Zensur bei Facebook, Google & Youtube auf einem Allzeithoch

Zensur bei Facebook, Google & Youtube auf einem Allzeithoch

http://transinformation.net/zensur-bei-facebook-google-youtube-auf-einem-allzeithoch/

Auf die Bitte eines unserer Leser hin bringen wir diese Übersetzung samt einer weiteren zum gleichen Thema.

Was um alles in der Welt passiert mit der freien Meinungsäusserung?

auf collectiveevolution, geschrieben von Alanna Kettler, 1. März 2018, übersetzt von Antares

Die erste Änderung der Verfassung der Vereinigten Staaten erklärt: „Der Kongress soll kein Gesetz erlassen, das eine Einrichtung der Religion respektiert oder deren freie Ausübung verbietet; oder die Redefreiheit oder die Pressefreiheit einschränkt; oder das Recht des Volkes, sich friedlich zu versammeln und die Regierung um eine Wiedergutmachung von Missständen zu ersuchen“.

Wenn wir dies zu Grunde legen, was genau geschieht mit diesem Recht auf freie Meinungsäusserung? Es scheint, dass überall, wo wir uns drehen und wenden, jemand oder irgendetwas zensiert wird, besonders wenn es jemand / etwas ist, der hinterfragt, was die Massenmedien uns glauben machen möchte. Ist das fair?

Das Problem der Falsch-Nachrichten (fake news) wird nicht dadurch gelöst, dass man auf einen Schiedsrichter hofft, sondern weil wir als Bürger, wir als Nutzer dieser Dienste, einander helfen. Wir sprechen aus und teilen und zeigen, was gefälscht ist. Wir weisen darauf hin, was wahr ist. Die Antwort auf übles Gerede ist nicht Zensur, die Antwort darauf sind mehr Redebeiträge. Wir müssen die Idee verbreiten und praktizieren, dass kritisches Denken wichtig ist, jetzt mehr denn je, unter Betrachtung der Tatsache, dass Lügen immer populärer zu werden scheinen.  Edward Snowden 

Es erscheint so, dass seit der Wahl von Donald Trump grosse Unternehmen wie Facebook, YouTube und Google damit begonnen haben, ihren Einfluss auf die Art der Inhalte, die sie gestatten, zu verstärken. Möglicherweise hat dies mit der Tatsache zu tun, dass Mr. Trump am Ende die Wahl gewonnen hat, trotz der anhaltenden Bemühungen der Mainstream-Medien, ihn zu verunglimpfen, zu verspotten und niederzureissen. Sind die Mainstream-Medien im Begriff, wirklich ihre Macht zu verlieren? Das ist möglich. Und das würde ein wirklich gutes Argument für die Zensur sein, der wir uns ausgesetzt sehen.

Nun, grundsätzlich hat das nicht wirklich etwas mit Trump zu tun, doch ist ein gutes Beispiel für die Botschaft, die ich zu vermitteln versuche. Es hat allerdings mit der Tatsache zu tun, dass dieses scheinbar schreckliche Monster eines Kerls letztendlich irgendwie gewonnen hat, weil die Leute genug alternative Informationen sahen, von denen keine vom Mainstream geliefert wurde, inwiefern der alternative Kandidat nicht so blitzsauber war, wie alle dachten, oder wie der Mainstream sie herausstellte. Also, trotz der Versuche des Mainstreams hat die falsche Person gewonnen, was bedeuten könnte, dass ihre Macht sich langsam verringert, langsam, doch sicher. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit der Zensur, aber ist das richtig? Die Leute, die nicht wollten, dass Trump gewinnt, denken vielleicht, dass es das wäre, doch jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung, oder?

YouTube
Einige aktuelle Beispiele hierfür sind ein viel verbreitetes Video, das lediglich die Integrität der Mainstream-Nachrichtenberichte über das Florida School Shooting in Frage stellt, das es innerhalb von 3 Stunden nach dem Hochladen an die Spitze von YouTube’s Trends geschafft haben. Es wurde dann entfernt und YouTube entschuldigte sich formell dafür, dass sie das überhaupt zugelassen hatten. Unabhängig vom Inhalt des Videos ist nun meine Frage, ist es uns nicht erlaubt, eine alternative Perspektive oder Sichtweise gegenüber dem Mainstream zu haben oder dessen Integrität in Frage zu stellen. Sollte es den Menschen nicht erlaubt sein, selbst zu entscheiden? Wenn das Video so falsch ist, und so abwegig, würde das dann nicht für sich selbst sprechen? Wären die Menschen nicht in der Lage, das selbst zu erkennen und auszurangieren?
Der populären alternativen Nachrichtenwebsite Infowars wurde ihr YouTube Konto für das Posten eines Videos gesperrt, das lediglich das kürzliche Florida Shooting in Frage stellte. Das ist die genaue Definition von Zensur.


