Deutschland lächerlich: Nafri zeigt wie zahnlos unser „Rechtsstaat“ ist Bautzens multikrimineller libyscher „König“ darf nicht verhaftet werden

Einloggen Registrieren

Einloggen
Willkommen!Loggen Sie sich ein
Ihr Benutzername
Ihr Passwort
Passwort vergessen?
Registrieren
Willkommen!Registrieren Sie sich für ein Konto
Ihre E-Mail
Ihr Benutzername
Ein Passwort wird Ihnen per E-Mail zugeschickt.
Passwort wiederherstellen
Passwort zurücksetzen
Ihre E-Mail

Anmelden / Beitreten

Startseite PI-NEWS-Fanshop PI-NEWS-Reporter werden Kontakt Spenden Leitlinien PI-NEWS-TV Newsticker Videothek

PI-NEWS PI-NEWS

Einwanderung
Kriminalität
Islam
Linke
Altmedien
Aktivismus

Deutschland lächerlich: Nafri zeigt wie zahnlos unser „Rechtsstaat“ ist
Bautzens multikrimineller libyscher „König“ darf nicht verhaftet werden

http://www.pi-news.net/2018/10/bautzens-multikrimineller-libyscher-koenig-darf-nicht-verhaftet-werden/
4. Oktober 2018 165
Libyer Mohamed Youssef T. alias „King Abode“ tanzt Deutschland und dank unserer Justiz auch der Polizei auf der Nase rum. Multikriminell, verurteilt und dennoch frei so weiterzumachen.

Facebook377
Twitter
Google+

Print Friendly, PDF & Email

Mohamed Youssef T., selbsternannter „King Abode“ aus Libyen beweist seit er vor rund vier Jahren illegal nach Deutschland einreiste, wie hilf- und zahnlos unsere Justiz ist und wie selbst arme im Geist unser Rechtssystem vorführen können (PI-NEWS berichtete mehrfach). Der 21-jährige Libyer machte als Aggressor bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen am Kornmarkt in Bautzen von sich reden und erpresste den Staat, indem er sich medienwirksam auf das Dach seiner Asylunterkunft stellte und drohte zu springen, falls man ihn verlegen würde. Mittlerweile hat der Nafri ein beachtliches Strafregister. Mehrere Diebstähle, Drogenbesitz, gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Sachbeschädigung gehen auf sein Konto. In einem kürzlich veröffentlichten Video provoziert er erneut, beschimpft die Polizei, zeigt seine Verachtung für den deutschen Rechtsstaat und stellt klar: „Fuck Polizei! Ische bleibe hier im Deutschland!“

Nachdem die Gerichte seine unzähligen Straftaten seit mehreren Monaten de facto unerledigt horteten, wurde der Mereklliebling nun vergangene Woche zu acht Monaten Haft verurteilt, durfte aber wieder unbehelligt nach Hause gehen, da er gegen das Urteil Berufung einlegte. Nur wenige Tage nach dem Urteil soll er einem 19-Jährigen ein Handy geraubt haben.

Der schlechte Witz an der Geschichte, noch vor Prozessbeginn war er erneut, wegen nicht bezahlter Geldstrafen für den Besitz von Drogen verhaftet worden. Doch auch das gedieh zu einer deutschen Justizposse, denn auch dafür blieb er nicht in Haft. Die Festnahme sei rechtswidrig, heißt es, da das Drogendelikt bereits in eine Gesamtstrafe des Bautzener Amtsgerichts eingeflossen war. Offenbar hat bei Multikriminellen Mehrfachtätern keiner die Gesamtübersicht. Kristin Pietrzyk, die Anwältin der afrikanischen Ballastexistenz fordert nun eine „umfassende Erklärung“ der Behörden. Schließlich ist ihrem Schützling böses Unrecht geschehen.

Deutschland wird täglich mehr zur Spielwiese der von Merkel hereingebetenen Kriminalität und zeigt nicht nur gegenüber diesen Verbrechern seine hausgemachte Hilflosigkeit, sondern macht sich zum Gespött der ganzen Welt. Sogar aus der letzten Lehmhütte im afrikanischen Busch kann man mittlerweile das Gelächter über uns hören. (lsg)
Hat Dir der Beitrag gefallen? Abonniere unseren kostenlosen Newsletter.

Facebook517
Google+
EmailWhatsApp
Twitter

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

SCHLAGWORTE
Abode
Bautzen
lsg
Verhaftung illegal

Vorheriger Beitrag
Medienrückhalt für Jan Timke wächst – SPD läuft Amok
WEITERE BEITRÄGE ZUM THEMA
Die „Neuen Deutschen“ fordern „Tag der deutschen Vielfalt
Gutachter: Ravensburger Messer-Afghane schuldunfähig
video
Kardinal Woelkis persönliche Chemnitzer Hetzjagd auf die AfD
165 KOMMENTARE

Haremhab 4. Oktober 2018 at 21:49

Der Staat schikaniert Deutsche und schützt ausländische Straftäter.
Haremhab 4. Oktober 2018 at 21:51

Merkel muss aus der Politik verschwinden. Je eher, desto bessser.
nicht die mama 4. Oktober 2018 at 21:52

Zu Hause hätten sie dem Goldstück längst einen heissen Autoreifen als Halsschmuck verpasst.
Das weiss er auch, aber er versteht es nicht und lacht „uns“ deshalb aus.

Und auch, wenn er „unser“ Nichthandeln nicht versteht, so weiss er doch, dass „wir“ zu zivilisiert sind, um mit ihm so zu verfahren, wie er es verstünde – und selbst fordern bzw. praktizieren würde, wenn er der Betroffene wäre.
Haremhab 4. Oktober 2018 at 21:54

Jede Nichtbestrafung sagt denen: wir können machen, was wir wollen.
nicht die mama 4. Oktober 2018 at 21:55

Und nein, das ist kein „Schwarz- oder Afro-Libyer“, der ist so libysch wie Trump indianisch oder Ötzdemir deutsch.
A.T. IST 4. Oktober 2018 at 21:57

Der Tag wird kommen.., an dem der ‚König‘ entsprechend gekrönt werden wird !!
Haremhab 4. Oktober 2018 at 21:57

Strafen schrecken ab. Ansonsten tanzen die der Justiz auf der Nase rum.
TravisBickle 4. Oktober 2018 at 21:59

Leider wohne ich jetzt in einer Großstadt und kann nur sagen, wie sehr man das Land vermisst. Überall Neger und Musels und europäische Frauen laufen mit denen noch Hand in Hand rum o.O.
Horst_Voll 4. Oktober 2018 at 22:02

Dieser K*ffn*ck ist der beste Wahlhelfer der AfD.

Heute bin ich in einer süddeutschen Großstadt einkaufen gewesen. An einer früher harmlosen Unterführung standen vier Neger und haben mich taxiert. Man möchte nicht wissen, wie das läuft, wenn da im Dunkeln eine Frau langgeht. So siehts aus in Deutschland 2018. Danke, Merkel!
Allelieb 4. Oktober 2018 at 22:03

Währe er nicht was für unsere Claudia?

Dann wird sie auch ruhiger und ist beschäftigt!
VolksvernichterVernichter 4. Oktober 2018 at 22:04

TravisBickle 4. Oktober 2018 at 21:59

In ländlichen Gegenden sieht es auch nicht besser aus, besonders Süddeutschland.
Alles voll mit Neschern und Musels.
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:05

Wo bleiben die Ischias-Spezialisten?
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:05

2018_09_29 Alice Weidel (MdB) zu Gast in Exing (DGF): Vortrag

Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 4. Oktober 2018 at 22:07

Ich hätte da einen „robusten“ Lösungsvorschlag ….
notar959 4. Oktober 2018 at 22:08

zahl mal dein Parkticket nicht … weischt?

Gilt natürlich nur für hier schon länger lebende und im hiesigen System sozialisierte …
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:08

Dieser Hass ist nicht mehr zu ertragen – wir müssen uns befreien

Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:09

@ notar959 4. Oktober 2018 at 22:08

GEZ-Verweigerer kommen in den Knast.
arminius arndt 4. Oktober 2018 at 22:13

OT:
Der neueste Trick bei der Landtagswahl in Bayern:
Man phantasiert eine links-grüne-freie-Wähler Mehrheit an der CSU vorbei herbei, um so einen Lagerwahlkampf gegen die AfD zu starten! Nach dem Motto, wer AfD wählt, wählt am Ende eine links-grüne Regierung!

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/vor-der-bayern-wahl-bild-leser-stellen-soeder-die-richtigen-fragen-57626758.bild.html

Die AfD verliert natürlich bereits in den Umfragen. Das ganze ist so Durchsichtig! Die AfD muss jetzt noch einmal alles mobilisieren!
friedel_1830 4. Oktober 2018 at 22:13

1.) Lösung:

2.) Voller Rechtsstaat nur noch für Bio-Deutsche mit allen Instanzen

3.) Für Ausländer: Nur eine Instanz. KEINE Widerspruchs-Möglichkeit

4.) KEINE Bewährungsstrafen. Sofortvollzug

5.) KEINE Geldleistungen an Asyl fordernde Ausländer (Toastbrot- und Scheiblettenkäse-Prinzip)

6.) Sammel-Schlaflager. Keine Wohnungen, keine angemieteten Hotelzimmer

7.) Nur medizinische Notfallhilfe
lorbas 4. Oktober 2018 at 22:13

Libyer Mohamed Youssef T. alias „King Abode“ tanzt Deutschland und dank unserer Justiz auch der Polizei auf der Nase rum. Multikriminell, verurteilt und dennoch frei so weiterzumachen.

Bestimmt nur ein Einzelfall. *Augenroll*

Kölner Koma-Schläger kommt wieder einmal frei

➡ Intensivtäter Erdinc S. wurde vom Gericht nach Hause entlassen – trotz Schuldspruchs.

Mindestens 18 Mal wurde gegen Erdinc S. bereits wegen schwerer Körperverletzung und Raub ermittelt. Oft stand er vor Gericht und wurde schuldig gesprochen. Auch zur Bewährungsstrafe wurde er schon verurteilt, weil er einen 44-Jährigen vor den Augen seiner vier Kinder ins Koma geschlagen hatte.

Vergangene Woche nun wurde dem 19-Jährigen in Köln der vorerst letzte Prozess gemacht, nachdem er ein homosexuelles Paar beleidigt, geschlagen und gebissen hatte.

Offenbar fühlte er sich durch deren Händchenhalten provoziert. Deshalb beschimpfte er die Männer, prügelte und biss sie. Ein Opfer erlitt eine tiefe Fleischwunde.

Am Donnerstag entschied der Kölner Amtsrichter Michael Klein, den gewalttätigen Deutschtürken wieder in die Freiheit zu entlassen. Er wurde zu einer Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt. Denn diese „einfache Körperverletzung“ rechtfertige keine Haftstrafe. Der Gesetzgeber wolle, dass „nicht jeder wegen einer Kleinigkeit ins Gefängnis muss“ – so bezog zumindest Richter Klein das Gesetz auf seinen Fall. Der Opferanwalt protestierte sogleich, für die Opfer der Schlag- und Beißattacke habe es sich nicht um eine Kleinigkeit gehandelt. Vielmehr habe sie die Tat an „einen Zombiefilm“ erinnert. Auch bei den Anwälten der früheren Opfer von Erdinc S. ist die Empörung über diesen Ausspruch des Jugendrichters groß. Immerhin ist der 44-Jährige, den Erdinc S. ins Koma schlug, seitdem dauerhaft behindert und berufsunfähig.

Klein begründete sein Urteil mit dem Hinweis darauf, dass ein „Strafrecht ohne Hoffnung“ für Täter unmenschlich sei. Auch deshalb habe er den Wiederholungstäter auf freien Fuß gesetzt. Zudem bestehe bei Erdinc S. keine Fluchtgefahr, weil er junger Vater sei. Allerdings müsse er sich einem Anti-Aggressionstraining unterziehen. Dieses Training war ihm schon bei einem früheren Prozess zur Auflage gemacht worden. Trotzdem beging er danach noch Straftaten.

Diese Diskussion wurde bereits geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

0 Kommentare
Deutsche1982 4. Oktober 2018 at 22:13

,,King“?
Von was denn?

So ein Affe frisst unnütz Steuergelder und begeht auf Teufel komm rauß eine Straftat nach der anderen um bleiben zu können…
…und nix passiert…einfach nix…
Jeden Tag neue Tote und Verletzte…
Und nix passiert…
Und ratet mal was morgen passiert…
NIX !!!…leider!!!
VolksvernichterVernichter 4. Oktober 2018 at 22:14

A.T. IST 4. Oktober 2018 at 21:57

Das will ich doch schwer hoffen!
Und hoffentlich gibts die Krönung irgendwo online zu sehen.
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:15

Erdogan’s coming home | Laut Gedacht #098

Bin Berliner 4. Oktober 2018 at 22:16

Einige von diesen Gespenstern, hier in Form von King of Kongo, gehen einem irgendwie nur auf den Keks.
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:17

Tag wessen Einheit?

A.T. IST 4. Oktober 2018 at 22:21

WAS wollen die Menschen in D eigentlich… ???
Haben Angst vor Hitler, oder was ? Ist doch echt lächerlich.
Schon lange und längst vorbei.
Aber Angst vor der realen Gefahr.. die ist wohl ‚un-cool‘, .. oder unsexy ??
Nicht wahr, dafür steigt der Bedarf an dem ‚geilen Scheiß‘ doch täglich… und da rufen wir doch alle im Merkel-Chor ‚Zuuuu-gaaaabe‘, Zuuuuu-gaaaaabeee‘.
Neee, wat sind mer alle schön doof, nicht wahr.. ?! soooo riiiichtiiiiiig schöööön dooooof, so wie all die blöden Fressen von den
‚Vorsitzenden‘.

Alles DAS wird bald ein Ende haben. Zum GLÜCK !!!

Alle Macht der AFD, alle Macht der Deutschen Freiheit und Deutschen Demokratie !!!!
rev1848 4. Oktober 2018 at 22:22

In meiner Jugend, Jahrgang 1956 hätten wir das geregelt.. garantiert, ohne Polizei…der Neger hätte schon gar nicht aufgemuckt…Aha Lybier…. würde auf Senegal tippen…ist nie und nimmer Araber…achso…ich bin Eskimo…sag ich einfach Mal…weil ich einen Schlittenhund kenne…
lorbas 4. Oktober 2018 at 22:23

TravisBickle 4. Oktober 2018 at 21:59

@VolksvernichterVernichter 4. Oktober 2018 at 22:04

Leider wohne ich jetzt in einer Großstadt und kann nur sagen, wie sehr man das Land vermisst. Überall Neger und Musels und europäische Frauen laufen mit denen noch Hand in Hand rum o.O.

In ländlichen Gegenden sieht es auch nicht besser aus, besonders Süddeutschland.
Alles voll mit Neschern und Musels.

Ich war heute in der Fussgängerzone einer Stadt mit knapp 24.000 EW.

Frauen mit Kopftuch, mehrere Frauen mit Kopftuch, Frauen mit Kopftuch und Kindern, mehrere Frauen mit Kopftuch und Kindern, junge „Männer“ z.T. in Gruppen in ihrer Sprache laut sprechend oder telefonierend …
Alte, Behinderte, Rentner und ein paar Kinder. Mittendrin Assis und junge Mädchen (meist mit Migrationshintergrund) die anscheinend zu Hause keinen Spiegel haben. Viele Menschen (auch viele junge) sehr Übergewichtig.
Den normalen Mitteleuropäer der halbwegs anständig angezogen in der Stadt unterwegs ist, den sieht man kaum noch.
Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 4. Oktober 2018 at 22:24

Horst_Voll 4. Oktober 2018 at 22:02

Dieser Kuffnuck ist der beste Wahlhelfer der AfD.

———————————————————————————–

So ist es. Wenn die überheblich-dummen Altpartei-Schranzen das begreifen würden, wäre dieses kulturfremde Element ganz schnell weg, aus den Augen, aus dem Sinn. Aber in ihrer Selbstherrlichkeit begreifen sie das nicht, und das ist gut so.
Ledeboridxyz 4. Oktober 2018 at 22:25

Deutsche Justiz ist politisch und gesetzmäßig ein ganz großer Sauhaufen.Kann garnicht soviel fressen,wie ich kotzen muss!
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:26

Kollegah distanziert sich von Auschwitz-Textstelle

https://www.zeit.de/kultur/2018-10/kollegah-gangster-rapper-echo-skandal-holocaust-textzeilen-distanziert
Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 4. Oktober 2018 at 22:27

lorbas 4. Oktober 2018 at 22:13
….

Vergangene Woche nun wurde dem 19-Jährigen in Köln der vorerst letzte Prozess gemacht, nachdem er ein homosexuelles Paar beleidigt, geschlagen und gebissen hatte.

Offenbar fühlte er sich durch deren Händchenhalten provoziert. Deshalb beschimpfte er die Männer, prügelte und biss sie. Ein Opfer erlitt eine tiefe Fleischwunde.

—————————————–

Hoppala… Die Schwulbunten sind doch aber die Guten?
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:29

Vera Lengsfeld: Hat Deutschland noch eine Chance?

Bundesministerium fuer Remigration 4. Oktober 2018 at 22:30

Eigentlich gut, so werden die Schwachstellen sichtbar. Jetzt ist die Politik dran. (Natürlich nicht die Altparteien, sondern… naja, bald)
NieWieder 4. Oktober 2018 at 22:32

@arminius arndt 4. Oktober 2018 at 22:13
Sehe ich ganz genauso. Es soll dem Wähler gesagt werden: Wer AfD wählt, bekommt Links.
Leider fürchte ich, dass es bei der Intelligenz der Wähler verfängt.
WahrerSozialDemokrat 4. Oktober 2018 at 22:33

Wir brauchen hier nicht über den zu reden, solange ihr nicht permanent euren für euch gewählten Abgeordneten auf den Keks mit dem geht!

Um es mal klar zu sagen, viele denken mit hier und da mal zur Wahl zu gehen oder Unmut hier und da mal zu posten oder hier und da mal an einer Demo telehmen, sei demokratische Beteiligung getan!

Jeder Einzelne von uns hat einen direkter Vertreter bzw. Vertreterin im Landtag und Bundestag etc.! Egal dabei ob ihr diesen persönlich gewählt habt. Für euren Wahlkreis ist es eurer Vertreter der euch Rechenschaft schudig ist!

Sucht die Namen raus, egal welche Partei, sprecht die Personen persönlich an! Fragt nach. Haltet Kontakt mit euren Abgeordneten. Seid freundlich und ehrlich. Lasst euch nicht entmutigen. Sagt immer, du bist doch mein beauftragter Vertreter…
Ihab Kaharem -Nazi- 4. Oktober 2018 at 22:33

Der Bremerhavener Peter Meyer landete im Knast
wegen Verweigerung der GEZ-Zwangsgebühren.

Ist eben nur ein Deutscher.
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:35

Sellner: „Das ist hier kein Spaß mehr – wir sind Widerstand!“

Dortmunder Buerger 4. Oktober 2018 at 22:40

Die ganz, ganz Dummen vermehren sich offenbar rasant.

‚Grüne‘ behaupten, jetzt 70.000(!) Parteigenossen zu haben:
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/gruene-ueberschreiten-70-000-mitglieder-marke1/

Besonders hohe Zuwachsraten soll es angeblich im Osten der ‚BRD‘ geben. Fake-News?
Greisin 4. Oktober 2018 at 22:41

Bautzens multikrimineller libyscher „König“ darf nicht verhaftet werden
——————————
Das wissen doch sicherlich viele Leuten.
Dieser Nafri-neger ist doch eindeutig ein Feind unseres Volkes udn Landes.
Wenn der Nicht-Staat nichts tut, dann wundert es mich, sich keine mutige Männer finden, die Widerstand leisten würden gegen diese Angriffe auf uns alle. .
Ihab Kaharem -Nazi- 4. Oktober 2018 at 22:46

Lasst uns alle hoffen, dass ER bald wiederkommt.
Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:47

Dr. Alexander Gauland spricht… in Stockheim (mit einem Vorwort von Martin Böhm) – 29.09.2018

Berggeist 4. Oktober 2018 at 22:48

gerade im DFF1 “ der Antisemitismus wird von AfD, PEGIDA und anderen Rechtextremisten wieder eingeschleppt….Bla bla bla…Kein Wort über die Schreie „Hamas, Hamas Juden ins Gas.“
Und dann geben die in Israel der Raute noch einen Titel. Wer soll das noch begreifen?
Irminsul 4. Oktober 2018 at 22:50

Nackt unter Linken: https://youtu.be/quKss8U999I

(Schockierender Einblick in die gewaltaffinen Strukuren NS-Linker in Berlin.)
VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 22:54

Schlechte Sterne.
Merkels Mikrofon kaputt:

https://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/chaos-bei-israel-besuch-dolmetscherin-flucht-ins-mikro–merkel-ist-voellig-irritiert-31393724

Hihihi
Pablo 4. Oktober 2018 at 22:55

Kann denn diesem Stück Dreck niemand behilflich sein, daß er „unglücklich “ hinfällt, oder so ?
Eduard 4. Oktober 2018 at 22:56

Nachdem die Gerichte seine unzähligen Straftaten seit mehreren Monaten de facto unerledigt horteten, wurde der Mereklliebling nun vergangene Woche zu acht Monaten Haft verurteilt, durfte aber wieder unbehelligt nach Hause gehen, da er gegen das Urteil Berufung einlegte.
———————————————————————-

Wahrscheinlich besteht eine „Haftempfindlichkeit“ und das muss natürlich berücksichtigt werden. Da darf man ihn nicht einsperren.
keine Gerechtigkeit 4. Oktober 2018 at 22:59

Mit so ein Rattenmensch , kurzer Prozess und fertig.
Eurabier 4. Oktober 2018 at 23:02

Vor 30 Jahren starb Franz-Josef Strauß: „Rechts neben der Union darf es keine Partei geben!“

Seit 13 Jahren regiert FDJ-Merkel und links neben der Union darf es keine Partei geben!

CDU ist Völkermord wie NSDAP!
spedding 4. Oktober 2018 at 23:03

Kann mir mal jemand helfen, hatte gerade einen Meinungsstreit mit Linken. Es ging um Opferzahlen. Sie behaupteten, dass Deutsche mehr Ausländer umgebracht hätten als Ausländer Deutsche. Ist natürlich der übliche linke Quark. Vor einigen Monaten hatte hier mal ein Mitstreiter eine belastbare, glaubwürdige Tabelle auf PI-gepostet. Für einen guten Hinweis danke ich Euch.
Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 4. Oktober 2018 at 23:05

Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 4. Oktober 2018 at 22:27
lorbas 4. Oktober 2018 at 22:13
….

