Willkommen bei SOTT.net
Mi, 25 Apr 2018
Die Welt für Menschen, die denken

Ice Cube

SOTT Video Erdveränderungen – März 2018: Extremes Wetter, planetarische Umwälzungen und Feuerbälle

https://de.sott.net/article/32417-SOTT-Video-Erdveranderungen-Marz-2018-Extremes-Wetter-planetarische-Umwalzungen-und-Feuerballe

sott erdveränderungen märz 2018

Vier Nordoststürme treffen diesen März die Ostküste der USA und Kanada, bringen arktische Wetterbedingungen und meterhohen Schnee mit, lassen Millionen ohne Strom zurück, beeinträchtigen den Verkehr und vernichten Saaten. Interessanterweise trafen die vier Nordoststürme nur Stunden nach dem Frühlingsanfang ein. Stürme in Texas und Alabama luden riesige Hagelkörner ab, die großflächige Zerstörung in vielen Distrikten anrichteten. Währenddessen litt Kalifornien unter einer seiner schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten – und anderenorts treffen Rekordschneefälle den Westen der USA.

Auf der anderen Seite des Atlantiks erleidet Großbritannien weiterhin die Verwüstungen durch das „Biest aus dem Osten“, das seine Kräfte mit Sturm „Emma“ vereinigte, Temperaturen in die Tiefe stürzen ließ und Schneefallrekorde für März brach. Der Rest Europas hatte ebenfalls seinen Anteil jahreszeitenuntypischer extremer Kälte – mit seltenen Schneefällen in Italien, Portugal und Rumänien. Währenddessen verblüfften zugefrorene Kanäle in Amsterdam die Einheimischen.

Saudi Arabien war im März wieder einmal mit (früher seltenen) Schneefällen, Hagel und Überschwemmungen geschlagen. Kenia erlitt eine seiner heftigsten Regenzeiten, mit Rekord-Überschwemmungen, Erdrutschen sowie einer 3 km langen Erdspalte, die den Verkehr unterbrach und Einheimische vor ein Rätsel stellte. Mittlerweile wurde Algerien von seltenem Schneefall überzogen, der Saaten schädigte und den Verkehr zum Erliegen brachte.

Australien litt im März weiterhin unter Starkregen, Hagel und Überschwemmungen – nicht zuletzt dank Tropenzyklon „Markus“, der in Darwin einschlug und großflächige Zerstörungen hinterließ.

Das Tierreich scheint uns ebenfalls zu berichten, das etwas mit der Umwelt nicht ganz in Ordnung ist: Im März gab es ebenfalls eine Serie aufgebrachter Tiere, gestrandeter Wale und Delfine, sowie Massentiersterben. Kürzliche Nachrichten, dass die Meeresströmungen unseres Planten einen dramatischen Wandel durchlaufen, verstärken die Aussicht auf eine ziemlich eisige Welt.

Schauen Sie es sich unten an! (Die deutschen Untertitel können eingeschalten werden.)

Musik: „Escape from the Temple“ von Per Kiilstofte. Lizenz: Creative Commons Attribution 4.0 International

Um zu verstehen, was vor sich geht, inwiefern all diese Ereignisse Teil eines natürlichen Klimawandels sind und warum er jetzt geschieht, lesen Sie unser Buch Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos Verbindung. Es ist hier erhältlich.

Mittlerweile haben wir das Buch ins Deutsche übersetzt. Sie können es gratis auf Sott.net lesen:

Schauen Sie sich auch die früheren Folgen dieser Serie an – mittlerweile in mehreren Sprachen verfügbar – sowie weitere Videos von SOTT Media hier, hier oder hier.

Sie können uns dabei helfen, die Zeichen der Zeit zu dokumentieren, indem Sie uns Video-Vorschläge an sott@sott.net senden. Vielen Dank!

Kommentar: Sehen Sie sich auch die anderen Videos an, die wir 2018 und davor veröffentlicht haben.

Verwandte Artikel

Kommentare von Lesern

( Keine Kommentare )

https://accounts.google.com/o/oauth2/postmessageRelay?parent=https%3A%2F%2Fde.sott.net&jsh=m%3B%2F_%2Fscs%2Fapps-static%2F_%2Fjs%2Fk%3Doz.gapi.de.Rmjj9ZgI4ws.O%2Fm%3D__features__%2Fam%3DAQE%2Frt%3Dj%2Fd%3D1%2Frs%3DAGLTcCN798y0yUa3kNrXAa0wf7udxaFwXA#rpctoken=341897129&forcesecure=1

In Washington muss Merkel zu Kreuze kriechen

Gott vergibt – Trump nicht

In Washington muss Merkel zu Kreuze kriechen

http://www.pi-news.net/2018/04/in-washington-muss-merkel-zu-kreuze-kriechen/

128
Während der französische Präsident Macron von Trump einen Staatsempfang erhält, muss Merkel sich mit einem Arbeitsbesuch begnügen.
Print Friendly, PDF & Email

Von WALTER EHRET | Niemand wäre zur Zeit schlechter geeignet Deutschlands Interessen in den USA zu vertreten als Angela Merkel. Die deutsche Regierungschefin ließ in der Vergangenheit keine Gelegenheit aus, den US-Präsidenten zu kritisieren oder ihn in der Öffentlichkeit vorzuführen. Eine erste Quittung bekommt sie dafür am Wochenende beim geplanten „Staatsbesuch“ in Washington. Doch die eigentliche Zeche für die Anmaßungen der deutschen Politik wird die deutsche Wirtschaft zu begleichen haben.

Merkels systematische Angriffe auf die US-Regierung haben das Potenzial in die Geschichte der internationalen Diplomatie als Lehrstück einzugehen, wie man sich eine Supermacht am schnellsten zum Feind macht. Während die deutsche Presse seit dem Amtsantritt Trumps, mit dem Wohlwollen des politischen Berlins, genussvoll auf den amerikanischen Präsidenten einprügelte, ihn tagtäglich quasi als „geistig Minderbemittelten“, „tumben Hinterhofschläger“ oder „korrupten Mafiosi“ durch die Gazetten hetzte, ließ die Kanzlerin bisher keine politische Gelegenheit aus, Trump zu kritisieren.

Zusammenarbeit mit den USA nur nach deutschen Vorstellungen

Bereits anlässlich Trumps Amtsantritt erklärte die Kanzlerin in völliger Überschätzung der deutschen Möglichkeiten, eine Zusammenarbeit mit den USA sei „nur auf der Grundlage der westlichen Werte möglich“. Seither posaunt das Kanzleramt öffentlich bei jeder Entscheidung Trumps seine unbedeutenden Gegenansichten in alle Welt hinaus. Sei es anlässlich der jüngsten Nord-Korea-Krise, der Jerusalemfrage als Hauptstadt Israels, beim Einreiseverbot für Muslime in die USA oder bei Trumps Rückzug vom Pariser Klimaabkommen. Doch noch weit zerstörerischer für die deutsch-amerikanischen Beziehungen wirkte sich die ständige Kritik Berlins auf den Treffen der internationalen Regierungsvertreter aus. Anlässlich des G7-Gipfels in Taormina stellte Merkel öffentlich die Verlässlichkeit der USA in Frage. In Davos, wie beim heimischen G20-Treffen in Hamburg, nahm sie die allgemeine Politik und die Abschottung der USA aufs Korn. Bei jedem Treffen der Staatsoberhäupter zeichnete die Kanzlerin seither Trump als internationalen Schurken. Die Quittung für diese Berliner Arroganz präsentieren nun die USA, denn Angela Merkel unterlag in der Trump-Frage einer geschichtlich einmaligen Fehleinschätzung.

Merkel agiert im Auftrag des US-Establishments

Berlin ging im Vertrauen auf die Macht des amerikanischen Establishments offenbar davon aus, dass Trump niemals dazu kommen würde, seine Politik umzusetzen. Bereits im US-Wahlkampf unterstützte die deutsche Regierung Hillary Clinton, rechtlich höchst bedenklich, mit deutschen Steuergeldern in Höhe von fünf Millionen Dollar. Das Geld floss, wie die WELT berichtete, aus dem Bundesumweltministerum, über die regierungsnahe Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit, in die Kriegskasse der Clintons. Der deutsche Beitrag ist in der Spenderliste der Clinton-Foundation ausgewiesen. Merkel offenbarte hier, und nicht zum ersten Mal, eine politische Naivität, wie sie ihresgleichen in der deutschen Nachkriegsgeschichte sucht. Denn für eine Begrenzung der Macht Donald Trumps genügten die politischen Mittel der Trumpgegner nicht. Trump festigte seine politische Position inzwischen folgerichtig auf allen Ebenen. Seine Widersacher in Washington sind weitgehend entmachtet. Seine Wirtschaftspolitik ist erfolgreich und die republikanische Partei steht hinter ihm. Die Anfeindungen aus Deutschland aber hat er nicht vergessen. Das zeigen nicht nur die ersten Verbalattacken auf die deutsche Industrie und die inzwischen offene Herabwürdigung Merkels.

Showdown am Wochenende

Zu einem ersten Showdown im deutsch-amerikanischen Krieg der Ideologien kommt es am Wochenende, wenn die Kanzlerin zu einem Besuch im Weißen Haus antritt. Die Verachtung Trumps gegenüber der deutschen Staatschefin hätten die USA im Vorfeld des Treffens dabei nicht deutlicher ausdrücken können. Während Frankreichs Präsident Macron gerade mit allem Pomp zu einem dreitägigen Staatsbesuch empfangen wird, darf die Kanzlerin im Rahmen eines auf das nötigste beschränkten eintägigen Arbeitstreffen auf dem Flur vor dem Oval Office Platz nehmen. Sie muss dabei von Glück reden, wenn sie mit dem amerikanischen Präsidenten persönlich sprechen darf. Von Merkels Verhalten in Washington wird es allerdings abhängen, wie sich das deutsch-amerikanische Verhältnis weiter gestaltet. Niemand sollte sich dabei der Illusion hingeben, die US-Regierung würde etwas anderes als die vollständige Unterwerfung und das weitestgehende Entgegenkommen Deutschlands auf allen Politikfeldern akzeptieren.

Widersetzt die deutsche Kanzlerin sich dem, und damit ist zu rechnen, wird Donald Trump nahezu sicher sein gesamtes Instrumentarium gegen Deutschland entfalten. Er wird die Kanzlerin international politisch weiter isolieren und die höchst empfindliche deutsche Wirtschaft mit ihren Schlüsselindustrien aufs Korn nehmen. Deutschland droht dann ein Handelskrieg und ein politischer Druck, dem es nichts entgegenzusetzen hat. Die Kanzlerin wäre deshalb gut beraten, zur Vernunft zu kommen und in Washington den notwendigen Kotau vor der Macht zu entbieten. Doch wie immer, wenn man es mit politischen Ideologen vom Schlage einer Angela Merkel zu tun hat, ist Vernunft wohl das Letzte, was die Öffentlichkeit erwarten darf. Man darf deshalb dem Auftritt der Kanzlerin im Weißen Haus mit einiger Sorge entgegen sehen.

128 KOMMENTARE

  1. Kennt ihr Clint Eastwood? Er hielt damals seine bekannte Stuhl-Rede. Darin kam u.a. das vor.

    Politiker sind unsere Angestellte. Wenn sie ihre Arbeit nicht mehr richtig erledigen, müssen wir sie nachhause schicken.

    Nachause schicken bedeutet sofort entlassen.

  2. Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…

  3. „Widersetzt die deutsche Kanzlerin sich dem, und damit ist zu rechnen, wird Donald Trump nahezu sicher sein gesamtes Instrumentarium gegen Deutschland entfalten. Er wird die Kanzlerin international politisch weiter isolieren und die höchst empfindliche deutsche Wirtschaft mit ihren Schlüsselindustrien aufs Korn nehmen. Deutschland droht dann ein Handelskrieg und ein politischer Druck, dem es nichts entgegenzusetzen hat.“

    Das würde zur Folge haben, daß das Merkelsche Kartenhaus über uns allen und über ihren mohammedanischen Gästen noch eher zusammenbricht.

    Mein Fazit:
    Besser ein schnelles Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

  4. Kirpal 24. April 2018 at 20:45
    Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…

    Es sei ihm gegönnt 🙂

  5. Merkels Ansehen und ihre Macht bröckelt ja überall,was man ja auch in Deutschland beobachten kann..

    Trump wird zwar freundlich zu Merkel sein,aber mehr wohl auch nicht..Dass Trump den Macron mit allen Ehren empfängt und Merkel danach eher als Statistin,sagt ja vieles aus..
    Aber das Problem Merkel müssen wir wohl hier in unserem Lande lösen und sich nicht auf andere verlasse,da man ansonsten verlassen wird!

  6. Danke Merkill:

    Lüneburg:
    Zwei Afghanen machen sich in der City an zwei Mädchen heran – eine 13-Jährige wird mit Alkohol abgefüllt und ein Afghane nimmt sexuelle Handlungen an dem hilflosen Kind vor, das im Krankenhaus landet.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/3925629

    Danke Merkill:

    Dresden:
    Der pakistanische Frauenmörder steht jetzt vor Gericht – er fesselte seiner Freundin Hände und Füße, klebte ihr Mund und Nase zu, bevor er mit äußerster Kraft mit einem Küchenmesser auf die hilflose Frau einsticht.
    https://www.mz-web.de/sachsen/zuvor-gefesselt-und-geknebelt-mann-ersticht-freundin-aus-eifersucht-mit-kuechenmesser-30066118

  7. Aber unsere guten
    Freunde die Franzosen werden sich dann doch sicher solidarisch mit Deutschland zeigen und nicht zulassen, dass Trump uns gegeneinander ausspielt, oder? Die ziehen doch mit uns an einem Strang und werden die Gelegenheit nicht nutzen, sich auf unsere Kosten bei den USA Vorteile zu verschaffen, oder?

  8. Der Versuch einer Einmischung in den Wahlkampf einer befreundeten Macht war in der Tat ein Akt beispielloser (un)diplomatischer Dummheit.
    Gar nicht so wegen Washington – dort sitzen Profis, die jeden fiesen Haken kennen.

    Aber soll derlei Vorbild für Nachwuchsdemokratien sein, die Berlin doch so gern belehrt?

    Inwieweit das Treffen Merkels mit Trump vom Vorgeplänkel überschattet sein wird, sei mal dahingestellt. Die wird da eh ihre Agenda aufgebrummt bekommen, das wär mit Sta. Hillary nicht anders geworden als es mit St. Obama war.

  9. „Die Kanzlerin wäre deshalb gut beraten, zur Vernunft zu kommen und in Washington den notwendigen Kotau vor der Macht zu entbieten.“

    ‚Kotau‘ klingt irgendwie nicht sehr attraktiv; als Alternative könnte man ja auch die Witzfigur Maas wieder durch Gabriel ersetzen und eine etwas konziliantere Haltung gegenüber Rußland einnehmen – vielleicht sogar einen großen Ostfriedensvertrag machen: Donbass/Krim und Sanktionsende gegen Nordostpreußen.

  10. Nach all den untergriffigen und niveaulosen Anwürfen gegen Onkel Donald und seine Mitarbeiter bleibt nichts anderes übrig, als die ,,vollständige Unterwerfung“, wie im Artikel beschrieben. Ansonsten sollte das Wort Unterwerfung in einer Politik, welche deutschem Interesse dient, keinen Platz haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Islam, Rußland, USA, EU, EZB, Makrone, UNHCR, oder die NATO geht.

  11. Kirpal 24. April 2018 at 20:45

    Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…

    Mal abwarten, was Merkel ihm noch anbieten wird. 😀

  12. Merkel ist für Deutschland schlimmer, als alle Besatzungsmächte zusammen je wollten!

    Ohne Merkel und mit einer patriotischen Regierung könnten wir mit Trump und Putin (Franzen und Briten haben eh nix zu sagen) ernsthaft über einen vorzeitigen, ernsthaften, internationalen Friedensvertrag ohne Einschränkungen oder weitere Zugeständnissen (BRD Hoheitsgebiet ist fakt) abschließend verhandeln!

    Mit Linken und Merkel, deren erklärtes Ziel die absolute Islamisierung (/Vernichtung) Deutschlands ist, ist da selbst mit den Besatzungsmächten nichts mehr zu machen!

  13. Kirpal 24. April 2018 at 20:45
    Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…
    Dito 😀

  14. der arme Herr Trump , etwas Höflichkeit muss er wohl doch dieser schlimmsten deutschen Politikerin vorspielen. —
    Aber weder Frau Merkel noch die Medien werden etwas daraus lernen. —
    Da gibt es z.B. bei n-tv einen Herrn Kleim, der aus den USA seine Lügen und seinen Hass verbreitet. – Wenn ich den sehe , wird mir fast schlecht und solche Leute , die für Fake-News stehen , müssten ganz schnell dorthin gehen , wo sie hingehören , zum Arbeitsamt.

