc.

Von der deutschen Wirtschaftsleistung profitieren also nicht jene, die sie geschaffen haben: Es profitiert allein das kriminelle deutschverachtende Gesindel in Berlin, Bonn und seine verlogenen habgierigen Handlanger der Altparteien.

Und diese geben die vom Volk erarbeitenden Milliarden immer weniger zurück. Wie Merkel aufschlussreich sagte: an „jene, die schon länger hier leben“.

De facto ist die Wirtschaftspolitik der „deutschen Bundesregierung“ so deutschfeindlich wie ihre Immigrationspolitik.

Es gäbe genug Geld, die Renten und Löhne drastisch anzuheben. es gäbe genug Geld, etwa Hartz IV komplett abzuschaffen und durch ein sozialeres Modell zu ersetzen, in welchen deutsche Arbeitnehmer, die 40 Jahr lange geschuftet haben und unverschuldet arbeitslos wurden, nicht binnen Jahresfrist auf demselben Niveau landen wie 18-jähriege Arbeitsverweigerer oder islamische Invasoren, die nie auch nur einen Cent in das deutsche Sozialsystem eingezahlt haben.

Der (damalige) deutsche Finanzminister Schäuble – Architekt des Vereinigungsvertrags zwischen der DDR und der Bonner Republik 1990 – dachte nicht im Traum daran, seine hunderte Milliarden von zusätzlichen Steuereinnahmen dem deutschen Volk zugutekommen zu lassen.

Das gesamte deutsche politische und mediale System ist verrottet und verfault. Ich persönlich sehe keinen anderen Weg, dies zu ändern als „radikal“ – das heißt „an der Wurzel“. Unser korruptes, antidemokratisches und verfasssungsfeindliches Linkssystem kann, wie seinerzeit der gordische Knoten, durch friedliche Maßnahmen vermutlich nicht mehr gerade gerückt werden…………..Und es gibt noch Leute, die sowas beklatschen……..Ich könnte kotzen.

************

*) Michael Mannheimer („MM“) ist ein überparteilicher deutscher Publizist, Journalist und Blogger, der die halbe Welt bereist hat und sich auch lange in islamischen Ländern aufhielt. Seine Artikel und Essays wurden in mehreren (auch ausländischen) Büchern publiziert. Er gilt als ausgewiesener, kritischer Islam-Experte und hält Vorträge im In- und Ausland zu diversen Themen des Islam. Aufgrund seiner klaren und kompromißlosen Analysen über den Islam wird er seitens unserer System-Medien, der islamophilen Parteien und sonstigen (zumeist linken) Gruppierungen publizistisch und juristisch seit Jahren verfolgt. Seine Artikel erscheinen regelmäßig auch bei conservo. MM betreibt ein eigenes Blog: http://michael-mannheimer.net/ , auf dem Sie auch für Mannheimers Arbeit spenden können.

***

Eine Bitte an unsere Leser
Michael Mannheimer schreibt: „Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: Meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.“
****
BITTE SPENDEN SIE AN MICHAEL MANNHEIMER
Per Überweisung an:
OTP direkt Ungarn, Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer, IBAN: HU61117753795517788700000000, BIC (SWIFT): OTPVHUHB     —-   Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer    (Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei)
www.conservo.wordpress.com    18.08.2018

Über conservo

„Conservo“ ist seit 59 Jahren politisch tätig und hat dabei 25 Jahre hauptamtlich in der Politik gearbeitet. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 22 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist stolz au sein Vaterland und ein überzeugter Europäer – für ein Europa der Vaterländer auf christlich-abendländischem Fundament. Als (neben F.J. Strauß und Gerhard Löwenthal u.a.) Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.

Dieser Beitrag wurde unter Afrika, Allgemein, Außenpolitik, CDU, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Politik, Weltpolitik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Schlachthaus Deutschland – Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land

  1. Semenchkare schreibt:

    Merkels-Moslem-Messerland, ehemals Deutschland….

    Mord an Duc T.: Verwaltung weist Fehler bei Abschiebung zurück

    BERLIN. Die Berliner Justizverwaltung hat die Verantwortung dafür zurückgewiesen, daß der Hauptverdächtige im Mordfall Duc T. nicht abgeschoben wurde. „Der Fehler liegt nicht bei uns“, zitierte die Berliner Morgenpost einen nicht näher genannten Beamten.

    siehe:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/mord-an-duc-t-verwaltung-weist-fehler-bei-abschiebung-zurueck/

    • pogge schreibt:

      Jetzt Heute müssen ALLE Deutschen immer mit Solchen Messer STICHSCHUTZWESTE HERUM LAUFEN ÜBERALL !!!!

      https://www.waffenfuzzi.de/security/bekleidung/westen/zertifizierte-antischock-stichschutzweste-tw21.html

      Jetzt Heute müssen ALLE Deutschen immer mit Solchen Messer STICHSCHUTZWESTE HERUM LAUFEN ÜBERALL !!!!

      Danke Frau Merkel, Grünen, LINKEN, SED, SPD, CDU, CSU, FDP, EU, UNO, NATO, TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN, Internationalisten und Globalisten !!!!

    • pogge schreibt:

      Angela Merkel und Ihre SPD, CDU, DIE GRÜNEN, CSU, FDP EU-Bundesregierung VERSETZEN Deutschland voll ABSICHTLICH in KRIEG und BÜRGERKRIEG im Auftrag von INTERNATIONALEN-GLOBALISTEN-MACHT-ELITEN !!!!

      Der Ex-Polizei-Beamte Stefan Schubert hat die Streng Geheimen und Mörderischen Hintergründe von Angela Merkel’s Politik AUFGEDECKT !!!!

      Auf den Befehl von Angela Merkel und Barack Obama haben Merkel-BKA, Merkel-BND, Merkel’s Verfassungsschutz und SPD-Kraft’s NRW-LKA haben voll Absichtlich den ISIS-Terrorzellen-Anführer Anis Amri Den Massenmord-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt voll Absichtlich MACHEN LASSEN !!!!

      Selbst wenn „den dafür zuständigen Diensten“ jetzt wieder ein neues konkretes islamistisches Terror-Angriffszenario inklusive der potentiellen Täter und Hintermänner BEKANNT ist – wer sagt uns denn, das dieses verhindert werden wird ??! Wer sagt uns, das nicht wieder etwas Ähnliches oder exakt das gleiche Schema wie im Anis-Amri-Fall durchgezogen wird ?!!! Hier ist ALLES ZU SPÄT !

      https://www.kopp-verlag.de/Die-Destabilisierung-Deutschlands.htm?websale8=kopp-verlag&pi=972200&ci=000338

  2. Ela schreibt:

    Aber ist das nicht der angesagte von Yasha Mounk „einzigartige Experiment “ zelebriert in deutschen COUNCIL on FOREIGN RELATIONS Medien? Was ähnliches hat in Schweden für ganze Europa als alternativlose „Transformation in multikulturelle Modus“ Barbara Lerner Spektre versprochen. Dafür haben doch Bilderberger mit EU Freimaurer seit Jahren gekämpft, Jüdin Merkel hat doch für „diese NWO Vision“ mehrere Preise von jüdischen Organisationen bekommen. Das ist doch der Kalergi und Hooton Plan pur und er ist blutig, denn Völker austauschen heißt ethnische Säuberung und gewaltsame Rassenvermischung. Man wusste von Allianz zwischen jüdischen Talmudisten, islamischen Organisationen und freimaurerischen Politiker. UN Flüchtlings Mistwerk und Soros NGOs haben nicht umsonst ganze Arbeit geleistet. Hier naiv zu glauben in friedliche multikulti Idyll leben zu können macht nun wirklich sprachlos. Bekanntlicherweise Propaganda Werbung und Realität driften oft auseinander. Man wusste von gravierenden kulturellen und IQ Unterschieden, wozu denn hat US Armee langjährige Studien über Zusammenhänge zwischen Kriminalität und Rassen Eigenschaften gemacht? Man sieht doch dass Rassen Unterschiede gibt obwohl heuchlerische Diktatur das Gegenteil behauptet um Bevölkerung zu täuschen und manipulieren, wie sonst könnte man solche gigantische Verbrechen wie gezielt, geplante Völkermord durchführen? Das ist kein Zufall was in Deutschland passiert, es is strategisch geplante Krieg gegen europäische Bürger und christliche Kultur. Diese Dekadenz, Gender-Terror, Pädophilie, Konsumwahn, Unzucht und Lügen Propaganda ist doch gezielte Angriff auf Gesellschaft und Familie die man zerstören will. Diese juristische und rechtliche Toleranz und Milde gegenüber Schwerverbrecher ist auch kein Zufall, die wütende Zensur und politisch korrekte Terror mit Gift – Lug und Trug Dialektik ist eine geistige Waffe die jedwede Widerstand ersticken soll. Es ist Krieg gegen Europäer und Christentum darum haben wir als Papst freimaurerische Rothschild Werkzeug, der für NWO sogar Teufels Füße lecken wird. Die Politmarionetten tun nur das was man den befehlt, also nicht dem Volk zu dienen, sondern Interessen NWO Mafia.

    https://mikeyy.org/2016/03/01/rabbi-confirms-jwo-in-1952/

    http://newobserveronline.com/top-jew-slams-euro-patriots/

    http://newobserveronline.com/jews-no-limit-on-invasion-except-in-israel/

  3. Ulfried schreibt:

    Michael Mannheimer schreibt:
    „(…) Verantwortlich dafür ist nicht der Islam. Der ist so, wie er ist. Verantwortlich sind alle jene Dummköpfe, Ignoranten und „Refugee-Welcome-Rufer, die – im Glauben, etwas Gutes tun – eine satanische Kraft in ihr Land ließen, die in Bälde daran gegen wird, den Krieg gegen die deutschen „Ungläubigen“ zu starten. (…)“
    Komisch; Mannheimer zitiert indirekt Satan! Doch auf Jesus Christus als Gott und Erlöser verweist er nicht.
    Das ist unser eigentliches Dilemma: Die Abkehr von Jesus Christus!!
    Macht so weiter und ihr bekommt die schweflige Alternative! Sie ist mit Merkel und den Freimaurern voll im Gange! Versprochen!!!

  4. pogge schreibt:

    Angela Merkel und Ihre SPD, CDU, DIE GRÜNEN, CSU, FDP EU-Bundesregierung VERSETZEN Deutschland voll ABSICHTLICH in KRIEG und BÜRGERKRIEG im Auftrag von INTERNATIONALEN-GLOBALISTEN-MACHT-ELITEN !!!!

    Der Ex-Polizei-Beamte Stefan Schubert hat die Streng Geheimen und Mörderischen Hintergründe von Angela Merkel’s Politik AUFGEDECKT !!!!

    Auf den Befehl von Angela Merkel und Barack Obama haben Merkel-BKA, Merkel-BND, Merkel’s Verfassungsschutz und SPD-Kraft’s NRW-LKA haben voll Absichtlich den ISIS-Terrorzellen-Anführer Anis Amri Den Massenmord-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt voll Absichtlich MACHEN LASSEN !!!!

    Selbst wenn „den dafür zuständigen Diensten“ jetzt wieder ein neues konkretes islamistisches Terror-Angriffszenario inklusive der potentiellen Täter und Hintermänner BEKANNT ist – wer sagt uns denn, das dieses verhindert werden wird ??! Wer sagt uns, das nicht wieder etwas Ähnliches oder exakt das gleiche Schema wie im Anis-Amri-Fall durchgezogen wird ?!!! Hier ist ALLES ZU SPÄT !

    https://www.kopp-verlag.de/Die-Destabilisierung-Deutschlands.htm?websale8=kopp-verlag&pi=972200&ci=000338

    Für alle Menschen welche über eine Suchmaschiene Neue auf diese Web-Site gekommen sind und Die diese Richtigen Wahrheit über Angela Merkel nicht glauben wollen ! Merkel, Maas, Steinmeier und Co machen noch Sehr viel Mehr Schlimmere Verbrechen auch jetzt gerade !