Vergangene Woche nun wurde dem 19-Jährigen in Köln der vorerst letzte Prozess gemacht, nachdem er ein homosexuelles Paar beleidigt, geschlagen und gebissen hatte.

Offenbar fühlte er sich durch deren Händchenhalten provoziert. Deshalb beschimpfte er die Männer, prügelte und biss sie. Ein Opfer erlitt eine tiefe Fleischwunde.

—————————————–

Hoppala… Die Schwulbunten sind doch aber die Guten?

Hihi, „die Revolution frisst ihre (schwulen) Kinder“!
VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:06

Nicht zu fassen

Bayerntrend Grüne 18 % AfD 10 %
https://www.br.de/nachrichten/bayern/aktueller-bayerntrend-csu-nur-noch-bei-33-prozent,R5WHGls

und Frau Holzbock sitzt schon wieder beim Roten Kloster und quakt dauernd dazwischen.
Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 4. Oktober 2018 at 23:08

@spedding 4. Oktober 2018 at 23:03
Das hier?
https://www.refcrime.info/de/Home/Index
VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:08

Und auf DDR1 Nuhr mit Nazi-Tourette
Eurabier 4. Oktober 2018 at 23:11

Katja Kipping hätte es im Shithole „DDR“ mittelrweile zum Oberstleutnant beim MfS gebracht und die hätte in Bautzen für einen politischen Witz schon mal für 10 Jahre im „Gelben Elend“ gesorgt!
WahrerSozialDemokrat 4. Oktober 2018 at 23:11

Wer hat Angst vor der Polizei?

Niemand!

Polizisten sind nur noch Pornopuppen der Linken!

Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 4. Oktober 2018 at 23:12

VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:08
Und auf DDR1 Nuhr mit Nazi-Tourette

Früher fand ich Nuhr lustig, heute nur noch erbärmlich. Eine typische MSM Hure.
Disputator 4. Oktober 2018 at 23:13

Und immer noch gibt es Leute die sich zu denen gesellen die hinter …… ist BUNT oder bleibt BUNT- Schildern stellen. Dabei vergessen sie natürlich, dass — BUNT — und — BLÖD — mit demselben Buchstaben beginnt. Na ja, gleich und gleich gesellt sich gerne.
tamayo 4. Oktober 2018 at 23:13

Lange Rede:
Einige kennen mich noch unter Peter Wood. Ich habe von Madeira, aus den USA, aus Israel aus Bulgarien, aus Lettland, aus Rußland (Krim) usw. gepostet.
Jeder hier weis, Brutalität und Extremismus liegt mir fern.
Nur hier, und das ist nur ein Gedankenspiel, mag es so sein, die Helfershelfer eines korrupten , hochverräterischen Systems agieren hier zum Schaden des Volkes?
Wenn ich schon lese: „Nachdem die Gerichte seine unzähligen Straftaten seit mehreren Monaten de facto unerledigt horteten, wurde der Mereklliebling nun vergangene Woche zu acht Monaten Haft verurteilt, durfte aber wieder unbehelligt nach Hause gehen, da er gegen das Urteil Berufung einlegte. Nur wenige Tage nach dem Urteil soll er einem 19-Jährigen ein Handy geraubt haben.“
kommt es mir hoch, das Abendessen meine ich.
Wenn, und ich las es, ich lesen muß „Kristin Pietrzyk, die Anwältin der afrikanischen Ballastexistenz fordert nun eine „umfassende Erklärung“ der Behörden. Schließlich ist ihrem Schützling böses Unrecht geschehen.“; dann denke ich, einer meiner Leute könnte sich ja mal an der wissenschaftlichen Arbeit der Dame dran machen.
—-
Um mich abzuregen, ich nehme mir Beetle Bailey rein. Witzig, beruhig immer.
Gruß
Uri
WahrerSozialDemokrat 4. Oktober 2018 at 23:13

VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:08

Nuhr ist doch übergelaufen! Geld war ihm lieber als Wahrheit!
Eurabier 4. Oktober 2018 at 23:14

spedding 4. Oktober 2018 at 23:03

Zwischen 1949 und 1989 haben linke SED-Dreckschweine 1000 Deutsche an Mauer und Stacheldraht ermordet!

Linke SED-Dreckschweine sollten in Sachen Bodycount mal ganz dezent ihre linke Dreckschweinfresse halten!

Und von den Steuerzahlern des Facharbeiters in Stuttgart schmarothzen, wie heuchlerisch von SED-MdBs!
Blimpi 4. Oktober 2018 at 23:15

Geschieht allen Buntheitsfanatiker zu Recht.
Das muß alles noch viel schlimmer werden,man möchte
das ja so!
Als mein lieber King,ich bin froh, daß es dich gibt,
mach ruhig so weiter, und helfe mit,Deutschland
als das zu entlarven,was es zur Zeit ist,
ein Staat,der rein gar nichts mehr für den Schutz seiner Bürger tut,
Tatenlos dabei zuschaut, und Terroristen,Mörder und Vergewaltiger,vor
der Abschiebung schützt,weil ihnen dort wo sie die Hölle mal ausgespuckt hat,deswegen
ein wenig Ungemach droht,nämlich das was man mit denen hier auch machen sollte,
sie aber vor Ausweisung schützt und je schlimmer und perverser die Taten sind, desto
größer wird der Schutz,man glaubt so etwas einfach nicht,wenn es nicht zur Täglichen Realität
gehören würde,wie man an dem Folterknecht und Bodyguard des O.b.L.deutlichst erkennen konnte..
lorbas 4. Oktober 2018 at 23:17

Deutschland unter Merkel:

Berliner Rentner kann Miete nicht mehr zahlen – jetzt wandert er aus
„Mit meiner Rente bin ich in Deutschland lebendig begraben.”

Weil seine Rente kaum zum Leben reicht, sieht sich der 71-jährige Reinhard gezwungen, nach Bulgarien auszuwandern.

Um Geld zu sparen, fährt Reinhard bereits jetzt zum Einkaufen nach Polen. Dort zahlt er für Grundnahrungsmittel wie Brot und Käse nur ein Viertel von dem, was er in Deutschland bezahlen würde. Von seinem Großeinkauf im Wert von 15 Euro kann er zwei Wochen leben, sagt der Rentner.

Doch Reinhard würde seinen Lebensabend gerne in Würde verbringen. Er hofft, dass ein Umzug nach Bulgarien ihm das ermöglicht. Seinen Berechnungen nach wird er in Bulgarien rund 150 Euro mehr zum Leben haben.

➡ Der Berliner ist sich sicher: Schlechter als in Deutschland kann sein Leben dort nicht sein.

*https://www.huffingtonpost.de/entry/altersarmut-deutschland-rentner_de_5afbd4cce4b0779345d40dd1
Eurabier 4. Oktober 2018 at 23:17

Blimpi 4. Oktober 2018 at 23:15

King und Özil sind die besten AfD-WahlhelferIxxe und dazu noch kostenlos! 🙂
Mantis 4. Oktober 2018 at 23:22

http://www.sn-online.de/Schaumburg/Stadthagen/Stadthagen-Ortsteile/Asylbewerber-Abraham-Sohou-soll-bleiben
Zuvor war er von der Elfenbeinküste über Libyen in einem Boot nach Italien gekommen und dann zunächst in die Schweiz eingereist.

Ich möchte keine afrikanischen Altenpfleger. Nein Danke!
VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:26

Ich habe ein neues Feindbild
Natali Amiri
Eben unverschämtester Kommentar auf tagesthemen
Diese Penetranz
Ich gugge nach und was sehe ich?
https://de.wikipedia.org/wiki/Natalie_Amiri
Ja, nee, is klar.

WIR.
NieWieder 4. Oktober 2018 at 23:26

@Disputator 4. Oktober 2018 at 23:13
Was heißt „immer noch“?
Die Prozente für die Grünen steigen. Die Grünen werden vermutlich Platz 2 in Bayern.
Die Bunt-Fanatiker haben ein absolutes Hoch!
VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:29

WahrerSozialDemokrat 4. Oktober 2018 at 23:13

VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:08

Nuhr ist doch übergelaufen! Geld war ihm lieber als Wahrheit!

Ja. Nachdem ihm die Kuffnucken den Staatsanwalt an die Backe geklebt haben wg. Islamhetze isser umgefallen. Wes Brot ich fress. Das ist Prostitution.
aba 4. Oktober 2018 at 23:39

UN-Migrationspakt:

Polizeiarbeit soll mit Rücksicht auf Migranten behindert werden.
Auch die Arbeit der Polizei soll behindert werden, damit sich die Einwanderer nicht gekränkt fühlen. Laut Migrationspakt soll jede Kontrolle aufgrund der Rasse, der Ethnie oder der Religion verboten werden (racial / ethnic / religious profiling). Es soll ein System geschaffen werden, wo Migranten solche „Vorfälle“ melden sollen (Punkte 33d und 33e).

Nur Rechte, aber praktisch keine Pflichten für Migranten.
Generell fällt auf, dass nur den aufnehmenden Gesellschaften Pflichten gegenüber den Migranten auferlegt werden, aber praktisch niemals umgekehrt. Die Forderung an die Migranten nach Anpassung oder gar Assimilation taucht nicht auf. Stattdessen ist die Rede von „gegenseitigem Respekt für Kulturen, Traditionen und Sitten“. Dies ist die einzige Formulierung, wo der Hauch einer Forderung an die Migranten mitschwingt (Punkt 32a).

Nur Migranten sollen vor „Hassverbrechen“ geschützt werden.
Das Ziel 17 fordert dazu auf, Hassverbrechen gegen Migranten zu bestrafen und entsprechende Gesetze zu verabschieden. Migranten sollen gleichzeitig ermutigt werden, die einheimische Bevölkerung bei sogenannten Hassverbrechen anzuschwärzen (Punkt 33b). Im Migrationspakt ist ausschließlich von Hassverbrechen gegen Migranten die Rede, aber nicht von Hassverbrechen von Migranten gegen Einheimische.
https://www.unzensuriert.at/content/0027881-UN-Migrationspakt-Strache-sieht-Gefahr-fuer-Oesterreich-und-will-nicht

Viel Spass.
lol
Eurabier 4. Oktober 2018 at 23:40

VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:26

Das hat alles linksgrün-pädophiles System. Max-Planck-Direktor z.B. werden heutzutage keine Deutschen mehr, weil man ach so bunt ist.

So würde es nicht wundern, wenn auch der Maaßen-Nachfolger ein Mohammedaner sein wird.

Das hätte es selbst unter dem Polizistenmörder Erich Mielke (LINKE) nicht gegeben!
Hans R. Brecher 4. Oktober 2018 at 23:41

Aus King Abode gehört King Abflug gemacht! Aber sofort und für immer!
Haremhab 4. Oktober 2018 at 23:41

VivaEspaña wird Ischias-Beauftragter im Kanzleramt.
Sunny 4. Oktober 2018 at 23:41

War auf den Kanaren, die Polizisten dort hätten dem King die Krone sowas vom Kopf geschlagen, der hätte so schnell gar nicht schauen können. Dort sind Polizisten noch Respektpersonen, hier in Deutschland, sorry aber die sind Lach Figuren mehr nicht mehr.. …………..
Karl Eduard von Kleber 4. Oktober 2018 at 23:43

Es reicht! Ermittelt und veröffentlicht endlich die Privatadressen
a) der Asylanwälte und
b) der Richter
auf daß ein wahres Volksurteil an diesen Gestalten vollstreckt werde zur Genugtuung der Opfer und zur Erziehung der Komplizen der Täter, besonders derer im Amt.

Es ist genug geredet worden, die Komplizen der afroarabischen Mörder- und Räuberbanden müssen endlich heimgesucht werden, je schmerzlicher desto wirksamer.
int 4. Oktober 2018 at 23:45

Es gehört zu den ungeschriebenen Gesetzen,
dass ein Lakai mit einem Stock dreimal auf den Boden stampft,
wenn ein King den Raum, in diesen Fällen den Gerichtssaal betritt.
Dieses protokolarische Muss wurde sträflich vernachlässigt.
VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:47

@ Haremhab 4. Oktober 2018 at 23:41

Hast du mich vermißt?
int 4. Oktober 2018 at 23:48

„Aus King Abode gehört King Abflug gemacht! Aber sofort und für immer!“
______________________________

„Retourking“ Abode
Karl Eduard von Kleber 4. Oktober 2018 at 23:51

NieWieder 4. Oktober 2018 at 23:26
@Disputator 4. Oktober 2018 at 23:13
Was heißt „immer noch“?
Die Prozente für die Grünen steigen. Die Grünen werden vermutlich Platz 2 in Bayern.
Die Bunt-Fanatiker haben ein absolutes Hoch!
——————————————–
Vielleicht aber auch die Taktik einiger oder gar vieler AfD-Wähler, die den Demoskopen zutiefst mißtrauen und absichtlich denen etwas vortäuschen? Wenn ich gefragt werden würde, würde ich den linken Demoskopen auch sagen, ich würde grün wählen. Denn: Da die AfD sicher drin ist kann man das machen und den Feind in Sicherheit wiegen. Also Methode Heide Simonis, die Sozenschrapnelle wurde vier Mal durch den Wahl-Wolf gedreht bis sie reif für die Klapse war. Was denkt ihr, wenn die Grüfris am Wahlabend mit unter 10% dastehen werden, die CSU unter 30%, dafür die AfD endlich auch in Westdeutschland über 20%! Letztes Jahr wurde die AfD von den allesamt linken Demoskopen über den Sommer doch auch um 8% kleingeschrieben und am Ende war es wesentlich mehr (wobei INSA immer seit 2 Jahren am nächsten dran ist bundesweit).
Hans R. Brecher 4. Oktober 2018 at 23:55

Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:26
Kollegah distanziert sich von Auschwitz-Textstelle

https://www.zeit.de/kultur/2018-10/kollegah-gangster-rapper-echo-skandal-holocaust-textzeilen-distanziert

—————————————–
Jetzt bekommt er bestimmt den Integrations-Bambi …
Muna38 4. Oktober 2018 at 23:56

Hoffentlich kommt mir dieser King irgendwann mal zu nahe, dann mach ich ihn zur Queen.
NieWieder 4. Oktober 2018 at 23:58

@VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:26
Und was hat sie gesagt?
Muna38 4. Oktober 2018 at 23:59

ich wähle jetzt auch grün, aber Wahltag ist Zahltag, da ändert sich vielleicht noch was.
LeutnantX 4. Oktober 2018 at 23:59

Infratest Dimap hatte letztes Jahr zwei Wochen vor der Bundestagswahl die AFD bei 8 % für Bayern angegeben & die CSU mit 47%.
AFD hatte dann 12,4 % & die CSU 38 %
https://www.wahlrecht.de/umfragen/laender.htm#be
Kirpal 5. Oktober 2018 at 00:01

Gerade bei Lanz: die (Gottschalk, Schwarzer etc.) mühen sich gerade ab, die „Missstände“ (Einwanderung arabischer Problemkulturen) beim Namen nennen zu dürfen… Die schwadronieren drüber, wie man das denn politisch korrekt machen kann :-))

Süß.
Blimpi 5. Oktober 2018 at 00:01

Sunny 4. Oktober 2018 at 23:41

Es sind die Politiker und die politischen“Führungskräfte“,
die die Polizei zu dem gemacht haben,was sie heute darstellt,
hinzukommt noch die in weiten Teilen,Linksversifften Juristen, in den Gerichten.
Wenn der Vollzugsbeamte so könnte wie er wollte,wäre hier bald Ruhe im Staate,
natürlich müssten die Gerichte ebenfalls mitziehen.
Aber es endet mal wieder im könnte man,würde man,hätte man!
Niemand ist daran interessiert für Abhilfe zu sorgen,dafür sitzen diese Merkels,Seehofers,Roth,Göhring
usw. noch zu uneingeschränkt, an den Schalthebeln der Macht…
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:02

@ VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:47

Video über deine Freundin.

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:03

@ Kirpal 5. Oktober 2018 at 00:01

TG wohnt in Amerika. Der ist genauso wenig betroffen wie der Gröhlemeyer.
NieWieder 5. Oktober 2018 at 00:05

@Karl Eduard von Kleber 4. Oktober 2018 at 23:51
Ja. Aber mal die Wahlen abwarten.
In Schweden waren die Schwedendemokraten bei Umfragen immer viel besser als sie dann bei der realen Wahl waren. (Angeblich bereuen es jetzt einige, nicht die SD gewählt zu haben. Aber das sind auch wieder nur Umfragen.)
Ob die Wahlen gefälscht wurden, ob die Umfrageinstitute das machten, um die Wähler abzuschrecken, oder was sonst der Grund war, weiß ich nicht.
Ebenso das absolut mäßige Ergebnis von Wilders.
Ich weiß nicht, woran es liegt. (Gefälschte Wahlen oder blöde Wähler.) Aber ich finde, es sieht für uns nicht so gut aus.
Oder man sehe sich an, dass in dem Shithole München Zigtausend auf die Straße gehen, weil Söder „Asyltourismus“ gesagt hat.
Oder die ewige CSU-Wählerin Uschi Glas: Voller Empathie für die „Geflüchteten“. (Ich weiß, sie ist nicht die Hellste, aber so sind die Wähler vermutlich meistens.)
Hans R. Brecher 5. Oktober 2018 at 00:06

Haremhab 4. Oktober 2018 at 23:41
VivaEspaña wird Ischias-Beauftragter im Kanzleramt.

———————————–
Ich kann auch ohne Ischias lustig sein! 🙂
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:06

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:02

Du hast dich wieder verschrieben. Muß heißen „meine Freundin“, also deine.
NieWieder 5. Oktober 2018 at 00:08

@Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:03
Gottschalk passt nicht mehr in die Zeit. Er wollte und will „Harmonie“ zwischen allen haben. Und das ist so ziemlich das Letzte, was es in Buntland heute gibt.
Andererseits kann er nicht einfach sein Vermögen (auch von GEZ-Gebühren) in den USA genießen: Er braucht die Aufmerksamkeit.
Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 00:09

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/waffen-trio-ueberfaellt-klinik-mitarbeiter-in-wuppertal-barmen-57641338.bild.html

Drei bewaffnete und maskierte Männer haben Angestellte des Helios-Klinikums Barmen in Wuppertal überfallen.

##########

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/diese-triebtaeter-aus-dem-ruhrgebiet-sind-immer-noch-nicht-gefasst-57625144.bild.html
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 00:09

Warum sollten diese Geisteskranken auch ihren eigenen Drogendealer verhaften? 🙂
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:10

@ VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:06

Sie ist deine Gespielin. Ruck und rauf!
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:13

NieWieder 4. Oktober 2018 at 23:58
Und was hat sie gesagt?

Ist noch nicht online.
Wir. Unser. Deutschland. Nazis. Populisten. Herrenmenschenallüre.
Regt mich immer bei Kuffnucken oder Halbkuffnucken auf, die keine vier „braunen“ Großeltern haben,
wenn sie so tun, als ob sie – Achtung Provokation: seit 1000 Jahren hier das Land aufgebaut hätten und uns Bio-Köter belehren müßten.
5to12 5. Oktober 2018 at 00:13

Ich habe Urlaub!
Hans R. Brecher 5. Oktober 2018 at 00:13

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:02
@ VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 23:47

Video über deine Freundin.

—————————————–
CFR ist schwer verhaltensgestört. Aber es geht noch gruseliger! Stellt Euch mal vor CFR und Anton Reiterhof hätten ein gemeinsames Kind, gezeugt in einem Reagenzglas, ausgetragen von KGE als Leihmutter!
Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 00:14

omg …….

❓ ❓ hmmm, was denn nu ………………….

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/jungfernstieg-toedlicher-messerangriff-so-laeuft-der-prozess-gegen-mourtala-m-a-1231610.html

Die Polizistin war nach dem Einsatz für fünf Wochen krankgeschrieben.

Die Anruferin wendet sich offenbar einer Frau im Hintergrund zu.

„Hat das Kind auch etwas abbekommen?“, fragt sie.

Deren Antwort ist im Saal nicht zu verstehen.
Die Anruferin wiederholt sie:

„Das Kind hat einen aufgeschnittenen Hals.“ ❗ Sie stockt. Dann: „Oh mein Gott!“

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/messer-angriff-am-jungfernstieg-doppelmoerder-weint-vor-gericht–31390328

Als erste hatte eine Augenzeugin am 12. April um 10.49 Uhr bei der Polizei angerufen und hörbar geschockt geschildert, dass eine „Dame im Vorbeilaufen von einem Schwarzen abgestochen wurde.“

Sie fragt eine weitere Frau „hat das Kind auch etwas abbekommen?“

Dann ist aus dem Hintergrund eine entsetzte Stimme zu hören

„ Der Kopf ist ab“, ❗ die Anruferin stößt hervor : „Oh, mein Gott.“
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:17

5to12 5. Oktober 2018 at 00:13
Ich habe Urlaub!

Hurra!

Guggsdu bei VE at 22:54
Schlechte Sterne
rob57 5. Oktober 2018 at 00:17

„Nur wenige Tage nach dem Urteil soll er einem 19-Jährigen ein Handy geraubt haben.“…
##########
Und warum haut ihm der 19-jährige nicht eine auf‘s Maul und holt sich sein Handy zurück? Fragen über Fragen…
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:17

@ 5to12 5. Oktober 2018 at 00:13

Urlauf auf der Schachtelhalmalm? Anneliese singt dafür extra.
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:18

Lanz

AfD, AfD, AfD – aber die ist gar nicht da.