  15. Sagenhaft diese DCU-Vasallen, welche euphorisch diese Doppelnull akklamieren.
    Da sind natürlich diese nun betroffenen Wirtschafts-Heinis ganz vorne mit dabei.
    Trump lässt sie nur deswegen, weil sie unbedeutend ist, eine Doppelnull eben, welche sich auf
    Staatsmacht stützt. Ist sie einmal weg, fällt sie in sich zusammen wie ein Luftballon ohne Luft.

  16. Während Frankreichs Präsident Macron gerade mit allem Pomp zu einem dreitägigen Staatsbesuch empfangen wird, darf die Kanzlerin im Rahmen eines auf das nötigste beschränkten eintägigen Arbeitstreffen auf dem Flur vor dem Oval Office Platz nehmen.

    Jetzt präsentiert Trump die Rechnung. Die unzähligen persönlichen Beleidigungen verschiedener Groko-Schranzen gegenüber Trump wurden in Washington wahrgenommen. Wir freuen uns schon auf den nächsten offiziellen USA-Besuch unseres lütten Aussenministerdarstellers.

  17. Juliet, „Aber unsere guten Freunde die Franzosen werden sich dann doch sicher solidarisch mit Deutschland zeigen (…), oder?“

    Falls nicht, drückt Flinten-Uschi Merkel’s Fachkräften die ausrangierten G36 in die Hand, zeigt ihnen den Weg nach Frankreich und ruft ihnen ein fröhliches „Nun siegt mal schön“ hinterher; es waren schließlich die bösen Franzosen die den Orient und Nordafrika geknechtet haben!

  18. Merkel ist im Grunde genommen ein ungebildetes Trampel, gerade intelligent genug, um sich als Handlanger fremder Interessen nutzen zu lassen.

  19. VivaEspaña 24. April 2018 at 21:02

    Dichter 24. April 2018 at 20:58

    Kirpal 24. April 2018 at 20:45

    Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…

    Mal abwarten, was Merkel ihm noch anbieten wird.

    Sie übt schon:

    Das kann ich toppen: https://tinyurl.com/ydgkm9e5

  20. Gut geschriebener Artikel. Unaufgeregt, gute Analyse, besser als vieles, was man bei ARD, ZDF, Welt & Co liest.

  21. @VivaEspaña 24. April 2018 at 21:02
    Dichter 24. April 2018 at 20:58

    Kirpal 24. April 2018 at 20:45

    Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…
    Mal abwarten, was Merkel ihm noch anbieten wird. ?

    Sie übt schon:

    https://www.google.de/search?q=merkel+nackt&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjG6I-fzNPaAhWFkSwKHSsnC6cQ_AUICigB&biw=1138&bih=526#imgrc=EDA4vHLRPoRl2M:++++++++++++

    Jetzt ist mir schlecht.

  22. Man munkelt doch auch das die Amis Merkels Stasiakte haben die ja bis heute verschwunden ist….
    Könnte ja evtl auch ein Druckmittel sein?….

  23. Es waere jetzt dann der richtige Zeitpunkt um sie festzunehmen und nach Guantanamo zu bringen.
    Bitte Trump….. Bitte !

  24. Mit der Kanzlerdarstellerin hat sich „Maynstriimdeutschland“ eine äusserst kompetente und erfolgreiche Vertreterin seiner Interessen gewählt. So kompetent und erfolgreich, dass es isoliert dastehen und von allen belacht wird. Einen Herrn Köhler hat man aus weit geringerem Anlass seinerzeit geschasst. Worauf warten eigentlich „unsere ruler of the universe“?

  25. Und ich dachte schon mal, dass der Mr. Trump tatsächlich
    geistig etwas weggerutscht ist.
    Immerhin kann er noch Dummheit und politische Inkomperenz
    identifizieren.
    Heil Merkel, auf auf, im den Untergang Unserer Heimat.

    Man lese noch einmal MMs Vom Winde Verweht.

  26. Merkel ist, war und wird immer ein Bauerntrampel sein!

    Ihre ganze Aura besteht nur aus inhaltslosem, ich hab doch alle Lieb, Getue!

    Merkels-Macht besteht nur aus Gegners-Ohnmacht und Schlaftrunkenheit!

    Denke ich so an Merkel und Antifa,
    denke ich,
    Merkel ist die Henne und Antifa das Ei!

    Und wette, schon als FDJ-Propaganda-Sekretärin hat sie die ersten faulen Eier hier gelegt…

  27. Moslem-Merkel – im Hauptberuf Volksverräterin – meinte ja seinerzeit Donald J. Trump über die Demokratie belehren zu müssen. Ausgerechnet diese ehemalige FDJ Kommunistin. Kein Wunder, dass Trump ihr die kalte Schulter zeigt.

    Hier ihr vor linken Pastorendünkel qualmendes Mahnschreiben:

    Sehr geehrter Herr Trump,

    zu Ihrer Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gratuliere ich Ihnen.

    Sie werden Ihr Amt in einer Zeit antreten, in der sich unsere Länder gemeinsam vielfältigen Herausforderungen gegenüber sehen.

    Mit keinem Land außerhalb der Europäischen Union hat Deutschland eine tiefere Verbindung als mit den Vereinigten Staaten von Amerika. Deutschland und Amerika sind durch gemeinsame Werte verbunden: durch Demokratie, Freiheit, Respekt vor dem Recht und der Würde jedes einzelnen Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung. Auf der Basis dieser Werte möchte ich Ihnen eine enge Zusammenarbeit persönlich wie auch der Regierungen unserer Länder anbieten.

    Die Partnerschaft mit den USA ist und bleibt ein Grundstein der deutschen Außenpolitik, gerade auch damit wir die großen Herausforderungen unserer Zeit bewältigen können: das Streben nach wirtschaftlichem und sozialem Wohlergehen, das Bemühen um eine vorausschauende Klimapolitik, den Kampf gegen Terrorismus, Armut, Hunger und Krankheiten, den Einsatz für Frieden und Freiheit in der Welt.

    Für die vor Ihnen liegenden Jahre an der Spitze Ihres Landes wünsche ich Ihnen eine glückliche Hand, Erfolg und Gottes Segen.

    Dr. Angela Merkel
    Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

    http://heckticker.blogspot.de/2017/11/den-kommunisten-gratuliert-merkel-trumo.html

  28. Hoffentlich wird Merkels Shithole international endlich isoliert und geächtet. Wenn dabei die Wirtschaft den Bach runter geht, von mir aus, dieses Land muss endlich eine Lektion erteilt bekommen, die sich gewaschen hat.

  29. Lasker, „Da gibt es z.B. bei n-tv einen Herrn Kleim – “

    Vermutlich wird der direkt von den Clintons bezahlt, der versucht nichtmal den Journalisten zu spielen.

  30. So wie Herr Trump von deutschen Politikern und der Bundesregierung behandelt wurde darf sich keiner wundern wenn er eine kräftigste Retourkutsche fährt. Kluge Politiker denken erst bevor sie was sagen, bei uns wird vielfach geplappert ohne zu denken.

  31. Linke (Merkel) machen linke Politik, Trump mag keine linke Politik.
    Er kann mit dem Schaumschläger Macron umgehen, weil dessen Linkssein eher beliebig ist, der also
    im Zweifel linke Ideologien verrät.
    Merkel hingegen ist eine überzeugte Links-Grüne mit konservativem Feigenblättchen, die völlig hirnlose Masseninvasion, dürfte Trump (was macht Die aus D.,zum Merkur?) nachhaltig verstört haben.

  32. Ein offenes Geheimnis; das stetige Abwracken des „wehrhaften“ Teils der Demokratie folgt natürlich einem Plan.

    „Schäuble plaudert aus: Bundeswehr…? Wird abgeschafft!

    Er hat es gesagt. Er hat es tatsächlich gesagt. Wolfgang Schäuble (CDU) hat gesagt, dass Deutschland die Bundeswehr nicht mehr braucht…! Der langjährige Machtpolitiker, der im Schatten der selbstherrlichen Kanzlerin Merkel eben noch die Finanzen hütete, hat etwas aus dem inneren Berliner Machtzirkel ausgeplaudert. Etwas höchst Brisantes! Ein Artikel in der „Welt“ vom letzten Sonntag befasste sich eigentlich mit einem „europäischen Asylrecht“, also mit MEHR EUROPA, so wie es der Brüsseler Clan mit seinem Einpeitscher Macron durchboxen will. Aber wenn es um MEHR EUROPA geht, geht es auch immer um WENIGER DEUTSCHLAND sowie um weniger Landeshoheiten im gesamten Euroraum.
    „Das ist die Aufgabe der Parlamente, die Schaffung einer europäischen Armee.“ Wolfgang Schäuble

    „Schäuble sprach sich außerdem für eine enge Zusammenarbeit des Bundestags mit der französischen Nationalversammlung vor allem auf dem Feld der Verteidigungspolitik aus. „Wenn wir auf dem Gebiet der gemeinsamen Rüstungsbeschaffung ernsthaft vorankommen wollen, dann müssen wir unsere Rüstungsbeschaffungs- und -verkaufsrichtlinien ein Stück weit europäisieren. Das ist dann auch die Aufgabe der Parlamente, dies zu bewältigen. Am Ende stünde die Schaffung einer europäischen Armee.“ Schäuble ist überzeugt, Deutschland bräuchte dann die Bundeswehr nicht mehr.“

    Katze aus dem Sack: Kein Land, keine Nation, keine (eigene) Armee.“
    https://www.journalistenwatch.com/2018/04/23/schaeuble-plaudert-aus-bundeswehr-wird-abgeschafft/

  33. Merkels Umgang mit Trump’s Kandidatur sowie seiner Wahl war sicherlich maßlos überheblich und politisch dumm. Aber zu Kreuze kriechen hat kein deutsches Staatsoberhaupt gegenüber konkurrierenden Staaten, und erpressen zu lassen haben wir uns auch nicht. Nicht von Erdogan, nicht von Trump, von niemandem!

  34. Das unser feistes Bauerntrampel mit abgefressenen Fingernägeln und einer Mimik die an Leichenstarre erinnert es nur bis auf den Flur des Oval Office schafft entbehrt einer gewissen komik nicht 🙂

  35. @ Antibrote:

    Ach, Sie bezeichnen Merkel als Staatsoberhaupt ??
    Sie ist alles andere als das, sie ist eine miese Staatsverbrecherin.

  36. Das Endergebnis ist genau das was das altkommunistische Uboot mit ihren Gehabe bezweckt. In ihrer Sozialisation in der DDR, als U.S. und Israel Hasserin ist sie nach ihrer Auffassung genau auf dem richtigen Weg um die ehemals guten Beziehungen zwischen den Staaten weiter zu torpedieren.

  37. Die Rechtsgrundlage für das Töten von Widerständlern à la Tian’anmen-Platz hat sich die „Werte-Gemeinschaft“ gem. Art. 2 EMRK längst geschaffen:

    (2) Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
    b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.

    https://dejure.org/gesetze/MRK/2.html

  38. Merkel muss, wird kleinlaut beigeben. Im Abendprogramm aber trällert in anhaltender Schleife das Mädchen aus der SED die den Amerikanern gezeigt hat wo der Hammer hängt.
    Das Schlimme dabei ist nur, die Menschen werden es ihr abnehmen und sagen: „Keiner kann es Besser als Angie unsere Kanzlerboulette“!!! Deshalb wird sich für uns auch in diesem Punkt nichts ändern.

  39. Das Recht auf Leben, das jedem Moslem-Schlächter hier garantiert wird (wobei die Täter dem legitimen Strafanspruch der Herkunftsländer bzw. der Länder, in denen die Verbrechen begangen wurden, entzogen werden), spricht der „Europäische Gerichtshof für Menschenrechte“ einem kranken kleinen europäischen Baby ab:

    „Die lebenserhaltenden Maßnahmen für Alfie waren abgestellt worden, nachdem der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Montag einen Antrag der Eltern auf Fortführung abgelehnt hatte.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article175751257/Schwer-kranker-Junge-Die-Aerzte-stellen-die-Geraete-ab-doch-Alfie-Evans-atmet-selbst.html

    Uns wird täglich gezeigt, woran wir sind.

  40. @ D.Mark:

    Absolut, Sie haben total Recht, ..ebenso: was ist mit dem enthaupteten Stadtstreicher? Was ist mit Münster ? Und, und und ….
    Egal, Schwamm drüber, waren ja nur Deutsche … und die müssen ja bekanntlich weg.
    Was erwartet man schon von einer Regierung die ihr eigenes Volk hasst ??
    Wir sollen uns daran gewöhnen jederzeit Opfer zu sein..

    Tja, die haben die Rechnung ohne das Volk gemacht, – wenn es das noch gibt.
    Ja, gibt es. Aber genau DAS wollen sie mit den Blockparteien und EU ja auslöschen. Damit es das nicht mehr gibt…das Deutsche Volk.
    Das bringt man ja den Kleinen schon heutzutage im Kindergarten bei.Man bringt ihnen bei wehrlos zu sein, zu kriechen vor archaischen kriminell bereichernden Barbaren.
    Kindergärtner sind quasi mit schuld am Tod von vielen Eltern und umgekehrt auch den Kindern, die sie eigentlich behüten müssen.

  41. Alles schön bunt in Leipzig:

    LEIPZIG
    Massenschlägerei nach Beleidigungen im Internet
    Stand: 18:44 Uhr

    Zwei Gruppen von Jugendlichen haben sich in Leipzig eine Massenschlägerei geliefert. Grund sind mutmaßliche Schmähungen der Familie eines 17-Jährigen in einem sozialen Netzwerk. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

    Nach einer Beleidigung im Internet ist es in Leipzig zu einer Massenschlägerei zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen gekommen. Ein 17-Jähriger habe nach einer mutmaßlichen Schmähung seiner Angehörigen in einem sozialen Netzwerk am Montag mit sieben Freunden den Verursacher der Nachricht aufgesucht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

    Die Gruppe sei jedoch auf rund 20 Personen getroffen, mit denen es sofort eine Schlägerei gegeben habe. Nach Zeugenaussagen wurden dabei auch Stöcke und andere Gegenstände verwendet.

    Bei Eintreffen der Polizei sei nur noch die siebenköpfige Gruppe um den 17-Jährigen anwesend gewesen, der bei der Prügelei verletzt wurde und ins Krankenhaus kam. Zu den Hintergründen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article175785112/Leipzig-Massenschlaegerei-nach-Beleidigungen-im-Internet.html

    Dass es sich bei den zwei „Jugendgruppen“ um Moslems und/oder Ausländer/Flüchtlinge handelt, dürfte dürfte wohl klar sein, oder welcher Deutscher rächt sich mit Gewalt, wenn seine Familie beleidigt wird, und kann dann noch 7-20 andere Leute finden, die sich wegen dieser (fremden) Sache prügeln…???

  42. Pellkartoffel 24. April 2018 at 21:28
    Das unser feistes Bauerntrampel mit abgefressenen Fingernägeln und einer Mimik die an Leichenstarre erinnert es nur bis auf den Flur des Oval Office schafft entbehrt einer gewissen komik nicht

    ————–

    Dazu passend vorhin im ZDF. Die andere Witzfigur, unser Maasmännchen, spricht in New York vor dem Sicherheitsrat. Und schon wieder ist sein Krawattenknoten schief. Müsst ihr bei dem mal drauf achten. Einfach nur peinlich.

  43. Der Hosenanzug hat Deutschland international völlig lächerlich gemacht und isoliert. Ich könnte kotzen, wenn Leute in Deutschland sagen, sie mache doch gute Arbeit? Wo denn? Bei der Zerstörung Deutschlands höchstens!
    Merkel wird im Ausland nicht respektiert, Merkel wird ausgelacht. Die Lügenpresse erzählt uns das Gegenteil. Die „mächtigste Frau der Welt“, die nicht mal die Grenzen der kleinen BRD schützen kann. Oder will. Und sie macht ganz Deutschland mit zur Lachnummer – sogar verdient, wenn man sich die Wahlergebnisse ansieht.

  44. Deutschland, dessen Staatsoberhaupt den amerikanischen Präsidenten als „Hassprediger“ diffamiert…
    Man kann sich nur schämen…
    Der einzig angemessene Umgang wäre, Merkel einen fetten Fußtritt zu verpassen.

  45. Rheinlaenderin 24. April 2018 at 22:03

    Die Regierung, ach was, die ganze BRD Polit- und Medienelite besteht nur aus Proleten. Das passt schon alles zusammen, wenn man darüber nachdenkt. Von Koksi Augstein jr und dem Maas, der lächerliche Anzüge trägt, keine Krawatte binden kann bis zur ewigen Hosenanzugs-Merkel mit ihrem fetten Altmeier.
    Eine einzige Gruselschow. Und von SPD und Grünen will ich gar nicht anfangen!