    Dass Merkel-Maas-Steinmeier-Regime befürchtet einen Deutschen Polizei-Putsch gegen Sich wegen Ihrer Verbrechen und Verbrecherischen-Politik und Sie Entlässt darum immer mehr Alle Deutschen Polizei-Beamten aus dem Polizei-Dienst und Anstatt dessen Einstellt dass Merkel-Maas-Steinmeier-Regime IMMER MEHR Islamistische ISIS-Krieger (IS-Krieger) als Polizei-Beamten gegen Deutsche !

    Wenn Sie dass nächste mal im ZDF, RTL, WDR, SAT1, NDR einen Film-Bericht Sehen dass bei der Deutschen Polizei So viele Nazis, Reichsbürger, Rechte und Neonazis arbeiten im Deutschen Polizei-Dienst DANN GEHT ES DARUM DIESE DEUTSCHEN POLIZEI-BEAMTEN DURCH ISLAMISTISCHE ARABER IS-KRIEGER AUSZUTAUSCHEN NUR DARUM GEHT ES ! und NICHT um Rechts !

    Angeblich Dutzende Reichsbürger unter Deutschen Polizei-Beamten !

    https://www.journalistenwatch.com/2018/04/21/dutzende-reichsbuerger-unter-beamten/

    Unterwanderung der Polizei durch kriminelle Ausländer stoppen – Jetzt Petition unterzeichnen !

    http://www.anonymousnews.ru/2017/12/06/unterwanderung-der-polizei-durch-kriminelle-clans-und-islamisten-stoppen-jetzt-petition-unterzeichnen/

    Staatsterror: Landeskriminalamt stiftete Anis Amri zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt an !

    http://www.anonymousnews.ru/2017/10/20/staatsterrorismus-landeskriminalamt-stiftete-amri-zu-anschlag-auf-berliner-weihnachtmarkt-an/

    Merkel-Terrorist Anis Amri kündigte Massenmord mehrfach an und reiste unbehelligt durch Europa !

    http://www.anonymousnews.ru/2017/01/06/merkel-terrorist-amri-kuendigte-massenmord-mehrfach-an-und-reiste-unbehelligt-durch-europa/

    Hinterbliebene des Berliner Weihnachtsmarkt-Terrors: „Merkel hat Blut meines Sohnes an ihren Händen“ !

    http://www.anonymousnews.ru/2018/01/08/is-anschlag-auf-berliner-breitscheidplatz-merkel-hat-das-blut-meines-sohnes-an-ihren-haenden/

    Die Destabilisierung Deutschlands von Stefan Schubert

    https://www.kopp-verlag.de/Die-Destabilisierung-Deutschlands.htm?websale8=kopp-verlag&pi=972200&ci=000338

  5. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

  6. oldman_2 schreibt:

    „Das schlimmste an der Geschichte ist nicht einmal die ständige Lügende Kanzlerschauspielerin, schlimmer sind die feigen Bücklinge, welches dieses Theater mitmachen – die elenden Heuchler und Kriecher, welche dieser Frau huldigen und ihre Untaten befürworten.“
    Absolut richtig. Z.B. Tagesschau am Tattag (20.00) : Kein Sterbenswörtchen zu Offenburg, dafür :
    Skandal um Sami A. (alle unschuldig)
    Ärztepfusch
    US Medien fühlen sich von Trump bedrängt, 33% der Bevökerung dort sagen „Lügenpresse“
    Genua – Brückenunglück
    Deutscher in Türkei festgenommen, blabla
    Gedenken an Gladbeck (30 Jahre)
    Aretha Franklin gestorben
    Rollstuhlbasketball-Meisterschaften .
    Alles soo eminent wichtig, da bleibt einfach keine Zeit für Taten, die jeden Bürger interessieren !

    Und: (heute) AfD ruft zu Kundgebung wg. des o.g. Mordes auf : sofort „Aufstehen gegen rechte Hetze“ – tag24 – Protestaufruf gegen diese.
    Irrland, nicht Deutschland.

Kommentar verfassen

L0
Rankn/a
Advertisements

Krisenvorbereitung

Krisenvorbereitung

https://hartgeld.com/krisenvorbereitung.html

Prepping: diese Seite beschäftigt sich mit der Vorbereitung auf die kommende Krise wie Lebensmittel-Vorräte, Energieversorgung in der Krise, usw.

Seite ab: 2018-03-01

Neu: 2018-08-17:

[13:20] Der Bondaffe: Knappheit bei Medikamenten:

Gerade hatte ich ein interessantes Gespräch mit einer Apothekerin. Ich wollte ein Rezept für das Medikament „Ibuprofen“ einlösen. Das schien gar nicht so einfach zu sein für ein „Allerweltsschmerzmittel“ und Sie sagte mir dann, daß seit es seit zwei, drei Monaten zu Auslieferschwierigkeiten kommt. Der Haupthersteller in den USA hätte Produktions- und demzufolge Lieferschwierigkeiten und in Deutschland würde nur wenig vom Wirkstoff selbst produziert. Noch könne Sie das über verschiedene Lieferkanäle ausgleichen, aber es ginge zu wie auf einem Basar in einer Bananenrepublik.

Ich stand zuerst mit offenen Mund da, denn „Ibuprofen“ ist ein Allerweltwirkstoff gerade was Schmerzen/Schmerztherapie angeht. Das Medikament wird universell verabreicht. Ich habe dann im Netz recherchiert und einen Artikel gefunden. „Ibuprofen bleibt knapp“ heißt es. „Die USA-Produktion steht seit 3. Juni still“ steht im Artikel. Aber da ist doch etwas oberfaul? Ich kann mir vorstellen, daß das zum großen Plan gehört. Es kann sein, daß es kurz vor dem Systemabbruch heißt, daß es kein „Iboprofen“ mehr gibt. Die Leute bzw. Patienten auf der ganzen Welt werden rasen vor Wut.

Wer auf Medikamente angewiesen ist, sollte selbstverständlich auch diese bevorraten.


Neu: 2018-08-11:

[15:35] Leserzuschrift-DE: Lieferschwierigkeiten:

Ich war vorhin einkaufen im örtlichen Netto-Markt eines 6000 Einwohnergemeinde. Viele Regale waren leer. Auf Nachfrage einer Kundin nach einem Produkt, antwortete die Verkäuferin, dass sie aktuell keine Ware bekommen. „Gestern hätte Sie kommen sollen, dann hieß es heute Mittag und nun soll am Montag erst die Ware geliefert werden“. Sie äußerte dann noch „dass nicht nur Netto sondern auch Edeka mit enormen Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hätten“.

Das kann schneller gehen, als man denkt. Daher: Vorsorgen!

[18:00] Leserkommentar-AT:
Das hab ich heute in Wien beim Merkur erlebt. Eine Kundin fragte nach einem Produkt, Angestellter sagte es war bestellt und hätte kommen sollen, kam aber nicht, er kann nicht sagen ob es bei der nächsten Lieferung dabei ist.

Also hat auch REWE schon Probleme, zweigt jemand Produkte ab? Ich war heute noch einmal bei Metro, dort gab es noch alles. Danach wurden die Autos vollgetankt.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: Ich arbeite bei dem Großhandel von Edeka

und kann den Leser mit seiner Aussage bestätigen, das es extreme Lieferprobleme bei der Edeka gibt, speziell bei Tiefkühlprodukten und Getränken. Ich bestelle die Getränke und war schockiert wieviel Produkte mir bei der Lieferung gestrichen wurden weil nicht Lieferbar oder mir nur die hälfte oder ein viertel meiner bestellten Ware ausgeliefert wurde. Mehrere Edekamärkte haben keine G&G Wasser bekommen (Billigeigenmarke) und waren komplett Ausverkauft. Ich habe seit 1,5 Monaten Probleme Vitamalz (Malzbier) zu bestellen, ein Lieferant von Bierfässern lässt mich auch seit knapp 1 Monat in Stich, musste mir einen anderen Lieferanten organisieren, der mich noch beliefern kann. Stilles Wasser ist kaum verfügbar, die Hersteller konzentrieren sich nur noch auf ihre starken Marken.Eine ehem. Kollegin erzählt mir das ihr auf der Arbeit 1/3 der bestellten Tiefkühlware gestrichen wurde. Überall gibt es extreme Leergutprobleme. Meine Lieferanten sind teilweise 2-3 tage im Rückstand. Mehrere Leere Regalplätze und wütende Kunden. Nichtmehr lange und diese Kette bricht zusammen wenn es noch länger so warm bleibt.

Dass es bei Getränken wegen der Hitze Lieferprobleme gibt, ist kein Wunder. Aber man sieht hier wie fragil dieses System ist.WE.


Neu: 2018-08-07:

[8:35] Bild: 39 Grad! Trinkwasser wird knapp, Regierung erstellt Notfallplan

[9:35] Der Mitdenker:

Ach, merken es die Systemhuren auch schon? Die sollten mal hier lesen, dann hätten sie es vor 1 – 2 Wochen schon gewußt. Auf den Schwanz, den das nach sich zieht, hatte ich schon hingewiesen. Wenn der Druck nicht mehr reicht (ich sage nur: 10-Geschosser in den Städten, abgelegene Häuser in den versandeten Dörfern), dann werden wir wohl bald die ersten Wasserwagen sehen. Und wenn die nicht mehr nachkommen, dann sage ich, im Sinne dieser Seite: Micropur, Silbermünze zur Desinfektion, Wasserfilter und langsam mal die Eimer füllen.

[9:55] Leserkommentar-DE:

Mit den aktuellen sehr niedrigen Pegelständen ist die Binnenschifffahrt nicht mehr sehr weit vom Stillstand entfernt. Auf dem Rhein sind es noch etwa 30-40 cm bis zum Rekordniedrigwasser 2003, aber noch 6 Wochen Sommer. Zusammen mit dem bald fliegendem Blei in den meist exquisiten No-go- Bahnhofsvierteln geht dann schnell auf Schiene und Flüssen nichts mehr. Damit fallen adhoc knapp 20 % des Güterverkehrs aus. Die auf Flüssen meist transportierten Rohstoffe und Massengüter ( Brennstoffe, Chemie, Agrar, Erze, und Stahl und auch große Maschinen (-teile) können nicht einfach auf die Straße verlagert werden.

Recht schnell kann dann fast jeder produzierende Betrieb zusperren. Totaler Stillstand und evtl. auch mehrwöchiger Stromausfall. Die Chancen einer für den Systemwechsel relevanten längerfristigen realen Notsituation waren noch nie so hoch wie gerade jetzt. Damit kann das Systemende dann viel besser erklärt werden, als „nur“ durch den Einsturz vom himmelhohen Schuldenturm ( und Vermögen) oder durch möglicherweise doch nur „lokale“ Kriegshandlungen in NOGO-Gegenden.

[10:15] Da braucht man nicht viel Extra-Erklärungen. Den Zusammenbruch der Wirtschaft werden der Crash und der Krieg mit dem Islam auslösen.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE:

Für Donnerstag sind insbesondere im Dürre-Sorgendkind des mittleren Nordens kräftige Gewitter mit Starkregen angesagt. Der Boden ist nach der monatelangen Dürre wie Beton so das man kaum mehr einen Spaten mehr in die Erde bekommt. Entsprechend wird er erst einmal kaum Wasser aufnehmen können. Das heißt Überschwemmungen an der Oberfläche aber in der Tiefe kommt erstmal nichts an. Nachdem Korn und Mais im Eimer sind würde das dann auch den Kartoffeln endgültig den Rest geben. Danach soll es übrigens kühler aber weitestgehend trocken weitergehen. Für Kleingärtner und Selbstversorger bieten sich so nochmal ein paar Möglichkeiten für den Herbst. Aber die riesigen Monokulturen der Landwirte haben keine Chance mehr.