AfD-Tourette in allen talkshows
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:21

Sea-Watch nimmt Rettungseinsätze vor libyscher Küste wieder auf

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-10/seenotrettung-sea-watch-neues-schiff
5to12 5. Oktober 2018 at 00:21

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:17
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:17

Ich bin dort, wo die Arbeit nie hingeht.
(Nur posen und modeln, wie es sich ein Teen wünscht)
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 00:24

AfD-Tourette in allen Talkshows

Ich liebe es wenn eine Strategie aufgeht…
„Führerschaft ist eine Sache der Intelligenz, der Glaubwürdigkeit, der Menschlichkeit, des Mutes und der Strenge. Jeder General hat von diesen fünf Dingen bereits gehört. Jene, die sie beherrschen, werden triumphieren; jene, die sie nicht beherrschen, werden scheitern.“ 🙂
Das_Sanfte_Lamm 5. Oktober 2018 at 00:25

rob57 5. Oktober 2018 at 00:17
„Nur wenige Tage nach dem Urteil soll er einem 19-Jährigen ein Handy geraubt haben.“…
##########
Und warum haut ihm der 19-jährige nicht eine auf‘s Maul und holt sich sein Handy zurück? Fragen über Fragen…

Dann kann der „Erlebende“ nur ein Deutscher gewesen sein.
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:28

@ VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:18

Warum wird niemand von der AFD in Sendungen eingeladen? Weil die besser sind. Da sehen Politiker der Altparteien unglaublich schlecht aus.
Hans R. Brecher 5. Oktober 2018 at 00:28

Eurabier 4. Oktober 2018 at 23:17
Blimpi 4. Oktober 2018 at 23:15

King und Özil sind die besten AfD-WahlhelferIxxe und dazu noch kostenlos! ?

—————————————
Hinzu kommen noch:

Stegner (bisschen still geworden in letzter Zeit)
neuerdings: J. Kahrs
aber auch: Buprä, Drehhofer, Södermarkus, Murksel herself, Gollum, AKK
Und nicht zu vergessen:
Meiko Hass
Hofreiterin
KGE
CFR
Flugmeilen-Cem
und: die Leyentruppe
sowie Millionen Kültürbereicherer
Erdogan
Juncker
EU + Euro
Dieselverbote
GEZ-Mafia
Araberclans
Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 5. Oktober 2018 at 00:28

„Deutschland lächerlich: Nafri zeigt wie zahnlos unser „Rechtsstaat“ ist“

——————————————-

Das kann nicht unwidersprochen stehen bleiben. Die meisten trauen sich nicht einmal den Rundfunkbeitrag nicht zu zahlen. Das ist der beste Beweis, daß der „Rechtsstaat“ funktioniert. Jeder denkt, daß er gleich bestraft wird.

Damit der Import und die Ansiedlung der Fremdbevölkerungen erfolgreich wird, werden Räume mit unterdrückter Rechtsdurchsetzung eingerichtet. Es ergäbe auch überhaupt keinen Sinn, die volkszersetzenden Fremdbevölkerungen hier anzusiedeln, und sie dann über die Fallstricke unseres Rechtsstaates stolpern zu lassen. Räume mit unterdrückter Rechtsdurchsetzung gewährleisten, daß die Ansiedlung gut gelingt. Räume mit unterdrückter Rechtsdurchsetzung gibt es einerseits räumlich, wie eben ein Teil des öffentlichen Raumes von Bautzen, wie auch verwaltungstechnisch, redundant also.
Und während der Deutsche zusammenzuckt, wenn im Rückspiegel ein Polizeiauto auftaucht, fühlen sich die neudeutschen Ballastexistenzen hier angstfrei wohl und wohler, jeden Tag mehr.
johann 5. Oktober 2018 at 00:30

Jetzt kriegt Seehofer bei Lanz auch noch einen drüber von Schauspieler Hannes Jaenicke. Dafür gibts tosenden Beifall vom Publikum.
Jaenicke kann übrigens Chemnitz nicht richtig aussprechen: Statt spricht es mit am Anfang aus…….
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:31

@ Hans R. Brecher 5. Oktober 2018 at 00:28

Nahles udn Stegner sind die besten Wahlkampfhelfer der AFD.
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 00:32

Weil die besser sind.

Eben nicht…weil die die Fakten benennen…anstatt aus einem ideologischen Größenwahn heraus zur argumentieren. Erstaunlich oder? Ausgerechnet die AFD!1! 🙂 😉
5to12 5. Oktober 2018 at 00:32

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:28
@ VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:18

Da sehen Politiker der Altparteien unglaublich schlecht aus.
——————————————————
GENAU
Übles MODELN und spastisches POSEN.
(und keine Argumente)
Hans R. Brecher 5. Oktober 2018 at 00:33

@Viva und Haremhab

Wollt Ihr auch ’ne Flasche Ischias?

https://schaedelsaege.de/eu-kommissionspraesident-juncker-ischias-anfall/
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:34

Wer braucht Schachtelhalmextrakt?
johann 5. Oktober 2018 at 00:38

VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:18

Trotz medialen Dauerfeuers 10 plus x in den Umfragen für die AfD in Bayern finde ich beachtlich. Gegen die Konkurrenz von FW und FDP (ein bißchen).
Die CSU könnte stimmungsmäßig tatsächlich bei 33 liegen, wie aktuell gemessen bei infratest. Und die SPD bei 11.
Wenn die FW wirklich noch vor der SPD in Bayern landen sollten, wird das Beben in der SPD sehr deutlich sein…..
Hans R. Brecher 5. Oktober 2018 at 00:39

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:31
@ Hans R. Brecher 5. Oktober 2018 at 00:28

Nahles udn Stegner sind die besten Wahlkampfhelfer der AFD.

————————————
Oooh! Ich hab‘ Nahles vergessen! Krieg‘ ich jetzt auf die Fr …?
5to12 5. Oktober 2018 at 00:39

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:34

EXTRAKT?
Schachtelhalmtee (BIO,VEGAN,HALAL)
Die eleganten Damen sind verrückt danach.
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 00:42

Wer sich an die Gesetze hält und der Wahrheit verpflichtet ist braucht keine Angst zu haben…es wäre schön wenn sich auch Patrioten daran halten würden.
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:42

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:34

Wer braucht Schachtelhalmextrakt?

Hilft der gegen Ischias?
Eurabier 5. Oktober 2018 at 00:43

Anklicken, dann kopieren und über Whatsapp verschicken!
5to12 5. Oktober 2018 at 00:50

Eurabier 5. Oktober 2018 at 00:43

Oh oh yeah yeah yeah yeah!!!!!!!!

Well lemme tell you honey this ah mamma is mad

Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 00:51

https://www.amazon.de/2077-Europa-nach-zweiten-V%C3%B6lkerwanderung/dp/3000601384/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1538575605&sr=1-1&keywords=2077

Wie würde Europa sich wohl entwickeln, wenn die Fluchtbewegungen tatsächlich nicht nachlassen, sondern noch an Dynamik dazugewinnen würden?

Eine unbequeme Analyse, aber genau deshalb unbedingt lesenswert!

#############

https://www.t-online.de/nachrichten/id_84558316/tagesanbruch-deutschlands-zukunft-wo-ist-der-mut-wo-ist-die-grosse-idee-.html

Über eine nicht mehr zu bewältigende Bürokratie, eine abgehobene und verlogene politische Elite.

Über entvölkerte Landstriche, denen die Verantwortlichen nur schulterzuckend gegenüberstehen, und über das Schmarotzerheer von Säufern vorm Nettomarkt, über Gender-Spezialisten an der Uni und den Showmaster mit sechs- oder siebenstelligem Gehalt.

Es ist die Wut der Menschen, die einst ihre Kinder wegen einer Lehrstelle in 500 Kilometer entfernten Orten im Westen abgeladen haben, und die nun, im Alter, allein zu Hause sitzen, während der Staat sich aufwendig um wildfremde ❗ Jungs aus Arabien oder Afrika kümmert. ❗

Die Wut derer, die heute noch ihre Kredite abstottern, während Konzerne wie Google ihre Steuern in Irland zahlen. Wut über die Politiker von CDU, SPD und Grünen, die das alles mitmachen. Und vielleicht ist auch eine Portion Wut über die eigenen Fehler und das eigene Unvermögen dabei.“
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:52

@ johann 5. Oktober 2018 at 00:38

aber die 18% Grüne, ich fasse es nicht.

Übrigens, zu Frage neulich Kuffnucken auf der Wiesn, habe gestern mit München telefoniert:
Man kam gerade vom Oktoberfest. Kurzversion: Alles eingezänt, Riesenpolizeiaufgebot, kurz hinter Einlaß standen 3 Kuffnucken mit großem Rucksack, obwohl Rucksäcke auf Wiesn veboten sind, besorgte Frage, wie kamen die damit rein? Kuffnucken ansonsten auf dem Oktoberfest gesichtet, aber in gemäßigter Anzahl, wahrscheinlich weil Peise so hoch, meinte man. (Ich denke eher: zu viel Alk und Schweinefleisch, Haxn etc.).
Und jetzt kommt der Hammer:
Außer Kuffnucken wurden auch mehrere NegerInnen gesichtet: IM DIRNDL.
In der U-Bahn nach Hause war Anstellen, so voll war es. Schlußsatz: Wir waren froh, als wir heil zuhause angekommen sind.

Ozapft is.
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:53

+u eingezäunt
Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:54

@ VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:42

Gegen Ischias hilft Alkohol.
5to12 5. Oktober 2018 at 00:58

Haremhab 5. Oktober 2018 at 00:54
@ VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 00:42

Wieso GEGEN?
Ischias und Alkohol sollten Freunde sein.
Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 00:59

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/melania-trump-allein-in-afrika-die-first-lady-reist-ohne-donald-57641016.bild.html

Es ist gar nicht lange her, da soll US-Präsident Donald bestimmte afrikanische Staaten als „Drecksloch-Länder“ bezeichnet haben („Shithole countries“).

Der Aufschrei im Januar war riesig, das Trump-Image in Afrika mehr als angespannt, die Afrikanische Union forderte eine Entschuldigung.

############

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/juedische-verbaende-auf-distanz-afd-ist-rassistisch-und-antisemitisch-57641432.bild.html

Die AfD sei eine „rassistische und antisemitische Partei“ und bestimmt keine „Alternative für Juden“, hieß es in einer Mitteilung der 17 Organisationen.

„Die Partei ist ein Fall für den Verfassungsschutz, keinesfalls aber für Juden in Deutschland“, heißt es darin. Darüber hinaus sei sie keine Partei für Demokraten im Allgemeinen.

Darin wird auch kritisiert, dass die AfD versuche, Muslime als Feinde der Juden dazustellen. Man lasse sich aber nicht instrumentalisieren.

„Die Feinde aller Demokraten in diesem Land sind Extremisten, egal ob aus rechtsextremer, linksradikaler oder radikal-muslimischer Gesinnung heraus.“

Die AfD radikalisiere sich zunehmend und schrecke auch nicht davor zurück, „Geschichte umzuschreiben“.
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 01:00

Was sagt eigentlich der Bundesverband der Toilettentieftaucher (BDTTT) dazu? Hat er schon seine unqualifizierte Meinung dazu kundgetan? 🙂
Eduardo 5. Oktober 2018 at 01:03

Während sich deutsche Beamte und Beamtinnen am liebsten an harmlosen deutschen Bürgern abreagieren, haben sie vor den frech und dauerempört auftretenden Einwanderern aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten fürchterliche Angst. Was da allenfalls noch an Mut übrig ist, beseitigen die linken Medienmenschen, King Abodes beste Freunde.
kitajima 5. Oktober 2018 at 01:04

War kürzlich beruflich in Freiburg, in einer Wohnblocksiedlung. Es war erschreckend. Auf der Straße tummeln sich am frühen Nachmittag massenhaft Araber, Neger und Osteuropäer. Alle bester Laune und gut gekleidet. Die Straßen der Siedlung sind komplett zugeparkt mit dicken Autos. Vor den Hauseingängen liegt haufenweise kaputtes Spielzeug, Fahrräder und anderer Unrat. Die Hausflure sind zugestellt mit Kinderwägen. Zwei einzelne, offensichtlich Deutsche, hab ich auch gesehen. Einer hat Müll zwischen den Häusern aufgesammelt, vielleicht ein Hausmeister. Der andere war ein alter gebückter Mann in zerlumpten Klamotten. Er schob einen Einkaufswagen mit seinen Habseligkeiten vor sich her. Es könnte sich bei ihm um den vielleicht letzten, übrig geblieben Einheimischen dieser ehemaligen Bahnarbeitersiedlung gehandelt haben. Offenbar hat er keinen festen Wohnsitz mehr. Vermutlich wurde ihm gekündigt, weil die Stadt Freiburg seine Wohnung nun für illegale Einwanderer benötigt.
5to12 5. Oktober 2018 at 01:11

kitajima 5. Oktober 2018 at 01:04

Erschreckend!
GER-manen putzt endlich! HAUT auf den Putz………
NieWieder 5. Oktober 2018 at 01:14

@Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 00:59
Wenn man es einmal versucht möglichst neutral zu sehen:
Die Juden dürften eine der ersten Opfer der Bereicherer sein. (siehe Frankreich, Schweden, …).
Das dürfte dann auch sicherlich für Deutschland zutreffen.
Ob die AfD etwas dagegen tun kann oder nicht, ist offen.
Aber ich denke nicht, dass die AfD das größte Problem für die Juden in Deutschland ist.
Die Folgen (vermutlich mit oder ohne AfD-Bashing):
Viele/die meisten Juden werden auswandern wollen/müssen. Israel oder ein anderes westliches Land.
Man kann hier anhand einer relativ kleinen Gruppe sehen, wie diese Gruppe mit dem allgemeinen Strom mitschwimmt, in der Hoffnung, das hilft ihnen. Was es aber ganz sicher nicht tut.
Gleiches gilt dann auch für größere Gruppen (Gutmenschen, viele Frauen, Schwule, …).
VivaEspaña 5. Oktober 2018 at 01:14

kitajima 5. Oktober 2018 at 01:04

Ein Land, in dem wir gut und gerne leben, sagt Mehrkill.

Wer ist „WIR“?
Eduardo 5. Oktober 2018 at 01:14

@ Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 00:59

„Es ist gar nicht lange her, da soll US-Präsident Donald bestimmte afrikanische Staaten als „Drecksloch-Länder“ bezeichnet haben („Shithole countries“).“

Der Aufschrei im Januar war riesig, das Trump-Image in Afrika mehr als angespannt, die Afrikanische Union forderte eine Entschuldigung.

**********************************

Der phantastische Paul Joseph Watson kommentierte die verlogene Empörung der Linken über Trumps „Shithole Countries“ auf wunderbar gnadenlose Weise:

Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 01:18

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/angeklagter-bekommt-fuer-raubmord-12-jahre-haft-15821395.html

########

Eine wirklich gute Frage 🙂 🙂

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/deutsche-historiker-stellen-sich-gegen-die-afd-15812149.html

Warum nur gibt es diese Sendung?

######

#http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/fluechtlingskrise-im-comic-von-der-zeichnerin-barbara-yelin-15819483.html
Clint Ramsey 5. Oktober 2018 at 01:21

Sorry, falscher Link.

Warum nur gibt es diese Sendung?

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik-zu-dunja-hayali-warum-gibt-es-diese-sendung-15820233.html

Die Frage hab ich mir auch schon gestellt!
Akkon 5. Oktober 2018 at 01:23

Der „König“ ist nur solange König bis irgendein Bundeswicht von ihm einen in die Fresse bekommt ?
Na das wird nicht mehr lange dauern …bei den vielen Königen …
Warten wir es einfach ab bis diese Trottel um Bestrafung betteln …
Und solange schauen wir einfach zu …
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 01:32

Wer sich ernsthaft mit seiner eigenen Geschichte befassen möchte sollte auf gar keinen Fall die Historiker des eigenen Landes als Quelle nutzen. Diese Leute sind alles andere als wissenschaftlich neutral. Besonders in diesem Bereich herrscht eine gnadenlose politische motivierte Gesinnungsauslese. Tipp: Es gibt im englischen Sprachraum Standartwerke die sehr viel neutraler und fundierter aufgebaut sind.
Akkon 5. Oktober 2018 at 01:45

Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 01:32 was hat das mit dem Thema zu tun ?
Bin Berliner 5. Oktober 2018 at 01:49

VivaEspaña 4. Oktober 2018 at 22:54

Schlechte Sterne.
Merkels Mikrofon kaputt:

[..]merkel-ist-voellig-irritiert[..]

Hihihi
_____________________________

„Irritiert“ ist leider Irre – führend 🙂
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 02:30

Akkon 5. Oktober 2018 at 01:45
…was hat das mit dem Thema zu tun ?

Nahezu alles…deswegen werden sich solche Vorfälle auch noch häufen. Wer keine Ahnung von Rechtsgeschichte hat wird nie kapieren das es sich hier um politisch motivierte Rechtsbeugung handelt und es keine Möglichkeit gibt etwas dagegen zu unternehmen. Diese kriminellen wissen daher sehr genau das sie nicht zu befürchten haben….die müssen nur das Zauberwort sagen. 🙂
HG5 5. Oktober 2018 at 02:31

Haremhab 4. Oktober 2018 at 22:09
GEZ-Verweigerer kommen in den Knast.
————————–

Nur DummDeutsche GEZ-Verweigerer kommen in den Knast.

1. Dauerüberweisungsauftrag kündigen.
2. Abwarten, bis eine Mahnung kommt.
3. Mahnung ignorieren.
4. Warten, bis eine erneute Mahnung kommt.
5. Diesen Brief dann ungeöffnet mit dem Hinweis „Empfänger unbekannt verzogen“ in den nächsten Briefkasten werfen.
6. Sollten weitere Briefe kommen, dann wie unter Punkt 5. verfahren.
7. Sollte sich ein GEZ-Fuzzi vor der Haustür blicken lassen, dann zeigt man ihm die letzte GEZ-Anmeldung.
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 02:40

Sicher, wir Deutsche waren immer sehr innovativ und in vielen Bereichen wegweisen….aber was das Rechtsverständnis/Rechtssystem anbelangt eher nicht so. 🙂
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 02:57

Dieses fehlende Unrechtsbewusstsein she Sie ja mittlerweile überall und jeden Tag. Egal ob bei der geisteskranken Junta in Berlin oder bei Migranten.
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 03:09

Wo soll man da anfangen? Bei den Kinderschändern in der Amtskirche? Steuergeldveruntreuung in Milliardenhöhe? Angriffskriege ohne Legitimationsgrundlage? Grundgesetzwidriger Zensur und Überwachungswahn? Wahlfälschungen? Aufruf zum Völkermord gar? Massenenteignungen?

Leider fehlt mir die Zeit das alles aufzulisten… 😉 🙂
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 03:23

Im Ausland lacht man übrigens nicht über unsere Land. Wissen Sie warum? Weil für einen normalen Menschen frei herumlaufende Extremisten/Terroristen, Vergewaltiger und Mörder alles andere als witzige Zeitgenossen sind. 🙂
HG5 5. Oktober 2018 at 03:36

Eduardo 5. Oktober 2018 at 01:03
Während sich deutsche Beamte und Beamtinnen am liebsten an harmlosen deutschen Bürgern abreagieren, haben sie vor den frech und dauerempört auftretenden Einwanderern aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten fürchterliche Angst. Was da allenfalls noch an Mut übrig ist, beseitigen die linken Medienmenschen, King Abodes beste Freunde.
—————————————-

Zur Zeit werden alle Angestellten des Öffentlichen Dienstes — von Hausmeistern bis zu Chefs von Ämtern — in eintägige „Schulungen“ geschickt. Vordergründig geht es darum, „Wie gehe ich mit Migranten um“. Hintergründig geht es darum, den Mitarbeitern beizubringen, vor Migranten (= Moslems, Islamisten) bedingungslos zu kuschen! Bei Auseinandersetzungen zwischen Migranten (wenn ich dieses Wort schon höre, könnte ich kotzen!) und Deutschen sollen sich die Mitarbeiter bedingungslos auf die Seite der Migranten (= Moslems, Islamisten) stellen, um nicht deren Hass auf sich zu ziehen, und weil Deutsche dann einen Rückzieher machen. Dass das natürlich bewirkt, dass Migranten (= Moslems, Islamisten) immer frecher und dreister werden, wollen die Amtsfuzzis natürlich nicht erkennen, oder sie sind zu dumm dazu. Schließlich werden z.B. in der Verwaltung im Öffentlichen Dienst ja auch massenweise SonderschülerInnen eingestellt. (!!!) (!!!) (!!!)