  46. Schon lustig die ganze Sache.
    Wen haben wir denn noch als Freund ?
    Der Ami ist weggebrochen.
    Den Russen haben wir selbst verjagt.
    Der Engländer wird immer auf der Ami Seite stehen.
    Der Franzose ist eine Hure , der nur unser Geld für seine sinnlosen Reformen braucht.
    Der Chinese ist nur an Geschäften interessiert. ( egal mit wem )
    Der Italiener hat es geschnallt und geht seinen eigenen Weg.
    Bedenklich , Bedenklich , Bedenklich ……..

  47. Trump sollte Merkel in irgendeiner Abstellkammer oder auf dem Klo empfangen während er sein Wasser abschlägt. Mehr verdient unsere ewige Pseudo-Kanzlerin nicht.

  48. Ich hoffe,sie wird nach allen Regelnd der Diplomatischen Kunst erniedrigt,
    bis sie auf den Knien kriechen muß oder am Nasenring durch die Politische Arena geführt.
    Diese Frau hat es sich mehr als redlich verdient,sie hat Deutschland auf Jahrzehnte ruiniert,eine Scheckbuchpolitik zur Durchsetzung ihrer abstrusen Vorstellungen betrieben und dem Deutschen Volk,etwa eine Billion von Schulden, unter ihrer Führung,aufgebürdet.
    Von den anderen Sünden und Verbrechen,mal abgesehen.

  49. Präs. Trump ist sämtlichen seinen Widersachern überlegen. Insbes. BK Merkel.
    Der deutsche Mainstream meint aber immer noch Präs. Trump frech beleidigen und verhöhnen zu können, während andere längst Präs. Trumps Nähe und Wohlwollen sowie Kooperation suchen.
    Macron hat wenigstens diesbezüglich gelernt und Präs. Trump erlaubt dem kleinen Wicht aus dem Élysée einen schönen Auftritt. BK Merkel isoliert sich hingegen mehr und mehr mit ihrem absurden Tugendstolz, der die ganzen Verheerungen seit 2015 allein zu verantworten hat. Die Herzen von Abermillionen Afrikanern und Unterschichtsarabern sind ihr freilich gewiß. Derweil planen andere wie Präs. Trump Zukunft.

  50. Kann man nicht mal die Mistfliege in die Kaukasus-Republik locken?

    Der Chef der russischen Kaukasus-Republik, Ramsan Kadyrow, hat erklärt, dass er Sanktionen gegen US-Präsident Donald Trump und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie andere westliche Politiker eingeleitet hat. Dies teilte er in einem Interview für den russischen Fernsehsender „Rossija 24“ mit.

    „Wir haben schon längst Trump, Merkel und alle anderen unter Sanktionen gestellt. Wenn sie in die Republik kommen, werden wir sie sofort festnehmen und ins Gefängnis bringen. Wenn sie hier Konten hätten, würden wir diese sofort blockieren“, so Kadyrow.

    https://de.sputniknews.com/politik/20180424320455044-tschetschenien-merkel-trump/

  51. „Akzelerator 24. April 2018 at 20:56
    „Die Kanzlerin wäre deshalb gut beraten, zur Vernunft zu kommen und in Washington den notwendigen Kotau vor der Macht zu entbieten.“

    Merkel und Kotau (in Washington) ???
    Kotau macht sie doch nur bei Erdogan!!!

  52. Metaspawn 24. April 2018 at 22:36

    Trump sollte Merkel in irgendeiner Abstellkammer oder auf dem Klo empfangen während er sein Wasser abschlägt. Mehr verdient unsere ewige Pseudo-Kanzlerin nicht.
    ———————————————————————————————————————————-
    Bitte nicht! Denkt daran, was in Abstell- und Besenkammern alles so passieren kann, gell Bobbele!

  53. Einen weiteren Vollpfosten von deutschem Spitzenpolitiker darf man dabei nicht vergessen: unseren Bundespräsidenten Steinmeier. Der hatte Trump vor US-Wahl einen Hassprediger genannt. Und so was war Außenminister. Chefdiplomat! Wenn ich in meiner Firma so arbeiten würde, würde ich zurecht auf der Stelle gefeuert werden.

  54. Merkel hat sich doch schon Erdowahn ergeben … Diese SED-Trulla und Honeckernachgeburt ist eine Schande für unser Land! Die viertgrösste Industrienation der Welt wird verwaltet wie ein Schrebergartenverein!

  55. Rittmeister 24. April 2018 at 22:52
    Metaspawn 24. April 2018 at 22:36

    Trump sollte Merkel in irgendeiner Abstellkammer oder auf dem Klo empfangen während er sein Wasser abschlägt. Mehr verdient unsere ewige Pseudo-Kanzlerin nicht.
    ———————————————————————————————————————————-
    Bitte nicht! Denkt daran, was in Abstell- und Besenkammern alles so passieren kann, gell Bobbele!

    ——————————
    Schreckliche Vorstellung! Boah, ist mir jetzt schlecht … der arme Trump …

  56. „Niemand wäre zur Zeit schlechter geeignet Deutschlands Interessen in den USA zu vertreten als Angela Merkel.“
    ————-
    Witzig formuliert. War sie denn jemals für was geeignet?

  57. Die Kanzlerin wäre deshalb gut beraten, zur Vernunft zu kommen und in Washington
    den notwendigen Kotau vor der Macht zu entbieten.

    Sollte diese Heimsuchung PI lesen, wüsste sie jetzt, was sie zu tun hat. Aber auch
    wenn sie zu sonst nichts zu gebrauchen ist, weiss sie auch ohne Einflüsterung genau,
    wie sie unser Deutschland an die Wand fährt.

    Ich werde mir Filmaufnahmen des Treffens nur ansehen, wenn es wieder dazu kommt, das
    Trump den Handschlag verweigert und dann Richtung Journaille sagt: Macht hiervon
    schöne Bilder für die Deutschen.

    https://www.youtube.com/watch?v=uLfukuEutIU

    Ansonsten bereitet mir der Anblick, bereiten mir die Geräusche, die diese Heimsuchung
    produziert körperliche Qualen.

  58. Warum gibt es so etwas wie „Macht“? Warum hat Frau Merkel mehr Macht als ein arbeitsloser Flaschensammler (der vielleicht viel bessere Ideen hat und ein größerer Menschenfreund ist)?

    Dazu ist es nötig, sich die Strukturen anzuschauen, die die einen in Geld schwimmen lassen, während die anderen wie willige Schafe diesen „Führern“ folgen.

    Was besonders verheerend ist: Daß die Menschen in der DDR nach 40 Jahren endlich kapiert hatten, wer der Souverän ist, und daß dieselben Leute wie damals wieder das Zepter in der Hand halten.

  59. Würden sich auf einen Schlag 1 Mio (und laß es nur 10.000 sein) Bürger wegen „Haßverbrechen“ selber anzeigen, wäre der niederträchtige „Bann“ gebrochen, der Maas’sche Streich ad absurdum geführt, das Lügensystem aus Überlastung handlungsunfähig und aus den Fugen geraten wie damals die „DDR“, die weder „deutsch“, noch „demokratisch“, noch eine „Republik“ war. Freiheit fällt nicht in den Schoß, die muß man sich erobern wie eine gute, edle Frau, sonst wird man niemals im Leben erfahren, was Liebe bedeutet.

  60. Eilmeldung***Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****

    Info an alle Kandeler Aktivisten, Sächsische CDU Bürgermeisterin freut sich auf ein spannendes Netzwerk mit den Freunden von Mias Mörder!

    Jutta Wegmann GRÜNEN Ortsverband Kandel bietet einer sächsischen CDU Bürgermeisterin an, ein „Bündnis engagierter Kommunen“ zu gründen und diese CDU Bürgermeisterin entblödet sich nicht darauf einzusteigen und freut sich auf ein spannendes Netzwerk mit den Freunden von Mias Mörder.

    Die Idee kam auf weil ein Hotelbesitzer in diesem sächsischen Ort eine NPD nahe Veranstaltung beherbergte. Die GRÜNE Jutta Wegmann dachte sich dann wohl, man könne ja vielleicht den Kampf gegen Rechts gemeinsam ausbauen, weil die Kandeler Bürger die gegen die Islamisierung und Ausbreitung der Sharia demonstrieren sind ja auch alles böse Nazis.

    https://www.sz-online.de/sachsen/ostritzer-hotelbesitzer-plant-weitere-veranstaltungen-3923128.html

  61. Kirpal 24. April 2018 at 20:45
    Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…

    —————————————–
    John F. Kennedy war (auch) der Meinung, dass die Frauen zum Vergnügen da seien. Eigentlich müssten die Frauen damit leben können. Aber ist aus irgendeinem Grund nicht glatt gelaufen.

  62. INGRES 24. April 2018 at 23:35

    Zumal ja, dass die Frauen zum Vergnügen da sind nicht heißt, das sie daneben nicht auch noch für sich selbst da sein dürfen.,

  63. Deutschland ist 2020 am Ende, dass habe ich von höchster Stelle.
    Bereitet Euch also vor!

  64. INGRES 24. April 2018 at 23:40

    Sehe ich da jetzt irgendein verqueres Frauenbild oder täusche ich mich da ? Gegenüber Frauen habe ich generell erstmal Hochachtung, vor allem meinen Kolleginnen gegenüber, die manchen „Mann“ ein Vorbild sein dürften. Man glaubt es nicht, was für Weicheier der maskulinen Gattung hier so rumschleichen. Das sind aber genau die, die Stress machen, aber im realen Leben nix auf die Reihe kriegen. Siehe auch „Flüchtlinge“. Dasselbe Drama.

  65. Vielleicht kann Trump den Rückflug gleich nach Guantanamo umleiten lassen, als Quittung für den Hochverrat am eigenen Volkes durch die Masseninvasion ?????

  66. Arent 24. April 2018 at 21:08
    Gut geschriebener Artikel. Unaufgeregt, gute Analyse,

    ——————————————–
    Ich will nur sagen, dass ich exakt das auch gedacht habe. Ich würde das allerdings nicht mit dem Mainstream erst gar nicht in einem Atemzug abgrenzen.

  67. sgladschdglei 25. April 2018 at 00:13

    Irgendwas verwechseln Sie hier. Unsere „Regierung“ ist amerikanisch eingestellt, siehe Atlantik-Brücke oder Bilderberger. Das hat nichts mit Trump zu tun. Eine „Einweisung“ nach Guantanamo wäre vllt. nur aus persönlichen Gründen aufgrund der vielfachen Hetze gegen Trump möglich, aber : Merkel & Co. geniessen noch diplomatische Immunität ! Warum wohl ?

  68. VivaEspaña 25. April 2018 at 00:45

    Genau. Kannte ich schon. Da war Trump ja so cool ! Die Olle wird sich ein zweites Arxxxloch gefreut haben. Very nice President !

  69. Andreas aus Deutschland 25. April 2018 at 00:49

    Und ich freue mich auf Freitag. Wenn sie sich wiedersehen.

  70. Wokker 25. April 2018 at 00:53
    Wenn Trump das wirklich geschrieben hat ist da ja der Ober-Hammr

    Hat er leider nicht. Das war faked.

  71. INGRES 24. April 2018 at 23:35

    Was Frauen im generellen betrifft, habe ich bei Trump den Eindruck, dass der eher auf den Typus „Pornostar“ steht…

    —————————————–
    John F. Kennedy war (auch) der Meinung, dass die Frauen zum Vergnügen da seien. Eigentlich müssten die Frauen damit leben können. Aber ist aus irgendeinem Grund nicht glatt gelaufen.

    John F. Kennedy hatte immmerhin keine 5 Kinder von 3 Frauen!
    Trump ist der erste geschiedene und wieder wieder verheiratete Präsident!

  72. Ich freue mich schon auf die Berichterstattung im ZDF heute journal zum Merkel Besuch bei Donald. Mal sehen, ob Marionetta Slomka noch etwas gequälter als sonst ihren tendenziösen Schwachsinn herauspresst oder ob dem klebrigen Klaus seine Gesichtszüge entgleiten. Die Staatssender werden eine Fake-Show abziehen, dass es sich gewaschen hat. Die Rollen sind dabei schon vorher wieder klar verteilt: auf der einen Seite der dumme, verrückte und gefährliche Donald und auf der anderen Seite Merkel die Erste, die Führerin der guten Welt.

    Diese Satire verspricht mal wieder Politik-Klamauk vom Feinsten. Passend, dass sich am Freitag dann gleich die heute show mit Volksverhetzer Welke anschließt. Da geben sich die Satiriker die Klinke in die Hand.

  73. Na ja, wenn ich mir die Körpersprache von Trump anschaue im Verhältnis zu Macron, versteht es Macron ihm den Sohn zu geben, den Lernenden. Trump jovial, aber auch mit innerer Abwehr, auch gegen Macron. Merkel indes lehnt er komplett ab.Und das wird sich auch nicht ändern, zumal ich vermute, das er ein Gedächtnis wie ein Elefant hat und gewisse Dinge weder vergessen, noch verzeihen kann. Merkel betritt da den von ihr abgebrannten Boden. Inwieweit da möglicerweise Macron etwas glätten kann, wage ich zu bezweifeln. Letztlich hat die USA am aller wenigsten ein Interesse daran, eine wirtschaftliche Großmacht (EU) als Vereinigte Staaten vor der Tür zu haben.Der Deal wird wieder über Syrien gehen, da Macron den Krieg da will und die Besetzung Syriens durch entsprechnede , möglichst seine, Kräfte.Und verkauft wird das als Schutz für Israel und Eindämmung des Irans. Nebenbei wird Syrien aufgeteilt als strategische Notwendigkeit und Rohstofflieferant.Mich würde es nicht wundern, wenn wir jetzt eine Rolle rückwärts hinlegen und plötzlich Jerusalem zur alleinigen Hauptstadt erklären.
    Läuft wie bei den Kurden, der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen..(Upps-mir fällt jetzt keine adäquates Wort für dieses Sprichwort mit dem bösen Wort „Mohr“ ein)
    ich glaube es war Putin, der einmal sagte: Politik ist ein sehr schmutziges Geschäft

  74. Trump verar$$$t sie alle. Der hat längst erkannt, dass Macron nur ein Makrönchen ist.
    Und wenn er ihn heute von goldenen Tellern hat speisen lassen, dann nur, um das Makrönchen mit der Eiffelturmeinladung zu überTRUMPfen. :

    PEINLICHE DEMÜTIGUNG!
    Trump wischt Macron
    Schuppen von der Schulter

    ? „Wir haben großartige Beziehungen. Das sind keine Fake News! Endlich haben wir mal keine Fake News!“, betonte Trump beim Foto-Termin im Oval Office, drehte sich zu Macron und meinte:

    „Wir haben eine sehr besondere Beziehung. Ich wische ihm sogar die kleinen Schuppen weg.“

    Gesagt, getan!

    Zum Erstaunen aller begann der US-Präsident Macron kräftig über die Schulter zu fegen. Lächelnd tippte er Frankreichs Staatsoberhaupt auf den dunklen Anzug und kommentierte:

    „Kleine Schüppchen! Wir müssen ihn perfekt machen. Er ist perfekt!“

    Video im link, Ansehen! :
    https://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trump-schuppen-macron-55502010.bild.html

    Leider ist es in dem Video nicht genau zu verstehen. In irgendwelchen Nachrichten wurde es mit „Faser“ übersetzt.

    Ich freue mich auf Freitag!

  75. Die kriecht auch schon genug ohne dafür extra nach Amerika zu müssen, mit ihrem unschönen Quasimoto Buckel.

  76. @ Haremhab 24. April 2018 at 21:09

    Merkel wirkt immer sehr dümmlich.

    *************************

    Stimmt, und das war hier bei ihrem höchst merkwürdigen Auftritt zusammen mit Macron in Berlin für die ganze Welt leider überdeutlich zu sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=eVvKQ0un4bI

    Wie kann man so jemanden bloß wählen? Die CDU ist ja inzwischen gleichbedeutend mit Merkel, so dass sich also niemand rausreden kann, dass er eigentlich die Politik der CDU wählte und nicht die von Merkel.

  77. Also ich bin nicht durch gestiegen, wie die offizielle deutsche Politik sich zu Trump verhalten hat. Ich kann mir keinen Reim auf dieses selbstmörderische Treiben machen. Auch keinen Verschwörungsreim. Selbst die dukelste Diktatur weiß doch normalerweise noch was Diplomatie ist. Ich bin komplett ratlos.

  78. Macon sitzt schon fest im Enddarm von DT aber darf von goldenen Tellern essen, unsere Zonen Mastgans würde ich einen Döner in die Hand drücken.
    Die Hand muss er „Es“ wohl geben, für den Anstand wenn sie vorfährt, danach Desinfektion Spray benutzen.

  79. Bereits anlässlich Trumps Amtsantritt erklärte die Kanzlerin in völliger Überschätzung der deutschen Möglichkeiten, …

    Das kanns doch nicht sein. So kann man sich doch nicht verschätzen. Oder Merkel unterliegt Phänomenen, die in der Psychologie noch nicht bekannt sind, oder die ich noch nicht kenne. Aber Merkel kann doch nichts eingeschätzt haben.