Neu: 2018-08-05:

[11:00] Leserzuschrift-DE: Wasserknappheit:

Das mit dem Wasser könnte wirklich noch ein Problem werden. In der DDR wurde sogar im Sommer das Wasser abgestellt um die Rohrleitungen zu reinigen. Deshalb hat ein großer Teil Lebensmittelechte 10-20 L Kanister zu hause stehen. Mit Micropur Tabletten oder Pulver halten bis zu 6 Monate. Außerdem sind in dieser Zeit 4 Kästen Wasser (1L Flaschen pflicht).

So kommt man einige Zeit hin. Habe ausgerechnet, dass unsere Familie problemlos 30 Tage Wasser zum trinken und kochen hat. Wer das nicht macht ist selbst schuld.

Ich habe selbst solche Kanister und ein Wasseraufbreitungs-Set.WE.

[12:20] Der Pirat:
Ich habe insgesamt zwei Grundwasserpumpen, die zum Einsatz kommen können, wenn die Wasserversorgung abgestellt wird! Da wir im Wald wohnen, gibt es keine Düngereste oder ähnliches als Rückstände im Wasser!

Es ist jetzt Zeit für allerletzte Vorbereitungen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Auch wir wohnen im Wald, haben einen Brunnen, eine große Wasserpumpe, eine Handpumpe und 2 Hauswasserwerke als Reserve. Frischer bekommt man das Wasser nicht und eine Probe habe ich auch schon machen lassen und die war Top.

Sehr gut abgesichert…


Neu: 2018-08-04:

[13:45] Leserzuschrift-DE: Getränke in den Supermärkten gehen aus:

Soeben warnte mich ein Bekannter der hier im Nordosten bei einer bekannten großen Lebensmittelmarkkette in der Getränkeabteilung arbeitet, über eine ernsthafte Verknappung von Getränken! Hier sein Wortlaut: „Ich möchte Dich mal informieren, dass bei uns diese Woche, besonders heute, immer mehr von den bestellten Getränken nicht mehr lieferbar sind. Heute war es fast die Hälfe! Wenn das so weitergeht (was bei dieser weiter anhaltenden Hitze mit Sicherheit der Fall sein wird), sieht es bei uns in der Getränkeabteilung schon ab nächster Woche richtig blank aus. Bereits diese Woche haben wir bereits große Lücken in den Regalen.

Der Fahrer, der die Ware gebracht hat, sagte mir, dass sie im Lager kaum noch hinterherkommen und immer mehr Sachen von den Lieferanten nicht mehr an das Zentrallager geliefert werden können. In den anderen Märkten sieht es nicht besser aus. Wenn Du also noch kannst, bevorrate Dich noch einmal mit ausreichend Wasser! Es wird wohl in den kommenden Tagen sehr knapp werden. Mich wundert ja auch, dass bei dieser anhaltenden Hitze noch nicht das Bewässern im Garten und Autowaschen verboten wurde. Bin mal gespannt, ob dies zum Systemabbruch beitragen wird.“

Im Sommer sieht man immer wieder leere Getränkeregale. Das könnte sich nun verstärkt haben. Einen Notvorrat Wasser sollte jeder zu Hause haben.

[14:00] Ramstein-Beobachter:

Ich kann den Zusender von 13.45 Uhr bestätigen. Ich wohne im Südwesten und heute morgen im Getränkemarkt konnte ich auch feststellen, dass zumindest die günstigen Mineralwasser komplett ausverkauft waren. Bei den Premiummarken war nicht mehr viel Auswahl. Der Landkreis Cochem/Zell hat gestern wegen Wasserverknappung die Verhängung von Bußgeldern angedroht, falls Rasenflächen bewässert werden. Und das in einem Landreis durch den die Mosel fließt.

[15:20] Leserkommentar-DE:

Hier in Leipzig gibt es noch Getränke.Bier weiterhin bis unter die Decke gestapelt. Es wird viel gekauft aber noch ist genug für alle da. Das Problem ist bei Bier das Leergut, weil die Leute z.B. Bier hamstern wenn der Kasten 4,-€ weniger kostet. Gelernte DDR-Bürger wissen, dass man nur den Wasserhahn in der Wohnung aufdrehen brauch um stilles Wasser günstigst zu erhalten. In den Kühlschrank gestellt schmeckt es danach auch akzeptabel. Sollte es dann aber nicht mehr aus der Leitung kommen, ist die Zeit zu jammern. Man sollte doch schon mal überlegen was eigentlich die Menschen 10.000 Jahre im Sommer gemacht haben um nicht zu verdursten…

[15:35] Leserkommentar-DE:

Das geht bei uns in Westfalen schon seit Wochen(!) so, dass die billigeren Mineralwässer komplett, oder bis auf eine Hand voll Kisten, ausverkauft sind und das in sämtlichen Märkten rund herum. Man sieht wie schnell sich die just-in-time Logistik rächen kann. Hätte ich keine Vorräte hätte ich schon so einige male in die Röhre geguckt und hätte auf Luxuswässer zurück greifen müssen die das 4-5 fache kosten. Auch andere Lebensmittel die bei der anhaltenden Hitze übermäßig stark nachgefragt werden, sind seit Wochen kaum noch zu bekommen. Mir sagte mal eine Mitarbeiterin, die Märkte bekämen eine bestimmte Stückzahl und wenn alle, dann Pech. Auf schwankende Nachfrage wird nicht eingegangen. Das ist im Umkehrschluss übrigens auch eine Erklärung dafür warum sehr viele Märkte regelmäßig Tonnen einwandfreien Obst- und Gemüse entsorgen, denn auch wenn zu bestimmten Zeiten, bestimmte Produkte deutlich weniger konsumiert werden, werden sie trotzdem angeliefert.

[16:00] Es fehlt einfach das Leergut um es wiederzubefüllen. Diese Probleme haben wir in Österreich nicht, da es bei uns alkoholfreie Getränke fast nur mehr in Plastikflaschen gibt. Wie auch sonst meist in der Welt.WE.


Neu: 2018-07-25:

[12:15] Leserzuschrift-AT: Krisenvorsorge im Radio beworben:

Zufällig gestern auf Radio Energy ein Interview über Krisenvorsorge gehört. Es wurden explizit Vorräte angesprochen, sowie „Hitzewelle“. Das ganze wir getarnt durch eine APP: Team Österreich APP


Neu: 2018-07-02:

[8:50] Anonymus: Schockmeldung: DRK kann im Krisenfall nur 50.000 Menschen versorgen

Mehr kann man auch nicht erwarten. Wer sicher gehen möchte, muss selbst vorsorgen.

[10:45] Leserkommentar-DE:

Und bei den genannten 50.000 Menschen handelt es sich dann primär um Personen mit entsprechenden Beziehungen, z.B. ab Komunalpolitik aufwärts, oder mit fettem Geldbeutel. Die Normalos werden nicht versorgt werden, weder mit Lebensmitteln, noch medizinisch. Auch hier wird Gold und Silber dann Leben retten, da im Krisenfall das Geld wertlos ist.

[11:00] Es ist schon klar, dass diese Hilfe für die Privilegierten der Politik gedacht ist, daher ist diese Zahl so klein.WE.

[11:05] Leserkommentar-DE:

Das DRK kann als Hauptträger etliche 100.000e Scheinasylanten versorgen. Aber für das eigene Volk langt es nicht? Ich sage euch eines: Wenn die Strukturen in Deutschland zusammenbrechen versorgt auch das DRK niemanden mehr. Die sind weitestgehend genau so auf die just-in-Time Logistik angewiesen wie alle anderen auch. Helft euch selbst, sonst tut es keiner!!! Man kann den Zuammenbruch schon riechen, entspechend keine Frage bzgl. der Priorität und Dringlichkeit!

[11:45] Ja, man sollte selbst vorbereitet sein. Es kamen verschiedene Infos rein, wonach das System noch diesen Juli abgerissen wird.WE.

[12:05] Der Silberfuchs zum Kommentar von 10:45:

„ab Kommunalpolitiker aufwärts“ — die sollen mal schön auf sich aufpassen, so ein gelernter Krankenpfleger kann sich auch mal in der Medikation irren. Im Krieg wird keine Kapazität dafür da sein, jeden im Notspital Verstorbenen zu obduzieren…

[12:20] Leserkommentar-DE:

Ich kenne Feldköche vom DRK, die haben mir in einer ruhigen Minute mal erzählt, wie die Lagerhaltung funktioniert, Bei Großmärkten lagert die Ware wie Erbsen und Linsen für Suppen. Die Firmen bekommen Geld dafür, daß sie die Waren in größerem Maße bereithalten, als sie eigentlich würden. Dadurch wird die Ware auch rotiert. Mit einer Notfallnummer ist immer jemand erreichbar, der bei Notlagen den Laden aufschließt und die Ware rausgibt. An sich clever gelöst, aber was los ist, wenn der Strom weg ist, das kann sich jeder denken.

[13:20] Neben Strom braucht man auch freie Verkehrswege, damit das funktioniert.WE.

[12:25] Krimpartisan:

Das ist keine Schockmeldung. Das ist seit Jahren gelebte Realität! Alles für die Eroberer und nichts für die dummen deutschen Köter, die sich mit Flaschensammeln und „Lebensmitteldiebstahl“ aus Müllcontainern der Lebensmittelversorger bestens eingelebt und vorbereitet haben! Oder etwa nicht?


Neu: 2018-06-28:

[9:20] Leserzuschrift-DE: keine Speisekammern mehr:

Ich bin Maurer und bekomme daher sehr viele Grundrisse von neuen Häusern zu Gesicht. Eine sog. „Speis“ ist in den Häusern nicht mehr eingeplant, dafür darf der Begehbare Kleiderschrank in der Größe eines kleinen Kinderzimmers nicht fehlen! HaHa ich lach mich kaputt.

Der Supermarkt bietet ohnehin alles – noch.WE.

[11:15] Krimpartisan:
Das Gehirn der sogenannten Gutmenschen ist auf Mottengröße geschrumpft…darum wohl braucht diese modern(d)e Spezies einen begehbaren Kleiderschrank aber keine Speis mehr. Weil Motten fressen!? KLEIDER!

[13:35] Leserkommentar-DE:
Da wird dann der begehbare Kleiderschrank umfunktioniert zur Speis. Besonders werden unsere linken Sozialgenies gucken. Wenn die Hauptnahrungsquelle McDonald’s zuschließt und der Strom ausfällt, dann ist Pumpe bei den meisten Sozialartisten. Von denen leiden eine ganze Menge an Lebensuntüchtigkeit. Der Moment kommt, die arbeitende Bevölkerung wird sich diesen Sozial- und Bürokratenapparat nicht mehr leisten können und wollen.

Geht dann nicht mehr, weil es nichts mehr zu kaufen gibt.WE.


Neu: 2018-06-19:

[13:15] Leserzuschrift-DE: man muss es sich leisten können:

Seit Jahren lese ich begeistert auf Ihrer Seite. Zum Thema Krisenvorbereitung und Vorräte möchte ich anmerken, dass das Anlegen von Vorräten bei vielen Menschen auch daran scheitert, dass man einfach nicht das Geld hat, um mehr als das Nötigste zu kaufen.

Ich fahre inzwischen – um Sprit zu sparen – nur noch einmal im Monat in den Supermarkt, ansonsten nehme ich den Rentnermercedes. Dadurch, dass wir neuen Rentner – ich bin seit Januar 2014 in Altersrente (3 Jahre früher als geplant und daher mit massiven Abzügen) – über maximal 1.000 Euro im Monat verfügen, sind keine Rücklagen möglich. Ich verfüge nach Abzug der festen Kosten über 5 Euro pro Tag für mich und meine Tiere.
Und ich bin ganz sicher kein Einzelfall!

Zwar ist es mir gelungen einige Vorräte anzulegen, indem ich bei jedem Einkauf z.B. eine Dose mehr mitgenommen habe, aber durch unerwartete Ausgaben (z.B. Tierarztkosten) muss man an die Vorräte gehen und dann wird es wieder schwierig aufzustocken. Jeder zockt uns ab. Die Nebenkostenabrechnungen stimmen nicht, aber die meisten Menschen unternehmen nichts dagegen, weil der Anwalt womöglich noch teurer wird.