Wenn ihr das nicht glaubt, dann fragt eure Bekannten, die im Öffentlichen Dienst tätig sind! Ich hätte nie geglaubt, dass in der BRD mal Zustände wie in der DDR herrschen würden. Und das angesichts der Tatsache, dass die DDR und ihre gesamte Bevölkerung von der BRD gnadenlos und unerbittlich verteufelt wurde.
Stefan Cel Mare 5. Oktober 2018 at 04:23

lorbas 4. Oktober 2018 at 22:23
TravisBickle 4. Oktober 2018 at 21:59

„Den normalen Mitteleuropäer der halbwegs anständig angezogen in der Stadt unterwegs ist, den sieht man kaum noch.“

Der ist im Zweifel ausgewandert. Oder ist um diese Zeit arbeiten.
haflinger 5. Oktober 2018 at 04:50

Sintis und Roma veranstalten Massenschlägerei :
Interessant dabei ist, daß die gefundenen Schusswaffen auf zwei der Täter registriert waren, also besaßen die beiden einen Waffenschein dafür.
Als Biodeutscher bekommt man nicht so einfach einen Waffenschein-eher so gut wie gar nicht….
http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/polizei-kann-massenschlagerei-in-grossreuth-verhindern-1.8151779
Polizei kann Massenschlägerei in Großreuth verhindern

Die Beamte fanden mehrere Waffen, darunter Pistolen und Messer – 04.10.2018 15:48 Uhr

NÜRNBERG – Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei eine Massenschlägerei in Großreuth bei Schweinau gerade noch verhindern. Die Beamten, die mit einem Großaufgebot angerückt waren, fanden mehrere Waffen.
haflinger 5. Oktober 2018 at 04:51

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/uberfall-am-mittag-35-jahriger-an-der-wohrder-wiese-beraubt-1.8151750

Überfall am Mittag: 35-Jähriger an der Wöhrder Wiese beraubt

Die Täter stahlen seinen Geldbeutel und flüchteten – 04.10.2018 14:48 Uhr

NÜRNBERG – Am helllichten Tag soll ein 35-Jähriger an der Wöhrder Wiese verprügelt und beraubt worden sein. Die Polizei sucht Zeugen zu der Tat am Dienstagmittag.
haflinger 5. Oktober 2018 at 04:55

„Südländischer Typ“ brunzt 20 jährige auf Straße an :

„Die Neumarkter Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Der Täter ist etwa 42 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, südländischer Typ“

http://www.nordbayern.de/region/neumarkt/anzeige-mann-pinkelt-vorbeilaufende-frau-an-1.8151439

Anzeige: Mann pinkelt vorbeilaufende Frau an

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls am Dienstag, 2. Oktober – 04.10.2018 13:28 Uhr

NEUMARKT – Dreister Vorfall in Neumarkt: Eine junge Frau am Dienstagabend unterwegs war, ist sie von einem „Wildpinkler“ belästigt worden. „Beleidigung auf sexueller Grundlage“ nennt die Neumarkter Polizei den Vorfall – und sucht Zeugen.
Kafir avec plaisir 5. Oktober 2018 at 05:12

Der gehört einfach nur mal ordentlich vertrimmt.Und seine Anwältin gleich mit.
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 05:29

„Beugung des Rechtes aus Parteilichkeit (verletzte Richterpflicht, Syndikatsverbrechen, Crimen syndicatus), Amtsverbrechen (s. d.), das darin besteht, daß ein Richter in einem bürgerlichen Rechtsstreit durch Nichtausübung oder gesetzwidrige Ausübung seines Amtes in irgend einer Amtshandlung, ohne Beabsichtigung eines Gewinnes, auch nicht aus bloßer Trägheit oder Ungeschicklichkeit, sondern auf Bitten, aus Freundschaft oder Feindschaft etc. wissentlich eine Ungerechtigkeit begeht. Die neuere Gesetzgebung und namentlich auch das deutsche Strafgesetzbuch (§ 336) beschränken das Syndikatsverbrechen nicht bloß auf streitige Rechtssachen. Letzteres bestraft den Beamten oder Schiedsrichter, der sich bei Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache vorsätzlich zugunsten oder zum Nachteil einer Partei einer B. schuldig macht, mit Zuchthaus bis zu 5 Jahren. Nach österreichischem Strafrecht (§ 101) wird die Parteilichkeit eines Beamten, die nicht aus Gewinnsucht hervorging, nur dann als Mißbrauch der Amtsgewalt bestraft, wenn sie mit der Absicht geschah, jemand Schaden zuzufügen.
[Meyers Großes Konversations-Lexikon: Beugung des Rechtes. DB Sonderband: Legendäre Lexika, S. 348130 (vgl. Meyer Bd. 2, S. 780)]
🙂
JetztIsSchlussmitLustig 5. Oktober 2018 at 05:47

Warum hat man den nicht von seiner Unterkunft springen lassen? Wäre längst schon erledigt,das Thema.
Antimon 5. Oktober 2018 at 05:55

Schuld daran trägt unser Rechtssystem, das nicht für kulturfremde Multistraftäter ausgelegt ist.
In den Herkunftländern gibt es nur Knast oder Knüppel. Wirkt sofort !
GOLEO 5. Oktober 2018 at 06:03

In südamerikanischen Ländern hätte man dem König eine „kolumbianische Krawatte“ verpasst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kolumbianische_Krawatte

Hätte der sich z.B. mit der Drogen-Mafia vor Ort angelegt. Den hätten die noch nicht mal gewarnt!
Leopold 5. Oktober 2018 at 06:04

Ich würde sowas mit ein paar gutGrünen Weibern zusammenlegen…..
wenn’s kracht, dann windelweich mit dem Gummiknüppel und ab damit…..die Guties gleich mit
Leopold 5. Oktober 2018 at 06:09

Das Deutsche Vaterland hat sich entwickelt auf Geheiß der Guties zum Tummelplatz für kriminelle durchgeknallte Musels, Neger, Zigeuner im Vermehrungswahn…..
Bald wird’s tüchtig knallen hier…
Ich hab Angst!
Deutscher1 5. Oktober 2018 at 06:18

Jeder Deutsche wir mit dem kleinsten Delikt bestraft. Ausländer haben hier Narrenfreiheit.
Was ist das nur für eine Politik.
Zinnsoldaten 5. Oktober 2018 at 06:21

Was ist das nur für eine Politik.

Sie haben sich ihre Frage schon selbst beantwortet: Es ist Politik! Von Gewaltenteilung keine Spur mehr…die Justiz sollte in einem demokratischen Rechtsstaat unabhängig sein.
Barry 5. Oktober 2018 at 06:46

Wir haben eine weltweit einmalige 2-Klassengesellschaft in Deutschland:
Nicht EU-Ausländer und Alt-Einheimische. Nicht EU-Bürger sind die neuen Könige im Land vor dem Gesetz. Sie haben eine neue Art Straffreiheit! Was ich hier beschreibe wird natürlich – wie fast alles – von Behördenseite bestritten!
Ich habe Bekannte direkt in den Büros der Poiizei, ich weiß also Bescheid!
Ein anderer Bekannter war ganz oben bei der Polizei und kann also frei reden.
Istdasdennzuglauben 5. Oktober 2018 at 06:58

Nach 45, zur wehrlosen ärscheleckenden Wollmilchsau dressiert,die nun den schlimmsten Abschaum der Welt preisgegeben wird!
Anusuk 5. Oktober 2018 at 07:01

Die Bayern und die Hessen werden uns demnächst mitteilen, daß sie noch lange nicht genug von dem Zeugs haben.
Teufelskreis 5. Oktober 2018 at 07:12

In Bayern und die Hessen sind die Wahlen auch nur Medien gesteuert. z.B. Bayern 18% Grüne???

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben
video
Erdogans Truppenbesuch: Dumm gelaufen!
2. Oktober 2018

Service

PI-NEWS Reporter werden
Werben auf PI-NEWS
Spende für PI-NEWS
Leitlinien
Kontakt
Archiv
Beliebte Kategorien

Deutschland9664
Islam6663
Asyl-Irrsinn3725
Video3698
Islamisierung Europas3609
Altmedien3255
Linksfaschismus3228
Islam ist Frieden™3074

© PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Nebenkostenexplosion durch Steuern: Sozialistische Enteignung auf breiter Front

Wirtschaft

Nebenkostenexplosion durch Steuern: Sozialistische Enteignung auf breiter Front

https://dieunbestechlichen.com/2018/07/nebenkostenexplosion-durch-steuern-sozialistische-enteignung-auf-breiter-front/?cn-reloaded=1

Mit dem Baukindergeld lenken die Parteien von SPD und Union geschickt von dem Fakt ab, daß in den kommenden Jahren die Grundsteuer drastisch explodieren wird. Die Grundsteuer sind Nebenkosten, die Vermieter vollständig auf den Mieter umlegen können – die Folge: Die Warmmieten werden noch weiter in die Höhe getrieben. Das Bundesverfassungsgericht unter Ferdinand Kirchhoff, der wohl jedem sozialistischem Traum seinen Segen gibt, hat jüngst die bisherige Grundsteuer als verfassungswidrig eingeschätzt. Wird nun seitens von der Politik nichts unternommen, wird dies drastische Folgen für alle Menschen in Deutschland haben, denen nicht der Staat selbst die Wohnungen  finanziert. Man muss es zweimal lesen, um es zu glauben. So berechnete Haus&Grund  für ein Einfamilienhaus in Berlin eine Steigerung der Grundsteuer um 833%  – in bar bedeutet das 24.810 Euro Grundsteuer pro Jahr.  Oder anders ausgedrückt über 2000 Euro pro Monat (!) Grundsteuer.Nein, das ist nicht der Mietpreis, das sind die Steuern!Vermietet also der Eigenheimbesitzer nun das Haus, so steigen die Nebenkosten für den Mieter um 2000 Euro pro Monat. Anderes Beispiel: Ein Mehrfamilienhaus in Berlin in Top-Lage – dafür wird die Grundsteuer dann 252.000 Euro pro Jahr betragen, ein Plus von 5000%.Das bedeutet also rund 21.000 Euro Steuern pro Monat dafür, daß man ein Haus in guter Lage gekauft hat. Und kommt nun ein Mietinteressent, wird dieser dann beispielsweise rund  2000 Euro Miete +21000 Euro Nebenkosten pro Monat zahlen. Oder wahrscheinlich eher lieber unter der Brücke schlafen. Kurzum: Buntland ruiniert uns alle.

Und wer aufs flache Land flüchtet, hat es dann kaum besser: Auch hier steigt die Grundsteuer drastisch. Für Fredersdorf in Brandenburg beispielsweise 2408 %, oder anders ausgedrückt 1697 Euro pro Jahr.

Wer will bei diesen Preisen für sich und seine Familie noch eine Zukunft in Deutschland aufbauen? Was bringt das Baukindergeld der großen Koalition (12.000 Euro pro Kind), wenn man dann pro Monat beispielsweise 2000 Euro Grundsteuer zahlen soll? Und was hilft es dem Mieter, wenn die Nebenkosten beispielsweise um 2000 Euro pro Monat steigen?

Wird die große Koalition die Grundsteuererhöhung noch stoppen?

Die Anzeichen dafür sind schlecht. Selbst die angeblich neoliberale FDP fragt beispielsweise nicht, ob nicht überhaupt etwas gegen diese Steuerexplosion getan werden soll, sondern hat nur Angst, daß die Grundsteuer nicht mehr komplett auf den Mieter umgelegt werden kann. Der Grund sind Linke und SPD, die offen dafür sind,  daß die Grundsteuer nicht mehr auf den Mieter umgelegt werden kann. Ein Milchmädchenkonzept wie die „Mietpreisbremse“. Wenn der Vermieter schon laufende Nebenkosten in Form von Grundsteuern etc. in Höhe von 2000-3000 Euro hat, wird er natürlich auch die Miete um 2000-3000 Euro  dementsprechend erhöhen, damit er dann selbst die „Grundsteuer“ tragen kann. Oder aber er wird es zwangsversteigern, beispielsweise an den Staat, damit dieser die Wohnungen beispielsweise für die wirklich bedürftigen zur Verfügung stellen kann.

Buntland wird immer mehr zum Armenhaus in Europa, und angesichts der sozialistischen Politik leben auch 47% aller Deutschen in der abhängigen Miete. Dem Rest Europas geht es da besser. Hier ist der Mieteranteil bei 30%. Und wenn sich bei der Grundsteuer dann nichts mehr ändert, wird  spätestens 2021 jeder deutsche Normalbürger dann in einer 12qm Meter Zelle wohnen, um die hohen Steuern zu vermeiden.

 


Dieser wichtige Beitrag wurde erstveröffentlicht auf www.bayernistfrei.com

L0

Achtung, Änderung des Beitragsaufkommens

Achtung Änderung!

Liebe Leser, liebe Freunde und liebe Follower,

Ab sofort muss ich leider aus gesundheitlichen Gründen,  das Bereitstellen von Artikeln

vorübergehend einstellen. Gleichzeitig möchte ich mich bei allen Lesern rechtherzlich für

die erwiesene Treue beim täglichen Lesen der Beiträge und für das Verständnis der künftigen

vorübergehenden Änderung, bedanken.

willibald66

 

Willkommen im Informationskrieg – Peter Denk bei SteinZeit

Willkommen im Informationskrieg – Peter Denk bei SteinZeit

 

 

 

Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video)

Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video)

US-Behörden und der BRD haben sich Zugang zu Ihrem Depot verschafft.

Heutzutage sind Ihre Daten im Internet nicht mehr sicher! Jeder Geheimdienst könnte nach Belieben Ihr Depot leerräumen und Ihre Daten stehlen. Die Geheimdienste machen Sie so zum Spielball der Eliten. Setzen Sie dem HIER und heute endgültig ein Ende! Sichern Sie sich dafür den Spezial-Report „Daten-Spionage“!

Einfach HIER klicken! KOSTENLOS!

titelbild-neu2

Impfstoffe gelten als eine der größten medizinischen Errungenschaften in der Geschichte der Menschheit. Die Menschen vertrauen in großem Maße darauf, damit Krankheiten auszumerzen und eine Ansteckung mit neuen Infektionskrankheiten wie Polio, Diphtherie, Masern, Röteln und Rotavirus einzudämmen.

Allerdings gibt es trotz der Erfolge des Gesundheitswesens auch eine anhaltende ablehnende Haltung gegenüber Impfungen, die [bei den Impfbefürwortern] als Folge von Ignoranz und Angstmacherei und somit als irrational gilt, da Impfstoffe und allgemeine Verbesserungen im Gesundheitswesen den individuellen Lebensstandard erhöhen sollen.

Doch wie passt dies damit zusammen, wenn Bill Gates jetzt sagt, dass sie einer menschlichen Depopulation dienen sollen? Können wir angesichts dessen immer noch seiner Unterstützung der Gesundheitsfürsorge vertrauen?

Bill Gates gibt offen zu, dass die Impfstoffe der Bevölkerungsreduktion dienen. Ihm zufolge müssen täglich 350.000 Menschen beseitigt werden, um die Population stabil zu halten.

Er erklärt, wie wir alle einer „Menschentötungsstrategie“ zustimmen müssen, um den Planeten vor unserem Kohlendioxid-Ausstoß zu retten. Jeder kann sich selbst davon überzeugen, dass er das wirklich gesagt hat:

Es ist nichts Neues, dass einige Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen wollen. Sie sagen, dass es falsch sei, ihren Kindern einen Virus zu injizieren – unter welchen Umständen auch immer. Für sie ist es gleichbedeutend damit, ihre Kinder dadurch krank zu machen (Bill Gates will Technik für ferngesteuerte Sterilisierung von Frauen (Video)).

Im Unterschied dazu glauben Mediziner, dass Impfungen das Immunsystem gegenüber Viren sensibilisieren, so dass unsere weißen Blutkörperchen besser in der Lage sind, den Körper gegen den Kontakt mit Viren zu verteidigen. Jahrzehntelang ist es den Doktoren auch ganz gut gelungen, viele Leute von dieser Prämisse zu überzeugen.

Aber jetzt hat eine kürzliche Studie ein altbekanntes Problem mit Impfstoffen erneut ans Licht gebracht – und zwar hauptsächlich deswegen, weil sein Wirkungsverstärker „Aluminium“ mehr Schaden als Nutzen verursachen könnte (Von Aluminium bis PET: Substanzen unter Krebsverdacht).

Laut des CDC [Centers for Disease Control and Prevention] soll durch die bei der Herstellung von Impfstoffen verwendeten Chemikalien die Wirksamkeit des Impfstoffes verbessert werden.

Wirkungsverstärker, zu denen insbesondere Aluminium gehört, sind Bestandteil von Impfstoffen und potenzieren die Reaktion des Immunsystems auf ein Antigen. Der Wirkungsverstärker wird prinzipiell dafür gebraucht, um die gewünschte Antwort des Immunsystems auszulösen.

Aluminium wird seit ungefähr 90 Jahren als Impfstoffzusatz verwendet und seitdem sind vor allem in den letzten Jahren viele Kontroversen über dessen Sicherheit und Effektivität entbrannt.

Die Streitpunkte resultieren aus einer Reihe kürzlicher Studien, die klar Anlass zu Vorbehalten gegenüber der Verwendung von Aluminium zu erkennen geben, als auch aus der Tatsache, dass im Laufe der letzten Jahre, Milliarden an Dollar an Familien bezahlt wurden, deren Kinder durch Impfstoffe geschädigt wurden (Staatliche Studie beweist: Ungeimpfte sind gesünder!).

Es gibt daher eine Reihe von Gründen, warum immer mehr Eltern sich dafür entscheiden, ihre Kinder nicht impfen zu lassen.

Dies ist ziemlich bedenklich, angesichts der Tatsache, dass sich die empfohlene Immunisierungsrate in den vergangenen Jahrzehnten mehr als verdoppelt hat. In einigen Industrieländern erhalten Kinder bis zum Erreichen eines Alters von vier bis sechs Jahren durch Routineimpfungen neben einer Gesamtzahl von 126 antigenischen Präparaten auch hohe Mengen an Aluminium-Wirkungsverstärkern (Für die Impfstoffindustrie sind Sie nur ein Versuchskaninchen).

Anmerkung: Die Bill & Melinda Gates-Stiftung hat sich wegen ihrer Impfprogramme bereits  wiederholt Ärger eingehandelt. So wurden sie, sowie zwei von ihr finanzierte Organisation und die Weltgesundheitsorganisation WHO, in Indien vom Obersten Gerichtshof angeklagt, weil dort zehntausende Kinder ohne Einwilligung und Aufklärung über mögliche Nebenwirkungen gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft wurden.

Dadurch wurden viele indische Mädchen krank und innerhalb eines Jahres starben fünf von ihnen, nachdem ihnen der Impfstoff Gardasil des Pharmakonzerns Merck gegen humane Papillonviren (HPV) verabreicht wurde. Auch in einem anderen Fall waren zwei Todesfälle zu beklagen, nachdem ca. 14.000 Kinder mit dem Impfstoff Cervarix des Herstellers GlaxoSmithKline ebenfalls gegen das HPV-Virus geimpft wurden.

Auch in Kolumbien mussten vielen Mädchen nach der Impfung mit Gardasil in Krankenhäuser eingeliefert werden (Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt).

Zu schweren Impf-Schäden kam es auch im afrikanischen Tschad, wo bei allen geimpften Jugendlichen Halluzinationen und Krämpfe sowie bei mindestens 50 von ihnen sogar Lähmungen aufgetreten sind, nachdem sie den Meningitis-Imfstoff MenAfriVac erhielten.

Anstatt die Vorfälle aufzuklären und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, versuchten Regierungsvertreter jedoch die Eltern der betroffenen Kinder, von denen manche erst sieben Jahre alt waren, durch Schweigegelder mundtot zu machen.

Dabei war es offensichtlich, dass die Bill & Melinda Gates Foundation, die Weltgesundheitsorganisation WHO und das Meningitis Vaccine Project (MVP) eine Mitschuld an den Impfschäden tragen, weil sie wiederholt betont hatten, dass der von ihnen propagierte Impfstoff trotz des dort vorherrschenden subtropischen Klimas und sonnigen Wetters ohne Kühlung aufbewahrt werden könne und obwohl aus dem Beipackzettel unmissverständlich hervorgeht, dass MenAfriVac gekühlt und lichtgeschützt aufbewahrt werden muss (Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus).

Literatur:

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Die Impf-Illusion

Die Rückkehr der Seuchen

Heilen verboten – töten erlaubt: Die organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen

Quellen: PublicDomain/weshapelife.org/maki72 für PRAVDA TV am 18.02.2016

Weitere Artikel:

Staatliche Studie beweist: Ungeimpfte sind gesünder!

Baby-Affen entwickeln Autismus nach Impfungen

Glyphosat, Impfstoffe und Fluoride zerstören unsere spirituelle Verbindung

Nach CDU-Parteitag: Auch die SPD will eine Impfpflicht

Für die Impfstoffindustrie sind Sie nur ein Versuchskaninchen

Impfungen: Verflechtungen mit der Industrie (Video)

Polio-Impfstoffe verursachen weltweiten Anstieg von Lähmungen im Kindesalter

53 Verdachtsfälle: Schlafkrankheit als Folge der Schweinegrippe-Impfung

Millionen-Entschädigung für die Impf-Opfer der Schweinegrippe

Die Pharmaindustrie: Das Geschäft mit unserer Gesundheit

Bill Gates will Technik für ferngesteuerte Sterilisierung von Frauen (Video)

Dänische TV-Doku zeigt verbreitete Schädigungen durch den HPV-Impfstoff (Video)

Mumpsimpfstoff von Merck & Co. – »Darauf ausgelegt zu versagen«?

Impfungen – ein Angriff auf das Immunsystem

Big Pharma: 100 Milliarden jährlich für Krebsmittel in den USA

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Mexiko: Zwei Babys sterben an den Folgen einer Impfung

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

 

 

 

Das verbotene Wissen über Wasser – Die geheime Macht des Wassers

Das verbotene Wissen über Wasser – Die geheime Macht des Wassers

 

Die Himmelssäule und das steinerne Rechenzentrum

Die Himmelssäule und das steinerne Rechenzentrum

 

KOPP-Report

 

KOPP-Report

https://kopp-report.de/dienstag-14-11-2017-10-40-uhr/

+++ Norwegen: Schüler üben Weihnachtsspiel mit Koranversen +++

+++ Apple ist überzeugt: Das ist die einflussreichste Teenagerin der Welt 2017 – Wiener Schülerin (16) erfand Kopftuch-Emoji +++

+++ Kern fordert: »Harte Strafen für Tricks mit Parteifinanzen« +++

+++ Unheimliche Parallelen zu 1987: Wie es jetzt für die Edelmetalle und die Aktienmärkte weitergeht +++

+++ In Italien könnte eine politische Mehrheit für Parallelwährung entstehen +++

+++ Bataclan: Der Horror, der verschwiegen wurde +++

+++ Mob brennt Hindu-Dorf nach angeblicher Islam-Beleidigung in Bangladesch nieder +++

+++ Opferzahlen steigen: Mindestens 415 Tote bei schwerem Erdbeben im Iran und im Irak +++

+++ Tochter von Ex-CIA-Mitarbeiter: »George H. W. Bush hat mich begrapscht« +++

+++ Missbrauchsvorwürfe bringen Republikaner in die Bredouille +++

+++ Was sich Trump Jr. und Wikileaks hin und her schrieben +++

+++ Die Vorbereitung auf den Krieg wird zum alltäglichen Geschäft: bei der NATO, bei der EU etc. Und wichtige Medien mischen mit +++

+++ Berlin genehmigt erneut Export von Rüstungsgütern nach Saudi-Arabien +++

+++ Mindestens 53 Tote bei Luftangriff auf Markt im Norden Syriens +++

+++ Galgenhumor oder Fall für den Psychiater? ORF-Redakteure streben kurz vor Rauswurf »Reform nach Vorbild des BBC« an +++

+++ Etappensieg für Trump: US-Berufungsgericht genehmigt Inkrafttreten von Einreisestopp teilweise +++

+++ Rätsel um Premier des Libanon: »Das ist nicht der Hariri, den wir kennen« +++

+++ Bitcoin-Kurs nach Rekordhoch um 30 Prozent gesunken +++

 

GRATIS-DOWNLOAD! – Die CORONA-PANIK: Wir wurden alle betrogen! – Die globale Hysterie um COVID-19

Die Unbestechlichen
https://dieunbestechlichen.com/2020/03/gratis-download-die-corona-panik-wir-wurden-alle-betrogen-die-globale-hysterie-um-covid-19/

Stefan Müller

Politik & Aktuelles

GRATIS-DOWNLOAD! – Die CORONA-PANIK: Wir wurden alle betrogen! – Die globale Hysterie um COVID-19

25. März 2020

Kennen Sie das? Jemand erzählt Ihnen etwas, aber irgendwie fühlt sich etwas dabei falsch an. So ist es mir bei der Berichterstattung über COVID-19, dem allseits bekannten „Corona-Virus“ ergangen. Ich beobachtete die Entwicklung sehr genau und wurde völlig überrascht, denn plötzlich brach völlige Hysterie aus. Unvermittelt stand unsere Wirtschaft still, zahlreiche Menschen waren im Homeoffice oder mussten sich mit Kurzarbeit zufrieden geben. Im gleichen Atemzug wurde von der Bundesregierung ein gigantisches Hilfspaket in Höhe von 500 Milliarden Euro aufgelegt. Alles nur wegen eines Virus‘? Oder wird COVID-19 als Sündenbock für etwas ganz anderes genutzt? Deutet sich hier gar der nächste große Finanzcrash an?