  80. Ach, wäre es doch so, dass sie an einem Katzentisch von Trump nicht die Hand gereicht bekommt, sondern gefragt wird, wann sie samt Entourage wieder abzureisen gedenkt.

    Trump wird meinen Traum wohl nicht erfüllen.

  81. OK, ich hatte jetzt ganz vergessen, dass der Artikel ja eine Erklärung gibt
    ,wie ich jetzt nochmal lese. Merkel soll gedacht haben, Trump würde sich nicht gegen das Establishment durchsetzen könne. Dann ist das was anderes, dann nehme ich meinen vorherigen Kommentar als Kritik zurück!. Ich hatte keine Erklärung.

  82. Widersetzt die deutsche Kanzlerin sich dem, und damit ist zu rechnen, ,,,

    Ja das weiß ich nicht, ich würde ja doch sagen, entweder gibt sie unter Gesichtswahrung klein bei oder wir erleben eine Überraschung. Dass es plump beim Bisherigen bleibt kann ich mir nicht vorstellen. Nicht vor dem Oval Office. Denn wie will Merkel dem was dann folgen würde noch trotzen.
    Dann bliebe im Anschluß ja nur noch sich als Opfer zu präsentieren. Aber wer sollte das dann schlucken?

  83. Ein sehr guter Artikel. Obwohl: Trump hat Merkel einstmals auch mal als „phantastisch“ bewundert:

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-09/us-wahl-hillary-clinton-donald-trump-lob-merkel

    Wer weiß.

    Sowohl der o.g. Showdown wäre katastrophal für Merkel, als auch ein Lob Trumps an Merkel.

    Beides kann Trump spielend leicht, verbunden mit seinen knallharten Bedingungen in seinem gewohnt genüßlichen Lächeln zum Würgegriff gegen Merkeldeutschland machen.

    Beides wird dazu führen, dass Merkel mit einem „Jawohl“ samt Raute wieder zurück dackelt und die transatlantische Abhängigkeit mit einer weiteren Schicht Politzement betoniert.

    Was das außenpolitische Desaster Merkels betrifft, so hat dies der österreichische  Vizekanzler bereits im März 2017 treffend zusammengefasst:

    https://m.facebook.com/afdpotsdam/posts/2361535273872642

  84. @ Machtwort 24. April 2018 at 23:24

    Würden sich auf einen Schlag 1 Mio (und laß es nur 10.000 sein) Bürger wegen „Haßverbrechen“ selber anzeigen, wäre der niederträchtige „Bann“ gebrochen, der Maas’sche Streich ad absurdum geführt, das Lügensystem aus Überlastung…

    Nette Idee, aber das würde zur Einstellung von neuen Staatsanwälten und Sachbearbeitern führen, die Statistik Hass-Verbrechen hochtreiben, und zu 1 Mio vorbestraften Biodeutschen führen.
    Deren System läuft ja noch. Dann lieber jeden linken Politiker und Antifa-Hetzer bei jedem Ausrutscher anzeigen.

    tsweller

  85. Das Dumme ist, dass man eine Kreatur wie die Sprechblase im Hosenanzug nicht wirklich demütigen kann.

  86. Die Merkel tut alles um Deutschland zu zerstören. Für die Deutschlandhasser „Merkel“ ist es ein zusätzliches legales Mittel um Deutschland zu zerstören!

  87. Bisher mußten und müssen alle BRD-Regierungschefs bei den Kolonialherren zu Kreuze kriechen, welches sie ohnehin nicht haben, sonst säßen sie nicht auf diesem Posten.

    Aber während Tausende Opelarbeiter um ihre Arbeit bangen, Hunderte Grippetote durch billig Impfungen [bei teurer Krankenbehandlung!] , tägliche Morde, Vergewaltigungen u. a. Verbrechen durch hereingeleitete Schmarotzer-Millionen wird uns jeden Tag unsere EWIGE SCHULD eingebläut.

    Ach, war das alles so schrecklich, dass wir auf immer und ewig damit gekeult werden. In Wolfen eine Eröffnung über NS-Justiz, gleiches in Berlin über den VGH und Freisler, ein Zeitzeugen-Archiv über die deutsche Okkupation, Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit in Berlin ….. Ziel ist: Auf ewig ducken und zahlen, für alle und jeden, außer Deutschen.

  88. > Niemand sollte sich dabei der Illusion hingeben, die US-Regierung
    > würde etwas anderes als die vollständige Unterwerfung und das
    > weitestgehende Entgegenkommen Deutschlands auf allen
    > Politikfeldern akzeptieren?

    Das kanns ja wohl auch nicht sein, oder?!?

    Falls ein Handelskrieg kommt: Blöd, wenn man es sich gleichzeitig noch mit den Russen verscherzt, sonst hätte man einen alternativen Handelspartner …

  89. Dieses Ding hat keinen Stolz. Deshalb kann man es auch nicht verletzen. Schlimm ist allerdings, dass ein ganzes Land durch die Politik dieses Dinges an den Abgrund geführt wird. Frankreich wird leider die Führung in Europa übernehmen, weil es die Zeichen der Zeit erkannt hat. Auch die Visegrad-Staaten werden in Zukunft die Gewinner sein. Und was bleibt für unsere deutschen Kinder? Ich kann nur noch kotz..

  90. Man kann Trump in die Suppe spucken, das er umfällt. Sanktionen gegen Russland und Syrien aufheben und aktiv eine europäische Seidenstraße in Richtung unendliche Rohstoffe bauen. Besatzung kündigen und direkte Demokratie einführen. Falls das nichts hilft ein paar Manöver mit unseren alten Besatzungstruppen. Bin mal gespannt auf wen die Franzosen hören bei dem Markt und den Entwicklungsmögklichkeiten. Russland in die EU.

  91. Was wollen wir von den USA, ein System das auf immer währenden Krieg setzt verbrät alle Rohstoffe ohne Vernunft, Vision, Sinn und Verstand, ohne Wohlstand und Entwicklung.

  92. Merkel und Trump stehen sehr contraire zueinander. Trump ist für das Leben und gegen Abtreibung. Trump ist gegen Homoehe. Trump ist gläubiger Christ und wird von konservativen , also Wiedergeborenen Christen unterstützt. Trump ist gegen Muslime in seinem Land. Trump ist an der Seite von Israel. Unter Merkel wurde die Homoehe eingeführt. Unter Merkel wurde Deutschland mit Millionen von Muslimen geflutet. Unter Merkel wird vermutlich sogar Werbung für Abtreibung erlaubt. Merkel ist eine gesteuerte Marionette der NWO . Trump steht unter dem Schutz des Dreifaltigen Gottes, dem Schöpfer des Himmels und der Erde. Merkel ist einer der Hochgradfreimaurer welche denselben bösartigen Götzen anbeten, wie die Muslime, nämlich Satan, nur das die Muslime ihn Allah nennen.

  93. Dass Macron vor der kommunistischen Deutschlandzerstörerin im Weißen Haus empfangen wurde, sagt eigentlich schon alles.

    Dieser Trampel aus der SED-Diktatur wird uns noch viel schaden , als in den düstersten Alpträumen je erdacht.

  94. nana nanu 25. April 2018 at 10:05,
    So ist es! Und deswegen kann man der Vorsehung dankbar sein, daß sie Präs. Trump zur rechten Zeit geschickt hat.
    Präs. Trump ist diesen von Ihnen angesprochenen Kräften ein großes Ärgernis, sie versuchen ihn folgerichtig mit allerlei boshaften Intrigen zu desavouieren aber Donald Trump hält unbeirrt Kurs.

  95. alle Vassallen werden zum Gutsherrn geruffen. Was denn nun- ein neuer Feldzug wird vorbereitet? Gegen Russland oder Iran diesmal?
    Aber was Babka Ferkel betrifft- es ist eine Schande fuer Deutschland und Witzfigur .

  96. Guenter Duesterhus 25. April 2018 at 09:59. Guenter Duesterhus 25. April 2018 at 09:59 . Was wollen wir von den USA ………………
    _______________

    Wir haben mit den USA einen mindestens so großen Export wie mit der EU und China . Deswegen sind die USA im Handel für uns so wichtig. darauf können wir nicht verzichten, sonst gäbe es bei uns eine große Menge Arbeitslose mehr und ein Ersatz ist nicht in Sicht, weil die USA sehr kaufkräftig sind.

    Rußland ist dafür kein Ersatz. die Russen haben nur ca 40 % der Einwohner der USA und viel weniger Geld zum einkaufen bei uns.

    Da wir eine extrem starke Exportnation sind, müssen wir uns schön brav gegenüber allen großen Staatsgebilden verhalten. Wenn unser Export zusammenbrechen würde, wären wir im Chaos und ein Tollhaus mit den Millionen Ausländern. die unsre Irren in Berlin und den Ländern ins Land geholt haben.

    Wir müssen also weiter den US-Vasallen spielen, wie es auch notgedrungen mit viel diplomatischem Geschick Macron tut.

    Aber mit einer so ungeschickt-dreist und agressiv Anti -Trump one world Gläubigen an der Spitze werden wir bald in den Orkus schauen.

  97. Widerlich, wie Zwerg Nase Macron Trump in den Allerwertesten kriecht. Diese Mimik,
    diese Körpersprache von Macron, bä, bäh, bäh!

    Das erinnert mich an das Schleimen des watschelnden Culacciones George Dabbeljuhs
    gegenüber.

    An so einem Verhalten kann man klar und deutlich die absolute Charakterlosigkeit dieser Individuen erkennen.

    Man mag von Trumps politischem Agieren denken, was man will, aber er zeigt immer
    Willensstärke, schleimt nicht. Nur zu, Mr. Trump, zeig dem Merkel, dass du ein gutes
    Gedächntnis hast.
    Schade nur, daß es im Endeffekt Deutschland, und nicht nur deren Zerstörerin, treffen wird

Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema der Beiträge abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in die Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Berlin: Radfahrer von Flüchtlingen überfallen – Bürgermeister: „Sollen halt Taxi nehmen!“

>>>> alle Schlagzeilen lesen

Politik

Berlin: Radfahrer von Flüchtlingen überfallen – Bürgermeister: „Sollen halt Taxi nehmen!“

https://dieunbestechlichen.com/2018/04/berlin-radfahrer-von-fluechtlingen-ueberfallen-buergermeister-sollen-halt-taxi-nehmen/

„Bereicherung“ in Berlin: Polizeibekannte Flüchtlinge aus Afghanistan überfallen Radfahrer im Tiergarten,  oder: „Teenager zwicken zum Schabernack ein paar lustige Radler, die auf Rat des Berliner SPD-Bürgermeisters besser ein Taxi genommen hätten.

(Von Andreas Köhler)

Wie der Berliner „Tagesspiegel“ am 23.04.2018 berichtet, wurden in der Nacht zu Montag zwei Radfahrer im Berliner Tiergarten von einer Gruppe polizeibekannter Flüchtlinge aus Afghanistan überfallen, umringt und attackiert. Die Flüchtlinge traten und schlugen auf die Radfahrer ein, drohten mit einem Messer und beraubten ihre Opfer. Die polizeibekannten Täter konnten  ausnahmsweise aber festgenommen werden. Laut „Tagesspiegel“ waren sie zuvor bereits durch andere ähnliche Gewalttaten aufgefallen.

In diesem Zusammenhang berichtet der „Tagesspiegel“ ebenfalls, dass ein abgelehnter tschetschenischer Asylbewerber im besagten Tiergarten – dem Ort des Überfalls – die Kunsthistorikerin Susanne Fontaine bei einem Raubüberfall getötet haben soll. Wohl bekomms! Berlin ist folglich eine Reise wert. Die Regierung macht möglich, dass es täglich deutlich „bunter“ und „spannender“ wird, so dass bestimmte Politiker sich in ihren Elfenbeintürmen freuen können. Man nennt es dann „Bereicherung“ oder „wertvoller als Gold“ wie zum Beispiel „Bereicherungs“-Prophet Martin Schulz (SPD) es tat. Andere nennen es jedoch schlichtweg nur „irre„, was aktuell in Deutschland geschieht.

Fakt ist: In Berlin – ebenso an vielen anderen Orten, die früher noch sichtbar als zu „Deutschland“ gehörig galten, mittlerweile aber neue Herren zu haben scheinen – treibt man sich angesichts der nachhaltigen Veränderung im Land besser nicht im alleine Dunkeln herum. Aber wie man sieht hilft es ebenso wenig, wenn man zu zweit ist.

Denn kriminelle und gewaltbereite „Flüchtlinge“ – so werden mittlerweile alle genannt, die auf Kosten des Steuerzahlers nach Deutschland einwandern – sind aufgrund ihrer offensichtlichen Radikalität und Abgebrühtheit in Bezug auf das selbstverständliche Ausleben archaischer Sippengepflogenheiten in der Regel deutlich im Vorteil, zumal sie – was hinzukommt – auch noch unter dem persönlichen Schutz ihrer Gastgeberin – Frau Angela Merkel – und ihres rot-grünen politischen Gefolges stehen – eine abgehobene Feudal-Lobby, die selbst linksradikale Schläger moralisch wie auch finanziell unterstützt, was der Steuerzahler dann auch wieder finanzieren darf.

Da haben normale brav ihre Steuern zahlende Deutsche, die gelernt haben, sich nicht zu wehren und sich bei Übergriffen sogar noch selbst schuldig zu fühlen, schlichtweg keine Chance. Sie sind schwach – vielleicht ebenso schwach wie die Bundeswehr, die man jetzt bald abschaffen will – wie Wolfgang Schäuble aktuell durchsickern ließ. Die Abgedrehten und offensichtlich Toxoplasma Infizierten in der Politik warten förmlich darauf, einen zu „erwischen“, der sich einem sogenannten „Schutzsuchenden“ gegenüber dann auch mal wehrt – und zwar so wie es einem Gewalttäter eigentlich gebührt – und dieser es dann auch versteht.

Bestraft würde in diesem System das Opfer, die Täter lässt man in der Regel laufen. „Toleranz“ nennt man das oder „Rechtsstaat“ – ohne zu hinterfragen, für wen das Recht denn letztendlich gilt und wer es bekommt.  Die Täter lachen darüber. Sie lachen den naiven deutschen Dumpf-Deppen und seine „Toleranz“ schlichtweg aus.

Diese „Toleranz“ gilt natürlich nur gegenüber allen Menschen, dieser Welt, die auf Geheiß der Kanzlerin nach Deutschland einwandern, um hier versorgt zu werden, worunter natürlich auch Illegale und Straftäter willkommen sind. Die aktuelle Politik macht da keine Unterschiede. Insbesondere für die Radikalen und Straftäter ist Deutschland ein wahres Mekka, in dem man sich nach Lust und Laune austoben kann, während Polizei und Justiz nicht selten ziemlich hilflos danebenstehen und die Polizei selbst eins draufbekommt – wie viele entsprechende Meldungen in dieser Hinsicht zeigen.

Nein, Kriminalität ist für die mittlerweile abgehobene dekadente Führungselite nicht das Problem, sondern vielmehr der Bürger, der sich wie früher, als es noch weniger „bunt“ und dafür „langweilig“ in Deutschland war, ganz normal ungeschoren durch die Stadt bewegen will, am besten auch noch nachts.

Doch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat eine „tolle Lösung“ in Bezug auf die zunehmende Unsicherheit auf den Straßen – insbesondere bezüglich der vielen Übergriffe und Überfälle durch Migranten in Berlin, die von der rot-grünen Regierung allein über die Justiz auch noch unterstützt werden. Wie die Bild-Zeitung berichtet, rät er:

Wem es nachts zu gefährlich ist, der solle doch einfach ein Taxi nehmen.
Ganz einfach. Problem gelöst. Eine tolle Idee – und alles ist gut.

Ebenso wie Michael Müller redet bzw. schreibt sich üblicherweise die Presse das Leben in Deutschland schön z.B. Bz-berlin. In ihrem gestrigen Bericht zum brutalen Überfall im Berliner Tiergarten entschuldigt die Zeitung die Täter lediglich als „Teenager-Gruppe“ “ bzw. als „junge Männer“, die sich in der nachfolgenden Wahrnehmung der Rezipienten dann vielleicht nur einen kleinen Schabernack erlaubt – oder einen Streich gespielt haben könnten, wie das in anderen Berichten bereits ebenfalls so dargestellt wurde.

Die Zeitung macht deutlich, dass sie die Herkunft und Gefährlichkeit der Täter verschweigen will. Es ist hier lediglich von „Teenagern“  bzw. „jungen Männern“ die Rede, nicht aber von polizeibekannten Intensivtätern, die bei voller Alimentierung durch den deutschen Steuerzahler am laufenden Band Überfälle begehen (wie z.B. am Berliner Alexanderplatz) und dann – entsprechend der aktuellen Politik der Toleranz – laufen gelassen werden. Der Leser soll bloß nicht darüber nachdenken, dass er diesen Wahnsinn selbst auch noch finanziert.