Google
Google hat nun die beliebte Website NaturalNews.com aus seinen Suchergebnissen entfernt. Vielleicht hat diese Seite ein paar Sachen veröffentlicht, die recht abwegig, zweifelhaft oder auch nicht immer ganz sachlich sind, doch erneut, weswegen dürfen wir Leser nicht selbst unterscheiden? Lasst den Inhalt für sich selbst sprechen. Einerseits müssen wir den Menschen mehr Anerkennung zollen, andererseits werden wir heutzutage mit so vielen Informationen bombardiert, dass viele Menschen nur noch die Schlagzeilen lesen und sich dann bereits daraufhin entscheiden, ob sie es glauben wollen oder nicht.
Also, leider sind die meisten Menschen zu faul oder vielleicht zu beschäftigt oder vielleicht einfach durch die zu vielen Informationen abgelenkt, um tatsächlich in die präsentierten Informationen hinein zu schauen, ihr eigenes Unterscheidungsvermögen zu nutzen, die Quellen zu überprüfen und zu entscheiden, ob die Geschichte einen Wert hat oder eben keinen. Bevor wir uns zu irgendetwas eine Meinung bilden und diese hinausposaunen, sollten wir zuvor all diese Dinge tun!

Facebook
Persönlich kann ich all die Male nicht zählen, bei denen ich meine Freunde, Mitgefährten unter den Wahrheitssuchern und Aktivisten gesehen habe, wie sie ins Facebook-Gefängnis ‚eintreten‘, um etwas zu posten, das nicht den Standards der Facebook-Kriterien entspricht. Ja, auch dies sind oftmals erneut Informationen, die die Perspektiven der Berichte in den Masssenmedien über grosse Ereignisse auf der Weltbühne in Frage stellen. Das ist die Definition von Zensur, und offen gesagt ist das nicht in Ordnung. Ihr wisst, während ich dies schreibe, realisiere ich, dass dies an sich uns die Frage stellen lassen muss, warum „sie“ so heftig versuchen, diese Informationen in erster Linie zu verdecken. Ich überlege, ob meine Perspektive nicht doch glaubwürdiger ist.

Reddit
Unserer Website Collective Evolution wurde ihr Reddit-Account dauerhaft gelöscht, nachdem wir unser Netzwerk benutzt hatten, um einen Kommentar bei AMA (Ask Me Anything) abzugeben … an die NASA, mit der Frage, ob sie Informationen über ausserirdisches Leben offenlegen würden, hier ist das, was wir gefragt haben,

Collective Evolution Media fragt: „Wann wird die NASA offenlegen, was über das ET-Leben bekannt ist? Der frühere kanadische Verteidigungsminister Paul Hellyer hat gesagt, dass es mindestens 4 bekannte ET-Rassen gibt, die mit dem Menschen kommunizieren. Er ist sicherlich nicht der einzige hochrangige Whistleblower zu diesem Thema. Wann wird die NASA sich damit befassen? Danke!“

Eine unschuldige Frage, die uns verbannt hat? Warum? Vielleicht würde man einfach nicht antworten, doch weswegen muss man uns verbannen? Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Seid euch eurer eigenen kognitiven Dissonanz bewusst

von SimplyPsychology.org

Kognitive Dissonanz bezieht sich auf eine Situation, in der es zu sich wiedersprechenden Einstellungen, Überzeugungen, Glaubensperspektiven oder Verhaltensweisen kommt. Dies erschafft ein Gefühl von Unbehagen, welches zu einer Modifikation in einer der Einstellungen, Überzeugungen oder Verhaltensweisen führt, um das Unbehagen zu verringern und das Gleichgewicht wiederherzustellen, etc.

Beispielsweise wenn Menschen rauchen (Verhalten) und wissen, dass Rauchen Krebs verursacht (Kognition).

Festingers (1957) Kognitive Dissonanztheorie unterbreitet, dass wir einen inneren Antrieb haben, um all unsere Einstellungen und Überzeugungen in Harmonie zu halten und Disharmonie (also Dissonanz) zu vermeiden. Dies ist als das Prinzip der kognitiven Konsistenz bekannt.

Was können wir tun?