DIE BROSCHÜRE KÖNNEN SIE HIER GRATIS DOWNLOADEN!

Zu dem Thema auch Interessant:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Corona, NWO & Co – Daniel Prinz interviewt Jan van Helsing zum Buch „Wir töten die halbe Menschheit“

Wirtschaft & Finanzen

Es droht eine Weltwirtschaftskrise wie 1929

Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Endzeit Verrücktheit – Corona Virus und 5G

Politik & Aktuelles

Corona – Norman Investigativ beantwortet Fragen (Video)

News-Ticker

>>>> alle Schlagzeilen lesen

TOP ARTIKEL

  1. Insider-Warnungen aus Militär- &…
  2. Die große Erzählung der BRD endet jetzt
  3. Corona – die Zeit danach
  4. Kriegswirtschaft & Kriegsrecht: Führt der…
  5. „Die Notenbanken sind Vollidioten“ – Interview…
  6. Dirk Müller – Zwangspause ist eine riesige…
  7. „411-Missing“ – Mysteriöse Vermisstenfälle und…
  8. Die Migrationswaffe – JF-TV Interview mit…
  9. Vorsicht: Coronavirus als Argument für Bargeldabschaffung?
  10. Die Ausbeutung soll steigen! (Video)

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

E-Mail-Adresse Das große Paradoxon des Feminismus (Video)Vera Lengsfeld klagt an: Grenzen für Corona-Infizierte weiterhin offen!

© 2017 – 2018 Die Unbestechlichen | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | AGB | Widerrufsrecht | Kontakt | Partnerbereich

…und noch zwei kristallklare Analysen, den Corona-Wahn und Dahinterstehendes beleuchtend.

bumi bahagia / Glückliche Erde

mit glücklicher Kreatur bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » „Corona“- „Virus“ » …und noch zwei kristallklare Analysen, den Corona-Wahn und Dahinterstehendes beleuchtend.

…und noch zwei kristallklare Analysen, den Corona-Wahn und Dahinterstehendes beleuchtend.

Gerhard Wisnewski, einer unser umfassendst Informierter und klarst Denkender und Schlussfolgernder:

.

Michael Kent, mir bislang unbekannt, doch mich restlos Überzeugender.

Eingereicht von Victoria.

.

Corona – ein paar beruhigende Fakten!“4

https://bumibahagia.com/2020/03/15/und-noch-zwei-kristallklare-analysen-den-corona-wahn-und-dahinterstehendes-beleuchtend/

Sabine Hinz Verlag – Kent Depesche
An:v.schindler@yahoo.de
So., 15. März um 08:35

Sehr geehrte Frau S…….

eigentlich wollte ich mich aus dem Thema „Corona“ ja raushalten, weil sich die Sache nicht von ihren „Vorläufermodellen“ unterscheidet, d.h. was es zum Thema zu sagen gibt, wurde in unseren Depeschen/Themenheften zu AIDS, SARS, Vogel-, Schweinegrippe, Ebola usw. – und nicht zuletzt auch zu den Masern – schon erwähnt! Dennoch: Noch nie zuvor gab es in der Geschichte eine derart hochstilisierte Panikmache (wegen nichts). Die Leute haben Fragen. Daher will ich nun doch ein paar beruhigende Worte zur Sache verlieren.

Erstens zu den Corona-Tests
Dr. med. Claus Köhnlein (Kiel), Interviewpartner von Michael Leitner für seine Dokumentation zur Vogelgrippe „H5N1 antwortet nicht“ und Ko-Autor des empfehlenswerten Buches „Virus-Wahn“, meint zu Corona: „Das Entscheidende an dieser neuen Seuche ist ja, dass sie klinisch überhaupt nicht zu unterscheiden ist von einer Grippe, von Husten, Heiserkeit, Schnupfen. Es ist so, dass sich jetzt eigentlich nur ein neuer Antikörpertest verbreitet, und den Leuten, die antikörper-positiv reagieren, gesagt wird: ‚So, ihr habt jetzt diese neue Erkrankung!‘ … Corona ist im Grunde nichts weiter als eine neue ‚Test-Seuche‘. Alle Labors dieser Welt haben jetzt diese Tests auf PCR-Basis. Es gibt eine natürliche Mortalität, d.h. immer sterben Patienten an Lungenentzündung, doch die werden umdefiniert und sterben jetzt an ‚Corona‘ – zu Zeiten der Vogelgrippe starben sie dann an Vogelgrippe, zu Zeiten der Schweinegrippe an Schweinegrippe. … Man fragt sich: ‚Wem nutzt das Ganze? Wieso passiert sowas so häufig?‘ Und da bin ich mittlerweile sicher, dass es daran liegt, dass die Zeit der großen Seuchen vorbei ist, und die ganzen Seuchen-Institute, die wir immer noch haben, eigentlich überflüssig sind. Wir finden Seuchen nur noch da, wo Erdbeben oder sonstige Naturkatastrophen passieren und die sanitäre Versorgung zusammenfällt, wo die Leute hungern müssen, oder in Kriegsgebieten – da können sich die alten Krankheiten, die wir längst besiegt haben, wieder vermehren. Wenn die Feuerwehr nichts zu tun hat, was macht sie dann? Sie fängt an zu zündeln.“ Das gesamte (sehr hörenswerte) Interview findet sich bei YouTube unter dem Titel: „CORONA: Alles nur Panik meint Dr. Claus Köhnlein“

Zweitens zur Ungenauigkeit der Tests (PCR-Methode)
Die Zuverlässigkeit der Testmethode steht seit Langem in Kritik. Selbst ihr Erfinder, Kary Mullis, bezeichnete sie als „ungeeignet zur Diagnose“ (er hatte sie für einen anderen Zweck entwickelt). Kritiker sprechen von Zuverlässigkeitsraten, die teils unter 50 Prozent liegen (z.B. YouTube-Video „Corona-Virus: Schockierende und verschwiegene Fakten“).
In einem Presse-Briefing sagte der Leiter des Robert-Koch-Institutes (RKI), Lothar Wieler, am gestrigen Freitag wörtlich: „… das liegt daran, dass es eigentlich gar keinen Erreger gibt, äh, also ich persönlich kenne nur einen Erreger, das ist das Maul- und Klauenseuche-Virus, bei Wiederkäuern, das bei jedem Tier, das infiziert ist, eine klinische Symptomatik macht.“ Dieses Phänomen wurde bei allen sog. „Seuchen“ beobachtet – von AIDS, bis zur Schweinegrippe, bis zu Corona: Es gibt Menschen, die den sog. „Erreger“ in sich tragen, aber nicht erkranken, wie es erkrankte Menschen gibt, die den Erreger nicht in sich tragen, d.h. Erreger ist nicht gleichzusetzen mit Erkrankung und umgekehrt. Selbst ein positiver Virentest kann also (a) falsch sein, muss (b) keinesfalls in irgendwelchen Symptomen resultieren und belegt (c) bestenfalls eine Korrelation (Zusammenhang), nicht aber eine Kausalität (Verursachung). Zahllose alternativmedizinische Schulen sehen in Viren nämlich keinesfalls Krankheitserreger, sondern DNA-Bausteine, die im Zusammenhang mit Reparatur-Prozessen im Körper auftreten.

Drittens zu den Todesfällen
Grippewelle im Februar und März sind alljährlich so pünktlich wie die Uhr. Dieses Jahr nennen wir sie eben „Corona“. Die Todesfälle betreffen aber praktisch ausschließlich Vorerkrankte, sehr alte Patienten oder solche, die an zusätzlichen Symptomatiken leiden. Die Todesfallzahlen befinden sich dabei immer noch unterhalb des ansonsten üblichen Rahmens bei Grippewellen (ca. 20.000 pro Jahr). Nach gestrigem Stand gab es bisher weltweit 3.189 Todesfälle – wohlgemerkt allesamt Fälle, die auch gestorben wären, hätte man nicht „Corona“ dazu gesagt. Alleine an sog. multiresistenten (wahrhaft gefährlichen) Krankenhauskeimen sterben jedes Jahr mindestens 10.000, höhere Schätzungen sprechen von bis zu 40.000 Patienten – nicht aber etwa weltweit, sondern alleine in Deutschland! Diesbezüglich wird aber seltsamerweise kein Medientrommelfeuer veranstaltet.

Viertens zur Sinnlosigkeit der „Schutzmaßnahmen“
Wenn man an gefährliche, ansteckende, krankmachende Viren glaubt, wären die aktuell empfohlenen Schutzmaßnahmen allesamt für die Katz – geradezu Kindergarten! Da kommen Menschen aus Italien zurück und fürchten, sich mit „Corona“ infiziert zu haben, gehen ins Krankenhaus, stehen dort dann ausgerechnet in einer Warteschlange mit lauter anderen Menschen, die fürchten, sich angesteckt zu haben, kommen dann endlich an die Reihe und bekommen dann einen Mundschutz verpasst. Wie paradox kann es denn noch werden? Außerdem habe das Corona angeblich eine Inkubationszeit von 20 Tagen. D.h. man hat sich „infiziert“, sieht, spürt, weiß dann aber erstmal 20 Tage nichts davon – genug Zeit, um Abertausende „anzustecken“ – und für die wiederum, andere anzustecken. Gäbe es also wirklich ansteckende, krankheitsauslösende Viren, dann würde sich ein solches Virus in einer globalisierten Welt innerhalb von Tagen um die ganze Welt verbreiten, bevor es überhaupt nur einer mitgekriegt hätte, und keiner wäre davor gefeit.

Falls Sie sich vor Ansteckung fürchten, lesen Sie unsere Depesche zum Thema (04+05/2018) – die wird Sie davon heilen!

In unserer nächsten Depesche (04-06/2020), die übrigens fast fertig ist, werde ich auf mehreren Seiten auf das Corona-Theater eingehen – und sollte die Massenpanik nicht bald abflachen, werde ich tatsächlich Depesche 07/2020 ausschließlich Corona widmen.

Bis dahin: Fernseher aus, Nachrichten aus, Facebook & Co. aus. – und falls Sie an ansteckende Viren glauben sollten, gibt es einen Ort, den Sie auf keinen Fall aufsuchen sollten: Krankenhäuser und Arztpraxen, weil sich dort naturgemäß die meisten Viren tummeln.

Genießen Sie das Leben, erfreuen Sie sich am heraufziehenden Frühling – spätestens an Ostern ist eh alles vorbei! Und dann … dann sollten wir ernsthaft prüfen, welche juristischen Konsequenzen wir einleiten können, um das bösartige Auslösen einer derart sinnlosen, anlassfreien Massenpanik in Zukunft ein für alle Mal zu verhindern! Denn tatsächlich hätte es ohne Berichterstattung, ohne Panikmache, ohne „Schutzmaßnahmen“ wohl keinen einzigen Toten mehr gegeben – sehr wahrscheinlich sogar weniger.

Michael Kent

.

Thom Ram, 15.03.NZ8

.

.

Teilen mit:

Ähnliche Beiträge

Valeriy Pyakin / Corona-Geschrei = Ablenkung / Ablenkung wovon?

Valeriy Pyakin / Corona-Geschrei = Ablenkung / Ablenkung wovon?

In „ADMIN THOM RAM“Corona / "Wir produzieren eine scheinbare Epidemie"

Corona / „Wir produzieren eine scheinbare Epidemie“

In „“Corona“- „Virus““Corona Virus Terror / 5G / Poltergeister

Corona Virus Terror / 5G / Poltergeister

In „ADMIN THOM RAM“

Schlagwörter: Absicht, aufklärung, bumi bahagia, Corona, finanzreset, gefahr, Impfung, Lüge, Propaganda, Quarantäne, tatsachen, thom ram, WahrheitVon Thom Ram in „Corona“- „Virus“, ADMIN THOM RAM, AUFKLÄRUNG, Bewusstseinskontrolle, CO2, deep state, Erinnerung an die Zukunft, Falschinformationen und Indoktrinationen, Kabale, konstruktiv Kreatives, PR, Realitäten, Tagesgeschehen, Was kann ich tun?, WELTGESCHEHEN / GEGENWART am . ← Einige Infos, welche die MSM käumlich erwähnen werdenELTERN, KIND UND KINDERSTUBE – 32. von 144 – Das Hindernis… →


14 Kommentare

  1. haluise 15/03/2020 um 23:33 Hat dies auf haluise rebloggt. Liken
  2. palina 15/03/2020 um 23:43 Leonid (Michailowitsch) Roschal ist ein anerkannter russischer Kinderarzt und ein Experte der Weltgesundheitsorganisation, der Vorsitzende des Internationalen Komitees für Kinderhilfe bei Katastrophen und Kriegen und ein Mitglied der Menschenrechtskommission, die Präsident Putin berät. Vor einigen Tagen hat Herr Roschal durch zentrale russischen Massenmedien (z.B. RIA Nowosti) für die „Bestrafung der Panikmacher im Zusammenhang mit dem Coronavirus“ ausgesprochen, und zwar: „Für die Ausbreitung der mit der Coronavirus-Infektion verbundenen Panik ist eine Bestrafung erforderlich. In der Tat ist Coronavirus nicht schlimmer als Grippe. Ich beobachte sorgfältig, was passiert. Ich habe gerade einen Brief erhalten, in dem es heißt, dass es in Moskau angeblich viele tausend Infizierte gebe. Also müsste man nun in die Supermärkte rennen, um Lebensmittel und Medikamente zu kaufen. Das ist nicht notwendig. Notwendig ist dagegen, solche Panikmacher, die Lügen verbreiten, zur Verantwortung zu ziehen. Leben und arbeiten Sie einfach ruhig weiter!“ https://www.rusfunker.com/2020/03/keine-panik-coronavirus.html Gefällt 3 Personen
  3. stine113blog 15/03/2020 um 23:49 Hat dies auf Menschenkind rebloggt. Liken
  4. mariettalucia 15/03/2020 um 23:52 Joo, hab ich heute morgen von meinem Meditationslehrer auch bekommen.
    Kann ich voll zustimmen. Liken
  5. Drusius 16/03/2020 um 05:12 Coronavirus – gefährlich oder Labortest-Pandemie?
    (https://www.kla.tv/2020-03-15/15873&autoplay=true) Liken
  6. Drusius 16/03/2020 um 05:23 Viren als Krankheitsverursacher
    (https://www.kla.tv/2020-03-15/9919&autoplay=true) Liken
  7. Drusius 16/03/2020 um 05:37 Das Coronavirus: „Zufallsprodukt“ oder als Biowaffe gezielt eingesetzt?
    (https://www.kla.tv/Coronavirus/15760) Liken
  8. Mujo 16/03/2020 um 06:15 Eigentlich ist es das gefundene Fressen für die US Anwaltschaft gegen die Panikmache der WHO vorzugehen. Die vielen Millionen Menschen die nicht mehr ihre Job’s nachgehen können oder die Firmen die zu machen müssen weil nichts mehr geht. Das sind etliche Mrd. Dollar Klagen in Aussicht. Der Wirtschaftliche Schaden Weltweit ist riesig. Liken
  9. palina 16/03/2020 um 17:55 Der Lungearzt und Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Wodarg kritisiert die Corona-Maßnahmen der Politik.
    Es gibt überhaupt keinen Grund zur Panik, sagt er und vermisst eine wissenschaftliche Debatte.
    Statistisch erleben wir einen normalen Grippewinter so der langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete. Liken
  10. Neuer 16/03/2020 um 18:40 Die für diese Hysterie Verantwortlichen werden die Panik-Sau „Corona“ solange weiter durchs Dorf treiben, bis sich entweder niemand mehr dafür interessiert, oder sie (die Verantwortlichen) ihr Ziel erreicht haben. Es ist also eigentlich klar, was zu tun ist! Liken
  11. palina 16/03/2020 um 19:09 also für nen Versprecher, der nicht korrigiert wird und da sitzen außer dem Moderator ja sicher 20 Mann in der Regie, ist es schon seltsam, für #Rainer_Zufall 🤔😊👍🏻
    folgen sie den Anweisungen der Besatzung – ist der Versprechervon Lesch. Liken
  12. buddhi2014h 18/03/2020 um 00:09 Coronavirus: Seid Ihr denn alle wahnsinnig geworden?
    Betrachtet man sich die aktuelle weltweite Panikmache und massivste Grundrechte-Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, kann man nur zum Schluss kommen, dass die Menschheit nun endgültig wahnsinnig geworden ist. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wer es schafft, sich emotional auszuklinken und seinen Verstand einzuschalten, könnte sich mit folgenden 15 Fakten beschäftigen:
    https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020031401.html Gefällt 1 Person
  13. Mujo 18/03/2020 um 00:22 @Buddhi Mit „ihr“ kannst du nur die meinen die von der Panik ergriffen sind. „Alle“ sind es Gott sei Dank nicht.
    Darum lasst uns die mehr werden die durch Aufklärung wieder zu Klarheit kommen. Das ist im moment die beste Medizin. Liken
  14. Mujo 18/03/2020 um 16:40 „Die Gewinner der Corona-Krise !!“ Patrik hat da eine zusammenstellung in Bezug zu den Testergebnissen gemacht.
    09:32 min. lang. Liken

Kommentar verfassen

Gravatar

willibald66: Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. ( Abmelden /  Ändern )

Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden.

Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren

Skip to Content

Naturstoff Medizin

  • Gesund leben

Dr. med. Wolfgang Wodarg

Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren

©Proxima Studio – stock.adobe.com

Dem Corona-Hype liegt keine außergewöhnliche medizinische Gefahr zugrunde. Er verursacht aber eine erhebliche Schädigung unserer Freiheits- und Persönlichkeitsrechte durch leichtfertige und unberechtigte Quarantänemaßnahmen und Verbotsregelungen.

Inhaltsverzeichnis

Was bisher geschah

Die Bilder in den Medien sind beängstigend und den Verkehr in den Städten Chinas regelt das Fieberthermometer. Der Karneval in Venedig wurde abgesagt, nachdem bei einem älteren sterbenden Klinikpatient der Test positiv ausfiel. Als eine Handvoll Menschen in Oberitalien auch positiv getestet waren, machte Österreich gleich vorübergehend den Brenner-Pass dicht. Wegen eines Coronavirus-Verdachtsfalls dürfen über 1.000 Menschen ihr Hotel auf Teneriffa nicht verlassen. Auf dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess konnten 3.700 Passagiere nicht von Bord. Anfang Februar wurden 126 Menschen aus Wuhan per Flugzeug nach Deutschland gebracht und blieben dort kerngesund über zwei Wochen in Quarantäne. Bei zwei der Gesunden wurden Coronaviren nachgewiesen.

Horrormeldungen aus Wuhan waren etwas, worauf Virologen in aller Welt scharf sind
©https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/loesung-des-corona-problems-panikmacher-isolieren/?newsletter=111&ecmId=3TKPO4YJ-18G4ET6&ecmEid=3TKRK9QF-3TKPO4YJ-6SC74H&utm_source=Newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=DE+Corona-Problem+-+ZG+2+Gesundheit&utm_term=18-03-2020&utm_content=DE+Corona-Problem+-+ZG+2+Gesundheit&ws_tp1=nl&ref=newsletter%2FDE+Corona-Problem+-+ZG+2+Gesundheit%2F18-03-2020_DE+Corona-Problem+-+ZG+2+Gesundheit&log=extern&ws_tp2=3TKPO4YJ-18G4ET6&ws_tp3=2JQ5QSNL-QQI6WU
瑞 刘 – stock.adobe.com

Wir beobachten nicht die Krankheiten, sondern die Aktivität der nach ihnen suchenden Virologen.

Dr. Wolfgang Wodarg

Ähnliche Horrorszenarien gab es in den letzten zwei Jahrzehnten immer wieder. Doch die »Schweinegrippe-Pandemie« der WHO war in Wirklichkeit eine der mildesten Grippewellen in der Geschichte und auf die »Vogelgrippe« warten nicht nur die Zugvögel bis heute.

Wir messen derzeit nicht die Inzidenz von Coronavirus-Erkrankungen, sondern die Aktivität der nach ihnen suchenden Spezialisten. Alle Institutionen, die uns jetzt wieder zur Vorsicht alarmieren, haben uns schon mehrfach im Stich gelassen und versagt. Viel zu oft sind sie institutionell durch Sekundärinteressen aus Wirtschaft und/oder Politik korrumpiert.

Wer nicht leichtfertigen Panik-Meldungen hinterherlaufen, sondern lieber das Risiko einer sich ausbreitenden Infektion verantwortungsbewusst abschätzen möchte, muss sich solider epidemiologischer Methodik bedienen. Dazu gehört, dass man das »Normale«, die Baseline anschaut, bevor man von etwas Besonderem sprechen kann.

Coronaviren sind nichts Neues

Bisher hat nämlich kaum jemand auf Coronaviren geachtet. So kommen sie z.B. in den Berichten des Robert-Koch-Institutes (RKI) nur am Rande vor, weil es 2002 SARS in China gab und weil seit 2012 in Arabien einige Übertragungen von Dromedaren auf Menschen beobachtet wurden (MERS). Von einer regelmäßig wiederkehrenden Anwesenheit der Coronaviren in Hunden, Katzen und Schweinen oder gar in Menschen auch in Deutschland steht da nichts. Kinderkliniken wissen meistens aber sehr wohl, dass ein nicht unerheblicher Teil der oft schwer verlaufenden Viruspneumonien auch bei uns regelmäßig durch Coronaviren verursacht wird.