Ebenso wird bei Bz-berlin verschwiegen, dass es sich bei den Intensivtätern um sogenannte „Flüchtlinge“ handelt, die sich unter dem Vorwand des angeblichen Schutzbedürfnisses auf Merkels Geheiß und Empfehlung hin in Deutschland nach Lust und Laune austoben und alle Beteiligten nach Strich und Faden an der Nase herumführen – so wie die aktuelle Regierung es mit den Bürgern eben auch tut. Insofern sitzen sie in einem Boot.

In diesem Sinne: Welcome im Land der Dummen und Naiven und ebenso jener elitären Subjekte in der Politik, die diese Dummen und Naiven, die sie gewählt haben, selbstbewusst und zurzeit noch völlig ungeschoren an der Nase herumführen.

 


Quelle: JouWatch.com

TOP ARTIKEL

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

E-Mail-Adresse

ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte3379n/a

CK*TV: „Die Sprachlosigkeit überwinden“ – Dirk Müller bei den Nachtwölfen

CK*TV: „Die Sprachlosigkeit überwinden“ – Dirk Müller bei den Nachtwölfen

https://terraherz.wordpress.com/2018/04/24/cktv-die-sprachlosigkeit-ueberwinden-dirk-mueller-bei-den-nachtwoelfen/

Cashkurs.com

Es ist wichtig, einer zunehmend sprachlosen Welt, in der Dialoge -ob auf höchster politischer Ebene, oder aber im täglichen Miteinander- immer häufiger abgebrochen werden, etwas entgegen zu setzten. Denn nur wenn wir Zuhören und das Gespräch suchen, können wir Menschen und ihre Sichtweisen verstehen – auch wenn wir sie nicht unbedingt teilen. Doch allein Verständigung kann helfen, der fortschreitenden gesellschaftlichen Spaltung den Nährboden zu entziehen. Und so ergab sich beim Besuch in Moskau ein spannender Blick hinter die Kulissen des russischen Rockerclubs Sexton…

https://www.cashkurs.com – Ihre unabhängige Finanzinformationsplattform zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzmarkt von und mit Dirk Müller

Beitrags-Navigation

Jetzt kommentieren

  • 44,926,693 Besucher seit 10.01.2014

Natriumchlorit 25% + Salzsäure 4% Set 2x150ml zum Mega-Preis! In Glasflaschen!


Natriumchlorit 300W (25%) + Salzsäure 4% Ph.Eur. mit Tropfverschluß und extra 2 Pipetten.
2 x 150ml je Flasche
Hochwertige Glasflaschen mit Originalitätsverschluß und Kindersicherung.
Hergestellt in Deutschland
Zur Trinkwasserdesinfektion BAuA Reg. Nr.: N-66685

Kategorien

Kategorien

Refugium


Sichere Gebiete nach Alois Irlmaier und anderen Sehern

Pflanzencode: Der Schlüssel zum Pflanzenreich


Die verschiedenen Heilpflanzen werden seit altersher einem der 4 Elemente
zugeordnet. Die traditionelle europäische Medizin suchte immer nach Gemeinsamkeiten
zwischen Heilkraut und einer Krankheit oder einem bestimmten
Menschen.

Kommentare / Seiten

Lernbegleiter zu Geschichtslügen
Lernbegleiter zu Geschichtslügen
Lernbegleiter zu Geschichtslügen
Lernbegleiter zu Königreich Deutschland

Pflanzliche Antibiotika


Was die Fachpresse dazu sagt:Eine absolut unschätzbar wertvolle Informationsquelle, die detaillierte Anleitungen für natürliche Anwendungen bietet, die auf bewährten Phytotherapien basieren.

Albtraum Grenzenlosigkeit


Grenzen sind ein elementares, lebensbejahendes Prinzip, das man nicht ungestraft aufgeben kann

Blog über E-Netzbrief folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Netzbrief zu erhalten.

Schließe dich 3.572 Followern an

Die Heilkunst der Kelten


Die Druiden – die mistelschneidenden ‚Schamanen‘ der Kelten – kennen wir alle aus einem kleinen gallischen Dorf. Tatsächlich hatten sie ein profundes Wissen um die Kräfte der Natur. Es ist erstaunlich, welche hoch entwickelten Heilmethoden sie bereits vor Hunderten von Jahren anwandten.

April 2018
S M D M D F S
« Mrz
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Es war doch gut gemeint


Der öffentliche Diskurs wird zunehmend von Sprech- und Denkverboten bestimmt.

Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass


Schluss mit linken Wahnphantasien und Toleranzdiktatur!
Linke Seilschaften kontrollieren Medien, Politik und sogar die Kirchen. Dies trifft im Besonderen auf Deutschland zu, aber ebenso auf die ganze westliche Welt.

Earthing – Heilendes Erden: Gesund und voller Energie mit Erdkontakt


Erden Sie sich – Erdkontakt verbessert Ihre Gesundheit!
Entdecken Sie, wie der direkte Kontakt mit der Erde sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirkt und Ihr Wohlbefinden steigert – ganz ohne Anstrengung!

OPC Traubenkernextrakt Kapseln


100% VEGAN: Laborgeprüft auf Pestizide, Schwermetalle und Mikrobiologie (siehe Bild mit Analysezertifikat). frei von Trennmitteln wie Magnesiumstearat, frei von Füllstoffen, Aromen, Farbstoffen und Stabilisatoren, gelatinefrei und selbstverständlich: laktosefrei, glutenfrei, frei von Konservierungsstoffen und frei von gentechnikveränderten Zutaten (GMO frei)

Robert Franz Buch


OPC ist eine seit Jahrzehnten bekannte Substanz, die in Trauben vorkommt und unter anderem wohl auch ein Grund für die niedrige Herzinfarktrate in Ländern mit hohem Rotweinkonsum ist.

MSM Das Wundermittel für ein Leben ohne Krankheiten


Sich endlich wieder Wohlfühlen? Keine Schmerzen und körperlichen Beschwerden mehr haben, welche sich negativ auf Ihr Wohlbefinden und Ihren Alltag auswirken? Mit diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie es schaffen, Ihr Krankheitsbild und Ihre körperlichen Beschwerden loszuwerden, damit Sie sich endlich wieder wohlfühlen können.

Die „Unkräuter“ in meinem Garten: 21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen


Ein „UN“-Ding sind Unkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten. Wolf-Dieter Storl lässt uns in „Die ‘Unkräuter‘ in meinem Garten“ an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben

Unser täglich Gift


Wussten Sie, dass ein Apfel durchschnittlich 31-mal mit Pestiziden behandelt wird? Dass man auch im Flugzeug mit den Giften in Kontakt kommen kann und dass neben der Landwirtschaft der zweitgrößte Verbraucher von Herbiziden in Deutschland die Deutsche Bahn ist?

Leistet Widerstand!


Handelskriege, Umweltzerstörung und die systematische Bevormundung von Entwicklungsländern durch den reichen Norden – die Welt ist aus den Fugen geraten.

Barfuß und wild


Ein Buch für Menschen, die das Abenteuer wagen, Gott mitten im Leben zu suchen und dadurch sich selbst zu finden. Der Mensch ist Teil der kosmischen Zyklen, nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich.

Der gescheiterte Staat


Ein Staat gilt als gescheitert, wenn er sich nicht um Völkerrecht und internationale Abkommen schert, die Sicherheit seiner Bewohner und ihre Bürgerrechte nicht mehr schützt, ja die Institutionen der Demokratie selbst unterminiert.

Der Selbstmord Europas


Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen.

Giftdeponie Mensch


„Sie sind austherapiert. Wir können keine körperlichen Erkrankungen bei Ihnen feststellen und vermuten eine psychische Störung.“

Wie Pilze die Welt retten können


Wie können Großpilze dazu beitragen die Menschheit zu retten?
Können Ernährungsprobleme in armen Ländern Afrikas durch Großpilze gelöst werden?

Fit für Walhalla


Von Odin und Thor bis Ragnar Lodbrok Carolyne Larrington nimmt uns mit auf eine Reise durch die Welt der berühmten Götter der Wikinger und offenbart anhand von Bildern und ebenso wundervoll wie ergreifend übersetzten Textpassagen aus den Primärquellen die atemberaubende Schönheit der nordischen Mythen.

Russische Heilgeheimnisse

Wertvolles, sauberes und basisches Wasser in höchster Qualität können Sie von nun an selbst herstellen.
Nutzen Sie dazu einfach den tragbaren Wasserfilter

mehr Informationen

White Rabbit oder Der Abschied vom gesunden Menschenverstand


Die Medien haben sich – so scheint es – in den letzten Jahren in einen unkritischen Jubelchor der Regierung verwandelt und das Land in einen Hippiestaat, der so verrückt agiert, als gäben die Woodstock-Veteranen Jefferson Airplane mit ihrer psychedelischen Hymne »White Rabbit« den Takt vor.

Ecovisor F4


Expressanalyse des Nitrat-Gehaltes in Obst und Gemüse
Messung von Hintergrundstrahlung und radioaktiv belasteter Objekte
Messung von elektromagnetischen Feldern im Wohnbereich und von Haushaltsgeräten
Bestimmung der aktuellen Wasserqualität

Das Ich-Phantom: … und wie man das wahre Selbst findet – David Icke


Eine immer größere Anzahl von Menschen hat ein unbestimmtes Gefühl, dass mit unserer Gesellschaft irgendetwas nicht stimmt – doch was genau ist es?
David hat mehr als ein Vierteljahrhundert damit zugebracht, die Frage nach dem „Was“, „Wer“, „Wie“ und „Warum“ zu ergründen.

Spam wurde blockiert

Codex Humanus

ANCENASAN® herbal / Die Kraft der 49 Kräuter


WIEDER LIEFERBAR!
exklusive Mischung aus 49 Heil- und Bitterkräuter
Unterstützung und Regeneration sämtlicher Verdauungsorgane
wirksam bei aufgeblähtem Bauch, Völlegefühl und Sodbrennen
sofortige Erleichterung nach fettem oder schwerem Essen
Frei von Gluten, Laktose & Alkohol (Vegan)

Pflanzenalchemie


Die ‚Pflanzenalchemie‘ von Manfred M. Junius gehört bis heute zu den Standardwerken der Spagyrik. Grundlegend für die alchemistische Arbeit ist das Verständnis der unsichtbaren Kräfte, auf denen das Leben beruht die vier Elemente, die Dreigliederung der Welt, das Wirken der Gestirne.

Pflanzenrevolution


Um unsere eigene Zukunft auf der Erde zu sichern, müssen wir uns von den Pflanzen inspirieren lassen. In seinem neuen Buch entwickelt Stefano Mancuso eine revolutionäre Sicht auf die Pflanzenwelt.

Gott & Co: Nach wessen Pfeife tanzen wir?


Dieses Buch handelt von Himmel und Hölle, Göttern und Dämonen, Geheimbünden, UFOs und den Machenschaften außerirdischer Mächte – eine Science-Fiction-Kosmologie, die Alpträumen entnommen scheint, von L. Kin aber überzeugend als ernstzunehmende Möglichkeit dargestellt wird.

Video-Player

00:00
00:00

TÄGLICH reisen in die BRD 500 illegale Migranten ein

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

TÄGLICH reisen in die BRD 500 illegale Migranten ein 10. April 2018

https://koptisch.wordpress.com/2018/04/10/taeglich-reisen-in-die-brd-500-illegale-migranten-ein/

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 17:21

 

 

 

 

https://cdn-storage.br.de/iLCpbHJGNL9zu6i6NL97bmWH_-bg/_-ZS/_AFc52NG_71S/180301_0720_B5-Thema-des-Tages_Veraenderungen-im-Fall-Anis-Amri.mp3

Im oben verlinkten Interview, das der Rundfunksender B5 Aktuell am 1. März  18 mit dem CSU Bundestagsabgeordneten und Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer über den Attentäter Anis Amri führte, wurde so ganz nebenbei  (ca. ab Minute 9:00 Uhr) von diesem Herrn erwähnt, dass TÄGLICH in die BRD 500 illegale Migranten einreisen, zumindest in den letzten Monaten. Von Familienangehörigen war hier nicht die Rede. 500 x 365 = 182 500 Migranten jährlich. Und der Familiennachzug ist da nicht mit eingerechnet.

 

 

Hat die verehrte Leserschaft diesen Regierungspolitskandal in der Mainstreampresse gelesen, groß aufgemacht durch Reporter und Journalisten, die noch einen Funken Anstand, aber insbesondere noch Verantwortung für dieses Land im Leib haben? Die Anzeichen mehren sich, dass Länder wie Griechenland und Italien diese Menschen durchwinken und per Flugzeug nach Dummdeutschland einreisen lassen.

 

 

 

Hier fehlen einfach nur noch die Worte, wie dieser Skandal wie dieser journalistisch völlig unaufbereitet gelassen bleibt. Schweigen ist Lügen. Die Umvolkung ist somit im vollen Gang ohne dass hier die Bevölkerung überhaupt ausreichend informiert wird. Klammheimlich werden hier täglich 500 kulturfremde Menschen eingelassen, um Europas Gesicht zu verändern, und zwar drastisch zu verändern. Niemand macht etwas dagegen, niemand stoppt den Irrsinn.

 

 

 

In dieser schnelllebigen Zeit müssen wir wieder das Erinnern lernen.

Was sagte der Politwissenschaftlicher Yasha Mounk am 20.02.2018 in den Tagesthemen:

 

 

 

 

 

„dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen, das wird, glaube ich, auch klappen, dabei kommt es aber natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“

 

 

 

Die EU-Bevölkerung wurde nicht gefragt,

ob viele Länder, die heute in der EU sind, nach Meinung der Bevölkerungen beitreten dürfen,

ob der Euro eingeführt werden sollte

ob jede Menge politischer Kompetenzen an die EUdSSR agegeben werden sollten

ob wir selbst darüber bestimmen können, wer ins Land kommt.

 

 

 

 

Da wird offensichtlich laut Mounk in Europa, in Westeuropa, ein Bevölkerungs- und Kulturaustauschexperiment mit integrierten Verwerfungen (auf ein paar Ermordete mehr kommt es ja offensichtlich nicht an) von irgendwem  – wahrscheinlich von Hochfinanz  und Edelkapitalisten, die diese wie eine Religionsoffenbarung vor sich hertragen -, betrieben und die Bevölkerungen der EU-Länder dürfen wie teilnahmslose Zaungäste aus der Schafsherdenperspektive nur noch staunend beäugen, was da andere über ihre Köpfe hinweg entschieden haben, ohne auch nur den Hauch eines Mitspracherechts zu haben. Jeder Hirte schützt seine Herde. Diese Polit-Hirten lassen die Schafe in offene Messer laufen, im wahrsten Sinne des Wortes. Offensichtlich ist der Sourverän, das deutsche Volk, vollständig abgemeldet bei der Politik. Es ist der Politik nur zur Belastung geworden. Jahrzehntelang hat uns die Politik die Abtreibung schmackhaft gemacht. Jetzt sollen der fehlende Nachwuchs vorwiegend durch Muslime ersetzt werden. Ein perfider Plan, offensichtlich von langer Hand geplant.

 

 

 

Früher haben Generäle in Dienstzimmern strategische Heerzüge im Sandkasten vorgespielt und sie dann durch ihre Armeenn in der Kriegsrealität ausführen lassen. Heute sitzen irgendwo in Banken-Vertreter und deren Marionettenregierungen in Räumen, ausgestattet  mit angenehmem Ambiente, dieselben Strippenzieher, die den Krieg gegen die Zivilisation Europas führen, vielleicht nicht mehr im Sandkasten, sondern vielmehr auf dem PC, in irgendwelchen Umvolkungsprogrammen, Zukunftsstatistiken und in irgendwelchen Gesellschaftsanalysen und -gutachten, die sie selbst in Auftrag gegeben haben und entsprechend der Zielvorgabe ausfallen.

 

 

 

Ja, das alles hat so kommen können, weil sich das Volk von GOTT, vom DREIEINEN GOTT und seinen Geboten, abgewandt hat und sich der leichtfertigen Lebensweise des breiten Weges der materialistischen „Brot- und Spiele-Mentalität“ zugewandt hat. Die einen haben böse Umvolkungspläne,  die anderen jedoch waren und sind nützliche Idiioten, die den Planern ihre Sache sehr einfach gemacht haben. Die Schuld anderen zu geben ist immer leicht. Ein Sündenbock (wie der im AT) wird immer gefunden, der in die Wüste getrieben werden kann. Der Islam ist schuld, die Freimaurer und die Bankeneliten und die Politik sind schuld und viele andere mehr. Ja, die geannten Gruppen sind in ihren Ideologien und Religionen zu einem großen Teil schuld.

 

 

 

Aber hat die Bevölkerung hier nicht mit dieser Schuld ach zu gern und zu lange, ja,  mehr als gern mitgespielt?