Diese Problematik ist eine schwerlich zu beantwortende Sache, weil diese Social Media Plattformen zu einem integralen Bestandteil unseres Lebens geworden sind. Natürlich würde ein Protest oder ein Boykott definitiv so einiges an Aufmerksamkeit erregen. Stellt euch vor, dass mal eben 1 Million Menschen sich 1 Woche lang nicht bei Facebook einloggen! Es mag einmal der Zeitpunkt eintreten, an dem so etwas passieren muss, um zu zeigen, dass dies für uns wichtig ist. Leider ist diese Plattform zu einem Ort des Spottes, des Urteils und der Wut geworden. Und viele Menschen haben Bedenken davor, ihre Wahrheit aus Angst vor der Opposition tatsächlich auszusprechen.
Daher ist es wichtig, „Die Wahrheit zu sagen, auch wenn deine Stimme zittert“. Um so mehr Menschen eine alternative Perspektive darlegen, desto wahrscheinlicher werden all diejenigen, die durch die Massenmedien konditioniert sind, zumindest einen Blick darauf werfen. Doch dabei ist es von erheblicher Wichtigkeit, nichts zu teilen und weiter zu verbreiten, mit dem ihr euch nicht bereits selbst umfassend beschäftigt habt und es in irgendeiner Weise legitimieren könnt. Andernfalls setzt ihr nur unablässig das populäre „fake news“-Label fort.

Tätigt eure eigenen Nachforschungen. Nicht alles, was sich gegen den Mainstream stellt, ist wahr, und es gibt eine Menge Informationsunfug da draussen und tatsächliche „fake news“ Seiten, die tatsächlich existieren.

Hört euch einen CE-Podcast an: „The Rise Of Fake News“.

Nutzt eine alternative Suchmaschine. Mittlerweile ist es offensichtlich geworden, dass Google seine Suchergebnisse filtert. Wenn ihr eine unvoreingenommene Liste von Ergebnissen aus dem gesamten Internet wollt, erwägt, stattdessen eine von diesen zu nutzen: DuckDuckGO.com, Qwant.com, StartPage.com oder ein paar weitere, die sich hier finden lassen.

Hinterfragt stets, was die Mainstream-Medien euch verkünden. Ich kümmere mich nicht weiter darum, was sie über die „Verschwörungsspinner“ behaupten. Es gibt fast immer mehr an einer Sache zu ergründen als dasjenige, was uns erzählt wird. Oftmals gibt es viele Löcher und auch Fehler in der Geschichte, die und wie sie uns präsentiert wird. Achtet darauf, und bis ihr tiefer darin gegraben habt, beurteilt nicht andere, die dazu eine alternative Perspektive anbieten, es ist sehr wahrscheinlich, dass sie sich näher (in welchem Sinne auch immer) damit beschäftigt haben. Es ist wichtig, unsere Emotionen beiseite zu lassen und die Fakten zu berücksichtigen. Lasst euch nicht in eine Auseinandersetzung mit jemandem innerhalb der Social Media ein, der lediglich eine andere Perspektive betrachtet, bis du dich sich mit jener Alternative beschäftigt hast.

Vergesst nicht, wenn etwas zensiert wird, gibt es einen Grund dafür. Denke darüber nach. Grübele lange und intensiv. Würde soviel rechtmässiges Interesse bestehen, um etwas wirklich zu verstecken, dass es nicht aufgedeckt werden kann? Tatsächlich? Oder ist der andere Grund glaubwürdiger?

In diesem Zeitalter der Information liegt es an uns, unsere Forschungen zu tätigen, die Fakten zu erwägen und nichts für bare Münze zu nehmen.

 

YouTube Bereinigung von Social Media bedroht vollständige Offenlegung

gefunden auf prepareforchange, geschrieben von Michael Salla, übersetzt von Antares

YouTube hat damit begonnen, seine beliebte Video-Hosting-Plattform von Kanälen zu säubern, die die Darlegungen herausfordern, wie sie aus den Mainstream-Nachrichtenmedien zu einem breiten Spektrum von Themen heraussprudelt. Dies hat zu regelrechten Kündigungen und Blitzaktionen gegen einige der populäreren Kanäle geführt, die die Zuschauer dazu ermahnen, die konventionellen Nachrichtendarlegungen in Frage zu stellen.

Diese Kanäle wurden beschuldigt, an Hassreden oder Mobbing teilzunehmen, weil sie sich heftig mit kontroversen Themen auseinandersetzen, Normen der ‚political correctness’ übertreten oder Beweise dafür aufdecken, dass einige nationale Tragödien Angriffe unter falscher Flagge gewesen sein könnten. Zu den Themen, die anscheinend die Aufmerksamkeit der YouTube-Zensur erregten, gehören die Enthüllungen von QAnon, die angeblich Informationen beinhalten, die von verdeckten Mitarbeitern der U.S. Army Intelligence veröffentlicht wurden.