Angesichts der bekannten Tatsache, dass bei jeder »Grippewelle« auch immer 7-15 Pozent der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) auf das Konto von Coronaviren gehen, liegen die jetzt laufend addierten Fallzahlen immer noch völlig im Normbereich. Es sterben bei den allwinterlichen Infektionswellen auch immer etwa einer von je tausend Erkrankten. Durch selektive Anwendung von Nachweisverfahren – zum Beispiel nur in Kliniken und medizinischen Ambulanzen – lässt sich diese Rate natürlich leicht in beängstigende Höhe treiben, denn jenen, die dort Hilfe brauchen, geht es meistens schlechter als jenen, die sich zu Hause auskurieren.

  • play Corona ist kein Killervirus! Die Panikmache ist das Problem.

Sensationslüserne Berichterstattung

Seit dem Jahreswechsel hat sich der Focus von Öffentlichkeit, Wissenschaft und Gesundheitsbehörden plötzlich total verändert. Einigen Ärzten in Wuhan (12 Mio. Einw.) gelang es, mit anfangs weniger als 50 Fällen und einzelnen in ihrer Klinik Verstorbenen, bei denen sie Coronaviren als Erreger nachgewiesen hatten, weltweite Aufmerksamkeit zu erregen. Die farbigen Landkarten, die uns jetzt auf Papier oder Bildschirmen gezeigt werden, sind eindrucksvoll, haben aber mit Krankheit zumeist weniger zu tun als mit der Aktivität von tüchtigen Virologen und Scharen von sensationslüsternen Berichterstattern.

Dort, wo solche Tests durchgeführt wurden – es standen in ganz Europa am 13. Februar 2020 knapp 9.000 Tests pro Woche in 38 Labors zur Verfügung – wurde man bisher fast immer bald fündig und jeder Fall wird zu einem sich selbst aufschaukelnden Medienereignis. Allein dadurch, dass bei der Entdeckung einer Coronavirus-Infektion in deren Umgebung besonders intensiv gesucht wird, lassen sich viele regionale Häufungen bereits erklären.

Die Horrormeldungen aus Wuhan waren etwas, worauf Virologen in aller Welt auf der Lauer liegen. Sogleich wurden die in den Kühlschränken vorhandenen Virusstämme gescannt und mit den gemeldeten Neulingen aus Wuhan fieberhaft verglichen. Ein Labor an der Charité gewann das Wettrennen bei der WHO und durfte seine Inhouse-Tests weltweit zu einem Mehrfachen des üblichen Preises vermarkten.

Man sollte sich jedoch lieber nicht für 200 Euro auf Coronaviren untersuchen lassen. Selbst bei einem nur leichten »grippalen« Infekt besteht nach mehrjährigen prospektiven Untersuchungen in Schottland (von 2005 bis 2013) ein 7 Prozent – 15 Prozent Risiko, dass Coronaviren nachgewiesen werden. Ein Nachweis von Coronaviren hätte für den Alltag der Untersuchten und ihre weitere Umgebung derzeit ernste Folgen, wie man allen Medien ohne langes Suchen entnehmen kann.

Coronaviren sind nur ein Virus von vielen

Der Befund selbst ist allerdings ohne klinische Bedeutung. Es ist lediglich einer von mehreren Namen für die akuten Atemwegserkrankungen (ARE), die in jedem Winter bei uns 20 Prozent bis 40 Prozent aller Menschen vorübergehend mehr oder weniger außer Gefecht setzen. Die häufigsten Erreger akuter Atemwegserkrankungen waren nach einer guten Studie aus Schottland: 1.Rhinoviren, 2. Influenza A Viren, 3. Influenza B Viren, 4. RS Viren und 5. Coronaviren. Diese Reihenfolge wechselte dabei von Jahr zu Jahr etwas. Auch bei Viren in Konkurrenz um unsere Schleimhautzellen gibt es offenbar ein wechselndes Quorum, wie wir es aus unserem Darm bei den Mikroorganismen und aus dem Bundestag bei den Parteien kennen.

Wenn es also jetzt eine zunehmende Zahl von »nachgewiesenen« Coronavirus-Infektionen in China oder in Italien geben soll: Kann denn jemand sagen, wie oft in den vorangegangenen Wintern solche Untersuchungen überhaupt gemacht wurden, bei wem, aus welchem Anlass und mit welchen Ergebnissen? Wenn man behauptet, etwas werde mehr, muss man sich ja wohl auf etwas beziehen, was man vorher beobachtet hat.

Erinnern Sie sich an die Schweinegrippe?

Coronaviren gibt es bei jeder Grippewelle
©Corona Borealis – stock.adobe.com

Es kann schon fassungslos machen, wenn man als routinierter Seuchenwächter sich das derzeitige Getümmel, die Panik und das dadurch erzeugte Leid anschaut. So wird es sicher vielen Verantwortlichen gehen, die heute wie damals bei der »Schweinegrippe« vermutlich ihren Job riskieren würden, wenn sie sich dem Mainstream entgegenstellen.

Wir haben jeden Winter eine Virus-Epidemie mit Tausenden von Todesfällen und mit Millionen Infizierten auch in Deutschland. Und immer haben Coronaviren ihren Anteil daran. Falls die Bundesregierung also etwas Gutes tun will, dann kann sie es doch so wie die Epidemiologen in Glasgow machen und die klugen Köpfe im RKI prospektiv (!!!) beobachten lassen und nachschauen, wie sich das Virom der deutschen Bevölkerung im Winter von Jahr zu Jahr wandelt.

Wissenschaftlich arbeiten heißt eben nicht, der Politik oder der Wirtschaft nach dem Munde zu reden.

Dr. Wolfgang Wodarg

Politik muss auch dafür sorgen, dass vertrauenswürdiges wissenschaftliches Arbeiten im Robert-Koch-Institut, im Paul-Ehrlich-Institut und in anderen Ämtern wieder leichter wird. Wissenschaftlich arbeiten heißt eben nicht, der Politik oder der Wirtschaft nach dem Munde zu reden. Wissenschaft ist vertrauenswürdig, wenn sie mit transparenten Methoden professionell und konsequent angebliches Wissen immer und jederzeit in Frage stellt. Auch wenn das manchmal aufwendig ist, so kann es uns manchen teuren gesundheitlichen Irrweg ersparen, den uns interessengetriebene Grippewächter weismachen wollen.

Und für den Einzelnen gilt: Wer nur wegen eines positiven Coronavirus PCR-Tests Quarantänemaßnahmen ausgesetzt wird und finanzielle Schäden erleidet, hat u.U. nach §56 des Infektionsschutzgesetzes Anspruch auf Entschädigung. Aber auch gegen einen unsinnigen Freiheitsentzug sollte man sich zur Wehr setzen.

Dieser Artikel erschien am 25. Februar 2020 auf www.wodarg.com.

drucken E-Mail teilen twittern teilen 

Nächster Artikel Coronavirus: Weitere Hinweise darauf, dass es ursprünglich aus den USA stammt

Passend zum Thema

Coronavirus: Weitere Hinweise darauf, dass es ursprünglich aus den USA stammt

Epidemiologen und Pharmakologen aus Japan und Taiwan gelangen zu der Einschätzung, dass das neuartige Coronavirus mit großer Wahrscheinlichkeit aus den USA stammt. Die USA sind bisher das einzige Land, in dem alle fünf Typen des Virus aufgetreten sind.… mehr lesen

Coronavirus: Grippeimpfung erhöht das Infektionsrisiko um 36 Prozent

Wie kann man sich vor der schweren Atemwegserkrankung durch Coronaviren schützen? Der effektivste Schutz ist natürlich, eine Ansteckung und die darauffolgende Infektion schon im Vorfeld zu verhindern. Experten raten zu verschiedenen Hygienemaßnahmen. Gleichzeitig aber empfehlen sie, sich gegen Influenzaviren impfen zu lassen. Doch ist die Grippeimpfung wirklich so empfehlenswert? Eine aktuelle Studie konnte das nicht bestätigen. … mehr lesen

Coronavirus: Stammt es ursprünglich aus den USA?

Rasch haben die westlichen Medien das Ruder übernommen und das offizielle Narrativ zum Ausbruch des neuartigen Coronavirus vorgegeben: Das Virus habe in China das Licht der Welt erblickt, Ursprung seien Tiere auf einem Markt in der Stadt Wuhan gewesen.… mehr lesen

Coronavirus: Eiskalt erwischt

Das Coronavirus greift um sich. Eine weltweite Pandemie kann vermutlich nicht mehr gestoppt werden. Alleine in Deutschland gibt es immer mehr Betroffene und leider auch Tote. Experten schätzen, dass sich bis zum Ende der Krise wohl 60 bis 70 Prozent aller Deutschen mit dem Virus anstecken werden. Das hätte vermutlich verhindert werden können. … mehr lesen

Naturstoff Medizin

Gesund lebenNaturstoffeUnser KörperErnährungGehirn & PsycheVideosBücher

Service

KontaktNewsletterAutorenArchivShop

Facebook Logo

Rechtliches

ImpressumDatenschutzBildquellenCookie-Einstellungen top-arrow

©2020 Kopp Verlag e.K. – All Rights Reserved.Back to top

Wissenschaftler einer Elite-Universität sagt, Coronavirus sei ein Schwindel des Tiefen Staates – Notstand in den USA – „Die Pandemiepläne der Behörden existieren offenbar nur auf dem Papier“

Skip to content

PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

Wissenschaftler einer Elite-Universität sagt, Coronavirus sei ein Schwindel des Tiefen Staates – Notstand in den USA – „Die Pandemiepläne der Behörden existieren offenbar nur auf dem Papier“

aikos2309 Teile die Wahrheit!

  • 1
  • 8
https://www.pravda-tv.com/2020/03/wissenschaftler-einer-elite-universitaet-sagt-coronavirus-sei-ein-schwindel-des-tiefen-staates-notstand-in-den-usa-die-pandemieplaene-der-behoerden-existieren-offenbar-nur-auf-dem-papier/

Die Wissenschaftler Shiva Ayyadurai von der Elite-Universität MIT – Massachusetts Institute of Technology behauptet, dass das Coronavirus „Angstmacherei“ sei und ein „Tiefer Staat Schwindel“ zur Manipulation der Finanzmärkte ist.

Ayyadurai, der für seine umstrittene Behauptung bekannt ist, der „Erfinder der E-Mail“ zu sein, hat einen Doktortitel in Biotechnik und kandidiert als Republikaner bei den US-Senatswahlen 2020 in Massachusetts.

Als Antwort auf die Behauptung von Präsident Donald Trump, dass Demokraten und Medien dafür verantwortlich sind, die Angst vor dem Coronavirus zu entfachen, “weit über das hinaus, was die Fakten rechtfertigen”, stimmte Ayyadurai zu, dass die Panik aus politischen und wirtschaftlichen Gründen überwunden wurde.

„Als MIT-Doktor der Biotechnik, der fast täglich das Immunsystem studiert und erforscht, wird die Angst vor dem Coronavirus durch den Tiefen Staat als einer der größten Betrugsfälle in die Geschichte eingehen, um Volkswirtschaften zu manipulieren, Dissens zu unterdrücken und Mandatsmedizin zu forcieren!“ hat Ayyadurai getwittert.

Unabhängig vom tatsächlichen Ausmaß der Krise besteht kaum ein Zweifel daran, dass die Demokraten sie ergriffen haben, um Trump für den jüngsten Börsencrash verantwortlich zu machen, der fast das Chaos anfeuert.

wandere aus, solange es noch geht!

Während Trump verprügelt wurde, weil er die USA schlecht vorbereitet hatte, um mit einer möglichen Pandemie fertig zu werden, und nur 5.000 Menschen in den USA auf das Virus getestet wurden, haben andere behauptet, dass die Krise von Trumps politischen Gegnern eingeführt wurde, um ihn unfair zu beschuldigen.

Ob man den Ausbruch als bedeutende Bedrohung für die Welt oder als überhypte Hysterie betrachtet, scheint nach parteipolitischen Maßstäben zusammenzubrechen.

Zensur! Retten Sie PRAVDA TV mit Ihrer Spende!

Eine letzte Woche veröffentlichte Umfrage von Reuters / Ipsos ergab, dass Demokraten doppelt so häufig wie Republikaner sagen, dass das Virus eine unmittelbare Bedrohung für die USA darstellt (Coronavirus im Kartenspiel aus den 90er Jahren vorausgesagt – Iran gräbt Massengräber – US-Armee steckt hinter Covid-19 in Wuhan).

Einige haben auf Zahlen aus Südkorea und Singapur hingewiesen, die zeigen, dass diese Länder die Situation unter Kontrolle haben, wobei neue Fälle jetzt rückläufig sind.

China hat auch den Sieg über das Virus erklärt. Der chinesische Präsident Xi Jinping sagte, das Blatt habe sich gewendet. Alfred Wu, außerordentlicher Professor an der Lee Kuan Yew School of Public Policy der Nationalen Universität von Singapur, teilte mit, dass Der Ausbruch ist im Grunde genommen in China beendet.“(Coronavirus: China tätigte im Vorfeld gigantische Hamsterkäufe und Rüstungsausgaben – USA schliessen Grenzen für Europa – sind die vier apokalyptische Reiter eingetroffen?)

Ein anderer interessanter Tweet:

Trotz der Tatsache, dass die Zahlen keinen Sinn ergeben, wird dies von den Medien (Tiefer Staat) aus einem Grund als Angstmacherei eingesetzt. Beachten Sie das Muster?
2002 West-Nil-Virus
2002-2003 SARS
2004 Vogelgrippe
2005-2006 E. Coli
2009-2010 Schweinegrippe
2012 MERS
2014 Ebola
2016 Zika
2020 Corona-Virus

Sean Hannity, Moderator von Fox News, nahm am Mittwoch an seiner Radiosendung teil, um die Bedenken hinsichtlich des Ausbruchs des Coronavirus zu äußern, diesmal unter Berufung auf eine Twitter-Nachricht, dass es „wahr“ sein könnte, dass der „tiefe Staat“ die Pandemie nutzt, um die Wirtschaft zu schädigen und „vorgeschriebene Medikamente“ voranzutreiben (Seit 100 Jahren geplant! Coronavirus-Connection: Die Spur führt zur britischen Krone, Rothschilds und Energiewaffen (Video)).

Hannity, der auch als informeller Berater von Präsident Donald Trump fungiert und manchmal als Stabschef des Weißen Hauses bezeichnet wird, verwies zunächst auf einen Blog, um darauf zu bestehen, dass die amerikanische Öffentlichkeit die Reaktion des Präsidenten auf das Coronavirus billigt.

“Gateway Pundit weist darauf hin, dass die Zustimmungsrate des Präsidenten seit gestern in Ordnung ist und er für alles andere ziemlich gute Noten erhält”, sagte Hannity während seines Nachmittags-Radioprogramms, das erstmals von Media Matters hervorgehoben wurde.

Eine Quinnipiac-Umfrage, die Anfang dieser Woche veröffentlicht wurde, zeigt jedoch, dass die Zustimmungsrate von Trump angesichts der Befürchtungen einer Verschärfung der Coronavirus-Krise auf 41 Prozent gesunken ist. Eine Vielzahl von Befragten missbilligt auch die Reaktion des Präsidenten auf den Ausbruch, verglichen mit nur 43 Prozent, die zustimmen.

„Es gibt einen MIT-Typen, den ich auf Twitter gefunden habe, und Sie wissen, dass er so ziemlich das Gleiche sagt, was er fast jeden Tag über das Immunsystem erforscht. Die größten Betrugsfälle, um Volkswirtschaften zu manipulieren, Meinungsverschiedenheiten zu unterdrücken und vorgeschriebene Medikamente voranzutreiben“, sagte Hannity und fügte hinzu: „Kann wahr sein.“

(Whistleblower: Einwohner behaupten, dass Chinas Coronavirus-Erholung „gefälscht“ ist – USA bereiten sich auf 96 Mio. Infizierte vor).

“Nationaler Notstand“ in den USA – Ja und?

Am Freitag [abends MEZ, nachmittags US-Ostküstenzeit] hielt US-Präsident Donald Trump eine Pressekonferenz zum Thema Coronavirus. Die wohl wichtigste Neuigkeit wurde von einigen bereits erwartet, wenngleich es einige recht interessante Einzelheiten mit sich brachte. In den USA gilt ab sofort der “Nationale Notstand“:

»Um die volle Macht der Bundesregierung freizusetzen, erkläre ich in diesen Bemühungen heute offiziell einen Nationalen Notstand. Zwei sehr große Worte. Die von mir getätigte Maßnahme wird Zugang zu bis zu $ 50 Milliarden […] in unserem gemeinsamen Kampf gegen diese Krankheit eröffnen.«

Alle US-Bundesstaaten wurden angewiesen, umgehend Notfallzentren zu eröffnen und alle Kliniken des Landes erhielten die Anweisung, ihre Notfallpläne in die Wege zu leiten. Eine weitere Maßnahme nennt sich “tele health“, die ärztliche Beratung über elektronische Verbindung, bedarfsmäßig auch über Bundesstaaten hinweg. Grundsätzlich werden durch den Nationalen Notstand mehr oder weniger alle US-rechtlichen Hindernisse aus dem Weg geräumt, welche einer umgehenden Handhabung der Situation im Wege stehen.

Benötigte Tests werden mit Nachdruck vorangetrieben und priorisiert, maßgebliche Mengen an Tests des Pharmaunternehmens Roche werden zusätzlich bereitgestellt, welche kurzfristig von der US-Gesundheitsbehörde FDA genehmigt wurden. Diese Schnelltests sollen vornehmlich im Auto durchgeführt werden, ohne dass der Fahrer oder Passagier das Fahrzeug verlassen muss. Jedoch, so der US-Präsident:

»Unser vorrangiges Ziel ist es, die Verbreitung des Virus‘ aufzuhalten und allen Amerikanern zu helfen, welche hiervon betroffen sind. Nochmal: Wir wollen nicht, dass jeder diesen Test macht, es ist völlig unnötig. Und dies wird vorübergehen, dies wird vorübergehen und wir werden gestärkt daraus hervorgehen.«

Für die Roche-Tests wurde eine neue Standardprozedur eingeführt und erläutert. Demnach sollen sich die US-Einwohner auf einer eigens eingerichteten Netzseite von Google informieren, ob sie die entsprechenden Symptome haben, und sich im Fall des Falles dann zu einem örtlich ausgewiesenen “Drive Thru“, beispielsweise bei den US-Einkaufsketten “Walmart“ oder “Target“, begeben [im Ernst!], wo sie im Auto auf Corona getestet werden und diese aufgenommenen Daten werden dann an ein Labor weitergeleitet, welches die Ergebnisse innerhalb von 24 bis 36 Stunden ermittelt und unter anderem an den Verdachtsfall-Patienten weitergibt.

Einer der Fachleute wurde ans Mikrofon gebeten und gab eine bemerkenswerte Wortschöpfung zum Besten:

»Dies ist ein Beispiel, was ich in meinen Gesprächen mit vielen von Ihnen Zuhörern als eine “proaktive, vorwärtsgerichtete, aggressive, ‚Versuche vor der Welle zu bleiben‘ [-Maßnahme]“ bezeichnet habe.«

Die »alten Regeln und Spezifikationen« sollen in den USA nun geändert und an die Erfordernisse angepasst werden, so US-Präsident Donald Trump.

Neben der von Herrn Trump mit Nachdruck geforderten Steuerbefreiung bis zum Jahresende 2020 für Arbeitnehmer in den USA [jeder möge einmal darüber nachdenken, was dies bedeutet …!], werden nun auch die Zinsen auf Studentenkredite bis auf Weiteres ausgesetzt. Weiter hat der US-Präsident angewiesen, »große Mengen an Rohöl, zu einem guten Preis, zur Lagerung in der strategischen Reserve« einzukaufen: »Wir werden es bis ganz oben auffüllen«, so Herr Trump, womit er den durch den vordergründigen “Streit“ zwischen Russland und Saudi-Arabien deutlich gefallen Ölpreis medienwirksam für die Zwecke der USA ausnutzen dürfte.

US-Vizepräsident Mike Pence beschwor die Einheit der USA in Bezug auf die Handhabung des “Virus‘“ und bestärkte die Maßnahme, die Einreisen aus Europa zu unterbinden. Weiter betonte er die Gemeinsamkeit in der Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure und sang ein Loblied auf die von Herrn Trump in die Wege geleiteten “Drive Thru“-Tests (Goldman Sachs Szenario: 5 Milliarden droht Infektion durch Coronavirus – Panikkäufe in Italien (Video)).

Betrachtung

Die weitere Vorführung drehte sich vornehmlich um eine gewisse Form der aufmerksamen Beobachtern mittlerweile durchaus bekannten, US-artigen Form der Selbstbeweihräucherung der Administration, wohl um der politischen Gegenseite einmal mehr einen spürbaren Dämpfer zu verpassen [“the show must go on“]. Es wurde Einheit und gemeinsames Wirken vorgeführt; alle ziehen vordergründig “an einem Strang“ und die Verbreitung des “Virus‘“ soll unter möglichst allen Umständen flächendeckend verhindert werden.

Interessant ist in diesem Zusammenhang die Reaktion der “Mauerstraße“. Vor Beginn der Pressekonferenz pendelte der Dow Jones um die Marke von 22.000 Punkten. Während der Verkündung des Nationalen Notstands stieg der Index über die Marke von 23.000 Punkten und pendelte im Anschluss um diese Marke. Anders, als von einigen “Experten“ erwartet, löste die Ausrufung des Nationalen Notstands keinen Totalzusammenbruch an der Börse aus.

Und so geht es für den Moment in die Verlängerung dieses [von außen induzierten?!] Schauspiels, welches inzwischen mit einigem Nachdruck eine gewisse Fahrtrichtung für die nahe Zukunft erahnen lässt. Ein interessantes Puzzlestück in der Aufführung, welche uns allen hier präsentiert wird. Mehr dazu zeitnah… (Coronavirus: US-Militär bereitet sich angeblich auf Szenario von 3 Mio. Todesfällen vor – 1,2 Mio. Tote in Deutschland realistische Schätzung? – Ruhe ist besser als Panik (Videos)).

„Die Pandemiepläne der Behörden existieren offenbar nur auf dem Papier“

Kinder- und Jugendärztepräsident Thomas Fischbach kritisiert scharf den Mangel an Schutzmaterial. Die Behauptung der Regierung, es sei Sache der Ärzte für Krisensituationen vorzubeugen, weist er entschieden zurück.

Kinder- und Jugendärztepräsident Thomas Fischbach hat der Politik Versagen im Umgang mit der Coronavirus-Krise vorgeworfen. Noch immer fehle Schutzmaterial.