Haben die Bevölkerungen nicht lieber ihre  Kinder abtreiben lassen, ihren Glauben leichtfertig aufgegeben und sind diesen kommunistischen und sozialistischen Heilsbringern und Rattenfängern nur zu gern hinterhergelaufen?

War es nicht auch das Volk, welches sich nur zu gern  hat dem sexistischen, pornografischen, die Moral relativierenden, den Vergnügungsindustrie-Verführern ergeben?

Haben die Christen ihre Moralvorstellungen nicht zu schnell und leichtfertig über Bord geworfen und haben sich nur zu gern von den Bischöfen bis zu den Schäfchen dem bequemen Zeitgeist angepasst?

 

War das „Gegen-den-Strom-schwimmen“ nicht viel zu anstrengend?

War JESUS nicht der liebe Kumpel von nebenan und war nicht mehr ernst zu nehmen, allenfalls nur noch als Garant für das Gutmenschentum und einer entleerten pseudochristlichen Nächstenliebelehre?

 

 

Die Wahlen haben ein „Weiter-so“ deutlich gezeigt.

Aus einem „mea-culpa-Gefühl“ heraus kann Widerstand erwachsen.

Aber die Bevölkerungen müssen sich einig sein.

Wer sich nicht einig ist, hat keine Chance.

One Response to “TÄGLICH reisen in die BRD 500 illegale Migranten ein”

  1. Johannes Says:

    Erlebnis mit einem Asyl suchenden Araber heute: Meine Frau wollte auf einen reservierten Parkplatz für Patienten fahren. Aber ein Araber kam ihr zuvor, ging aber nicht in die Praxis, sondern in ein gegenüberliegendes Café. Sie stellte ihn zur Rede und wies darauf hin, dass das ein Parkplatz für Patienten der angezeigten Praxis sei.
    Sofort wurde der Mann laut: „Hast Du Probleme?“ Sie machte den Araber höflich darauf aufmerksam, dass er dort nicht parken könne. Der Mann wurde noch lauter und immer wieder derselbe Satz: „Hast Du Probleme?“
    Was ist in einer solchen Situation zu tun, zumal als Frau? Polizeistreifen gibt es ja schon lange nicht mehr…
    Da diese „Neubürger“ (Göring-Eckardt) unberechenbar sind, muss man wohl klein beigeben, um sich nicht einer Gefahr auszusetzen.
    Was muss in diesem Land unter einer solchen Regierung noch alles geschehen? Seriöse Berechnungen laufen dank des Geburten-Jihad darauf hin, dass in etwa 30 Jahren die Eroberer die Mehrheit stellen werden. Deutschland wird zu einem islamischen Land werden!

Kommentar verfassen

L0
Rank717K
l1
+1n/a
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte57165n/a

Benjamin Fulford: Massive satanistische Offensive geht zu Ende und der Gegenangriff beginnt

8 alltägliche Dinge, die uns dümmer machen

Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

8 alltägliche Dinge, die uns dümmer machen

http://derwaechter.net/8-alltaegliche-dinge-die-uns-duemmer-machen

in Gesundheit/Umwelt

Von utopia.de

Die moderne Gesellschaft hat viele Vorzüge –  vor allem viele technische Entwicklungen erleichtern uns das Leben. Es gibt jedoch auch Nachteile: Viele Dinge, die wir nahezu täglich tun (oder nicht tun), machen uns dümmer.

Ständig googeln

Mit dem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet sind wir ständig mit dem Internet verbunden. Wir haben damit Zugriff auf alle möglichen Informationen. Das ist einerseits gut, denn so haben wir Zugriff auf unendlich viel Wissen. Anderseits führt das dazu, dass wir ständig googeln – und jede Antwort sofort parat haben.

Wir müssen uns nicht mehr bemühen, um an Informationen zu gelangen. Dadurch vergessen wir sie auch wieder schneller – bis wir sie das nächste Mal googeln.

Zu diesem Ergebnis kommt auch eine Studie veröffentlicht im Science-Magazin: „Das Internet ist zu einer grundlegenden Form eines externen oder transaktiven Gedächtnisses geworden, in dem Informationen kollektiv außerhalb von uns selbst aufbewahrt werden.“

Sprachassistenten wie Siri und Alexa nehmen uns nicht nur das Suchen nach Informationen und Problemlösen ab, sondern auch das Tippen. Adressen und Telefonnummern können wir uns dank Google und Smartphone nicht mehr merken – besser gesagt versuchen wir es gar nicht  mehr.

Günstige Klamotten kaufen statt Selbermachen

Billigklamotten und Fast-Fashion: Selber nähen lohnt sich nicht mehr. (CC0 Public Domain / pixabay.de)

Unsere Mütter oder Großmütter konnten noch stricken – und zwar nicht nur Mützen oder Socken, sondern auch aufwändigere Teile wie Pullover oder Strickjacken. Auch Kleidung selber zu nähen war nicht ungewöhnlich. Heute wird Kleidung jedoch so billig verkauft, dass es sich nicht mehr lohnt, sie selber herzustellen – und wir haben eine weitere Fähigkeit verloren.

Einkaufen in immer vollen Supermärkten

Verpackung vermeiden: Sonderangebote meiden
Ständige Verfügbarkeit im Supermarkt (Foto: Capitalism von Robert Agthe unter CC-BY 2.0)

Erdbeeren im Winter oder Kiwis aus Neuseeland – in unseren Supermärkten bekommen wir zu jeder Zeit Obst, Gemüse und andere Lebensmittel aus der ganzen Welt. Dadurch wissen wir gar nicht mehr, was eigentlich bei uns wächst, und wann. Wir kennen unsere Umwelt und die Abläufe der Natur nicht– und brauchen einen Saisonkalender, um möglichst umweltfreundlich einzukaufen.

Supermarkt-Tricks: so werden wir geschummelt!

Uns mit einem Fitnesstracker beobachten

Fitness-Armband
Immer mehr Leute nutzen Sport-Uhren und Fitnesstracker. (Foto: CC0 Public Domain / Pixabay)

Fitness-Tracker und Sportuhren sollen dabei helfen, den Alltag möglichst gesund zu gestalten. Sie zeigen uns, wie viele Schritte wir gegangen sind, wie hoch unser Puls beim Joggen war oder geben uns Trainingsempfehlungen.

Aber auch hier besteht die Gefahr, dass sie uns zu viel Arbeit abnehmen – und wir am Ende verlernen, unseren Körper selbst zu verstehen. Brauchen wir wirklich ein Gerät, das uns sagt, ob wir uns heute ausreichend bewegt oder wie gut wir geschlafen haben?

Auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen

Mindesthaltbarkeitsdatum
Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist nur eine Richtlinie. (Foto: © Utopia)

Seit den 80er-Jahren werden in Deutschland Lebensmittel mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum gekennzeichnet. Das Problem: Die Konsumenten verlassen sich auf dieses Datum, anstatt auf ihre Sinne und prüfen nichr einfach, ob etwas noch essbar ist. Ziemlich dumm, denn dadurch landen jedes Jahr tonnenweise Lebensmittel unnötigerweise im Müll.

Vergiss das Mindesthaltbarkeitsdatum – viele Lebensmittel halten länger als du denkst

Mit Navigationssystemen fortbewegen

Navigationssystem GPS
Wir verlassen uns auf Navis, statt auf unseren Orientierungssinn. (Foto: CC0 Public Domain / Pixabay)

Ob das Navi im Auto oder Google Maps auf dem Smartphone – viele verlassen sich lieber auf Navigationssysteme, statt auf den eigenen Orientierungssinn. Das Ergebnis: Wir finden uns nicht mehr ohne diese technischen Hilfen zurecht. Selbst bei kurzen Strecken prüfen wir die Route auf dem Handy – wo Osten oder Westen ist, wissen viele selbst in der eigenen Stadt nicht mehr.

Laut einer Studie des University College London hat diese Abhängigkeit auch einen Einfluss auf unser Gehirn. In der Studie mussten Taxifahrer in einer Simulation bestimmte Routen abfahren, während die Forscher ihre Hirnaktivitäten maßen. Ein Teil der Probanden musste sich dabei selbst auf der Strecke zurechtfinden, der andere Teil wurde von einem Navigationssystem geführt.

Das Ergebnis: Bei der Gruppe ohne GPS war die Hirnaktivität im Hippocampus höher. Der Hippocampus ist die Schnittstelle zwischen dem Kurz- und Langzeitgedächtnis und spielt daher beim Lernen und Merken von neuen Informationen eine wichtige Rolle.

Fertiggerichte und Junkfood essen

Chips, Pommes und Co.: Besonders Fast Food enthält viele Transfette.
Zu viel Junkfood kann eine Auswirkung auf Denkleistungen haben. (Foto: CC0 / Pixabay / skeeze)

Wir haben wenig Zeit und sind außerdem ständig unterwegs. Oft kommt deswegen Fertigessen auf den Tisch – oder Nudeln mit Soße und andere unkomplizierte Gerichte, die schnell gehen. Die Kunst zu kochen lernen viele von uns gar nicht mehr.

Unser Bedürfnis nach schnellem Essen könnte darüber hinaus auch einen direkten Einfluss auf unser Gehirn haben – zumindest was Junkfood angeht. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die viel salz- und zuckerhaltiges Junkfood essen, in ihrer Lern- und Erinnerungsfähigkeit beeinträchtigt waren. Junkfood soll auch die Bildung von neuen Neuronen negativ beeinflussen.

Gesunde Mittagspause: 12 Tipps für gesünderes Essen am Mittag

Soziale Medien nutzen

Social Media Facebook Erfolg
Soziale Medien können auch einen Einfluss auf Gedächtnisleistungen haben. (Foto: CC0 Public Domain / Pixabay.de – LoboStudioHamburg)

Studien zu sozialen Medien gibt es viele: Sie sollen uns süchtig machen, die Wahrscheinlichkeit für Depressionen erhöhen und unserem Selbstbild schaden.

Eine Untersuchung aus dem Jahr 2013 kommt noch zu einem weiteren Schluss: Soziale Medien haben auch einen negativen Einfluss auf unsere Denkleistungen. Für die Studie sollten Studenten soziale Netzwerke besuchen und anschließend Rechenaufgaben durchführen. Vor allem Probanden, die sich ihre eigenen Seiten in den sozialen Medien angesehen hatten, schnitten dabei schlecht ab.

Auch der ehemalige Facebook-Miteigentümer Sean Parker geht davon aus, dass soziale Medien eine negative Auswirkung auf unseren Verstand haben können: „Nur Gott weiß, was es mit den Gehirnen unserer Kinder anrichtet“, sagte Sean Parker in einer Podiumsdiskussion 2017.

Es ist nicht alles schlimm

Auch wenn viele der modernen Errungenschaften offensichtlich einen negativen Einfluss auf uns haben – es ist nicht alles so schlimm, wie es scheint. Die ständige Verfügbarkeit von Informationen aus dem Internet beispielsweise ist auch eine große Chance: Wir können uns theoretisch Wissen aus den verschiedensten Quellen aneignen und dadurch viel informierter sein als Menschen aus früheren Generationen.

Wir verlieren Fähigkeiten wie Nähen oder Stricken, bekommen dafür jedoch andere Kompetenzen: Fotografieren oder Bildbearbeitung beispielsweise. Dank Smartphone und den sozialen Medien rücken wir außerdem näher zusammen: Wer Freunde oder Verwandte im Ausland hat, weiß, wie viel einfacher und schneller die Kommunikation mit ihnen in den letzten Jahren geworden ist. Ob technische Geräte vorteilhaft für uns sind, oder uns eher verdummen, hängt vor allem davon ab, wie wir sie nutzen.

Und für alle, denen ihr Leben jetzt unnötig kompliziert erscheint: 12 praktische Minimalismus-Tipps, die dein Leben leichter machen

Weiterlesen auf Utopia.de:

Schreibe einen Kommentar

Die Neuesten von Gesundheit

Gehe zu Top

„Die Kleine unkorrekte Islam-Bibel“, jetzt bereits 2. Auflage

„Die Kleine unkorrekte Islam-Bibel“, jetzt bereits 2. Auflage

https://conservo.wordpress.com/2018/04/19/die-kleine-unkorrekte-islam-bibel-jetzt-bereits-2-auflage/

(www.conservo.wordpress.com)

Ein großer Erfolg: „Islam-Bibel“ bereits nach 14 Tagen vergriffen

Michael Mannheimer, renommierter Islam-Kritiker, schreibt zu diesem Buch:

„Die kleine unkorrekte Islam-Bibel“: Der Islam als Migrantenbombe – Anmerkungen zum neuen Bestseller von Peter Helmes

Ein Kommentar von Michael Mannheimer *)

 1. Bis 1960 interessierte sich in BRDeutschland kein Aas für den „Islam“. Der war weit weg. Und in den letzten 150 Jahren kein Feind Deutschlands. Also auch nicht des „Deutschen Reiches“. Sondern eher Verbündeter. Er hatte seine Kultur. Wir Europäer hatten die unsere. Jeder Halbgebildete wußte, daß es im Islam blutig zuging. Daß es keine Demokratien, sondern nur Diktaturen, Kalifate geben konnte. Da der Islam keine nationenbildenden Völker, sondern nur immer wieder Stammesgemeinschaften hervorgebracht hatte. Die einander bekämpften und nur mit einer starken Diktatur zur Räson gebracht werden konnten. Es lebten relativ wenigen Muslime im Deutschen Reich. Und sie respektierten unsere Kultur. Ausgeschlossen, daß ein in Deutschland lebender Muslim ein deutsches Mädchen anfiel. Sie lebten auch nicht auf Staatskosten. Sondern hatten ihre Geschäfte. Und sie verdienten gut. 2. In die DDR kamen überhaupt keine „Muslime rein“. Höchsten kommunistische Flüchtlinge aus islamischen Ländern die dem Islam abgeschworen hatten und Kommunisten waren – aber es waren sehr wenige. Einige islamo-afrikanische Studenten aus Afrika, die auf Pappis Kosten studierten, und „ein und ausreisen konnten“ – mehr Privilegien (außer etwas „Valuta“) hatten sie nicht. Es kamen Palästinenser, also Soldatenkämpfer, die dort unterstützt und gepflegt wurden – für den „Befreiungskampf gegen Israel“. Die konnte man an den Fingern abzählen.

 3. In der BRD sah das anders als, als sich die Konzerne „türkische Gastarbeiter“ holten. Sie hatten Zeitverträge, verdienten gut und kehrten dann nach Hause zurück – bis etliche – dann immer mehr – „mit Duldung und Unterstützung“ vor allem sozialdemokratischer Politiker – „zu bleiben“ begannen. Mit Hildegard Knef ließe sich sagen: „Von nun an gings bergab“.

4. Mit der zunehmenden Herrschaft der „linksliberalen Ideologie der Frankfurter Schule“ in der Trägerschaft der ´68iger begannen die Westlinken den „Islam“ als „Befreiungsbewegung gegen den Kapitalismus“ zu entdecken. Hinzu kamen die künstlich geschürte „Schuldkult-Hysterie“ und der „Wiedergutmachungskomplex“ gegenüber der Dritten Welt. In der Endsumme entstand die „Multikuli–Ideologie“, nach der dem „Deutschen Wesen“ das Genick gebrochen wenden sollte durch Massenmigration aus der Dritten Welt.

Um die revolutionsabgeneigten Deutschen durch importierte Brigaden aus der Dritten Welt zu „revolutionieren“, und zu „motivieren“, (RAF – Ideologie; Befreiungstheologie ergänzte) um den „Kapitalismus zu stürzen“. Die DDR Stasi und der KGB waren begeistert, und unterstützen alles, was die BRD und ihre Bio-Deutschen schwächte und zersetzte (während sie die eigenen Ställe sauberhielten).

Nun begann überall in der BRD der Aufbau von Strukturen der Parallelgesellschaften. Die aus den verschiedensten Gründen – von den Linken verteidigt wurden – ganz vorneweg stets die SPD, die sich hier eine stabile und zunehmende Wählerschaft erhoffte.

5. Die große Flutung beginnt ab 1990. Hauptsächlich wird sie konzipiert von den geopolitischen Globalismus-Strategen (US Regierungsberater Zbiegniew Brzezinski und diverse amerikanische und europäische Denkfabriken), die Amerika zur einzigen Weltmacht erklären und eine „Neue Weltordnung“ anstreben. GB und Frankreich, die die neue Konkurrenz aus Deutschland fürchten, versuchen den Deutschen so viele Bleikugeln wie möglich an die Füße zu binden und unterstützen das EU-, das Euro- und das Multikuli Projekt. In den USA rufen mächtige Denktanks die Multikultisierung und Umfärbung der ganzen Welt – beginnend in Europa – aus. (Friedman, Soros, Rotschild, Warburg!). Die gesamte US Hochfinanz beteiligt sich.

Feldzüge gegen nahöstliche und arabische Staaten, gegen Jugoslawien usw. verwandeln stabile Gesellschaften in Trümmerhaufen ohne weitere Lebensperspektiven. Die geopolitischen Netzwerke begannen, die Fluchtwege nach „Europa“ zu ebnen, dafür zu werben und diese zu unterstützen.