Die YouTube-Videobereinigung hat nicht nur gravierende Auswirkungen auf die Redefreiheit, sondern kann ebenso ernsthafte Auswirkungen auf die Aussichten auf die vollständige Offenlegung der Geheimen Raumfahrtprogrammen, von UFOs und all der fortschrittlichen Technologien und die dahinter verborgene Geheimnisse haben.

Diese Themen werden seit Jahrzehnten erfolgreich im Verborgenen gehalten, da die Mainstream-Medien entweder deren Ernsthaftigkeit ignorieren oder lächerlich machen, oder indem sie Journalisten aus ihren Positionen entfernen, um sie weiterhin zu verdecken. Ich konnte dies aus erster Hand als „Bürgerjournalist“ für die Online-Zeitung Examiner.com erfahren, bei der ich über 50 Millionen Seitenaufrufe für die über 300 Artikel hatte, die zwischen 2009 bis 2015 geschrieben wurden.

Alle meine Inhalte wurden kurzerhand entfernt, als eine neue redaktionelle Politik eingeführt wurde, bei der die „Exopolitik“ und viele andere alternative Nachrichten-Themen nicht mehr als legitime Nachrichten erachtet wurden. Hunderte von Bürgerjournalisten, die sehr populäre Blog-Artikel schrieben, wurden ohne Berufungsverfahren entlassen. All das fiel auf den Examiner zurück, der im Juli 2016 gezwungen war, den Betrieb einzustellen.

Daher ist es keine Überraschung, dass herausgefunden wurde, dass die CIA Medienorganisationen kompromittiert hat, um die Berichte zu beeinflussen, wie sie dann in den Massenmedien veröffentlicht werden. Es wäre nicht überraschend, wenn der Examiner in ähnlicher Weise kompromittiert worden wäre. Daher ist jeder Versuch, die alternativen Medienquellen zu unterdrücken, die die Nachrichten der Mainstreammedien in Frage stellen, eine Bedrohung für die vollständige Offenlegung.

YouTube, welches sich im Besitz von Google befindet, hat vor kurzem damit begonnen, eine Armee von 10.000 Moderatoren einzusetzen, um die Tausenden von Videos zu überwachen, die täglich auf diese Plattform hochgeladen werden. Darüber hinaus werden fortschrittliche liberale Organisationen wie das Southern Poverty Law Center als „Trusted Flaggers“ (Zuverlässige Kritiker (?)) eingesetzt, die auf YouTube-Nutzer zielen, die die Berichte der Mainstreammedien energisch in Frage stellen.

Blitzaktivitäten werden von den Moderatoren bzw. Flaggern (Kritikern) mit nur sehr kurzen Bezugnahmen auf die Kategorie der YouTube-Community-Richtlinien, die angeblich verletzt wurde, durchgeführt. Es wird keine detaillierte Erklärung für die Blitzreaktion gegeben, noch kann der/die einzelne(n) Moderator(en) oder die Organisation hinter der Blitzaktivität identifiziert.

Zu den ersten YouTube-Kanälen, die im Rahmen dieser drei Blitzaktivitäten-Richtlinien aufgekündigt wurden, gehörte am 22. Februar die Richie Allen Show mit über 76.000 Abonnenten und 1.400 Videos. Jordan Sather’s Destroying the Illusion Kanal wurde am 26. Februar gelöscht (120.000 Abonnenten), ebenso wie Jerome Corsi’s Kanal (34.000 Abonnenten) am 1. März. Angriffe gab es auch auf Alex Jones/Infowars (2,3 Millionen Abonnenten und 33.000 Videos), Mark Dice (1,2 Millionen Abonnenten) und eine wachsende Zahl anderer.

[Update 3/4/18] Am späten Samstagabend berichtete Alex Jones, dass YouTube im Begriff war, seinen Kanal zu löschen:

Falls dies gefordert wurde, konnten einige der Angriffe aufgehoben worden, und die Kanäle wurden wiederhergestellt, wie es bei Corsi der Fall war, der durch das Weisse Haus Unterstützung durch inoffizielle Diskussionen erhielt. Interessanterweise gaben sowohl Corsi als auch Sather den QAnon-Veröffentlichungen viel Aufmerksamkeit.

Beamte, die mit QAnon verbunden sind, haben sich vielleicht sogar eingeschaltet, um Corsi’s Channel zu retten. Sather hat stattdessen einen YouTube-Ersatzkanal namens Destroying the Illusion 2.0. geschaffen, wo er plant, weiterhin das QAnon-Material, die Geheimen Raumfahrtprogramme und viele andere Themen zu untersuchen.