Ich will nicht jammern, denn mir geht es vergleichsweise noch gut, denn ich weiß was auf uns zukommt und bemühe mich Ihren Ratschlägen folgend, Vorsorge zu treffen.

In diesem Fall ist es ganz einfach: die Tiere einsparen. Wer sich sogar Tierärzte leisten kann, dem kann es nicht so schlecht gehen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE: Ich kann den Kommentator vor 13.15 Uhr nicht verstehen,

er kommt mit 1000 Euro nicht klar. Na dann sollte man mal den “Rentnermercedes“ abschaffen und sich ‚was kleines Älteres zulegen das zuverlässig ist. Mit dem Restgeld vom Verkauf kann man wunderbar Etliches an Vorräten einkaufen.

Wir sind eine vierköpfige Familie, ich bin aus gesundheitlichen Gründen Frührentner und bekomme im monat 480.-, meine Frau ist Hausfrau und mein älterer Sohn bekommt sein Lehrlingsgehalt, das er zum Großteil abgibt. summa summarum leben wir von 980 Euro im Monat, haben ein kleines zuverlässiges Auto was man auch selbst reparieren kann, wir kommen schon klar.
Wir haben dennoch Mittel um vorzusorgen, seit etlichen Jahren werden ab und zu Silbermünzen gekauft, Essen, Medikamente, geheizt wird mit Holz und eine angemeldete Sportwaffe war auch ‚drin.

Übrigens: unsere Katze war noch nie beim Tierarzt, ist kerngesund, keine Impfung, kein Zeckenhalsband, das Billigfutter vom “Lidl“ und die springt den ganzen Tag ‚draußen herum und das seit 13 jahren. Man sollte etwas an Disziplin zeigen, auch mal eine bittere Pille schlucken können und als Lebensmotto “Jetzt erst recht“ und wenn’s hart kommt „dran, ‚drauf, ‚drüber“ haben.
Die Jammerer die hier mitlesen sollen sich nicht so anstellen, Jungs, klemmt mal die Eier ein und reißt euch am Riemen. Dann klappt’s auch.

Was der Rentnermercedes sein soll, ist uns nicht klar.WE.

[15:25] Leserkommentar:
Ein Rentnermercedes ist im Sprachgebrauch ein Trolley den man hinter sich herzieht….

[15:30] Leserkommentar-DE: Eintausend Euro Rente waren vor dem T-Euro 2.000,- DM.

Damit konnte ein Rentner sehr gut leben. Selbst wenn man eine gewisse Inflation einkalkuliert, wäre es seit der Währungsreform, nichts anderes war die Euro-Einführung, nicht zu einem Verlust von mehr als der Hälfte gekommen.

Laut offizieller Verlautbarungen war die Inflation seit 2002 zwischen 0 und maximal 2% jährlich. Damit wäre niemals eine Verdoppelung der Preise möglich gewesen. Ich erinnere mich sogar noch an Fernsehsendungen, in denen dargelegt und argumentiert wurde, warum das so alles richtig ist. Aus heutiger Sicht war das schon damals alles gelogen und schön geredet.

Es ist klar, dass die Inflation, die real höher ist, als angegeben, die Rentner trifft.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE: Tiertod, Rentnertod:

„Ich verfüge nach Abzug der festen Kosten über 5 Euro pro Tag für mich und meine Tiere. „

Krisenvorbereitung: Wenn man kein Geld hat zum überleben und zum essen, dann hält man sich keine Haustiere, es sei denn es handelt sich um Hühner, Kanickel oder Schweine… und alles unter einem Rind bringt man nicht zum Tierarzt, weil dafür kommt der Veterinär nach Hause.

Wenn in einem Dorf in den Alpen zuviele Hunde waren (Heute redet man nicht mehr so gerne darüber) dann wurden diese bis vor wenigen Jahrzehnten auch nicht in ein Tierheim gebracht sondern die wurden kurzerhand geschlachtet und gegessen.

Rentner die mit 1000€ einkommen pro Monat jammern über ihre Fixkosten sind in der Regel alte Deppen die zu bequem sind ihre Fixkosten zu reduzieren, meist lebt man noch in ner zu großen Wohnung, schlimmstenfalls in ner teuren Großstadt oder zu nah dran, was gar keinen Sinn macht weil diese Leute eh nicht großartig rausgehen dort (hohe Preise, Angst vor Kriminalität usw) die warten im Prinzip eh nur vor der Glotze auf den Tod, und machen zwischendrin die Wartezimmer voll.

Worauf soll man sich da eigentlich noch „vorbereiten“? Das Leben ist bereits gelaufen… In Deutschland ist auch total paradox das vor allem alte Leute sich für Gold interessieren und dieses Kaufen, Gold soll Vermögen über die Zukunft retten, Retten schön und gut, wenn man keine Zukunft mehr hat ist die Frage aber wohin, und für wen?

Jammerrentner in Deutschland sind in der Regel selber schuld, Arbeit hat man keine mehr wo man hinmüsste, also kann man sich ruhig irgendwo in ne strukturschwache (billige) Gegend auf das Land verziehen, was auch „Prepper-Sicht“ auch wesentlich sinnvoller ist, und da hat man mit sauberer Luft und mehr Natur vielleicht auch noch ein paar Jahre von seinem Ruhestand… Irgendein Kaff wo es nie Mietwohung für unter 300€ gibt, und wenn ein Supermarkt oder Arzt noch in der Nähe mit dem Fahrrad erreichbar ist, reicht das. – Dann bleibt bei der Rente sogar noch was zum ansparen über.

Das kommt von den Wissenden. Ihr Rentner werdet eure Viecher aus Hunger noch auffressen müssen, dann wenn es keine Rente mehr gibt.WE.

[12:10] Leserzuschrift-DE: Vorräte?

Wer macht noch auf Vorrat wenn der Lidl Aldi und co. jeden tag auf haben? Mir fällt das immer beim einkaufen auf, die leute kaufen nur das nötigste. Ich schätze mal das 90% von der Bevölkerung hauptsächlich städter höchstens nur drei tage was zu essen haben. Wir die leute auf den Land haben das von den alten gelernt immer was auf Vorrat zu haben, weil die sagen immer es kommen auch mal andere zeiten. Ich habe von ein paar tagen von meinen keller eingemachte gurken probiert sind über 30 jahre alt und alles bestens.

Von meiner zukünftigen Frau ihre Oma sie ist 80 und hat gsagt das ein Krieg kommt ein Glaubenskrieg. Die Alten und Wissenden wissen was kommt aber so weiß niemand was kommt.

Was fast niemand versteht: diese Handelsketten brauchen Frieden und ein funktionierendes Bankensystem.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Die ältere Generation bevorratet durchaus noch Lebensmittel. Diese Leute sind das noch gewohnt. Ich erinnere mich an die sog. “ Aktion Eichhörnchen “ der sechziger Jahre als man uns noch Angst vor dem bösen Russen gemacht hat. Es war mitten im kalten Krieg. Nun, der böse Russe existiert nur noch im Resthirn unserer Hochverräter als Köterschreck und Univeralbuhmann !
Der jüngeren Generation – wobei Ausnahmen die Regel bestätigen – wünsche ich ein schönes last minute Einkaufserlebnis in nicht all zu bleihaltiger, unvermuselter Luft.

Erinnert euch noch an die Schockstarre. Gleich nach dieser werden die Läden gestürmt werden.WE.


Neu: 2018-05-25:

[17:00] Leserzuschrift-DE: Die Anzeichen mehren sich:

Bei uns im äussersten Osten häufen sich seit Tagen die Internet -Ausfälle. In den Geschäften herrscht rege Betriebsamkeit. Leute kaufen für 200 Euro aufwärts ein. Viele Regale sind leer, was ich seit DDR -Zeiten nicht mehr kenne. Konserven oder Mehl werden z.b. von Kaufland rationiert (max. 10 packungen). Nachbarn fragen an wegen unserem Brunnen. In der Luft liegt Krieg, das sagen zumindest die älteren Leute. Eine ganz seltsame Stimmung, obwohl die Anzahl der Neubürger noch verhältnismäßig klein ist. Irgendetwas ist im Busche. Ich habe die Vorräte aufgestockt und meinen Lebensgefährten gebeten, die Kohlevorräte im Keller zu füllen, damit die ‚ Küchenhexe‘ befeuert werden kann. Meine 17-jährige Tochter hat Stadtverbot

Im Osten Deutschlands weiss schon ein grosser Teil der Bevölkerung, was kommt. Also wird eingekauft.WE.


Neu: 2018-05-24:

[12:05] Leserzuschrift-DE zu Wie gut ist die Schweiz auf Krieg vorbereitet?

Das beste sind die Leserkommentare!

[13:30] Auch hier wird der falsche Feind genannt und es werden die eigenen Fähigkeiten verniedlicht.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Da kenne ich eine Frau, die ist, vor vielleicht 2 Jahren, aus Absurdistan in die Schweiz gezogen.
Sie war erschrocken. Die haben Merkelland kopiert, Vieles soll sogar schlimmer sein, als hier, wo doch der Volksverrat kaum zu überbieten ist, so denkt man.
Aber eines steht fest: Der Reservist hat sein Sturmgewehr zu Hause, das ist ganz normal und Keiner bekommt Schnappatmung, wie hier die Daminnen und Herrinen der Waldmeisterfraktion, die Wehrbereitschaft gegen jedweden Feind ist immer gegeben und gegen Islamisierung liefen doch schon allerhand Volksabstimmungen, sprich gelebte Demokratie.
Zur Krisenvorbereitung, so heißt diese Seite, gehört eben mehr als 3 Dosen Bohnen und 9 Liter Wasser.

Die breite Bewaffnung der Bevölkerung wird ein grosser Vorteil sein.WE.

[19:25] Leserkommentar-CH:
Unsere Luftschutzkeller taugen oft nichts für einen Atom-Unfall! Der Schweizer Zivilschutzverband wie bereits im Jahre 2011 auf gravierende Mängel hin. Zudem ist der Schweizer ReGIERung völlig egal was mit dem Volk passiert. Für sie gibt’s im Alpenmassiv Hightec-Führerbunker inkl. Hightec-Spital mit allem Luxus (Gem. SFR Doku: Geheimsache Gotthardfestung, Festung Berner Oberland, getarnte Châlets), um sich selbst schützen. Während das Volk hilflos und unbewaffnet ausharren muss – falls es das überlebt – bis eine unterbezahlte Laienarmee zur Hilfe kommt.

Atomangriff wird keiner kommen, sondern ein Musel-Angriff.WE.

[9:00] Contra: Norwegen folgt Schweden mit „Kalter-Krieg-Propaganda“-Broschüren

Der Fokus der norwegischen Broschüre liegt auf einem Blackout.


Neu: 2018-05-22:

[10:10] Erstmals seit über 50 Jahren: Infos für Ernstfall: Schweden bereitet Bürger auf einen Krieg vor

Leser des Heftes erfahren beispielsweise, was Warnsignale bedeuten, in welchen Bombenschutzkellern sie Unterschlupf finden können und was sie selbst zur Landesverteidigung beitragen können. Zudem gibt es Tipps, um den eigenen Haushalt krisensicher zu machen: Es wird empfohlen, Wasser und Lebensmittel einzulagern, auch Decken, Batterien, Arzneimittel und ein Radio sollten zur Notfallausrüstung gehören. Zusätzlich werden Leser auch auf Cyber- und Terrorattacken vorbereitet, der Klimawandel wird thematisiert – und es gibt Tipps, um Fake News zu erkennen.

Die Infos sind ausdrücklich nicht nur für einen Krieg, sondern auch für sonstige Krisen gedacht. Im Ernstfall kann nun keiner sagen, er hätte es nicht gewusst…

[12:45] Leserkommentar-DE:

Einerseits hat die schwedische Regierung alles gemacht, um das Land mit Parasiten zu fluten, denn die Vergewaltigungszahlen sind dort astronomisch, andererseits scheint es noch einen Rest an Vernunft zu geben, denn eine solche Broschüre weckt hoffentlich auch den letzten Multikulti-Spinner.
War, also das Wort Krieg, in gedruckter Form in der Hand zu halten, die Aufforderung, sich ( u.a. ) darauf vorzubereiten – wohin haben uns diese Verbrecher nur geführt? Sind wir nun, mal wieder, die nächste Generation, die diesen Wahnsinn kennenlernen muß??