Die Heeren der „Heiligen“ beginnen zu Hunderttausenden loszuwandern. Richtung Europa – und hier ins Zentrum nach Deutschland.

 6. Der Crash der Kulturen in Deutschland (und Europa) beginnt.

7. Islam und Abendland sind unvereinbar – ihr Aufeinanderprallen wurde aber nicht durch die Kriegslist islamischer Herrscher – wie vor 400 Jahren durch die Osmanen – bewirkt.

Die deutschen Partei-Eliten – zur Einheitspartei vereinigt und von außen kontrolliert – herrschen nun über das deutsche Volk wie eine Gouverneurs-Besatzungsmacht, die nachträglich den Hooton–Plan realisieren soll. Die Lizenzmedien der Besatzungsmächte haben den Auftrag, jeden Widerstand niederzukämpfen.

(https://michael-mannheimer.net/2018/03/04/die-kleine-unkorrekte-islam-bibel-das-gegenwaertig-wichtigste-buch-zum-toedlichen-islam/)

******

Islamkritik von Peter Helmes, einer der bedeutendsten Verteidiger der Deutschen und der europäischen Tradition

In Zeiten, wo auch hierzulande Islamkritikern nach dem Leben getrachtet wird (dies geht auf einen unmittelbaren Befehl Mohammeds zurück), in Zeiten, wo islamkritische Bücher islamkonform überall auf den Index gesetzt werden (anstatt dass sich die angeblichen westlichen Hüter der Meinungsfreiheit für eben jene Islamkritiker einsetzen), wo sie weder über Amazon noch die Buchhandlungen bestellt und geliefert werden, sondern nur noch über spezielle Internetverlage überhaupt erworben werden können, war der Schritt von FOCUS, das neueste Werk des Bestseller-Autors Peter Helmes zu Islam mit dem Titel: „DIE KLEINE INKORREKTE ISLAMFIBEL“ (320 Seiten) zu bewerben, eine Heldentat eines der wenigen deutschen Medienverlage, die sich noch nicht vollkommen dem Willen des linkspolitischen Establishments unterworfen haben. (Und Helmes selbst steht inzwischen unter Polizeischutz.)

Binnen weniger Tage waren schon über 30.000 Bestellungen zu diesem Buch eingegangen – und es würde ganz sicher auf der Bestsellerliste des SPIEGEL landen, wenn diese linksversiffte bolschewistische Wochenzeitung dieses Buch nicht von vornherein in seiner Liste boykottiert.

Inzwischen – ganze 14 Tage nach der Erstauslieferung – ist die 1. Auflage (50.000 Ex.) bereits vergriffen, die 2. (erweiterte) Auflage im Druck (ab Ende April lieferbar).

Peter Helmes ist ein politisches Urgestein und Verfasser zahlreicher Bestseller wie…

usw. usf. (insgesamt 45 Bücher)

…und Deutschlands mit Abstand erfolgreichster Sachbuchautor,

weit vor dem tapferen Sarrazin, der sich wegen des Aussprechens von nichts mehr und nichts weniger als der Wahrheit („Deutschland schafft sich ab“) wie ein Hund in der ehemaligen Deutschen Republik (wir leben heute in einer Diktatur sozialistischen Zuschnitts) jagen lassen muss.

Helmes´ gesammelte Werke, die in die Millionen gehen, werden seit Jahren von den Medien komplett ignoriert. Besprechungen in deren Feuilletons: Fehlanzeige. Sie können den Argumenten von Helmes, allesamt bestens fundiert, nichts als das Totschweigen entgegensetzen.

Damit stehen die heutigen Linken, die die absolute Hoheit bei den Medien erlangt haben, in unmittelbarer Verbindung zu ihren ideologischen Brüdern, den Nationalsozialisten. Diese hatten damals noch unliebsame Bücher öffentlich verbrannt. Das machten übrigens auch die Kommunisten Chinas – und die Bücherverbrennung als typisch deutsches Einzel-Delikt hinzustellen, wie dies in unseren Geschichtsbüchern und im Schulunterricht getan wird, ist nichts als Geschichtsklitterung übelsten Ausmaßes. Und wer in der ehemaligen DDR einmal einen dortigen Buchladen betrat (ich tat dies mehrfach), wird erstaunt gewesen sein von der Monotonie der Auswahl, die er dort vorfinden konnte: 90 Prozent Bücher zum Marxismus – der Rest war Schrott. Ich konnte kein einziges kritisches Werk finden, keinen Solschenizyn, keinen westlichen Autor mit Ausnahme des „investigativen“ Schriftstellers Günter Wallraff, der sich mit Büchern gegen die angeblich westdeutsche kapitalistische Unkultur hervortat – aber, wie wir heute wissen, logistisch, finanziell und mit Informationen seitens der STASI versorgt wurde.

Wallraff war, wie die deutsche „Friedensbewegung, „ein Kind der STASI – und auch das erste Todesopfer der ´68-er-Bewegung, der vom „West-Berliner“ Polizist Karl-Heinz Kurras erschossene 26-jährigen Benno Ohnesorg, wurde in Wahrheit von der STASI getötet: Denn Kurras war inoffizieller Mitarbeiter (IM) des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR. Und ab 1964 zudem gleichzeitig Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED).

Das Ziel der STASI bei diesem Tötungsakt ging auf: Ohnesorgs Tod trug wesentlich dazu bei, dass sich die westdeutsche Studentenbewegung der 1960er Jahre bundesweit ausbreitete und radikalisierte. Sein Todestag gilt als Einschnitt der westdeutschen Nachkriegsgeschichte mit weitreichenden gesellschaftspolitischen Folgen: Heute, im Jahre 2018, hat sich die damalige Subversion Deutschlands durch die DDR aus Sicht des DDR-Sozialismus als voller Erfolg erwiesen: Ganz Deutschland ist in ihrer Hand. Die heutige Bücherverbrennung geschieht, wesentlich ökonomischer und effizienter, quasi virtuell:

Die Nazis konnten nur jene Bücher verbrennen, deren sie habhaft werden konnten. Die meisten Ausgaben der auf ihrer Brandliste stehenden Bücher standen in Verstecken deutscher Wohnungen.

Heutige unerwünschte Bücher werden erst gar nicht mehr gedruckt, und wenn doch, dann werden sie in den Bücher-Großhandlungen wie Amazon gar nicht erst angeboten. Ja, unwerte Neo-Bolschewisten von Amazon, dem deutschen Buchhandel, den deutschen Tageszeitungen und sonstigen Medien:

Wie auch immer. Das Buch von Helmes wird seine Runde machen und ein weiterer, vermutlich entscheidender Mosaikbaustein dabei sein, dass dem deutschen Volk die Augen im Hinblick der tödlichen Gefahr des Islam aufgehen.

Das ist potentielle gefährlich für jene, die ihn zu uns eingeladen haben: Eben dieses linkspolitische Establishment, bestehend aus den Altparteien, den beiden verräterischen Kirchen, den Gewerkschaften, den Medien und dem Bildungswesen.

Gedanken sind stärker als Gewehre.

Das weiß man schon seit der Antike. Menschen kann man töten. Gedanken und wissen nicht.

Daher gilt mein aufrichtiger Dank an meinen Freund Peter Helmes, sich trotz schwerer Krankheit an die Arbeit dieses extrem explosiven Themas herangewagt zu haben – und jetzt bereits dabei ist, einen erneuten Bestseller in die Welt gesetzt zu haben, der vielleicht doch noch in letzte Sekunde einen wichtigen Beitrag zur Rettung Deutschlands vor seinem endgültigen Verschwinden im geschichtlichen Nirwana wird retten können.

Michael Mannheimer, 24.3.2018

*******

*) Michael Mannheimer („MM“) ist ein überparteilicher deutscher Publizist, Journalist und Blogger, der die halbe Welt bereist hat und sich auch lange in islamischen Ländern aufhielt. Seine Artikel und Essays wurden in mehreren (auch ausländischen) Büchern publiziert. Er gilt als ausgewiesener, kritischer Islam-Experte und hält Vorträge im In- und Ausland zu diversen Themen des Islam. Aufgrund seiner klaren und kompromißlosen Analysen über den Islam wird er seitens unserer System-Medien, der islamophilen Parteien und sonstigen (zumeist linken) Gruppierungen publizistisch und juristisch seit Jahren verfolgt. Seine Artikel erscheinen regelmäßig auch bei conservo. MM betreibt ein eigenes Blog: http://michael-mannheimer.net/ , auf dem Sie auch für Mannheimers Arbeit spenden können.

***************************************************************************

Der Verleger der Bücher von Peter Helmes schreibt:

Ist Peter Helmes jetzt einer der Hauptfeinde der radikalen Moslems wg. der „kleinen, politisch unkorrekten Islam-Bibel“?

 General-Abrechnung mit einer feindlichen Ideologie – Die „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“

50 Millionen Menschen brachte Mao Tse-tung um. Aber die deutsche Linke verehrte ihn wie einen Heiligen, verschlang seine kleine Mao-Bibel. Eine Ansammlung törichter Lebensweisheiten. Quatsch. Heute laufen Millionen von Fanatikern dem fundamentalistischen Islam hinterher. Diese „Religion des Friedens“ hat mehr als 200 Millionen Menschen auf dem Gewissen – meist Christen – aber auch „nicht-gläubige“ Muslime.

Ein journalistisches und zeitgeschichtliches Meisterwerk – 320 Seiten mit Herzblut geschrieben.

Der seit vielen Jahren bekannte konservative Autor, conservo-Herausgeber Peter Helmes, hat in zweijähriger Arbeit trotz erheblicher Krankheitsbelastung eine „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“ geschrieben. Alles über eine „Religion“, eine Ideologie, die Mördern und Terroristen das Paradies für ihre Untaten verspricht.

**********

Auszüge aus Kommentaren:

1.) „Fledermaus“:

Herzlichen Dank an den wunderbaren, mutigen Peter Helmes für dieses Meisterwerk. Auch großen Dank an die Konservativen e.V., FOCUS, Michael Mannheimer und alle anderen, die dieses fundamentale Werk bewerben.

Ihr alle seid die Helden, die durch ihre unermüdliche Aufklärung die Helden auf der Straße schaffen. Möge es der Stein sein, der eine große Bewegung in Gang setzt, damit wir uns unsere schöne Heimat wieder zurück erobern.

2.) „Endzeit 2“:

„An FOCUS-Chefredakteur Robert Schneider für seinen Mut, die Anzeige abzudrucken;

Sehr geehrter Herr Robert Schneider,

großes Lob und herzlichen Dank für die Bewerbung Peter Helmes Buch „Die kleine, unkorrekte Islam-Bibel“ – auch wenn es eine Menge Geld kostet, aber dieses Geld ist sinnvoll investiert. Der Dank der deutschen Nation ist Ihnen gewiß. Ihr Name und der Ihres Hauses wird in den künftigen Geschichtsbüchern genannt werden, wo der Widerstand deutscher Patrioten gegen die mörderische Flutung unter der Flagge „Der Islam gehört zu Deutschland/Europa“ dokumentiert werden wird. Nochmal großes Lob für Ihren unternehmerischen Mut. Mit dieser Ihrer Entscheidung, den o.g. Buchtitel zu bewerben ist die Erwartung von Millionen deutscher Patrioten verknüpft, daß das bleierne Schweigen hinweggefegt wird, das dem deutschen Volk durch sinistre Mächte (BK Merkel&Co.) aufoktroyiert worden ist.

Mit christlichen Grüßen

N.N.“

3.) „Alter Sack“ https://secure.gravatar.com/avatar/e4e121b0f0be7e7934a15cca6e5ebcef?s=50&d=retro&r=g :

„Wer in einer DIKTATUR die WAHRHEIT sagt, „braucht ein schnelles Pferd“ – ich wünsche daher Herrn Helmes viel Kraft für die bevorstehende Zeit und danke Herrn Mannheimer für die obige Würdigung seines Lebenswerks. Es wird nun zum „Entscheidungskampf“ um Deutschland kommen, wobei die meisten Deutschen überhaupt erstmal „realisieren“ müssen, DASS sie in einer perfekt organisierten DIKTATUR leben, die das ZIEL ihres „Austausches“ durch eine neue, weitgehend islamische Bevölkerung verfolgt!…

4.) Michael Goldmann, AfD Mitglied:

„Ich kann nur jedem die hervorragenden Schriften von Peter Helmes und die Publikationen von den Konservativen ans Herz legen. Ich verteile sie nach dem lesen auch in der Firma an Interessierte weiter….“

5.) Taurus Caerulus:

„Ich habe mich bei Herrn Schneider, Focus, bedankt, der sich am Verschleiern der Tatsachen des Islams nicht beteiligt. Ein Mann mit Verantwortung.

Ein Dank an Peter Helmes für die Komposition dieses wichtigen Werkes und an Schneider für dessen Bewerbung in einer breiten Domäne.

Es gibt nicht nur Nutznießer von Feindlichkeiten in diesem Land.“

6.) „KO“:

„Traut sich doch kein Mensch mehr, solche Islam-aufdeckenden Bücher im öffentlichen Handel zu kaufen, sofern überhaupt noch welche angeboten werden!

Ich habe auch schon mehrfach beobachtet, wie Musliminnen die entsprechenden Reli-Sachbuch-Regale durchchecken und nach „gefährlichen“ Anti-Islam-Titeln Ausschau halten. Die Islamverbände u. willfährige Politiker machen sicherlich Druck auf den Buchhandel, allzu kritische Bücher aus den Regalen zu nehmen bzw. gar nicht erst zu bestellen.

Wenn sich dann auch noch Amazon u. andere Anbieter verweigern, bleiben nur noch kleine Buchläden übrig, die das quasi unter dem Ladentisch verkaufen.“

*****

Anmerkung des Verlages:

Sie können das Taschenbuch (2. erweiterte Auflage) ab sofort kostenlos und unverbindlich bestellen:

info@konservative.de oder Anruf unter: 040 – 299 44 01

DIE DEUTSCHEN KONSERVATIVEN E.V., HAMBURG, BEETHOVENSTR: 60. (25.03.2018)

http://www.conservo.wordpress.com    19.04.2018
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Antisemitismus, APO/68er, Außenpolitik, Christen, Die Grünen, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kirche, Kultur, Medien, Merkel, Politik, Türkei, Weltpolitik, Wirtschaft abgelegt und mit Gewalt-Suren, Hadithe, Islam-Bibel, Joachim Siegerist, Koran, Michael Mannheimer, Suren verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu „Die Kleine unkorrekte Islam-Bibel“, jetzt bereits 2. Auflage

  1. Michael Mannheimer schreibt:
    (…) 3. In der BRD sah das anders als, als sich die Konzerne „türkische Gastarbeiter“ holten…
    Das ist historisch so nicht richtig. Wahr ist, daß Deutschland sich wirtschaftlich schnell erholte und mit Griechenland und Spanien 1955 Abkommen über benötigte Arbeitskräfte schloß. Das wollte die marode Türkei auch. Doch die Adenauer – Regierung lehnte das ab. Daraufhin setzte die Türkei USA unter Druck: NATO- Mitgliedschaft nur dann wenn die millionen arbeitslosen Türken nach Deutschland dürfen. Die „Schutzmacht“ USA setzte daraufhin die deutsche Regierung unter Druck und so begann die erste Moslem- Invasion; bis 1973 kamen dadurch über 600.000 Türken nach Deutschland. Diese unqualifizierten Arbeitskräfte konnten nur in Billiglohn-Bereichen eingesetzt werden, was zum Nachteil der deutschen Wirtschaft und Sozial- Systeme führte. Diese Sektionen sind längst in Billiglohn- Länder abgewandert und Deutschlands Renten- und Sozialkassen sind zu unserem Nachteil belastet. So sieht die geschichtliche Wahrheit aus.
    Weiter schreibt Michael Mannheimer:
    4. Mit der zunehmenden Herrschaft der „linksliberalen Ideologie der Frankfurter Schule“ in der Trägerschaft der ´68iger begannen die Westlinken den „Islam“ als „Befreiungsbewegung gegen den Kapitalismus“ zu entdecken (…)
    Auch das ist so nicht korrekt, denn die 68er wurden „entdeckt“ und zwar von der Anglo- amerikanischen Finanzelite. Rockefeller und Komplizen hatten ihren Traum von der EINE-WELT-REGIERUNG nie aufgegeben. In den verblödeten 68er steckte das Potenzial des diktatorischen Kommunismus, das galt es anzufachen und gleichzeitig den freimaurerischen Gedanken zu etablieren. Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger und Charles de Gaulle fielen ihnen zum Opfer. Mit der von London gesteuerten SPD (Seit Marx) hatten die Tommys eine Waffe gegen die Deutschen, nachdem der von ihnen geförderte Nationalsozialismus aus dem Ruder gelaufen war. Jetzt galt es den Plan des Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi umzusetzen – die Deutschen durch Abtreibung und Zuwanderung auszurotten. Da gründete sich die Partei „GRÜNE“. Deren Gründerväter waren schnell im Abseits als die Sekretärin eines US- Kongress- Abgeordneten in deren Führungsspitze involviert wurde: Petra Kelly. Als Kelly merkte, daß die Mitglieder der zusammengebrochenen KPD des Herbert Mies massiv die „GRÜNEN“ eroberten wollte sie sich dagegen stemmen. Das hat sie nicht überlebt. Jetzt standen die Schleusen des „BÖSEN“ gegen Deutschland offen – bis heute.
    Es ist richtig, daß Menschen wie Michael Mannheimer gegen den Islam- Faschismus kämpfen und dabei einiges riskieren, doch die Fakten müssen brutal- wahrheitsgemäß genannt werden. Sonst werden den Menschen nie die Augen aufgehen.
    Als ich heute mit meinem LKW durch Hessen fuhr hörte ich früh in den Nachrichten, daß „Merkel 10.000 schutzbedürftige Flüchtlinge im Rahmen des resettlement nach Deutschland holen will.
    In den Mittagsnachrichten klang das dann so:
    …im Rahmen des mit der EU vereinbarten NEUANSIEDLUNGS-PROGRAMM!!!
    Ich bin mit den Verbrechern in den Dünen von Calais zehn Jahre lang (mit viel Glück) fertiggeworden und meine Angst hält sich in Grenzen. Doch besorgt bin ich schon.
    Gruß Ulfried

Britisches Lügen-Kartenhaus bricht zusammen: Es ist höchste Zeit, mit dem Empire zu brechen

Britisches Lügen-Kartenhaus bricht zusammen: Es ist höchste Zeit, mit dem Empire zu brechen

https://www.pravda-tv.com/2018/04/britisches-luegen-kartenhaus-bricht-zusammen-es-ist-hoechste-zeit-mit-dem-empire-zu-brechen/

Dringender Handlungsbedarf zum Schutz Ihres Vermögens vor NSA, BRD und CIA!