Die langfristigen Aussichten für YouTube-Kanäle und Nachrichtenseiten, die die Erzählungen der Mainstreammedien herausfordern, sehen nicht gut aus, da die Moderatoren und Flagger aktiv Angriffe gegen viele Kanäle veröffentlichen, die zusätzliches und ergänzendes, sowie aufklärendes über Mainstream-Nachrichtenerzählungen darlegen.

YouTube, Twitter und Facebook befinden sich in verschiedenen Stadien der Herabstufung [der Aufrufe], des Versteckens und/oder Löschens alternativer Medienseiten in einer durchsichtigen und draufgängerischen Bemühung, die Menschen dazu zu bringen, den Berichten der Massenmedienmedien doch unbedingt Glauben zu schenken.

YouTube ist, gemeinsam mit Twitter und Facebook, dazu bestimmt, zu scheitern, denn es existiert eine wachsende soziale Bewegung, die den Behauptungen der Massenmedien einfach nicht mehr traut, wobei darunter eben viele glauben, dass sie hoffnungslos von den Akteuren des Tiefen Staates wie der CIA kompromittiert werden.

Dies ist ein Phänomen, das während der Trump-Administration nicht rückgängig gemacht werden wird, da die amerikanische Politik in hohem Masse parteipolitisch geprägt ist und die Popularität der QAnon-Enthüllungen nimmt rapide zu, wobei bis zu 20 Millionen Menschen dem folgen (Q post 809).

Was YouTube, Twitter und Facebook tun, ist lediglich in aller Öffentlichkeit darzustellen, wie sie von Einzelpersonen und Gruppen kompromittiert wurden, die ein berechtigtes Interesse daran haben, die Machenschaften des Tiefen Staates zu verbergen und die Wahrheit über eine immense Anzahl von Themen zu vertuschen.

In der Zwischenzeit ist es einfach für uns Individuen ratsam, die alternativen Medien in der Weise zu unterstützen, indem wir direkt die Websites derjenigen besuchen, die nicht von YouTube, Twitter und Facebook kontrolliert werden. Abonniert die RSS-Feeds, tragt euch in die E-Mail-Listen usw. eurer bevorzugten Websites ein und werdet nicht zu abhängig von Social Media-Plattformen wie YouTube, Twitter und Facebook, die nur weiterhin die Konten derjenigen aufkündigen werden, die die Darstellungen der Massenmedien nicht unterstützen. Hier ist eine Liste von alternativen Social Media Plattformen, die Leute nicht zensieren, die ihre Links teilen.

Für Informationen zu den Geheimen Weltraumprogrammen und anderen „exopolitics“ Themen empfehle ich, die RSS- und E-Mail-Feeds von exopolitics.org zu abonnieren, welches meine persönliche Website ist, oder exonews.org, die eine breite Sammlung von Exopolitik-Autoren und Geschichten aus dem Internet beherbergt.

Was die YouTube-Löschungen von Kanälen angeht, die die QAnon-Informationen herausbrachten, so weckt die schnelle Wiederaufnahme des Corsi-Kanals Hoffnungen nach einer möglichen Intervention des Weissen Hauses, dass diese neue Richtung bei den Nutzungsbedingungen auf YouTube und Google ähnlich nach hinten losgehen könnte, wie bei Examiner.com im Jahre 2016.

Die Bedrohung durch die YouTube-Löschungen ist sehr real und präventive Schritte müssen von allen unternommen werden, die die Perspektiven der alternative Nachrichten wertschätzen und sich wünschen, dass die soziale Medien ein wirksames Mittel des Voranbringens der vollständigen Offenlegung sind.

Michael E. Salla, Ph.D.

 

Bitte lest, wie stets, die Artikel innerhalb eures eigenen Unterscheidungsvermögens. Sie sind eine Perspektive des jeweiligen Autors

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar zu “Zensur bei Facebook, Google & Youtube auf einem Allzeithoch”
  1. Ph Stein sagt:

    Jordan Sather ist cool !

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra

Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autors des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistance Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough= CoBra
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codenamen wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:

veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
stillnessintheStorm.com

Briefe an die RM

Chintamani-Dokumentation

Wer trifft WEN WANN WO?

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.514 anderen Abonnenten an

Email Address

PrepareForChange D-A-CH

Organisations-Netzwerk für das Event

Kalender für Gruppentreffen und Anlässe
Diese Seite ist Teil der

Archive

Archive

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: