Ich helfe Selbstständigen und Kleinunternehmern mit

einer Website oder Webshop mehr Kunden zu gewinnen,

ihren Umsatz zu steigern und den Gewinn zu erhöhen.

                                 Scan_Pic0003
Heinz Badura, Ihr Ansprechpartner,
Tel.: 034771494017
E-Mail: heinzbadura@msn.com


 

Sie bekommen hier als Dankeschön für einen Eintrag in das Formular: Für Sie GRATIS

„Der Nischenreport“. Holen Sie sich das Wissen der Experten. Dieses mal von Kris Stelljes.

                                                                       Der Nischenreport! Der Nischenreport

     

 

Sie bekommen in meinem Unternehmen folgende Leistungen:

Professionelles Webdesign und zuverlässige Webprogrammierung

Durch mein Unternehmen in Querfurt biete ich Ihnen eine seriöse Beratung zu den Themen Webdesign und Webprogrammierung. Oftmals entscheiden Kunden, ob ein Unternehmen für sie in Frage kommt oder nicht, nach Betrachtung dessen Auftritts im Internet. Ich helfe Ihnen dabei, diesen zu optimieren. Meinen Beruf übe ich mit großer Begeisterung aus und werde Ihre Vorstellungen kombiniert mit meinen Ideen professionell umsetzen.

Erstellung einer Website bzw. eines Webshop

Gerne erstelle ich Ihnen auch eine komplett neue Website, oder einen Webshop, die den Erfolg Ihres Unternehmens vergrößern werden. Darüber hinaus kümmere ich mich auch um die Betreuung Ihres Internetauftrittes. Besonders in kleinen Unternehmen fehlt oftmals die Zeit dafür.
Website-Marketing ist immer erreichbar!
PayPal Logo

Vergütungsmodell “Pay What You Want” „Zahle, was Du willst“

Wenn Kunden den Preis für ein Gut

selbst bestimmen

Sie dürfen ab sofort ihren Preis für das Erstellen einer Website oder eines Webshops

selbst bestimmen !!!

Wie funktioniert das eigentlich?

Mit der Honesty Box, einem Vergütungsmodell, bei dem die Kunden selbst entscheiden, was sie für ein Produkt zahlen.

Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Es gibt Beispiele, wo das funktioniert.

Bei Metzgereien und Bäckereien hat das bisher immer gut geklappt. Und in Deutschland gibt es Kinos, die auf PWYW zurückgreifen. In England machen das einige Zeitungsverlage. Morgens werden in der Ortsmitte abgelegener Dörfer einige aktuelle Zeitungen in eine Box gelegt, an der sich die Bewohner einfach bedienen können. Die Box hat eine Vorrichtung, in die Geld geworfen werden kann. Die Menschen bekommen so die Möglichkeit, jeden Morgen eine aktuelle Zeitung zu lesen und die Verlage sparen sich das Geld für einen Zeitungsausträger, der jedes Haus abklappern und vermutlich mehr kosten würde, als durch die verkauften Ausgaben hereinkommt. Und in den USA und Wien gibt es seit kurzem Restaurants, in denen die Gäste für ihr Essen so viel zahlen wie sie möchten. Immer mehr Verkäufer und Dienstleister, auch aus anderen Branchen, entdecken das Modell für sich.

Und ich habe das Modell für mich entdeckt. Reden Sie mir!

Tel.: 034771494017
E-Mail: heinzbadura@msn.com

 


 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s