Weder Ihre Daten noch Ihr Vermögen ist heutzutage sicher! Hacker und andere Cyberangriffe machen Ihre Daten sichtbar für Jedermann. Ihr Lebenswerk liegt damit in den Händen von Hackern der NSA, des BRDs und des CIA! Stoppen Sie das JETZT!

Klicken Sie dafür HIER und sichern Sie sich KOSTENLOS „Daten Spionage – Die NSA ist nur die Spitze des Eisbergs“!

Die jüngsten Enthüllungen über die schmutzigen Operationen der britischen Geheimdienste verschaffen uns eine Möglichkeit, den ganzen britisch-imperialen Apparat, der hinter den Bestrebungen steht, die Welt in einen neuen Krieg zu treiben, endgültig zu zerschlagen, betonte die Gründerin und Vorsitzende des Schiller-Instituts Helga Zepp-LaRouche am 19. April in ihrem internationalen Internetforum.

„Es gibt immer mehr Länder, Regierungen und politische Kräfte, die offen verurteilen, daß viele dieser britischen Operationen inszeniert waren.“

Die Rolle der britischen Regierung und des MI-6 im Russiagate-Skandal stehe im Rampenlicht, in der Skripal-Affäre stellten inzwischen viele die Frage, wer tatsächlich den Anschlag verübt hat, und die Behauptungen über den angeblichen Chemiewaffeneinsatz der Regierung Assad, die den Anlaß zu den jüngsten Militärschlägen gegen Syrien lieferten, „fallen auseinander“, sagte sie.

„Ich denke, es gibt ein zunehmendes Bewußtsein, daß es ein Land gibt, das wirklich zum Krieg gegen Rußland drängt – und auch, trotz aller schönen Worte, gegen China“ – nämlich Großbritannien. „Und ich denke, das ist eine sehr wichtige Wende.“

Inzwischen widersprächen sogar die eigenen Leute der offiziellen Linie der britischen Regierung, „Sie alle weisen auf die Tatsache hin, daß die Weißhelme in Wirklichkeit eine Terrororganisation sind, daß sie ,am Tag als humanitäre Ersthelfer auftreten und sich bei Nacht in Mörder verwandeln’.

Das war übrigens die Formulierung, die einer der bekanntesten chinesischen Journalisten, Yang Rui, verwendete. Aber auch die ehemaligen britischen Botschafter Peter Ford und Craig Murray und sogar einige ehemalige Militärs stellen alle die Frage des cui bono, denn das Motiv liegt sicher nicht bei Assad. Warum sollte Assad das tun?“

Peter Ford, 2003-06 britischer Botschafter in Syrien, hatte in einem Interview in Fox News betont, es sei „keineswegs sicher, daß es ein Chemiewaffenangriff war“. Es gebe etliche Berichte von Personen, die nach dem angeblichen Angriff Duma besuchten und dort keine Hinweise auf einen Chemiewaffen-Angriff fanden (Analyse des Raketenangriffs auf Syrien nach inszenierten Giftgas-Vorfall: Russland gewinnt ohne einzigen Schuss (Videos)).

„Es besteht eine klare Möglichkeit, daß man uns etwas vorgemacht hat, daß wir hereingelegt wurden. Ich denke, die Berater haben dem [amerikanischen] Präsidenten einen sehr schlechten Dienst erwiesen. Sie haben keine kritischen Fragen gestellt, wie etwa, wer sind diese Weißhelme? Hat man dem Präsidenten gesagt, daß das die Leute sind, die bei den Enthauptungen geholfen und buchstäblich die Leichenteile eingesammelt haben? Sind das die Leute, die wir für gute Zeugen halten?“

In etlichen Berichten werde nicht nur auf die engen Verbindungen der Weißhelme zu den Terroristen der Al-Kaida und anderer Organisationen hingewiesen, betonte Frau Zepp-LaRouche, sondern auch darauf, daß sie von der britischen Regierung und von der US-Behörde USAID finanziert werden, und daß man sie anstiftete, einen Gasangriff vorzutäuschen, um einen Vorwand für den Angriff auf Syrien zu schaffen.

  

Auch etliche russische Vertreter waren in ihren Angriffen auf die britischen Netzwerke sehr direkt. Der russische Botschafter bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Alexander Schulgin, erklärte zu den Vorgängen in Duma:

„Wir haben unwiderlegbare Beweise dafür, daß das kein chemischer Angriff war.“ Er forderte die OPCW auf, schnell Fachleute nach Duma zu schicken, um die Vorwürfe zu untersuchen.

Die heftigste Attacke gegen die Briten hatte die Form eines Pressebriefings der Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am 19. April, die einen ausführlichen Überblick über die zahllosen Verbrechen und schmutzigen Operationen des Britischen Empires in der Geschichte gab – vom Opiumkrieg gegen China bis zu den Massakern in Indien, Australien und Afrika – und einige klar rassistische Äußerungen Winston Churchills zitierte.

Die James-Bond-Filme seien keineswegs nur Fiktion, britische Spione hätten tatsächlich eine „Lizenz zum Töten“.

Die britische Seite reagierte auf Sacharowas Vorwürfe mit neuerlichen Beteuerungen „Die Russen waren es!“ und Schritten, um das russische Internetportal RT in Großbritannien zu schließen, weil es eine Propagandaeinrichtung der russischen Regierung sei!

Auch China greift die britische Propagandamaschine an. Yang Rui, der prominente Moderator des Fernsehsenders CGTN, verglich die Lügen über die Regierung Assad mit der Nazipropaganda, mit der die Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg gerechtfertigt wurden, und forderte „gute Journalisten“ auf, die Rolle der Weißhelme anzuprangern. „

Warum wurde Rußland eine Beteiligung an den unabhängigen Untersuchungen dieser Ereignisse verweigert?“ fragte er. „Ist das eine Rückkehr zum Kalten Krieg? Was ist dabei die treibende Kraft? Leben wir in einer Welt jenseits der Wahrheit, in der Gerüchte ideologisch motiviert sind? Welche Rolle spielt der gewaltige militärisch-industrielle Komplex?“

Einer dieser „guten Journalisten“ dürfte Robert Fisk sein, der am 16. April im Londoner Independent über seinen Besuch in Duma und dem angeblich angegriffenen Krankenhaus berichtete. Dort habe ihm ein Arzt versichert, die im Video zu sehenden Patienten seien keine Gasopfer gewesen, sondern hätten wegen massiver Staubwolken durch Bombenangriffe unter Sauerstoffmangel gelitten.

Der Reporter Peason Sharp vom Nachrichtensender One America unterstützte Fisks Bericht, er interviewte in Duma Ärzte, Anwohner, Polizisten und Soldaten und berichtete: „Niemand hat auch nur die Spur eines Beweises für einen chemischen Angriff gesehen.“

Sogar höchste britische Militärs stellen sich gegen die Version der Regierung May. Lord Alan West, ehemaliger Kommandeur der britischen Marine und ehemaliger Leiter des britischen Militärgeheimdienstes, erklärte in einem außergewöhnlichen Interview mit der BBC, er wäre nicht überrascht, wenn es weitere Giftgasangriffe der Rebellen in Syrien gebe, um eine Reaktion des Westens zu provozieren, „weil sie verlieren“.

Auch der ehemalige Kommandeur der britischen Landstreitkräfte, Generalmajor Jonathan Shaw, erklärte in der Daily Mail, die Vorstellung, daß Assad zum jetzigen Zeitpunkt einen solchen Giftgasangriff angeordnet haben solle, sei lächerlich:

„Das ist nicht nur meine Meinung, sie wird von hohen Kommandeuren des US-Militärs geteilt. Es gibt überhaupt keinen Grund für irgendeine Beteiligung Assads. Er hat die Rebellen überzeugt, die besetzten Gebiete mit Bussen zu evakuieren. Er hat ihr Territorium erobert. Warum soll er sich dann noch die Mühe machen, sie zu vergasen?

Die Dschihadisten und die verschiedenen oppositionellen Gruppen, die gegen Assad gekämpft haben, haben ein viel größeres Motiv, einen Chemiewaffenangriff durchzuführen und es so ausschauen zu lassen, als wäre Assad verantwortlich. Ihr Motiv ist, dafür zu sorgen, daß die Amerikaner an dem Krieg beteiligt bleiben – nachdem Trump gesagt hatte, die USA würden es anderen überlassen, in Syrien aufzuräumen.“

Die Aussagen Fords und anderer veranlaßten die Londoner Times zu einem bitterbösen Artikel, mit dem Vorwurf an Ford und andere – wie Lord Green, einem weiteren ehemaligen britischen Botschafter in Syrien, und den früheren Kommandeur der britischen Sondereinsatztruppen Generalmajor John Holmes –, sie seien „Sprachrohre Assads“, weil sie es wagten, die britischen Lügen, die zu den Luftangriffen führten, in Frage zu stellen (Will Trump den Dritten Weltkrieg oder steckten hinter dem Angriff auf Syrien in Wahrheit gezielte Schläge gegen die Kabale?).

Machtkampf im Westen

„Es ist also ein großer Kampf im Gang“, betonte Helga Zepp-LaRouche. „Aber die Enthüllungen über alle diese britischen Lügen sind ein neues Phänomen, und das läßt die Regierungen, die den Militärschlägen gegen Syrien bedingungslose Unterstützung versicherten, wirklich schlecht aussehen.

Sie haben jede Glaubwürdigkeit verloren, weil ihnen die Wahrheit egal ist, und wenn sie sich diesen grundlosen Attacken auf Rußland anschließen, dann wird dies noch weiter zum Kollaps des westlichen Systems führen, weil viele Leute sehen, daß sie diesen Regierungen nicht trauen können.“

Deshalb stieß auch der britische Versuch, die Europäische Union zur Unterstützung der amerikanisch-britisch-französischen Luftangriffe auf Syrien zu bewegen, auf Widerstand. „Tatsache ist, daß die öffentliche Meinung in Europa überwiegend dagegen ist, weil die Menschen spüren, daß daran etwas schrecklich falsch ist, und daß es zu einem Krieg mit Rußland führen kann, wenn das nicht gestoppt wird.“

Beim Außenministertreffen hätten sich wichtige Minister dagegen ausgesprochen, u.a. von Italien und Belgien, mit dem Argument, dies würde die Beziehungen zu Rußland nur unnötig belasten. Auch mehrere Außenminister von Ländern, die nicht der NATO angehören, wie Österreich, Finnland, Schweden, Zypern, Malta und Irland, verweigerten die Unterstützung. „Das Beispiel Österreichs ist sehr wichtig, denn die österreichische Außenministerin hat das absolut verurteilt und betont, daß dies eine Verletzung des Völkerrechts sei, die Österreich absolut nicht hinnehmen werde…

Ich denke, dies ist ein weiteres Anzeichen dafür, daß die berühmte Einheit der Europäischen Union gar nicht existiert. Die existiert in vielen Fragen nicht, aber zum Glück auch nicht in dieser, und das zeigt, daß dieses Konstrukt der EU schrecklich ist. Je schneller es in etwas Besseres umgewandelt wird, ein höheres Prinzip, desto besser wird es für die Welt sein.“

Sie betonte: „Manchmal braucht es einen Schock wie die gegenwärtigen Erfahrungen, um zu einem neuen Paradigma in den internationalen Beziehungen zu gelangen. Und ich denke, das ist absolut am Horizont.“ Das werde sich wahrscheinlich nicht so friedlich vollziehen wie der Kollaps der Sowjetunion, und es sei nicht abzusehen, wie die gegenwärtige Phase des Zusammenbruchs des westlichen Systems endet.

„Wir sehen eine Dynamik, in der mehr und mehr Länder nicht mehr mitmachen. Die osteuropäischen Länder, die mitteleuropäischen Länder, der Balkan, die südeuropäischen Länder, die Schweiz, Österreich – sie alle wollen eine andere Form der Beziehungen.“

Die objektiven Bedingungen für eine solche Wende seien vorhanden, nun müsse man auch den subjektiven Faktor ins Spiel bringen, „nämlich den Mut des welthistorischen Individuums, auf der Grundlage seines Wissens zu handeln. Ich denke, es gibt jede Chance, die Menschheit in eine sicherere historische Periode zu führen.“

Anzeige

Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Was die etablierten Medien Ihnen verschweigen! Sie erhalten ab heute kostenlos eine Spezialanalyse, die Sie sorgfältig durchgehen sollten! Denn darin erfahren Sie, welche 3 Dinge Sie ab sofort beachten müssen.

Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich jetzt die kostenlose Spezialanalysen und schützen Sie sich am besten heute noch ab!

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Spezialanalysen vollkommen KOSTENFREI!

Literatur:

Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen ‘Bürgerkrieg’

verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018: Was 2017 nicht in der Zeitung stand

Die CIA und der Terror

Videos:

Quellen: PublicDomain/solidaritaet.com am 23.04.2018

Weitere Artikel:

Will Trump den Dritten Weltkrieg oder steckten hinter dem Angriff auf Syrien in Wahrheit gezielte Schläge gegen die Kabale?

Analyse des Raketenangriffs auf Syrien nach inszenierten Giftgas-Vorfall: Russland gewinnt ohne einzigen Schuss (Videos)

Raketen auf Syrien: Noch zehn Tage bis zum Ende der Welt? (Video)

Am Scheideweg: Russische Marineübungen vor der syrischen Küste – US-Militäraufmarsch im Mittelmeerraum

Westlicher Fake-News-Krieg in Syrien kann zu Atomkrieg gegen Russland ausarten (Videos)

Meinst Du, die Russen wollen Krieg?: Russland, der Westen und der zweite Kalte Krieg (Video)

False-Flag Operation: Skripal wurde von britischen Geheimdiensten vergiftet um Russland zu belasten

Russlands Klartext über Fall Skripal: Der globale Erpresser ist die USA (Video)

Wir sind nur eine False Flag vom 3. Weltkrieg entfernt (Videos)

Krieg mit Russland am Horizont

Russland warnt vor Atomkrieg in Europa – USA provozieren gezielt (Video)

Putin: “Das politische System der USA frisst sich selbst auf” und erklärt Vorbereitungen für einen Atomkrieg

Putin: „Dies ist eine Wendezeit für die ganze Welt“ – USA haben Angst vor ihrem eigenen Spiegelbild

Die USA führen einen globalen Kriegsplan durch

Der Kampf um die multipolare Weltordnung – „Vokabular wie vor dem 1. Weltkrieg“

Es droht ein Weltkrieg zur Sicherung der westlichen Hegemonie

Neocons sabotieren Trumps Außenpolitik: Die Kriegspartei muß gestoppt werden!

Vereitelte False Flag-Aktion auf Hawaii? Sind wir knapp am 3. Weltkrieg vorbeigeschrammt?

Erstschlag der USA und NATO gegen Russland: Warum wollt ihr nicht sehen, dass am Horizont ein Krieg heraufzieht?

About aikos2309

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

Website

CAPTCHA Code*

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.