„Es ist das Versagen der Politik, dass hier nicht vorgebaut worden ist. Die Pandemiepläne der Behörden existieren offenbar nur auf dem Papier“, sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Fischbach reagierte empört auf Forderungen der Gesundheitsminister aus Berlin und NRW, die Ärzte selbst müssten Material in ihren Praxen horten. „Die Forderung ist eine Frechheit, und wir weisen sie aufs Schärfste zurück“, so Fischbach.

Eine Pandemie sei ein allgemeines gesundheitsbedrohendes Ereignis, so der Kinder- und Jugendärztepräsident. „Die Bevölkerung davor zu schützen ist die Aufgabe des Katastrophenschutzes und der staatlichen Organe. Wenn die Gesundheitsminister der Länder das jetzt auf die Ärzte abwälzen, ist das ein Unding.“

Spahn appelliert an Reiserückkehrer: „Bleiben Sie zwei Wochen zu Hause“

Angesichts der Corona-Pandemie sollten sich alle Reiserückkehrer aus Italien, Österreich und der Schweiz nach Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums selbst in Quarantäne begeben.

„Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in Italien, in der Schweiz oder in Österreich waren: Vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben Sie zwei Wochen zu Hause“, schrieben Minister Jens Spahn und seine Ministerium jeweils auf Twitter. Dies gelte „unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht“. Europa ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jetzt weltweit die am schwersten von der Coronavirus-Pandemie betroffene Region der Welt.

Bisher war eine Isolation überwiegend nur für Menschen empfohlen worden, die Symptome einer Covid-19-Erkrankung wie etwa Fieber zeigen. Vor allem in Italien und der Schweiz breitet sich die Krankheit stark aus, in Österreich ist besonders das Bundesland Tirol betroffen.

In Europa würden mehr Infektionen und Todesfälle gemeldet als in allen anderen Ländern außerhalb Chinas zusammen, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus. „Europa ist jetzt zum Epizentrum der Covid-19-Pandemie geworden“, sagte er. „Es werden jeden Tag mehr Fälle gemeldet als auf der Höhe der Epidemie in China.“ (Die Coronavirus-Fälschung und die Verbindung mit 5G-Tests (Video)).

Länder riegeln sich ab

Deutschlands Nachbarländer Tschechien, Polen und Dänemark riegeln wegen der Coronavirus-Gefahr fast vollständig oder ganz ihre Grenze für alle Ausländer ab. In Tschechien dürfen Deutsche, Österreicher, Schweizer und Bürger weiterer zwölf Risikostaaten seit Mitternacht nicht mehr einreisen. Dänemark will ab Samstagmittag die Grenze dicht machen.

Die Schweiz führt an ihren Grenzen – auch zu Deutschland – wieder Kontrollen ein. Österreich schließt für zunächst eine Woche viele Geschäfte und stellt zudem das Paznauntal und die Gemeinde St. Anton am Arlberg (beide Tirol) unter Quarantäne.

Mit der Errichtung einer Sperrzone für ganz Katalonien will die Region im Nordosten Spaniens die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie bekämpfen. Das Robert Koch-Institut hat Tirol und Madrid in die Liste der internationalen Risikogebiete aufgenommen. Bislang zählen dazu schon Italien, der Iran, die chinesische Provinz Hubei, eine Provinz in Südkorea sowie in Frankreich das Elsass, Lothringen und die Region Champagne-Ardenne.

Kunst- und Kulturstätten geschlossen

Auch wo es noch erlaubt ist, wird Reisen immer unattraktiver: Das Pariser Museum Louvre und der Eiffelturm sind zu. Berlins berühmter Techno-Club Berghain sagte seine Veranstaltungen vorerst ab. Auch Bars und Kneipen Berlins sollen Mitte nächster Woche voraussichtlich geschlossen werden. Viele waren aber auch schon am Freitagabend dicht. Auch Stuttgart zieht die Notbremse: Neben sämtlichen Veranstaltungen in Kultur, Sport und Freizeit werde „mit sofortiger Wirkung“ auch der Betrieb von Clubs, Bars, Museen, Kinos und Bädern untersagt, teilte ein Sprecher mit.

Flächendeckende Schul- und Kita-Schließungen

Millionen Menschen müssen sich nach diesem Wochenende jedoch erstmal um die Betreuung ihrer Kita- und Schulkindern kümmern. Aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus schließen die meisten Bundesländer Schulen und Kitas. Bis Freitagnachmittag kündigten 14 Bundesländer flächendeckende Schulschließungen an: Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Hessen, das Saarland, Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen.

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, hält nichts von flächendeckenden Schulschließungen. Im rbb-„Inforadio“ sagte er am Freitag: „Flächendeckende Schulschließungen machen in meinen Augen überhaupt keinen Sinn, weil die Folgeprobleme bei Familie, bei Krankenhäusern und bei allen anderen einfach viel größer sind.“ Schulschließungen in Regionen mit besonders vielen Infektionen seien aber sinnvoll.

Besuchsverbote und -einschränkungen in Altenheimen

Mehrere Bundesländer haben Besuche in Altenheimen untersagt oder zeitlich beschränkt. Dazu zählen etwa Bayern, Baden-Württemberg, NRW und Hessen. Einzelne Heime haben jedoch auch eigene Regulierungen. Menschen, die aus Risikogebieten zurückkehrten, wird ein Besuch vielerorts untersagt.

Ja, dass Coronavirus wird über die Luft übertragen – neue Studie bestätigt es

Waschen Sie einfach Ihre Hände und husten Sie in Ihren Ärmel, sagen sie. Aber reicht das wirklich aus, um die Übertragung des Wuhan-Coronavirus (COVID-19) zu verhindern? Absolut nicht, zumindest wenn die Ergebnisse einer neuen Studie zur Überlebensfähigkeit des neuartigen Erregers in Luft und auf Oberflächen Anzeichen dafür sind.

Forscher der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC), der University of California, Los Angeles und der Princeton University haben gemeinsam ermittelt, wie lange das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) sowohl in der Luft als auch auf Oberflächen Bestand haben kann – die Ergebnisse können Sie schockieren (Coronavirus – Discounter-Insider: Die Supermarkt-Ketten wollen Ansturm verhindern weil nicht genug da ist – globale Auswirkungen).

Wie sich herausstellt, kann das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) bis zu drei Stunden und bis zu drei Tage auf Oberflächen in der Luft verbleiben. Dies bedeutet, dass es wahrscheinlich am besten ist, zu gehen, wenn Sie sich mit einer infizierten Person im selben Raum befinden. Und wenn sie etwas berührt haben, das Sie gerade berühren, tun Sie es nicht.

Mit einem Vernebler, um Spuren des neuartigen Virus in die Luft zu bringen, simulierte das Team, was passiert, wenn eine infizierte Person hustet oder den Erreger auf andere Weise in die Luft jagt. Im Freien blieb es bis zu drei Stunden infizierbar und auf Oberflächen je nach Oberflächentyp bis zu drei Tage.

Auf Kupfer, das von Natur aus antimikrobiell ist, blieb das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) bis zu vier Stunden bestehen. Auf Karton überlebte es bis zu einem Tag. Und auf Kunststoff und Edelstahl hielt das neuartige Virus je nach Temperatur und Feuchtigkeit zwei oder drei Tage an.

“Wir sagen keineswegs, dass es eine aerosolisierte Übertragung des Virus gibt”, erklärte der Studienleiter Neeltje van Doremalen vom Nationalen Institut für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) und fügte hinzu, dass eine solche Übertragung “theoretisch möglich” sei.

SARS hatte eine ähnliche Überlebensfähigkeit, war aber nicht so weit verbreitet wie COVID-19 – was ist anders an diesem?

Es ist wichtig zu beachten, dass sich beide Viren im Vergleich zu ähnlichen Tests, die diese Gruppe 2003 mit dem SARS-Coronavirus (schweres akutes respiratorisches Syndrom) durchgeführt hat, in der Luft und auf Oberflächen ähnlich verhalten haben. Der Unterschied besteht darin, dass sich das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) viel weiter und viel ernster verbreitet, was die Frage aufwirft, warum?

Der größte bekannte Unterschied besteht darin, dass das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) sehr lange übertragbar ist und keine Symptome zeigt. Wie die Forscher erklären, haben diejenigen, die mit dem Wuhan-Coronavirus (COVID-19) infiziert sind, “das Virus abgestoßen und übertragen, während sie vorsymptomatisch oder asymptomatisch sind”.

Andere Faktoren, von denen das Team sagt, dass sie “wahrscheinlich eine Rolle spielen, sind die zur Etablierung einer Infektion erforderliche Infektionsdosis, die Stabilität des Virus im Schleim und Umweltfaktoren wie Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit.”

Obwohl die Studie zugegebenermaßen noch nicht einer Peer-Review unterzogen wurde, korrelieren ihre Ergebnisse bereits mit anderen, die ebenfalls solide Beweise dafür erbracht haben, dass das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) in der Lage ist, diese Art der „Verbreitung in der Gemeinschaft“ zu erreichen.

“Wir müssen uns die Hände waschen und uns bewusst sein, dass infizierte Menschen Oberflächen kontaminieren können”, sagt Julie Fischer, Professorin für Mikrobiologie an der Georgetown University, die diese neueste Studie als “solide Arbeit” bezeichnete, beantwortet viele Fragen der Öffentlichkeit, wie man sich für eine angemessene vorbeugende Hygiene einsetzt.

Van Doremalen schlägt außerdem vor, die Oberflächen mit Desinfektionslösungen wie verdünntem Bleichmittel sauber zu halten, von denen bekannt ist, dass sie Viren abwehren.

“Wir haben jeden Tag die Länder aufgefordert, dringende und aggressive Maßnahmen zu ergreifen”, erklärte Tedros Adhanaom Ghebreyesus, Leiter der Weltgesundheitsorganisation (WHO), im Rahmen der jüngsten Erklärung seiner Agentur zu einer globalen Pandemie. “Wir haben laut und deutlich die Alarmglocke geläutet.” (Die Bill und Melinda Gates Stiftung sagte 65 Millionen Tote durch Coronavirus voraus – vor 3 Monaten! (Videos)). Anzeige

Jetzt geht es los: Merkel hat den Startschuss für die perfide Klima-Abzocke gegeben

Kanzlerin Merkel macht jetzt Nägel mit Köpfen und hat es auch auf IHR Vermögen abgesehen. Wer jetzt nicht reagiert, dem wird der Klimahype Stück für Stück das hart erarbeitete Geld zerfressen! So schlecht sieht es jetzt tatsächlich für die deutschen Bürger aus.

Hier klicken für alle knallharten Fakten!

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Impfen: Ja oder nein?

Der betrogene Patient: Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen

Das Geschäft mit den Impfungen

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com/humansarefree.com/n8waechter.net/epochtimes.de am 14.03.20202012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Gesundheit: Basenkur zur EntsäuerungXavier Naidoo: Ein dunkelhäutiger Sänger mit afrikanischen Wurzeln wird des Rassismus bezichtigt und fliegt bei RTL raus

3 comments on “Wissenschaftler einer Elite-Universität sagt, Coronavirus sei ein Schwindel des Tiefen Staates – Notstand in den USA – „Die Pandemiepläne der Behörden existieren offenbar nur auf dem Papier“”

  1. anja sagt: Kulturstudio C Spezial extremnews Frequenzforscher Andreas Körber legitim.ch/post/stoppt-endlich-das-5g-massaker-120-stare-fallen-im-thurgau-tot-vom-himmel Antworten
  2. Internationalist sagt: Eine Schlüsselrolle bei der ganzen Massenhysterie um Coronavirus spielt die WHO Weltgesundheitsorganisatiobn, die von der Pharmaindustrie gesteuert wird.
    Es war auch schon bei der Schweinegrippehysterie 2009 so, daß die WHO damals diese harmlose Grippe zu einer gefährlichen Seuche heraufgestuft hatte.. WHO gehört Pharmakonzernen: Korrupt bis in die Knochen
    http://www.neopresse.com/politik/die-und-die-pharmalobby-korrupt-bis-die-knochen/ Coronavirus:Das SYSTEM versucht uns unter Medizinisches Kriegsrecht zu stellen
    https://marbec14.wordpress.com/2020/02/27/das-system-versucht-uns-unter-medizinisches-kriegsrecht-zu-stellen-wake-news-radio-tv-20200225/ Kinder verhungern weil die WHO Millionen an Pharmakonzerne verteilt
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2019/10/15/14-10-19-kinder-verhungern-weil-die-who-millionen-an-pharmakonzerne-verteilt/ Aufgedeckte Fake-News: WHO erklärt Impfgegner zur globalen Gesundheitsgefahr
    https://www.pravda-tv.com/2019/01/aufgedeckte-fake-news-who-erklaert-impfgegner-zur-globalen-gesundheitsgefahr/ Ausrottungspolitik von USUNWHO in Afrika und der Karibik
    https://einarschlereth.blogspot.com/2014/11/ausrottungspolitik-von-usunwho-in.html Bevölkerungskontrolle: WHO warnt vor Notstand durch “Krankheit X” und wollte mit Unicef Millionen Frauen geheim sterilisieren
    https://www.pravda-tv.com/2018/03/bevoelkerungskontrolle-who-warnt-vor-notstand-durch-krankheit-x-und-wollte-mit-unicef-millionen-frauen-geheim-sterilisieren/ WHO bestätigt: Mehr Kinderlähmungen durch Impfstoffe, Pestizide und Insektizide als durch Wildviren!
    https://www.pravda-tv.com/2019/12/who-bestaetigt-mehr-kinderlaehmungen-durch-impfstoffe-pestizide-und-insektizide-als-durch-wildviren/ Schweizer Impfpapst will Impfgegner “ausrotten” (Videos)
    https://www.pravda-tv.com/2019/05/schweizer-impfpapst-will-impfgegner-ausrotten-videos/ Bill & Melinda Gates Foundation, Weltbank und WHO: Übernahme des Gesundheitswesens in China
    https://www.pravda-tv.com/2015/02/bill-melinda-gates-foundation-weltbank-und-who-uebernahme-des-gesundheitswesens-in-china/ Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO
    https://www.pravda-tv.com/2014/02/recherchen-einer-britischen-fachzeitschrift-entlarven-big-pharma-als-verschworer-im-grippeepidemie-skandal-der-who/ Antworten
  3. anja sagt: https://youtu.be/Q734VN0N7hw Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Ist COVID-19 ein waffenfähiges Coronavirus? Ein Biowaffen-Experte berichtet

Skip to ContentStartseite

Naturstoff Medizin
  • Gesund leben

Dr. Joseph Mercola

Ist COVID-19 ein waffenfähiges Coronavirus? Ein Biowaffen-Experte berichtet

© Simon Lehmann – PhotoGranary

Der Coronavirus COVID-19 hat seinen Ursprung in Wuhan, China, und breitet sich rasant über die ganze Welt aus. Eins ist sicher: Er ist nicht durch infizierte Fledermaussuppe entstanden. Francis Boyle, der sich seit Jahrzehnten gegen die Entwicklung und den Einsatz von Biowaffen einsetzt, vermutet, dass COVID-19 eine Waffe ist.

Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick

  1. Francis Boyle kämpft seit Jahrzehnten gegen die Entwicklung und den Einsatz von Biowaffen. Er hält COVID-19 für einen waffenfähigen Krankheitserreger, der aus der biologischen Forschungseinrichtung in Wuhan entwichen ist. Die Anlage der Sicherheitsstufe 4 wurde speziell für die Forschung an Coronaviren und SARS entwickelt.
  2. Boyle zufolge handelt es sich bei COVID-19 um eine Chimäre. Es enthält Genmaterial von SARS, ein ohnehin bereits waffenfähig gemachtes Coronavirus, Genmaterial des HI-Virus und möglicherweise des Grippevirus. Außerdem ist es dafür ausgelegt, über eine größere Distanz hinweg ansteckend zu sein, als es normalerweise der Fall wäre.
  3. Noch immer ist unbekannt, wie lang die Inkubationszeit von COVID-19 ist, aber Schätzungen belaufen sich auf 14 bis 30 Tage.
  4. Zwischen dem 11. September 2001 und dem Oktober 2015 gab die US-Regierung insgesamt 100 Milliarden Dollar für Biowaffen-Programme aus.
  5. In den USA gibt es bislang nur eine begrenzte Zahl gemeldeter COVID-19-Fälle, dennoch hat das US-Militär bereits mehrere Standorte im gesamten Land ausgewählt, an denen Amerikaner interniert werden können, sollte sich die Situation verschlimmern.

Wie Sie wissen, verbreitet sich ein neuartiges Coronavirus (das zunächst 2019-nCOV hieß, bevor es die Weltgesundheitsorganisation in COVID-19 umtaufte1) von der Stadt Wuhan in der chinesischen Provinz Hubei aus rasch in der ganzen Welt.
Der erste Fall wurde am 21. Dezember 2019 aus Wuhan gemeldet. Zu den Symptomen der Erkrankung gehören Fieber, Atemnot, starker Husten und Lungenentzündung. Bei einem schweren Verlauf kann es zu Einschränkungen der Funktion von Nieren und Leber bis hin zu Nierenversagen kommen.2,3
Am 21. Januar 2020 bestätigte die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC den ersten Fall in den USA4. Es handelte sich um eine Person aus dem Bundesstaat Washington, die kurz zuvor in Wuhan gewesen war. Am 29. Februar wurde dann ebenfalls aus dem Bundesstaat Washington der erste amerikanische Todesfall gemeldet.5
Keine Woche später, am 5. März, meldete CBS News, dass die Zahl der Toten landesweit rasch auf elf gestiegen sei – zehn davon im Bundesstaat Washington und eine Person aus Kalifornien.6 Am selben Tag rief die Weltgesundheitsorganisation WHO die Regierungen in aller Welt auf, zur Bekämpfung des Ausbruchs »sämtliche Register« zu ziehen. China scheine »das Schlimmste hinter sich zu haben«, meldete CBS.
Stand 5. März 2020 gab es 98.067 bestätigte Fälle des neuartigen Coronavirus in 88 Ländern. 80.430 Fälle entfielen auf China. Auf worldometers.info finden Sie einen gut verständlichen und ständig aktualisierten Überblick über die Zahl der bestätigten Erkrankungen und Todesfälle.7

COVID-19 – ein waffenfähiges Coronavirus?

COVID-19 breitet sich rasant aus
©denisismagilov – stock.adobe.com

In diesem Interview stellt uns Francis Boyle seine Theorie über die Ursprünge des neuartigen Coronavirus vor. Boyle hat einen Abschluss der Universität Chicago, einen Doktor der Jurisprudenz aus Harvard und einen Abschluss in Politwissenschaften. Seit Jahrzehnten kämpft er gegen die Entwicklung und Anwendung von Biowaffen – zu denen er auch COVID-19 zählt. Boyle rief schon auf der Biowaffenkonvention von 1972 zu einem gesetzlichen Verbot der biologischen Kriegsführung auf. Von ihm stammt der Entwurf für den Biological Weapons Anti-Terrorism Act of 1989 (BWC), ein Gesetz, das von beiden Kammern des US-Kongress einstimmig verabschiedet und von Präsident George Bush per Unterschrift in Kraft gesetzt wurde.
Das Interview stammt vom 14. Februar 2020, zu diesem Zeitpunkt sind über 50.000 Menschen in China mit dem Virus infiziert und eines ist klar: Infizierte Fledermaussuppe ist ganz gewiss nicht der Auslöser der Epidemie.
Boyles Arbeit im Kampf gegen biologische Kriegsführung reicht zurück bis in die Frühphase der Regierung Reagan, als man noch mit Genmanipulationen an der Herstellung biologischer Waffen arbeitete. Seit damals hat Boyle einige »geheimnisvolle Ausbrüche von Krankheiten bei Mensch und Tier rund um den Globus« aufmerksam verfolgt.

»Mein Gesetz gegen biologische Kriegsführung war speziell dafür entwickelt, nicht nur reguläre biologische Waffen abzudecken, sondern auch biologische Waffen, die per DNA-Genmanipulation erschaffen werden. Diese Technologie steckte, als der Entwurf für den BWC geschrieben wurde, gerade in den Kinderschuhen.«

»Zwar deckt der BWC Genmanipulationen ab, aber ich wollte es auch bezüglich des Namens deutlich machen, dass dieser Bereich abgedeckt war, ebenso synthetische Biologie.«

»Brechen also diese unerklärlichen und geheimnisvollen Krankheiten aus, verfolge ich sie eine Zeit lang und komme dann gewöhnlicherweise zu dem Schluss, dass man sie durch normale Gründe erklären kann: mangelnde Hygiene, Armut, Dinge dieser Art. Wuhan jedoch kam mir ziemlich verdächtig vor.«

»Es gibt in Wuhan dieses Labor der biologischen Schutzstufe 4 (BSL 4). Es ist die erste derartige Einrichtung in China und man hat sie speziell dafür gegründet, sich mit dem Coronavirus und SARS zu befassen. SARS ist im Grunde eine waffenfähige Version des Coronavirus.«

»Es gab zuvor bei dieser Anlage bereits SARS-Lecks. Nach meiner Erfahrung ist der einzige Grund für die Existenz dieser BSL-4-Einrichtungen die Erforschung, Entwicklung, Erprobung und Lagerung offensiver biologischer Waffen.«

»Aus diesem Grund habe ich auch erklärt: Dieses Wuhan-Coronavirus ist aus der BSL-4-Anlage ausgetreten … möglicherweise Mitte November … und seitdem hat die chinesische Regierung deswegen gelogen und Vertuschung betrieben.«

Viele offene Fragen

Der erste COVID-19-Fall wurde am 1. Dezember 2019 gemeldet. Abhängig von der – weiterhin unbekannten – Inkubationsdauer könnte die ursprüngliche Erstinfektion irgendwann im November erfolgt sein. Nach offizieller Schätzung beträgt die Inkubationszeit 14 Tage, aber ein britischer Gesundheitsexperte geht von 24 Tagen aus und nordkoreanische Experten für biologische Kriegsführung sprechen laut Boyle von 30 Tagen.

»Wuhan und die Provinz Hubei stehen praktisch unter Kriegsrecht, anders lässt es sich nicht sagen. Liest man die Aussagen von Präsident Xi und seinen Assistenten, so wird sehr deutlich, dass sie hier einen Krieg führen – im wahrsten Sinne des Wortes. Sie führen Krieg gegen ihre eigene biologische Waffe.«

»Präsident Xi hat gerade die zuständigen Partei-Apparatschiks gefeuert und sich vertrauenswürdiges Militärpersonal dazugeholt, damit diese sich um die Angelegenheit kümmern. Dazu kommen große Mengen an Einsatzkräften der VBA (Volksbefreiungsarmee), bei denen es sich nach eigenen Angaben um Gesundheitskräfte handelt. Für mich sehen sie aber nicht aus wie Gesundheitskräfte. Für den Augenblick ist das meine Einschätzung der Situation.«

Gefährliche Krankheitserreger lassen sich leicht in Biowaffen verwandeln
Photography_by_Mihail_Tokmakov

Es gibt Gerüchte, wonach das COVID-19-Virus aus einem Hochsicherheitslabor im kanadischen Winnipeg gestohlen wurde. Dazu befragt sagte Boyle:

»Möglich ist das. Ich möchte deutlich machen, dass sie meiner Meinung nach im BSL-4-Labor in Wuhan bereits daran gearbeitet hatten. Sie arbeiteten an einer Waffe für die biologische Kriegsführung, eine Waffe, an der SARS beteiligt ist, ohnehin schon ein Coronavirus.«

»Wir wissen, dass Dr. Yoshihiro Kawaoka von der Universität von Wisconsin … für das Pentagon den Erreger der Spanischen Grippe wieder zum Leben erweckt hat, offenkundig für militärische Zwecke. Er ist spezialisiert darauf, das Virus der Spanischen Grippe mit sämtlichen Formen grässlicher biologischer Kriegsführung zu verknüpfen. Und es gibt Unterlagen, wonach er seine Produkte nach Winnipeg verschifft hat.«

»Winnipeg ist Kanadas Gegenstück zu unserem eigenen Fort Detrick. Es handelt sich um eine BSL-4-Einrichtung und ja, sie erforschen, entwickeln, testen, produzieren und lagern dort sämtliche Arten grässlicher biologischer Waffen, die wir kennen. Insofern könnte etwas von dieser Technologie in Winnipeg gestohlen worden sein. Ich weiß davon nichts, aber wie gesagt: Die BSL-4-Anlage in Wuhan arbeitete bereits daran.«

»SARS hatten sie bereits entwickelt. SARS war zuvor schon zwei- bis dreimal ausgetreten und es scheint, als hätten sie SARS einen Turbo verpasst, denn danach sieht COVID-19 aus. Wir haben es hier mit einer brandneuen Form einer biologischen Waffe zu tun, die uns bislang noch nicht untergekommen ist.«

»Die Letalität reicht von 15 Prozent, wie von The Lancet geschätzt, bis zu 17-18 Prozent, die ein Vertreter des britischen Gesundheitswesens und sogar chinesische Statistiken nennen. Die Infektiosität beträgt 83 Prozent. Jede infizierte Person kann möglicherweise drei, vier weitere Personen anstecken.«

»Es verfügt über Gain-of-Function-Eigenschaften, was bedeutet, es kann sich sechs, sieben Fuß durch die Luft bewegen und … es gibt Berichte, wonach sogar kontaminierter menschlicher Kot das Virus abgibt und dass der menschliche Kot möglicherweise sechs, sieben Fuß weit abstrahlt. Etwas Vergleichbares haben wir in der Geschichte der biologischen Kriegsführung noch nicht gesehen, zumindest nicht in öffentlich zugänglichen Unterlagen.«

»Ich möchte eines deutlich machen: Ich habe niemals für die Regierung der Vereinigten Staaten gearbeitet. Ich hatte niemals eine Sicherheitsfreigabe, ich hatte niemals Zugang zu irgendeiner Form von Geheiminformationen.«

»Ich habe nur das gelesen, was öffentlich zugänglich ist und in den Wissenschaftsarchiven steht. Daraus versuche ich, meine eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen, und genau das vermittele ich Ihnen heute. Wenn mir Menschen stichhaltige wissenschaftliche Beweise für das Gegenteil vorlegen würden, würde ich wohl auch meine Meinung ändern.«

»Für den Augenblick jedoch halte ich an meiner Schlussfolgerung fest, dass das Virus aus der BSL-4-Anlage in Wuhan entwichen ist, dass die allerhöchste Ebene der chinesischen Regierung darüber Bescheid weiß und sie die Sache von Anfang an vertuschte, bis sie Ende Dezember die WHO informierte.«

Trotz aller Verbote sind Experimente mit Bio-Waffen weiterhin an der Tagesordnung

Boyle hat es gesagt: Die Einrichtung in Wuhan ist ein designiertes WHO-Forschungslabor, was zunächst einmal merkwürdig klingen mag, wenn man bedenkt, dass diese Einrichtungen darauf spezialisiert sind, gefährliche Krankheitserreger zu entwickeln und zu erforschen, die sich leicht in Biowaffen verwandeln lassen.
Allerdings sollte uns das nicht überraschen, sagt Boyle, denn »die WHO steckt bis zum Hals in derartigen Arbeiten und das schon seit einer ganzen Weile«. Auch die CDC aus den USA und die Pharmaindustrie scheinen bei vielen Ausbrüchen wohl waffenfähiger Viren ihre Hand im Spiel gehabt zu haben. Boyle sagt:

Biologische Waffen sollten international geächtet werden
Tomasz Zajda

»Ich will nicht auf die lange Vorgeschichte von Big Pharma eingehen, was eine Beteiligung an diesen Dingen angeht. Da stecken gewaltige Mengen an Geld drin. Ich glaube, die Ebola-Pandemie in Westafrika nahm ihren Ursprung aus der amerikanischen BSL-4-Einrichtung in Sierra Leone. Ich glaube, dass dort ein sogenannter Impfstoff getestet wurde, der lebendiges Ebola enthielt und den sie diesen armen Menschen verabreichten.«

»Und die CDC war an jeder BSL-4-Biowaffen-Todesforschung beteiligt, die man sich nur vorstellen kann … Es ist öffentlich bekannt, dass die CDC und die American Type Culture Collection in der Amtszeit von Präsident Ronald Reagan 40 Lieferungen waffenfähiger Biokampfstoffe zu Saddam Hussein in den Irak geschickt haben. Sie hofften und erwarteten, er werde diese biologischen Wirkstoffe waffenfähig machen und gegen den Iran einsetzen …«

»Das Problem daran: Als dieser Krieg vorüber war, erhielten amerikanische Streitkräfte den Befehl, Saddam Husseins Einrichtungen zur biologischen Kriegsführung in die Luft zu jagen. Allerdings ist das keine gute Idee, wenn man es mit Biowaffen zu tun hat …«

»Das kontaminierte unsere eigenen Truppen und es war ursächlich am Golfkriegssyndrom beteiligt, das … etwa 11.000 US-Soldaten ermordete und etwa 100.000 außer Gefecht setzte.«

Boyle zufolge hat die US-Regierung zwischen dem 11. September 2001 und dem Oktober 2015 rund 100 Milliarden Dollar in Programme zur biologischen Kriegsführung gesteckt hat, also richtig Geld. Zum Vergleich: Das Manhattan-Projekt für die Entwicklung der Atombombe hätte nach heutigem Geld etwa 40 Milliarden Dollar gekostet. Boyle schätzt zudem, dass in Amerika rund 13.000 Wissenschaftler an biologischen Waffen arbeiten.

»Die Regierung Reagan stand unter dem Einfluss der neokonservativen Kräfte, die fest an biologische Waffen und an ethnisch-spezifische biologische Waffen glauben (das sieht man auch im PNAC-Bericht). Sie war ganz offensichtlich daran beteiligt, mithilfe von Genmanipulationen biologische Waffen zu produzieren.«

»Deshalb briefte ich 1985 den Kongress in Washington. Man bat mich, das im Namen des Council for Responsible Genetics zu tun, mit dem ich arbeite. An ihm sind die weltweit führenden Biowissenschaftler aus dem MIT und Harvard beteiligt.«

»Ich war 7 Jahre in Harvard. Ich habe drei Abschlüsse und ich kenne all diese Leute. Sie baten mich, als ihr Anwalt zu fungieren und diese Aussage vor dem Kongress zu machen. Ich schlug Alarm, woraufhin man mich bat, einen Gesetzesentwurf zu schreiben, was ich auch getan habe …«

»Ich möchte deutlich machen, dass ich nicht hier bin, um in ihrem Namen zu sprechen. Ich spreche einzig für mich, aber wenn Sie sich mein Buch Biological Biowarfare and Terrorism ansehen, werden Sie feststellen, dass Professor Jonathan King das Vorwort verfasst hat. Sollten Sie also der Meinung sein, ich sei wissenschaftlich nicht ausreichend qualifiziert für das Thema: Der führende Molekularbiologe des MIT unterstützt meine Aussagen.«

USA stellen sich auf COVID-19-Pandemie ein

Die Fallzahlen für COVID-19 in den USA sind bislang noch überschaubar, aber dennoch hat das US-Militär bereits mehrere Standorte im gesamten Land bestimmt, an denen Amerikaner interniert werden können,8 sollte sich die Situation verschlimmern.
In der historischen Rückschau fällt auf, dass Gesundheitsvertreter der Regierung die Pandemie-Gefahr in den USA massiv übertrieben haben, unter anderem bei Vogelgrippe, Schweinepest, Milzbrand und Ebola.

In meinem New-York-Times-Bestseller The Great Bird Flu Hoax schildere ich ausführlich, wie der damalige Präsident George W. Bush prognostizierte, dass 2 Millionen Amerikaner an der Vogelgrippe sterben würden. Selbst im besten Fall sei mit 200.000 Toten zu rechnen, hieß es. Wie viele Amerikaner sind letztlich dieser Pandemie erlegen? Kein einziger.
Allerdings warf die Panik massive Gewinne ab, denn der amerikanische Steuerzahler kam für die Kosten von 20 Millionen Packungen Tamiflu auf. Zu den Personen, die sich dank dieses Schwindels die Taschen vollstopfen konnten, gehörte Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, Präsident von Gilead Sciences, als der Wirkstoff entwickelt wurde.
Boyle sagt:

»Die Vogelgrippe war eine weitere per DNA-Genmanipulation erschaffene biologische Waffe. Sie war eine Chimäre. Sie enthielt drei unterschiedliche Elemente und wir können uns alle glücklich schätzen, dass man irgendwie die Letalität und die Infektiosität der Vogelgrippe abschwächen konnte.«

Es bleibt abzuwarten, ob sich COVID-19, was die Ausbreitung und die Tödlichkeit anbelangt, als ähnlich ineffektiv erweisen wird. Betracht man die Statistiken aus China, »sieht es nicht sehr gut aus«, sagt Boyle.

COVID-19 begreifen

Laut Boyle ist COVID-19 ein chimäres Virus, genauso wie das Vogelgrippe-Virus davor. Es enthält mit SARS ein ohnehin bereits waffenfähig gemachtes Coronavirus, dazu Genmaterial des HI-Virus. »Das stand in einem Artikel, der von indischen Wissenschaftlern veröffentlicht wurde. Man konnte sich die Bilder dort direkt ansehen, aber es wurde politischer Druck ausgeübt, bis sie die Arbeit zurückzogen.«
Deshalb befassen sich einige Wissenschaftler Boyle zufolge nun mit HIV-Medikamenten als Therapieansatz für das Coronavirus.9 COVID-19 enthält möglicherweise auch noch ein Grippe-Virus zusätzlich zu Gain-of-Function-Fähigkeiten, die es dem Virus erlauben, sich stärker als normal auszubreiten.

Schon früher nutzte man Pandemien dafür, den Polizeistaat voranzutreiben

In der Vergangenheit dienten Pandemien als Vorwand dafür, öffentliche Freiheiten zu beschneiden. Die Milzbrand-Panik von 2001 etwa nutzte man als Anlass, den Patriot Act zu verabschieden. Das Gesetz war der Auftakt, was das Beschneiden zahlreicher Freiheiten und die Einführung eines absoluten Überwachungsstaats anbelangte. Ich finde derartige Ergebnisse deutlich besorgniserregender als das Infektionsrisiko selbst. Boyle sagt:

»Sie haben die Anthrax-Anschläge genutzt, um den Patriot Act durchzupeitschen, das stimmt … Wir wurden zum Polizeistaat … Wie ich in Biowarfare and Terrorism schreibe, vertrete ich die Ansicht, dass dieselben Leute, die hinter den Terroranschlägen vom 11. September stecken, hinter den Anthrax-Anschlägen stecken. Aber ich zähle hier nur eins und eins zusammen …«

»Die Milzbrand-Erreger stammten aus einem Labor und Programm des amerikanischen Staats zur Entwicklung biologischer Waffen und ich habe öffentlich am ersten Novemberwochenende 2001 Alarm geschlagen.«

»Der Council for Responsible Genetics hielt damals sein Treffen an der Harvard Business School ab und ich leitete gemeinsam mit King und anderen Experten für biologische Kriegsführung eine Panel-Diskussion zu amerikanischen Programmen in biologischer Kriegsführung.«

»Während ich in die Harvard Divinity School ging, stand dort ein Kamerateam von Fox TV und ich sagte: »Ganz offensichtlich stammt das aus einem amerikanischen Biowaffen-Programm, vermutlich Fort Detrick.«

»Ich leitete die Sitzung und äußerte dort noch einmal meine Meinung. Dann sagte ich es einem Radiosender aus Washington und der BBC, insofern hat mich die ganze Welt gehört.«

»Damals gab jemand den Befehl, dass mich nie wieder irgendein Mainstream-Nachrichtenmedium zu Programmen für biologische Kriegsführung interviewen dürfe. Und das ist seit der ersten Woche im November 2001 so geblieben.«

George Orwells Buch 1984 sei Realität geworden, so Boyle. Er hat vor Anwälten der DePaul Law School in Chicago Vorlesungen über das totalitäre Wesen des Patriot Act gehalten.

In sogenannten BSL-4-Laboratorien wird auf höchster Sicherheitsstufe Virusforschung betrieben
PARILOV EVGENIY

»Snowden hat zurecht darauf hingewiesen, dass die Bundesregierungen alles belauscht, was wir sagen, sämtliche elektronische Kommunikation, alles, was geht.«

»Noch einmal: Der Beweis findet sich darin, dass ich vollständig aus den amerikanischen Medien ausgesperrt worden bin. Geht man zurück und sieht sich noch einmal die Milzbrand-Anschläge an, stellt man fest, dass auch amerikanische Mainstreammedien in Mitleidenschaft gezogen wurden. Das sollte unterstreichen, dass auch sie sterben werden, wenn sie über dieses Thema berichten.«

Biowaffen sind dazu da, eingesetzt zu werden

Boyle erklärt, dass die US-Regierung über große Bestände an Amerithrax verfügt, einen extrem waffenfähigen Nanotechnologie-Milzbranderreger mit 1.000 Milliarden Sporen pro Gramm, und dass es sich dabei bloß um die Spitze des Eisbergs handelt, was die Biowaffen angeht, die entwickelt wurden. Boyle hat keinerlei Zweifel daran, dass diese Waffen irgendwann zum Einsatz kommen werden, ganz so, wie sie in der Vergangenheit bereits zum Einsatz kamen. Er sagt:

»Vergangenen Herbst gab es an der Johns Hopkins University eine Planübung … zum Coronavirus.10 Planübung ist eine Umschreibung für ein Kriegsspiel. Ihrer Schätzung zufolge starben dabei 65 Millionen Menschen11 …«

»Johns Hopkins steckt ganz tief drin in dieser Nazi-Biowaffen-Drecksarbeit. Sie haben dort eine Einrichtung der biologischen Schutzstufe 3 … und posaunen das ganz stolz auf ihrer Webseite heraus … Sie rechtfertigen es, indem sie erklären, sie würden Impfstoffe entwickeln. Okay … wie tun sie das?«

»Sie reisen in der Welt herum und – das ist öffentlich bekannt – suchen dort nach allen möglichen Formen grässlicher Krankheiten, Pilze, Viren und Bakterien, die man sich nur vorstellen kann. Ihre Funde bringen sie dann in die BSL-4-Labore und entwickeln durch Genmanipulation und synthetische Biologie einen offensiven biologischen Wirkstoff … errichtet vom Pentagon im Rahmen von Darpa …«

»Haben sie diesen offensiven Wirkstoff erst einmal, machen sie sich im nächsten Schritt daran, einen Impfstoff zu entwickeln, denn der Wirkstoff bringt nichts, verfügt man nicht auch über einen Impfstoff, mit dem man seine eigenen Leute schützen kann.«

»Also entwickeln sie Impfstoffe, damit sie biologische Waffen haben können, denn eine biologische Waffe besteht aus zwei Elementen: zunächst einmal dem offensiven Biokampfstoff und zum zweiten dem Impfstoff zum Schutz der eigenen Leute. Und das ist die Arbeit, die an all diesen BSL-4-Einrichtungen und vielen BSL-3s durchgeführt wird.«

»Johns Hopkins hat ein BSL-3 und sie räumen ein, dass sie es für Zweierlei nutzen. Das ist es, was Doppelnutzung bedeutet. Erst entwickeln sie den offensiven biologischen Kampfstoff, dann entwickeln sie den vermeintlichen Impfstoff.«

Tatsächlich ist die Johns Hopkins University landesweit der größte Empfänger von Forschungsgeldern der Bundesbehörden, darunter den National Institutes of Health, die National Science Foundation und das Verteidigungsministerium. Außerdem hat die Uni Millionen Dollar an Forschungsgeldern von der Gates Foundation bekommen.12 2016 investierte Johns Hopkins mehr als 2 Milliarden Dollar in Forschungsprojekte, das 38. Jahr in Folge mehr als alle anderen amerikanischen Hochschulen.13

Wie können wir eine COVID-19-Infektion am besten verhindern oder behandeln?

Noch ist unklar, welcher Behandlungsansatz die größte Wirksamkeit zeigt, aber ich schätze, dass die Therapie von Dr. Paul Marik, bei Blutvergiftung intravenös Vitamin C zu geben, ein guter Ansatzpunkt wäre, denn es scheint vor allem eine Sepsis zu sein, die die Patienten tötet, die sehr schwer an COVID-19 erkranken.
Mariks retrospektive Vorher/Nachher-Studie14,15 zeigte eine Reduzierung der Tödlichkeit von 40 auf 8,5 Prozent, wenn man Erkrankte zwei Tage lang mit intravenösem Vitamin C mit Hydrocortison und Vitamin B1 behandelt. Alle zwölf Stunden wurden 200 Milligramm Thiamin verabreicht, 1.500 Milligramm Ascorbinsäure alle 6 Stunden und 50 Milligramm Hydrocortison alle 6 Stunden.16 Wichtig ist hier, dass diese Behandlung keinerlei Nebenwirkungen zeigt, dass sie kostengünstig ist, leicht zugänglich und leicht zu verabreichen.
Marik zufolge wirken Vitamin C und Corticosteroide synergistisch.17 Das ist ein Grund dafür, warum seine Kombination so erfolgreich angewendet werden kann. Schon die reine intravenöse Gabe von hoch dosiertem Vitamin C hat nachweislich die Überlebensraten von Patienten mit Sepsis und akutem Atemversagen verbessert und die Mortalität von 46 auf 30 Prozent gesenkt.18
Auch die Dauer des Krankenhausaufenthalts konnten die Ärzte auf diese Weise senken. Patienten, die Vitamin C erhielten, hatten nach 28 Tagen 3 Tage weniger in der Intensivstation verbracht als die Placebo-Gruppe (7 Tage statt 10). Betrachtet nach Tag 60 wies die behandelte Gruppe auch weniger Tage im Krankenhaus insgesamt auf, nämlich 15 statt 22.19

Dieser Artikel erschien erstmals am 08. März 2020 auf Mercola.com.

Quellen & weiterführende Informationen

drucken E-Mail teilen twittern teilen 

Nächster Artikel Sind Muttermale gefährlich? Die 7 wichtigsten Fragen Vorheriger Artikel Coronavirus: Eiskalt erwischt …

Passend zum Thema

Coronavirus: Eiskalt erwischt …

Das Coronavirus greift um sich. Eine weltweite Pandemie kann vermutlich nicht mehr gestoppt werden. Alleine in Deutschland gibt es immer mehr Betroffene und leider auch Tote. Experten schätzen, dass sich bis zum Ende der Krise wohl 60 bis 70 Prozent aller Deutschen mit dem Virus anstecken werden. Das hätte vermutlich verhindert werden können. Aber dazu hätte es durchdachter und angemessener Pläne für ein konsequentes Krisenmanagement bedurft.… mehr lesen

Sind Muttermale gefährlich? Die 7 wichtigsten Fragen

Fast jeder Mensch hat sie, diese dunklen Flecken auf der Haut. Sie können angeboren sein – und heißen dann »Muttermal«. Oder sie bilden sich im Laufe des Lebens – und werden »Leberflecken« genannt. Im Grunde bezeichnet beides das Gleiche, nämlich eine sichtbare Veränderung von bestimmten Hautzellen. Manche finden nichts Besonderes dabei. Andere stören die Flecken sehr. Doch was ist dann? Können die Flecken behandelt oder entfernt werden? Und überhaupt: Wie gefährlich sind sie? Kann sich daraus Hautkrebs entwickeln? Antworten auf die 7 wichtigsten Fragen zu Muttermalen und Leberflecken.… mehr lesen

Vitamin C bewahrt Familie aus Wuhan vor COVID-19

Dr. Richard Cheng, ein international erfahrener Mediziner, berichtet: Durch die Behandlung mit intravenös verabreichtem Vitamin C konnte eine Frau aus Wuhan, die am Coronavirus erkrankt war, erfolgreich behandelt werden. … mehr lesen

Aus toten Böden wird fruchtbare Erde

Mit der regenerativen Landwirtschaft hat der Farmer Gabe Brown die Grundfesten unserer Viehzucht und Bodenbewirtschaftung auf den Prüfstand gestellt – und eine Fülle an zukunftsweisenden Konzepten entwickelt, um tote Böden wieder fruchtbar zu machen und Ökosysteme zu heilen und unserer Ernährung alle wichtigen Nährstoffe zurückzugeben.… mehr lesen

Naturstoff Medizin

Gesund lebenNaturstoffeUnser KörperErnährungGehirn & PsycheVideosBücher

Service

KontaktNewsletterAutorenArchivShop

Facebook Logo

Rechtliches

ImpressumDatenschutzBildquellenCookie-Einstellungen top-arrow

©2020 Kopp Verlag e.K. – All Rights Reserved.Back to top