Deutschland hat diese Bevorratungs-Broschüre, die es schon länger gibt ( für Stromausfälle z.B. ) – ein ähnliches Druckstück, was auf den kommenden Krieg aufmerksam macht, ist mir nicht bekannt. Sind wir also, welch Zufall, Vorreiter in der Volksverdummung.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Ich möchte betonen dass Vorsorge nicht erst beim Lebensmittelvorrat beginnt, sondern auch mit dem was wir NICHT tun. Wie bitte? Die neuen Datenschutzbestimmungen und die ersten Polizeiermächtigungsgesetze (auch in anderen Bundesländern als Bayern) greifen nun dieser Tage. Und ich kann jedem nur dringend ans Herz legen sich insbesondere (!) seiner Smartphones und Accounts in Sozialen Netzwerken zu entledigen – aber auch darüber hinaus nur noch in Bar zu bezahlen und relevante Onlineeinkäufe wenn es eben geht zu vermeiden . Kein Lebensmittelbunker der Welt kann einem helfen wenn man per Gesichtserkennung, Aufzeichnung des Bewegungsprofils und der Aufzeichnungen sämtlicher getätigter Vorgänge/ Interessen usw. komplett gläsern ist.

Man sollte sich nun (digital) zumindest in den oben benannten Bereichen unsichtbar machen wenn man nicht vom Fenster weg sein will bevor der eigentliche Crash beginnt. Denn das was wir dahingehend in den kommenden Wochen und vermeintlich noch Monaten erleben werden, wird brachial. Die heiße Phase bzgl. der Themen „Schutz und Vorsorge“ hat längst begonnen.
Das System liegt offenkundiger denn je in seinen allerletzen Zügen. Diese Phase ist nicht zu unterschätzen.

Darüber hinaus: Werden Sie den Euro los. Wälzen sie vorhandenes Kapital bis auf einen unumgänglichen Notgroschen möglichst sinnvoll und weitsichtig um. Haben Sie dabei immer im Hinterkopf das Sie ihren Standort ggf. verlassen müssen. Will sagen, investieren sie lieber in vernünftige Outdoorkleidung und einen Fluchtrucksack als in neues Laminat für den vermeintlich sicheren Standort. Lassen sie sich nicht von dem allgegenwärtigen „bling bling“ ablenken und beziehen sie sich (auch wenn es schwer fällt) auf´s Nötigste.

Jeder erwachsene Mensch muss selbst entscheiden, inwieweit er Krisenvorsorge betreiben möchte. Wer noch etwas für die Vorbereitung besorgen möchte, wird möglicherweise bei unseren Inserenten Innova und Kopp fündig.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Die schwedische Broschüre hat mein Interesse geweckt. Beim Durchblättern am Bildschirm ist mir sofort ins Auge gesprungen, dass die schwedischen Behörden empfehlen Bargeld in kleinen Stückelungen zu halten. Schweden – die bargeldlose Nation – scheint zur Vernunft zu kommen. Wird gar nicht so leicht für die schwedische Bevölkerung sich damit zu versorgen, da man Bargeld nur noch auf sehr wenigen Bankzweigstellen in den Großstädten erhalten kann. Bin gespannt, ob wir in 2018 weitere Hinweise erhalten.

[13:15] Der schwedische Generalstabschef hat schon vor über einem Jahr in den Medien über den kommenden Krieg mit dem Islam gesprochen. Jetzt ist es wohl bald soweit.WE.

[13:15] Krimpartisan:
Zum Leserkommentar 12.50: Aus eigener Anschauung und eigenen Quellen kann ich dem Kommentator nur zu 100 % zustimmen. Genau wie er schreibt, werden die Eingeweihten und Aufgewachten weniger verhungern, als an tausenden Fallstricken im bisherigen System hängenbleiben und daran zugrundegehen! Ich bitte alle Leser, die obigen Ratschläge des Leserkommentars umgehend umzusetzen! Bald ist es für immer zu spät dazu!!!


Neu: 2018-05-12:

[13:30] Infowars: EMP Commission Warns Of Year-Long Blackout And A Massive Death Toll

Wenn es wirklich zum Blackout kommt, ist es zu spät, um noch vorzusorgen.


Neu: 2018-05-11:

[18:30] Krone: General Commenda: „Österreicher sind auf Krisen nicht vorbereitet“

General Othmar Commenda, Generalstabschef des Bundesheeres, hat bei einem Vortrag in Linz einmal mehr auf die Notwendigkeit, sich auf Krisensituationen vorzubereiten, hingewiesen. „Wer hat heute noch eine Speis und ausreichend Lebensmittel für bis zu zwei Wochen zu Hause?“, so Commenda. Und weiter: „Die Österreicher sind auf Krisen überhaupt nicht vorbereitet.“

Wir sollten das als eine Art von letzter Warnung betrachten. Der General selbst ist sicher vorbereitet, ausserdem gibt es die Vorräte des Bundesheeres.WE.


Neu: 2018-03-12:

[12:25] Leserzuschrift-DE zu Risiko Blackout: Was würde bei einem wochenlangen Stromausfall in Bayern passieren?

Bei uns in Bayern ist heute Thementag „Blackout“. Ist das wieder mal ein wink mit dem Zaunpfahl?

Im Ernstfall kann zumindest kein Medienkonsument behaupten, er hätte davon nichts gewusst.

[13:10] Der Pirat: Ja, man könnte das als letzte mediale Vorbereitung werten.

Jeder wird sich an die Berichterstattung erinnern, wenn der Blackout eintritt!

Auch die Edelmetallkurse werden seit heute morgen wieder richtig gedrückt bzw. man versucht es. Bisher ist es nur 0,5 Prozent. Vielleicht gibt es heute auf dem Finanzmarkt noch eine Überraschung? Will man ein psychologisches Schloss auf die Rettungstür setzen?

Man sollte auch einen Blick auf den Wetterbericht werfen: Frühlingshafte Woche mit winterlichem Ende. Der Donnerstag soll der letzte, warme Tag sein, dann kommt gleich der Winter wieder. Bereits Anfang dieser Woche sollte sich schon etwas tun.WE.

[13:35] Leserkommentar-DE:
Irgendetwas steht an. Wenn der Bayerische Rotfunk über Blackouts von mehreren Wochen berichtet, dann heißt das nichts gutes.

Der Krieg mit dem Islam steht an, dabei wird der Strom abgeschaltet. Aber das wissen die vom BR nicht.WE.

PS: wenn der von mir verlinkte Wetterbericht stimmt, dann dürfte der Moslem-Angriff am Donnerstag kommen.

[13:45] Der Bondaffe:
„Blackout“, das ist kein Risiko mehr, das ist die hohe Wahrscheinlichkeit, „daß er eintritt“. Nur den Zeitpunkt kennen wir nicht. Warum dauert es mit dem Blackout solange? Ganz einfach: Blackout = Demokratieout. Dann machen sie in Berlin und Wien das Licht aus. Rauskommen aus den Demokrattenhöllen werden die wenigsten.

Wenn die Demokratten und deren Moslem-Götter weg sind, wird der Strom wieder eingeschaltet.WE.

[14:10] Leserkommentar-DE:
Man sieht, nach einer Woche Blackout kann der Tod bei den Gutmenschen schon eintreten. Spätestens nach 2 Wochen werden die Gutmenschen im Wahnsinn sterben, der Systemwechsel erleben Sie ohnehin nicht. Deshalb wird der Systemwechsel auch nicht all zu lange dauern, mit dem Blackout wird das Chaos schneller beseitigt, und der kommt.

So geht es viel schneller, besonders wenn der Winter noch dazukommt.WE.

[14:30] Krimpartisan: Zum blauen Kommentar 13.45:

In Berlin und Wien (als Beispiele) wird niemand so schnell den Strom wieder anschalten. Da ein Großteil der (auch elektrischen) Infrastruktur nicht mehr existent sein wird, dauert es, etwas neues wieder aufzubauen. Allein die Beschaffung und der Transport des nötigen Materials wird Monate dauern. Wir leben in einer „Just-in-Time“-Gesellschaft, da ist !nichts! vorrätig. Und wo soll es von wem hergestellt werden? Tote und irrsinnig Gewordene arbeiten nunmal recht langsam…Illusionen können tödlich sein!
In ländlichen Gebieten wird es wohl etwas besser sein, da weniger zerstört sein wird.

Wir werden ja sehen, wie viel zerstört wird. Kritische Infrastruktur wie Kraftwerke werden militätisch gesichert.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
„Just-in-Time“-Gesellschaft, da ist nichts vorrätig, das stimmt nicht.
Das neue System hat genügend vorrätig, das weiß ich z.b von Stahl. Da wurden vor einem Jahr Massen verkauft und keiner wusste, wo das hingeht. Auch von anderen Sachen weiß ich das.

Diese Information dürfte aus militärischen Kreisen stammen. So wurden sicher auch etwa Reserve-Transformatoren eingelagert.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE: Stromausfall-Beispiel:

Hier in der Nähe steht eine große Mühle, die rund 1000 Tonnen Mehl am Tag verarbeitet. An einem Freitag Nachmittag sollte für Wartungsarbeiten an einem Trafo der Strom abgeschaltet werden, dabei ist ein Schaltschrank explodiert. Die Mühle war drei Tage ohne Strom und zwei Stadteile für anderthalb Stunden. Der Ausfall dieser einen Mühle (es gibt nur 40 große Mühlen in Deutschland!) für drei Tage konnte nicht kompensiert werden, es kam zu Lieferengpässen bei den Industrie-Bäckereien. Mühlen sind 24/7 in Betrieb, rund ums Jahr und werden nur einmal einige Tage für Schädlingsbekämpfung abgeschaltet. Ohne Strom nützen somit die tollen Bundesvorräte an Getreide genau nichts.
Schaltschränke haben mehrere Wochen Lieferzeit, Trafos mehrere Jahre!

Daher werden alle Logistiketten auf der Stelle zusammenbrechen.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: Stadt Wuppertal – Kraftwerk „Schwarzstart fähig“:

Jetzt werden auch längerfristige Planungen der Königsmacher klarer: Die Wuppertaler Stadtwerke hatte vor einigen Jahren ein eigenes neues und bisher nie (!) genutztes Kraftwerk für die „halbe“ Stadt gebaut. Macht eigentlich keinen Sinn, jedoch ist das Kraftwerk „Schwarzstart fähig“. Im Sinne des kommenden Wandels also doch.

Solche Kraftwerke braucht man, um das Netz wieder aufzubauen.WE.


Neu: 2018-03-10:

[14:25] Leserkommentar-DE zum gestrigen Beitrag von 9:50 Punkt 9:

Nicht jeder hat vielleicht die Möglichkeit einen derart beschriebenen Donnerbalken anzulegen. Hierfür halte ich die Komposttoilette für eine sehr praktikable Lösung. Sie funktioniert völlig ohne Chemie und verbreitet keinerlei Gerüche. Laut Hersteller könnte man eine solche Toilette auch im Wohnzimmer aufstellen.

[14:10] Leserzuschrift: Geheimhaltung von Vorräten:

Es spricht sich schnell herum, wo etwas zu holen ist! Schließlich hat jeder Freunde in der Nähe, Familie im Nachbardorf, und auch die haben wieder Freunde und Familie… Besonders wenn die Geschäfte leer sind und der Hunger beginnt. Für wieviele Menschan hat man denn vorgesorgt? 1000? Es werden MASSEN sein, die hereindrängen! Die rennen einen nieder und rauben alles! Anschaulich wird diese Situation dargestellt in „Twilight Zone – The Shelter“. Unbedingt ansehen!

Ja, es empfiehlt sich, jegliche Vorbereitungsmaßnahmen geheim zu halten.


Neu: 2018-03-09:

[20:00] Leserzuschrift: Sehhilfen:

Was ich gerne allen Hartgeld-Lesern und Krisenvorsorgern noch als Tipp vorschlagen möchte ist, dass man auch, sofern auf Sehhilfen wie Brille, Kontaktlinsen o.ä. angewiesen ist, diese Redundant oder besser dreifach vor zuhalten. Dies wird m.M. nach oft bei den Krisenvorsorge-Empfehlungen und Fluchtrucksack-Packlisten vernachlässigt oder gar nicht erwähnt.
Denn was nützt euch der Beste Vorsorgeplan, der Beste Fluchtrucksack, das Beste Fluchtfahrzeug, wenn unterwegs durch irgendwelche Umstände (Kampf, Sturz, Unfall,etc.) die Brille zerstört ist und ihr nichts mehr seht? Dann kann man im schlimmsten Fall nicht nur seiner Familie und liebsten nicht mehr helfen, sondern ist selber Hilflos verloren. Ich hatte mal meine Brille auf dumme Weise verloren.
Nach ca. 2 Std. musste ich mich schlafen legen, da ich durch die Anstrengungen der Augen Kopfschmerzen bekam. In einer echten Krise kann das der Todbringer sein.
Und ich nehme mal an, dass in einem großen Chaos nicht mal eben der Optiker um die Ecke geöffnet hat.

Ich selber war heute noch bei meinem Optiker des Vertrauens und habe mir zwei Billigbrillen in meiner Sehstärke (-3.00 Dioptrien) für jeweils 39 € gekauft. Eine ist nun in meinem Fluchtrucksack und die Zweite im Auto. 2 Brillen-Etuies aus Hartkunststoff gab es Geschenkt dazu. Und ich muss sagen, dass die Brillengestelle im Niedrigpreisbereich heute auch schon recht modern ausschauen.
Und mir persönlich ist es im Krisenfall egal wie es an mir ausschaut, Hauptsache es erfüllt seine Funktion und ich kann weiter machen. Und auch nicht Frau und Kinder vergessen, sofern vorhanden und darauf angewiesen.

Ja, gute Idee. Meine eigenen Brillen gibt es selbstverständlich redundant.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE zum Beitrag von gestern:

Hier mal eine Liste, andere Leser können die gern ergänzen:
1. Essen rationieren auf die Anzahl der Personen, Zubereitung in Küche mit angrenzendem Aufenthaltsraum wegen Aufwärmen. Dabei möglichst wenig Rauch erzeugen, und Licht auf Sparflamme. Gaskocher sind da am besten geeignet, aber Lüften! Natürlich ein Kurbelradio, damit man die Leute informieren kann.
2. Kinder beschäftigen, nicht die eigene Angst übertragen, es ist ein Abenterurlaub.
3. 4 Schützen wechseln sich ab a 6 Stunden pro Tag mit jeweils einem Helfer dazu
4. Die Schützen unterrichten fähige Leute im Umgang mit den vorhandenen Waffen, falls einer ausfällt
5. Lazarett einrichten. Verbandsmaterial, Schmerztabletten, Wundtacker, scharfe Messer etc.
6. ausreichend Decken und warme Kleidung bereithalten
7. Späher mit Ferngläsern und Funk an Aussichtspunkten positionieren, notfalls Ruf der Eule üben
8. ausreichend Wasser bunkern, ne Badewanne hat 200l Inhalt, pro Kopf 4 Liter am Tag reicht für trinken und kochen
9. an geschützter Stelle ein Trockenklo mit Rindenmulch einrichten, Loch graben, und einen Donnerbalken drüber
10. eine Waschgelegenheit einrichten für zumindest Katzenwäsche, Hygiene beugt Krankheiten vor.

Ich geh da gerne noch weiter ins Detail, aber dann kommt sicher einigen Leuten das Abendessen aus dem Gesicht gehüpft.

Es lohnt sich auch, hier im Archiv dieser Rubrik zu lesen.


Neu: 2018-03-08:

[19:15] Leserzuschrift-DE: was tun, wenn es losgeht?

Könnte jemand, der sich damit auskennt, noch heute Abend eine Anleitung für richtiges Verhalten und die Schritte, die zu unternehmen sind, wenn es losgeht, posten (bevor das Internet ausgeschaltet wird)?! In unserer „Fluchtburg“-Siedlung wird die Schockstarren-Auftau-Funktion an mir hängenbleiben, sodass ich anfangs die Leute hier in Aktion bringen muss.
Ich konnte nur 2 Nachbarn davon überzeugen, Vorräte anzulegen. Zurzeit befinden sich 2 Sportschützen und 2 Jäger hier.

Was muss ich tun?

1. Treffen organisieren,
2. Erklären, was vermutlich los ist,
3. Und was dann? Wie muss ein Wachdienst durchgeführt werden?

Die bisher Nicht-Wissenwollenden werden dann schon zu den Wissenden pilgern, wenn es losgeht. Ich habe das selbe Problem. Die eigenen, alten Vorräte kann man dann dem Wachdienst anbieten. Alle Wissenden werden dann Helden und Götter sein.

PS: Vermutlich habe ich heute wieder ein zeitliche Verwischung bekommen, aber spätestens kommende Woche sollte es losgehen. Dann beginnt die Schockstarre, in der alle aufwachen.WE.


Neu: 2018-03-06:

[19:40] Der Pirat zu Vorbereitung auf nukleare Katastrophe? Landesweite Verteilung von Jodtabletten in Belgien gestartet

Weiß man in Belgien mehr als hier bei uns?


Neu: 2018-03-03:

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Mob of thieves ‘loot Lidl during blizzard before demolishing the supermarket with a stolen digger’

Ein Beispiel dafür, was passiert, wenn die Zivilisation mal für einen Tag zusammenbricht (oder den Anschein macht)…

Mittlerweile prügeln sich Menschen schon um gute Sonderangebote in Elektronik- und Drogeriemärkten. Man kann sich ausmalen, was los sein wird, wenn das Essen knapp wird.


Neu: 2018-03-02:

[15:00] Leserzuschrift-DE: Generator-Betriebszeiten:

Für langanhaltende Ereignisse habe ich mir folgendes Szenario zurecht gelegt. Mein Generator (1,6 kW Dauerleistung) wird täglich von ca. 17:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr betrieben. In dieser Zeit werden alle Akkus aufgeladen (Taschenlampen, Makita, Handys etc.). Weiterhin können die Kühlgeräte im Haushalt wieder ihre Solltemperatur erreichen. Die Zeit ist auch günstig für eventuell TV -Nachrichten oder ein wenig anderweitige Unterhaltung. Gleichzeitig wird bei Ausfall der Wasserversorgung Regenwasser ins obere Stockwerk gepumpt. Und nach 22:00 Uhr gehts in die Heia!

Für diese Aktionen wird in den ca. 5 Stunden etwa 2,5 l Benzin verbraucht. Somit kommt man mit nur einem 20 l-Kanister bereits ca. 8 Tage aus.

Was ich nicht tun werde ist, mit dem erzeugten Strom zu kochen oder zu heizen. Das ist dann doch nicht besonders effizient. Hierfür sind Gaskocher und Holzkohlegrills samt Heizmaterial vorrätig.

Ideal ist es, wenn das Hausnetz auf den Generator umschaltbar ist. Dann funktionierena auch alle Steckdosen und die Beleuchtung.WE.
[13:00] Leserzuschrift-DE: Einschätzung eines Kraftwerkmitarbeiters:

Einem Freund, der in der Schaltzentrale eines Atomkraftwerkes sitzt, meinte zu dem Artikel „Ohne Strom geht´s in die Hölle“ (Rubrik Sonstiges), dass das Szenario realistisch sei. In Großstädten rechnet er bereits 12 Stunden nach dem Stromausfall mit ersten Plünderungen und rät zur Bevorratung von Holz, Wasser und Kerzen. Der Artikel eignet sich auch hervorragend, um noch unvorbereitete Bekannte auf dieses Thema aufmerksam zu machen.

In einem vor längerer Zeit hier verlinkten Artikel zu den Zuständen im Jugoslawienkrieg schrieb ein Kriegsopfer, dass das Schlimmste nicht der Hunger, sondern die fehlende Hygieneartikel gewesen seien. Insofern ist nochmal anzuraten, sich einen mehrmonatigen Bedarf an Toilettenpapier, Müllsäcken, Seife, Zahnpasta, Deo, Zahnstocher etc. zuzulegen. Reinigungsessig, für 49 Cent beim Discounter, hält die Wohnung sauber. Für den Kamin sollten ausreichend Kaminanzünder, für die Wärme viele Decken vorhanden sein.

Wir sind gerade dabei, unseren Kühltruhinhalt zu verbrauchen. Denn was nützt das schönste Fleisch, wenn es mangels Strom in der ersten Zeit nicht kalt gehalten werden kann. Die hier diskutierten großen Diesel-/Benzinvorräte kann ich allerdings nicht nachvollziehen, da wir davon ausgehen, dass der Krieg kurz sein wird und danach eine Phase wirtschaftlicher Erholung kommt. Angesichts wesentlich geringer Steuern und Abgaben müssten die Energiepreise nach der Krise viel geringer sein.

Noch ein Wort zu den hier oft gescholtenen Akademikern. Sie haben den Vorteil, dass sie viel mit dem Kopf arbeiten. Für sie bietet sich also beispielsweise an, nach dem Crash als Privatlehrer tätig zu sein. Denn es wird wohl kaum noch jemand einen Lehrer aus dem heutigen Bildungssystem für seine Kinder akzeptieren.

[13:10] Wenn man einen Generator hat, braucht man den Inhalt der Tiefkühltruhe nicht jetzt verbrauchen. Solche Kühltruhen kommen oft 48 Stunden ohne Stromzufuhr aus. Speziell am Land werden die Stromabschaltungen kurz sein, wenn sie überhaupt kommen.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE:
Bei uns war die Tiefkühltruhe eine ganze Woche ohne Strom. Der Inhalt war nach 7 Tagen immer noch hart wie Knochen. Man sollte sich Salz zulegen (Fleisch kann man damit haltbar machen -> luftgetrockneter Schinken.) Auch Zucker konserviert manche Sachen. Früchte kann man auch trocknen. Vielleicht Vitamin C (gibt es als Pulver) + andere Vitaminpillen mit einlagern.

Gefriertruhen halten die Kälte besser als Gefrierschränke.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE zur Zuschrift 13h:

Dieselvorräte: Ja, das stimmt, wenn man das richtige Geld jetzt schon hat. Man muss schon mind. 6 Monate bis 1 Jahr rechnen, bis alles wieder läuft. Man muss dann aber erst auch mal wieder eine Arbeit finden. Es gibt dann auch nichts mehr vom Staat. Wenn Sie genug von dem richtigen Geld haben oder schon was aufgebaut haben was Sie dann weiterbetreiben können ist das alle OK. Wenn nicht, dann wünsche ich ihnen sehr viel Glück.

Energiepreise: Auch das ist richtig, aber Sie müssen es erst einmal haben. Die Stundenlöhne von heute, können Sie auch vergessen. Manche werden froh sein, wenn die für die Stunde eine Mark bekommen. Das ist leider kein Scherz.

Wenn man das richtige Geld (Gold/Silber) hat, wird alles viel leichter. Man wird dazu alles kaufen können, was es noch  gibt, etwa auf Strassenmärkten. Dazu habe ich etwa eine Dieselpumpe und einen tragbaren Generator in der Fluchtburg. So kommt man dann an Diesel oder Heizöl.WE.

[15:10] Der Silberfuchs zu den Energiekosten:

… dass die Energiekosten nach dem Systemwechsel fallen werden, darauf würde ich nicht wetten wollen. Es wird ein riesiges Heer an Arbeitslosen geben, welche wenigstens für eine gewisse Zeit zu „Energiesklaven“ der Goldbesitzer werden. Außerdem fallen auch die Kosten für Arbeit (ebenfalls geringere Steuern und Sozialabgaben) relativ zu den Energiekosten. Wenn allerdings (und hoffentlich) freie Energie „auf den Markt“ kommt, dann wird es auf Dauer sehr viel billiger.

Ja, es sollen neue Energieformen kommen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 – 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at

Cookies sind für die Bereitstellung unserer Dienste erforderlich. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies akzeptieren Was sind Cookies?

L4

Kriminelle Ärzte verhelfen Patienten zur Frührente

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kriminelle Ärzte verhelfen Patienten zur Frührente 16. August 2018

https://koptisch.wordpress.com/2018/08/16/kriminelle-aerzte-verhelfen-patienten-zur-fruehrente/

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 22:13

Bild könnte enthalten: 1 Person, Meme und Text

Es geht um Sozialbetrug in Millionenhöhe!

 

 

 

 

Kriminelle Ärzte schreiben für ein Honorar von wenigen Tausend Euro gesunde Patienten so krank, dass sie frühverrentet werden. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen überprüft seit 2014 akribisch Akten. Die Zahl der von ihr angezeigten Fälle ist inzwischen so hoch, dass neben der Staatsanwaltschaft Bochum auch die Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelt.

 

 

 

 

 

Verfahren gegen mehrere Ärzte und Patienten

 

Überprüft werden Fälle in ganz Westfalen – darunter auch in Ostwestfalen und Lippe. Das Verfahren richtet sich gegen mehrere Ärzte, zahlreiche Patienten und Vermittler insbesondere aus dem Ruhrgebiet, aber auch aus dem restlichen Westfalen, wie der Bielefelder Oberstaatsanwalt Gerald Rübsam bestätigt.

Allein die Bielefelder Schwerpunktstaatsanwaltschaft ermittelt in mehr als 700 „Tatkomplexen“. Es gehe um den Verdacht der unrechtmäßigen Erlangung von Erwerbsminderungs- und Berufsunfähigkeitsrenten, Pflegegeld und Krankengeld. „Die Höhe des Schadens kann zurzeit aufgrund der Vielzahl der Fälle noch nicht benannt und auch nicht prognostiziert werden“, sagt Rübsam. Pro Fall gehe es um monatliche Beträge im drei- bis vierstelligen Bereich.

 

 

 

 

 

Erste Angeklagte bereits verurteilt

 

Das Landgericht Bochum verurteilte in einem Fall erste Angeklagte zu mehrjährigen Haftstrafen. Von 2009 bis 2014 hatten drei türkischstämmige Komplizen aus dem Ruhrgebiet an der Betrugsmasche mitgewirkt und dem Hauptangeklagten, einem Bochumer Psychiater und Neurologen, immer weitere Patienten gegen ein Honorar in dreistelliger Höhe zugeführt. Insgesamt waren es Hunderte Patienten.

 

Der Psychiater, der schon der ersten Verhandlung krankheitsbedingt fernblieb und inzwischen verstorben ist, hatte jahrelang einen schwunghaften Handel mit gefälschten Gutachten, Krankschreibungen und Rezepten betrieben. Bei den aufgedeckten Betrugsfällen geht es fast ausschließlich um türkischstämmige Versicherte, die sich „kaputtschreiben“ lassen wollten. Die Vermittler begleiteten die „psychisch kranken Patienten“ als Dolmetscher zu Behandlungsterminen.

 

 

 

 

 

Bis 7.500 Euro pro Patient

 

Etwa 1.500 bis 7.500 Euro kassiere ein krimineller Arzt in diesen Fällen pro Patient, wie Insider sagen. Die illegale Frührente belaufe sich auf rund 1.000 Euro. Die DRV Westfalen hat nach den aufgedeckten Fällen vielen die unrechtmäßige Erwerbsminderungsrente entzogen. „Ein zukünftiger Schaden in Höhe von 29 Millionen Euro konnte dadurch vermieden werden“, teilte die DRV Westfalen mit. Dabei sei erst ein Teil aller Verdachtsfälle abgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen„

 

 

 
Warum wundert es die Leserschaft nicht mehr, dass dieser Staat voll am Ende ist. Der merkt doch überhaupt nichts mehr. Wenn jetzt selbst Psychiater und Ärzte solche Betrügereien unterstützen, dann scheint wirklich alles zu spät zu sein.

Machen die Ärzte dies auf Druck und Erpressung oder aus Geldgier!

Was haben sie persönlich davon?

Die Kohle gibt es doch sowieso, ob das Gutachten falsch ist oder zu richtigen Ergebnissen kommt. Und wenn es herumspricht, dass bestimmte Ärzte gern dazu neigen, jemanden „kaputt“ zu schreiben, dann steht schnell die ganze Community auf der Matte. Denn Geld, welches aus dem Sozialhaushalt kommt, stinkt ja nicht, selbst wenn es durch falsche Gutachten gezahlt wird.

 

 

 

Er lässt sich betrügen, wenn es um die Altersfeststellung junger Männer geht, wenn es um mehrere Identitäten geht, wenn es um Kindergeld für Kinder, die entweder nicht existieren oder im Ausland leben,  geht, wenn  es  illegale Einwanderung geht, wenn es um Duldungserlaubnisse geht, nur weil man rechtskräfig abzuschiebende Migranten nicht abschieben kann, wenn es um Dolmetscher geht, die falsch übersetzen, wenn es um Betrügereien geht, die aber z. B. beim Bamf niemanden interessieren und nicht zuletzt, wenn es um die Kuscheljustiz geht, die permanente Straftäter noch immer nicht einbuchtet.

 

 

 

Zuerst machen sich diese Erwachsenen jünger, um in den Genuss von Fürsorgeleistungen zu kommen, die Jugendlichen zustehen  und nach etlichen Jahren, wenn es an die Erlangung von Rentenleistungen geht, machen sie sich älter. Medizinische Tests über das Alter von „jugendlichen“ Migranten werden nicht durchgeführt. Der Staat lässt dich gern ausnehmen. Ist ja auch nicht sein Geld, sondern das der hart arbeitenden Bevölkerung.

 

 

 

Man stelle sich vor, welcher Schaden hier auf diesem Gebiet und den anderen Gebieten angerichtet wird.

Nur noch fassungslos und ohne weitere Worte.

Kommentar verfassen

L0
Rankn/a
l0
+1n/a

Merkel in Dresden – „Vor dem Volk gibt es Absperrungen, aber die Grenzen offen lassen..“Video

Merkel in Dresden – „Vor dem Volk gibt es Absperrungen, aber die Grenzen offen lassen..“Video

https://ddbnews.wordpress.com/2018/08/17/merkel-in-dresden-vor-dem-volk-gibt-es-absperrungen-aber-die-grenzen-offen-lassen-video/

ddbNews R.

Wird Zeit, daß der Ollen mal ein Licht angezündet wird, damit ihr die Augen aufgehen wem sie hier verpflichtet ist!

 

 

Angela Dorothea Merkel stützt ihre ganze Macht auf den eingeschüchterten oder korrumpierten Apparat der Union, auf die ultralinken Parteien und auf die Mehrheit der Journalisten. Kommt sie in Kontakt mit dem Volk, und nicht nur mit handverlesenen und in stundenlangen „Workshops“ ausgelaugten Klatschern wie in Jena, hagelt es, wie am Donnerstag in Dresden, Proteste. Sowohl physisch auf der Straße, wie auch im Internet, zum Beispiel bei Facebook und Radio Dresden.

ADM besuchte am Donnerstag den sächsischen Landtag. In mehreren schwarzen Limousinen wurde sie direkt vor den Eingang gefahren – die wütenden Demonstranten mussten sogar mit Großcontainern als Sichtsperre (!) weiträumig von der Kanzlerin ferngehalten werden. Selbst der Besuch von Donald Trump würde kaum mehr Aufwand erfordern. Es ist frappierend, Merkel hat nicht nur außenpolitisch eine historisch einmalige Feindkonstellation gegen sich aufgebracht (Brexit, Italien, Wischegrad-Staaten, Russland, USA); auch im Inland kann die Regierungschefin wie weiland Erich Honecker in den letzten Wochen seiner Herrschaft nur noch mit maximalen Sicherheitsmaßnahmen auftreten. Hat sie nicht längst Angst vor den Untertanen, die sie schützen und umsorgen?

Merkel in Dresden Quelle

 

Angemessener Empfang für Merkel in Dresden gestern:

 

 

.

Sie schützen unsere Mörder: Wutanfall von „Bild“-Chef gegen Merkel-Regierung

 

CDU fällt deutschlandweit auf 22 Prozent

Das reicht nicht zum KO !

Bild: Jouwatch

 

Merkel will Illegales legalisieren, wie sie selbst sagt hier ab min 8.18 :

 

Beitrags-Navigation

Archive

Archive

00:00
00:00
https://staticxx.facebook.com/connect/xd_arbiter/r/QX17B8fU-Vm.js?version=42#channel=f7b5dada69a282&origin=https%3A%2F%2Fddbnews.wordpress.com

https://accounts.google.com/o/oauth2/postmessageRelay?parent=https%3A%2F%2Fddbnews.wordpress.com&jsh=m%3B%2F_%2Fscs%2Fapps-static%2F_%2Fjs%2Fk%3Doz.gapi.de.V5f0Uo-4YPU.O%2Fam%3DwQ%2Frt%3Dj%2Fd%3D1%2Frs%3DAGLTcCMpRo0RI3zg5KkvjqANrpkVUGL8yQ%2Fm%3D__features__#rpctoken=773458334&forcesecure=1

Journalistin untersuchte Missbrauchsvorwürfe gegen Bill Clinton – jetzt ist sie tot!

Journalistin untersuchte Missbrauchsvorwürfe gegen Bill Clinton – jetzt ist sie tot!

http://brd-schwindel.ru/journalistin-untersuchte-missbrauchsvorwuerfe-gegen-bill-clinton-jetzt-ist-sie-tot/

von Freie Presse

Am Montag ist die Leiche der Journalistin Jenny Moore in einem Hotelzimmer in Washington D.C. aufgefunden worden. Sie untersuchte die Vorwürfe eines heute 26-jährigen Mannes, der behauptet, als Kind von Ex-Präsident Bill Clinton sexuell missbraucht worden zu sein.

Sie stand mit der Homeland Security und dem FBI in Kontakt und hatte den Behörden Ergebnisse ihrer Recherchen übermittelt.

Investigative Journalist Found Dead in D.C. Hotel Room Weeks After Reporting Bill Clinton to FBI & DHS for Allegedly Raping Boy https://t.co/w4JfmYhMTp pic.twitter.com/0JnRRoGqGJ

— Thomas Paine (@Thomas1774Paine) August 14, 2018

Laut der Polizei starb Moore an einem „Anfall“, der nicht näher definiert wird. Ein Selbstmord wird definitiv ausgeschlossen. Ob Moore an Epilepsie litt, ist nicht bekannt, jedoch führen solche Anfälle nur selten zum Tod.

Ist Moore eines natürlichen Todes gestorben oder hat jemand nachgeholfen? In Verbindung mit Vorwürfen und Recherchen zu Verwicklungen der Clintons in Kinderhandel und Spendenunterschlagung sind s

chon mehrere Menschen unter merkwürdigen Umständen ums Leben gekommen. Die meisten Schlagzeilen machte die Ermordung des Whistleblowers Seth Rich, der kurz vor seinem Tod die Emails von Hillary Clinton an Wikileaks weiter gegeben haben soll?

Alles nur Zufälle?

L0
Rankn/a
l4
+1n/a

Kein Regen bis Oktober 2018? Deutschland vor Dürre-Katastrophe! (Mod: Dominik Jung)

Kein Regen bis Oktober 2018? Deutschland vor Dürre-Katastrophe! (Mod: Dominik Jung)

Türkei: Lira-Krise und Streit mit den USA verschärfen sich weiter – Erdogan bereit zum Krieg

Türkei: Lira-Krise und Streit mit den USA verschärfen sich weiter – Erdogan bereit zum Krieg

https://terraherz.wordpress.com/2018/08/14/tuerkei-lira-krise-und-streit-mit-den-usa-verschaerfen-sich-weiter-erdogan-bereit-zum-krieg/

Epoch Times Deutsch

Der Streit zwischen den USA und der Türkei verschärft sich weiter. Staatschef Erdogan deutete an, dass die Türkei bereit zu einem Krieg sei. Staaten, die Frieden wollten, müssten bereit zu Krieg sein, sagte er. „Wir sind bereit, mit allem, was wir haben,“ so Erdogan.

Beitrags-Navigation

Jetzt kommentieren

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nexus-Magazin August/September 2018


Kontaminierte Impfstoffe: Die Farce von der Impfstoffsicherheit

Bedrohung Blackout


Die Frage ist nicht, ob es zu einem Blackout kommt, sondern wann

Intelligente Zellen


Wie Erfahrungen unsere Gene steuern

Kategorien

Kategorien

Die Diesel-Lüge


Die Hetzjagd auf Ihr Auto – und wie Sie sich wehren

STARBORN


Aufruf an die Menschheit

Codex Humanus


Das Buch der Menschlichkeit

Blog über E-Netzbrief folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Netzbrief zu erhalten.

Machtbeben


Die Welt vor der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten – Hintergründe, Risiken, Chancen

August 2018
S M D M D F S
« Jul
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Handbuch der kolloidalen Metalle


Expertenwissen zur Herstellung kolloidaler Metalle

Russische Heilgeheimnisse

Wertvolles, sauberes und basisches Wasser in höchster Qualität können Sie von nun an selbst herstellen.
Nutzen Sie dazu einfach den tragbaren Wasserfilter

mehr Informationen

Mensch: Gemacht


Von der gelenkten Evolution zur bewussten Transformation

Natriumchlorit 25% + Salzsäure 4% Set 2x150ml zum Mega-Preis! In Glasflaschen!


Natriumchlorit 300W (25%) + Salzsäure 4% Ph.Eur. mit Tropfverschluß und extra 2 Pipetten.
2 x 150ml je Flasche
Hochwertige Glasflaschen mit Originalitätsverschluß und Kindersicherung.
Hergestellt in Deutschland
Zur Trinkwasserdesinfektion BAuA Reg. Nr.: N-66685

Q


Utopie und Verblendung

RSS sputniknews

  • Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Der Cyber-Effekt


Wie das Internet unser Denken, Fühlen und Handeln verändert

RSS BüSo

  • Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Illuminatenblut


Die okkulten Rituale der Elite

Neustart


Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash, Krieg und Finsternis

Präsident Donald J. Trump


Die vergessenen Männer und Frauen sind nicht länger vergessen

RSS Julius-Hensel-Blog

  • Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Wenn der Papst flieht


das letzte Zeichen vor den großen Umwälzungen!

Brainwashed


Wie die Lebensmittelindustrie unser Glücksempfinden verändert, mit Werbung unsere Bedürfnisse manipuliert – und wie wir uns dagegen wehren können

RSS Lupocattivo

  • Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Einigkeit und Recht und Freiheit für des Menschen Tellerrand


Wie Medien regieren und töten

Die Stimme der modernen Sklaven in Deutschland


Wir sind das Volk!

Nie mehr Parodontose und Karies!


Probiotische Mundhygiene – Ein Durchbruch in der Zahnmedizin!

Der gelbe Bus


Was geschah wirklich am Breitscheidplatz in Berlin?

Ein gesundes Leben mit MMS


Immer mehr Menschen entdecken, dass MMS die Lösung für eine Krankheit sein kann, wenn nichts anders mehr hilft

Das 6-Minuten-Tagebuch


Ein Buch, das dein Leben verändert, Mix aus Sach-, Praxis- und Notizbuch

Grippewelle durch Chemtrails


CHEMTRAILS – SIE BESPRÜHEN AUCH DICH!

Der Horror der frühen Medizin


Auch die Impflüge stammt aus dieser Zeit

Spam wurde blockiert

Compact Magazin August 2018


Trump & Putin: Bündnis gegen Merkel

Die Angst der Eliten


Wer fürchtet die Demokratie?

Sodom Satanas


Die Politik der Perversion

Video-Player

00:00
03:33

L0
Rankn/a
l0
+1n/a

Schweden brennt: Migrantengangs ziehen marodierend durch die Städte

Schweden brennt: Migrantengangs ziehen marodierend durch die Städte

http://brd-schwindel.ru/schweden-brennt-migrantengangs-ziehen-marodierend-durch-die-staedte/

Von Michael Steiner

In einer konzentrierten Aktion haben Migrantengangs in Schweden in einer Reihe von Städten Brandbomben gezündet. Das Land wird regelrecht niedergebrannt.

Die letzte Nacht war eine der schlimmsten in der jüngsten Geschichte Schwedens, was die Gewalt und Kriminalität der Migrantengangs des Landes betrifft. In einer geradezu koordinierten Aktion haben diese Gangs von maskierten Jugendlichen in drei größeren Städten mit Brandbomben Autos in Brand gesetzt.

Wie die Daily Mail berichtet, gab die Polizei bekannt, dass es sich um mehrere Brände handele, als dramatische Aufnahmen zeigten, wie Jugendliche Fahrzeuge in einem Einkaufszentrum und einem Krankenhausparkplatz in Frölunda Torg südwestlich von Göteborg abzielten.

Es gab auch Berichte von „jungen Leuten“ (in den schwedischen Medien werden keine Ethnien genannt), die in Hjällbo im Norden von Göteborg Autos anzündeten, und weitere Berichte über Brände in Trollhättan, obwohl die Polizei letzte Nacht nicht sicher war, ob die verschiedenen Brandanschläge in Zusammenhang standen.

Aber auch in Malmö an der Südspitze des Landes und in Helsingborg wurden Autos von solchen Gangs in Brand gesetzt.

Die schwedische Polizei berichtete davon, die Lage unter Kontrolle zu haben. Bezeichnend ist, dass man die Gangs gewähren lässt, ohne einzuschreiten und die Kriminellen zu verhaften:

„Frölunda: Eine Gruppe von etwa 6-8 maskierten Jugendlichen wirft mit Brandsätzen und Steinen. 31 Autos sind verbrannt und zusätzlich werden 35 Autos beschädigt. Niemand wird verhaftet.

Nordost: Eine Gruppe von etwa 8-10 Jugendlichen wirft Steine und Brandsätze. 15 Autos sind verbrannt. Niemand wird verhaftet.

Trollhättan: Eine größere Gruppe von etwa 30-40 Jugendlichen wirft Steine und Brandsätze. Sechs Autos sind verbrannt und ein paar Autos wurden beschädigt. Hier wurden Straßen von Jugendlichen blockiert und sie haben sogar Steine gegen die Polizei und ihre Fahrzeuge geworfen. Im Moment läuft die Identifizierung von den jungen Leuten noch.“

Angesichts der zunehmenden Migrantengewalt und der Verunsicherung immer größerer Bevölkerungsteile gewinnen vor allem die Schwedendemokraten in dem bislang als äußerst liberal geltenden Land immer mehr an Zuspruch. Auch die „Alternative für Schweden“, quasi eine Kopie der „Alternative für Deutschland“, gewinnt an Unterstützern hinzu. Sollte die Lage weiter eskalieren, könnte die Rechtspartei bei den Reichstagswahlen sogar zweitstärkste Kraft werden.

L0
Rankn/a
l2
+1n/a

Einsturz von Autobahnbrücke in Genua – Lage vor Ort

SNA Radio
© Sputnik .

L0
Rankn/a
l3
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte41100n/a

Heute vor 57 Jahren ließ das SED-Regime die Todesgrenze in Berlin errichten

Mindestens 245 Gemordete

Heute vor 57 Jahren ließ das SED-Regime die Todesgrenze in Berlin errichten

http://www.freiewelt.net/nachricht/heute-vor-57-jahren-liess-das-sed-regime-die-todesgrenze-in-berlin-errichten-10075334/

Heute vor 57 Jahren ließ das Unrechtsregime der SED die Sektorengrenze in Berlin befestigen. Im Laufe der 28 Jahre dauernden Existenz der »Mauer« wurden mindestens 245 Menschen beim Überquerungsversuch durch SED-Schergen gemordet. Die Dunkelziffer ist vermütlich deutlich höher.

Historische Aufnahme
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Nachrichten – Politik – Empfohlen, Startseite – Empfohlen, Startseite – Unterbühne | Schlagworte: 13. August 1961, Absperrung, Sektorengrenze
von

Am 03. August 1961 einigten sich der damalige Sowjetführer Chruschtschow sowie der Staatsratsvorsitzende Ulbricht darauf, die Berliner Sektorengrenze zwischen dem Sowjetsektor und den drei Westsektoren zu befestigen. Damit sollte der Massenflucht aus dem Zugriffsbereich des SED-Unrechtsregimes Einhalt geboten werden. Am Morgen des 13. August riegelten zigtausende Kräfte der NVA, der Grenzpolizei, der Schutzpolizei, der Bereitschaftspolizei sowie Angehörige von Betriebskampfgruppen die Straßen und Schienenwege zwischen dem Ostsektor und den Westsektoren ab. Sogleich wurde damit begonnen, Zäune auf der Sektorengrenze zu ziehen; teilweise wurde auch unmittelbar mit der Errichtung erster Mauerabschnitte begonnen.

Im Laufe der Jahre wurde der Todesstreifen mehr und mehr befestigt und perfektioniert. Häuser in der unmittelbaren Nähe zur Sektorengrenze wurden gesprengt; selbst vor Kirchen machte das SED-Regime nicht Halt. Mehrere Zaunreihen mit unterschiedlichen Zwecken wurden hintereinander errichtet; dazwischen gab es Laufwege für scharfe Hunde und Minenfelder. Patrouillen zwischen den einzelnen Abschnitten sollten eine Flucht genau so unmöglich machen wie die unzähligen Wachtürme, die über Jahre das Bild Berlins entlang der Mauer prägen sollten. Nicht zuletzt die Anordnung zur gezielten Tötung beim Versuch, den »antifaschistischen Schutzwall« zu überwinden, trug zu der hohen Zahl der Gemordeten bei.

Auch fast 30 Jahre nach dem Zusammenbruch des verbrecherischen SED-Regimes liegt die Zahl der tatsächlich an der Mauer ermordeten Menschen im Dunklen. Mindestens 245 Opfer hat es gegeben, Schätzungen gehen von einer weitaus größen Zahl aus. Die bekanntesten Namen sind wohl Peter Fechter, den die SED-Schergen erst anschossen, um ihn dann im Todesstreifen jämmerlich verrecken zu lassen, sowie Chris Gueffroy, das letzte bekannte Maueropfer.

Noch heute gibt es in den Reihen der mehrfach umbenannten SED (sie »firmiert« jetzt als »Die Linke«) unverbesserliche Reaktionäre, die die Errichtung des Todesstreifens verteidigen. Schlimmer noch: sie setzen die Flucht derjenigen, die damals diesem Unrechtsregime zu entkommen versuchten, mit der heutigen Invasion (die ideologisch motiviert als »Flucht« deklariert wird) aus Schwarz- und Zentralafrika gleich. Diese Leute haben gar nichts verstanden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: karlheinz gampe

karlheinz gampe Diesem Mordregime hat sich die CDU Kommunistin Merkel, alias Kasner, alias Kacmierczac, des Stasis rote CDU Erika angedient. Wer ist so krank und wählt heutzutage noch rote SED Parteien wie die rote CDU unter ihrer kriminellen, verlogenen CDU Chefin, der Erika des Stasi. Stellt endliche diese Stasi Leute vor Gericht, denn es sind eindeutig Kriminelle !

Schreibe einen Kommentar

Name (erforderlich)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Webseite

Den Code eingeben:


(erforderlich)

Zum Anfang

L0
Rankn/a
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte13132n/a